archive-de.com » DE » H » HERZ-JESU-WEB.DE

Total: 109

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Matrikelbücher
    10 2012 Lukas Müller 21 10 2012 Wir gedenken unserer Verstorbenen Rudolf Meier 01 01 2012 68 Jahre Ludwig Merkl 25 01 2012 79 Jahre Georg Buchbinder 30 01 2012 70 Jahre Armin Weber 15 03 2012 81 Jahre Maria Zaus 22 03 2012 92 Jahre Maria Weber 22 03 2012 83 Jahre Konrad Jungnickl 02 04 2012 91 Jahre Reinhardt Scherm 22 04 2012 68 Jahre Anna Franz 20 05 2012 87 Jahre Maria Ritter 23 05 2012 84 Jahre Sieglinde Schlosser 25 07 2012 73 Jahre Georg Söllner 13 08 2012 75 Jahre Helene Ditschek 22 08 2012 91 Jahre Andreas Bayer 02 09 2012 20 Jahre Michael Frank 09 09 2012 90 Jahre Dr Ing E h Gerhard Markgraf 29 09 2012 83 Jahre Otto Veigl 03 12 2012 83 Jahre Elsa Wörl 06 12 2012 89 Jahre Das Sakrament der Ehe spendeten sich Markus Stich und Stefanie Stich geb Hopf 21 Januar 2012 Arthur Roßner und Anja Grunert 18 August 2012 anno domini 2012 März 2012 April Mai 2012 Juni 2012 Fronleichnam KAB Seniorenausflug Sportstätten Segnung Kolping Ausflug Priesterjubiläum KAB Vortrag Werteverfall Gottesdienst mit Markus Schmid Kinder Andacht Kirchenchor Auftritt KAB Tagesfahrt Vortrag Palliativstation Priesterjubiläum Kudilumgal

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2012/matrikelb%C3%BCcher/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Dankesworte
    hat dass ER sich mit uns solidarisiert dass ER um unsere Freuden und unser Leid weiß will ich daran festhalten dass meine größten Wünsche nur ER erfüllen kann und erfüllen wird hier wenn es sein Wille ist und vor allem in seinem himmlischen Reich In dieser Zuversicht die dieses irdische Leben beflügelt die über die Grenzen dieser Welt hinaus reicht wünschen wir Ihnen allen ein erbauliches von Gottes Gnade und Liebe reiches Weihnachtsfest Es grüßt Sie herzlichst Ihr Pfarrer Markus Bruckner Ihr Pater Dr Jacob Kudilumgal VC Pfarradministrator Pfarrvikar Ein herzliches Vergelt s Gott an Pfarrvikar Pater Dr Jakob Kudilumgal V C an H H Diakon Thomas Kopp den Mitgliedern der Pfarrgemeinderäte und der Kirchenverwaltungen den Mitarbeiterinnen im Kindergarten den Mesnerinnen und Mesnern den Pfarrsekretärinnen den Lektoren innen und Kommunionhelfern innen den Vorbetern bei Fatima Anbetungsstunde um geistliche Berufe Kreuzweg Beerdigungen Andachten Prozessionen und Wallfahrten den Ministrantinnen und Ministranten für ihren wichtigen Dienst am Altar den Organisten innen und Chorleitern innen den Kirchenchören Bunten Tönen Spirit of Fantasie und Sängerbund den Frauen die unsere Kirchen Kapellen und das Pfarrheim reinigen den Internetbetreuern den Verantwortlichen des Frauenbibelkreises für die Gestaltung der Weihnachtskrippen allen die für den Blumenschmuck in unseren Kirchen Kapellen Fatima Lourdes und Brunnen sorgen allen die für die Außenanlagen der Kirchen sorgen den Schneeräumern und dem Obst und Gartenbauverein den Tischmüttern für die Vorbereitung der Kommunionkinder den KAB Gruppen der Kolpingsfamilie dem Kath Frauenbund der MMC dem Familienkreis und den Mutter Kind Gruppen den fleißigen Bastlerinnen für den Weihnachts und Osterbasar den Leiterinnen der Pfarrbücherei den Pfadfindern und Gruppenleitern den Frauen vom Krankenhausbesuchsdienst den guten Geistern beim Seniorenkreis allen die zu Fronleichnam Altäre vorbereiten und Häuser schmücken den Caritassammlerinnen und sammlern den Pfarrbrief und Zeitschriftenausträgern den Kapellenvereinen den Bauhofmitarbeitern den Gemeinden Kulmain und Immenreuth für alle Unterstützung den Mitgliedern

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2012/dankesworte/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Sternsingeraktion
    die Wohnungstüren schrieben Sie erinnerten immer abschließend an die Not vor allem der armen Kinder in der Welt und baten um eine Spende Ihr Mittagessen nahmen die fleißigen Sammler in der Kolpingferienstätte ein das die Mahlzeit hierfür sponserte Die Pfarrgemeinderätin und KAB Vorsitzende Claudia Porst bedankte sich hierfür sowie bei allen Eltern die bei den regnersichen Wetter den Fahrdienst für die Heiligen Drei Könige jeweils übernahmen anno domini 2012 anno

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/sternsingeraktion/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - KAB-Vortrag ´Tiersymbolik´
    Selbst im Papstwappen von Benedikt XVI ist der Korbiniansbär des gleichnamigen Heiligen zu sehen Auch der Fisch ist eines der Ursymbole des Christentums schlechthin so Pfarrer Markus Bruckner Neben der Taube die für Frieden und den Heiligen Geist steht ist das Lamm ein wichtiges Symbol das für Jesus Christus steht der sein Blut für uns vergoss so der Geistliche Anschließend ging Bruckner auf die nähere Bedeutung und Symbolik der einzelnen Tiere ein Der Schmetterling ist zum Beispiel ein Symbol für die Seele und den christlichen Glauben Wie aus einer Raupe eine Puppe und schließlich der Schmetterling wird so arbeitet sich der Mensch durch das Leben und kommt durch den Tod zur Auferstehung in Jesu Christi so Pfarrer Bruckner Das Symbol der Muschel beinhaltet in ihrem Inneren eine Perle als Frucht die in sich heranreift Der Geistliche erinnerte dabei an die Mutter Gottes in der der Sohn Gottes heranwächst und erklärte den aufmerksamen Zuhörern dass die Muschel auch das Symbol der Pilger Jacobspilger darstellt Ein ganz besonderes Tier nimmt bei der Symbolik der Kranich ein Diese treten oft in geordneten Truppen ähnlich wie Formationen von Rittern auf die von einer Figur immer angeführt werden Mönche haben sich deswegen sehr oft der Kraniche als Symbol bedient Sie stehen zudem für Wachsamkeit und Klugheit wobei der Geistliche Parallelen von der Tierwelt zum Menschen erläuterte Auch der Elefant steht für Klugheit und Weisheit aber auch für Sanftmut und Hilfsbereitschaft erläuterte der Referent weiter Die Verwendung des Symbol des Adlers reicht über das Kaiserreich zurück bis zum römischen Reich Das Tier steht für Herrschaft das mit seinem scharfen Blick aus größter Höhe zudem Kleinigkeiten erkennen kann Der Löwe ist das Symbol für die Auferstehung und für Jesus Christus Der Ruf im Markus Evangelium Kehrt um und tut Buße ist hierbei vielem im Gedächtnis In manchen

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/kab-vortrag-tiersymbolik/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Firmungs-Vortrag
    jungen und älteren Mitmenschen verständlich zu machen Während bei der Taufe und auch noch bei der Erstkommunion eine Eigenentscheidung noch nicht möglich beziehungsweise zu erwarten sei bedeutet die Firmung als das Sakrament der Mündigkeit dass es eben besonders auch auf den Firmling selbst ankommt wie er dieses Sakrament und diesen Tage erlebe Wer glaube dass es in unserer heutigen Zeit besonders schwierig sei seinen Glauben beziehungsweise sich zu diesem Tag zu bekennen der vergisst dass dies vor zweitausend Jahren kaum anders war Damals wie heute war das Zeugnis der Betroffenen und der Bekennenden gefragt Anhand von verschiedenen großen Heiligen wie Don Bosco zeigte er auf dass das Bekenntnis und der Wille und das Streben zum Guten immer mit viel Freude begleitet seien Der Zweifler findet immer negative Gründe und deshalb sollten wir alle frohen Mutes sein und das Kommende gerne annehmen auch dann wenn es uns scheinbar einmal nicht ganz passt Der Heilige Geist wird uns dabei unterstützen wenngleich wir gerade mit ihm als der dritten Person des dreieinigen Gottes oft wenig anfangen können Er wirkt überall dort wo wir es zulassen ein gutes Wort zu einem Mitmenschen einem Nachbarn eine verzeihende Geste auch wenn es einem vielleicht einmal schwer

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/firmungs-vortrag/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Verabschiedung Kirchenverwaltung
    als damals junger Kaplan erstmals näher mit der Pfarrei Immenreuth befasste Wenige Jahre nach dem Konzil in den sechziger Jahren waren in Immenreuth unter seinem Vorgänger Pfarrer August Sparrer schon deutlich dessen Auswirkungen erkennbar und auch spürbar Der Volksaltar war ebenso schon da wie auch ein sehr reges Gemeindeleben so Wurm Auch die kirchlichen Gremien Kirchenverwaltung und Pfarrgemeinderat arbeiteten schon bestens und so war es der damalige Pfarrgemeinderat und heute zu verabschiedende Kirchenpfleger Josef Deyerling der sich damals schon um die Finanzen kümmerte Auch um die baulichen Angelegenheiten die Verwaltung des Kindergartens und vieles andere mehr hatte sich der Geehrte immer wieder verdient gemacht Deyerling war zudem 34 Jahre Mitglied im Pfarrgemeinderat davon 14 Jahre als deren erster Vorsitzender Das Amt des Kirchenpflegers eine wahrlich nicht ganz so einfache Aufgabe habe dieser offiziell erst 1968 übernommen doch schon einige Jahre vorher hatte ihn Pfarrer August Sparrer mit diesen Aufgaben betreut Dieser betonte damals dass er als Pfarrer ja schließlich nicht als Geldsorger sondern als Seelsorger nach Immenreuth gekommen sei In den nahezu fünfzig Jahren seiner Amtszeit als Kirchenpfleger hat Deyerling so sein früherer Chef BGR Alfons Wurm alle wesentlichen Entwicklungen der Pfarrgemeinde begleitet und mit geleitet Wurm erinnerte dabei beispielhaft an den Neubau und die Erweiterungen des Kindergartens den Pfarrheimbau den Pfarrhausumbau und die Renovierung oder die mehrfache Sanierungen und Renovierungen der Pfarrkirche und deren Außenanlagen Gerne denkt Alfons Wurm dabei an die vielen Fahrten zur Diözesanleitung nach Regensburg zurück Er bewunderte Deyerling immer dabei weil dieser stets exakt vorbereitet war und so bei den Verhandlungen auch ein bestmögliches Ergebnis für die Pfarrgemeinde mit nach Hause nehmen konnte Dies galt auch bei den zahllosen Verhandlungen mit den ausführenden Architekten Statikern und Handwerkern Vieles hat Deyerling hier im Hintergrund ohne viel Aufhebens geleistet Dafür gebührt ihm ein ganz besonderer Dank betonte

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/verabschiedung-kirchenverwaltung/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Fastenessen
    leer waren Die Unkosten für das Mahl spendete die Kolpingsfamilie Die freiwillig abgegebenen Spenden erhält Pater Jacob für seine Missionstätigkeit Die Vorsitzende der Kolpingsfamilie Marita Doleschal bedankte sich mit einem herzlichen Vergelt s Gott bei allen die das Fastenessen wieder unterstützt haben anno domini 2012 anno domini 2013 Sternsingeraktion KAB Vortrag Tiersymbolik Firmungs Vortrag Verabschiedung Kirchenverwaltung Fastenessen Papst Franziskus I Frühschicht der Ministranten Glaube Aberglaube Spende Palmbuschen Hl Erstkommunion Spende

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/fastenessen/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • HERZ-JESU-PFARREI IMMENREUTH - Papst Franziskus I.
    der Einführungsmesse im Vatikan beglückwünschen Das beigelegte Bild zeigt Francisco wie er mit Cristinita einen flotten Tango hinlegt Wie gewohnt fehlten auch nicht die Owazahra innen die ihn sofort in ein schiefes Licht rücken wollten Sie behaupteten er sei während der Militärzeit 1976 1983 mit den Diktatoren unter der geichen Decke gesteckt Unter anderen angesehenen Persönlichkeiten stellten der Nobelpreisträger Adolfo Pérez Esquivel und der Präsident des obersten argentinischen Gerichtshofes klar dass der damalige Ordensobere der Jesuiten Jorge Mario Bergoglio absolut nichts mit der Militärdiktatur gemein hatte Es handelt sich um zwei Männer die diesen unheilvollen Geschichtsabschnitt von ihrer Verantwortung her detailliert kennen Eben habe ich im heutigen Evangelium gelesen Als Judas der Verräter den Abendmahlssaal verliess war es Nacht Es gibt sie diese dunklen Mächte die gegen das Reich Gottes angehen Und nicht einmal der Oberteufel nimmt sich Zeit um eine Siesta zu machen Ich bin mir natürlich bewusst dass auch kein Papst die Probleme der Welt lösen kann indem er seine alten Strassenschuhe auch im Petersdom trägt einen Kartonsammler aus einem Armenviertel von Buenos Aires in den Vatikan einlädt oder einen ehemaligen einfachen Mitarbeiter zum Geburtstag anruft Das alles könnte als geschickte mediatische Tricks ausgelegt werden Ich bin sicher das Wort das Handeln und die ganze Persönlichkeit des neuen Papstes stimmen im Geist des Evangeliums überein Da können wir wohl noch einige Überraschungen erleben Die grösste Überraschung der ganzen Menschheitsgeschichte war ohne Zweifel die Auferstehung Jesu Christi Sie soll es auch für uns bleiben Nur darin kann unsere Hoffnung sicher begründet sein FROHE OSTERN FELICES PASCUAS Viele herzliche Grüsse Euer Padre Martín Padre Martín Weichs svd Casa Verbo Divino Bº 100 Viv CGT Mz 83 casa 28 Marcelino Castelán 1834 RA H3504 Resistencia Chaco ARGENTINA Tel 0054 362 4474722 http www catequesisparroquial wordpress com http www facebook com martin

    Original URL path: http://www.herz-jesu-web.de/chronik/anno-domini-2013/papst-franziskus-i/ (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •