archive-de.com » DE » H » HISTORISCHESARCHIVKOELN.DE

Total: 1065

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Lesesaal - Bestand - Best. 135 - Vogteigericht Eigelstein
    ZP Best 120 7 384 Verzeichnungseinheiten 1 313 Einträge Kriminalakten Krim Best 125 247 Verzeichnungseinheiten 38 Einträge Bauerbänke Best 130 0 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Vogteigericht Eigelstein Best 135 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Urkunden 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schöffengericht Niederich Best 136 132 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 1 4 Schreine 4 515 Verzeichnungseinheiten 92 597 Einträge 1 2 Französische Verwaltung 7 699 Verzeichnungseinheiten 4 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Reichsstädtische Überlieferung Gerichte Vogteigericht Eigelstein Vogteigericht Eigelstein Best 135 Laufzeit 1536 1587 Bestand 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Die Urkunden wurden 1918 von der Stadt Düren angekauft acc 1 15 1918 Da sie nicht einem eindeutig mit Namen festzulegenden Hof der Heimersdorfer Höfe zugeordnet werden können wurde als Namensgeber der Aussteller der Urkunden bis auf eine gewählt Das Erbvogteiliche Gericht auf dem Eigelstein war eines der vier Gerichte des Erb und Edel Vogtes der kölnischen Kirche in und um Köln

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/bestand/92/Best.+135+Vogteigericht+Eigelstein (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Lesesaal - Bestand - Best. 136 - Schöffengericht Niederich
    Krim Best 125 247 Verzeichnungseinheiten 38 Einträge Bauerbänke Best 130 0 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Vogteigericht Eigelstein Best 135 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schöffengericht Niederich Best 136 132 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Urkunden 132 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 1 4 Schreine 4 515 Verzeichnungseinheiten 92 597 Einträge 1 2 Französische Verwaltung 7 699 Verzeichnungseinheiten 4 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Reichsstädtische Überlieferung Gerichte Schöffengericht Niederich Schöffengericht Niederich Best 136 Laufzeit 1333 1552 Bestand 132 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Das Gericht in Niederich ist eines der Kölner Sondergemeinden und berühmt durch sein Recht von ca 1100 das zu den ältesten stadtkölnischen Rechtstexten gehört Sein vermutlich nicht unbeträchtliches Archiv geriet 1798 in Privathand da für das lokale Gericht kein Rechtsnachfolger vorgesehen war 1907 und noch einmal 1908 bot das Kölner Antiquariat Heberle Lempertz eine Fülle von Urkunden dieses Gerichts an so dass man annehmen muss dass damals das alte Archiv fast noch geschlossen erhalten war Das Stadtarchiv konnte seinerzeit nur 104 Urk erwerben Acc 41 51 und 57 1906 2 6 und 97 142 1907 die Jahreszahlen sind wegen des Etatjahres um 1 niedriger Weitere Urkunden derselben Provenienz mehrheitlich auch schon in den genannten Auktionen angeboten fanden sich im Nachlass des Kölner Archivars Hans Gerig Aus diesen beiden Teilen wurde 1984 der Bestand gebildet Außerdem wurden in das Findbuch diejenigen Urkunden des Niederichs aufgenommen die in die Sammlung Lückger Bestand 1161 gelangt waren und Regesten einiger Stücke die 1907 08 nicht angekauft aber regestiert worden waren Beim Inhalt des Bestandes handelt es

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/bestand/93/Best.+136+Sch%C3%B6ffengericht+Niederich (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lesesaal - Bestand - Best. 100 - Schreinskarten
    554 Verzeichnungseinheiten 92 596 Einträge Schreinsurkunden Best 102 2 783 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Columba Best 103 1 093 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 2 Französische Verwaltung 7 699 Verzeichnungseinheiten 4 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Reichsstädtische Überlieferung Schreine Schreinskarten Schreinskarten Best 100 Laufzeit 1130 1331 Bestand 85 Verzeichnungseinheiten 1 Einträge Urheber der Schreinskarten sind acht städtische Sondergemeinden und die gesamtstädtischen Schöffen Scabinorum Der Schreinsbezirk Dilles ist nur der Vollständigkeit halber aufgeführt siehe unten Die überwiegende Zahl der Schreinskarten sind Pergamentblätter fast in der Größe einer Tierhaut die auf Vorder und Rückseite mit Rechtsaufzeichnungen über Immobiliengeschäfte beschrieben sind Die Trennung von den ihnen folgenden Schreinsbüchern Best 101 ist rein äußerlich und in den Fällen wo ganze Häute einmal gefaltet und zu Lagen gelegt wurden beliebig Die Karten mitsamt den Schreinsbüchern gehörten zu den Unterlagen der Schreinsbehörden vgl dazu auch Beschreibung von Best 101 Schreinsbücher und teilten im Wesentlichen deren Schicksal Allerdings sind mehr Verluste eingetreten und der Anteil der Karten die über Privatsammlungen Alfter Fahne den Weg in das Archiv fanden ist prozentual höher als bei den Büchern Die einzelnen Schreinskarten der jeweiligen Schreine sind in Unterbestände zusammengefasst Es ist zu beachten daß die aufgeführten Karten Columba 1 und 2 sowie Dilles sich im Original im Historischen Archiv des Erzbistums Köln befinden die Karte Gereon 4 nur als Abschrift im Bestand 30 Verfassung und Verwaltung Unterbestand G Gerichtswesen A 364 bekannt ist und die Karte Scabinorum 3 heute mit Scabinorum 2 vereinigt ist da sie als Teil derselben erkannt

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/bestand/95/Best.+100+Schreinskarten (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lesesaal - Bestand - Best. 101 - Schreinsbücher
    92 596 Einträge Schreinsurkunden Best 102 2 783 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Columba Best 103 1 093 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 2 Französische Verwaltung 7 699 Verzeichnungseinheiten 4 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Reichsstädtische Überlieferung Schreine Schreinsbücher Schreinsbücher Best 101 Laufzeit 1220 1798 Bestand 554 Verzeichnungseinheiten 92596 Einträge Die Schreinsbücher enthalten in Fortsetzung der Schreinskarten siehe Best 100 vor allem Eintragungen über Rechtsgeschäfte und Immobilien und werden damit eine Art von Grundbuch Allerdings ist weder sämtlicher Grundbesitz in Köln den Schreinen unterworfen gewesen noch hat sich in den Büchern ein eindeutiges System nach Real oder Personalfolien herausgebildet Die Führung der Vorläufer der Schreinsbücher der Schreinskarten gehörte zu den wichtigsten Tätigkeiten der Sondergemeinden des 12 Jahrhunderts daraus die Schreine Martin Brigiden Alban Laurenz Peter Columba Aposteln Niederich Airsbach Nach ihrem Vorbild haben grundherrliche Gerichte Sondergemeinden mit Schreinstätigkeit entwickelt Christoph Weyerstraße Severin oder auch nur die Schreinsführung übernommen Gereon Eigelstein Hacht alles Gerichte des Erbvogts Ebenso eröffnete das gesamtstädtische Schöffenkollegium einen Schrein Scabinorum oder Schöffen Drei Genossenschaften übernahmen das Schreinswesen zum Zwecke der Vermögensverwaltung Unterlan Dilles Mühlenschrein und schließlich hat auch die städtische Mittwochs Rentkammer zur Verwaltung des städtischen Vermögens einen eigenen Schrein errichtet Nachdem 1396 den altstädtischen Sondergemeinden ihre Gerichtsfunktionen zugunsten der Gerichte des Rates entzogen wurden war die Schreinsführung ihr einziges Aufgabengebiet Die Schreinsbücher wurden an den jeweiligen Sitzen der Schreine verwahrt und haben deshalb ein unterschiedliches Schicksal gehabt 1798 wurden die Schreinssachen dem Zivilgericht überwiesen aber erst seit 1806 tatsächlich von diesem in eigenen Gewahrsam übernommen Das

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/bestand/106/Best.+101+Schreinsb%C3%BCcher (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lesesaal - Bestand - Best. 102 - Schreinsurkunden
    Einträge Schreinsurkunden Gereon G und Christoph CH Best 102G CH 228 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Hacht H Best 102H 188 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Laurenz L Best 102L 22 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Martin MA Best 102MA 346 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Mühlenschrein ML Best 102ML 73 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Niederich N Best 102N 367 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Mittwochsrentkammer MR Best 102MR 30 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Peter P Best 102P 56 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Schöffenschrein SF Best 102SF 569 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Severin SV Best 102SV 174 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Unterlan U Best 102U 68 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Weyerstraße W Best 102W 94 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden unbestimmter Provenienz X Best 102X 0 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schreinsurkunden Schöffenschrein U 548 und U 549 Best 102V 80 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Columba Best 103 1 093 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 2 Französische Verwaltung 7 699 Verzeichnungseinheiten 4 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Reichsstädtische Überlieferung Schreine Schreinsurkunden Schreinsurkunden Best 102 Laufzeit ca 1220 Mitte 16 Jh 1793 Bestand 2783 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Urheber der Schreinsurkunden sind 18 Schreine unter der Oberhoheit des Rates aus den Schreinen Alban und Aposteln sind keine Urkunden erhalten die Provenienzen Gereon und Christoph sind nicht voneinander geschieden Die Schreinsurkunden sind Urkunden die im Vorfeld der Eintragungen in das Schreinsbuch anfielen so z B Verzichtserklärungen von auswärts oder im geistlichen Stand lebenden Erben Ein nicht unbeträchtlicher Teil der Urkunden ist aber sogenanntes internes Schriftgut d h Urkunden über Wahl

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/bestand/107/Best.+102+Schreinsurkunden (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lesesaal - Bestand - Best. 103 - Columba
    nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Reichsstädtische Überlieferung Schreine Columba Columba Best 103 Laufzeit 12 Jh 1729 Bestand 1093 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Das Archiv der Sondergemeinde Columba ist bei weitem das besterhaltene unter seinesgleichen In der Franzosenzeit gelangte es entgegen den Vorschriften in kirchlichen Besitz vermutlich weil es seit langem mit dem eigentlichen Pfarrarchiv zusammen lagerte 1887 wurde das Sondergemeinde Archiv in das Stadtarchiv überführt wo dann die darin vorhandenen Schreinsbücher dem Bestand 101 zugewiesen wurden dort Nr 156 178 191 196 und 197 Als älteste Schreinskarten sind damals die Bücher 156 und 178 verzeichnet worden Jedoch sind sehr bald als Schreinskarten Nr 1 und 2 diejenigen nachgetragen worden die Hoeniger mit diesen Nummer veröffentlichte die aber tatsächlich nur die dritte und vierte Karte sind Die ältesten beiden Karten lagen im Pfarrarchiv und sind mit ihm in das Historische Archiv des Erzbistums Köln überführt worden Beim vorliegenden Bestand handelt es sich um sogenannte

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/bestand/127/Best.+103+Columba (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lesesaal - Klassifikation - Best. 350 - Aachen
    Einträge Juden 17 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Jesuiten 41 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Städtisches Eigentum 159 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Landwirtschaft 22 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Lotterie 12 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Maß und Gewicht 38 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Marktpolizei 40 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Masquieren Theater etc 55 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Medicinalia 85 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Militaria 1 520 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Nordkanal 6 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Mittelkommission 9 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Monetaria 59 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Napoleoniara 95 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Nationalgarde 18 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Munizipaloktroi 173 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Gerichtswesen 99 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Pferdezucht 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Postwesen 39 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schiffahrt 566 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Rhein und Feldtore 13 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Salz 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Statistik 19 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schulwesen 605 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Tabak 53 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Tür und Fenstersteuer 4 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Wohltätigkeit 43 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Wegepolizei 34 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Wein 9 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Zeitungen 52 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Nachtrag 23 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Französische Verwaltung Nachtrag Best 350N 66 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Verwaltung des Schulvermögens Best 351 84 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Französische Verwaltung X Best 6105 0 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Französische Verwaltung Französische Verwaltung FV Aachen Französische Verwaltung FV Best 350 Aachen Laufzeit Oktober 1794 1798 1814 1820 Klassifikation 9 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Verzeichnungseinheiten 9 Filtern Best 350 A 1 Laufzeit 1806 0 Einträge Verpachtung des Munizipaloktrois zu Aachen Best 350 A 2 Laufzeit 1805 0 Einträge Tarif des Munizipaloktrois

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/klassifikation/7120/Best.+350+Aachen (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Lesesaal - Klassifikation - Best. 350 - Akzise
    Einträge Landwirtschaft 22 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Lotterie 12 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Maß und Gewicht 38 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Marktpolizei 40 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Masquieren Theater etc 55 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Medicinalia 85 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Militaria 1 520 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Nordkanal 6 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Mittelkommission 9 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Monetaria 59 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Napoleoniara 95 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Nationalgarde 18 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Munizipaloktroi 173 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Gerichtswesen 99 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Pferdezucht 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Postwesen 39 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schiffahrt 566 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Rhein und Feldtore 13 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Salz 15 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Statistik 19 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Schulwesen 605 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Tabak 53 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Tür und Fenstersteuer 4 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Wohltätigkeit 43 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Wegepolizei 34 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Wein 9 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Zeitungen 52 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Nachtrag 23 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Französische Verwaltung Nachtrag Best 350N 66 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Verwaltung des Schulvermögens Best 351 84 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Französische Verwaltung X Best 6105 0 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge 1 3 Stadt Köln nach 1815 118 670 Verzeichnungseinheiten 96 Einträge 2 Nichtstädtische amtliche und geistliche Überlieferung 32 367 Verzeichnungseinheiten 244 964 Einträge 3 Nachlässe und Sammlungen 39 619 Verzeichnungseinheiten 263 241 Einträge Unterlagen ohne Zuordnung zur Tektonik X Best 6000 0 Verzeichnungseinheiten 339 Einträge Zivilstandsregister und Zweitschriften der Personenstandsregister 1 543 967 Einträge Home Stadt Köln Französische Verwaltung Französische Verwaltung FV Akzise Französische Verwaltung FV Best 350 Akzise Laufzeit Oktober 1794 1798 1814 1820 Klassifikation 14 Verzeichnungseinheiten 0 Einträge Verzeichnungseinheiten 14 Filtern Best 350 A 10 Laufzeit 1798 0 Einträge Aufhebung der Accisen und andern indirekten Auflagen Best 350 A 11 Laufzeit 1798 0 Einträge Aufhebung der Landzölle Best 350 A 12 Laufzeit 1797 1807 0 Einträge Accisenrückstände Best 350 A 13

    Original URL path: http://historischesarchivkoeln.de/de/lesesaal/klassifikation/7121/Best.+350+Akzise (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •