archive-de.com » DE » H » HISTORISCHES-MUSEUM-FRANKFURT.DE

Total: 358

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Historisches Museum Frankfurt - Research & Tuition
    This volume presents the results of the first in depth research on the photographer s hitherto largely unpublished estate the dimensions of which are immense On the one hand it covers her photojournalistic work which was acquired by the Bildarchiv Preussischer Kulturbesitz following Abisag Tüllmann s death in 1996 and consists of some 260 000 negatives 50 000 prints and 10 000 transparencies as well as documents concerning the publication of her work and parts of her written estate On the other hand there are the theatre photography holdings comprising approximately 350 000 negatives 17 000 prints and 17 000 transparencies the majority of which are in the possession of the Deutsches Theatermuseum in Munich Conversations with contemporaries of the artist and interviews with many of her assistants friends colleagues and companions brought a wealth of letters memories and private photographs to light helping to close many a gap in her biography An index of all of the stage plays she photographed begun by Abisag Tüllmann herself was supplemented with the aid of extensive research and now comprises more than two hundred works for the stage The publication index lists all documents found to date providing evidence of the publication of Tüllmann s work including more than a hundred different newspapers and magazines for which the photographer carried out commissions as deduced from the study of her calendar The graphic design for the catalogue was developed in intensive cooperation with the Hatje Cantz publishing house strong emphasis being placed on the special printing quality For the first time the publisher employed a double coat of lacquer in a duplex printing process in order to capture the depth and contrasts as well as the glossy quality of the original photos to the extent possible The curator and editor Martha Caspers accompanied

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=342&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Historisches Museum Frankfurt - Research & Tuition
    special kind With Crossing Munich Natalie Bayer provided in depth insights into a research and exhibition project involving art activism and ethnologies Carried out as a broadly based cooperation between scholars museologists artists associations and interest groups this undertaking clearly reflected the difficulties that arise from the participants differing demands expectations and approaches Long after the conclusion of the actual exhibition project Crossing Munich is still in progress today and has meanwhile become a true municipal institution It is accordingly also a good example of how worthwhile and sustainable participatory museum work can be for a town s society Another aspect that became evident in the examples presented is the fact that participatory museum work operates with new conceptions of the visitor the museum and the roles they play The viewer is not a blank slate to whom knowledge is conveyed in the museum On the contrary the visitors own experiences opinions and views are to be incorporated into the exhibitions The museum is no longer the omniscient institution but itself in the role of a learner working with the users to identify the significance of each respective theme The participatory museum is accordingly more a communication platform than an educational tool As the workshop also effectively showed participation comes in many shapes and forms For one thing the degree of participation can vary greatly Depending on the project s design it can range from purely informing the participants about a particular subject to collaborative processes in which entire exhibitions are created The type and intensity of the participation also changes the relationship between the museum and its visitors the latter are addressed increasingly as users and partners Communication is a key concept in the participatory museum as was pointed out by Beat Hächler Barbara Wenk Patricia Munro and Sabine

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=376&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Geschichte
    der nach kurzer Amtszeit zum Gründungsdirektor des Museums für Hamburgische Geschichte ernannt wird 1914 Die Sammlung verzeichnet etwa 100 000 Objekte ab 1918 Das Museum erklärt sich in Abgrenzung zum Neuen Frankfurt als volkskundliches Heimatmuseum mit Fokus auf die Stadt bis 1866 1927 Museumsdirektor Müller stirbt Der Posten bleibt vorerst vakant 1930 Die Direktion des Historischen Museums wird dem Direktor des Kunstgewerbemuseums Adolf Feulner übertragen 1934 Umbenennung in Stadtgeschichtliches Museum 1937 Die vor und frühgeschichtlichen Sammlungen des Museums werden in das neu eröffnete Museum für heimische Vor und Frühgeschichte übertragen 1938 Ernstotto Graf zu Solms Laubach wird neuer Leiter des Museums 1938 Vorbereitungen zur Ausstellung der Blut und Bodengeschichte beginnen die Ausführung wurde jedoch durch den Zweiten Weltkrieg verhindert 1942 Der Großteil der Sammlungen des Museums wird ausgelagert 1944 März Luftangriffe zerstörten das Leinwandhaus und das Museumsgebäude 1954 Gerhard Bott wird Direktor der wieder in Historisches Museum rückbenannten Einrichtung Es schließt konzeptionell an die heimatgeschichtliche Ausrichtung vor 1933 an 1960 Hans Stubenvoll wird Direktor des Historischen Museums Er gestaltet es zu einer Bildungsinstitution um und integriert eine stadtgeschichtliche Abteilung des 20 Jahrhunderts Der Eintritt ist kostenlos 1970 1972 Errichtung des Neubaus aus Sichtbeton in der Saalgasse 19 1972 Das Historische Museum eröffnet das erste Kindermuseum der alten Bundesrepublik 1972 1975 Eröffnung der neuen Dauerausstellungen Historische Dokumentation die heftige Diskussionen in der Stadt auslösen und europaweit Beachtung finden 1982 Rainer Koch wird Direktor des Historischen Museums 1994 Die Außenstelle des Historischen Museums das Kronberger Haus in Hoechst wird eröffnet 2005 Jan Gerchow wird Direktor des historischen museums Die Vorbereitungen zur Umstrukturierung zu einem Stadtmuseum des 21 Jahrhunderts beginnen 2008 Das Preisgericht des internationalen Architektenwettbewerbs für den Neubau des historischen museums frankfurt entscheidet sich für den Entwurf von Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten Stuttgart Eröffnung des caricatura museums frankfurt im Leinwandhaus und bis

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=29&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Team
    69 212 34611 anne gemeinhardt at stadt frankfurt de Susanne Gesser Bauprojekte Neukonzeption der Dauerausstellungen Leiterin des kinder museums Tel 49 0 69 212 35633 susanne gesser at stadt frankfurt de Dr Nina Gorgus Neukonzeption Koordination Dauerausstellung Frankfurt Einst Spielzeug Alltagskultur und Haushalt II ab 1880 Kindheits und Jugendkultur Tel 49 0 69 212 46550 nina gorgus at stadt frankfurt de Dr Angela Jannelli Neukonzeption Dauerausstellung Frankfurt Story und Frankfurt Jetzt Bibliothek der Alten Tel 49 0 69 212 33814 angela jannelli at stadt frankfurt de Patricia Stahl Alltagskultur und Haushalt I bis 1880 Handwerk und Gewerbe Leiterin Höchster Porzellanmuseum im Kronberger Haus Tel 49 0 69 212 36712 patricia stahl at stadt frankfurt de Anja Fröhlich Wissenschaftliche Volontärin Neukonzeption Dauerausstelllung Frankfurt Einst Tel 49 0 69 212 33832 anja froehlich at stadt frankfurt de Katharina Böttger Wissenschaftliche Volontärin Neukonzeption Dauerausstelllung Frankfurt Jetzt Tel 49 0 69 212 47770 katharina boettger at stadt frankfurt de Dokumentation Dr Maren Christine Härtel Leitung Dokumentation und Kuratorin Möbel Historische Musikinstrumente Mode und Textil Tel 49 0 69 212 35487 maren christine haertel at stadt frankfurt de Beate Dannhorn Bildarchiv Leihverkehr Registratur Tel 49 0 69 212 30596 beate dannhorn at stadt frankfurt de Heike Krahl Dipl Bib Bibliothek Tel 49 0 69 212 36181 heike krahl at stadt frankfurt de Thomas Schwerdtfeger Digitale Ressourcen und Medien Tel 49 0 69 212 34467 thomas d schwerdtfeger at stadt frankfurt de Restaurierung Anja Damaschke Dipl Rest Akad Gemälde Tel 49 0 69 212 34740 anja damaschke at stadt frankfurt de Verena Grande M A Dipl Rest FH Papier und Grafik tel 0 69 212 37774 verena grande at stadt frankfurt de Birgit Harand Dipl Rest FH Papier Grafik Leder Pergament Tel 49 0 69 212 34405 birgit harand at stadt frankfurt de Sabine Lorenz Kunsthandwerk

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=316&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Stellen
    in Teilzeit 15 20 Std studienbegleitend durchgeführt werden Erwartet werden Flexibilität Neugier und ein ausgeprägtes Gefühl für Sprache Idealerweise bringen Sie erste Kenntnisse und Erfahrungen im Marketing und in der Pressearbeit mit der Umgang mit Social Media ist Ihnen vertraut Ihre Aufgaben Mitarbeit bei der Vorbereitung von Pressekonferenzen und Presseterminen Erstellen von Pressespiegeln Redaktionelle Mithilfe bei der inhaltlichen Gestaltung und Aktualisierung der Website und der Social Media Aktivitäten Mitarbeit beim Verfassen und Erstellen des Newsletters Vorbereitung von Veranstaltungen Planung und Durchführung von Marketing Aktionen Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail an corinna engel at stadt frankfurt de Bitte beachten Sie dass Praktika bei der Stadt Frankfurt nicht vergütet werden können Praktikumsstellen können nur an eingeschriebene Studierende vergeben werden Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung EHRENAMT Kommen Sie als Ehrenamtlicher ins historische museum Wir freuen uns auf Ihr Engagement Wie viele öffentliche Einrichtungen bedarf auch das historische museum ehrenamtlicher Unterstützung Ehrenamtliche Mitarbeiter kümmern sich hier um wichtige Arbeitsbereiche die von den hauptamtlichen Mitarbeitern gar nicht oder nur unzureichend betreut werden können Dabei ist oft Fachwissen und Erfahrung gefragt Im historischen museum gibt es eine ganze Reihe von Aufgabenbereichen für den ehrenamtlichen Einsatz Diese reichen von Transkriptionen z B von Texten die in

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=528&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Partner
    gewährleistet club 33 Das Kuratorium des historischen museums wurde im Januar 2008 gegründet um die Entwicklung des Museums hin zu einem Stadtmuseum im 21 Jahrhundert zu begleiten und zu unterstützen Kuratorium des historischen museums Als Mitglied der Historisch Archäologischen Gesellschaft wird Ihnen ein vielfältiges Vortrags und Reiseprogramm rund um zwei Museen angeboten das historische museum und das Archäologische Museum Historisch Archäologische Gesellschaft Frankfurt am Main e V Allmonatlich besteht die

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=475&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Links
    Leihgaben an Feuerwehrmuseum Frankfurt Förderverein Petri Haus e V Frankfurt Rödelheim Frankfurt Dommuseum Freies Deutsches Hochstift Goethe Museum Heinrich Hoffmann Museum Holzhausenschlösschen Frankfurter Bürgerstiftung Stadtmuseum Siegburg Technische Sammlungen Hochhuth Übersee Museum Bremen Verkehrsmuseum Frankfurt am Main Leihgaben von Adolf und Luisa Haeuser Stiftung für Kunst und Kulturpflege Frankfurt am Main Neufville sche Familienstiftung Bad Homburg inaktiv Sondershausen von Gläsernthal Stiftung Frankfurt am Main Stiftung Niederländische Gemeinde Frankfurt am Main Kooperationspartner

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=33&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - porzellan museum frankfurt
    A A Suche porzellan museum frankfurt In dem von 1577 bis 1580 von Franz von Kronberg erbauten Adelspalais präsentiert das historische museum frankfurt seit 1994 rund 1 800 Höchster Fayencen und Porzellane vornehmlich aus der Zeit des Rokoko und Klassizismus Das Höchster Porzellan Museum ist eines von 56 keramischen Fachmuseen im deutschsprachigen Raum Im Höchster Porzellan Museum sind derzeit drei Dauerausstellungen sowie eine Sonderausstellung zu sehen Die Althöchster Reproduktionen in

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=7&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •