archive-de.com » DE » H » HOLZALU.DE

Total: 176

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • window.de | Das passende Unternehmen für Bauvorhaben finden: „Leistungsnachweise 2013“ der VFF-Mitglieder ab sofort online (10/2013)
    VFF Mitglieder ab sofort online Frankfurt Seit vielen Jahren veröffentlicht der Verband Fenster Fassade VFF detaillierte und qualifizierte Leistungsnachweise seiner Mitglieder Auch in diesem Jahr haben sich zahlreiche Firmen beteiligt und Referenzobjekte über alle Baumaterialien hinweg zur Verfügung gestellt Inhalt der Leistungsnachweise sind konkrete Angaben zum Betrieb und zu den ausgeführten Objekten Damit finden private und öffentliche Bauherren gute Entscheidungshilfen und passende Vertragspartner für ihre Ausschreibungen und Objekte Die aktuellen

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1479.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • window.de | Eisblumen: Schön, aber teuer und ungemütlich: Moderne Fenster und Türen halten den Frost in Schach (10/2013)
    Wer einmal mit offenen Augen durch den Keller oder das Treppenhaus von Altbauten geht oder einen Blick auf ältere Gewerbe und Industriebauten wirft trifft noch sehr häufig auf einfachverglaste Fenster und Fassadenelemente ein Paradies für eisige Temperaturen und hohe Heizkosten bekräftigt Tschorn Frösteln in Fensternähe gehört der Geschichte an wenn modernisiert wird Viel zu viele alte Fenster bieten den Haus und Wohnungsbesitzern und den Mitarbeitern zahlreicher Unternehmen einen nur unzureichenden Schutz vor Wind und Wetter Dazu zählen vor allem einfachverglaste Verbund oder Kastenfenster die bis Ende der 1970er Jahre üblich und weit verbreitet waren oder auch ebenfalls schlecht dämmende und undichte alte Isolierglasfenster Viele Millionen davon sind bis heute noch im Einsatz Grundsätzlich gilt Alle Fenster die vor 1995 produziert und eingebaut wurden entsprechen in der Regel nicht mehr dem Stand der Technik und gehören anständig modernisiert Wer diese veralteten Exemplare nicht erneuert spart am völlig falschen Ende Im Gegenteil Geheizt wird für die Straße und der Innenraum im Bereich der alten Häuseraugen lässt sich kaum richtig nutzen so Tschorn Mit neuen Fenstern ändert sich die Wohn und Arbeitssituation schlagartig Sie sind um das Fünffache besser Dazu trägt neben der heute noch häufig verwendeten Zweifach sowie der sich immer stärker durchsetzenden Dreifach Wärmedämmverglasung auch der Rahmen bei Bei alten Fenstern ist er oft verzogen und besitzt keine oder aber defekte Dichtungen Heute hingegen ist er ein High Tech Produkt das zusammen mit der Verglasung einen guten Schutz gegen die horrenden Energiepreise und vor ungemütlichem Wohnen bietet Wird die Fensterfläche bei der Modernisierung dann gleich ordentlich vergrößert kann die tiefstehende Sonne im Herbst Winter und auch im oft noch sehr kühlen Frühjahr für die kostenlose Erwärmung der Räume genutzt werden und die wohlige Wärme bleibt dauerhaft im Zimmer so Tschorn Dazu kommen zahlreiche Zusatznutzen Neue Fenster halten den Straßenlärm und Einbrecher

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1478.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • window.de | Verband Fenster + Fassade: Merkblatt HO.06-1 in neuer Fassung (10/2013)
    Thema Holzarten Basierend auf den Ergebnissen der Zusatzuntersuchung der Dauerhaftigkeit von Meranti 450 wurde eine neue Klassifizierung der natürlichen Dauerhaftigkeit in Bezug auf die Rohdichte eingeführt Die Rohdichteuntergrenze beträgt nunmehr 450 kg m³ Rotes Meranti mit Rohdichten zwischen 450 und 550 kg m³ entspricht der Dauerhaftigkeitsklasse 3 4 und kann somit ohne zusätzlichen chemischen Holzschutz im Außenbereich nach der Gebrauchsklasse 3 1 eingesetzt werden Zusätzlich wurde eine schematische Darstellung einer schichtverklebten Holzkantel mit 50 Prozent Kernholzanteil eingefügt Dies ist wichtig bei der Verarbeitung splintreicher Nadelhölzer wie zum Beispiel der Kiefer Dabei muss der Kernholzanteil der der Bewitterung ausgesetzten Lamelle mindestens 95 Prozent betragen erklärt der technische Leiter des VFF Frank Koos Die Tabelle Holzarten zur Herstellung maßhaltiger Bauteile zeigt Holzarten auf die sich im Einsatz für maßhaltige Bauteile das heißt Fenster Außentüren Vorhangfassaden und Wintergärten als geeignet erwiesen haben Die Eignung einer Holzart zur Herstellung maßhaltiger Bauteile wird durch ein Fachgremium beurteilt dem Experten aus der Holzfensterherstellung der Wissenschaft und dem Holzhandel angehören Für Benutzer des RAL Gütezeichens für Holzfenster Haustüren Fassaden und Wintergärten RAL GZ 695 ist sie verpflichtend Das Merkblatt wird ergänzt durch die Teile HO 06 2 Holzarten für geschützte Holzkonstruktionen HO 06 3 Lamellierte Fensterkanteln aus

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1477.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • window.de | Für ein langes Fensterleben: Richtig gepflegt halten Häuseraugen (fast) ewig (10/2013)
    in regelmäßigen Abständen von einem Fachbetrieb auf Funktion und festen Sitz aller Beschlagteile überprüfen zu lassen Schonende Reinigung sorgt für klare Sicht Wer die Verglasungen reinigen will ist mit dem Einsatz eines weichen Schwammes oder eines Gummiabstreifers mit Wischschwamm gut beraten erklärt Tschorn Auch ein Leder oder ein herkömmliches Handtuch leisteten gute Dienste Aber wie beim Autowaschen gilt Während im Innenbereich von Haus oder Wohnung nur wenig Wasser zum Einsatz kommt darf es im Außenbereich ruhig ein bisschen mehr sein sonst können wegen der mit Sand und Staub durchsetzten Verschmutzungen feinste Kratzer auf der Glasoberfläche entstehen Außerdem müssen alle Putz Utensilien sauber sein Also lieber zwischendurch die Materialien sauber machen und dann mit der Reinigung der Glasoberflächen fortfahren rät Tschorn Als zusätzliches Hilfsmittel eigne sich handelsüblicher Glasreiniger gut und bei Verschmutzungen mit Fett oder Öl könne Spiritus verwendet werden Von aggressiven chemischen Mitteln Scheuermitteln und dem Einsatz von Spachteln oder Klingen rät der VFF Geschäftsführer hingegen ab Alles andere dauert zwar vielleicht etwas länger und strengt etwas mehr an dafür ist aber auch das Ergebnis viel zufriedenstellender so Tschorn Besondere Sorgfalt sei außerdem bei beschichteten oder selbstreinigenden Gläsern geboten die nur nach Herstellerangaben gereinigt werden dürften Fenster und Türen bestehen auch aus einem Rahmen Mit der Reinigung der Verglasung an sich ist das Pflegeprogramm für Fenster und Türen allerdings noch nicht beendet Auch der Rahmen müsse hin und wieder passend zum Material auf Vordermann gebracht werden Die Oberflächen von Holzrahmen sollten mit Spezialreinigern und besonderen Pflegemitteln aufgefrischt werden Das schützt vor der Witterung und zögert die Renovierung hinaus so Tschorn Bei Metall und Kunststoffprofilen könne mit einem Schwamm oder einem Tuch ein gutes Reinigungsergebnis erzielt werden Ein neutraler Reiniger wie das häufig in der Küche zu findende Geschirrspülmittel aus der Flasche eignet sich dafür perfekt Danach wird die Oberfläche einfach

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1473.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • window.de | Gegen dicke Luft im Eigenheim: Richtig Lüften mit neuen Fenstern (09/2013)
    Automation Per Hand sollte gelüftet werden wenn Gerüche oder feuchte Luft in der Wohnung auftreten Bei stark erhöhter Luftfeuchtigkeit wie sie nach dem Duschen oder dem Kochen in Erscheinung treten kann wird der Hausbewohner in der Regel selbst merken dass es frischer Luft bedarf Liegt die Luftfeuchtigkeit im kritischen aber noch nicht merklich fühlbaren Bereich kann ein Hygrometer helfen Zeigt es mehr als 60 Prozent Luftfeuchte an wird es höchste Zeit für die Wohnungslüftung erklärt Tschorn Von stundenlang gekippten Fenstern rät er ausdrücklich ab Im Winter kühlen dadurch die Räume viel zu sehr aus es kann Feuchtigkeit im Bereich zwischen dem Fenster und dem Mauerwerk entstehen und es ist schwer sowie vor allem teuer die Wohnung oder das Haus wieder auf angenehme Temperaturen zu bringen Aber auch im Sommer macht es nur wenig Sinn denn es ist dann oft unangenehm zugig und Einbrecher warten zu jeder Jahreszeit auf eine solche Gelegenheit so Tschorn Besser sei es die Fenster für fünf bis zehn Minuten ganz weit zu öffnen und zwar auf gegenüberliegenden Seiten der Wohnung oder in verschiedenen Stockwerken inklusive der Dachfenster Dabei sollte man natürlich anwesend sein damit kein Einbrecher einsteigt und in der kalten Jahreszeit darf man das rechtzeitige Abschalten der Heizung vor dem Lüften nicht vergessen Sonst verpufft die teure Heizwärme in den Garten Etwas komfortabler als das klassische Lüften per Hand sind in die Fenster integrierte Fensterlüfter die eine nutzerunabhängige Lüftung sicherstellen und der Verhinderung von Feuchteschäden bei Abwesenheit dienen Sie können nachgerüstet werden oder sind in neue Fenster integriert unauffällig über unter oder seitlich am Fenster und im Fensterprofil Noch leichter geht das Lüften mit automatisierten Elementen Diese öffnen je nach Bedarf Fenster und Fenstertüren und regeln je nach Typ auch die Heizung herunter Sensoren messen zuvor die Raumtemperatur die Luftfeuchte oder auch den CO 2

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1472.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • window.de | Aktuelle Konjunkturumfrage des VFF: Erstes Halbjahr 2013 mit ordentlichen Ergebnissen (08/2013)
    einer stabilen Nachfrage berichten Stärkere Zuwächse gibt es bei Kunststoff Hier melden 44 4 Prozent der Unternehmen Zuwächse bei der Angebotsnachfrage Positive Umsatzlage bei Fenstern und Türen Im Fenstersektor ist der Trend nach wie vor positiv Beim Rahmenmaterial Kunststoff melden 42 1 Prozent der Unternehmen steigende Umsätze Ebenfalls ordentlich sieht es bei Holz Metall aus Hier melden 40 7 Prozent der Befragten bessere Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum Nicht mehr ganz so stabil zeigen sich die Umsätze im Holzbereich 34 6 Prozent melden gleichbleibende und 42 3 Prozent schlechtere Umsätze Nur 23 1 Prozent der Unternehmen sind besser unterwegs als im ersten Halbjahr 2012 Bei Metall ist die Lage ebenfalls durchwachsen 34 5 Prozent der Unternehmen melden gleichbleibende 31 Prozent bessere und 34 5 Prozent schlechtere Umsätze Eine positive Entwicklung verzeichnet der Bereich Haustüren besonders im Metallbereich Bei Holz vermelden 26 1 Prozent bei Holz Metall 27 3 Prozent bei Metall 44 4 Prozent und bei Kunststoff 32 4 Prozent bessere Umsätze als im ersten Halbjahr 2012 Fassaden bieten ein ausgewogenes Bild Weiterhin sehr ausgeglichenen stellt sich die Lage bei den Fassadenkonstruktionen dar Während der Holz Bereich mit 63 6 Prozent gleichbleibenden und 18 2 Prozent besseren Umsätzen als absolut stabil zu bewerten ist gibt sich das Rahmenmaterial Holz Metall mit 35 7 Prozent gleichbleibenden Umsätzen 50 Prozent besseren und nur 14 3 Prozent schlechteren Umsätzen überraschend positiv Kombinationen aus edlem Holz und pflegeleichtem Metall sind auf niedrigem Gesamtniveau stärker gefragt so Tschorn Stärkere Ausschläge in positiver wie negativer Hinsicht gibt es bei Fassadenkonstruktionen aus Metall die einen Großteil des Gesamtmarktes abbilden 47 6 Prozent melden schlechtere 14 3 Prozent gleichbleibende und 38 1 Prozent bessere Umsätze als im ersten Halbjahr 2012 Wintergartensektor entwickelt sich verhalten Der Wintergartensektor entwickelt sich seit längerem verhalten In diesem Bereich überwiegen die gleichbleibenden sowie

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1471.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • window.de | Kürzere Tage, längere Nächte: Die Einbruchsaison hat begonnen (08/2013)
    so Tschorn Wer ein allein stehendes schlecht einsehbares Einfamilienhaus oder eine Stadtwohnung im Erdgeschoss beziehungsweise in einem eher anonymen Mehrfamilienhaus sein eigen nennt kennt dieses ungute Gefühl Habe ich vor der Fahrt zur Arbeit alle Fenster und Türen richtig zugemacht Kann ich angesichts steigender Einbruchszahlen beruhigt in den Urlaub fahren Übertreiben sollte man die Sorgen um die Sicherheit von Haus und Wohnung nicht Aber schon der Einbau besser gesicherter Fenster und Türen oder die Aufrüstung älterer Versionen sorgt bei der Abwesenheit von Zuhause für ein beruhigendes Gefühl erklärt Tschorn Fenster müssen sicher sein Türen allerdings auch Bei Fenstern und Fenstertüren beginnt das Thema Sicherheit Sie müssen stabil und belastbar sein Wichtig sind die ordentliche Befestigung der Scheibe im Fensterflügel hochwertige Beschläge und widerstandsfähige Schließeinrichtungen Dazu kommt die Montage des Fensters im Mauerwerk Sie muss nach den gültigen Regeln der Technik erfolgen bekräftigt Tschorn Auf einige wesentliche Punkte sollten Bauherren oder Modernisierer achten Wenn Fenster mit dem Rahmen verschraubte Schließbleche aufhebelsichere Pilzkopfzapfen in mehreren Ecken und einen drehgehemmten Griff mit Aufbohrschutz besitzen gelten sie als sicher Wie sicher sie letztendlich sind richtet sich dabei nach der Zugriffszeit und dem verwendeten Werkzeug Im Grundsatz geht es um die Zeit Je länger der Einbrecher braucht umso größer ist das Risiko entdeckt zu werden Er wendet sich dann lieber einem Objekt zu in das er leichter eindringen kann erklärt Tschorn Wer mehr Sicherheit braucht und Werte zu schützen hat sollte sich nach der so genannten Resistance Class richten früher WK für Widerstandsklasse Für den Privatgebrauch würden sich dann Fenster und Fenstertüren mindestens der Resistance Class 2 kurz RC 2 anbieten Wem dies noch nicht genügt kann höhere Sicherheitsklassen wählen oder sollte auf zusätzliche elektronische Helfer zurückgreifen Dazu zählt die Einbindung in ein modernes Alarmanlagensystem das sowohl die Gewaltanwendung von außen als auch versehentlich offen

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1470.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • window.de | Neubau mit Blick in die Zukunft: Private Bauherren setzen auf Automation (08/2013)
    österreichischen Kronstorf erfüllt Modernste Automationselemente regeln jetzt die Bereiche Sonnenschutz Lüftung Heizung Zugang und Lichtlenkung Sie lassen sich intuitiv bedienen und erleichtern damit gleichzeitig den Alltag aller Hausbewohner erklärt der Geschäftsführer des Verbandes Fenster Fassade Ulrich Tschorn Betraut mit der Umsetzung der Automationswünsche der Bauherren war Herbert Hochreiter Verantwortlicher des ausführenden Fensterbaubetriebes Ziel des Neubaus war es unter anderem schon jetzt die Bedürfnisse an das älter werden anzupassen und die Betriebskosten möglichst niedrig zu halten Diesen Wunsch des Bauherrn konnten wir mit den heute zur Verfügung stehenden Automationsmöglichkeiten vollständig erfüllen so Hochreiter Mehr Komfort dank großer Fensterflächen Barrierefreiheit und Automation Der Neubau der Familie sollte die unterschiedlichsten Vorgaben erfüllen Große Fensterflächen ein ebener Zugang in das Objekt und in den Garten sowie modernste Haustechnik alles zentral überwach und steuerbar Im Bereich der Automation wählten wir in Rücksprache mit dem Bauherrn eine dezentrale Lüftung für die bedarfsorientierte Lüftung der Räume aus Für den Sonnenschutz wurden außerdem die großen Licht und kostenlose Solarenergie spendenden Fensterflächen mit Raffstores versehen die mit einer Lichtlenkung ausgestattet sind damit konnte die Aussicht in die schöne Umgebung bei gleichzeitiger Beschattung sichergestellt werden erklärt Hochreiter Zur Steuerung der Systeme dient jetzt ein drahtgebundenes System dessen Vorteile in einer sicheren Informationsübertragung und in einer großen Reichweite über die Geschosse hinweg liegen Zusammengeführt wurden in dem System neben der Lüftung und dem Sonnenschutz auch eine Haustür Zugangskontrolle eine Öffnungsüberwachung die Beleuchtung und die Heizungsanlage Diese können von allen Personen im Haus intuitiv bedient werden erklärt der Internorm Mitarbeiter Der Hausbesitzer fügt begeistert hinzu Die Vorteile der zentralen Haussteuerung liegen insbesondere in der individuellen Anpassung der Automatikfunktionen an das Nutzerverhalten Es ist wunderschön wenn man morgens durch einen sich langsam öffnenden Raffstore und langsam heller werdendes Licht geweckt wird VFF DS Der Expertenrat Die Möglichkeiten der Automation sind sehr vielseitig und

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1469.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •