archive-de.com » DE » H » HIMH.DE

Total: 986

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Changemanagement
    Studienabschluss Studienplan Karriere Auslandssemester Praxisbezug Gebühren Finanzierung Studienfinanzierung Master Studium Einschreibung und Zulassung Studieninhalte Karriere im interkulturellen Management Studienabschlüsse Studienplan Modulbeschreibungen HIM Studium in Heidelberg Innovativ aus Tradition Profil Leitbild FAQ Das Team der HIM Studierende Alumni Unternehmen Kontakt Kontaktformular Anfahrt Toggle navigation Englisch Unser Studienangebot Wirtschaftspsychologie Studium Tourismus Studium Eventmanagement Studium Studium Nachhaltigkeit Studium Marketing Unternehmenskommunikation Management Studium BWL Studium Master Studium Studienprogramme akkreditiert von Ausbildungs und Prüfungszentrum HIM Camupsblog Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Seit nun zwei Jahren lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Change Management Der Begriff Change Management ist gleichbedeutend mit Veränderungsmanagement Veränderungen gab es immer und wird es auch künftig geben Sie sind keine Modeerscheinung sondern Organisationen wie Unternehmen haben sich an veränderte Gegebenheiten z B in ihrem Markt und Wettbewerbsumfeld anzupassen Der Themenkomplex Change Management ist daher auch ein wichtiger Bestandteil im Wirtschaftspsychologie Studium an der HIM Der Begriff Change Management beschreibt umfassende Veränderungsprozesse die bereichsübergreifend sind bewusst eingeleitet und professionell gesteuert werden Das Veränderungsmanagement dient der Umsetzung neuer Systeme Strategien Prozesse Verhaltensweisen oder Strukturen einer Organisation wie z B einem Unternehmen In Prozessen des Change Managements werden verschiedene Phasen

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/change-management/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • Chinesisch
    von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Chinesisch Genau genommen gibt es das Chinesisch als die eine Sprache die überall in China gesprochen und verstanden wird gar nicht Dafür sind die Gebiete in denen sich über Jahrtausende die chinesische Sprachenfamilie entwickelt hat viel zu zerstreut und teilweise viel zu abgelegen und die Region als Ganzes viel zu riesig Tatsächlich lernen viele Chinesen und Chinesinnen das was allgemein unter Hochchinesisch verstanden wird v a in der Schule und teilweise auch durch das nationale Radio und Fernsehen Zuhause wird in vielen Regionen nämlich durchaus noch immer nur einer der vielen Dialekte der chinesischen Sprachenfamilie gesprochen Die chinesische Sprachenfamilie als Ganzes ist damit wohl die Sprache die mit knapp 1 5 Milliarden Menschen als Muttersprache wohl am meisten auf der Erde gesprochen wird Formen der chinesischen Sprachenfamilie kann man v a auf dem chinesischen Festland also dem Gebiet der kommunistischen Volksrepublik China hören Darüber werden verschiedene Formen und Dialekte der chinesischen Sprachenfamilie auch in verschiedenen Regionen und Ländern Südostasiens wie auf der Insel Taiwan Republik China Singapur Indonesien Malaysia Thailand Vietnam und den Philippinen gesprochen Chinesisch spielt darüber hinaus aber auch in den Exklaven die chinesische Flüchtlinge und Auswanderer in Amerika und Europa bildeten den s g China Towns eine Rolle Für alle o g Regionen gilt dass dort im Alltag einer oder auch mehrere der zig verschiedenen chinesischen Dialekte gesprochen werden Zudem gilt dort auch teilweise Mandarin welches allgemein auch als das Hochchinesisch bezeichnet wird als offizielle Amtssprache Mandarin ist eine Ableitung aus dem Pekinger Dialekt Da Beamte am Hofe des Pekinger Kaisers Mandarine genannt wurden hat sich deren Sprache das Mandarin als die Sprache der Gebildeten und somit als die nationale Amtssprache des chinesischen Kaiserreichs verbreitet Die chinesischen Dialekte als solche können jedoch teilweise so unterschiedlich sein dass sich deren Sprecher ohne das Hochchinesisch also ohne Mandarin eigentlich nicht mündlich verständigen können Die Einheitlichkeit der chinesischen Sprachenfamilie wird vielmehr über die Schriftsprache geschaffen Denn über alle Dialekte hinweg gilt Jede sprachliche Sinneinheit also jede Silbe wird über jeweils ein Schriftzeichen dargestellt Dieses Schriftzeichen wird dann zwar in den unterschiedlichen Dialekten unterschiedlich ausgesprochen aber eigentlich gleich geschrieben Diese klassischen chinesischen Langschriftzeichen hat sicher jeder schon einmal gesehen Wegen Ihrer Ästhetik und Bildhaftigkeit werden diese beispielsweise auch hierzulande häufig als modisches Tattoo das die Silben des eigenen Namen oder des Namens einer geliebten Person darstellt am eigenen Körper getragen Zudem schmücken diese natürlich

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/chinesisch/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Coaching
    Zulassung Studieninhalte Karriere im interkulturellen Management Studienabschlüsse Studienplan Modulbeschreibungen HIM Studium in Heidelberg Innovativ aus Tradition Profil Leitbild FAQ Das Team der HIM Studierende Alumni Unternehmen Kontakt Kontaktformular Anfahrt Toggle navigation Englisch Unser Studienangebot Wirtschaftspsychologie Studium Tourismus Studium Eventmanagement Studium Studium Nachhaltigkeit Studium Marketing Unternehmenskommunikation Management Studium BWL Studium Master Studium Studienprogramme akkreditiert von Ausbildungs und Prüfungszentrum HIM Camupsblog Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Seit nun zwei Jahren lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Coaching Der Begriff Coaching stammt aus dem Englischen und hat die Bedeutung von betreuen trainieren Unter Coaching sind Personalentwicklungskonzepte zu verstehen die in Anlehnung zu Trainern Coaches im Sport Führungskräfte bei der Betreuung und Weiterentwicklung von Mitarbeitern unterstützen und dabei auf ihr Leistungsverhalten einwirken Aufgrund der großen Bedeutung des Coachings in der Unternehmenspraxis beschäftigen sich die Studierenden im Wirtschaftspsychologie Studium an der HIM intensiv mit dem Thema Coaching Im Prozess des Coachings haben Führungskräfte eine Balance zwischen den Zielen und Anforderungen eines Arbeitsbereichs und den Bedürfnissen der dort tätigen Mitarbeiter sicher zu stellen um die Mitarbeitermotivation zu erhalten und weiter zu verbessern In der Wirtschaftspraxis existieren verschiedene Konzepte die sich mit dem

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/coaching/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Controlling
    Studienabschlüsse Studienplan Modulbeschreibungen HIM Studium in Heidelberg Innovativ aus Tradition Profil Leitbild FAQ Das Team der HIM Studierende Alumni Unternehmen Kontakt Kontaktformular Anfahrt Toggle navigation Englisch Unser Studienangebot Wirtschaftspsychologie Studium Tourismus Studium Eventmanagement Studium Studium Nachhaltigkeit Studium Marketing Unternehmenskommunikation Management Studium BWL Studium Master Studium Studienprogramme akkreditiert von Ausbildungs und Prüfungszentrum HIM Camupsblog Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Seit nun zwei Jahren lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Controlling Der Begriff Controlling stammt vom englischen Verb to control ab was im Deutschen steuern oder regeln bedeutet Controlling wird definiert als Teilbereich des unternehmerischen Führungssystems dessen Hauptaufgabe die Planung Steuerung und Kontrolle aller Unternehmensbereiche ist Springer Gabler Verlag Herausgeber Gabler Wirtschaftslexikon Stichwort Controlling Aufgrund dieser Aufgabenstellung ist das Controlling von großer Bedeutung für die wirtschaftliche Entwicklung von Unternehmen Im BWL Studium an der HIM widmen sich die Studierenden allen für die spätere Berufspraxis relevanten Aspekten des Controllings Nach dem von der International Group of Controlling herausgegebenen Leitbild für Controller hat das Controlling fünf Hauptaufgaben Sie sorgen für Transparenz bei der Durchführung und Bewertung von Strategien Ergebnissen Finanzen und Prozessen und tragen somit zur Wirtschaftlichkeit bei Sie koordinieren

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/controlling/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Crowd-Sourcing
    FAQ Das Team der HIM Studierende Alumni Unternehmen Kontakt Kontaktformular Anfahrt Toggle navigation Englisch Unser Studienangebot Wirtschaftspsychologie Studium Tourismus Studium Eventmanagement Studium Studium Nachhaltigkeit Studium Marketing Unternehmenskommunikation Management Studium BWL Studium Master Studium Studienprogramme akkreditiert von Ausbildungs und Prüfungszentrum HIM Camupsblog Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Seit nun zwei Jahren lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Crowdsourcing Crowdsourcing ist ein Begriff der sich aus Crowd und Outsourcing zusammensetzt Der Prozess des Crowdsourcings beschreibt die Auslagerung von Arbeits und vor allem Kreativprozessen an die Crowd die Masse der Internetnutzer Im Crowdsourcing bestimmt der Verbraucher bestimmt via Social Network Kanäle wie Facebook und Twitter mit wie Produkte aussehen könnten Beispielsweise hat Smart ein Modell über Crowdsourcing designen lassen Aber auch die Modeindustrie überlässt Entscheidungen über die Kollektion der nächsten Saison den Kunden Das geht bis hin zum Design der Kleidungsstücke Nachwuchsdesigner können ihre Entwürfe auf verschiedenen Plattformen im Internet präsentieren Die Nutzer entscheiden in Abstimmungen welche Artikel produziert werden sollen Oft werden sie von den Unternehmen zur Teilnahme an speziellen Aufgaben aufgefordert und unterstützen die Produktionsprozesse Bei der Suche nach Problemlösungen treten die Unternehmen nicht selten an die

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/crowdsourcing/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Destination
    lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Destination Der Begriff Destination findet hauptsächlich im Tourismus Verwendung Er bezeichnet ein geografisches Gebiet das sich als Reiseziel für Touristen eignet und definiert dieses Reisegebiet Eine Destination repräsentiert die für den Tourismus wichtigen Ressourcen und Einrichtungen attraktive klimatische Bedingungen eine bestimmte Flora und Fauna eine interessante Kultur die benötigte Verkehrsinfrastruktur wie Flughäfen oder Bahnhöfe Unterkünfte wie Hotels und Ferienwohnungen Möglichkeiten für die Verpflegung von Gästen sowie Unterhaltungsangebote Diese Faktoren haben Auswirkungen auf die Urlaubsarten die an einer Destination angeboten werden können Eine Destination ist also aus Sicht des Tourismus als vermarktbare Einheit zu betrachten und muss entsprechend entwickelt werden Dies ist die Aufgabe des Destinationsmanagements das aufgrund seiner großen Bedeutung in der touristischen Unternehmenspraxis einen wichtigen Schwerpunkt im Tourismus Studium an der HIM bildet Damit im Destinationsmanagement vor dem Hintergrund der oben beschriebenen vielfältigen touristischen Anforderungen ein Konzept für eine Destination erarbeiten werden kann benötigen die verantwortlichen Tourismusmanager Informationen über das Reiseverhalten ihrer Zielgruppe Sie wägen zwischen den Erwartungen von potentiellen Gästen und dem vorhandenen Angebot ab und erstellen so ein Profil für die Destination Dabei muss die Wettbewerbssituation analysiert werden also welche touristischen

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/destination/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Dienstleistungsmanagement
    BWL Studium Einschreibung und Zulassungsverfahren BWL Aufbau des BWL Studiums Studienabschluss Studienplan Karriere Auslandssemester Praxisbezug Gebühren Finanzierung Studienfinanzierung Master Studium Einschreibung und Zulassung Studieninhalte Karriere im interkulturellen Management Studienabschlüsse Studienplan Modulbeschreibungen HIM Studium in Heidelberg Innovativ aus Tradition Profil Leitbild FAQ Das Team der HIM Studierende Alumni Unternehmen Kontakt Kontaktformular Anfahrt Toggle navigation Englisch Unser Studienangebot Wirtschaftspsychologie Studium Tourismus Studium Eventmanagement Studium Studium Nachhaltigkeit Studium Marketing Unternehmenskommunikation Management Studium BWL Studium Master Studium Studienprogramme akkreditiert von Ausbildungs und Prüfungszentrum HIM Camupsblog Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Seit nun zwei Jahren lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Dienstleistungsmanagement Dienstleistungen stellen den größten Wirtschaftszweig in der Eurozone dar Das Dienstleistungsmanagement oder Service Management beschreibt die zielorientierte Gestaltung Steuerung und Entwicklung von Dienstleistungen In den Bereichen des strategischen und operativen Dienstleistungsmanagement sind insbesondere Fragen zum Qualitätsmanagement zum Erlös und Kostenmanagement zum Zeit Prozessmanagement als auch zum Wissensmanagement von Bedeutung Die Besonderheiten des Dienstleistungsmanagement ergeben sich aus der Mitwirkung des Kunden bei der Leistungserstellung der sogenannten Kundenintegration Dies erfordert zum einen die Einbeziehung des Kunden im Rahmen der Spezifizierung und Erstellung der konkreten Dienstleistung stellt zum anderen aber auch den

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/dienstleistungsmanagement/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • Diplom
    Applicants Bewerbungsverfahren Studienvoraussetzungen BWL Studium Einschreibung und Zulassungsverfahren BWL Aufbau des BWL Studiums Studienabschluss Studienplan Karriere Auslandssemester Praxisbezug Gebühren Finanzierung Studienfinanzierung Master Studium Einschreibung und Zulassung Studieninhalte Karriere im interkulturellen Management Studienabschlüsse Studienplan Modulbeschreibungen HIM Studium in Heidelberg Innovativ aus Tradition Profil Leitbild FAQ Das Team der HIM Studierende Alumni Unternehmen Kontakt Kontaktformular Anfahrt Toggle navigation Englisch Unser Studienangebot Wirtschaftspsychologie Studium Tourismus Studium Eventmanagement Studium Studium Nachhaltigkeit Studium Marketing Unternehmenskommunikation Management Studium BWL Studium Master Studium Studienprogramme akkreditiert von Ausbildungs und Prüfungszentrum HIM Camupsblog Charity Aktion für bilinguale Kinderbücher von Alumni Ole Dross Seit nun zwei Jahren lebe ich in Hanoi Ich habe an der HIM von 2011 bis 2014 International Tourism Management studiert und bin danach direkt nach meinem Abschluss nach Hanoi gezogen wo ich bereits mein Pflichtpraktikum absolviert hatte Hier arbeite ich für den Reiseveranstalter ExoticVoyages mehr HIM Campusblog Studienerfahrung in Boston Christian Seifermann HIM Absolvent in International Business Management 2014 berichtet von seinem Studienaufenthalt im Rahmen seines Master Programms an der Northeastern University in Boston Ein spannender Artikel mehr HIM Camupsblog Prof Dr Burkhard Schmidt bekam das Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen Am 14 01 16 bekam Prof Dr Burkhard Schmidt Professor für Wirtschafts Arbeits und Organisationspsychologie an der HIM offiziell das Baden Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik verliehen mehr Home Lexikon Diplom Als Diplom bezeichnet man in der Regel einen mit einer Urkunde dokumentierten Abschluss Die Urkunde dokumentiert die im Rahmen des Abschlusses erreichten fachlichen Leistungen Im deutschen Hochschulsystem bildete das Diplom den häufigsten Abschluss eines Hochschulstudiums z B in Studiengängen der Sozial und Geisteswissenschaften Im Zuge des Bologna Prozesses wurden die Hochschulgesetze der meisten Bundesländer reformiert und es wurde ein gestuftes Studiensystem mit Bachelor und Master Abschlüssen eingeführt das die traditionellen Diplom Studiengänge mit wenigen Ausnahmen verdrängte Der Diplom Abschluss als akademischer Grad darf nur von Hochschulen

    Original URL path: http://www.himh.de/lexikon/diplom/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •