archive-de.com » DE » H » HMBREAKDOWN.DE

Total: 451

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heavyrock Archive -
    CD Reviews TOXIC WALTZ From a Distant View Startseite Heavyrock Heavyrock LITA FORD Neues Album Februar 4 2016 0 Kommentare LITA FORD Veröffentlicht Time Capsule im April Neues Album Time Capsule am 15 April 2016 feat Gene Simmons Billy Sheehan Dave Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge uns bei Facebook News in Pictures Letzte

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/heavyrock (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • SANGUINE - Black Sheep -
    In Flames Gitarrist entstanden Der Song Empty wurde auch von Jesper mitkomponiert und ein Gitarrensolo von ihm verziert nun das Lied Breathe Out Das Album startet rasant mit dem Song Breaking Out Auch Pretty Girl ist aus dem gleichen Holz geschnitzt und was einem bei diesen beiden Songs auffällt ist die enorme Stimme von Sängerin Tarin Kerrey Sie versteht es mit einem Mix aus Screaming und sanften Tönen Eine kleine Änderung gibt es dann bei Empty denn bei diesem Song steuert Gitarrist Nick Magee seinen Gesang bei und die soundliche Ausrichtung geht ein wenig in Richtung Modern Metal Das ist auch beim nächsten Stück Save Me der Fall Dann folgt wieder eine andere Richtung denn bei Carousel wird man in manchen Passagen an NO DOUBT erinnert Die zweite Hälfte wird mit einem tollen und ruhigen Song gestartet Breathe Out hat alles was ein Song benötigt Melodie Feingefühl und Power Nachdem man sich ein wenig von den schnellen Stücken mit Breathe Out erholt hat dreht der Titelsong Black Sheep dann wieder ganz mächtig an der Schnelligkeitsschraube Genauso brachial folgt dann noch der Song Social Decay Bei diesen beiden Songs zeigen SANGUINE das sie wirklich viel drauf haben Einzig sind die Screams von Sängerin Tarin sehr gewöhnungsbedürftig aber wenn man sich darauf einlässt bemerkt man Black Sheeo ist eine Achterbahn an Stilistiken und Gefühlen Der vorletzte Song The Blue dröhnt dann auch schon wieder ein wenig ruhiger aus den Boxen aber das nenne ich eben Vielfalt Das Album endet mit einer tollen Powerballade Whole World die wirklich richtig zu Herzen geht Als Fazit bleibt mir nur zu sagen die musikalischen Richtungen sind sehr breit gefächert und entsprechen dem Begriff Alternative Metal Einen Tipp sollte ich aber geben denn es ist ratsam zuerst in das Album rein zu hören Mir gefällt vor allen

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/sanguine-black-sheep-04-02-16 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Bloodredsaints Archive -
    SAINTS Speedway Dezember 7 2015 0 Kommentare Veröffentlichung 04 12 2015 Label Frontiers Records S R l Soulfood Stil British AOR Webpage http www bloodredsaints com Facebook Neue Videos November 21 2015 0 Kommentare Hier ein paar neue Videos zum Anschauen BLOOD RED SAINTS Better Days Official Audio KHYMERA Never Give Up on You Official Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/bloodredsaints (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Britishaor Archive -
    in CD Reviews TOXIC WALTZ From a Distant View Startseite Britishaor Britishaor BLOOD RED SAINTS Speedway Dezember 7 2015 0 Kommentare Veröffentlichung 04 12 2015 Label Frontiers Records S R l Soulfood Stil British AOR Webpage http www bloodredsaints com Facebook Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge uns bei Facebook News in Pictures Letzte

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/britishaor (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • MEGAHERZ - Erdwärts -
    soll Die neue EP der 5 Mannen die sich schon seit 1993 der neuen deutschen Härten verschrieben haben ist ein passendes Geschenk für den Nikolausstiefel Man kann behaupten dass die Band in diesem Jahr ihrer Kreativität freien Lauf gelassen hat denn es ist nach dem Studioalbum Zombieland schon das zweite Schaffenswerk was die musikalische Schmiede der Metalcombo verlassen hat 6 Stücke befinden sich auf den neuen Silberling 4 brandneue Songs und 2 Neuauflagen von Teufel und Jordan Wie immer scheuen sich MEGAHERZ bei der Wahl ihrer Texte nicht die heißen Eisen des gesellschaftlichen Lebens anzupacken So handelt der Opener Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann von den Ängsten die tief in einen drin sind Ob es sich dabei um die Angst handelt vor Fremden oder der immer chaotischeren Welt in der man lebt Musikalisch stellt sich das Stück als ein brutales Brett dar welches mit brachialen stakkatoartigen Gitarrenriffs aufwartet Im Vergleich zeigt sich der Song Glorreiche Zeiten als ein schönes Midtempo Stück welches den Hörer beschwört an seine großen Träume und Ziele zu glauben und all die Kraft aufzubringen um diese dann auch umzusetzen Der Song Einsam handelt von den zwischenmenschlichen Problemen die nach einer Trennung auftreten Die Lyric die darauf abzielt noch ordentlich Salz in die Wunde des Verlassenen zu streuen wird auch hier von einen schönen Klanggewand gekleidet Dabei treten natürlich auch verstärkt wieder die Gitarren in den Vordergrund Wer nun gerne etwas Größeres schenken möchte der ist sicherlich mit einer Konzertkarte für die anstehende Tournee im Januar gut bedient Anspieltipps Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann Glorreiche Zeiten Tracklist Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann Ist das verrückt Glorreiche Zeiten Einsam Teufel Jordan Band Alexander Lex Wohnhaas Christian X ti Bystron Werner Wenz Weninger Jürgen Bam Bam Wiehler Christoph Chris Klinke Megaherz Metal NDH Neuedeutschhaerte Tweet Vorheriger

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/megaherz-erdwaerts (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • SHAKRA - News! -
    mit neuem Album am Start Der Titel des Albums High Noon Der Inhalt Ihre markanten Powerriffs grandiosen Melodien und die Stimme des kürzlich zur Band zurückgekehrten Mark Fox Schon jetzt ist der Titelsong High Noon als Vorgeschmack online Hardrock Metal Shakraschweiz Tweet Vorheriger Artikel Nächster Artikel Ähnliche Artikel THE NEW ROSES Dead Man s Voice ADEPT Sleepless NIGHT DEMON Neues Video METAL CHURCH News JESUS CHRÜSLER SUPERCAR 35 Supersonic Kommentar

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/shakra-news-21-11-15 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • voodoocircle Archive -
    CD Reviews TOXIC WALTZ From a Distant View Startseite voodoocircle voodoocircle VOODOO CIRCLE Whisky Fingers November 24 2015 0 Kommentare Veröffentlichung 27 11 2015 Label AFM Records Stil Hardrock Webpage http www voodoocircle de Facebook https www facebook com voodoocircle VOODOO Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge uns bei Facebook News in Pictures Letzte

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/voodoocircle (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • LAST DAYS OF EDEN – Ride The World -
    im Symphonic Metal ganz schön hoch an Ordentlich produziert und gelungen abgemischt begeistern Lady Ani und ihre Mannen mit der Verbindung von bretternden Stakkatogitarren und sphärischen Synthesizern Jetzt könnte man böse sagen dass es genauso schon von hunderten Bands vorher gemacht wurde und diese Schiene durch große Bands abgegrast ist aber bei Ride The World gibt es diesen kleinen Funken der es aus der Masse herausstechen lässt Dieser Funke ist direkt bei Songs wie Invincible und Queen Of The North zu hören und tritt mit den später stärker vertretenen Dudelklängen deutlich in den Vordergrund Getragen wird das ganze Album durch Lady Anis zwar noch ausbaufähige Stimme aber gerade ihr reizender Akzent gibt der Sache einen gewissen Charme und rundet das Gesamtkonzept von Ride The World ab Wer allerdings die Neuerfindung des Rades erwartet wird bitterlich enttäuscht sein denn hier wird sich bewusst der genretypischen Klischees bedient ohne jedoch wirklich innovativ daher zu kommen Nichtsdestotrotz sind zum Beispiel The Last Stand und The Piper s Call sehr mitreißend und vielleicht sogar bestes Aushängeschild für die Fähigkeiten und das Potential dieser noch so jungen Band Für die Zukunft sollte man jedoch versuchen weniger auf Althergebrachtes zu setzten und sich etwas weiter aus der Wohlfühlzone des Genres heraus wagen Denn mit Sicherheit gibt es einen Weg die Musik zu machen die man mag und trotzdem den Hörern zu zeigen dass man eben doch anders ist als andere Bands Kurzum bleibt zu sagen dass sich LAST DAYS OF EDENs Album Ride The World definitiv lohnt und ein hohes Maß an Professionalität so wie musikalischer Reife mit sich bringt Tracklist Invincible Queen Of The North Bring Me The Night The Last Stand Ride The World Land Of The Rain Here Come The Wolves Moonlight The Spell The Piper s Call Paradise Brothers In Arms A

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/last-days-of-eden-ride-the-world (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •