archive-de.com » DE » H » HAUSGELD-VERGLEICH.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Wenn´s gütlich nicht geht ... ... dann erfolgreich vor Gericht bestehen.
    zumindest eine gewisse Chance auf Gerechtigkeit vor dem Gericht verschafft hatte Nun wird es nach dem Zivilprozessrecht ZPO ab 1 7 2007 den echten Verlierer geben der auch alle Kosten der Gegenseite zu tragen hat Es bleibt deshalb abzuwarten ob diese Verfahrensart geeignet sein wird das Zusammenleben der Eigentümer auf engem Raum in einer Wohngemein schaft zu fördern Dem Gesetzgeber ist der Vorwurf zu machen dass er sich nicht um eine Konfliktentschärfung im Sinne einer Streitschlichtung bemüht hat sondern ohne jegliche Weitsicht eine Optimierung im betriebswirtschaftlichen Sinne durchgesetzt hat nämlich höhere Kosten weniger Hilfe und Leistung in Verbindung mit verkürzten Instanzen genau so wie es einer Lobby vorschwebte Rechtsanwalt Alexander Tauchert und der Wohnungseigentumsrechts Praktiker Norbert Deul zei gen deshalb die erhöhten Anforderungen auf die jetzt in der Folge an diejenigen gestellt werden denen eine gütliche Regelung der Probleme versagt blieb und die deshalb bedauerlicherweise vor Gericht Gerechtigkeit suchen müssen Es werden wichtige Hinweise gegeben was jetzt vom Ge richt und den Klagegegnern zu erwarten ist und wie man trotzdem erfolgreich bestehen kann Der Ratgeber enthält Musterklagen Gebührentabellen und einen Auszug aus einem Urteils Archiv als Arbeitshilfen Er weist aber auch auf die neuen Risiken hin die den Laien ab

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_29082007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Zu hohe Wohnnebenkosten erkennen und überflüssige Ausgaben einsparen
    Ebenso sind erhöhte Aufwendungen zu erkennen die von Kommunen und Hausverwaltern zu verantworten sind Die Vergleichsdaten sind entweder als einzelnes Datenblatt für die jeweilige Region mit einer Handhabungsanweisung oder als 16 seitige Komplettbeilage innerhalb des Ratgebers Hausgeld Spiegel Betriebskosten Spiegel mit rechtlichen und praktischen Tipps zur Kosteneinsparung erhältlich Bei der neuen Erhebung 2007 des Verbraucherschutzvereins wurden sehr häufig große Kostenunterschiede bei Versicherungen Aufzugskosten Hausmeister und Reinigungsdiensten TV Anschlussgebühren Instandhaltungskosten sowie

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_06082007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Auf der Versammlung leg ich die Bagage um ...
    der jedem Eigentümer dieses gesetzlich verankerte Recht einräumt ist Unsinn Nur der Verwalter ist sachkundig wie eine Versammlung zu leiten ist so seine Feststellung Und wer einen Eigentümer in Vollmacht vertritt hat gar nichts zu sagen dem droht der Rauswurf aus der Versammlung Und Eigentümer die etwas gegen die Arbeitsweise der Verwaltung sagen sollen das Maul halten so verlangt es eine im Saal verteilte Eigentümergruppe also alles vorbildliche Vorlagen für den Gesetzgeber zur nächsten Änderung des WEG Und so läuft auch diese Versammlung unter dem Schutz der verbraucherunfreundlichen Gesetzgebung in den gewohnten Bahnen ab Diskussion vor den jeweiligen Beschlussfassungen Kommt nicht in Frage das kann alles am Schluss unter Verschiedenes besprochen werden Die Rede des Verwalters darf nicht gestört werden Jahresabrechnung nach der Teilungserklärung Ist nicht erforderlich das haben wir immer anders gemacht Das Regensburger WEG Gericht hat das auch aktuell genehmigt Wir machen alles nach Treu und Glauben so hat uns die zuständige Richterin bestätigt Und Sie Frau A Sie sagen hier gar nichts mehr Warum sind die Heizkosten so hoch Wir haben doch eine Wärmepumpenanlage für 399 000 DM und jeder hat eine Sonderumlage bezahlt Ist mir nicht bekannt Weiß der Hausmeister etwas davon auch nicht na sehen Sie Wir haben zu hohe Hausmeisterkosten nach einem Kostenvergleich Sie wissen doch dass wir ein sachkundiges Hausmeisterteam haben das hat eben seinen Preis Wir zahlen zuviel TV Anschlussgebühren Darauf antworte ich nicht mehr Eine Vorstellung der erschienenen Alternativ Hausverwalter wird abgelehnt Hier bestimmt die bisherige Verwaltung und hinter ihr steht die Mehrheit basta Gut Frau A sie haben jetzt 3 Minuten Redezeit So die sind um und jetzt weg vom Mikrophon Jetzt können Sie mich wieder für 5 Jahre wählen Die Auszählung der Stimmzettel übernimmt die Hausverwaltung so wird das immer gemacht Der Mitarbeiter des Hausverwalters verschwindet mit den Stimmzetteln

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_10072007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Kosten sparen!
    die Folgen der Genehmigung und der Entlastung für Verwalter vor der ausdrücklich gewarnt wird Der Ratgeber einschließlich Kosten Vergleichsdatenblatt für die regionale Großregion ist für 15 incl Versandkosten zu haben bei Hausgeld Vergleich e V Gehrestalstraße 8 91224 Pommelsbrunn Tel 09154 1602 Fax 09154 914721 Kostensenkung in der Eigentümerversammlung Die Eigentümerversammlung ist jedes Jahr das Organ der Willensbildung und Beschlussfassung Die resignierende Meinung der meisten Eigentümer gegen die laufenden Kostenerhöhungen bei den Wohnnebenkosten könne man ohnehin nichts machen ist falsch Die Entscheidung in welche Richtung sich diese Kosten bewegen bestimmt letztlich die Mehrheit der Eigentümer in der jährlichen Versammlung Die Willensbildung kann jeder Eigentümer durch eigene Vorschläge zur Tagesordnung beeinflussen also auch in Richtung Kostensenkungen Zu diesem Zweck ist es jedem Eigentümer möglich eigene Gegenangebote zu laufenden Kosten einzuholen Häufig erfolgreich sind Anfragen bei Versicherungen Hausmeister und Reinigungsfirmen Ebenso vorteilhaft haben sich Kontrollangebote für große Reparaturen und Instandhaltungen erwiesen Einsparmöglichkeiten von 30 und mehr sind keine Seltenheit so die Meinung des Vorstandes Norbert Deul vom Verbraucherschutzverein Hausgeld Vergleich e V Die gerade laufenden Jahresabrechnungs Überprüfungen beim Verein brachten eine Schwankungsbreite z B bei den Hausreinigungskosten von 0 11 bis zu sagenhaften 1 17 je qm Wohnfläche im Monat Nicht plausible

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_07052007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Aufruf zum Hausgeld-Check: Überprüfung der aktuellen Jahresabrechnung!
    Abrechnung ein Info über die nachteiligen Veränderungen die sich aus dem neuen Wohnungseigentümergesetz ergeben Einsende Adresse Hausgeld Vergleich e V Gehrestalstraße 8 91224 Pommelsbrunn b Nürnberg Für Rückfragen Tel 09154 1602 Aktueller Ratgeber Die Änderungen zum WEG Wohnungseigentumsgesetz Von den einen als großer Wurf und neuer Impuls für das Wohnungseigentum gelobt von den anderen als ein undurchdachter Schnellschuss des Gesetzgebers und reines Lobbygesetz für die Immobilienwirtschaft gescholten das ist das breite Spektrum der Meinungen zur Änderung des Wohnungseigentumsgesetzes dem nun auch der Bundesrat zugestimmt hat Mit den Änderungen zum Wohnungseigentumsgesetz werden nach über 50 Jahren weitgehender Rechtssicherheit und dem bisherigen Vertrauen in die Festlegungen der Teilungs und Gemeinschaftsordnung nun alte bewährte Regelungen einer Modernisierung geopfert Eigentümer Verwalter Rechtsanwälte und Richter werden mit neuen Regelungen konfrontiert Warum sich der Gesetzgeber über die berechtigte Kritik ausgewiesener Fachleute des Wohnungseigentumsgesetzes hinweggesetzt hat wird dann klar wenn die Ziele der Immobilienwirtschaft sowie des Gesetzgebers aufgedeckt werden Erhebliche Mehreinnahmen in derzeit noch nicht bezifferbarer Höhe erwartet der Gesetzgeber allein durch die Erhöhung der Gerichtskosten um rund 300 bei extrem hohen Streitwerten bei diesen Verfahren Das ist eine neue Abzocke des Wohnungseigentümers so die Meinung von Norbert Deul Vorstand des Verbraucherschutzvereines Hausgeld Vergleich e V Und weiter seine Meinung Ebenfalls nicht voraussehbar sind die enormen Zusatzbelastungen für Eigentümer durch jetzt mögliche bauliche Veränderungen die gegen den ausdrücklichen Willen des einzelnen Eigentümer rechtskräftig beschlossen werden können Hier könnte man meinen es kam dem Gesetzgeber und den ihn beratenden Lobbyisten darauf an ein Konjunkturprogramm für Architekten Ingenieure Bau und Handwerkerfirmen Anwälte und Gutachter zu ermöglichen Hatte ein Wohnungskäufer bewusst wegen seines schmaleren Geldbeutels Eigentum mit niedrigen Kostenstandards gekauft so wird seine damals richtige Kaufentscheidung zur Makulatur da er zukünftig auch die Umwandlung seiner Wohnanlage in eine moderne Luxuswohnlage gegen seinen Willen mitbezahlen muss wenn ihn eine qualifizierte Mehrheit dazu durch einen Beschluss verpflichtet Ob die Schmerzgrenze bei diesen neuen Beschlussgrenzen erst dann erreicht wird wenn der Eigentümer gezwungen wird wegen der drohenden Zahlungen für Architekten Ingeniere Gutachter Baufirmen und Handwerker seine Wohnung zu verkaufen oder zwangsversteigern zu lassen das werden die Gerichte beurteilen müssen Im neuen Ratgeber Die Änderungen zum WEG zeigt der Verbraucherschutzverein Hausgeld Vergleich e V alle Tücken auf die dieses neue Gesetz für den Wohnungseigentümer enthält Es werden Tipps gegeben warum die Einladungen zu Eigentümerversammlungen noch besser als früher geprüft werden müssen und warum neue Kontrollen auf der Versammlung dringend angeraten werden Er zeigt auf wo es trotz des Gesetzes Sinn macht sich zu wehren und erklärt anhand der neuen Kostentabellen die neuen drastisch erhöhten Verfahrenskosten Im Ratgeber enthalten sind sowohl die Empfehlungen des erfahrenen Eigentümers und Verwaltungsbeirats des sachkundigen Rechtsanwaltes sowie die Meinung eines WEG Richters Der Ratgeber erscheint in der kleinen grünen Ratgeber Reihe und kostet 15 Er umfasst auf den 68 Seiten auch den kompletten neuen Gesetzestext wobei die Änderungen gesondert hervorgehoben werden Der Erlös aus dem Verkauf wird zum Ausbau der Vereinsleistung verwendet Bestelladresse Hausgeld Vergleich e V Gehrestalstraße 8 91224 Pommelsbrunn bei Nbg Telefon 09154 1602 und Fax 09154 914721

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_20032007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Neues Pfuschgesetz - jetzt für Wohnungseigentümer
    Verwaltung gemeinsam mit den Beiräten die Kosten zu meinem Nachteil verteilen und wir können uns nicht dagegen wehren Beim Verbraucherschutzverein Hausgeld Vergleich e V treffen nun täglich erboste Anrufe von Mitgliedern ein Die einhellige Meinung ist dass die meisten Änderungen nachteilig für Eigentümer sind Statt für Rechtssicherheit und Klarheit zu sorgen sind Verbraucherbelange unter den Tisch gefallen Unbestimmte Rechtsbegriffe werden zu einer Auslegung nach Laune bei Gericht führen Statt zu der angestrebten Entlastung der Gerichte wird es zu einem Anschwellen der Verfahren und zu einer vollkommenen Überlastung der Gerichte kommen da viele Änderungen schwammig verfasst wurden und schon jetzt Widersprüche zum Grundgesetz erkennbar sind Zur Verfassungswidrigkeit liegt bereits ein erstes Rechtsgutachten vor das bei Hausgeld Vergleich e V bestellt werden kann Tel 09154 1602 Fax 09154 914721 Wohnungseigentum wird minderwertig Wer sich Wohnungseigentum gekauft hat und über sein Eigentum bisher maßgeblich mitbestimmen konnte verliert dieses Recht So will es der Gesetzgeber im neuen Wohnungseigentümergesetz ber das Gemeinschaftseigentum sollen zukünftig nicht mehr alle Eigentümer bestimmen sondern nur noch eine qualifizierte Mehrheit Somit können nun zukünftig bauliche Veränderungen oder Luxussanierungen mit enormen Kostenlasten auch gegen den Willen des einzelnen Eigentümers beschlossen werden Hier hatte bisher jeder Eigentümer ein Vetorecht damit er nicht

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_12022007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Wohnungseigentümer zur Rückzahlung überhöhter Hausmeisterkosten an Mieter verurteilt
    Wirtschaftlichkeit gesetzt Demnach sind bei Mietwohnraum nur solche Kosten umzulegen die bei gewissenhafter Abwägung aller Umstände bei ordentlicher Geschäftsführung gerechtfertigt sind Hier sind also zwingend der 556 Abs 3 Satz 1 2 Halbsatz BGB und bei Kostenänderungen der 560 Abs 5 zu beachten Im vorliegenden Falle musste der Vermieter 475 14 an den Mieter allein aus einer Überzahlung für den Hausmeister zurückerstatten und hatte zusätzlich noch die Gerichtkosten zu tragen Das Kammergericht in Berlin sieht auch Handlungsbedarf dann wenn der Vermieter die Betriebskosten für den Mieter erheblich anheben will Bei erheblichen Preissteigerungen muss der Vermieter z B auch Preisverhandlungen mit dem Energieversorger oder dem betreffenden Dienstleister nachweisen können Vorstand Norbert Deul vom Verbaucherschutzverein Hausgeld Vergleich e V empfiehlt deshalb Wohnungsvermietern einen Kosten Check ihrer Abrechnungswerte die sie dem Mieter belasten wollen Durch einen Vergleich mit Durchschnittswerten für die jeweilige Kostenregion werden sog Kostenausreißer rechtzeitig erkannt die auf eine Unwirtschaftlichkeit der Ausgaben hinweisen könnten In den meisten Fällen sind die Wohnungseigentümer für überhöhte Kosten nicht verantwortlich sondern die beauftragte Immobilienverwaltung Der Eigentümer hat aber die Folgen zu tragen wenn ein Mieter wegen überhöhten Kosten eine Klärung vor Gericht sucht und dort Recht wie z B in Halle bekommt Hausgeld Vergleich e

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_23012007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • 300% Steigerung bei Gerichtskosten für Wohnungseigentümer !
    Und für diesen Wegfall an Leistung haben die zustimmenden Bundestagsabgeordneten eine Kostenerhöhung von ca 300 vorgesehen also eine echte Reform wie sie der Bürger inzwischen kennt Es werden zukünftig die strengeren Anforderungen des ZPO für die Beweis Beibringung und Fristeneinhaltung gestellt Die Festsetzung des Streitwerts wurde neu geregelt Er kann zukünftig bis zur Höhe des Verkehrswertes der eigenen Eigentumswohnung gehen also im Extremfall durchaus auch bei 100 000 bis 300

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_03012007.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •