archive-de.com » DE » H » HIMH.DE

Total: 986

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HIMBlog » Blog Archiv » Feierliche Absolventenfeier am 8. Oktober 2010 im Brahmssaal
    feieren im Rahmen einer feierlichen Zeremonie erstmalig im Brahmssaal Musik und Singschule Heidelberg ihren Abschluss und bekommen ihre Zeugnisurkunden überreicht Beginn der Graduationfeier ist um 18 30 Uhr Das Programm wird von der Pianistin Marjana Plotkina musikalisch umrahmt Im Anschluss findet ein Sektempfang mit Buffet statt Der Beitrag wurde am Freitag den 18 Juni 2010 um 09 34 Uhr veröffentlicht und wurde unter HIM News abgelegt du kannst die Kommentare

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-06-18/feierliche-absolventenfeier-am-8-oktober-2010-im-brahmssaal/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive


  • HIMBlog » Blog Archiv » HIB-Studenten: Von der Prüfung ins Fußball-Fieber
    für das 2 Spiel unserer Nationalelf bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika Gerade noch rechtzeitig absolvierten heute morgen HIB Studenten ihre Prüfungen In Fan Montur verließen sie die HIB Passend für eine Internationale Hochschule das Trikot der Argentinischen Mannschaft Der Beitrag wurde am Freitag den 18 Juni 2010 um 11 13 Uhr veröffentlicht und wurde unter HIM News abgelegt du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-06-18/hib-studenten-von-der-prufung-ins-fusball-fieber/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » Kulturmanagement-Konferenz „Reformieren statt renovieren – Kultur und Kreativität brauchen Mut zum Wandel“
    thematisch bot die Konferenz am Freitag einiges an Neuigkeiten wobei es weniger um technische als vielmehr inhaltliche Trends ging So wurde in Vorträgen und Diskussionsrunden deutlich dass sich aktuell nur noch wenige der Kulturmanagement Praktiker wirkliche Hilfe von den neuen Werkzeugen wie neues Steuerungsmodell Überführung von Kultureinrichtungen in private Betriebsformen wie Stiftungen oder GmbHs oder PPP versprechen Vielmehr setzen alle auf eine intensive und zielgerichtete Kommunikation mit den relevanten Interessensgruppen klare Profilbildung und profilierte qualitätvolle Programme zur Differenzierung Zudem betonten die Praktiker dass z B im Feld der öffentlichen Kultur der Umgang mit der Öffentlichkeit und z B der Kulturpolitik oft eie sehe hohe Strategieorientierung braucht und hier z B vollkommene Verfahrenstranzaparenz und frühzeitige Beteiligung aller Akteure oft der Zielerreichung nicht förderlich ist Insofern ist Hilmar Hoffmanns Forderung Kultur für alle nicht damit zu verwechseln das für die Erreichung dieses Ziels die Wege und Strategien auch MIT allen diskutiert werden sollte Im Rahmen des Berufsfeldtages am Samstag erhielten die teilnehmenden ca 70 Studierenden Informationen über typische Berufsfelder Anforderungsprofile und Karrierewege im Kulturmanagement 12 Referenten aus der Praxis darunter auch der BLOG Autor stellten ihren eigenen Berufsweg vor und gaben Tipps worauf beim Jobeinstieg und bei der beruflichen Weiterentwicklung zu achten sei Dabei wurde deutlich dass es oft nicht in erster Linie auf Fachwissen ankommt sondern darauf zwischen den Künstlern und den anderen beteiligten Gruppen zu vermitteln und Wege zu finden alle Beteiligten auf eine gemeinsame Linie zu bringen Dabei kommt den soft skills Kommunikation Umsetzungsstrategie aber auch der Konzeption neuer Geschäftsmodelle weitaus größere Bedeutung zu als künstlerische oder kulturelle Fachkenntnisse allein Interessant war zu sehen dass die Studierenden ihren Marktwert oft zu niedrig und die Funktionsweise des Marktes für Kulturmanager oft zu einfach analog zum öffentlichen Kultursektor sahen Hier konnten die Referenten einige Kurskorrekturen anbieten und luden zu mehr Selbstbewußtsein

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-07-19/kulturmanagement-konferenz-reformieren-statt-renovieren-kultur-und-kreativitat-brauchen-mut-zum-wandel/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » Weltweit unterwegs – Ein Interview mit der HIB-Absolventin Sarah Zimmermann
    bei Ihrem Leben in Australien wiederbegegnet Da ich in Australien nicht im Tourismus gearbeitet habe nur einmal die Woche am Tourdesk eines Backpacker Offices habe ich das theoretisch Erlernte im Bereich Tourismus noch nicht gebraucht Vor allem aber Computer Fähigkeiten und mein Englisch waren von großem Vorteil in den beiden Firmen in denen ich arbeitete An der HIB waren meine Lieblingsveranstaltungen im Bereich Tourismusmarketing und alle Sprachkurse Französisch Englisch und Spanisch Was planen Sie als nächstes Ich möchte in Deutschland für etwa 6 12 Monate arbeiten da ich ein bisschen Zeit mit meiner Familie verbringen möchte Danach sehe ich wie es weitergeht Habe ich einen guten Job in Heidelberg mit Aussicht auf einen weiteren Auslandseinsatz bleibe ich hier bis ich dann ins Ausland versetzt werden kann Wenn dies nicht der Fall ist und ich mich in Deutschland und meinem Job nicht wohlfühle dann steht noch offen ob ich im neuen Jahr einfach ein Visum für Canada oder Neuseeland beantrage und dort nochmal ein Jahr verbringe Wie gewichten Sie theoretische Erfahrungen aus dem Studium in Deutschland und praktische z B aus Praktika für eine erfolgreiche Bewerbung im Ausland Welche Erkenntnisse haben Sie bei Ihrem Bewerbungsverfahren gewonnen Australien tickt anders als Deutschland Dort zählen Noten und Abschlüsse nicht viel Nie hat jemand nach meinem Bachelor oder anderen Abschlüssen oder Noten gefragt Das einzige was zählt ist Persönlichkeit und Lernbereitschaft Ganz wichtig war das Durchhaltevermögen jeden Tag bei meiner Job Agency anzurufen bis diese mir dann einen Job vermittelt hat In Australien besteht eine Bewerbung auch nur aus einem Lebenslauf und Referenzen Praktikumszeugnisse und Noten schickt man nicht mit und wird auch für normale Positionen nicht danach gefragt Ich habe durch die gute Bewerbungsvorbereitung an der HIB so hoffe ich doch ein gutes englisches Resumee abgeliefert das gut angenommen wurde Welche Erkenntnisse haben

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-07-27/weltweit-unterwegs-ein-interview-mit-der-hib-absolventin-sarah-zimmermann/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » Golf-Erlebnistag im Golfclub Heidelberg-Lobenfeld – ein Projekt von Studierenden
    Studierenden engagierten sich in der Event Planung und für eine Tombola zugunsten des Kindeshospizes KiDi Heidelberg Auf dem Programm standen Golfschnupperstunden Putt Wettbewerb eine Platzrundfahrt Kinderparcours u ä eine Charity Tombola und Après Golf mit Live Band Der Beitrag wurde am Mittwoch den 28 Juli 2010 um 16 40 Uhr veröffentlicht und wurde unter HIM at Events HIM News HIM Projects HIM Studies abgelegt du kannst die Kommentare zu diesen

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-07-28/golf-erlebnistag-im-golfclub-heidelberg-lobenfeld-ein-projekt-von-studierenden/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » Die HIB in Facebook
    HIB auch unter http www facebook com HIB Academy aufrufen Wir werden in Kürze einen direkten Link von der HIB Startseite auf Facebook setzen Der Beitrag wurde am Freitag den 13 August 2010 um 09 22 Uhr veröffentlicht und wurde unter HIM News abgelegt du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2 0 Feed verfolgen du kannst einen Kommentar schreiben oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-08-13/die-hib-in-facebook/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » Bachelor-Studium an der HIB: Start einer akademischen Laufbahn
    ein Praktikum einzustellen Was haben Sie dort für Ihr weiteres berufliches Leben gelernt Für Escada waren sicherlich meine Sprachkenntnisse und das betriebswirtschaftliche Grundverständnis ausschlaggebend Für das Praktikum bei Hugo Boss wiederum war natürlich vorteilhaft dass ich bereits Erfahrung mit einem anderen Unternehmen der Modeindustrie gemacht hatte Die Mischung aus dem Sammeln erster Berufserfahrung und einem Unternehmen welches auch noch tolle Produkte herstellt empfand ich als äußerst motivierend Auch für die Zukunft denke ich dass es wichtig ist hinter den Produkten oder Dienstleistungen seines Arbeitgebers zu stehen Hatten Sie zum Zeitpunkt des Bachelor Abschlusses schon über ein Masterprogramm nachgedacht Wussten Sie schon welches Fach sie für den Master wählen würden Dass noch ein Master folgen sollte stand für mich bereits während des Bachelorstudiums fest da ich noch nicht das Gefühl hatte ausgelernt zu haben und ich zunehmend Interesse am theoretischen und wissenschaftlichen Arbeiten entwickelt habe Für einen klassischen BWL Master habe ich mich entschieden da mir die betriebswirtschaftlichen und zahlenorientierten Fächer während des Bachelors am meisten lagen und Spaß gemacht haben und der Studiengang ein unheimlich großes Spektrum späterer Berufsfelder zulässt Worüber haben Sie Ihre Bachelorarbeit geschrieben und was ist jetzt das Thema Ihrer Masterarbeit Was hat sie zum jeweiligen Thema motiviert Das Thema meiner Bachelorarbeit lautete Auswirkungen des Klimawandels auf die Wirtschaftlichkeit des Wintertourismus damals ganz einfach aus meinem Hobby Skifahren und Wintersport im Allgemeinen resultierend Momentan schreibe ich meine Masterarbeit zum Thema Internationalisierungsverhalten von Unternehmen aus Emerging Markets in die ich meine bisherige Auslandserfahrung mit einfließen lassen kann Während Ihres Masterstudiums waren Sie ein Jahr in China aus dem Sie gerade zurückgekehrt sind Wie hat Ihnen das Leben dort gefallen Die Zeit in China war es ein aufregendes und tolles Jahr in dem ich vielen neuen und interessanten Personen begegnet bin Gelegentlich muss man hinsichtlich seiner Gewohnheiten und Standards

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-09-06/bachelor-studium-an-der-hib-start-einer-akademischen-laufbahn/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive

  • HIMBlog » Blog Archiv » Info-Veranstaltung für Oberstufenschüler
    der Heidelberg International Business Academy und Berufsbilder Die Schüler werden zudem die Möglichkeit haben mit Studierenden der HIB zu sprechen und diesen Fragen zu stellen Die HIB freut sich immer wieder wenn Schulen die Gelegenheit für einen eigenen Info Tag nutzen Der Beitrag wurde am Montag den 20 September 2010 um 10 01 Uhr veröffentlicht und wurde unter HIM at Events HIM News abgelegt du kannst die Kommentare zu diesen

    Original URL path: http://www.himh.de/blog/index.php/2010-09-20/info-veranstaltung-fur-oberstufenschuler/ (2016-02-18)
    Open archived version from archive



  •