archive-de.com » DE » H » HEIMATVEREIN-BURGSTEINFURT.DE

Total: 257

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Heimatverein pflegt Püfferchen-Brauch - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    ertragen lassen Schon vor fast 1 000 Jahren ordnete Bischof Erpho von Münster an dass den Frauen des Klosters Freckenhorst an verschiedenen Feiertagen so an Weihnachten Ostern und Pfingsten zum Abendessen eine Speise gereicht werden solle die vom Volk allgemein struva genannt werde Gisela Dudek die gemeinsam mit ihrer Backpartnerin Marlies Kajüter das Regiment in der Sellener Hofküche führt kennt die Rezepte zum Struwenbacken auch schon von ihrer Oma Karfreitag kamen die Püfferchen wie selbstverständlich auf den Tisch Von Fasten ist bei der Heimatvereinsveranstaltung an diesem verregneten Nachmittag kaum etwas zu spüren Zucker und Zimt Vanillesoße und Apfelmus als Verfeinerung lassen die braun gebackenen Pfannkuchen zur Delikatesse werden Hausherr Wilhelm Dudek hatte beim Einkauf für die Zutaten etwas Stress bekommen Ich brauchte noch Hefe Ausverkauft Da müssen wohl viele Steinfurter Struwen auf dem Speiseplan gehabt haben Heimatvereinsvorsitzender Dr Reinhold Dankel der als Lehrer in den Ferien die Osterfeiertage schon immer auf Norderney verbracht hat nahm als Jung Pensionär erstmals an der Veranstaltung teil Ich bin nächstes Jahr wieder mit dabei Das lasse ich mir nicht entgehen Lecker wcf socialBookmark heading Zum Seitenanfang Informationen zum Bericht Autor R Menebröcker Veröffentlichung Montag 28 März 2016 17 13 Kategorie Allgemein Aufrufe 78 Bewertung

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=470 (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Struwenessen nach der Radtour - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    3 2016 unter der Rufnummer 02551 80558 Dieser Tour können sich auch Nichtmitglieder gerne anschließen wcf socialBookmark heading Zum Seitenanfang Informationen zum Bericht Autor R Menebröcker Veröffentlichung Montag 21 März 2016 15 33 Kategorie Allgemein Aufrufe 67 Bewertung Weitere aktuelle News Frauen besuchen Huck Beifang Haus Montag 25 April 2016 12 02 Radtour zum Posten 46 Mittwoch 20 April 2016 15 11 Wanderung zu grauen Steinen Dienstag 19 April 2016

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=466 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • 200 Jahre Kreis - Tag der Archive - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    zzu malen das den Ablauf der Ereignisse festhielt darunter auch ein schadenfroher Rheinenser der den Steinfurtern eine lange Nase macht Das Original war während des Archivtages im Kreishaus zu sehen Der Bau der Bahnstrecke Oberhausen Burgsteinfurt Rheine Quackenbrück wurde seit 1856 angestrebt sie wurde4 1879 in Betrieb genommen Die Anfänge der Westfälischen Nordbahn über das sogenannte Rentnerpättken gehen auf das Jahr 1894 zurück 1902 wurde die Strecke4 unter Verkehr genommen Der Personenverkehr wurde 1962 der Güterverkehr 1971 eingestellt die Trasse zum Fahrradweg umfunktioniert Wichtige Stationen in der 200 jährigen Geschichte des Kreises hatte Dr Christof Spannhoff beleuchtet die von Carina Afting und Carolin Köning visuell sehr ansprechend auf Texttafeln umgesetzt wurden Da ging es beispielsweise um die Situation im Kreis um 1848 und im Zweiten Weltkrieg um die Landräte und Oberkreisdirektoren um das Wappen und vieles mehr Landrat Dr Klaus Effing brachte die Idee ein diese Ausstellung auch auf Wanderschaft durch die Schulen im Kreis zu schicken Fast 1000 Kostbarkeiten aus dem Doubletten Bestand des Kreisarchivs wurden beim Bücherflohmarkt angeboten historische Filme von Heinz Schulte vorgeführt Vorträge von Hauptautor Spannhoff zum Thema gehalten Außerdem wurde das Buch Wege in die Geschichte des Kreises Steinfurt zum Kauf angeboten wcf socialBookmark heading

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=464 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Das Ei - Symbol seit Jahrtausenden - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    einst angefertigt vom Jugenddorf Martina Behrning Lorenz wie die Familie Janßen seit vielen Jahren der Motor der Ausstellung blickte aus Anlass des Jubiläums nicht nur auf die Anfänge der Präsentation Mitte der 1980er Jahre zurück Sie nutzte zudem die Gelegenheit sich zu bedanken Bei den Mitstreitern in den Heimatvereinen den kleinen und großen Ausstellern bei den vielen Helfern und bei den Vertretern der Kreissparkasse Vorstandsmitglied Heinz Bernd Buss versicherte dass das Kreditinstitut auch gerne noch weitere 30 Jahre die Ausstellung unterstützen werde Zudem wünschte er den Organisatoren dass sie genügend Nachwuchskräfte finden damit ihr Kind auch weiter gedeiht Das Ei steht im Mittelpunkt der Ausstellung Bürgermeisterin Claudia Bögel Hoyer und Pfarrer Guido Meyer Wirsching betonten in ihren Grußworten dass die Ausstellung Kindheitserinnerungen bei ihnen hervorriefe Die Präsentation mache das Leben in der Stadt bunter Dr Reinhold Dankel Vorsitzender des Burgsteinfurter Heimatvereins sowie auch Professor Janßen selbst gingen abschließend auf die Geschichte des Ostereis ein Der Mensch habe schon früh die ungeheure Lebenskraft des Eis erkannt so Janssen So wurden Eierschalen und ganze Eier auf dem Acker vergraben der finnische Bauer trägt ein Ei in der Tasche wenn er die Saat ausbringt Um den Symbolgehalt der Eier herauszustellen wurden sie rot gefärbt dabei ist Rot als Opferfarbe älter als das Christe4ntum so Janßen weiter Später gesellte sich zu dem roten das goldene Ei bei den orthodoxen Christen In Deutschland tauchte der Begriff gefärbte Osteier erstmals bei den Minnesängern im 13 jahrhundert auf Die Ausstellung ist bis zum 18 März Freitag in der Kreissparkasse zu sehen Der Ostermarkt findet am 12 März Samstag von 14 bis 17 Uhr und am 13 März von 11 bis 17 Uhr statt Die Cafeteria richtet die Kolpingsfamilie Burgsteinfurt aus wcf socialBookmark heading Zum Seitenanfang Informationen zum Bericht Autor R Menebröcker Veröffentlichung Freitag 4 März 2016 11

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=463 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Luftaufnahmen beim Frauentreff - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    Fahrt zum Musical Saturday night fever 28 7 Karten erworben werden wcf socialBookmark heading Zum Seitenanfang Informationen zum Bericht Autor R Menebröcker Veröffentlichung Freitag 4 März 2016 11 04 Kategorie Allgemein Aufrufe 78 Bewertung Weitere aktuelle News Frauen besuchen Huck Beifang Haus Montag 25 April 2016 12 02 Radtour zum Posten 46 Mittwoch 20 April 2016 15 11 Wanderung zu grauen Steinen Dienstag 19 April 2016 15 31 Wie die

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=462 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Erlebnisfahrt zwischen Nord- und Ostsee - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    Vorbereitungen der Organisatoren sind abgeschlossen Nach der Hinfahrt über Bremerhaven und einer Besichtigung des Klimahauses wird in der Nähe von Schleswig in einem guten Mittelklassehotel übernachtet Von dort geht es dann an zwei Tagen auf große Besichtigungs und Erlebnisfahrt zur Nord und Ostsee Die Rückfahrt führt am Montag durch das sommerliche Niedersachsen wieder in Richtung Heimat Der Fahrpreis incl erweiterter Halbpension liegt bei ca 335 Euro je Person für die Einzelzimmer gibt es einen Aufschlag von 40 Euro Verbindliche Anmeldungen für diese Fahrt können ab dem 7 März 2016 um 9 Uhr im Provinzial Büro Lindhof Kolthoff in Burgsteinfurt persönlich oder unter Tel Nr 02551 14920 erfolgen Nach der Anmeldung gibt es dann ausführliche Informationen zur Fahrt wcf socialBookmark heading Zum Seitenanfang Informationen zum Bericht Autor R Menebröcker Veröffentlichung Freitag 4 März 2016 10 58 Kategorie Allgemein Aufrufe 79 Bewertung Weitere aktuelle News Frauen besuchen Huck Beifang Haus Montag 25 April 2016 12 02 Radtour zum Posten 46 Mittwoch 20 April 2016 15 11 Wanderung zu grauen Steinen Dienstag 19 April 2016 15 31 Wie die Kolonie Ludwigsdorf entstand Dienstag 12 April 2016 17 46 Weitere Berichte aus dieser Kategorie Wanderung zu grauen Steinen Dienstag 19 April 2016 15 31

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=461 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Familienforschung - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    Uhr zu einem Vortrag in die Gaststätte Centralhof Lienener Straße 15 ein Thema an diesem Nachmittag sind die Datenbanken des Vereins und deren Nutzungsmöglichkeiten für die eigene Familienforschung Der Eintritt ist frei wcf socialBookmark heading Zum Seitenanfang Informationen zum Bericht Autor R Menebröcker Veröffentlichung Freitag 4 September 2015 16 25 Kategorie Ahnenforschung Aufrufe 184 Bewertung Weitere aktuelle News Frauen besuchen Huck Beifang Haus Montag 25 April 2016 12 02 Radtour

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=406 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Auf Spurensuche in Hollich - Aktivitäten - Heimatverein Burgsteinfurt
    entdeckte Ein Glücksgriff Wie sich mit Hilfe von Ingrid König Petra Weiner und Auswanderer Forscher Willi Alff herausstellte hat Wilhelm auf dem Hof Brand Hollich 6 gelebt Seine Geschwister Jan Gerhard Heinrich und Catharina waren auf den Höfen Trocke beziehungsweise Horstmann und Ascheberg untergekommen Wilhelms Mutter wurde auf dem Hof Deitert Hollich 65 geboren Wilhelms Vater ist vermutlich im Tecklenburger Raum geboren denn er wird nur 1782 in Burgsteinfurt konfirmiert nicht getauft Die Eltern von Wilhelm Schulz sowie seine Geschwister haben in dem Backhaus der Familie Scheiper heute Hollich 38 gelebt Die Eltern starben innerhalb eines Monats Von den sieben zwischen 1796 bis 1809 geborenen Kindern erreichten nur vier das Erwachsenenalter Dann starb auch der ledige Gerhard Henrich mit 27 Wilhelm wanderte aus Catharina heiratete den Schneider Johann Wilhelm Hilge in Burgsteinfurt und von Bruder Jan geboren 1799 verliert sich jede Spur Helga Schulz und Patrick van Gils waren glücklich dass sie so viele neue Informationen gewonnen haben Sie haben ihren Aufenthalt nicht nur dazu genutzt im Stadtarchiv in alten Dokumenten zu blättern sondern haben sich auch auf den Weg gemacht Familien in Hollich zu besuchen Ein heiße Spur erhielten sie nach dem Besuch des Hofes Scheiper auf dem Hof Schulz Hollich 148 Dort erzählte Heinz Schulz von einem riesigen Stammbaum seines Onkels dessen Ursprünge bis in den Tecklenburger Raum reichen Leider hatte Heinz Schulz keine Kopie Dafür wusste Willi Alff von einem Aufsatz eines Lehrers Schulz über Burgsteinfurter Flurnamen und von einer Akte die noch im Stadtarchiv liegt Helga Schulz will nun mit der Familie des verstorbenen Lehrers Johann Schulz im Osnabrücker Raum Kontakt aufnehmen um ihre Linie weiter zu verfolgen Dank der Unterstützung aus Hollich ist Helga Schulz auf viele alte Papiere Familien und Gedenkbilder Kamin und Giebelinschriften Aussteuertruhen und Schränke sowie Hochzeitstassen gestoßen die ihr weitere Hinweise

    Original URL path: http://www.heimatverein-burgsteinfurt.de/index.php?page=NewsEntry&newsID=10 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •