archive-de.com » DE » H » HOLZALU.DE

Total: 292

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • window.de | Branche (Hersteller, Systemlieferanten, Mitglieder)
    Mittel in den VOB DIN und CEN Gremien auf nationaler und europäischer Ebene Die Grundlagen werden von den Mitgliedern in den Fachausschüssen des Verbandes gemeinschaftlich erarbeitet Wir fördern die Wettbewerbsfähigkeit unserer Mitglieder durch fachlich kompetente Leistungspakete zu den Themen Technik Recht Markt Marketing Veranstaltungen N O R M U N G T E C H N I K Wissen für Profis Planung Konstruktion Fertigung und Montage Gutachten und kostenfreie Erstberatung Merkblätter Technik Mitarbeit in Normenausschüssen V O B R E C H T Beistand für Profis Praxisnahe Seminare Schulungen Kostenfreie Erstberatung und anwaltliche Hilfe bei Baurechts und VOB Problemen Firmenspezifische VOB Seminare Newsletter Thementage und Kommentarservice zu VOB und Recht S T A T I S T I K M A R K T Durchblick für Profis Markt und Strukturdaten Deutschland und Europa Kennzahlen und Statistik der Branche Geschützter Internetzugang für Mitglieder Informationsplattform internationaler Märkte P R WE R B U N G Marketing für Profis Tag rund ums Fenster PR und Pressearbeit Internet Site als Branchen und Bauherrenportal PR Veranstaltungen Messen Parlamentarischer Abend Informationsangebote an Bauherren Architekten und ausschreibende Stellen V E R A N S T A L T U N G E N Gewinn für Profis Jahreskongress Fachveranstaltungen Technik Fachveranstaltungen VOB und Recht Fachveranstaltung Statistik und Markt Fachveranstaltung Marketing Fachveranstaltungen Rahmenmaterialien Wir unterstützen unsere Mitglieder durch Auslegung und Erläuterung von Regelwerken Prüfung von Ausschreibungsunterlagen auf Regelwerkskonformität neutrale Stellungnahme und Beratung bei Schadenfällen und Reklamationen Broschüren und technische Merkblätter zum Produkteinsatz Förderung des Qualitätsbewusstseins bei ausschreibenden Stellen Wir vertreten fachliche und wirtschaftliche Interessen unserer Mitglieder Bei Produktprüfungen über die Norm hinaus RAL ift bei nationaler und internationaler Regelwerksgebung z B Normung bei nationalen Anwendungsregeln und Regeln zur Herstellungstechnik bei der Umsetzung europäischer Normen in den Betrieben Wir vertreten fachliche und wirtschaftliche Interessen unserer Mitglieder Mit der Lieferung von

    Original URL path: http://www.holzalu.de/35.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • window.de | Unternehmensberater/Banken
    Frankfurt Kontakt Impressum Leistungsnachweise Statistik und Markt Ökologie Sie befinden sich hier Unternehmensberater Banken Willkommen im VFF Als Unternehmensberater finden Sie alle wichtigen Informationen im nebenstehenden Menü Fenstersong A A

    Original URL path: http://www.holzalu.de/38.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • window.de | Überarbeitetes Merkblatt „ES.04: Sommerlicher Wärmeschutz“
    Nachhaltigkeit in den verschiedenen Zertifizierungssystemen gehört der thermische Komfort im Sommer zu den Beurteilungskriterien Sicherlich spielen Faktoren wie Luftfeuchte Temperatur der Raumoberflächen oder auch die Bekleidung und Aktivität eine Rolle für die Behaglichkeit des Raumklimas im Sommer Doch den ausschlaggebenden Einfluss hat die direkte solare Einstrahlung abhängig von Fensterorientierung und Tageszeit Wie diese Einstrahlungswärme bestimmt und am effizientesten beeinflusst und geregelt werden kann wird im Merkblatt detailliert erläutert Fensterflächenanteil Gebäudeorientierung oder thermische Speichermasse sind nur einige der Faktoren die in dem neuen Kapitel 3 Einflussfaktoren auf den sommerlichen Wärmeschutz erklärt werden An diesem Kapitel und auch bei den zusätzlichen Angaben zum Sonnenschutzglas als Sonnenschutzmaßnahme hat der Bundesverband Flachglas aus Troisdorf maßgeblich mitgewirkt Außerdem waren unter Federführung des VFF der Bundesinnungsverband des Glaserhandwerks aus Hadamar der Bundesverband Deutscher Fertigbau aus Bad Honnef der Bundesverband Rollladen Sonnenschutz aus Bonn der Hauptverband der Deutschen Holzindustrie und Kunststoffe verarbeitenden Industrie aus Bad Honnef das ift Rosenheim Institut für Fenstertechnik sowie der Verband Tischler Schreiner Deutschland aus Berlin an dem Merkblatt beteiligt Weitere VFF Merkblätter komplettieren den im modernen Bauen zentralen Bereich Energiesparen und Wärmeschutz ES 01 Energetische Kennwerte von Fenstern Türen und Fassaden ES 02 Anforderungen der Energieeinsparverordnung 2014 für Fenster Türen und Fassaden

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1535.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • window.de | Wechsel bei den europäischen Fensterverbänden: Joachim Oberrauch neuer EuroWindoor-Vorsitzender
    EuroWindoor gewählt EuroWindoor vertritt als Dachverband der europäischen Verbände FAECF im Metallbereich FEMIB im Holzbereich und EPW im Kunststoffbereich sowie UEMV im Glasbereich 30 nationale Verbände mit 50 000 Firmen in Europa Joachim Oberrauch Vertreter des Verbandes Fenster Fassade VFF und Präsident des EPW tritt die Nachfolge von Anders Isaksson vom europäischen Holzverband FEMIB an Oberrauch ist Mitglied des Verwaltungsrates der Finstral AG in Bozen Südtirol sowie Geschäftsführer von Finstral Deutschland Stephan Schweiker ebenfalls vom VFF wurde in einer weiteren Sitzung zum Vizepräsidenten des EPW gewählt Stephan Schweiker ist Geschäftsführer der Schweiker Gruppe mit Firmensitzen im schwäbischen Besigheim Ottmarsheim und im sächsischen Grünbach Schweiker ist Nachfolger von Walter Had der in den Ruhestand geht Walter Had hat sich viele Jahre lang erfolgreich für die Kunststofffensterbranche in Europa engagiert als EPW Präsident genauso wie als EuroWindoor Vorsitzender und zuletzt als Vize des EPW Dafür danken wir ihm sehr so Joachim Oberrauch der den EPW weiterhin als Vorsitzender führt Keine Änderung gibt es bei der Besetzung der Generalsekretariate von FEMIB EPW und EuroWindoor die wie bisher von Generalsekretär Frank Koos dem stellvertretenden Geschäftsführer des VFF geführt werden Bild 1 Joachim Oberrauch der neue Vorsitzende von EuroWindoor Foto VFF Bild 2 Stephan Schweiker

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1534.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • window.de | Komfortabel Leben mit Fenstern und Türen: Per Knopfdruck kommen Licht und Luft ins Eigenheim
    Dafür muss er wenn es keine Automation gibt quer durchs Haus rennen und alles per Hand bedienen Das kann allerdings besonders für ältere oder kranke Hausbewohner aber auch für kleine Kinder oder deren vom Alltag gestresste Eltern sehr anstrengend sein bekräftigt Tschorn Daher sei es sinnvoll bereits frühzeitig über das Thema Automation nachzudenken Zahlreiche Lösungen erleichtern das Leben Es gibt unzählige Möglichkeiten sich Leben und Arbeiten mit automatisierten Elementen zu erleichtern Dazu zählen motorisierte und mit ventilatorischen Fensterlüftern versehene Fenster und Türen die neben der gezielten Versorgung mit frischer Luft auch Feuchtigkeitsschäden vermeiden helfen Dazu kommen elektrische Jalousien Markisen und Rollläden die Regelung der Beleuchtung in den Räumen des Hauses und im Garten sowie die vielen technischen Geräte im Gebäude die mit einer entsprechenden Automation ganz einfach angesteuert werden können erklärt Tschorn Auch die Bedienbarkeit der automatisierten Elemente ist kein Hexenwerk Hier helfen einfache Wandschalter an der Wand angebrachte Sensoren spezielle Fernbedienungen ein moderner Touchscreen mit integrierter Zeitsteuerung ein multifunktionelles Smartphone von unterwegs oder im Falle der Haustür ein Fingerprint System plus Audio und Videoüberwachung Mehr Sicherheit weniger Energieverbrauch Ein wichtiges Beispiel für das Thema Automation ist die Erhöhung der Sicherheit durch eine Verschlussüberwachung der Fenster mittels entsprechender beschlagintegrierter Fensterkontakte und Glasbruchsensoren sowie eine mögliche Kopplung dieser Systeme mit einer abschreckenden Alarmanlage Außerdem kann die Raumluftqualität über Luftgütesensoren und eine Ansteuerung der motorisierten Fenster automatisch reguliert werden Ebenfalls eine sinnvolle Sache ist die Erhöhung der Energieeffizienz durch Nachtauskühlung Dabei werden im Sommer die Fenster zeitweise nachts oder in den frühen Morgenstunden automatisch geöffnet um kühle Luft hereinzulassen und so den Bedarf an Klimatisierung zu reduzieren Abgerundet wird dieser Bereich durch eine Reduktion des Wärmeeintrags mittels eines elektrischen Sonnenschutzes oder die Energie sparende Kopplung von Fensterlüftung und Heizungssteuerung Gänzlich unabhängig arbeiten schlussendlich intelligente Steuerungen die unter Berücksichtigung des aktuellen Bedarfs die

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1531.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • window.de | Leitfaden HO.09 zur Runderneuerung von Kastenfenstern aus Holz komplett überarbeitet
    Der Leitfaden wurde daher inhaltlich auf den neuesten Stand der Technik gebracht Dabei wurde auch die Mehrzahl der Zeichnungen überarbeitet um deren Verständlichkeit zu verbessern Neu eingefügt wurden unter anderem die Kapitel Definitionen und Qualitätssicherung bei der Runderneuerung von Kastenfenstern In die Überarbeitung der Kapitel zu Planungs und Bearbeitungshinweisen wärmetechnischen Anforderungen Schalldämmung Einbruchhemmung und Baukörperanschluss flossen die umfangreichen Erfahrungen der auf die Runderneuerung von Kastenfenstern spezialisierten Firma Hans Timm Fensterbau aus Berlin ein Weiterhin haben an der Überarbeitung des Leitfadens das ift Rosenheim Tischler Schreiner Deutschland Bundesverband Berlin sowie der Verband der deutschen Lack und Druckfarbenindustrie VdL Frankfurt am Main mitgewirkt Ein gebrauchstaugliches Ergebnis der Runderneuerung von Kastenfenstern kann nur erzielt werden wenn das gesamte im Leitfaden beschriebene Maßnahmenpaket umgesetzt wird Daher wurde es im Land Berlin zur Voraussetzung bei der Vergabe von Runderneuerungsmaßnahmen durch die Berliner Senatsverwaltung erklärt Der überarbeitete Leitfaden soll auch zur Grundlage für die Vergabe von Fördermitteln für energetische Sanierungsmaßnahmen durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau KfW gemacht werden Information Zu weiteren Holzthemen hat der Verband Fenster Fassade die Merkblätter HO 01 bis HO 11 herausgegeben Die Kosten für die Merkblätter bewegen sich je nach Umfang zwischen 12 und 26 Euro Bezug Der Leitfaden HO 09 2014

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1533.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • window.de | Farben und Oberflächen: Fassaden mögen’s bunt
    Autos geprägt sind dringend Not Dass es auch abwechslungsreicher geht beweisen immer mehr Bauherren und Modernisierer die sich entschieden haben mit ihrem Haus oder ihrer Wohnung Akzente in einer vielfach zu einheitlich ausschauenden Welt zu setzen Alle gängigen Rahmenmaterialien bieten faszinierende gestalterische Möglichkeiten von hell bis dunkel und von natürlich bis designorientiert erklärt Tschorn Diese Design Möglichkeiten gibt es Kunststofffenster können mit hochwertigen Folierungen aufgewertet werden Im Trend liegen dabei unter anderem der Farbton Anthrazit sowie Holzdekore in matter Ausführung In Schulen und Kindergärten aber auch an einigen Privathäusern findet sich außerdem auch die ein oder andere intensivere Farbe wie zum Beispiel Blau oder Grün ein echter Blickfang in der Fassade so Tschorn Bei Metallfenstern machen unter anderem individuell wählbare Pulverbeschichtungen das Rennen und Holzfenster werden gerne mit Lacken oder einer Lasur veredelt und bringen so ihre natürliche Schönheit voll zur Geltung Von den unterschiedlichsten Holzoptiken über wirkungsvolles Anthrazit bis hin zu kräftigen Farben oder auch dezenten Pastelltönen ist dabei alles möglich Eine hochattraktive Liaison gehen auch Holz Metall Fenster ein Hier kann der Bauherr oder Modernisierer noch individuellere Optiken realisieren die aus der Hausfassade ein echtes Unikat machen erklärt Tschorn Allerdings sei bei den Fenstern noch lange nicht Schluss Die Haustür ist das Tüpfelchen auf dem I und eine echte Visitenkarte des Eigenheims so der VFF Geschäftsführer Die häufig in Kombination eingesetzten Materialien Aluminium Holz und Kunststoff bieten schier endlose Möglichkeiten in der Farbgebung und zusätzliche Applikationen aus Folie Edelstahl massivem Holz und echtem Stein sowie individuelle Türgriffe machen aus dem schnöden Eingang einen zeitgemäßen Hingucker um den einen die Nachbarn beneiden werden VFF DS Der Expertenrat Wer aus seiner Eingangstür ein Kunstwerk machen möchte kann als Ergänzung besondere Design Gläser farbige Verglasungen oder sandgestrahlte beziehungsweise lackierte Gläser bekommen Dazu gibt es mit Digitaldruck behandelte Gläser und wunderschöne LED

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1530.html (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • window.de | Startseite
    um eine auf Ihre Belange oder Person optimierte Seite zu erhalten Zu den Internetseiten der einzelnen nationalen sowie europäischen Verbände und Organisationen gelangen Sie per Mausklick auf die unten stehenden Logos Aktuelles 20 10 2014 Presseinformation Fenster und Türenbranche Reduzierte Prognose für 2014 2015 mit moderatem Wachstum mehr 14 10 2014 Presseinformation Objektmodernisierung in Frankfurt am Main Ehemaliges IBM Bürogebäude spart jetzt 50 Prozent Wärmeenergie mehr 02 10 2014 Presseinformation

    Original URL path: http://www.holzalu.de/1237.html?&tx_ttnews%5Bpointer%5D=1&cHash=b4bd9d0f8ab5193013ddc4efd91ffa3f (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •