archive-de.com » DE » H » HEIZUNGSHELFER.DE

Total: 363

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heizungshelfer - Shop
    sich Das VCW Gerät ist ein typischer Vertreter einer Therme die mit sehr geringem Wasserinhalt aber mit hohen Verlusten arbeiten Der NUTZUNGSGRAD nicht verwechseln mit dem Abgasverlust des Schornsteinfegers liegt bei diesen Geräten bei maximal 70 Bedeutet also mind 30 Verlust Meist jedoch bedeutend schlechter da diese Thermen gerade bei dem Temperaturhalten sehr große Verluste über das Abgassystem Abstrahlung Luft Durchspülung erreichen Von daher ist die jetzige Vorgehensweise Abschalten des Gerätes ideal um das Gerät zu zwingen mit verbrauchsgünstigerer Maximallast am Morgen zu starten Sie können dieses übrigens leicht nachverfolgen Lesen Sie dazu morgens an zwei möglichst gleich kalten Tagen die Gasuhr schwarze Ziffern Kubikmeter rote Ziffern Liter sowie den Stromzähler ab Einmal mit Ausschalten einmal ohne Sie werden sehen daß an dem Tag Mit Ausschalten sowohl der Gasverbrauch als auch der Stromverbrauch niedriger ist Eine weitere Anmerkung ist zur Totalabschaltung hinsichtlich des Komforts und der Frostgefahr zu machen Sollten Ihre Möbeln evtl Musikinstrumente nicht darunter leiden und es Ihnen selber nichts ausmachen beim Nachhausekommen wie beim Aufstehen 15 bis 30 Minuten je nach Heizkörperauslegung Hausisolierung Wohnungseinrichtung in eine kalte Wohnung zu kommen so lassen Sie das Abschalten bei und schalten Sie darüber hinaus auch bis zu Ihrer Wiederkehr das Gerät ab Es wäre natürlich am Besten wenn sie dieses EIN AUS Schalten insoweit automatisieren könnten daß eine Schaltuhr dafür sorgt jeweils vor der Wiederkehr Aufstehen die Wohnung anzuheizen Hierzu sollten Sie allerdings einen erfahrenen Elektriker zu Rate ziehen der in der Hauptzuführungsleitung ab dem Notschalter zu Ihrer Therme eine Steckdose setzt in die Sie einen Theben Timer Steckerzeitschaltuhr stecken Eine witterungsgeführte Regelung ist zwar immer sinnvoll aber meist läuft die Umwälzpumpe dann weiter so daß die erste Minimal Lösung meist mehr Gas Strom einspart Ein anderes Problem muß noch angesprochen werden Die Frostsicherheit und feuchte Wände Gerade in alten Häusern mit schlechter keiner Isolierung Wasser und oder Heizungsleitungen in an Außenwänden kann es dazu kommen daß diese einfrieren obwohl die Zimmertemperatur noch lange keine Frostgrade hat Hier müssen Sie also wenn diese Gefahr besteht unbedingt dafür Sorge tragen daß das Heizsystem zumindestens auf Minimalbetrieb weiterläuft Ansonsten kann dies sehr schnell in Kosten umschlagen die den Sparerfolg bei weitem übertreffen Einfachste Lösung Über den Theben Timer bei Frostgefahr ca jede Stunde für eine 1 4 Stunde heizen lassen Bei sehr schlecht isolierten Häusern STÄNDIG Zu den feuchten Wänden ist zu sagen daß Sie darauf achten müssen daß kalte Wände sehr viel weniger Wasser aufnehmen können und Dampfschwaden daran schnell zur Durchfeuchtung führen Kochen Duschen Wäschetrocknen etc in nicht durchgewärmten Wohnungen kann zu Schimmelpilz führen Also bitte darauf achten daß sich in Ihrer Wohnung keine feuchten Wände abzeichnen Aber wie sparen Sie am MEISTEN Sollte meine Vermutung richtig sein daß Sie ein Mehrfamilienhaus bewohnen jeder eine eigene Therme hat Sie und die anderen Bewohner Eigentümer sind so zahlen Sie z Zt a Pumpenstrom für jede Wohnung ca 100 DM b Schornsteinfeger für jede Therme ca 100 DM c Wartungs Reparaturkosten Rücklage für jede Therme ca 500 DM d Gasuhr Grundbetrag für

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/28 (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Heizungshelfer - Shop
    mir Literatur zu senden oder empfehlen die eine Bauanleitung enthaelt fuer Luftkolektoren oder die anderen Vorschlaege Vielen Dank im Voraus Marcel Antwort Von J Möller An Marcel Henin Betreff Re wer weiss was Solar Luftkolektoren Datum Donnerstag 27 November 1997 17 30 Tja ich freue mich wirklich über jede Hilfe die ich geben kann allerdings kann ich hierbei leider nicht weiterhelfen Luftkollektoren scheinen mir zwar auch die sinnvollste Lösung bei dem angesprochenen Wohn Bau Wagen zu sein jedoch habe ich weder Kontakt zu Herstellern dieser Sonderform der Solarkollektoren noch kann ich Ihnen eine Hilfe bezüglich des Selbstbaus anbieten Ich weiß daß die Firma Conrad bzw Völkner mal im Katalog ein fertiges Modul angeboten hat leider müssen Sie sich aber direkt mit diesen Firmen in Verbindung setzen z B Conrad http www conrad de Eine Überlegung bitte ich aber zu bedenken Bei einer Dachfläche von ca 3 1 m wäre der theoretisch maximale Wärmeertrag Sommer 3 000 W h Im Winter also in der Heizzeit beträgt dieser Wärmeertrag aus der Sonne zwar immer noch ca 500 bis 1 000 W h jedoch nur für die Dauer der Sonneneinstrahlung da Luftkollektoren eine nur geringe Speichermöglichkeit besitzen Es scheint mir dies bei einem

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/29 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    ein Auch dies passiert je nach Witterung Außentemperatur bis zu 80 Mal am Tag Eine weitere Änderung der Rohrleitungslänge erfolgt bei der täglichen NACHTABSENKUNG auch hierbei werden die Rohrleitungen durch das kühlere Wasser zusammengezogen Jetzt kommt das Problem Hierdurch entstehen natürlich erhebliche Spannungen in den Zuleitungsrohren zu den Heizkörpern Themostatventil ZU Leitungen ziehen sich zusammen Thermostatventil OFFEN Leitungen dehnen sich aus Regelung Brenner AN Leitungen dehnen sich aus Regelung Brenner AUS Leitungen ziehen sich zusammen Nachtabsenkung AN Leitungen ziehen sich zusammen Nachtabsenkung AUS Leitungen dehnen sich aus Das wäre allerdings überhaupt nicht schlimm wenn man damals als Ihre Heizungsinstallation Heizkörper Rohre eingebaut wurden an Schallschutz und an diese Ausdehnungsschübe der Leitungen gedacht hätte 1 Doch meistens wurden damals zwar die Leitungen isoliert jedoch die Halterungen der Rohre aus einfachen abgebogenen Eisenstangen hergestellt Diese Halterungen aber sind NICHT in der Lage diese Bewegungs energie geräuschlos aufzunehmen 2 Ein bei Ihnen aber noch wahrscheinlicherer Grund für das Knacken sind die ins Mauerwerk eingeputzten Rohrleitungen Hier hat man es damals für ausreichend gehalten Rohrleitungen im Bereich der Heizkörper Nischen nur mit Papierstreifchen zu umwickeln und das Rohr dann einfach eingeputzt Im Badezimmer wurde dann sogar teilweise das Rohr vom Fleisenleger mit Fleisenkleber Estrich zu eingeschmiert daß es bei jeder Längenausdehnung knacken MUß 3 Ein weiterer Grund für die lästige Knackerei können die Metallhalterungen des Heizkörpers sein Ich habe es schon erlebt daß diese Halterungen durch die geringste Aufheiz Abkühl Bewegung des Heizkörpers angefangen haben zu knacken DIAGNOSE ABHILFE Sie sollten erstmal folgendes Erkunden 1 WANN knackt es am meisten Liegt der Zeitpunkt mit dem Ein und Ausschalten der Nachtabsenkung zusammen Also z B immer so zwischen 6 7 Uhr in der Früh 22 24 Uhr am Abend 2 Knackt es ÜBERALL an den Heizkörpern wenn auch nur leiser Das ist wichtig um den LAUTESTEN Heizkörper zu ermitteln man denkt zwar immer der lauteste ist in dem Zimmer indem man gerade versucht einzuschlafen aber durch die Übertragung erfolgt über die Eisen Kupferrohre sodaß der wahre Knacker von einem anderem Heizkörper kommen kann 3 Können Sie das Knacken provozieren indem Sie einen Heizkörper mit dem Thermostatventil ganz öffnen bzw nach 10 Minuten ganz schließen Hierzu müßen sie allerdings nach dem SCHLIEßEN ca 15 Minuten abwarten 4 Beim Knacken Hilft es wenn sie WÄHREND des Knackens den Heizkörper und oder die Rohrleitung die aus der Nische zum Heizkörper führt etwas bewegen 5 BEIM Knacken Wenn Sie an der Keller Decke noch Heizungsleitungen bei älteren Häusern meist eingegipst haben können Sie versuchen einzelne Rohrleitungsstränge ebenfalls zu bewegen um evtl Halterungs Knackgeräusche einzugrenzen Egal mit welchem Punkt sie das Knacken verändern können es zeigt wo die meiste Chance besteht dem Übel beizukommen Einfachste Abhilfe für alles Sie sollten auf jeden Fall folgendes versuchen Besorgen Sie sich kriechfähiges Sprühöl mit Kanüle Besprühen sie JEDE Halterung die sie sehen können d h bei den Heizkörpern die unteren Auflage Winkel sowie die Abstandshalter bei den Rohrleitungen die Deckenhalterungen Hierfür eignet sich die Kanüle da sie auch die Halterungen durch ein Gips

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/30 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    Regelung in der Therme noch einen Raumfühler Raumthermostet Raumregler Fernbedienung ist meistens im Wohnzimmer an der Wand montiert Wenn JA dann sollten Sie diesen Regler von Ihrem Heizungsbauer deaktivieren lassen Der Haken bei einem Raumfühler ist der daß nur der Raum in dem er montiert ist für die Temperatur des GESAMTEN Hauses verantwortlich ist Ist aber dieser Raum warm z B durch Sonne Personen etc stellt sich der Heizkessel ab Die anderen Räume die nicht durch Sonne Personen etc aufgewärmt sind bleiben werden dagegen kalt b Wenn Sie KEINEN Raumthermostat haben sollten Es kann auch noch folgender Punkt untersucht werden Bei Vaillant Thermen Baujahr Typ Regelungstyp ist es üblich daß die Heizungsumwälzpumpe entweder auf Dauerlauf oder über Regelung geschaltet wird Hier sollte Ihr Heizungsbauer darauf achten daß die Pumpe auf Dauerlauf gestellt wird da es ansonsten zu den von Ihnen beschriebenen starken Temperatur Schwankungen kommt c Sollten alle beiden Punkte OK sein und es kommt trotzdem zu den erwähnten Unregelmäßigkeiten liegt der Fehler in der Einregulierung der Regelungs Heizkurve bzw Parallel verschiebung derselben oder daran daß der Außentemperaturfühler nicht korrekt im Norden angebracht wurde Achten Sie darauf daß der Außenfühler niemals direkt der Sonne ausgesetzt wird da dieses ebenfalls zu den erwähnten Totalabschaltungen führen würde Ich hoffe daß ich Ihnen weiterhelfen konnte P S Würde mir wünschen daß sie sich nochmals melden um mir den Fortgang Abstellung des Problemes bekannt geben Jürgen Möller Heizungsbaumeister Minden NRW Antwort Von Utz Graafmann An Jürgen Möller Betreff AW wer weiss was heizung Datum Dienstag 11 November 1997 16 36 Tausend Dank für Ihre Antwort Einen Raumtemreraturregler haben wir nicht entgegen dem damaligen Anraten des Heizungsbauers Ich freue mich von Ihnen eine Bestätigung meiner damaligen Meinung zu hören Die Schwankungen sind tatsächlich extrem stark Schwankungen von Raumtemp auf hohe Temperaturen mehrfach pro Stunde Der Außentemp fühler ist im Norden angebracht und ist keiner Sonnenstrahlung ausgesetzt Ihren Tipp mit der Pumpe werde ich heute abend mal prüfen Ich werde Ihnen berichten Erst einmal nochmals vielen Dank Übrigens noch ein anders Problem das ggf auf die gleiche Ursache zurückzuführen ist Im Hochsommer werden die Heizkörper zeitweise warm bis heiß Utz Graafmann Antwort Von Jürgen Möller An Utz Graafmann Betreff Re AW wer weiss was heizung Datum Dienstag 11 November 1997 19 52 Bedanke mich ebenfalls für die schnelle Rückantwort Tja zu dem zuletzt genannten Problem Ich vermute Sie haben eine KOMBI Therme Heizung Warmwasser oder einen neben unterstehenden Warmwasserspeicher Weiterhin vermute ich daß Sie die Therme im Sommer auf Sommerbetrieb stellen was absolut richtig ist Dann treten diese Aufheizungen immer NACH einer Aufheizung für Warmwasser auf Also z B nach einem Dusch oder Badevorgang oder wenn sich der Warmwasserspeicher durch Wärmeverlust abgekühlt hat Dies liegt daran daß die Vaillant Geräte über eine Wasserweiche eine Art 3 Wege Umschaltventil verfügen die im Ruhezustand auf Heizen steht und nur für die Warmwasser bereitung umgeschaltet wird Jetzt passiert es daß die Therme nach der Warmwasserbereitung intern noch sehr heiß ist und das Umschaltventil wieder in den Ruhezustand Heizen geht

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/31 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    hergestellt wird Der Regler ist ausgeruestet mit Aussentemperaturfuehler Kesselfuehler Zeitschaltuhr mit Innenraumfuehler fuer Nachtabsenkung kombiniert in einem Fernverstellgeraet FV 3 200 genannt Cositronik Ich suche nun einen Ersatz fuer das Zentralgeraet Vielleicht haben Sie dieses Geraet irgendwo einmal kennengelernt und können mir mitteilen ob Sie dafür ein mehr oder weniger kompatibles Ersatzgeraet kennen Mit freundlichem Gruss Norbert Kriesten Antwort Von J Möller An ba1127 fen baynet de Betreff Re Heizungsregler Datum Sonntag 22 Februar 1998 12 09 Sehr geehrter Herr Kriesten leider habe ich von diesem Hersteller tatsächlich noch nichts gehört Ihre Intention ist sicher das Raumgerät beizubehalten oder Und das wird das Problem sein denn dieses Raumgerät ist garantiert nur mit dem Zentralgerät zusammen funktionsfähig Bedeutet durch den Tausch gegen ein anderes Zentral Gerät muß auch die Raumeinheit gewechselt werden Mein Tip daher leider nur Es gibt von der Fa Landis Staefa vormals Landis Gyr hervorragende Digitalregelungen mit sehr bedienungsfreundlicher digitaler Raumeinheit Diese Raumeinheit benötigt auch nur eine 2 Draht Leitung so daß die Leitung zur jetzigen Raumeinheit benutzt werden kann Für die richtige Wahl des neuen Zentralgerätes ist es auch wichtig ob das alte im Heizkessel Schaltfeld integriert ist oder z B als Einzelgerät an der Wand hängt

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/32 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    bekommen Ein kleines Problem liegt in den unterschiedlichen Temperaturen des Heizkörper gegenüber des FBH Systemes Das Beste wäre sicherlich einen separaten 2 Kreis zu montieren wobei der Heizkörper und der FBH Kreis temperaturmäßig völlig unabhängig voneinander gefahren werden können Der Haken So ein System ist sehr kostenintensiv da immer eine 2 Regelung bzw eine Spezialregelung für 2 Heizkreise ein Motor Mischventil benötigt werden Wir empfehlen in diesem Fall eine sogenannte Einspritzschaltung eine besondere Art des Heizkreisanschlusses Der Vorteil hierbei Auf eine aufwendige 2 Regelung Motormischer etc kann verzichtet werden Nachteil Nur wenige Heizungsbauer kennen diese Variante Bei Interesse kann ich ja mal eine kleine Schemazeichnung anfertigen Zum Heizkessel Wenn du Gas nimmst sollte es unbedingt ein gutes Brennwertsystem sein da du ansonsten mit dem Heizkessel mehr Energie verschwendest als du mit der Solaranlage hereinbekommst Dieses Brennwertsystem muß einen Edelstahl Wärmetauscher haben da Aluminium nur eine Standzeit von 6 10 Jahren hat eigene Erfahrung bei über 400 Geräten Wichtig ist auch daß es raumluft UN abhängig angeschlossen wird und über einen sehr großen linearen Modulationsbereich von z B 5 25 KW verfügt Nur hierdurch wird gewährleistet daß der Brennwertbereich genutzt werden kann Als mein Favorit auf diesem Sektor gilt das Geminox Gerät THR 5 25 der BOSCH Thermotechnik welches auch eine hervorragende Solar Unterstützung serienmäßig durch die microprozessor gesteuerte Regelung bietet Die intelligente Legionellenschaltung Bei dieser Art der L Schaltung wird nicht wie üblich zu einem festen Termin der Warmwasserspeicher auf energieverschwendende 65 Grad gebracht und eventuell die Solaranlage gehindert Wärme in den Speicher zu schicken sondern nur dann wenn der Speicher innerhalb eines gewissen Zeitrahmens NICHT selber auf diese Temperatur kam Beispiel Normale Schaltung immer Montags 6 00 war der Speicher aber am Sonntag schon durch die Solaranlage auf 65 Grad gebracht worden erfolgt die nächste L Schaltung erst am darauffolgenden Sonntag Wende dich bitte an die Firma Germinox in Köln Herr Bode grüß Ihn lieb von mir 0221 954 444 14 die sagen dir bestimmt welcher Heizungsbaubetrieb in Essen zuständig wäre Zum FBH System Ich habe eigentlich rundweg sehr gute Erfahrung mit dem normalen diffusionsdichten VPEC x Rohr daher besteht für mich keine Notwendigkeit Verbundrohr hierfür einzusetzen Auf der Wasserseite Kalt und Warmwasser allerdings bin ich Fan von diesem Verbundrohr da es gegenüber dem normalen Kunststoffrohr mehrere Vorteile bringt hinsichtlich Langzeit stabilität Robustheit Verkeimung etc Einen ultimativen Tip habe ich am Schluß noch Ich empfehle dir hierzu den Besuch der Heizungsmesse in Essen in den nächsten Tagen das lohnt sich immer vorallem aber jetzt in der Vorphase des Neubaus Aber glaub nicht alles was die Hersteller erzählen Frage 2 Von Antonio La Furia An J Möller Betreff Re Phoenix Datum Dienstag 24 Februar 1998 14 17 Ursprüngliche Nachricht Von J Möller An Antonio La Furia Datum Montag 23 Februar 1998 18 58 Betreff Re Phoenix Wie sieht es mit Laminat aus Man hat mir bisher einen Viessmann Eurola CB Erdgas E LL 8 18 22 KW angeboten da scheint der Modulationsbereich ja nicht so groß zu sein Kennst Du

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/33 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    die mich erreichten nachdem die alte Heizungshelfer Seite Online war habe ich aus reiner Sentimentalität stehen lassen Obwohl die Themen sicher von grundsätzlicher Natur sind und daher trotz des Alters auch heute zum großen Teil noch hilfreich sind Sollten Sie Ihr Problem hier nicht finden so kann ich Ihnen nur empfehlen das Forum zu besuchen und dort nach Ihrem Problem zu suchen Wenn auch das nicht wirklich hilft senden Sie

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Email+Dialog/82 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    älter ist keinen Wärmetauscher hat und der Verteiler noch aus Stahlblech besteht In diesem Fall kann man mit Spülen der Anlage nur einen kurzfristigen Erfolg erzielen Hier wäre dringend zu raten daß Sie sich einen Messing oder Kunststoff Verteiler mit neuen Ventilen einbauen lassen Einen Wärmetauscher empfehle ich weniger da dies immer auch bedeutet eine Pumpe zusätzlich Stromkosten anfällig betreiben zu müssen Besser kosten und verbrauchsgünstiger ist die Einfüllung eines sogenannten Inhibitors eines Korrosionsschutzmittels welches verhindert daß die anderen Anlagenteile wie Heizkörper Rohre etc rosten und Dreck in das System bringen Möchten Sie trotzdem erst den einzelnen Kreis zum Mitheizen bringen so sollten Sie beim Spülen beachten jeden Kreis einzeln zu spülen Spülen Sie abwechselnd auch entgegen der Ventil Flußrichtung Es gibt auch Reinigungsmittel die man erst ca 1 Woche in der gesamten Anlage wirken lassen muß bevor man spült Der Nachteil hierbei ist daß nicht mitlaufende Kreise auch kein Reiniger abbekommen daß die meist harten Inkrustationen hierdurch nicht vollständig gelöst werden daß diese Mittelchen sehr teuer sind und vorallem daß nicht jedes Produkt für alle FBH Anlagen zugelassen ist Garantieverlust Letztendlich aber sollten Sie sich zu einer Sanierung mit nicht korrodierenden Materialien entscheiden da alles andere lediglich aufschiebende Wirkung

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Fu%DFbodenheizung/43 (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •