archive-de.com » DE » H » HERZ-JESU-WEB.DE

Total: 109

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Vorschulprojekt
    über den Verkehr gelernt haben durften sie ihr Wissen in einer Polizeiprüfung einbringen Nachdem sie einen Verkehrsparcour mit Roller und Laufrad erfolgreich bewältigt hatten mussten sie ein Hochhaus Klettergerüst erklimmen einen Polizeihund Hüpftier retten und anschließend sogar einen Räuber umzingeln Als Lohn für ihre Mühe bekamen die sichtlich stolzen Prüflinge ihre Polizeiurkunde und eine Polizeimütze überreicht anno domini 2012 anno domini 2013 Sternsingeraktion KAB Vortrag Tiersymbolik Firmungs Vortrag Verabschiedung Kirchenverwaltung

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/vorschulprojekt/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Richter-Vortrag
    bringen Darüber habe er immer wieder viel nachgedacht Grundvoraussetzung für ein eucharistisches Leben sei die Messfeier würdig und aufmerksam mit zu vollziehen Die lebendige Begegnung mit unserem Erlöser in der heiligen Wandlung muss auch in uns immer wieder wandeln im Denken und Fühlen so der Geistliche Dabei empfahl er den zahlreichen Zuhörern sich wenn irgendwie möglich auch auf das Messopfer etwas vorzubereiten Wenige Minuten hierzu reichen dazu schon oftmals aus Das Thema des Gottesdienstes Gedenktage für jeweilige Heilige Texte der Lesungen und des Evangeliums erleichtern einem das Sichhineinfühlen in die jeweilige Messfeier enorm Die beim Messopfer erlebten Gedanken und Erfahrungen sollten wir dann in unseren Alltag übernehmen und so immer wieder jeden Sonntag wiederholen und erneuern Was wir in der Heiligen Messe auftanken müssten wir im Laufe der Woche verbrauchen und auch an unsere Mitmenschen im Alltag weitergeben Pater Richter ermutigte mit begeisternden Worten den Alltag trotz aller negativen Zeiterscheinungen anzugehen Anhand von Beispielen von Heiligen wie etwa der Mutter Teresa zeigte er auf dass diese sicher nicht solch gute Erfolge und Zulauf gehabt hätten wenn nicht ihr Tun beispielgebend für ihre Erfahrungen beim Gottesdienst oder beim Verweilen vor dem Tabernakel gewesen wären Ausschlaggebend für den Erfolg als wirkliche Christen

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/richter-vortrag/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Kinderandacht Erntedank
    ich danken klatschen stampfen kann bei dem die jungen Christen gleich richtig mit machten Danach zeigte Monika Stahl den Kindern eine Schale mit Körnern aus denen im Laufe des Jahres eine Frucht entsteht unter Beihilfe von Wasser Erde Luft und Sonne Die Kindern legten so ihr eigenes Ernte Mandala aus Obst und Gemüse im Altarraum gemeinsam auf wobei man jeweils ein Dankelied auf die Melodie von Bruder Jakob sang Als Dank für die guten Ernte zündeten die Kinder am Ende in der Mitte eine Jesuskerze an Nach einem Dankgebet mit allen Eltern und Großeltern sowie dem Lied Du hast uns deine Welt geschenkt und einem gemeinsamen Vater unser bei dem sich die Kinder im Kreis im Altarraum an den Händen fassten folgte der Schlußsegen durch Pfarrer Markus Bruckner Jedes Kind durfte sich am Ende der kleinen Andacht aus der Mitte eine Tomate Zwiebel oder eine Sonnenblume mit nach Hause nehmen zusammen mit einem Gebet dass von der Leiterin der Kurses Tanja Wagnitz vorbereitet wurde Die kleine Feier wurde wieder von Christiane Bäuml musikalisch an der Gitarre begleitet anno domini 2012 anno domini 2013 Sternsingeraktion KAB Vortrag Tiersymbolik Firmungs Vortrag Verabschiedung Kirchenverwaltung Fastenessen Papst Franziskus I Frühschicht der Ministranten Glaube Aberglaube

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/kinderandacht-erntedank/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - KAB-Vortrag "Mann&Frau"
    Im Kindergarten sind es fast ausschließlich weibliche Kräfte denn Kinderpfleger gibt es nach wie vor kaum Und in der Volksschule ist es nicht viel besser So ist es durchaus normal dass der kleine Bub erstmals in der Pubertät unter Umständen auf männliche Erzieher trifft Wenn dann auch noch das Elternhaus ganz weil allein erziehend oder teilweise versagt wundert es nicht dass den Buben schlicht die Vorbilder und Bezugspersonen fehlen In einem weiteren Teil des Vortrages erläuterte die erfahrene Fachfrau dann in lockerer teilweise launischer Form die biologischen seelischen und äußeren Unterschiede zwischen Mann und Frau Während der Mann meist mehr systematisch funktioniert setzt die Frau auf Harmonie Der Mann denkt mehr rational die Frau emotional Natürlich haben sich im Laufe der letzten Jahrzehnte eine Reihe von Stereotypen herausgebildet die aber in den seltensten Fällen nachweisbar und damit richtig sind Dass Frauen zum Beispiel schlechter einparken können beruhe meist schlicht auf der Tatsache dass sie auch kaum oder gar keine Gelegenheit hatten dies ausreichend zu erlernen denn vor wenigen Jahrzehnten war die Frau am Steuer noch belächelt und verpönt wenn nicht gar verboten wie in orientalischen Ländern So sind heute viele vermeintliche Unterschiede vorprogrammiert gewesen durch die Entwicklung der letzen Generationen Äußerst kritisch sieht Dechant Endres den Umgang unserer Jugend mit dem Internet Hier sind alle Erziehungsberechtigten enorm gefordert Die heutige Jugend sucht und findet nicht mehr auf dem Tanzboden oder in der Disco ihre Partner und Freunde sondern im Internet Natürlich ist das Internet und all die anderen neuen Kommunikationsmittel wie das Handy nicht mehr wegzudenken erschreckend sei für sie jedoch mit welcher Leichtgläubigkeit gerade junge Menschen damit umgehen und auch hier sind es wieder mehr die männlichen Nutzer die dabei am häufigsten zu Schaden kommen Ein absolutes Grundvertrauen zwischen den Jugendlichen und ihren Erziehern ist gerade hier von besonders

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/kab-vortrag-mann-frau/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Apfelfest & Rama Dama
    es einen großen Applaus von den Gästen für die Kinder Danach gab es für den Besuch selbstgebackenen Apfelkuchen und Apfelmuffins Kaffee Tee und natürlich Apfelsaft Am Ende des Vormittags wurde das selbst gestaltete Koch und Backbuch Im Paradies der Äpfel von den Erzieherinnen vorgestellt Für dieses Buch schrieben Eltern und Großeltern verschiedene Apfelrezepte zusammen und gestalteten es selber Das Rezeptbuch kann bei Interesse im Kindergarten bestellt werden Die Verwandten bekamen von den Kindern am Ende noch ein kleines selbstgestaltetes Geschenk überreicht Rama Dama im Kindergarten Immenreuth mez Einen Arbeitseinsatz im Garten des katholischen Herz Jesu Kindergarten fand beim Pfarrheim und am Kindergarten im Mühlweg statt Der Elternbeirat des Kindergartens um Florian Striegl und viele engangierte freiwillige Helfer unterstützten die Aktion Viele ehrenamtliche Helfer hatten ihre Arbeitsgeräte mitgebracht Hauptaufgabe war es dabei den Garten winterfest zu machen und so wurden Blätter zusammen gerecht auf Anhänger der Gemeinde geschaufelt und weggebracht Der Dank galt dabei vor allem auch den Gemeindearbeitern die stets für den Kindergarten zur Hilfe stehen Ebenso wurden Sitzbänke repariert die Vogelnestschaukel abgehängt und eingewintert sowie Sitzgarnituren oder Schirmständer verstaut Im Pfarrheim musste zudem ein alter Sandkasten abgebaut werden und Reifen von den Kinderfahrzeugen wurden ausgewechselt und repariert Am Ende

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/apfelfest-rama-dama/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Matrikelbücher
    24 06 2013 85 Jahre Josef Brunner Plößberg 02 07 2013 84 Jahre Anna Schäffler Immenreuth 20 07 2013 86 Jahre Adolf Weber Immenreuth 08 09 2013 70 Jahre Erwin Dötterl Plößberg 16 10 2013 82 Jahre Anna Doleschal Immenreuth 30 10 2013 78 Jahre Martin Buchbinder Gabellohe 04 11 2013 74 Jahre Hans Kastner Punreuth 25 11 2013 86 Jahre Heinz Zucker Zweifelau 09 12 2013 78 Jahre Das Sakrament der Ehe spendeten sich Andreas Schlicht und Carmen Haberkorn 18 05 2013 Martin Nickl und Stefanie Nickl geb Stahl 18 05 2013 Wolfgang Müller und Barbara Brunner Müller geb Brunner 13 07 2013 Tobias Müller und Tina Reichenberger 17 08 2013 Schroer Michael und Stefanie Greger 21 09 2013 Das Sakrament der Taufe empfing Sophia Stelzl 19 01 2013 Paul Schmidt 27 01 2013 Amelie Karg 03 03 2013 Benedikt Kastner 14 04 2013 Leonhard Scherm 01 05 2013 Feline Scherm 18 05 2013 Marie Dötterl 21 04 2013 Johann Findeis 25 05 2013 Annika Scheitler 07 07 2013 Fabian Schreyer 01 09 2013 Anna Schraml 15 09 2013 Thea Melzner 29 09 2013 Angelo Rauseo 06 10 2013 Luca Rauseo 20 10 2013 Jonas Scherm 27 10 2013

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/matrikelb%C3%BCcher/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - KAB-Weihnachtsbasar
    KAB Frauen Hunderte von Interessenten aus Nah und Fern nutzten die Gelegenheit Geschenke und Gebrauchsartikel für das kommende Weihnachtsfest zu erwerben Interessante Bücher als passendes Weihnachtsgeschenk ergänzten das reichhaltige Sortiment Von dem Überschuss geht wieder ein Großteil in die Missionsarbeit Ein herzliches Vergelt s Gott an alle Käufer sowohl an die Frauen und Männer die gebastelt und gebacken haben betonte KAB Frauenleiterin Claudia Porst Ihr Dank galt vor allem auch den Personen die wieder viele Mengen an Streu nicht nur für die vielen Adventskränze zur Verfügung stellten Auch am Sonntagnachmittag nutzten viele Besucher das reichhaltige Kuchen und Tortenangebot für einen gemütlichen Plausch in der Mehrzweckhalle KAB Bastelabende Immenreuth mez Seit mehreren Wochen basteln und werkeln viele fleißige Hände wieder zu Hause oder beim KAB Bastelabend im Pfarrheim Der Ortsverband lädt zum traditionellen Advents und Weihnachtsbasar zu Gunsten der Missionsarbeit am Samstag den 23 November von 17 00 Uhr bis 21 00 Uhr und am Sonntag den 24 November von 8 00 Uhr bis 16 00 Uhr recht herzlich alle Angehörigen der Pfarrgemeinde und der Nachbarpfarreien ein Wegen des ungebrochenen großen Besucheransturms in den letzten Jahren findet heuer der reichhaltig bestückte Basar wieder in der neu renovierten Mehrzweckhalle in der Kemnather Straße statt Neben den beliebten Kugelbäumen und Filzhängern werden erstmals auch Hirsch Gestecke in sämtlichen Variationen angeboten Am Samstag steht zudem wieder eine reichhaltige Tombola mit vielen Preisen zur Verfügung Zur Unterhaltung und zum kurzweiligen Zeitvertreib bieten die KAB Frauen auch wieder Kaffee und Punsch sowie leckeres Weihnachtsgebäck an Neben den vielen Advents und Weihnachtsartikeln steht zudem ein gut sortiertes Sortiment an Büchern und religiösen Artikeln im Angebot Auch kleine und große Vogelhäuschen für den heimischen Garten werden kostengünstig wieder angeboten Pfarrer Markus Bruckner rechts und KAB Vorsitzende Claudia Porst stehend links lobten beim letzten Bastelabend das hervorragende Engagement aller

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/kab-weihnachtsbasar/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - LichtImPuls
    Judith Drechsel die rund fünfzig Besucher in der voll besetzten Kapelle darunter auch Kaplan Dr Jacob Kudilumgal Die Sängerin Katrin Kleinemeier sowie Klaus Roßmeißl der zusätzlich an der Gitarre mitwirkte überzeugten in dem kleinen Gotteshaus mit ihren beiden sauberen klaren und einfühlsamen Stimmen Aber auch Florian Homberg an der E Gitarre und Martin Raab Drums bewiesen ihr Können an ihren Musikinstrumenten Zwischen den Musikstücken trugen Annemarie Zaus und Judith Drechsel immer wieder neue nachdenkliche Geschichten und Texte vor Da waren gleich zum Anfang die Tiere die zu Weihnachten alle unterschiedliche und wunderschöne Geschenke mitbrachten Die kleine langsame Schnecke hingegen hatte nach einigem Hinhören aber wohl das wertvollste Geschenk dabei Ich habe Zeit für Euch dabei lautete die Antwort und somit das Motto des ganzen Abends Eine weitere Geschichte handelte von einem Forscher der von einem Araber in der Wüste auf die Spuren Gottes hingewiesen wurde Ein Buchfink fragte bei einem anderen Stück nach dem Sinn des Lebens und alle Tiere gaben eine Antwort jeweils aus ihrer Perspektive Ebenso nachdenkliche wie schöne Lieder luden die Besucher dabei zum Zuhören Entspannen und Nachdenken ein Mit Stücken wie The Boxer Es ist immer zu spät oder dem Lied Selig sind die Verrückten unterstrich das Musik Quartett eindrucksvoll ihr musikalisches Können Den Höhepunkt des Abends bildete dabei das Abschlusslied mit der Rock Ballade Brother in arms von der britischen Rockband Dire Straits Begleitet wurde das Lied wiederum von der faszinierenden Lichter Illumination der Kirche durch Volker Drechsel Beeindruckt von den zurückliegenden 75 imposanten Minuten applaudierten die Zuhörer den Musikern die gerne eine Zugabe noch zum Besten gaben Im Anschluss lud die Ahornberger Dorfbevölkerung zu einer heißen Tasse Punsch oder Glühwein vor der Kapelle ein Das Konzert bildete den Auftakt von insgesamt sechs Auftritten die die jungen Christen im Norden Bayerns in den ersten zwei

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/lichtimpuls/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •