archive-de.com » DE » H » HISTORISCHES-MUSEUM-FRANKFURT.DE

Total: 358

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Historisches Museum Frankfurt - Neubau
    Anfang an sicher Zwar hatten sich Zifferblätter und Zeiger der Uhr im Bestand des historischen museums erhalten das Uhrwerk allerdings war während des Krieges verloren gegangen Da fügte es sich gut dass das historische museum in den neunziger Jahren ein Uhrwerk erworben hatte das in der Kaserne östlich der Friedberger Warte gestanden hatte und dem Museum vor dem Abzug der Amerikaner und dem Abriss der Kaserne zum Kauf angeboten worden war Die Uhr befand sich in einem desolaten Zustand erfüllt aber wie der zuständige Restaurator Reinhard Glasemann bald feststellte die Voraussetzungen für einen Einbau in den Turm Sie hat die richtige Größe um die mächtigen vergoldeten Zeiger zu bewegen Zudem hat sie als Kasernenuhr kein Schlagwerk wird also dem Stundenschlagen vom Römer vom Dom und von der Dreikönigskirche keine Konkurrenz machen 1937 von der Firma Korfhage ausgeliefert verfügt sie schon über einen elektrischen Aufzug so dass kein Museumsmitarbeiter oder Nachtwächter täglich das Uhrwerk manuell aufziehen muss was den praktischen Betrieb im Rententurm möglich macht Sie soll dort als ein attraktiver Teil der ständigen Ausstellung bei der Arbeit zu besichtigen sein Zunächst aber musste das Werk aufwendig restauriert werden Dazu wurde es in seine hunderte von Teilen zerlegt jede Platine Welle

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=505&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Historisches Museum Frankfurt - Guided tours
    building at the Römerberg until 2016 we will continue to offer you an extensive programme of guided tours and events Since may 2012 when we took up quarters in the museum s elaborately refurbished and restored old buildings we offer a large number of guided tours through the museum s historical buildings with their exhibitions and also thematic tours of better and less well known parts of the city Satourday

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=23&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Tours of the city
    Ages and Early Modern Times Frankfurt s Jews Frankfurt as a historic fair town urban renewal and urban planning destruction and reconstruction are all addressed Jewish Life in Frankfurt By way of the Römer and cathedral area the tour heads toward the model of the city in the Museum Judengasse which is identical in scale 1 200 to the large Treuner model of the Old Town and continues the topography of the latter to the east The last stop on the tour is the Börneplatz Memorial A chief topic of discussion on this tour are historical and cultural archaeological aspects of the destruction of Jewish life from the Middle Ages to the Holocaust The journey through the history of Frankfurt s Jews accordingly encompasses the plaque on Römerberg Square commemorating the book burning campaign and the area to the south of the cathedral along Saalgasse as a former setting of Judaeo Christian coexistence The New Frankfurt If so desired by the participants the walk leads to the Römerstadt district the best example of social housing and residential developments in the New Frankfurt of the 1920s The radical quality of modern housing eighty five years ago in comparison to the present triggers further questions How do we live today and how do we want to live in the future Bockenheimer Landstrasse The continuity and transformation of the street and district between Opernplatz and Bockenheimer Warte are the subject of this walking tour Traces of Jewish life as well as National Socialist barbarity are just as visible as the legendary sites of the real estate speculation and ensuing protests of the 1968 generation The Zeil From Stockyard to My Zeil This circular tour goes from Saalgasse to Fahrgasse and past the Staufen Wall to Konstablerwache finally leading to Hauptwache by way of

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=956&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Museum & school
    New Museum Exhibitions About us Press Contact Research Tuition Collections D E A A Suche We apologize This page does not exist no longer exists Go to the menu bar

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=24&clang=1 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Museum und Schule
    de FÜHRUNGSTHEMEN Messe Markt und Handel Schon im 13 Jahrhundert nahmen Messe Markt und Handel einen bedeutenden Platz im alltäglichen Frankfurter Leben ein Welche Waren wurden hier hergestellt und gehandelt Was war eine Messe überhaupt Mit welchem Geld wurde dort bezahlt Und wer durfte zwischen dem 13 und 17 Jahrhundert eigentlich in dieser Stadt leben In einer interaktiven Führung durch das historische museum frankfurt gehen die Teilnehmer innen diesen Fragen auf den Grund Informationen Klassenstufe ab 7 Klasse Schultyp alle weiterführenden Schulen Teilnehmerzahl max 30 Kinder Dauer ca 2 Stunden Preis 4 50 Euro pro Pers inkl Eintritt Begleitperson frei Frankfurter Bürger und ihre Faszination für die Fremde Ausgehend vom Erdglobus von Johannes Schöner von 1515 der weltweit der erste Globus mit dem Eintrag AMERICA und eines der Highlights des Museums ist sowie den kostbaren astronomischen Instrumenten zur Vermessung der Welt sind bei der dialogischen Führung mit interaktiven Elementen zahlreiche Gegenstände in der Ausstellung Frankfurter Sammler und Stifter zu entdecken Sie zeugt von einem Interesse von Frankfurter Bürgern am Fremden und von einer Faszination des Exotischen in der Zeit zwischen dem Zeitalter der Entdeckungen und dem aufkommenden Kolonialismus Informationen Klassenstufe ab 8 Klasse Schultyp alle weiterführenden Schulen Teilnehmerzahl max 30 Dauer ca 90 Min Preis 4 50 Euro pro Pers inkl Eintritt Begleitperson frei Besonderes Die Lernenden sind eingeladen eigene Reisesouvenirs mitzubringen Vom Vermessen der Zeit und der Welt Die dialogische Führung mit interaktiven Elementen beginnt im historischen Rententurm am alten Frankfurter Hafen Hier kann man einen Blick über das alte Frankfurt werfen und die Zeitmessung der Stadt in verschiedenen Jahrhunderten erfahren Weiter geht es in der Ausstellung Sammler und Stifter wo der Erdglobus von Johannes Schöner von 1515 der weltweit erste Globus mit dem Eintrag AMERICA und eines der Highlights des Museums kostbare astronomische Instrumente zur Vermessung der Welt

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=875&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Museum und Schule
    das das literarische Frank furt und der Salon der Clothilde Koch Gontard sind Teil des Rundgangs Der Stadtgang lässt sich erweitern durch eine Fahrt zum Hauptfriedhof U5 zu den Gräbern der Gefallenen von 1848 Informationen Klassenstufe ab 8 Klasse Schultyp alle weiterführenden Schulen Teilnehmerzahl max 30 Dauer ca 90 Min Preis 4 50 Euro pro Pers inkl Eintritt Begleitperson frei Stadtluft macht frei Alltagsleben und Kulturgeschichte im mittelalterlichen Frankfurt Von einer kleinen fränkischen Siedlung wird unter den staufischen Herrschern eine blühende Stadt Vom historischen museum über das Leinwandhaus und den Domhügel geht es zum Steinernen Haus und weiter zum Justitiabrunnen auf dem Römerberg Auf den Spuren der Vergangenheit erschließt sich Frankfurts Alltags und Kul tur ge schich te Das Zusammenleben von Bürgern Beisassen und Fremden Chris ten und Juden in Mittelalter und Früher Neuzeit Essen und Trinken Recht und Gesetz aber auch Stadtentwicklung und historische Ü ber la ger ungen im Stadtbild werden so greifbar Informationen Klassenstufe ab 7 Klasse Schultyp alle weiterführenden Schulen Teilnehmerzahl max 30 Dauer ca 90 Min Preis 4 50 Euro pro Pers inkl Eintritt Begleitperson frei Stadt am Fluss Welche Bedeutung hatten Fischer und Flößerzunft für das mit tel al ter li che Frankfurt Kultur und sozialgeschichtliche Aspekte der Stadt ent wick lung werden am Beispiel des Mains als Transport und Kom mu ni ka tions band seit dem frühen Mittelalter erläutert Vom his to ri schen Museum führt der Rundgang über das Leinwandhaus vorbei am Dom zum Mainufer bis zur Alten Brücke und zurück über den Mainkai zum Eisernen Steg Berufe in am und auf dem Main werden the ma ti siert sowie die Bedeutung des Hafens am Fahrtor und der Brücken für die Entwicklung und Bedeutung der Stadt Informationen Klassenstufe ab 7 Klasse Schultyp alle weiterführenden Schulen Teilnehmerzahl max 30 Dauer ca 90 Min Preis 4 50 Euro pro Pers inkl Eintritt Begleitperson frei Frankfurt Das Kaufhaus der Deutschen Begegnung Amüsement und Handel zur Messezeit Frankfurts Aufstieg von einem bäuerlichen Kleinstädtchen zur eu ro pä isch en Messe und Handelsstadt vom Mittelalter bis in die Neuzeit voll zieht der Stadtgang vom alten Frankfurter Hafen am Rententurm zum Leinwandhaus über den Domhügel zurück zum Römerberg le ben dig nach Zwischen Messeständen und Patrizierhäusern findet zur Mes se zeit nicht nur Handel und Geldwechsel statt inmitten alter Ri tu ale erfuhr man Neuigkeiten aus aller Welt und gab sich dem Spektakel hin Es begegnen sich alle Gesellschaftsschichten von Bettlern und Dirnen über Bürger und Patrizier zu Kaufleuten aus ganz Europa Informationen Klassenstufe ab 7 Klasse Schultyp alle weiterführenden Schulen Teilnehmerzahl max 30 Dauer ca 90 Min Preis 4 50 Euro pro Pers inkl Eintritt Begleitperson frei Frankfurt und der Erste Weltkrieg Eine Spurensuche in Frankfurt vor einhundert Jahren Wo wurde die Mobilmachung bekannt gegeben Welche Gebäude verwandelten sich in Lazarette Orte werden aufgesucht wo Wolle und Edelmetalle gesammelt wurden und wo sich die revolutionären Soldaten am Kriegs ende einquartierten Aber auch im künstlerischen Werk von Max Beckmann zeigen wir die Spuren des Krieges Informationen Klassenstufe

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=878&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Museum und Schule
    die jeweilige Biografie und Aspekte des Widerstands wie Motive und Ursachen für den Widerstand Formen und Orte des Widerstands Risiko und Gefahren für Beteiligte Die Schüler arbeiten mit den Kassetten von Irmgard Heydorn Trude Simonsohn Lessing Gymnasium Irmgard und Valentin Senger Marlies Flesch Thebesius Herbert Westenburger Deutsche Nachkriegszeit von 1945 bis 1950 Die Schüler erarbeiten eigenständig in Gruppen die jeweilige Biografie und die Themen der Nachkriegszeit wie Kriegsende Versorgungslage Schwarzmarkt Wohnungsnot Wiederaufbau Entnazifizierung Währungsreform Zukunftsperspektiven Bei der Präsentation erkennen die Schüler dass das Erleben von Kriegsende und Neuanfang auch von der perspektivischen Prägung abhängt Die Schüler arbeiten mit den Kassetten von Bergit Forchhammer Trude Simonsohn Bernhard Pfender Irmgard Senger Kurt Schäfer Der Workshop wird auch als Kurzversion angeboten die Arbeit erfolgt mit der Kassette von Bernhard Pfender und je nach Klassenstärke mit Materialien von Jonka Senger Das Jahr 1968 Anhand der Materialien in den Kassetten von Wolf von Wolzogen und Sylvia Kade erarbeiten die Schüler eigenständig in Gruppen die jeweilige Biografie und Themen der 68er Bewegung wie politische Einstellungen Ostermärsche Notstandsgesetze SDS Demos Sit ins und Teach ins Springer Verlag Benno Ohnesorg Rudi Dutschke Club Voltaire Frauenbewegung WGs Mode und Musik Der Workshop beginnt mit einem Film einer virtuellen Gesprächsrunde

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=876&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Historisches Museum Frankfurt - Schulprojekte
    Einwanderung Frankfurt Stadt der Einwanderer erschließt die Stadtgeschichte von der Antike bis heute unter der Perspektive Migration Schülerinnen und Schüler erhalten Einblicke in die Bedeutung der vielfältigen Wanderungsbewegungen für die Entwicklung der Stadt An diesem Angebot sind beteiligt historisches museum frankfurt Archäologisches Museum b ildungsstätte anne frank Jüdisches Museum Institut für Stadtgeschichte Weltkulturen Museum Rahmenbedingungen Kostenloses Projekt Das Angebot kann epochal oder ganzjährig genutzt werden Jedes Museum oder Institut wird

    Original URL path: http://www.historisches-museum-frankfurt.de/index.php?article_id=925&clang=0 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •