archive-de.com » DE » H » HMBREAKDOWN.DE

Total: 451

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • MAGNUS KARLSSON´S FREE FALL - Kingdom Of Rock -
    Dark so vehement das man schon nach einem Durchlauf ihn nicht mehr aus dem Gehörgang bekommt Sehr melodisch wird es dann beim nächsten Stück No Control Bei When the Sky Falls wird es dann am Anfang sehr episch aber im Verlauf entwickelt sich der Song zu einer wahren Hymne Was man bis zum jetzigen Zeitpunkt schon feststellen kann ist die Tatsache dass durch die verschiedenen Sänger die Songs sehr interessant sind Etwas rasanter wird es dann wieder bei Angel of the Night und mit I Am Coming For You einem melodischen Rock Metal Song hat man schon die Hälfte überschritten Etwas folkig angehaucht klingt Another Life Nach einem ruhigen Start entwickelt sich dieses Stück zu einem richtigen Highlight auf dem Album Einen weiteren tollen Melodic Rock Metalsong bekommt man mit Never Look Away der auch wie viele andere Songs ein wahrer Ohrwurm ist Wer jetzt denkt das dem Album die Luft ausgeht täuscht sich aber Mit A Heart So Cold bekommt man einen waschechten melodischen Metalsong geboten Ich habe ja schon längere Zeit auf einen Song mit balladesken Tönen gewartet The Right Moment erfüllt meinen Wunsch und es ist eine wahre Killerballade Bombastisch geht das Album mit Walk This World Alone zu Ende Diese Hymne zählt für mich auch zu den großen Highlights auf dem Album Dieser Song ist ein toller Abschlusssong aber man hat danach das Gefühl noch einmal die Repeat Taste zu drücken Das Album ist ein wahres Highlight obwohl der Sound ja schon von vielen als totgeglaubt wird Kingdom Of Rock ist ein lebendiges Album bei dem die Spielfreude der Musiker und die Sänger in Höchstform sind Wenn wir Punkte vergeben würden hätte dieses Album mindestens 9 von 10 Punkten bekommen Eins ist klar Magnus Karlsson hat alles richtig gemacht Anspieltipps Out of the Dark When the

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/magnus-karlssons-free-fall-kingdom-of-rock (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Impellitteri Archive -
    in CD Reviews TOXIC WALTZ From a Distant View Startseite Impellitteri Impellitteri Neue Videos November 21 2015 0 Kommentare Hier ein paar neue Videos zum Anschauen BLOOD RED SAINTS Better Days Official Audio KHYMERA Never Give Up on You Official Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge uns bei Facebook News in Pictures Letzte Artikel

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/impellitteri (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Primalfear Archive -
    Januar 24 2016 0 Kommentare Veröffentlichung 22 01 2016 Label Frontiers Music Stil Speed Power Metal Webpage http www primalfear de Facebook https www facebook com PrimalFearOfficial Neue Videos November 21 2015 0 Kommentare Hier ein paar neue Videos zum Anschauen BLOOD RED SAINTS Better Days Official Audio KHYMERA Never Give Up on You Official Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/primalfear (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • rudolphtrave Archive -
    ich ein Buch zugeschickt welches mich sofort in seinen Bann zog Warum eigentlich Das ist eigentlich sehr leicht zu erklären denn ich bin nun auch schon Buchkritik Holli Met The Metal Gods Pt 1 Januar 20 2016 0 Kommentare RUDOLPH T RAVE Holli Met The Metal Gods Pt 1 Veröffentlichung 27 10 2015 Stil Buch Verlag Tredition Website https tredition de buchshop Facebook Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/rudolphtrave (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • 21 OCTAYNE - 2.0 -
    In Disguise der sehr dynamisch und fett aus den Boxen dringt Take Me Back zeigt die Band sehr variantenreich denn obwohl das Grundgerüst sehr heavy klingt nehmen die Refrains die einfach toll sind etwas an Härte weg Gut gemacht Sehr radiotauglich ist das nächste Stück When You Go denn die Ballade weiß mit neuem und altem Sound zu überzeugen Am Ende findet ihr noch einen Videoclip zu diesem Song wo Kinder die Hauptdarsteller sind Mit Love Is Just A Heartbreak Away wird es dann wieder abwechslungsreich und rasant Das Marco Wriedt ein toller Gitarrist ist hat er ja lange Jahre bei AXXIS unter Beweis gestellt So bricht er auf Take Me Away ein wahres Riffgewitter vom Zaun Dieser Song ist der wohl variantenreichste auf dem Album denn leicht progressive Parts wechseln sich ab mit alternativen und metallastisgen Fragmenten Man benötigt schon einige Durchläufe bis sich der Song so richig entfaltet Die zweite Hälfte startet mit dem rockigen Lost Der basslastige Song The Circle wurde noch vom ex Bassisten Andrew Lauer eingespielt und durch die fetten Gitarren und unter die Haut gehende Vocals ist dies auch ein toller Song Mit Date With Myself hat auch ein Song auf dem Album seinen Platz gefunden der noch vom Songwriting des ersten Albums stammt Die Band hat dieses Stück noch einmal überarbeitet und heraus gekommen ist ein teils blueslastiger aber auch durchaus rockiger Song Mir gefällt bei diesem Song aber auch die Schlagzeugarbeit und das interessante Riffing Der vorletzte Song Fly With Me beginnt lieblich aber lasst euch nicht täuschen denn nach knapp 1 Minute mutiert er zu einem tollen Metal Song der ein wenig die ältere Zeit widerspiegelt Mit Tale Of A Broken Child einem dramatischen 10 minütigen Opus findet das Album seinen fulminanten Schlusspunkt Als Fazit kann ich nur sagen 21 OCTAYNE

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/21-octayne-2-0 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • MY DYING BRIDE - Veröffentlichen neues Video! -
    and lays her before the altar as is his pious want Shot in this most beautiful part of the world through treacherous rocky conditions with an incoming tide and only a storm lamp for lighting at 2am the feeling of the misery has indeed been captured perfectly Aaron Stainthorpe The scenes were set to play out the narrative as vocalist Aaron Stainthorpe takes the role of a lone musician and poet who stumbles upon a fallen maiden while combing the seascape for curiosities Clearly the victim of a recent shipwreck she is gathered up and removed to a suitable sombre resting place all the while the mournful Feel The Misery plays alongside marrying the rich visuals with the melancholic song My Dying Bride Live 21 11 2015 Hammer Of Doom Festival Germany Posthalle Wurzburg 27 03 2016 Dark Easter Festival Germany Backstage Halle Munich Metal Hammer 6 7 Soundcheck 2 30 FEEL THE MISERY ist großes Drama mit noch größeren Riffs ein wundervoll reifes Spätwerk Rock Hard 8 5 10 so schlüssig und zugleich packend haben die Briten bisher nicht immer komponiert Die Scheibe besticht durch unvorhersehbare Wechsel zwischen Hart und Zart galligen Death Metal vom alten Schlag einnehmende Orgel und Klavier Parts sowie vor allem spürbares Herzblut Legacy 13 15 Tipp Soundcheck 2 Feel The Misery ist so ein weiteres atmosphärisch herausragendes Werk in MY DYING BRIDEs Diskographie Wie keine zweite Band gelingt es den Briten Leid und Hoffnungslosigkeit so zu vertonen dass man als Hörer immer noch ein bisschen Spaß daran hat Sonic Seducer Soundcheck 2 15 Feel the Misery zählt schon jetzt zu den besten Alben der sterbenden Braut Deaf Forever 8 5 10 Niemand stirbt und leidet schöner als die Braut No one dies and suffers more beautiful than the bride eclipsed 8 10 acht Miniatur

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/my-dying-bride-veroeffentlichen-neues-video (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • POP EVIL - Up -
    Ein cooler Song der sofort ins Ohr geht Mit Core folgt ein schleppender Rocksong bei dem das Hauptaugenmerk auf Gitarre und Bass liegt Über allem thront die Stimme von Sänger Leugh Kakaty Einer meiner Lieblingsstücke auf dem Album ist In Disarray Der Rocker mit seinen treibenden Parts setzt sich sofort in den Gehörgängen fest Ein Stück Modern Rock Geschichte schreiben POP EVIL mit dem Song Take It All der mich an manchen Stellen ein wenig an FAITH NO MORE erinnert Ziemlich gut gefällt mir bei diesem Stück das Arrangement des Gesangs Cool geht es mit Ghost Of Muskegon weiter Bei diesem Alternativerocker muss man nach einigen Durchläufen einfach nur mitsingen Das sollte man auch mit dem ganzen Album machen denn alles Songs entwickeln sich erst nach mehreren Durchläufen vor allem wenn man nur das letzte Album der Band kennt Da ich im Besitz aller Alben bin weiß ich auch dass sie ihren Sound von Album zu Album mehr verfeinerten Zur Hälfte des Albums bekommt man mit If Only For Now die erste Ballade zu hören die voll zu Herzen geht Mit dem modernem Rocksong Ways To Get High startet man in die zweite Hälfte Tolle Gitarrenarbeit und ein sehr eigenwilliger Gesang bilden das Gerüst dieses Songs Obwohl dieses Stück sehr modern klingt hört man an manchen Stellen 60iger Jahre Rock heraus Tolle Kombination Zu einem richtigen Grooverocksong entwickelt das nächste Stück Lux Herausragend bei diesem Song sind die Bassparts von Matt DiRito Wer auf Metal gewartet hat der wird mit Vendetta sehr zufrieden sein Auch dieses Stück lebt von coolen Bass und Gitarrenparts Noch mehr Metal bekommt man auf Dead In Water zu hören POP EVIL verstehen es aber dieses Stück mit besonderen Feinheiten zu versehen sodass er am Ende eher wie ein moderner Rocksong klingt Den Abschluss dieses Albums

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/pop-evil-up (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • LICHTGESTALT - Motorenherz -
    von LICHTGESTALT kann das ganz schön in die Irre führen Motorenherz klingt vom Titel her sehr nach Neuer Deutscher härte aber wenn man genauer hinhört merkt man nach einigen Durchläufen das ist nicht der Fall denn wer eine Band erwartet die Bands wie MEGAHERZ OOMPH oder andere Bands dieses Genres nacheifert liegt vollkommen falsch Hierzu fehlen einfach die kalten und brachialen Gitarrenriffs Vielleicht hätte man an der Ein oder Anderen Stelle vielleicht doch auf diese Gitarrenparts zurückgreifen sollen damit die Songs noch druckvoller rüberkommen aber dieser Kritikpunkt ist im Grunde für Motorenherz nebensächlich und man kann es vielleicht beim nächsten Album ein wenig besser machen Aber genau das liegt im Auge des Betrachters Trotz allem besitzen die 12 Songs auf dem Album Tiefgang Beim Song Tiefenrausch bekommt man von Thomas C Hertz Gesang eine richtige Gänsehaut denn er setzt den Text wirklich 1 1 mit dem Sound um Auch bei Spieler Bereue Dich oder Drück ab ist die Aggression in Puncto Sound auf einem sehr guten Level Im Gegensatz zu anderen finde ich die Texte interessant denn es benötigt einige Zeit um sie voll und ganz zu verstehen Das ist mir auch lieber so als plumpe und nichtssagende Lyrics Vor allem die gesprochenen Passagen gehen richtig zu Herzen und regen zum Nachdenken an Ebenfalls ist der Band hoch anzurechnen dass sie keinem Trend hinterher laufen und ich ihren Sound schlichtweg als düster klingenden Metal bezeichnen würde Mit diesem Album sind sie auf einem guten Weg Ich kann euch aber nur raten mehrere Durchläufe zu starten denn erst dann entfalten sich die Songs komplett Es gibt mit Sicherheit noch einiges zu verbessern denn in Sachen Abwechslung könnte man noch ein Schäufelchen zulegen Trotz allem mir gefällt s Am Schluss bleibt mir nur noch zu sagen ein sehr guter Einstand von einer

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/lichtgestalt-motorenherz (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •