archive-de.com » DE » H » HIMH.DE

Total: 986

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HIMBlog » Qualitätssicherung
    gewollt hier ist das Thema eher kann ich die Leistung noch wirtschaftlich anbieten Und dann sind da die Begeisterungsmerkmale Das völlig Außergewöhnliche Unerwartete Das uns begeistert auch wenn die Leistungsmerkmale vielleicht nicht zu 100 stimmen Wie zum Beispiel ein liebevoll zubereitetes Care Paket am frühen Morgen für die offensichtlich bevorstehende Geschäftsreise Völlig überrascht von dieser Aufmerksamkeit ist es dem Kunden egal ob das Brot mit Billigkäse von Aldi belegt ist oder mit Ziegenfrischkäse aus der Fromagerie um die Ecke Denn die Geste ist derart unerwartet und aufmerksam dass sie begeistert Problem hier wenn andere Wettbewerber anfangen gleiche Überraschungen anzubieten ist es bald keine Überraschung mehr Der Kunde stumpft ab Wenn dann die Leistungsmerkmale nicht nachziehen also kein Aldi Käse kehrt der Effekt in sein Gegenteil um Unzufriedenheit ist die Folge Ich werde das KANO Modell auf Level 2 in meine Eventmarketing Vorlesungen einbauen und Produktmodellen beispielsweise von Homburg gegenüberstellen Um meine Eingangsfrage zu beantworten müssen Sie jedoch nicht auf meine Vorlesung im kommenden Semester warten Die Antwort lautet es ist die Kundenzufriedenheit die emotional hoch gebundene Gefangene von emotional hoch gebundenen Fans unterscheidet Im Umkehrschluss bedeutet das auch dass Kundenzufriedenheit mit Produkten Marken und Dienstleistungen alleine nicht ausreicht Für ein erfolgreiches Geschäftsmodell braucht es immer beides Das ist also wie im echten Leben Danke Benedikt Sommerhoff und Stefan Hagmann für diesen sehr inspirierenden Nachmittag Von Prof Susanne Doppler Tags Dr Benedikt Sommerhoff Eventmarketing KANO Modell Prof Dr Stefan Hagmann Prof Dr Susanne Doppler Qualitätsmanagement Qualitätssicherung Kategorie Eventmangement HIM News HIM Studies Marketing und Unternehmenskommunikation Wirtschaftspsychologie 0 Kommentar Experten Vortrag zu Service Excellence Montag den 10 März 2014 Dr Benedikt Sommerhoff Leiter DGQ Regional hält einen Vortrag zu Service Excellence Bild zg Heidelberg 10 März 2014 Prof Dr Stefan Hagmann konnte gemeinsam mit Prof Dr Susanne Doppler und Nicola Schröter einen Experten der Deutschen Gesellschaft für Qualiät DGQ Frankfurt Herrn Dr Benedikt Sommerhoff Leiter DGQ Regional für einen Vortrag an der HIM gewinnen Am Donnerstag den 13 März 2014 spricht Dr Sommerhoff über das Thema Service Excellence Was kann was wird was muss sich ändern Der Vortrag richtet sich an die HIM Studierenden im Level 1 Zum Inhalt der Veranstaltung Was ist eigentlich Service Excellence und was hat das mit Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung zu tun Benedikt Sommerhoff erläutert die zentralen Begriffe rund um Service Excellence und liefert einen Überblick über Qualitätsmanagementansätze und modelle rund um die Dienstleistungsentwicklung und erbringung Die besondere Aufmerksamkeit gilt dabei modernen ganzheitlichen Qualitätsmanagementansätzen Praxisnah beschreibt er wie Unternehmen Service Excellence angegangen sind und umsetzen Dr Benedikt Sommerhoff ist nach dem Studium des Maschinenbaus in Aachen und einer Tätigkeit im QM bei einem Automobilzulieferer seit 16 Jahren Mitarbeiter der Deutschen Gesellschaft für Qualität e V Von 2001 bis 2007 leitete er das Deutsche EFQM Center 2007 bis 2012 war er Seniorberater in der DGQ Beratung GmbH und verantwortete dort das Geschäftsfeld Exzellente Organisation Seit Juni 2012 leitet Benedikt Sommerhoff die Abteilung DGQ Regional und ist zuständig für Regional und Fachkreisarbeit Vereinsentwicklung und Mitgliederbetreuung An der Bergischen Universität Wuppertal

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/qualitaetssicherung/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • HIMBlog » Vortrag
    Begriffe rund um Service Excellence und liefert einen Überblick über Qualitätsmanagementansätze und modelle rund um die Dienstleistungsentwicklung und erbringung Die besondere Aufmerksamkeit gilt dabei modernen ganzheitlichen Qualitätsmanagementansätzen Praxisnah beschreibt er wie Unternehmen Service Excellence angegangen sind und umsetzen Dr Benedikt Sommerhoff ist nach dem Studium des Maschinenbaus in Aachen und einer Tätigkeit im QM bei einem Automobilzulieferer seit 16 Jahren Mitarbeiter der Deutschen Gesellschaft für Qualität e V Von 2001 bis 2007 leitete er das Deutsche EFQM Center 2007 bis 2012 war er Seniorberater in der DGQ Beratung GmbH und verantwortete dort das Geschäftsfeld Exzellente Organisation Seit Juni 2012 leitet Benedikt Sommerhoff die Abteilung DGQ Regional und ist zuständig für Regional und Fachkreisarbeit Vereinsentwicklung und Mitgliederbetreuung An der Bergischen Universität Wuppertal hat er 2012 zum Thema Entwicklung eines Transformationskonzeptes für den Beruf Qualitätsmanager promoviert Tags Deutsche Gesellschaft für Qualität Level 1 Nicola Schröter Prof Dr Stefan Hagmann Prof Dr Susanne Doppler Qualitätsmanagement Qualitätssicherung Service Excellence Vortrag Kategorie HIM at Work HIM Company Contacts HIM News HIM Studies 0 Kommentar Links HIM Übersicht Kalender Februar 2016 M D M D F S S Jan 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Letzte Beiträge Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Besuche uns auf den Hochschulmessen Am 18 bis 20 Februar in Mannheim Open Campus Day an der HIM am 30 Januar 2016 jetzt neu Klassischer BWL Studiengang HIM Absolvent Christian Seifermann berichtet von seinem Masterprogramm und dem Studienaufenthalt in Boston Kategorien Corporate Responsibility Management 81 Eventmangement 108 HIM Alumni 14 HIM Archiv 4 HIM around the World 22 HIM at Events 112 HIM at Work 43 HIM

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/vortrag/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » HIM-Studierende haben sich für das erste von zwei Assessment-Centern qualifiziert
    März 2014 die Chance im nationalen AC eines der begehrten Join the Best Praktikumsstipendien zu erhalten Join the Best ist seit zehn Jahren das aktuelle Praktikumsprogramm von MLP Wir drücken unseren Studierenden die Daumen und wünschen ihnen viel Erfolg beim AC auf regionaler Ebene In den vergangenen neun Runden von Join the best haben engagierte Studenten neben den begehrten Stipendien über 1000 weitere Inlands und Auslandspraktika erhalten Tags Assessment Center

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2013-12-16/him-studierende-haben-sich-fuer-das-erste-von-zwei-assessment-centern-qualifiziert/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Assessment-Center
    ihnen viel Erfolg beim AC auf regionaler Ebene In den vergangenen neun Runden von Join the best haben engagierte Studenten neben den begehrten Stipendien über 1000 weitere Inlands und Auslandspraktika erhalten Tags Assessment Center Join the Best MLP Stipendium Kategorie HIM at Work HIM News HIM Studies 0 Kommentar Links HIM Übersicht Kalender Februar 2016 M D M D F S S Jan 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Letzte Beiträge Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Besuche uns auf den Hochschulmessen Am 18 bis 20 Februar in Mannheim Open Campus Day an der HIM am 30 Januar 2016 jetzt neu Klassischer BWL Studiengang HIM Absolvent Christian Seifermann berichtet von seinem Masterprogramm und dem Studienaufenthalt in Boston Kategorien Corporate Responsibility Management 81 Eventmangement 108 HIM Alumni 14 HIM Archiv 4 HIM around the World 22 HIM at Events 112 HIM at Work 43 HIM Company Contacts 68 HIM News 316 HIM on Tour 41 HIM People 58 HIM Projects 25 HIM Research 9 HIM

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/assessment-center/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Join-the-Best
    wünschen ihnen viel Erfolg beim AC auf regionaler Ebene In den vergangenen neun Runden von Join the best haben engagierte Studenten neben den begehrten Stipendien über 1000 weitere Inlands und Auslandspraktika erhalten Tags Assessment Center Join the Best MLP Stipendium Kategorie HIM at Work HIM News HIM Studies 0 Kommentar Links HIM Übersicht Kalender Februar 2016 M D M D F S S Jan 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Letzte Beiträge Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Besuche uns auf den Hochschulmessen Am 18 bis 20 Februar in Mannheim Open Campus Day an der HIM am 30 Januar 2016 jetzt neu Klassischer BWL Studiengang HIM Absolvent Christian Seifermann berichtet von seinem Masterprogramm und dem Studienaufenthalt in Boston Kategorien Corporate Responsibility Management 81 Eventmangement 108 HIM Alumni 14 HIM Archiv 4 HIM around the World 22 HIM at Events 112 HIM at Work 43 HIM Company Contacts 68 HIM News 316 HIM on Tour 41 HIM People 58 HIM Projects 25 HIM Research 9

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/join-the-best/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » MLP
    viel Erfolg beim AC auf regionaler Ebene In den vergangenen neun Runden von Join the best haben engagierte Studenten neben den begehrten Stipendien über 1000 weitere Inlands und Auslandspraktika erhalten Tags Assessment Center Join the Best MLP Stipendium Kategorie HIM at Work HIM News HIM Studies 0 Kommentar Links HIM Übersicht Kalender Februar 2016 M D M D F S S Jan 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 Letzte Beiträge Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Besuche uns auf den Hochschulmessen Am 18 bis 20 Februar in Mannheim Open Campus Day an der HIM am 30 Januar 2016 jetzt neu Klassischer BWL Studiengang HIM Absolvent Christian Seifermann berichtet von seinem Masterprogramm und dem Studienaufenthalt in Boston Kategorien Corporate Responsibility Management 81 Eventmangement 108 HIM Alumni 14 HIM Archiv 4 HIM around the World 22 HIM at Events 112 HIM at Work 43 HIM Company Contacts 68 HIM News 316 HIM on Tour 41 HIM People 58 HIM Projects 25 HIM Research 9 HIM Skills

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/mlp/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » HIB-Absolvent Sebastian Mutschler – Tourismus in Paris und Orléans
    zum gewünschten Ergebnis Wie hat sich ihr berufliches Leben seit dem Studienende verändert weiterentwickelt Es ging im Prinzip alles sehr schnell vielleicht sogar zu schnell und fließend ineinander über Praktikum erster Job zweiter Job Zum Glück war ich bis jetzt noch nie arbeitslos Mit den Jahren werden einem natürlich immer mehr Verantwortung und Aufgabengebiete übertragen und Türen öffnen sich nach und nach Dafür braucht man Durchhaltevermögen Wenn man Augen und Ohren offenhält und Einsatz zeigt erhält man oft intern die Möglichkeit sich beruflich weiterzuentwickeln oder Headhunter treten an einen heran Es fällt nichts von alleine vom Himmel und es liegt an einem selbst ob man vorwärts kommt oder nicht vor allem heute wo der Arbeitsmarkt sehr angespannt ist PR in eigener Sache zu betreiben kann manchmal ganz hilfreich sein Dabei helfen Online Portale wie Xing zum Beispiel Momentan leben und arbeiten Sie in Orléans Wie kam es zum Wechsel von der Großstadt aufs französische Land Unterwegs zu kulturellen Highlights Ganz ehrlich gesagt waren mir zwei Jahre in Paris genug Am Ende lebt man nach dem bekannten métro boulot dodo Prinzip und alles ist aufwendig und kompliziert zu organisieren Das Großstadtgewusel kombiniert mit dem beruflichen Dauerstress ist auf Dauer doch sehr anstrengend Ich komme ja ursprünglich aus Norddeutschland und dem platten Land mit viel frischer Luft Orléans war eigentlich ein reiner Zufall Ich habe mich auf die Stelle beworben die Stadt war dabei eher nebensächlich Ich bin jetzt seit 2003 hier und fühle mich eigentlich rundum wohl Wir sind das Tor der berühmten Schlösser der Loire Hier gibt es Kultur Natur tolle Weine und interessante Menschen und das alles nur eine Stunde von Paris entfernt Man muss dabei auch beachten dass das Leben in einer Großstadt sehr teuer ist Natürlich sind die Jobmöglichkeiten in Paris bei weitem zahlreicher und interessanter aber wenn es um Lebensqualität geht denke ich ist die Provinz interessanter und entspannter Können Sie sich noch an Ihre Fächer an der HIB erinnern Welche würden Sie heute sagen waren die von denen Sie letztendlich am meisten profitiert haben Jetzt nach zehn Jahren im Job muss ich sagen dass im Prinzip alles irgendwann einmal irgendwie wichtig ist Je nach Umständen greift man immer mal wieder auf Gelerntes zurück und generell ist es gut über verschiedene Dinge wenn auch nur oberflächlich informiert zu sein Ich mache zum Beispiel heute keine IATA Buchungen arbeite aber mit Reisebüros zusammen Es ist also gut zu wissen wie ein Reisebüro ungefähr funktioniert Es geht gar nicht so sehr um Inhalte sondern um Arbeitsmethoden Organisation und Allgemeinwissen Die zwei Jahre an der HIB mit dem doch sehr intensiven Programm und dem hohen Arbeitsaufkommen haben mich für den Arbeitsmarkt und für zehn bis 12 stündige Arbeitstage fit gemacht Ich glaube wir haben wichtiges Werkzeug mit auf den Weg bekommen und gelernt mit Stress fertig zu werden und sich anzupassen Dabei waren natürlich gute Fremdsprachenkenntnisse wichtig um in Ausland Fuss zu fassen Wenn sich ein Studierender für einen Berufseinstieg oder ein Praktikum in Frankreich interessiert Welchen Ratschlag würden

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2011-10-28/hib-absolvent-sebastian-mutschler-tourismus-in-paris-und-orleans/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Paris
    selbst ob man vorwärts kommt oder nicht vor allem heute wo der Arbeitsmarkt sehr angespannt ist PR in eigener Sache zu betreiben kann manchmal ganz hilfreich sein Dabei helfen Online Portale wie Xing zum Beispiel Momentan leben und arbeiten Sie in Orléans Wie kam es zum Wechsel von der Großstadt aufs französische Land Unterwegs zu kulturellen Highlights Ganz ehrlich gesagt waren mir zwei Jahre in Paris genug Am Ende lebt man nach dem bekannten métro boulot dodo Prinzip und alles ist aufwendig und kompliziert zu organisieren Das Großstadtgewusel kombiniert mit dem beruflichen Dauerstress ist auf Dauer doch sehr anstrengend Ich komme ja ursprünglich aus Norddeutschland und dem platten Land mit viel frischer Luft Orléans war eigentlich ein reiner Zufall Ich habe mich auf die Stelle beworben die Stadt war dabei eher nebensächlich Ich bin jetzt seit 2003 hier und fühle mich eigentlich rundum wohl Wir sind das Tor der berühmten Schlösser der Loire Hier gibt es Kultur Natur tolle Weine und interessante Menschen und das alles nur eine Stunde von Paris entfernt Man muss dabei auch beachten dass das Leben in einer Großstadt sehr teuer ist Natürlich sind die Jobmöglichkeiten in Paris bei weitem zahlreicher und interessanter aber wenn es um Lebensqualität geht denke ich ist die Provinz interessanter und entspannter Können Sie sich noch an Ihre Fächer an der HIB erinnern Welche würden Sie heute sagen waren die von denen Sie letztendlich am meisten profitiert haben Jetzt nach zehn Jahren im Job muss ich sagen dass im Prinzip alles irgendwann einmal irgendwie wichtig ist Je nach Umständen greift man immer mal wieder auf Gelerntes zurück und generell ist es gut über verschiedene Dinge wenn auch nur oberflächlich informiert zu sein Ich mache zum Beispiel heute keine IATA Buchungen arbeite aber mit Reisebüros zusammen Es ist also gut zu wissen wie ein Reisebüro ungefähr funktioniert Es geht gar nicht so sehr um Inhalte sondern um Arbeitsmethoden Organisation und Allgemeinwissen Die zwei Jahre an der HIB mit dem doch sehr intensiven Programm und dem hohen Arbeitsaufkommen haben mich für den Arbeitsmarkt und für zehn bis 12 stündige Arbeitstage fit gemacht Ich glaube wir haben wichtiges Werkzeug mit auf den Weg bekommen und gelernt mit Stress fertig zu werden und sich anzupassen Dabei waren natürlich gute Fremdsprachenkenntnisse wichtig um in Ausland Fuss zu fassen Wenn sich ein Studierender für einen Berufseinstieg oder ein Praktikum in Frankreich interessiert Welchen Ratschlag würden Sie ihm unbedingt auf den Weg mitgeben wollen Die Franzosen sprechen oft nur wenige oder schlecht Fremdsprachen Deutsch wird kaum noch an den Schulen gelehrt aber die deutsche Kundengruppe ist sehr wichtig für den Tourismus in Frankreich Es gibt hier also sehr gute Jobchancen wenn man im mündlichen und schriftlichen Französisch relativ gut zurechtkommt Wenn man erst mal im Land lebt verbessern sich die Sprachkenntnisse dann sehr schnell Dabei bietet Frankreich ganz unterschiedliche Regionen und touristische Angebote Ich denke eine Station in Paris macht sich immer ganz gut im Lebenslauf Von dort aus ergeben sich dann oft verschiedene Jobmöglichkeiten Welche persönlichen Voraussetzungen

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/paris/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •