archive-de.com » DE » H » HEIZUNGSHELFER.DE

Total: 363

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heizungshelfer - Shop
    die Heizkörper etwas abgekühlt haben Öffnen Sie jetzt an dem ersten Heizkörper das Thermostat Ventil ganz und fassen Sie an die Heizkörperzuleitungen Welche Seite wird zuerst warm Oben Vorlauf oder Unten Rücklauf bei Heizkörpern mit eingebautem Ventil entspricht meist der zur Heizkörpermitte gelegene Rohranschluß dem Vorlauf Wird bei irgendeinem Heizkörper zuerst der Rücklauf warm so ist der Heizkörper falsch angeschlossen und das Thermostat Ventil produziert durch die falsche Flußrichtung Druckschläge

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Heizk%F6rpersorgen/40 (2016-02-08)
    Open archived version from archive


  • Heizungshelfer - Shop
    Heizkörpersorgen Austauschmöglichkeiten für alte Heizkörper Heizungshelfer Problembehebung Es gibt übrigens seit kurzem Flachheizkörper die genau zu den Maßen von alten DIN Radiatoren Rippenheizkörper passen Somit werden die Umrüstkosten erheblich gesenkt da keine Rohrleitungsanpassungsmaßnahmen getätigt werden müssen Flachheizkörper mit altem Anschlussmaß

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Heizk%F6rpersorgen/41 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    dem 3 Öffnen Schließen noch deutlich hörbar ist so hängt der Heizkörper wahrscheinlich nicht waagerecht Der Heizkörper sollte niemals zum TH Ventil steigen sondern immer etwas zum Entlüftungsventil Sonst bekommen Sie die Luft nur mit viel Tricks aus dem Heizkörper was zum Selbermachen allerdings zu aufwendig gefährlich ist Sollte der Heizkörper also zur falschen Seite steigen so lassen Sie ihn korrekt befestigen ansonsten ist alles andere ohne Erfolg Übrigens so sieht z B ein Entlüftungsventil aus Bild rechts und so der passende Schlüssel Bild links Bei dem dargestellten Entlüftungsventil kann man sogar den weißen Kunststoff Auslauf so beliebig drehen daß das herauslaufende Wasser mit einem geeignetem Becher problemlos aufgefangen werden kann Bei der Entlüftung von allen Heizkörpern auf einmal empfiehlt es sich als erstes ALLE Heizkörper Thermostatventile zu öffnen dann die Heizung komplett abzustellen und ca 5 Minuten zu warten Dann füllt man die Heizung auf ca 2 0 bar Wasserdruck und fängt mit dem Entlüften bei den UNTEREN Heizkörpern an Wenn Sie viel Luft aus einzelnen Heizkörpern ablassen so kann es sein daß Sie ab und zu erneut Wasser nachfüllen müssen Entlüften Sie immer Etagenweise Erst wenn eine Etage fertig ist entlüften Sie die darüberliegende Gerade bei alten Heizsystemen

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Heizk%F6rpersorgen/42 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    die komplette Regulierung ablehnen wenn diese vom Gesetzgeber geforderten Mindestvoraussetzungen nicht vorliegen Die derzeitigen Schadenshöhen bei Grundwasserverschmutzung Kellersanierung etc sind exorbitant und stellen eine Existensgefährdung dar über die sich die wenigsten Eigentümer Gedanken gemacht haben Deshalb Vorsorge ist BESSER Achten Sie in diesem Zusammenhang auch darauf daß ausschließlich zertifizierte sogenannte Fachbetriebe gemäß 19 WHG Arbeiten an Ölleitungen Öllager ausführen dürfen Ein normaler Heizungsbaubetrieb oder gar Sie selber dürfen dies NICHT

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Heiz%F6l+%3F+Prima+%21/56 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    dafür auch Knebelgriffe Drehen Sie den großen Messingkranz der sich direkt am Schauglas befindet los Meistens sitzt dieser sehr fest sodaß einige zarte Schläge in Öffnungsrichtung mit einem kleinen Hammer o ä an den Nocken des Messingkranzes benötigt werden Geschafft Der Messingkranz hat aufgegeben und die Filtertasse wurde leicht angekippt damit sich die Dichtung von der Filterarmatur löst Wir sehen Einen stark verschmutzten und verklebten Filtereinsatz Entleeren Sie den Inhalt der Filtertasse in das Behältnis und säubern Sie diese von innen mit einem nichtfuselndem Lappen o ä Achten Sie darauf daß die runde Gummi Dichtung entweder an der Filtertasse oder an der Filterarmatur kleben bleibt oder tauschen Sie diese besser gleich gegen die mitgelieferte Dichtung aus Entfernen Sie den vorhandenen Filtereinsatz indem Sie diesen von oben gesehen in Uhrzeigerrichtung aus der Filterarmatur lösen Es reicht ein kleiner Drehwinkel bis der Filtereinsatz locker ist Putzen Sie die Armatur auch von innen sauber und bauen Sie dann den neuen mitgelieferten Filtereinsatz mit einem kurzen Dreh in die Filterarmatur ein Nehmen Sie jetzt die gereinigte Filtertasse und den Messingkranz und bauen beide wieder ein Hierbei unbedingt auf korrekten Sitz der Dichtung achten Fertig Die optimale Voraussetzung für den gleich einzubauenden Ölentlüfter haben Sie hiermit geschaffen einen sauberen Vorfilter Jetzt gehts damit weiter daß beide Brennerschläuche von der Armatur abgeschraubt werden 19er Maulschlüssel Hier bitte darauf achten daß der Filter gegengehalten wird Auf dem Foto schlecht zu erkennnen jedoch hält die rechte Hand einen Maulschlüssel so zwischen die beiden rechten Rohranschlüsse daß ein Verdrehen des Filters beim Lösen der linken Anschlüße nicht passiert Ganz alte Filter haben sogar noch Übergangsnippel auf der Schlauchseite sodaß Sie nur diese dann gegenhalten müssen Wenn sich der Filter doch aus Versehen etwas gedreht hat ist es meist so daß die Übergänge zwischen Ölleitung und Filter undicht geworden sind und später unbedingt kontrolliert bzw nachgezogen werden müssen Ganz wichtig Der Schlauch der an dem Filter auf der Seite befestigt war wo auch der Abstellhahn sitzt Vorlauf sollte entweder markiert oder wie auf dem Foto zu sehen so gelagert werden daß er später wieder auf dem richtigen Anschluß sitzt Wenn Sie später bei Anschluß die beiden Schläuche verwechseln oder falsch anschließen wird es zum Zerstören des Entlüfters und oder Brennerpumpe kommen daher ist hier besonders viel Sorgfalt nötig Ganz Wichtig Nehmen Sie jetzt die mitgelieferte Messing Kappe und verschließen Sie den nicht mehr benötigten Anschluß neben dem Abstellhahn Ziehen Sie die Kappe fest an Gegenhalten Sie benötigen normalerweise kein Dichtmittel da das Messing hauteng mit dem Anschluß abdichtet Sollte sich doch später noch eine kleine Undichtigkeit zeigen so ziehen Sie die Kappe entweder noch etwas nach oder schrauben Sie diese nochmals los und verwenden Sie Hanf Teflonband o ä zu Abdichten Jetzt entnehmen Sie den Entlüfter der Packung und schrauben Sie die in der Packung enthaltenen Nippel mit den Metalldichtringen in die beiden äußeren Anschlüsse des Entlüfters In den mittleren Abgang kommt der mitgelieferte Schlauch ebenfalls mit Metalldichtring Schrauben Sie alle drei Anschlüsse fest Schrauben Sie das andere Ende vom

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Heiz%F6l+%3F+Prima+%21/61 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    Sie selber meist aber der Heizungsfachmann einstellt Diese Heizkurve ist eigentlich nichts anderes als eine Art Tabelle auf der die Kesseltemperatur bei der entsprechenden Außentemperatur eingetragen ist Die Regelung kann also durch diese Tabelle beurteilen ob die aktuelle Kesseltemperatur zu hoch oder zu niedrig ist Bei den Temperaturen unterscheidet die Regelung somit zwischen IST Temperatur die gerade durch die Fühler gemessene Temperatur und der sogenannten SOLL Temperatur Temperatur die laut Heizkurve geheizt werden soll Stimmt die IST Temperatur nicht mit der Soll Temperatur überein erfolgt eine Reaktion der Regelung z B Start des Brenners Abschalten des Brenners Einschalten einer Pumpe etc Der Haken an der Sache ist daß a der Außentemperatur Fühler nur die Temperatur an der Stelle fühlt wo er befestigt wurde b daß er meist weder Sonnenschein noch Windbewegung feststellen kann und c daß eine exakte SOLL Temperatur von so vielen Faktoren abhängt daß eine Heizkurveneinstellung immer nur ein grober Richtwert sein kann Schwierigstes Beispiel Fußbodenheizung hier muß die Regelung nicht nur die richtige Temperatur einstellen um die Räume bei jeder Außentemperatur auf die gleiche Innentemperatur zu bekommen Sie müßte auch Hellseher sein und eigentlich die Außentemperatur in 1 2 Stunden wissen da durch die Trägheit einer Fußbodenheizung diese Zeitspanne für eine korrekte Heiztemperaturwahl benötigt wird Eine Regelung alleine kann also niemals die exakte Raumtemperatur schaffen die der Bewohner haben will egal wie genau sie eingestellt ist Deshalb ist es notwendig noch Raum Regelungen in Form von Heizkörper Thermostatventilen bei einem Heizkörpersystem oder z B Raumthermostaten Fußbodenheizung in den Räumen zu haben Die Regelung der Heizung übernimmt also nur die Grundsteuerung indem sie eine gewisse Wassertemperatur steuert die zu den Räumen gelangt Hier müssen aber die Raum Regelungen entscheiden wieviel davon tatsächlich gebraucht wird Wenn eine außentemperaturgeführte Regelung aber eigentlich niemals genau sein kann warum wird sie denn

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Regelung/46 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    trotzdem nicht warm genug erhöhen Sie nochmals um die Resthälfte also von z B 1 4 auf 1 6 Umgekehrt geht es natürlich auch bedeutet daß Sie die Heizkurve natürlich weiter halbieren sollten wenn der Raum ausreichend warm geworden ist Der Trick ist also mit den wenigsten Versuchen die geringste Heizkurven Einstellung zu finden bei der der ungünstigste Heizkörper gerade noch das Zimmer warm genug bekommt Eine kleine Einschränkung wäre noch zu erwähnen Dadurch daß die Heizkörper mit weniger Temperatur die Räume warmhalten sollen bleiben die Heizkörper Ventile länger offen Dies bedeutet an sich einen Vorteil da der Heizkörper dadurch öfter im Ganzen warm wird und nicht nur zur Hälfte weniger Fließgeräusche etc Die mögliche Auswirkung ist aber auch daß die Heizungs Pumpenleistung korrigiert d h höher eingestellt werden muß Hiermit warten Sie aber solange es geht da hierdurch ein gutes Stück der Heizkosteneinsparung zu Ungunsten der Stromrechnung aufgebraucht werden würde In neueren Anlagen sind die Heizungspumpen sowieso meist mit viel zu großer Leistung eingebaut sodaß es meistens auch ohne Leistungsanpassung geht und somit durch den jetzt leichteren Lauf der Pumpe sogar Strom eingespart werden kann Haben Sie die optimale Heizkurveneinstellung gefunden so kommt jetzt noch ein weiterer Haken hinzu der überwunden werden muß die Parallel Verschiebung Dies ist eine weitere Einstellmöglichkeit jeder normalen Regelung und wird auch mit einem Sonnensymbol einem Drehknopf oder ähnlichem dargestellt Hiermit wird der Tatsache Rechnung getragen daß unterschiedliche Heizsysteme in unterschiedlich gedämmten Häusern eine unterschiedliche Temperatur Grundwärme benötigen Sie müssen sich hieran wagen wenn Sie erkennen daß Ihre Heizkörper bzw Fußbodenheizung bei geänderten Außentemperaturen mal deutlich zuviel bzw zu niedrig Raumtemperaturen erzeugen Beispiel 1 Sie haben bei 8 Grad Ihre Heizkurve optimiert jetzt wird es draußen wärmer und im Haus gleichzeitig deutlich kälter oder es wird draußen kälter und in Ihrem Haus wird es

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Regelung/47 (2016-02-08)
    Open archived version from archive

  • Heizungshelfer - Shop
    zeigen und achten Sie vor allem auf die vielen Ausnahmen Wenden Sie sich sofort wenn Sie meinen daß irgendetwas nicht korrekt ist an die zuständige Landesinnung der Schornsteinfeger an die Verbraucherzentralen oder gar an das zuständige Ministerium Ihres Bundeslandes Aus vielen Zuschriften und auch aus eigener Erfahrung muß ich sagen daß anscheinend ein paar schwarze Schafe im doppelten Sinne unter dieser Monopolgesellschaft weilen deren Handlungen sicherlich schon unter den Begriff vorsätzlicher Betrug laufen Es kann weder der Schornsteinfegerinnung noch den anderen korrekten BSM s gleichgültig sein daß diese Personen weiterhin ihr munteres Treiben auf Kosten der Umwelt und der Kundschaft austragen So ist gerade innerhalb der letzten Jahre folgender Fall immer wieder mal aufgetreten bei dem Sie sich wehren müssen Brennwertheizkessel werden grundsätzlich NICHT hinsichtlich Ihrer Abgaswerte lt 1 BImSchV gemessen Und zwar weder bei Öl noch bei Gasfeuerung Es gibt zwar Bundesländer die eine CO Überprüfung teilweise nur alle 2 Jahre vorschreiben aber keine Messung der Abgaswerte Nur eine jährliche Abgasleitungsüberprüfung BSM schaut ins Abgasrohr ob ein Vogel Selbstmord begangen hat ist Pflicht die m E allerdings weder der Sicherheit dient alle modernen Brennwertgeräte würden sich bei Verstopfung der Abgasleitung abschalten noch in irgendeiner Weise der Einsparung von Energie

    Original URL path: http://www.heizungshelfer.de/Service/Schornsteinfeger/48 (2016-02-08)
    Open archived version from archive



  •