archive-de.com » DE » H » HBS-RODGAU.DE

Total: 112

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Sauberhafter Schulweg - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    begleitenden Nachhaltigkeitsprojekten für das Thema Umweltschutz und das eigene Abfallverhalten sensibilisieren Als besonderer Anreiz werden 50 mal 200 Euro unter teilnehmenden Kitas und Schulen verlost die von der Landesehrenamtskampagne Gemeinsam Aktiv zur Verfügung gestellt werden Als Ergänzung bietet die Website von Sauberhaftes Hessen viele Ideen für Zusatzprojekte an damit Abfall erst gar nicht entsteht und sorgsam mit Ressourcen umgegangen wird Umweltschutz beginnt bei jedem Einzelnen mit diesem Ansatz stärken das Hessische Ministerium für Umwelt Klimaschutz Landwirtschaft und Verbraucherschutz und der Förderverein Sauberhaftes Hessen e V jährlich erfolgreich Bürgerengagement und Umweltbewusstsein Mehr Informationen unter www sauberhaftes hessen de Text A Winterhalder HBS Rodgau 21 07 2015 Sauberhafter Schulweg 2014 Kurz vor den Sommerferien sammelten 250 junge Umweltschützer der Schule Klassen 5 7 auf den Wegen und in den Anlagen rund um ihr Schulgebäude in Nieder Roden 160 kg Müll Zusammen mit fast 30 000 anderen Schülerinnen und Schülern aus 200 Schulen in ganz Hessen unterstützten sie mit ihrem Engagement die landesweite Umweltaktion Sauberhafter Schulweg des hessischen Ministeriums für Umwelt ländlichen Raum und Verbraucherschutz Mit dem Sauberhaften Schulweg haben es die Schüler den Erwachsenen gezeigt Verpackungen Zigarettenkippen und anderer Unrat gehören in die Mülltonne und nicht in die Landschaft Zudem werden die Kinder und Jugendlichen durch die beim Sammeln der Abfälle gemachten Erfahrungen für einen verantwortungsvollen Umgang mit Abfällen sensibilisiert Unterstützt wurde die Heinrich Böll Schule von den Experten der Stadt Rodgau und des lokalen Entsorgungsunternehmens die für den reibungslosen Abtransport der gesammelten Abfälle sorgten Die Schulsammelaktionen sind Teil der Umweltkampagne Sauberhaftes Hessen der Landesregierung Mit gezielten Informationen und einer Vielzahl von Aktionen sollen Bürger durch die Kampagne für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem öffentlichen Raum und der Natur sensibilisiert werden Die Heinrich Böll Schule ist seit Beginn der Kampagne im Jahr 2002 dabei Andreas Winterhalder Sauberhafter Schulweg 2013 Kurz vor den

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/sauberhafter-schulweg/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Auslandsfahrten - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    Lehrkräften eine Woche lang mit dem Thema Widerstand gegen die Nazi Terrorherrschaft während des 2 Weltkrieges Hierzu besuchten sie vier Tage die Internationale Jugendbegegnungsstätte in Krzyżowa Kreisau und einen Tag Berlin Kreisau liegt in Nieder Schlesien und gehört heute zu Polen 1989 hatte es dort kurz nach der Wende eine historische Versöhnungsmesse gegeben bei welcher sich Bundeskanzler Helmut Kohl und der polnische Präsident Tadeusz Mazowiecki symbolisch für die deutsch polnische Versöhnung umarmten Daran gedachten ihre Nachfolger im Amt Angela Merkel und Ewa Kopacz vergangenen Herbst als sie die Dauerausstellung Mut und Versöhnung in Kreisau eröffneten Auf dem ehemaligen Hofgut der Familie Moltke gab es während des 2 Weltkrieges drei geheime Treffen des sogenannten Kreisauer Kreises welcher aus etwa 20 Persönlichkeiten verschiedenster gesellschaftlicher Gruppierungen bestand Ziel dieser Gruppe war es ein friedliches Deutschland in einem friedlich vereinten Europa zu schaffen auf Basis der Würde jedes einzelnen Menschen Dies war ihre Gegenantwort zu der damaligen politischen Situation in der die Nationalsozialisten aus Deutschland das eigene Land und fast ganz Europa beherrschten und Gegner gnadenlos verfolgten Millionen Menschen litten und starben unter der Nazi Terrorherrschaft sei es als Soldat Zivilist politischer Gegner oder weil ihnen gar das Recht zu leben abgesprochen wurde Völkermord an den Juden Sinti und Roma Viele Mitglieder dieser Widerstandsgruppe wurden 1944 schließlich verhaftet Helmuth James von Moltke der führende Kopf des Kreisauer Kreises hat kurz vor seiner Hinrichtung im Januar 1945 an seine Frau Freya geschrieben Wir werden gehenkt weil wir zusammen gedacht haben Sehr bewegend war für die Gruppe der Besuch des ehemaligen Konzentrationslages Groß Rosen in welchem die Nazis bewusst über 40 000 Menschen umkommen ließen durch Unterernährung Mangelernährung Kälte und Krankheiten Auch Erschießungen und tödliche Spritzen kamen vor als Todesursache Manche Häftlinge betrieben aus Verzweiflung Selbstmord Fast alle mussten so hart arbeiten dass viele nur wenige

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/auslandsfahrten/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Plant for the planet - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    der guten Schokolade und ob der heutige Spendentopf für Plant for the Planet sein könnte um Bäume zu pflanzen Die Marketingleiterin zeigte sich ebenfalls begeistert und gab spontan ihr Einverständnis Abends um 18 00 Uhr übergab Frau Scondo dann feierlich den Inhalt der Spendenbox welcher 310 betrug an die beiden Klimabotschafter Die Firma NC MONTEC aus Rodgau rundete die Summe dann auf und so konnten direkt am Montagmorgen 325 Euro für 325 Bäume an Plant fort he Planet überwiesen werden Auf so einen unkomplizierten unbürokratischen Ablauf waren wir nicht gefasst Ich finde es bemerkenswert dass es so einfach und schnell möglich war den Kindern zu zeigen dass es manchmal einfach funktionieren kann Nicht Quatschen MACHEN kommentierte Maya Elbe die Botschafter Akademie und die erste Spendenaktion ihrer Kinder Petra Carbon Erste Klimabotschafter Akademie an der Heinrich Böll Schule Mittlerweile ist der Klimawandel für jeden spürbar geworden Und dass der Ausstoß von Kohlendioxid CO² die Atmosphäre weiter einheizt ist auch bekannt Aber während die Erwachsenen nur reden oder wie beispielsweise auf dem Hessischen Klimaempfang von Zielen in 2050 reden haben Schüler an der HBS gehandelt Gemeinsam pflanzten 84 Kinder aus 11 Schulen auf dem Schulgelände der HBS acht Paletten Zier und Nutzpflanzen Direkt vor der Schule wurde ein kleiner Kirschbaum gepflanzt Er soll im Laufe seines Lebens nicht nur tonnenweise CO² binden sondern jeweils im Frühjahr auch an die Atomkatastrophe von Fukushima erinnern Die Idee eine Klimabotschafter Akademie von Plant fort he Planet nach Rodgau zu holen entstand kurz nach dem 2 Hessischen Tag der Nachhaltigkeit im September Die Klimabeauftragten der HBS hatten die ganze Schulgemeinde sowie das Rathaus und die Stadtwerke motiviert einen Tag aufs Auto zu verzichten oder einen CO² Ausgleich zu zahlen Durch diese Aktion konnten 250 Bäume durch Plant for the Planet irgendwo auf der Welt gepflanzt werden

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/plant-for-the-planet/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • UNESCO-Projekt - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    unter dem Dach der Bildung für nachhaltige Entwicklung sogar im Schulprogramm verankert Unter dem Motto Wie können wir leben in unserer Welt so dass ALLE jetzt und in Zukunft lebenden Menschen menschenwürdig leben können werden die verschiedenen Aspekte von Nachhaltigkeit aus unterschiedlichster Perspektive beleuchtet und auf ihre inneren Zusammenhänge untersucht Dies geschieht sowohl in verschiedenen Unterrichtsfächern z B Gesellschaftslehre Ethik Religion Biologie in Wahlpflichtfächern Bildung für nachhaltige Entwicklung Geld Bank Börse aber auch außerunterrichtlich in Arbeitsgemeinschaften z B Energie AG Wald AG und durch Beteiligung an Aktionstagen Hessischer Tag der Nachhaltigkeit Deutscher Aktionstag Nachhaltigkeit Weltkindertag Weltwassertag Außerdem lädt die HBS auch immer wieder die Öffentlichkeit zu selbst entwickelten Aktionen wie beispielsweise der Energiemesse ein Demokratische Beteiligungsmöglichkeiten wöchentliche SV Stunde Klassensprecherversammlungen Schulkonferenz geben den Schülerinnen und Schülern von Anfang an die Möglichkeit an Entscheidungsprozessen aktiv teilzunehmen Im August fahren die verantwortlichen Lehrer und Lehrerinnen zur Feierstunde nach Hamburg Prof Dr Gerhard de Haan Vorsitzender des Nationalkomitees der UN Dekade wird persönlich die Urkunde übergeben Eine wunderbare Auszeichnung für die großartigen Aktivitäten der Schule A Winterhalder UNESCO Auszeichnung in Hamburg Am 9 August 2013 zeichnete die Deutsche UNESCO Kommission in Hamburg Projekte der UN Dekade Bildung für nachhaltige Entwicklung aus Eine der ausgezeichneten Bildungseinrichtungen war die Heinrich Böll Schule Schulleiterin Andrea Haus nahm stolz Urkunde Stempel und Banner der UNESCO entgegen Trotz Ferien begleiteten sie 13 Kolleginnen und Kollegen zu der denkwürdigen Auszeichnung In seiner Laudatio lobte Prof Dr Gerhard de Haan Vorsitzender des UNESCO Nationalkomitees und der Jury der UN Dekade in Deutschland nicht nur die herausragende Arbeit der HBS im Bereich nachhaltiger Bildung sondern auch den überdurchschnittlichen Einsatz aller Beteiligten Wenn mehr als sieben Personen zur Auszeichnung eines Projekts anreisen muss ich mir keine Gedanken um die Zukunft des Projekts machen So ein Projekt läuft einfach An der HBS läuft

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/unesco-projekt/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Deutscher Aktionstag Nachhaltigkeit - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    Schulbetreiber es ermöglicht dass alle Schulen in nur fünf Jahren saniert werden konnten Dieses Modell der PPP Public Private Partnership hat weit über Hessen hinaus für Anerkennung gesorgt Die Schulen sind energetisch auf dem neuesten Stand Wärmeeinsparung durch moderne Gebäudedämmung neueste Technik Ökostrom Die Zusammenarbeit ist für alle Beteiligten nicht nur ökonomisch sondern auch ökologisch ein Erfolg Aber wir können nur da handeln wo wir direkt zuständig sind Wir können keine Privatleute zwingen ebenfalls nachhaltig zu agieren so Claudia Jäger in ihrer kurzen Ansprache Umso wichtiger sei es dass bereits junge Menschen viel zu diesem Zusammenhang lernen um unsere gemeinsame Zukunft aktiv mit zu gestalten Die HBS ist hier sehr engagiert Sie nimmt ihre Schüler mit und begeistert sie auf vielfältige Art und Weise Mehrere Auszeichnungen würdigen dieses Engagement auch nach außen Timo Porsch unterlegte die Ausführungen von Claudia Jäger mit Zahlen Während der Sanierung wurde gezielt nach Energiefressern gesucht und neueste Technik eingebaut Damit sank von der ersten Bestandsaufnahme von 2004 bis 2012 der Verbrauch an Wärme um 30 und an Strom um 20 Oder anders ausgedrückt In dieser Zeit wurde der CO 2 Ausstoß um 50 reduziert Eine stolze Zahl Jürgen Hoffmann ging in seinen Einführungsworten über die Schule hinaus Wer ist Rodgau Wir stellte er provokant in den Raum Wir müssen hier in unseren Köpfen anfangen Denn was nützt Rio 20 wenn wir es nicht selbst leben Damit setzte er eine sehr lebhafte Diskussion mit den Schülern in Gang Wie schafft man es dass Jugendliche kritisch shoppen dass Fair Trade Kleidung in ist dass es nicht ständig das neueste Elektronikteil sein muss usw Einige Schüler waren fast nicht zu bremsen mit ihren überaus kritischen Fragen Bei Robert aus der 10b schwang auch eine große Portion Pessimismus mit ob sich das wirklich in absehbarer Zeit in den Köpfen

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/deutscher-aktionstag-nachhaltigkeit/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Hessischer Tag der Nachhaltigkeit - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    bzw Spenden auf und konnte damit auch im Namen von Bürgermeister Jürgen Hoffmann 250 Euro an die Organisation Plant for the Planet überweisen Für jeden einzelnen Euro wird Plant for the Planet jetzt einen Baum pflanzen Gegründet wurde die Initiative Plant for the Planet 2007 auf Grund eines Schulreferates des damals 9 jährigen Felix Finkbeiner Er hatte die Vision Kinder könnten in jedem Land der Erde Bäume pflanzen und so auf eigene Faust einen CO2 Ausgleich schaffen während die Großen immer nur darüber reden Bis heute wurden 12 995 566 122 Bäume gepflanzt Und Dank dem Engagement in Rodgau 250 weitere Bäume Klima schützen Auto stehen lassen 2013 Schüler sammeln Spenden für Klimaschutz Mit dem CO2 Rechner sorgten Schüler der Heinrich Böll Schule bei manchen Autofahrern für einen Aha Effekt p Nieder Roden Wissen Sie eigentlich wie viel Kohlendioxid Sie gerade erzeugen Mit dieser Frage sahen sich Autofahrer vor der Heinrich Böll Schule konfrontiert Fünft und Sechstklässler rechneten ihnen den CO2 Ausstoß vor und baten um Spenden für ein Klimaschutzprojekt Für jeden gespendeten Euro wird ein Baum gepflanzt Die Idee zu dieser Aktion stammte von vier Schülern die sich Klimabeauftragte nennen dürfen Die Gesamtschule beteiligte sich damit am dritten hessischen Tag der Nachhaltigkeit Das Ziel Eltern und Lehrkräfte sollten über ihr Verkehrsverhalten nachdenken und ihre Autos einmal stehen lassen In einer regelrechten Informationskampagne wurden Schüler Eltern und Lehrer informiert Die Eltern der neuen Fünftklässler wurden gleich in der Einschulungsfeier vorgewarnt Der Erfolg war deutlich sichtbar Am Tag X kamen so wenig Autos dass es fast langweilig war wie Beteiligte erzählen Die Polizei sicherte den Verkehr Sogar um die Gartenstadtschule herum waren weniger Autos als sonst berichtet Lehrerin Christine Baumann Es war mal richtig angenehm mit dem Fahrrad zu fahren Ich kann mich nicht erinnern den Lehrer Fahrradständer jemals so voll gesehen zu haben Die wenigen Autofahrer die dennoch an der Schule vorfuhren wurden von Schülern in Warnwesten begrüßt Der CO2 Ausstoß der Schulfahrt war auf Smartphones und Tabletcomputern in Sekundenschnelle ausgerechnet Die Schüler nutzten dazu den CO2 Rechner der DEKRA im Internet Der Klimaschaden durch Kohlendioxid lässt sich auch in Euro beziffern Die meisten Autofahrer fütterten das Sparrschwein bereitwillig mit Spenden Die Beträge reichten von 20 Cent bis zu zehn Euro von einer Lehrerin die täglich 60 Kilometer zur Schule fährt Die Schulleitung will im Kollegium weitere Spenden einsammeln Der Inhalt des Sparschweins geht an die Organisation Plant for the Planet Sie verspricht für jeden Euro irgendwo auf der Welt einen Baum zu pflanzen Nur bei zwei Elterntaxis stieß die Aktion auf Ablehnung Eine Mutter drehte den Schülern demonstrativ den Rücken zu Ein anderer Autofahrer ließ sein Kind aussteigen und gab sofort Gas Zustimmung und Einsicht ernteten die Schüler hingegen bei Mitarbeitern der Stadt Rodgau und der Stadtwerke Diese beteiligten sich ebenfalls an der Spendenaktion um den CO2 Ausstoß durchs Autofahren ein klein wenig auszugleichen eh für die Offenbach Post Aktionstag 2012 Vielfältig nachhaltig hessisch Bei uns hat Energie Zukunft unter diesem Motto lässt der zweite hessische Tag der Nachhaltigkeit

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/hessischer-tag-der-nachhaltigkeit/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Umweltschule - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    aufgerufen Die Teilnehmer sollten sich Gedanken machen was man gegen achtloses Wegwerfen von Abfall oder generell zur Abfallvermeidung tun kann Es konnten Ideen eingesandt werden die bereits umgesetzt sind oder Ideen die erst verwirklicht werden sollen Kurz vor den Sommerferien reichte auch die Klasse 6e ihr Konzept ein Die Idee An der Heinrich Böll Schule warfen Schüler innen in der Vergangenheit in der Cafeteria gekaufte Trinkpäckchen oft achtlos weg Es wurde sogar damit Fußball gespielt wodurch die Päckchen aufplatzen und einen klebrigen Boden hinterließen Seit etwa einem Jahr wird ein Pfand von zehn Cent auf jedes Päckchen erhoben Dadurch bringen viele SchülerInnen nun ihre Päckchen zurück Da es aber immer noch Schüler gibt die ihre Päckchen lieber wegwerfen hat die Klasse 6e damals noch 5e begonnen die Päckchen einzusammeln und so die Klassenkasse aufzubessern Heute sind kaum noch Trinkpäckchen auf dem Boden zu finden Klassensprecher Christopher Berndt präsentierte das einfache aber wirkungsvolle Konzept auf der Preisverleihung nahm die Glückwünsche der von Hessens Umweltministerin Lucia Puttrich entgegen Den Scheck über 500 Euro für die Heinrich Böll Schule überreichte Dr Auge von der Sparkassen Finanzgruppe Hessen Thüringen Weitere Gewinner waren Schüler innen der Alexej von Jawlensky Schule Wiesbaden des Schwalmgymnasiums Schwalmstadt und des Friedrich Dessauer Gymnasium Frankfurt P Carbon 2011 Konsequent Müll getrennt Die Heinrich Böll Schule in Nieder Roden kann seit neuestem eine blauweiße Fahne im Wind flattern lassen Diese weist die integrierte Gesamtschule in der Wiesbadener Straße als Umweltschule Europas aus eine von insgesamt 54 in Hessen Das begehrte Zertifikat haben sich Lehrer und Schülerschaft mit konsequenter Mültrennung verdient Die Idee auf diesem Wege etwas für die Umwelt zu tun entwickelten Schülerinnen und Schüler einer Umwelt Arbeitsgemeinschaft die Gerhard Jung Lehrer für Mathematik Physik und Naturwissenschaften seit 1998 leitet Diese führte in jedem Klassenzimmer drei Mülleimer ein in denen vom

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/umweltschule/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Lernern aus der Geschichte - Heinrich-Böll-Schule Rodgau
    jährigen Schülerinnen und Schüler der Lebensgeschichte von Trude Simonsohn 1942 mit 21 Jahren wegen politischer Arbeit für eine jüdische Jugendorganisation verhaftet vor ein Standgericht gezerrt ohne das Recht auf Verteidigung in Einzelhaft gesperrt nach Theresienstadt und anschließend ins KZ Auschwitz deportiert Ich weiß nicht ob ihr das versteht Immer wieder versuchte Trude Simonsohn sich zu vergewissern ob das was sie zu berichten hatte für die Schülerinnen und Schüler überhaupt begreiflich ist Dass ein ganzes Volk sich der Ausrottung der Juden verschrieben habe das könne sie gar nicht verstehen bekannte eine Schülerin Das den verfolgten Juden angetane Leid aber prägte sich allen die Trude Simonsohn mit gespannter Aufmerksamkeit zuhörten sehr wohl ein Immer wieder hob sie die Momente der Hoffnung die Gesten und Worte der Ermutigung hervor die ihr in jener schrecklichen Zeit von gänzlich unbekannten Menschen zuteil wurden und die ihr die zum Überleben notwendige Kraft gaben Hier zeigte eine Holocaust Überlebende wie sie trotz grausamer Umstände ihre Würde zu bewahren vermochte Vielleicht war es das was die Jugendlichen in Bann schlug Auch die von der Moderation angesagte Veranstaltungspause bot Trude Simonsohn nicht die geringste Chance zum Verschnaufen Eine ganze Traube wissbegieriger Schülerinnen und Schüler scharte sich um die alte aber irgendwie jung gebliebene Frau die ihren Judenstern auf den Tisch legte und jede Frage aufgriff Cool finde sie Frau Simonsohn bekannte eine 16 Jährige weil die uns respektlosen Teenagern ihre Zeit widme Aber von mangelndem Respekt der Schülerinnen und Schüler konnte wirklich nicht die Rede sein Warum sie nicht verbittert sei warum sie die Deutschen nicht hasse wollten sie wissen Sie habe kein Talent zum Hassen entgegnete die 90 Jährige lakonisch Zivilcourage kommt nicht vom lieben Gott die muss man sich erarbeiten gab Simonsohn den Jugendlichen mit auf den Weg Nicht erst in einer Diktatur sondern schon vorher müsse

    Original URL path: http://www.hbs-rodgau.de/profil/nachhaltigkeit/lernern-aus-der-geschichte/ (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •