archive-de.com » DE » H » HIMH.DE

Total: 986

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HIMBlog » 2016 » Januar
    deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben kannst und welche späteren Karrieremöglichkeiten Du nach dem Studium hast Und ganz neu Ab dem Studienjahr 2016 17 bietet die Hochschule für Internationales Management HIM in Heidelberg einen klassischen Studiengang der Betriebswirtschaftslehre an Der neue Studiengang richtet sich an alle die ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren wollen und sich besonders für die fachlichen Schwerpunkte Marketing und Internationales Management interessieren Sicher sind wir bald auch in Deiner Nähe Join us Wir freuen uns auf Dich Der nächste Messetermine Mannheim Jobs for Future 18 20 Februar 2016 Maimarktgelände Stuttgart Horizon 20 21 Februar 2016 Kategorie HIM at Events HIM News HIM Studies 0 Kommentar Open Campus Day an der HIM am 30 Januar 2016 jetzt neu Klassischer BWL Studiengang Freitag den 8 Januar 2016 Heidelberg 08 Januar 2016 Die Hochschule für Internationales Management Heidelberg präsentiert sich interessierten Schülern deren Eltern und Freunden am 30 Januar 2016 zwischen 10 00 und 14 00 Uhr An Info Ständen können sich die Besucher über sechs spannende Studiengänge mit Fremdsprachen und Doppelabschluss informieren sowie jetzt neu Business Class Klassischer BWL Studiengang an der HIM Die Hochschule für Internationales Management HIM in Heidelberg bietet neu einen klassischen Studiengang der Betriebswirtschaftslehre ab dem Studienjahr 2016 17 an Der neue Studiengang richtet sich an Studierende die ein betriebswirtschaftliches Studium absolvieren wollen und sich besonders für die fachlichen Schwerpunkte Marketing und Internationales Management interessieren Das Studium vermittelt zunächst grundlegende betriebswirtschaftliche volkswirtschaftliche rechtliche und mathematische Kenntnisse Darauf aufbauend besuchen die Studierenden zur fachlichen Erweiterung und Vertiefung Studienveranstaltungen wie Finanzwirtschaft Controlling nachhaltige Unternehmensführung Gründungsmanagement etc Im vierten und fünften Semester liegt der Fokus außerdem auf den beiden fachlichen Schwerpunkten des Studiums Marketing und Internationales Management Um die Studierenden auf die Kommunikation mit Geschäftspartnern aus dem Ausland vorzubereiten erwerben sie berufsbezogene Kompetenzen in der englischen Sprache Sie entwickeln außerdem Qualifikationen in den Bereichen Zeit und Selbstmanagement wissenschaftliche Methoden Rhetorik Verhandlungstechniken Moderation etc Mit seiner breiten fachlichen Ausrichtung qualifiziert der Bachelor Studiengang für spätere Führungsaufgaben in nahezu allen Branchen und betriebswirtschaftlichen Bereichen So bieten sich nach dem Studium vielfältige Perspektiven für den Karriereeinstieg bei kleinen mittleren und großen Unternehmen z B in der Unternehmensberatung oder Finanzberatung im Personalmanagement im Marketing oder der Unternehmenskommunikation im Vertrieb im Controlling oder Rechnungswesen etc International Class Studiengänge mit Fremdsprachen und Doppelabschluss Das Studium mit Fremdsprachen und Doppelabschluss wird in 6 verschiedenen Schwerpunkten angeboten Nachhaltiges Management Internationales Management Eventmanagement Tourismusmanagement sowie Marketing und Unternehmenskommunikation Dieses Studienprogramm der HIM ist sehr international ausgerichtet Das bedeutet das Management Studium an der HIM wird mit einem intensiven Sprachen Studium kombiniert Neben Englisch können die Studierenden zusätzliche Sprachen wie Spanisch Französisch Arabisch und Chinesisch belegen Open Campus Day am 30 Januar 2016 Weitere Infostände informieren über den Student Support Fremdsprachen und natürlich den Career Service Natürlich haben die Interessenten auch die Möglichkeit sich mit Fragen an unsere Dozenten und auch an Studierende zu wenden In einem Vortrag erklärt der Präsident die spezielle Struktur und die einzigartige Gestaltung der Studienprogramme an der HIM Besuche uns und informiere Dich über die

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2016/01/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • HIMBlog » 2016 » Februar » 05
    nicht kommunizieren und verstehen teilweise auch die traditionelle Kultur nicht Die Bücher von Horami sollen dem nun Abhilfe schaffen Ein weiterer Effekt ist natürlich dass auch deutsche Kinder so die Sprache und die Kultur näher gebracht bekommen Gerade im frühen Kindesalter lernt man so Toleranz was ja gerade in Zeiten wie diesen extrem wichtig ist Hanh Nguyen Schwanke finanziert Horami privat was selbstverständlich entsprechend schwierig ist Aus Erfahrung weiß ich ja nun wie schwer es ist die Sprache zu einem späteren Zeitpunkt noch zu erlernen Daher habe ich mich entschieden dass ich Horami gerne finanziell unterstützen möchte Im Rahmen meines Blogs Vietole den ich schreibe seit ich in Vietnam lebe habe ich daher eine Charity ins Leben gerufen Ich werde in diesem Jahr zwei Halbmarathons in Vietnam Ziel unter zwei Stunden und als großes Finale den Hongkong Marathon am 12 Februar 2017 Ziel Persönliche Bestzeit unter 3 56 laufen Mein bisher bestes Marathon Finish das hoffentlich von Hongkongab gelöst wird Bild Ole Dross Diese Aktion begleite ich das ganze Jahr über in meinem Blog und sammle Spenden die zu 100 an Horami fließen um das nächste Buch zu finanzieren Spenden könnt Ihr per Überweisung hier Kontoinhaber Ole Dross IBAN DE32672500201002732277 BIC SOLADES1HDB Bank Sparkasse Heidelberg Kontogebühren Startgelder und Reisekosten trage ich natürlich selbst Sämtliches Geld das über die Spendenaktion gesammelt wird fließt an Horami Ich würde mich sehr über Unterstützung freuen genauere Informationen zum Ablauf der Charity findet Ihr in meinem Blog Vietole wo ihr sie das ganze Jahr über verfolgen könnt Vielen herzlichen Dank an die HIM für das Bekanntmachen der Aktion und für die großartige Unterstützung und liebe Grüße aus Vietnam Ole Tags Absolventen Ole Dross Tourismusmanagement Kategorie HIM Alumni HIM at Work HIM News HIM People HIM Studies Tourismusmanagement 0 Kommentar Links HIM Übersicht Kalender Februar 2016

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2016/02/05/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » HIM Company Contacts
    Referentin der Abteilung Human Resources wird erläutern welche beruflichen Einstiegs und Entwicklungsmöglichkeiten der Reiseveranstalter bietet in welchen Bereichen Praktika angeboten werden welches Qualifikationsprofil bei DERTOUR gefragt ist und wie das Studium an der HIB auf die Anforderungen der beruflichen Praxis vorbereitet DERTOUR gehört zur Unternehmensgruppe Deutsches Reisebüro 1917 in Berlin gegründet die eine 100prozentige Tochter der REWE Group in Köln ist Mit seinem Konzept individuell kombinierbarer Reisebausteine ist DERTOUR Marktführer in seinem Segment Durch einzeln buchbare Reiseleistungen ermöglicht das Unternehmen einen individuellen Urlaub auf höchstem Niveau Über 30 DERTOUR Länder und Themenkataloge pro Saison garantieren außergewöhnliche Reiseideen zu den interessantesten Zielen in Übersee oder direkt vor der Haustür für Urlaub mit dem Auto dem Flugzeug oder der Bahn Für Seereisen Wellness oder Aktivurlaub Für Urlaub im Hotel einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung Kategorie HIM at Work HIM Company Contacts HIM News HIM Studies Tourismusmanagement 0 Kommentar Veranstaltung der Firma Marbet am 14 Januar an der HIB Montag den 13 Dezember 2010 Das Eventmarketing ist ein Milliardenmarkt in Deutschland Die Branche setzt vor allem mit Firmenkunden rund 2 3 Milliarden Euro um Das größte Stück von diesem Kuchen will sich die marbet Marion und Bettina Würth GmbH Co KG aus Künzelsau sichern Die Eventagentur aus dem Hohenlohe ischen die gerade mal ein gutes Jahrzehnt im Geschäft ist wird derzeit in der Branche zu den Top Zwölf gezählt Marbet präsentiert sich und veranstalt am 14 Januar 2011 eine Veranstaltung zum Thema Eventmanagement sowie eine zum Thema Travel Management Geeignet für alle Studierenden im Eventmanagement Studium und für die Studierenden der Fachrichtung Tourismus oder Marketing Die am Markt begehrten Dienstleistungen in den Bereichen Events Incentives und Travel sind aus der reichen Unternehmenskultur des Würth Konzerns gewachsen 1996 Jahren startete marbet in Künzelsau mit dem Projektmanagement für die Veranstaltungen der Unternehmen in der Würth Gruppe Heute betreuen bei marbet 130 Mitarbeiter internationale Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen und seit etwa 10 Jahren ist das Unternehmen am Markt mit Auslandsgesellschaften in Italien Spanien und der Schweiz aktiv Kategorie Eventmangement HIM Company Contacts HIM News HIM Studies Tourismusmanagement 0 Kommentar Gut ausgebildete und engagierte Leute haben auch in schwierigen Zeiten eine gute Chance einen spannenden Job zu finden Donnerstag den 28 Oktober 2010 Interview mit der HIB Absolventin Sabrina Gillessen Abschlussjahr 2008 zu ihrer zweijährigen Berufstätigkeit Welchen Studiengang haben Sie an der HIB abgeschlossen Ich habe einen Bachelor in International Business Management Wo haben Sie Ihr Pflichtpraktikum durchgeführt Mein Pflichtpraktikum habe ich bei Schmellenkamp Communications einer PR Agentur in Koblenz absolviert Dort habe ich vor allem die Assistentin des Geschäftsführers in ihren täglichen Arbeiten wie der Korrespondenz mit Klienten der Serienbrieferstellung und der Kunden Akquise unterstützt Zudem durfte ich diverse Internetrecherchen zu möglichen weiteren Geschäftsfeldern im Bereich Medien eigenständig durchführen Vor neben und nach Ihrem Studium haben Sie immer wieder Jobs in der Modebranche angenommen Was haben Sie dort getan und wem würden Sie einen solchen Job empfehlen Das stimmt Ich habe während des Studiums an der HIB freiberuflich als Fotomodell gearbeitet und habe mich dadurch auf den Geschmack gekommen auch für den Beruf des Modelbookers interessiert Durch verschiedene Praktika bei international renommierten Agenturen in Frankfurt und München konnte ich in diesen Beruf reinschnuppern Während der Praktika habe ich unter anderem folgende Tätigkeiten ausgeführt Unterstützung der Agenturen bei der täglichen Terminkoordination der verschiedenen Models Assistenz bei Castings Auswahl der Models die den Kunden zur Buchung vorgeschlagen werden Korrespondenz mit internationalen Agenturen zur Aufnahme ausländischer Models in die eigene Kartei Ich würde einen Job als Modelbooker Modelagent oder Modelscout vor allem denjenigen empfehlen die sich sehr für Mode Trends und Lifestyle interessieren äußerst kommunikativ sind ein Großteil des Jobs findet am Telefon statt und gerne im Team arbeiten Außerdem sollte man sehr hartnäckig in seinem Berufswunsch sein da der Einstieg als fest angestellter Booker sehr schwierig ist Hatten Sie konkrete Vorstellungen von dem was Sie nach dem Studium machen wollten Ich habe mich während des Studiums schwer getan eine bestimmte Richtung für mich zu finden und hatte alles andere als konkrete Vorstellungen Ich kann nur jedem dem es ähnlich geht empfehlen durch Praktika verschiedene Bereiche auszuprobieren So konnte auch ich meinen Interessensbereich nach und nach näher eingrenzen und bin letztendlich mit meiner jetzigen Position sehr zufrieden Heute arbeiten sie als Assistant bei McKinsey Wie sind Sie an diese Stelle gekommen und was macht Ihrer Meinung nach die Tätigkeit eines Assistant aus Ich habe damals eine Ausschreibung im Internet gelesen die auf einem Job Portal von der Personalvermittlung Per Se aus Heidelberg inseriert wurde Per Se hat nach einem ersten Telefonat und der Übersendung meiner Zeugnisse dann ein Portfolio für mich erstellt und an McKinsey gesendet Kurze Zeit darauf wurde ich zu einem dreistündigen Gespräch inklusive Einstellungstest zu McKinsey eingeladen und letztendlich auch eingestellt Ich betreue aktuell zwei Principals sowie einen Associate Principal und bin unter anderem für deren Terminkoordination interne und externe Korrespondenz die Reiseplanung und das Erstellen von diversen Dokumenten zuständig Als Assistant bei McKinsey hängt der jeweilige Arbeitsinhalt stark von dem jeweiligen Berater ab den man betreut Im Allgemeinen lässt sich aber sagen dass der Hauptteil der Arbeit aus Terminkoordination und Reiseplanung besteht So pendelt einer meiner Chefs beispielsweise zwischen München Tokio Dubai und Jeddah Dadurch ist nicht nur die meiste Korrespondenz in Englisch sondern auch die Reiseplanung entsprechend anspruchsvoll Welche Kompetenzen sollte jemand unbedingt mitbringen um die Position Assistant in einer Beratungsfirma auszufüllen Zu den Grundvoraussetzungen zählen unter anderem fließendes Englisch die Beherrschung der gängigen Microsoft Office Programme sowie eine selbstständige Arbeitsweise Des Zudem sollte ein Assistan t in der Lage sein auch unter stressigen Bedingungen fehlerfrei zu arbeiten sehr teamfähig und kommunikativ sein Organisationstalent besitzen und absolut serviceorientiert arbeiten Was waren Ihre Lieblingsveranstaltungen an der HIB und welche Themen vom Studium sind Ihnen in Ihrem heutigen Einsatzgebiet wieder begegnet Mein Lieblingskurs war Marketing bei Herrn Dr Bühler der kurz nach meinem Abschluss wohl in die Wirtschaft gewechselt ist und jetzt leider nicht mehr an der HIB unterrichtet Viel Anwendung finde ich im beruflichen und privaten Umfeld allerdings für das in meinem absoluten Horror

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/category/veranstaltungen/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » HIM Projects
    idea behind Crowdsourcing is the fact that more heads are better than one This is why companies like Heineken and their idea brewery platform are using this method to gain new ideas as well as binding the customer or potential customer to the brand and to the company through the integration in a company s process Besides Wikipedia is also a Crowdsourcing platform open everyone can contribute with their knowledge and gain from others It shows that Crowdsourcing is for every individual no matter if they want to gain information or share their ideas Furthermore as the discussion of my presentation showed this method can also be included in an organisational process of an event no matter if it is B2B or B2C It always makes the Crowd happy to contribute and be part of something Eva Holzhüter Tags BarCamp Eventcamp Prof Dr Susanne Doppler Kategorie Eventmangement HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar imEventCamp A personal reflection Montag den 14 April 2014 Bild Elena Roch Heidelberg 14 04 2014 It has almost been a week since we had our long awaited BarCamp and therefore it s time for reflection The feedback of the participants was very positive but as we know from the success measurement session if we want to measure the success of an event we first have to set our goals and further decide if they are achieved Bild Elena Roch Firstly they were to impart knowledge in a playful and creative way and by interactive self development which is the best way to learn and take away something positive Secondly it was to try out a new type of conferences that could cross our paths in our future working life This means to organize and evaluate this alternative meeting model in order to decide if it s appropriate for a certain target group and topic An additional benefit is that our event course at least organized one event during three years of studying at the same university So did we learn something on the EventCamp process Personally I can say in any case The knowledge transfer enables to learn and understand the contents much easier compared to regular lesson with the flood of information that is writen down and sometimes can t be assigned to the real world In our sessions we really get confronted with the topics even developed them by ourselves and put them in new contexts No monologue it arises a dialogue and as we learned in the dramaturgy session this is the most adequate way to create valuable and memorable events Further on are we able to evaluate and select this meeting type for a certain occasion We do because we know how to perform it and we even experienced it In my opinion the goals are fully met and 100 of the participants that valuated the event indicated to revisit our event Bild Elena Roch Of course there are critical points that have to be improved for example the size of the groups I recognized that in the big discussion groups some people didn t get the chance to speak This might be enhaced through smaller groups where everyone is able to say something Advertisement also should be spread so that more external people are attracted and it should be explained what a BarCamp is in forehand in order to motivate some of the participants to present their own topics Nonetheless perfectionism doesn t exist and the BarCamp even exceed our expectations We are glad to have a lecturer and a university that enables us to perform this event Besides all of this I learned how to cook chilli con carne for 80 people and solely this was worth it Elena Roch Tags BarCamp Eventcamp Eventmanagement Prof Dr Susanne Doppler Kategorie Eventmangement HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar Tanzproduktion Insight Und plötzlich waren wir Teil des Bühnenbilds Dienstag den 8 April 2014 Tänzer der Dance Company Nanine Linning Theater Heidelberg Foto Florian Merdes Quelle Theater Heidelberg Heidelberg 08 April 2014 Sein Spiegelbild an erkennen Das drückt für mich ein wenig von dem aus was wir gestern Abend im Zwinger in der Tanzproduktion Insight der Heidelberger Dance Company Nanine Linning erlebten In meinem Modul Eventinszenierung auf Level 2 kam die Idee auf uns gemeinsam eine Tanzinszenierung anzusehen und zum Thema des Austauschs zu machen Gestern Abend dann im Heidelberger Zwinger wurden wir in der intimen Atmosphäre einer überraschend kleinen in der Altstadt fast versteckt wirkenden Bühne empfangen Alles schwarz Wir sitzen in der ersten Stuhlreihe ca 50 cm vom Ende der Bühne enden meine Schuhspitzen Als es los geht höre ich Tamara neben mir noch sagen ist das nah Ja Das war es So nah dass ich jeden Atemzug der Tänzerinnen und Tänzer hören konnte dass der Ausdruck des Tanzes förmlich spürbar wurde Das Stück beginnt mit einem grellen Scheinwerfer der auf die Zuschauer gerichtet ist und dem aufdringlichen Ton einer Sirene die an große Fabriken erinnert Am Ende der Bühne uns genau gegenüber ein langer Spiegel und unser Spiegelbild Das Stück Insight ist inspiriert von dem 1924 geschriebenen Stück Wir von Jewgenij Samjatin und 1984 von George Orwell Es beschwört die Verfremdung der menschlichen Seele im Zeitalter der Maschine herauf der Maschine Mensch und der Maschine Staat setzt sich mit der Frage auseinander wie der Menschengeist zu diesen Formen kam warum er darunter leidet wo sie doch eigentlich nutzen sollten Zeigt die elementaren Gefühlslagen des Menschen wie Wut Angst Stolz Freude Liebe Überraschung und Gier Freiheit und Unfreiheit Insight Inside die Einsichten der Eingeschlossenen Programmheft dance company nanine linning theater heidelberg Dicht in großen Teilen beängstigend Verfremdung und Fremdsteuerung Gewalt und Kontrolle dann wieder befreiend Und immer wieder finden die Tänzer den Blick in diesen Spiegel der so kommt es mir vor das Tor zur eigenen Seele zu sein scheint Zu unseren Schatten aber auch die Tür zu einer alternativen Gesellschaftsform Und plötzlich dreht sich dieser Spiegel und die Besucher werden über die Spiegelung selbst zum Bestandteil des Bühnenbilds ohne es zu merken ohne es steuern zu können erkenne ich dass ich Teil des gesellschaftlichen Spiegels Teil der Maschinerie aus Funktionieren Mitmachen Abwehr Erkennen Aufbegehren Aufgeben Rückzug und Weitermachen geworden bin In der Studiengruppe haben wir uns im Anschluss noch eine ganze Weile über die Einfachheit der szenischen Mittel und deren direkte starke emotionale Wirkung unterhalten Mich hat ganz besonders überrascht mit welcher Einfachheit und Klarheit der szenischen Mittel es den beiden Choreografen Sandra Marin Garcia und Zoran Markovic und dem Bühnenbildner Daniel Isern gelungen ist Zuschauer Tänzer und Bühnenbild miteinander zu verweben Angesicht der Tatsache dass ca 20 Prozent der verbalen Information im Langzeitgedächtnis bleiben sind dies beides Themen die uns bei Event und Markeninszenierungen grundlegend beschäftigen Daher Insight Ansehen http www youtube com watch v 6ZIL4UGQ1zU Susanne Doppler Tags Eventmanagement Level 2 Prof Dr Susanne Doppler Zwinger Heidelberg Kategorie Eventmangement HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar Erstes öffentliches BarCamp an der HIM am 28 März 2014 Donnerstag den 20 März 2014 Heidelberg 20 März 2014 Die Studiengruppe International Eventmanagement Level 3 veranstaltet im Rahmen des Level 3 Moduls Meeting and Trade Fair Management das BarCamp imEventCamp und lädt dazu ein Liebe BarCamp Fans Gelangweilt von den traditionellen Konferenzen Dann seid dabei bei unserem BarCamp imEventCamp Wir imEventCamp starten unser erstes öffentliches BarCamp an der HIM Datum 28 März 2014 Uhrzeit 09 30 bis 15 30 Uhr Wo Hochschule für Internationales Management Heidelberg HIM Was sonst noch wichtig ist Die Themen drehen sich rund um die Eventindustrie Wie bei einem richtigen BarCamp wollen wir dass ihr die interessantesten Themen auswählt welche dann von uns präsentiert und von allen diskutiert werden Gerne könnt ihr auch selbst Themen vorbereiten die euch besonders interessieren und dann kurz und knapp vorstellen Also seid offen für Diskussionsrunden und gebt reichlich Input Auch wenn die Themen hauptsächlich eventspezifisch sind freuen wir uns auch über alle anderen die Interesse daran haben teilzunehmen natürlich außerhalb der regulären Vorlesungen Die Sessions können nach BarCamp Regeln jederzeit betreten und verlassen werden wenn euch also ein Thema doch nicht so interessiert könnt ihr auch noch nach Beginn wechseln oder wenn ihr aus anderen Gründen nicht pünktlich zur Session da sein könnt dürft ihr trotzdem noch gerne dazu kommen Wir wollen unser BarCamp auch in die virtuelle Welt erweitern daher gilt twittern ist während den Sessions ein Muss Am besten richtet ihr euch also schon vorab ein Account ein folgt HimEventCamp auf Twitter und bringt eure Smartphones etc aufgeladen mit zum Camp Für alle Infos Rund ums BarCamp schaut euch am besten dieses Video an https www youtube com watch v IQBCsBeWFew Das imEventCamp Team freut sich auf euch Tags BarCamp Eventcamp Eventmanagement Konferenz Level 3 Prof Dr Susanne Doppler Kategorie Eventmangement HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar Das BarCampLab imEventCamp öffnet seine Tore Physisch und virtuell Donnerstag den 6 Februar 2014 Erste Themensammlung BarCamp Quelle iEC Jana Lenhardt Heidelberg 06 Februar 2014 HimhCamp HimHcamp HimHCAMP himHcamp tough decision So lautet einer der ersten Tweets die gestern über Twitter live gingen Versender war die Studiengruppe International Eventmanagement Level 3 initiiert durch den gemeinsamen Start des BarCamps imEventCamp im Rahmen des Level 3 Moduls Meeting and Trade Fair Management BarCamps das sind ursprünglich aus der Nerdszene kommende unkonventionelle Fachkonferenzen Das kann man freakig finden aber auch Konzerne wie die DB setzen mittlerweile auf diese Form des offenen Austauschs Bei diesen sogenannten Unkonferenzen gibt es keine Teilnehmer nur Akteure Es gibt keine Agenda im Vorfeld sondern die Teilnehmer selbst bestimmen worüber sie diskutieren werden Das Wesen des BarCamps ist ein zeitlich fest strukturierter ansonsten jedoch teilnehmerzentrierter Ansatz der klaren immer gleichen Regeln folgt Eine Regel lautet rede über dein BarCamp twittere und blogge imEventCamp diskutieren wir praxisrelevante Fragen zum Beispiel anhand welcher Kriterien man den Erfolg einer oft budgetintensiven b2b Veranstaltung messen kann Aber auch Trends die wir beobachten Zum Beispiel die Aussage eines Experten Content is not King any more What s next Eine Aussage über die man sich durchaus wundern kann und uns unweigerlich in spannende sicher auch konträre Diskussionen führen wird Jeden Montag und Dienstag in der physischen Welt Und natürlich auch im virtuellen Raum Die ganze Lehrveranstaltung ist zum Camp geworden imEventCamp Das Campgezwitschere ist live jeder kann mitlesen und mitmachen unter Twitter HimEventCamp imEventcamp in facebook HimEventCamp m facebook com himeventcamp und unseren Blog werden wir auch demnächst freischalten Darin werden wir Fachbeiträge veröffentlichen Gedanken zu Themen die wir diskutiert haben aber auch den eigentlichen CampProcess beleuchten und reflektieren Das Experiment ist gestartet Die Story wird weiter gehen Wie Lest mit und diskutiert mit Twitter SusanneDoppler imEventCamp Facebook https m facebook com himeventcamp Tags BarCamp Eventcamp Eventmanagement Twitter Kategorie Eventmangement HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar Marketing Maßnahmen für die HIB Secret Party Donnerstag den 12 Mai 2011 Für die Bewerbung der HIB Secret Party haben sich die Level 2 Studenten des Eventmanagement Kurses etwas ganz besonderes einfallen lassen Statt der alltäglichen Flyer und Plakate gab es kreative Kurzvideos und Türhänger Es findet nur das statt was auf Facebook ist Lobo 2010 Marketingexperte und einer der bekanntesten Blogger auf der Vok Dams Trendtour 2010 Aufgrund der immer größer werdenden Bedeutung sozialer Netzwerke in der Eventbranche folgten die Event Studenten diesem Trend und bewarben die Veranstaltung anfänglich nur auf Facebook Doch die Eckdaten sollten nicht einfach per Postings auf der eigens für die HIB Secret Party erstellten Fan Page http www facebook com HIBsecretparty und Gruppe www facebook de groups HIBsecretparty veröffentlicht werden Anhand von fünf selbsterstellten Kurzvideos die über einen Zeitraum von sieben Wochen veröffentlicht wurden galt es einen Spannungsbogen bei den Studenten aufzubauen und das Event in einer attraktiven Form zu vermarkten Datum Location Dresscode Mit jedem Video wurden die Studenten mit neuen Informationen gefüttert So wurden Videos mit den folgenden Inhalten erstellt 1 Video Studenten werden über ein anstehendes Event informiert 2 Video Der Termin wird veröffentlicht 3 Video Der Veranstaltungsort wird veröffentlicht 4 Video Einblicke in die Planungsphase werden in einem Trailer veröffentlicht 5 Video Der Dresscode wird veröffentlicht Messungen zufolge die von Facebook zur Verfügung gestellt werden wurden die Videos im gesamten Zeitraum alleine auf der Fan Page über 400 mal angesehen Nachdem das letzte Video veröffentlicht wurde verwendete man zusätzliche Maßnahmen um das Event fest in den Köpfen der Studenten zu verankern Neben Plakaten auf denen zusätzlich der Eintrittspreis kommuniziert wurde galt der Fokus den Türhängern Keine Türklinke der Academy blieb verschont Zwar wurden nur die bereits mitgeteilten Informationen wiederholt aufgeführt jedoch war es den Studenten möglich die Türhänger mit nach Hause zu nehmen und so die HIB Secret Party nachhaltig in Erinnerung zu behalten Kategorie Eventmangement HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar Neues Forschungsprojekt an der HIB Freitag den 22 Oktober 2010 Frau Dr Adrienne Steffen HIB Dozentin für den Fachbereich Marketing und Business Management arbeitet zurzeit an einem neuen Forschungsprojekt zu Einkaufsemotionen und Kaufverhalten In einer ersten Studie konnte gezeigt werden dass Einkaufsemotionen nicht nur das Kaufverhalten in der Einkaufsstätte Loyalität und Zufriedenheit sondern auch die kritische Wahrnehmung des Einkaufserlebnisses und somit zukünftige Kaufentscheidungen beeinflussen Kategorie HIM News HIM People HIM Projects HIM Studies Internationales Management Marketing und Unternehmenskommunikation 0 Kommentar A EUROCALL experience Freitag den 17 September 2010 This year the HIB was pleased to be represented at the 18th international conference of the European Association of Computer Assisted Language Learning EUROCALL 2010 Languages Cultures and Virtual Communities which was hosted by the University of Bordeaux France from Sept 8 11 The 7 parallel strands addressing issues such as Innovative e solutions for languages Online multimodal communication and language learning and Assessment feedback and guidance in schools and universities for example were well complement by the pre conference workshops the 3 keynote speeches the Special Interest Group symposium sessions and the daily poster research exhibitions amounting to over 200 presentations The report of a research project carried out among Level 1 English students at the Academy reviewing strategies for developing reflection on the use of language within an online discussion forum was presented as a reflective practice paper in the Pedagogical changes brought about by ICT integration strand One certainly fulfilling element of this conference was the critical approach to analysing the impact of technology generally taken by presenteres In terms of Computer Assisted Language Learning CALL alternatives for developing learner autonomy supporting collaborative learning or the issue of assessing a network of students as a unit a great deal of emphasis was placed on the need for training for both teachers and students so that the skills match the challenge and learners are able to respond appropriately and truly benefit from the CALL experience The predominant theme of online communities was extensively explored and of particular interest was the point noted by one keynote speaker of the move from individual competitive learning research to an appreciation of the notion of collective cognition or collective thinking One example of the effect of this collective experience that is the function of so called mirror neurons and the role of empathy in shaping a community of practice like the virtual communities our language students may be a part of became a highlight of the conference and is certainly worth sharing http www youtube com watch v WxUulGkLu4I this along with the stimulating academic and social engagement among the many international colleagues present Tanyasha Yearwood Kategorie HIM News HIM on Tour HIM Projects 0 Kommentar Golf Erlebnistag im Golfclub Heidelberg Lobenfeld ein Projekt von Studierenden Mittwoch den 28 Juli 2010 Ein Projektteam der HIB unterstützte den Golfclub Heidelberg Lobenfeld bei seinem 2 Golf Erlebnistag im Mai Die Studierenden engagierten sich in der Event Planung und für eine Tombola zugunsten des Kindeshospizes KiDi Heidelberg Auf dem Programm standen Golfschnupperstunden Putt Wettbewerb eine Platzrundfahrt Kinderparcours u ä eine Charity Tombola und Après Golf mit Live Band Kategorie HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies 0 Kommentar Neues aus den Projekten Positionierung des Fördervereins für den Karlstorbahnhof Montag den 3 Mai 2010 Wie angekündigt präsentierte die Band DePhazz am 27 April einer gespannten Menge ihr neues Album LaLa 2 0 zum Tourauftakt im Karlstorbahnhof Eingebettet in loungige Beats und eine großartige Stimmung organisierte unser Projektteam eine Akquise und ein anschließendes Meet Greet für die Fördervereinmitglieder Ein krönender Abschluss für unser Projekt Neupositionierung des Fördervereins für das Kulturhaus Karlstorbahnhof und ein erfolgreicher Abend Jetzt fehlt nur noch die Übergabe der Guideline Diese dient dazu dass der Förderverein und der Karlstorbahnhof unsere Aktionen nahtlos fortführen können Schließlich steht vor allem in Dezember noch die Festwoche anlässlich des 15 jährigen Bestehens des Karlstorbahnhofs an Insgesamt kann unser Team eine positive Bilanz aus diesem Projekt ziehen Wir haben viel erreicht viel überzeugt und einiges angestoßen das hoffentlich weitergeführt wird und die Fördervereinmitglieder stärker involviert Und natürlich konnten wir auch einige Erfahrungen mitnehmen für den Beruf und für uns persönlich Kategorie HIM News HIM Projects HIM Studies Marketing und Unternehmenskommunikation 0 Kommentar Spring Conference Wirtschaftskrise fordert aktives Handeln aller Bürgerinnen und Bürger Viele Unternehmen können durch richtiges Kundenverhalten zu ethischerem Verhalten bewegt werden Montag den 26 April 2010 Die jährliche Fachkonferenz der HIB präsentierte am 23 April eine facettenreiche Analyse von ethischem Fehl Verhalten vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise Ethische Prinzipien als Leitlinien wirtschaftlichen Handelns dieses Thema ist seit der Wirtschafts und Finanzkrise immer wieder auf der Tagesordnung Dass dabei Ethik und Moral keine theoretischen Fragen mehr sind machte der bekannte Jesuitenpater und Professor Dr Friedhelm Hengsbach zu Beginn der Konferenz der Heidelberg International Business Academy HIB am Freitagmorgen klar Er forderte die etwa 200 Teilnehmer der Konferenz zum eigenen aktiven Handeln auf Denn alle moralischen Forderungen und Vorstellungen so der renommierte Sozialethiker würden letztendlich in der Wirtschaft nur umgesetzt wenn Gesetze staatliche Organe oder der Markt selber die Unternehmen dazu konkret anhalten würden Zwar sei die Macht des Einzelnen hier beschränkt zugleich könnten sich Konsumenten und Bürger aber durch Vernetzungen und Koordination zu einer bedeutenden Macht zusammenschließen die dann z B durch Kaufentscheidungen

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/category/him-projects/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » HIM Research
    their customer to position themselves on the market uniquely to differentiate themselves from the competition and to meet customer needs and preferred information sources This research investigates customer motives media use used information sources and festival service evaluation of 1000 customers who visited the Rheingau Musik Festival RMF in 2010 A hierarchical cluster analysis revealed three customer segments Irregulars Retirees and Well situated families which all differ in their age structure visitor frequency motivation for visit music taste and general demographic characteristics like household size occupation and income The media use especially word of mouth activities and the festival brochure are very important to attract music festival visitors The implications for the festival s marketing activities are discussed in particular suggestions for targeting are provided Tags ISM Prof Dr Adrienne Steffen Projektmanagement Studentenprojekt Kategorie HIM News HIM People HIM Research HIM Studies Marketing und Unternehmenskommunikation 0 Kommentar Dr Steffen delivers the keynote speech at the European Marketing Conference in Munich Dienstag den 18 September 2012 Munich 09 10 08 12 The Lupon Business Center for Business Research organized the LCBR European Marketing Conference in Munich this year Because many international researchers participated in the conference the conference started with a visit of the Franziskaner Brewery which is one of the most traditional beer producers in Munich since 1663 The official opening ceremony in the evening offered a lot of opportunities for networking with participants from 23 countries On the conference day Dr Adrienne Steffen opened the conference with her keynote speech on Sustainability A New German Consumer Value in which she discussed the roots of CSR in Germany and the shift of consumer values that has taken place over the past decades Dr Adrienne Steffen The conference programme continued with the presentation of 46 conference papers that were organized in different sessions Dr Steffen presented another research paper with the title Sales People as Stress Factors in Retail Shopping The presentation discussed the extent to which consumers feel stressed by sales people The intensity of individual shopping emotions was shown to differ after a negative shopping experience depending on whether or not a sales person was involved in creating the negative experience Staff incompetence and staff unfriendliness increased the level of experienced consumer shopping stress It was very inspiring to exchange ideas with researchers from all over the world Dr Adrienne Steffen Tags Dr Adrienne Steffen European Marketing Conference Konferenz Marketing Kategorie HIM around the World HIM News HIM People HIM Research HIM Studies Marketing und Unternehmenskommunikation 0 Kommentar Highlights from the International Blended Learning Conference in England Mittwoch den 27 Juni 2012 Heidelberg 27 06 2012 The 7th International Blended Learning Conference organized by the The University of Hertfordshire s Learning and Teaching Institute in partnership with JISC Joint Information Systems Committee The UK s expert on information and digital technologies for education and research an organisation promoting easy and widespread access to information and resources with a focus on technology and information management took place from June 13th to 14th at the University of Hertfordshire in England and provided the opportunity for University staff from around the world to engage in discussion and reflection on the innovative use of technology particularly in those contexts where it is embedded into the programme to complement face to face classes Papers presented ranged from work done using tools such as E portfolios Electronic Voting Systems Course Management Systems like Moodle for example in pedagogically meaningful ways and in line with institutional and other national and international educational objectives Two of the keynote speakers Dr Norm Vaughan from Mount Royal College in Canada and Dr Mark Brown from Massey University in New Zealand joined us virtually to share their concepts and understandings of how we might continue to improve the experiences we provide for our students in blended contexts The support and advances made in this field by the Joint Information Systems Committee was also well featured at the conference Tanyasha Yearwood It was definitely a pleasure alongside such well known names in the international landscape to have had my proposal accepted for presentation and to have had colleagues share their views and experiences as it related to my research on Promoting participation via a multiple discussion online forum Student perspectives on the experience This presentation detailed the results of an Appreciative Inquiry approach to determining the positive learning impact of online discussion fora and was based on a project I carried out within the Level 1 Engllish for International Business and Study Module The conference can be said to have been complemented by the focus of the UK Professional Standards Framework for Teaching and Supporting Learning Workshop which I had the privilege of attending on April 24th 2012 This latter event organized by the Staff and Educational Development Association focused on ensuring that all University staff are provided with the opportunity and encouraged to engage in reflective practice and that processes are put in place to allow them to obtain professional qualifications in Supporting Learning and in this way provide evidence of the dual professional which all teachers in Higher Education are required to be subject and educational specialists One final highlight of this conference for me was the work of the graphic facilitator Joel Cooper whose ongoing artistic portrait captured all the ideas generated throughout the conference A masterpiece reflective of a very stimulating conference Tanyasha Yearwood Tags conference International Blended Learning Conference Konferenz Tanyasha Yerawood Kategorie HIM at Events HIM News HIM on Tour HIM People HIM Research HIM Studies 0 Kommentar International Conference on Sustainability in the MENA region in Cairo Donnerstag den 8 März 2012 Dr Adrienne Steffen at International Conference on Sustainability The conference The Second International Conference on Sustainability took place in Cairo on Mach 1 March 2nd 2012 and was organized by the German University of Cairo and the American University of Cairo in cooperation with many local sponsors The conference was opened by Prof Dr Belz the author of the award winning textbook

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/category/him-research/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » HIM Skills Training
    bestimmten Zeitraum vorgesehen sind Nach unserem Studium sei das Trainee Programm jedoch eine gute Möglichkeit da man wenn man dieses erst einmal bekommen hat auch garantiert übernommen werde Von Janina Berting Tags Fraport ITB Susanne Schick Tourismusmesse Kategorie Eventmangement HIM at Events HIM News HIM on Tour HIM Skills Training HIM Studies Tourismusmanagement 0 Kommentar Personal Skills Seminare zu Moderne Umgangsformen im Berufsleben Donnerstag den 23 Januar 2014 Heidelberg 23 Januar 2014 Im Rahmen der Personal Skills Trainings die in das Programm der HIM integriert sind finden im März und im April 2014 Seminare für die Studierenden im ersten Studienjahr zu Moderne Umgangsformen im Berufsleben statt Die spannenden Themen des Seminars sind Professionell auftreten Etikette Manieren Takt Hallo ich bin der die Neue besser ankommen und sich geschickt verhalten in einem neuen Umfeld Rangfolgen Titel Namen Anreden Die korrekte Begrüßung Small Talk Tipps Respektvolle Kommunikation und Höflichkeit im Umgang mit Vorgesetzten Kunden Mitarbeitern und Kollegen was heißt das konkret Die geschickt Wahl von Business Outfits Tischmanieren Verhalten bei Geschäftsessen Referentin ist die Marketingexpertin Christine Launert M A Weitere Infos www stileben de Tags Personal Skills Persönlichkeitsseminare Persönlichkeitstraining Training Umgangsformen Kategorie HIM News HIM Skills Training 0 Kommentar Feedbackgespräche zu Insights MDI ein Erfahrungsbericht zu den Personal Skills Trainings an der HIB Freitag den 29 Januar 2010 Den leadership check Fragebogen in den Händen haltend war ich anfangs doch etwas skeptisch ob durch bloßes Einkringeln der bevorzugten Eigenschaften Interessen Ziele etc etwas Verwertbares herauskommen würde Dass es aber eben nicht wieder nur so ein Test war das zeigte sich im dazugehörigen Seminar und in der Auswertung Auch wenn ich durch die bereits absolvierten Soft Skills Seminare an der HIB schon öfter mit den Themen Selbstreflexion und Stärken Schwächen Charaktereigenschaften in Berührung kam so war das Insights MDI Seminar doch eine gute Ergänzung mit neuen Einblicken Es wurde über Selbstwahrnehmung Außenwahrnehmung gesprochen klare Zieldefinitionen sowie das Zusammenspiel der Persönlichkeit und der beruflichen Anforderungsprofile Das individuelle Feedback der Seminarleiter bei z B Präsentationen der Teilnehmer war sehr kompetent und ehrlich Meine Test Auswertung überraschte mich sehr da sie bis auf einige wenige Aspekte fast völlig dem entsprach was ich selbst schon an mir beobachten konnte sei es im Praktikum oder während des Studiums Der Test bringt Klarheit zeigt gut formuliert persönliche Tendenzen und Vorlieben sowie Eigenschaften auf und bringt diese mit Arbeitssituationen in Bezug Außerdem erhebt der Test nicht den Anspruch die gesamte Bandbreite einer Persönlichkeit zu erfassen Es handelt sich um keine schwarz weiß Darstellung bei der man einem bestimmten Charaktertyp zugeordnet wird das würde einem Menschen auch nicht entsprechen Vielmehr zählt die Ausprägung Man sollte mit einer gewissen Offenheit an das Ergebnis herangehen da womöglich auch Eigenschaften ans Licht treten denen man sich vorher in dieser Form nicht bewusst war oder die man zwar kennt aber doch lieber verleugnen würde So hat man aber die Chance sie zu akzeptieren und oder an ihnen zu arbeiten Ein kritischer Blick schadet hier nicht und nicht alle Punkte wie schon erwähnt treffen auf einen

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/category/him-skills-training/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Auslandssemester
    mich hier wirklich wohl und habe viel Spaß Übrigens als Entschädigung dafür dass wir im Glockenturm wohnen dürfen wir wohl einmal die Treppe hoch zur Glocke und dort schöne Fotos machen Bevor am Abend die Welcome Cocktail Party losging hatten wir ein bisschen Freizeit in der Lovisa und ich ein paar schöne Fotos gemacht haben Abends war dann die Welcome Cocktail Party beginnend mit einer Welcome Ceremony in der College Chapel angesagt Jeder hatte sich schick gemacht und die Mitarbeiter der ICMS trugen Talare Die Feier war super schön Anfangs mussten wir aufstehen und es wurde wirklich schöne feierliche fast rührende Musik eingespielt und Studenten die schon länger am ICMS studieren trugen Flaggen von jedem vertretenen Land ca 40 herein Das gute ist dass hier von allem Fotos und Filme gemacht werden und am Ende des Semesters bekommt jeder Student eine Cd mit Fotos und ein Video über das Semester Nach der Welcome Ceremony folgte die Welcome Cocktail Party auf der es Champagner und Canapés gab und die Gelegenheit hatte weitere neue Leute kennenzulernen Und nach dieser Party ging es dann für die meisten in eine Bar Club in Manly Sharkbar Hier geht man im Gegensatz zu Deutschland sehr früh weg so gegen 21 Uhr da die meisten Clubs gegen 2 Uhr schließen See you bye bye Tags Auslandssemester ICMS Mona Amelung Partnerhochschule Sydney Kategorie HIM around the World HIM News HIM People HIM Studies Tourismusmanagement 0 Kommentar Monas erster Tag an der ICMS Freitag den 28 September 2012 Heidelberg 28 September 2012 Mona Amelung studiert an der HIM Tourismusmangement Ihr fünftes Semester verbringt sie an der Partnerhochschule ICMS in Sydney Australien Ihre Erlebnisse und Erfahrungen schreibt sie ihrem Auslandsblog Mona in Australien auf Wir die HIM die Studis und alle Interessierten dürfen Mona in dieser spannenden Zeit begleiten Regelmäßig werden wir Monas Blog Einträge ab jetzt auch im HIM Blog veröffentlichen Wir wünschen viel Spaß beim Lesen 17Sept2012 TAG 2 Hallöchen was für ein stressiger Tag heute es gab so gut wie keine Pause bei dem ganzen Organisatorischen Zuerst gab es eine offizielle Begrüßung der ganzen Mitarbeiter des ICMS damit man weiß welchen Ansprechpartner man bei welchem Problem kontaktieren muss Bei der anschließenden Computer Induction kam auch gleich ein solches Problem auf bei der Einführung in Moodle etc musste ich feststellen dass ich statt in 4 Fächer nur in 2 Fächer eingeschrieben bin bei den anderen beiden war der Status dropped aber dank der vorherigen Einführung wusste ich genau dass ich mich an Doug offensichtlich nennt man hier wirklich alle beim Vornamen wenden muss dem ich sofort eine E mail geschrieben habe Ich hoffe das Problem wird so schnell wie möglich behoben Nach dem Mittagessen es gab leckere Burger mit Potatoes bei dem Lovisa und ich total lustige Amerikaner kennengelernt haben kam der gesamte organisatorische Official Enrollment Teil bei dem wir viele Formulare ausfüllen mussten über Sportangebote und Exkursionen informiert wurden und unseren Studentenausweis bekamen Dabei habe ich mich gleich einmal für ein Surf Camp mit 2 Übernachtungen Anfang

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/auslandssemester/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » azubi- und studientage
    was das Besondere an unserem internationalen Studienprogramm ist Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten förderlich für Ihr Studium sind Welche Fachrichtungen Sie bei uns studieren können wie wir Sie in den Sprachen fit für das internationale Wirtschaftsleben machen an welchen Partnerhochschulen Sie ein Auslandssemester machen können was Soft Skills sind warum Sie bei uns einen deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben können welche späteren Karrieremöglichkeiten Sie nach dem Studium haben Und natürlich informieren wir Sie auch über unseren neuen Studienschwerpunkt Wirtschaftspsychologie Sicher sind wir bald auch in Ihrer Nähe Join us Wir freuen uns auf Sie Die nächsten Messetermine Mannheim Startschuss Orientierung Agentur für Arbeit Mannheim 09 Mai 2014 Stuttgart Azubi und Studientage Stand 108 09 bis 10 Mai 2014 Tags azubi und studientage Bildungsmesse Messen Orientierungstage Rhein Neckar Studienmesse Kategorie Corporate Responsibility Management Eventmangement HIM at Events HIM News HIM on Tour HIM Studies Internationales Management Marketing und Unternehmenskommunikation Tourismusmanagement Wirtschaftspsychologie 0 Kommentar Besuchen Sie die HIM auf dem Tag der Wirtschaft in Worms Montag den 7 April 2014 Der HIM Stand auf der Jobs for Future in Mannheim Heidelberg 07 April 2014 Sie wollen mehr über das internationale Management Studium an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg erfahren Sie interessieren sich für Heidelberg als Studienort Wir präsentieren unser Studienprogramm auf allen großen Ausbildungsmessen in Deutschland An unserem Messestand haben Sie die Gelegenheit sich von Dozenten und Studierenden aus erster Hand informieren zu lassen So erklären Ihnen beispielsweise unsere Studierende was das Besondere an unserem internationalen Studienprogramm ist Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten förderlich für Ihr Studium sind Welche Fachrichtungen Sie bei uns studieren können wie wir Sie in den Sprachen fit für das internationale Wirtschaftsleben machen an welchen Partnerhochschulen Sie ein Auslandssemester machen können was Soft Skills sind warum Sie bei uns einen deutschen und britischen Doppelabschlusss erwerben können welche späteren Karrieremöglichkeiten Sie nach dem Studium haben Und natürlich informieren wir Sie auch über unseren neuen Studienschwerpunkt Wirtschaftspsychologie Sicher sind wir bald auch in Ihrer Nähe Join us Wir freuen uns auf Sie Die nächsten Messetermine Worms Tag der Wirtschaft 05 Mai 2014 Stuttgart Azubi und Studientage Stand 108 09 bis 10 Mai 2014 Tags azubi und studientage Messe Studienmesse Tag der Wirtschaft Kategorie Corporate Responsibility Management Eventmangement HIM at Events HIM News HIM on Tour HIM Studies Internationales Management Marketing und Unternehmenskommunikation Tourismusmanagement 0 Kommentar Besuchen Sie uns auf der nächsten Messe Montag den 6 Mai 2013 Der Messestand der HIM auf der Jobs for Future in Mannheim Heidelberg 06 Mai 2013 Sie wollen mehr über das internationale Management Studium an der Hochschule für Internationales Management Heidelberg erfahren Sie interessieren sich für Heidelberg als Studienort Wir präsentieren unser Studienprogramm auf allen großen Ausbildungsmessen in Deutschland An unserem Messestand haben Sie die Gelegenheit sich von Dozenten und Studierenden aus erster Hand informieren zu lassen So erklären Ihnen beispielsweise unsere Studierende was das Besondere an unserem internationalen Studienprogramm ist Warum kleine Studiengruppen und ein persönlicher Kontakt zu den Dozenten förderlich für

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/tag/azubi-und-studientage/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •