archive-de.com » DE » H » HMBREAKDOWN.DE

Total: 451

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • THE NEW ROSES – Neues Album -
    lebt von eingängigem Hard Rock und flirtet mit Glam Sleaze und Bluesrock In der Tat diese Band ist ein echtes Rock n Roll Monster die Kombination von Einflüssen von AC DC Kid Rock The Black Roses und Aerosmith wurde gekonnt angereichert zu einem einzigartigen Sound THE NEW ROSES reihen sich somit in die Reihen der bereits erwähnten Legenden und modernen Acts wie Black Stone Cherry mit ihren Hymnen verbreiten sie einen echten Hauch frischer Luft Die Band über ihr kommendes Album This record really shows the essence of THE NEW ROSES It s rough it s honest it s full of joy and energy This album is like a true companion It s ready to rock whenever you are but it also speaks to your conscience every once in a while Dead Man s Voice wird am 26 02 2016 über Napalm Records veröffentlicht Tracklist Heads Or Tails Thirsty Partner In Crime Dead Man s Voice I Believe Ride With Me Hurt Me Once Love Me Twice Not From This World What If It Was You Try And You Know Why From Guns Shovels Alternativerock Gothicrock Hardrock Metal Thenewroses Tweet Vorheriger Artikel Nächster Artikel Ähnliche Artikel THRESHOLD European Journey SERENITY

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/the-new-roses-neues-album-13-12-15 (2016-04-26)
    Open archived version from archive


  • Historyofrock Archive -
    Distant View Startseite Historyofrock Historyofrock TOMMY HEART und PABLO PEREA in History of Rock Februar 17 2016 0 Kommentare Man ist ja auf den Kanaren nicht gerade verwöhnt mit guten Rock Hardrock oder Metalkonzerten denn hier macht halt keine Band Station auf ihren Touren Bis auf einmal im Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/historyofrock (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Historyofrockgrancanaria Archive -
    Distant View Startseite Historyofrockgrancanaria Historyofrockgrancanaria TOMMY HEART und PABLO PEREA in History of Rock Februar 17 2016 0 Kommentare Man ist ja auf den Kanaren nicht gerade verwöhnt mit guten Rock Hardrock oder Metalkonzerten denn hier macht halt keine Band Station auf ihren Touren Bis auf einmal im Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/historyofrockgrancanaria (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Pabloperea Archive -
    Distant View Startseite Pabloperea Pabloperea TOMMY HEART und PABLO PEREA in History of Rock Februar 17 2016 0 Kommentare Man ist ja auf den Kanaren nicht gerade verwöhnt mit guten Rock Hardrock oder Metalkonzerten denn hier macht halt keine Band Station auf ihren Touren Bis auf einmal im Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/pabloperea (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Tommyheart Archive -
    Distant View Startseite Tommyheart Tommyheart TOMMY HEART und PABLO PEREA in History of Rock Februar 17 2016 0 Kommentare Man ist ja auf den Kanaren nicht gerade verwöhnt mit guten Rock Hardrock oder Metalkonzerten denn hier macht halt keine Band Station auf ihren Touren Bis auf einmal im Suchen Besucht uns bei Alle Beiträge Alle Beiträge Kategorie auswählen Ankündigungen 7 CD Reviews 363 Interviews 750 Konzertberichte 9 News 128 Folge

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/tag/tommyheart (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • PRODUCT OF HATE – Buried in Violence -
    2007 von den Gitarristen Cody Rathbone und dem Drummer Mike Mc Guire gegründet wurde und im Laufe der Zeit die anderen Mitglieder hinzukamen und letztendlich durch Codys Bruder komplementiert wurde haben es die Jungs nach fast einen musikalischen Jahrzehnt erst auf 2 Album gebracht 3 Jahre nach der Gründung wurde erst die erste EP namens Unholy Manipulator in Eigenregie veröffentlich Ein paar Single in Eigenregie folgten 2014 nahmen sie ein Demo mit 13 Songs auf und bewarben sich bei etlichen Plattenlabels Bis sie schließlich bei Napalm Records unter Vertrag kamen Mitte 2015 spielten die 5 Jungs dann ihre erste Nordamerikatour im Vorprogramm bei HATEBREED und bei Allegaeon Nun überraschen sie uns mit ihren Longplayer Buried in Violence mit 10 knüppelharten Songs und einer Coverversion von Perry Mason welcher Ozzy Osbourne normalerweise zum Besten gibt Die Scheibe der Combo aus Kenosha besticht mit feinsten Thrash Metal der sich melodisch in die Gehörgänge frisst Der Opener Kill You Now lässt den Zuhörer erahnen was die 9 folgenden Songs den Gehörgängen abverlangen werden Gitarrenmetzel mit treibenden Drums und dazu noch kehlige Shoots lassen das Herz jeden Thrashers höher schlagen Und eins muss man der Band lassen der Ruhepuls wird garantiert nicht erreicht bis man den Silberling durchgehört hat Das 2 Stück Annihilation heißt nicht nur Vernichtung sondern möchte den Hörnerv inständig malträtieren Wer bei diesem Album joggt wird sicherlich seine persönliche Bestzeit laufen denn die Scheibe geht dermaßen ab als hätte man Rückenwind mit Windstärke 8 Es ist alles kein Wunder dass PRODUCT OF HATE mit Bands wie PANTERA und TESTAMENT verglichen wird Sollte sich also Chuck Billy und seine Mannen in die Rente begeben dann können sie das beruhigt tun Für Nachwuchs ist gesorgt Anspieltipps Kill You Now Unholy Manipulator Monster Blood Coated Concrete Tracklist Kill You Now Annihilation As Your Kingdom

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/product-of-hate-buried-in-violence-15-02-16 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • BLOODBOUND - One Night Of Blood -
    einfach spontaner sind Hört euch Songs an wie das epische Moria oder den mehr als überzeugenden Song Nosferatu vom gleichnamigen Debut an und ihr werdet euch meiner Meinung anschließen Die Setlist bei diesem Konzert wurde toll ausgewählt und so kamen eigentlich ein ziemlich großer Teil ihrer tollen Songs zum Einsatz Es wurden Songs von fast allen Alben gespielt bis auf eine Ausnahme denn vom Album Tabula Rasa boten BLOODBOUND keinen Song dar Schade eigentlich denn der progressive Einschlag dieses Albums hätte das Pünktchen auf dem i sein können Vom aktuellen Album Stormborn fanden sogar 6 Songs ihren Platz auf dem Album bzw Konzert Die Stimmung des Publikums ist auch sehr gut eingefangen welches man sowohl auf der CD als auch auf der DVD sehr gut nachvollziehen kann Die Produktion dieses Packages ist wirklich super denn Sound Licht und die Band die man wirklich fantastisch in Szene setzte wurde optimal gelöst Womit wir bei der DVD sind Mir gefällt auch die Kameraführung die nicht hektisch sondern auf dem Punkt gebracht wurde Erst bei der DVD kann man sehen wie sich die Band auf der Bühne vollkommen verausgabte um mit den Fans eine grandiose Party zu feiern BLOODBOUND beweisen mit diesem Live Konzert das sie wirklich eine homogene und eingespielte Band sind Auf der Bonus DVD sind neben 2 Videoclips zu Sromborn und In The Name Of Metal zu der es noch eine Performance Version gibt 3 Live Songs Moria Masters Of Rock 2012 Stormborn Out Loud Festival 2015 und In The Name Of Metal Live In Oberhausen 2015 Als Highlight wird auch noch The Bloody Documentary präsentiert also für jeden etwas dabei Es bietet einen sehr guten Querschnitt aus dem Schaffenswerk der schwedischen Band Für alle Fans ist diese Veröffentlichung ein Muss und Fans die von BLOODBOUND noch nicht so viel

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/bloodbound-one-night-of-blood-18-02-16 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • INLEGEND - News! -
    Auch wenn Weihnachten noch ein paar Tage hin ist lassen es sich die Herren von INLEGEND nicht nehmen schon ein paar Geschenke unters Volk zu bringen Im Rahmen der Aufnahmen zum neuen Album Stones At Goliath sind auch einige Songs entstanden die es nicht aufs finale Produkt geschafft haben aber deshalb nicht weniger hörenswert sind An jedem Adventssonntag werden INLEGEND je einen Track davon kostenlos auf ihrer Homepage zum Download zur Verfügung stellen Die Jungs wollen sich damit für den großartigen Support in diesem Jahr bedanken Direkt an Weihnachten gibt s alle Songs dann nochmal gebündelt als kleine digitale EP zum Download natürlich ebenso kostenlos Wenn das mal nix ist Jeden der neuen Songs schmücken die Herren übrigens noch zusätzlich mit einem Lyric Video das man sich bequem über den YouTube Channel der Band zu Gemüte führen kann Hier schon einmal die audiovisuellen Ergüsse zu Maybe und Arabesque http inlegend de https www facebook com inlegend Hardrock Inlegend Rock Tweet Vorheriger Artikel Nächster Artikel Ähnliche Artikel KHYMERA The Grand Design ACE FREHLEY Origens Vol 1 SHAKRA Präsentieren neuen Song SUPERSUCKERS Holdin The Bag SHAKRA High Noon Kommentar hinterlassen Antworten abbrechen E Mail Adresse wird nicht veröffentlicht Kommentar Name E Mail

    Original URL path: http://www.hmbreakdown.de/inlegend-news-16-12-15 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •