archive-de.com » DE » H » HO-TT-N.DE

Total: 35

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Bahnübergang
    Als Begrenzung zur Schieneninnenseite können z B Schienenstücke fungieren Beton Übergänge haben die Gleiszwischenräume meistens mit Betonplatten gefüllt Unbefestigte Straßen Schotter Übergänge sind die einfachste Art wobei der Gleiszwischenraum mit Straßenschottermaterial aufgefüllt ist Als Abgrenzung können Schienenstücke fungieren Diese Art ist meist bei einfachen Feldübergängen aber auch in Industriegelände bei Branch Line s oder Abstellgleisen zu finden Bohlen Übergänge haben meist Parallel zu den Schienen liegende Holzbohlen zur Ausfüllung des Gleiszwischenraumes aber auch auf den Gleisaußenseiten können zur Heranführung der Straße Holzbohlen sein Die Unterteilung ist keinesfalls akribisch streng zu sehen denn eine Asphaltstraße hat nicht immer zwangsläufig eine Gleiszwischenraum Überbrückung aus Asphalt diese kann genausogut aus Beton Platten oder aus Holzbohlen bestehen Bei neuen Bahnübergängen egal ob Asphalt Beton aber auch Schotterstraße werden die Gleiszwischenräume und die Angleichung an die Straße mit Gummiplatten ausgeführt Die Umsetzung im Modell Asphalt bzw Beton Übergänge können im Modell sehr leicht mittels Plastik Karton Balsaholzstreifen usw erstellt werden aber auch mit Modelliergips gelingt es ganz gut Bohlenübergänge entstehen mittels Holzleistchen aber auch aus Streifen von strukturierten Holzplatten Schotterübergänge werden durch zugipsen bzw überstreuen mit Schotter Sand und anschließendem auskratzen der Spurrillen für die Spurkränze erstellt Damit aber der so liebevoll gebaute Bahnübergang nicht

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/bahnuebergang.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Basteltipp Fotomodell
    dessen Rückseite halbrund ausgesägt wurde Als Hintergrund dient ein Kartonstreifen oder Hartfaserplatte Dieser Hintergrund wird an der halbrund gesägten Seite befestigt Eine einfache Geländestruktur und ein Stück Gleis möglichst auf Bahndamm wegen der Höhe komplettieren das Ganze Das Bild erklärt wohl das wesentliche Beispiel Durch die halbrunde Form ist bei verschiedenen Perspektiven immer Hintergrund im Bild Der Hintergrund umschließt das Gleis nur auf einer Seite Auf der anderen Seite endet

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/fotomodell.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Saguaro
    Grün sondern rein weiß und die Vermehrung geschieht nicht durch Wurzelaustrieb Blüten Samen oder andere unanständige Sachen Sie entstehen ganz plötzlich beim Verdrehen von Pfeifenreinigern Besonders schön wird der Wuchs natürlich durch die Verwendung von original amerikanischen Pipe Cleaners Auch braucht diese Art der Säulenkakteen kein Wasser während des Wachstums Nur in einer kurzen Phase nach Abschluss des Wachstums ist zur Bildung des grünen Chlorophylls in den Pflanzen etwas Wasser

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/saguaro.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Märchenwald
    haben auch schon die richtige Farbe von hellbraun bis weißlichgrau und eignen sich für hohe Bäume Das Heidelbeergestrüpp ist rötlichbraun und mehr für ausladende Baumformen Die weiteren Zutaten sind auf Bild 3 zu sehen Klebstoff Haarspray verschiedenes Beflockungsmaterial und Nomen est Omen Märchenwolle Dieses Produkt ist im Bastelbedarf zu bekommen und kostet mit ca 1 50 wesentlich weniger als ähnliche Spezialprodukte aus dem Zubehörhandel Von den verschiedenen Farben kommen für diesen Zweck nur hellgrün dunkelgrün und hellbraun in Frage Ein Päckchen mit 10 gr reicht für einen großen Wald Die Herstellung solcher Bäume wurde in vielen Publikationen schon des öfteren beschrieben deshalb nur eine kurze Zusammenfassung Die Stämme und Äste nach Wunsch zuschneiden wenig Wolle zu einem luftigen Wölkchen auszupfen und über die Äste legen Bei größeren Bäumen mit Klebstoff befestigen bei kleineren Bäumchen ist das nicht notwendig Das ganze mit Haarspray übersprühen und Beflockungsmaterial aufbringen nicht zuviel und zur besseren Festigung noch mal kurz sprühen fertig Hinterher können die Bäumchen noch wenn notwendig mit einer Schere in Form gebracht werden Das Befestigen der Beflockung mit Wasser Weißleim Gemisch ist auch möglich aber da die Mischung zusammenläuft und sehr schwer ist besteht die Gefahr dass das Watte Wölkchen aus der

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/maerchenwald.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Tankstelle
    diese trocknen sehr schnell auf und die Wände haben gleich eine matte Beton ähnliche Oberfläche Wenn die Farbe nicht mehr klebt können die Pappstreifen mit Küchenpapier bedeckt und beschwert werden damit sie sich nicht zusammenrollen Später werden soweit notwendig zur Stabilisierung kleine Leisten hinterklebt Das ergibt dann feste Wandelemente Als Fensterfolie eignet sich Folie für Tintenstrahldrucker die lässt sich auf der rauen Seite gut beschriften und kleben Aber auch die Fensterfolie aus Bausätzen ist brauchbar Allerdings sieht glasklare Folie bei so kleinen Modellen nicht immer wie Fensterglas aus Ich mag es lieber leicht mattiert Dazu verwende ich einen kleinen dichten Behälter mit Quarzsand dahinein kommt die Folie Zehnmal schütteln leicht mattiert dreißig mal stark mattiert einhundertdreiundzwanzig mal Milchglas Fenster und Türrahmen werden z B mit einem feinen Silberlackstift oder sogar gleich komplett als Ausdruck aufgebracht Das freistehende Dach der Tankstelle wird am einfachsten aus einem Sperrholzbrettchen gefertigt Die Tragsäulen des Daches aus Rund oder Vierkantleisten Zur Montage werden die Positionen der Säulen auf dem Dach markiert und dieses als Bohrschablone auf die Grundplatte gelegt Beides zusammen durchbohren die Säulen sollen stramm sitzen Wenn dann das ganze mit etwas Holzleim gesichert wird ist die Konstruktion bombenfest Modellbomben M 1 160 z

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/tankstelle.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Kurztipps
    bei meinem Anlagenprojekt dann auch in der Praxis getestet Nun der Artikel besagte dass der Gipsabfall beim Felsen gravieren mit Stemmeisen nachbehandeln sowie die Gussreste vom Felsen gießen wieder verwendbar sind Größere Stücke werden mit dem Hammer zerkleinert ja sogar der Staub ist verwendbar Ich habe in eine Frisbee Scheibe Freizeitspiel der 80er eine Ladung solchen Gipsabfall gegeben und mit den Scenic Farben von Woodland farblich behandelt Zuerst sah es wie eine scheußliche Suppe aus und ich wollte sie wegschütten habe das ganze aber doch an die Sonne zum trocknen gestellt Am Abend war dann die Überraschung um so größer ich hatte nun wirklich Material in allen Körnungen in der Farbe die ich benötige Eine nachträgliche Einfärbung oder eine Verfeinerung Anpassung an die Landschaft ist jederzeit möglich solange ein Klebemittel verwendet wird z B Woodland Scenic Cement das Farben auf Wasser Basis zulässt Reinigungsstab zur Gleisreinigung Manfred Neurauter Die Problematik der Gleis Reinigung ist aller N Bahner täglich Brot Immer wieder bedarf es einer komplettem Grundreinigung mit dem ROCO Rubber Aber so zwischen der lieblichen Landschaft und den tollen Gebäuden mit dem ROCO Rubber zu hantieren Schäden sind dabei vorprogrammiert und dann die Tunnels Gerade der Portalbereich mit den folgenden

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/kurztipps.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Unscheinbares Schmuckstück
    Untersetzer Verwendung fand bevor es auf dem Flohmarkt für damals fünfzig Pfennig den Besitzer wechselte Diese Leisten sind bei kleinem Querschnitt extrem fest und eignen sich z B auch für aufwendige Abstützungen Holzgerüstbau Ladungssicherung usw Also Augen auf beim Besuch von Flohmärkten Das abgebildete Wägelchen fährt so in meinem Bauzug und ist beladen mit Brettern Bohlen und verschiedenem Tauwerk Zur Tat Die Rungen werden abgeschnitten angespitzt in die vorhandenen Öffnungen

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/unscheinbares_schmuckstueck.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Pushkin Petrochem
    werden aus Messingdraht und Profilen unterschiedlichster Art und Stärke zusammengelötet Lampen für die Ausleuchtung sind bereits mit eingebaut Kleine Gebäude entstehen in bewährter einfacher Bauweise aus Pappe die Tanks aus geeigneten Dosen Das Tanklager ist eine interessante Ladestelle für Tankwagen und zudem ist es eine sehr flexible Möglichkeit vorhandenen Platz auf einem Modul zu nutzen Es ist eine Kleinstanlage mit einem Tank für den örtlichen Heizölhändler ebenso möglich wie eine Großanlage die ein ganzes Modul ausfüllt Die Außenhüllen der Tanks sind meist silberglänzend oder weiß und werden so schnell zum Blickfang in der Landschaft So ein Tanklager hat im Idealfall einen Bahnanschluss mit Verladeeinrichtung für Tank Cars eine Verladeeinrichtung für Trucks Lagertanks in Wannen oder hinter Deichen Safety first ein kleines Bürogebäude evtl verschiedene andere kleine Gebäude für Pumpen etc Rohrleitungen und außen herum natürlich einen Zaun Die Rohrleitungen müssen nicht in großem Umfang nachgebildet werden weil diese bei modernen Anlagen meist unterirdisch verlegt sind Außerdem sind Rohrleitungen heute im Regelfall verschweißt Flansche sind nur vorhanden z B bei Absperrschiebern Pumpenanschlüssen usw Wie auf dem Bild zu erkennen ist sind die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen aber die beteiligten Firmen arbeiteten mit Hochdruck an der Fertigstellung Der Gleisbau wurde termingerecht beendet

    Original URL path: http://www.ho-tt-n.de/pushkin_petrochem.htm (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •