archive-de.com » DE » H » HISTORISCHES-MUSEUM-FRANKFURT.DE

Total: 358

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Historisches Museum Frankfurt - Guiding principle
    conception was last extensively revised in 1972 75 With the slogans place of learning versus temple of the muses and culture for everyone the historisches museum launched a process by which the museum would become first and foremost a place of learning open to all strata of the population The socio historical issues of historical scholarship became the new guideline for the content related work carried out by the museum staff Thirty five years later the historisches museum is once again renewing its underlying concept As in 1972 alteration and new construction measures are providing the occasion for change The historical buildings including the Staufer Saalhof one of the city s oldest erect buildings and the Toll Tower Rententurm an element of the Late Mediaeval town fortifications are being restored in keeping with the standards of historical monument preservation The planned new construction will create a striking museum architecture which merges with the complex urban architectural situation on the Römerberg in a manner as sensitive as it is modern A new museum square will forge the link with the structures of the old town destroyed in 1944 The construction measures will prospectively be completed in 2016 An Understanding about the Present and Future This time the historisches museum is transforming from a specialized historical museum to a City History Museum It will become a centre of information reflection and discussion about Frankfurt offering the multi faceted explanations and backgrounds of the city s past as a frame of reference As a forum for the important topics concerning the municipal society it will contribute to the process by which that society comes to an understanding about its present and future With its collections exhibitions and events the museum will place as much emphasis on reacting to the present as it does

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=28&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Historisches Museum Frankfurt - Leitbild
    Schätzen des historischen museums und damit zum bedeutendsten Kunstbesitz der Stadt Frankfurt am Main Eine der größten Museumssammlungen in Frankfurt Viele der Sammlungskonvolute sind mit Personen oder Gruppen der Frankfurter Stadtgeschichte verbunden So spiegelt sich in ihnen die Frankfurter Stadtgeschichte und damit auch ein gutes Stück der deutschen und europäischen Geschichte Aus diesen Konvoluten hat sich nicht nur das historische museum seit 1878 sondern haben sich auch weitere städtische Museen

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=350&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Architecture
    between the Main Saalgasse and Am Fahrtor The until 2012 renovated ensemble facing the river consists of the Toll Tower the Bernus Building the Burnitz Building and the Saalhof Chapel On the Römerberg side there is presently a large construction site In place of the old exposed concrete building of the early 1970s a modern new exhibition building and a small administration building are presently under construction to be completed

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=547&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Dauerausstellungen
    der Stadt zu verorten Doch nicht nur ein chronologisch aufgebauter Überblick von der Stauferzeit bis zur Gegenwart ist hier zu erwarten Die Galerie zeigt Protagonisten und Geschichten die die Stadt prägten und prägen sowie Bilder die die Stadt über sich selbst produzierte oder zu produzieren half Sehen Sie hier das Frühe Kino Ein Stadtpanorama für Frankfurt Einst 100 x FRANKFURT Die gesamte Länge des Erdgeschosses ist für einen prägnanten und kurzweiligen Überblick über die Frankfurter Stadtgeschichte reserviert Die 100 emblematischen Objekte stehen für Ereignisse und markante Personen aus einer Zeitspanne von über 1 000 Jahren Die Galerie ist für den Einstieg in die Stadtgeschichte gedacht Viele Highlights aus der Sammlung des Museums werden hier zu finden sein Erfahren Sie mehr über 100 Objekte die Frankfurt erzählen BÜRGERSTADT Auf der gleichen Ebene liegt die Galerie Bürgerstadt in der gefragt wird Wer macht die Stadt Aber auch Wer hat Teil an den wesentlichen Entscheidungsprozessen und wer nicht In Frankfurt ist es besonders spannend diese Fragen zu stellen denn es war immer eine Stadt der Bürger innen und nicht der Fürsten Dabei stehen einzelne Biografien ebenso wie stadtbürgerliche Kultur und Bildungsinstitutionen sowie Organisationsformen im Mittelpunkt Sehen Sie hier die geplante Porträtgalerie der Bürgerstadt GELDSTADT Im ersten Obergeschoss können die Besucher innen in der Galerie Geldstadt die wechselvolle Geschichte der Mainstadt als Messeplatz des Reiches erkunden und sich mit der Stadt als europäischen Finanzplatz der Gegenwart auseinander setzen Die Börse Zyklen des Handels sind ebenso Thema wie die Orte und Mittel des Handels die Messe sowie die Symbolik und Bedeutungen des Geldes WELTSTADT Die hier angrenzende Galerie Weltstadt präsentiert den Besuchern innen die Rolle Frankfurts als einen Zentralort der deutschen Geschichte Denn Frankfurt war der Ort der Kaiserwahlen im Alten Reich der Ort der Bundesversammlung und der Nationalversammlung im 19 Jahrhundert Diese Qualitäten der

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=522&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Dauerausstellungen
    Stadtlabor stehen in der zukünftigen Dauerausstellung bis zu 600 qm zur Verfügung Auf dieser Fläche werden neben den partizipativen Ausstellungen auch Veranstaltungen zu verschiedenen aktuellen Themen durchgeführt die die Stadt beschäftigen Frankfurt Modell und digitale Plattform Ein weiteres wichtiges Element in Frankfurt Jetzt wird ein ca 70 qm großes von dem Künstler Herman Helle gestaltetes Stadtmodell sein Es wird das heutige Frankfurt zeigen durch seine künstlerische Form aber deutlich machen dass Stadt viel mehr ist als der gebaute Raum Ein Stadtraum entsteht dann wenn sich die architektonische Gestalt der Gebäude mit den Erfahrungsdimensionen der Bewohner innen verbindet In diesem Sinne sollen am Frankfurt Modell auch lebensweltliche Bezüge und Alltagserfahrungen der gelebten Stadt deutlich werden Dazu wird die digitale Plattform Mein Frankfurt Modell entwickelt die als Onlinesammlung der Frankfurter innen fungiert Hier sammeln wir auf einem digitalen Stadtplan subjektive Perspektiven in Form von Foto Audio Film und Text zu Frankfurt Alle sind dazu eingeladen ihr Expertenwissen mit uns zu teilen denn am besten können Frankfurts Geschichten Nachbarschaften und Merkwürdigkeiten von ihren Bewohner innen selbst erzählt werden Ab 2017 kann die Website von den User selbst mit Inhalten befüllt werden Bibliothek der Alten Das zweite fest installierte Element neben dem Frankfurt Modell wird die Bibliothek der Alten sein eine künstlerische Installation von Sigrid Sigurdsson die bereits im alten historischen museum zu sehen war Die Bibliothek der Alten ist als offenes Archiv konzipiert wo persönliche Erinnerungen von Frankfurterinnen und Frankfurtern gesammelt werden Es wird als Raum im Raum präsentiert und stellt eine Verbindung zwischen den beiden Dauerausstellungen Frankfurt Einst und Frankfurt Jetzt dar Mit einer angelegten Laufzeit von über 100 Jahren bis ins Jahr 2105 überdauert es gewissermaßen unsere Zeit und reicht gleichzeitig mit den dort abgelegten Erinnerungen in die Vergangenheit zurück Ein wichtiger Part bei der Entstehung dieses neuen Ausstellungsraumes kommt den

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=521&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Schneekugel
    s history and the things that make it unique How did Frankfurt become what it is today And how does it differ from other cities The Snow Globe is designed to provide answers to these questions in a manner as clever as it is entertaining The Snow Globe will be on view in the museums foyer the most important clichees of Frankfurt will be featured in a huge cupole of glass Eight models will show Frankfurt s most important faces The visitors can decide which model should be on view at a given moment They can choose between the critical the industrial the criminal or the financial City Frankfurt as a construction site a secret capital a jewish town or a hub will be shown A robot will fulfill the visitors wish and raise the respective model into the sphere s interior Accompanying projections will offer additional information on the scenes depicted while also providing statistical data of relevance to the town s development With the Snow Globe the town history will be presented in an artitic way For tourists in town for only a short time the Globe is intended to provide a quick and entertaining sense of the

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=479&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Saalhof
    Museum Architecture Schneekugel Exhibitions About us Press Contact Research Tuition Collections D E A A Suche We apologize This page does not exist no longer exists Go to the menu

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=829&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Saalhof
    Rententurm hängen wieder Das Einbringen der ersten Objekte in die renovierten Altbauten Die historischen Baudenkmäler sind fast fertig aber es ist noch viel zu tun Denkmalschutz als entbehrlicher Luxus Historische Bauten freigestellt Aufbau und Abriss finden direkt nebeneinander statt Preis für Leinwandhaus Architektur Übergabe der Altbauten voraussichtlich Weihnachtspräsent Nah am Wasser gebaut Der Rententurm tickt bald wieder Der milde Herbst sorgt für guten Baufortschritt Ausgrabungen legen historische Böden und Mauerreste

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=488&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •