archive-de.com » DE » H » HAUSGELD-VERGLEICH.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gerichtliche “Schuldenbremse” für Wohnungseigentums-Gemeinschaften
    Verwaltung entspricht Dies wäre z B der Fall bei einem unmittelbaren Liquiditätsengpass den es zu überbrücken gilt Soweit ein Darlehen aber zur langfristigen Finanzierung einer Instandhaltung aufgenommen werden soll wie im vorliegenden Falle über 135 000 so stellt eine Kreditaufnahme keine Maßnahme ordnungsgemäßer Verwaltung im Sinne des 21 Abs 3 WEG dar so das Landgericht Bielefeld Az 23 T 442 10 Das gesetzliche Finanzierungsmodell für Wohnungseigentümer ist darauf ausgerichtet zeitnah durch Eigenmittel der Wohnungseigentümer oder durch deren Ansammlung eine Deckung der Kosten für eine Instandsetzung herbeizuführen Es ist daher grundsätzlich Sache des einzelnen Wohnungseigentümers und nicht der Mehrheit ob der jeweils persönliche Betrag aus Eigenmitteln oder über ein von ihm aufgenommenes Darlehen finanziert wird Dadurch ist die Gemeinschaft zur Deckung ihres kompletten Finanzbedarfs durch Vorauszahlungen ihrer Mitglieder verpflichtet ohne sich übermäßig zu verschulden Nur dann wenn ein vorrübergehender dringend notwendiger und nicht anders regelbarer Finanzbedarf besteht und der darlehensfinanzierte Betrag eine bestimmte Höhe nicht übersteigt kann eine Kreditfinanzierung mit den damit für den einzelnen Eigentümer verbundenen Haftungsrisiken und Finanzierungskosten ordnungsgemäßer Verwaltung entsprechen Als mögliche Höhe für solch einen Kontokorrentkredit wird in der bisherigen Rechtssprechung vertreten dass die Kreditsumme die Hausgeldzahlungen aller Wohnungseigentümer für drei Monate nicht übersteigen darf Den inzwischen

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_29112011.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • “Unzuverlässige Solar- und Windenergie gefährden unsere deutsche Industriegesellschaft und schädigen den Verbraucher!”
    und naeb in Berlin einig dass die Energiewende der Bundesregierung in einem wirtschaftlichen Fiasko für Deutschland enden wird Die vier Verbraucherschutzvereine begründeten ihre Ansicht damit Solar und Windenergie sind unzuverlässig und deshalb dauerhaft nicht in der Lage für die erforderliche kontinuierliche Strombelieferung der Wirtschaft und des Verbrauchers zu sorgen Aus diesem Grunde muss zur Versorgungssicherheit hinter jeder Solar und Windenergieanlage ein zuverlässig arbeitendes Stromkraftwerk konventioneller Art als Reserve zur Verfügung stehen wenn Wind und Sonne ausfällt Solch ein System führt zu volkswirtschaftlich unsinnigen Doppel Investitionen die die deutsche Industrie und der Verbraucher zu bezahlen hat Wind hat genauso wie die Sonne eine geringe Leistungsdichte was einen hohen Flächenverbrauch und Materialaufwand zur Energiegewinnung erfordert Daraus folgt dass durch Wind und Sonne gewonnener Strom auf Dauer für die Wirtschaft und den Verbraucher nur unverhältnismäßig teuer zur Verfügung gestellt werden kann Wind und Sonnenenergie erzeugen unbrauchbare Leistungsspitzen die in Deutschland nicht verwertbar oder speicherbar sind und deshalb derzeit nur zu sog Negativpreisen an aufnahmefähige Nachbarländer abgegeben werden können Der bereits subventionierte Ausbau von Solar und Windenergie erfordert weitere enorme volkswirtschaftliche Investitionen in neue nationale und regionale Leitungsnetze die den Wirtschaftsstandort Deutschland als auch den deutschen Verbraucher zusätzlich unzumutbar finanziell gegenüber unseren Nachbarn benachteiligen

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_06102011.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Wieder 1.400.000 € der Wohnungseigentümer veruntreut!
    der vielfältigen Hinweise von Hausgeld Vergleich e V Hausverwaltern den Griff in die Eigentümerkasse erst ermöglicht Eigentümer als auch die Verwaltungsbeiräte deren Aufgabe laut Gesetz die Prüfung der Abrechnung und Rechnungslegung sein soll haben wieder einmal jahrelang nichts mitbekommen Im Düsseldorfer Fall gab es das vom Verwalter behauptete Rücklagenkonto bei der Bank nicht Der Verwalter hat Kontoauszüge gefälscht und Geld zwischen verschiedenen Wohngemeinschaften hin und hergeschoben Mit diesem System war er in der Lage die jeweils fälligen Rechnungen zu bezahlen Die sonstigen Überschüsse der Ansparrücklage standen jahrelang seinem Zugriff zur Verfügung Vereinvorstand Norbert Deul von Hausgeld Vergleich e V dazu Es handelte sich um ein längst bekanntes System das bei sachkundiger Kontrolle stets zeitnah entdeckt werden kann wenn die Empfehlungen von Hausgeld Vergleich e V konsequent durch Eigentümerbeschlüsse oder Vereinbarungen im Verwaltervertrag umgesetzt werden Solche Schutzmaßnahmen sind z B Geldverfügungsbeschränkungen für den Verwalter nach 27 Abs 5 WEG Direkt Kontrollrecht für den Beirat Eigentümer bei der Bank und laufende Kontrolle der Originalkontoauszüge Wir stellen ferner den Kontoverlaufs Check zur Verfügung mit dem jeder Wohnungseigentümer sofort feststellen kann ob Geld auf den Gemeinschaftskonten fehlt Heute ist es deshalb nicht mehr möglich dass ein Verwalter bei entsprechender Kontrolle und bei Anwendung der

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_31082011.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Die aktuellen Vergleichszahlen für die Wohnnebenkosten sind da!
    soll ein Eigentümer in einer großen Wohnanlage in München unerklärliche 2 46 bezahlen In Neumarkt wurde in die Optimierung der Heiztechnik investiert In München soll laut Messergebnis dieser Wohnungsinhaber 156 mehr an Heizung benötigt haben als die anderen Bewohner in diesem Hause im Durchschnitt Solche Kostenausreißer zeigen sich immer wieder bei Kontrollen ähnlich auch in anderen Bereichen Hausgeld Vergleich e V hilft von zu hohen Kosten Betroffenen dabei wieder normale Durchschnittswerte zu erreichen Um Eigentümern und Mietern Anhaltswerte zur Kontrolle der eigenen Jahresabrechnung zu geben stellt Hausgeld Vergleich e V für die aktuelle Jahresabrechnung Durchschnittswerte für jetzt 16 Großregionen in Deutschland zur Verfügung Die Zahlen zeigen dass erfreulicherweise im Jahr 2010 die Aufwendungen für die Wärmeenergie Öl Gas und Fernwärme gefallen sind Dafür haben sich die Kosten für Instandhaltungen und Sonderumlagen erhöht Immer mehr Eigentümern machen inzwischen die Kostenfolgen der staatlichen Vorgaben zu schaffen insbesondere die der Energie Einsparverordnung Die hohen Aufwendungen dafür können nämlich nicht durch Energieeinsparungen in einem akzeptablen Zeitrahmen erwirtschaftet werden Eine weitere Verschärfung der Vorgaben im Jahre 2012 würde keinen Sinn machen da bereits heute im Durchschnitt nur noch 135 kWh im Jahr je qm Wohnfläche für die Heizung benötigt wird Die neuen Vergleichszahlen für die

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_26072011.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Jahresabrechnung professionell prüfen und Geld-Fehlbestand sicher entdecken!
    enthält ferner ein Muster eines Abschlussprüfberichts Anhand eines Praxisfalles wird aufgezeigt wie der Eigentümer und Beirat feststellen kann ob von den Bankkonten der Wohnungseigentümer Geld verschwunden ist Als Hilfsmittel zur Überprüfung der WEG Kontoverläufe dient dazu eine spezielle Kontenverlaufs Checkliste Die zweite praktische Arbeit zeigt anhand einer Jahresabrechnung wie Kosteneinspar Potential mit regionalen Vergleichszahlen entdeckt werden kann Gezeigt wird ferner wie ermittelt werden kann ob sich eine energetische Sanierung der

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_26072011_2.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Wertvolle Hilfen für Verwaltungsbeiräte
    ihre verantwortungsvolle Arbeit verlangen können und welche Rahmenbedingungen hier das Gesetz sowie die Rechtssprechung geschaffen hat Der dritte Vortragstext gibt Auskunft darüber wo für den Beirat Haftungsfallen liegen können weist auf Fälle hin wo Beiräte erheblichen Schadenersatz leisten mussten und wie solche unerfreulichen Kostenfolgen bei entsprechenden Kenntnissen sicher vermieden werden können Der Fortbildung von Verwaltungsbeiräten und interessierten Eigentümern widmen sich derzeit zwölf Dozenten der BEIRATS Akademie Es handelt sich dabei

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_20062011.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Hausgeld-Vergleich e.V. distanziert sich vom Pakt für Klimaschutz: “5 Milliarden Euro des Staates sollten sinnvoller eingesetzt werden!”
    einer Pressemitteilung vom 13 4 2011 werden jährlich 5 Milliarden Euro für die Gebäudesanierung von der mit fast 2 Billionen Euro verschuldeten Staatskasse gefordert Hausgeld Vergleich e V distanziert sich von dieser Forderung ausdrücklich Staatsmittel sollten nicht zur finanziellen Abfederung voraussehbar unwirtschaftlicher und fragwürdiger Plastikverpackungen von Immobilien gefordert werden mahnt Norbert Deul Vorstand des Verbraucherschutzvereins Hausgeld Vergleich e V Wir halten es für unverantwortlich unseren Staat deswegen vom geplanten Sparkurs abzubringen der in Anbetracht der ungelösten Euro Probleme und einer unakzeptablen Staatsverschuldung überfällig ist Hausgeld Vergleich e V ist zudem strikt gegen die Luftdichtmachung der Wohnungen mit aus Öl hergestellten Dämm und Kunststoffen die den Umweltmüll für die nächste Generation darstellen werden Schon heute verbreitet sich der Schimmel in Wohnungen in immer stärkerem Ausmaß aus weil der erforderliche Feuchteabfluss von innen nach außen durch die modernen luftdichten Plastik Baumethoden unterbunden wird Nachdem ferner weltweit von namhaften Wissenschaftlern bestritten wird dass CO2 Minderungen durch den Menschen das Klima beeinflussen können stellt sich ohnehin die ernsthafte Frage ob derzeit Geldmittel in dieses Ziel investiert werden sollten Besser wäre es nach Meinung von Hausgeld Vergleich e V die Schulden des Staates zu mindern oder die Speicherungsfähigkeit der unzuverlässigen alternativen Energiearten Wind und Solar

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_12052011.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Schnaps-Idee des Jahres: “Wärmedämm-Verbundsystem soll beheizt werden!”
    Die Hochschulen Wismar und Neubrandenburg haben sich deshalb mit den Möglichkeiten einer Außenbeheizung von Wärmedämm Verbundsystem beschäftigt Dies soll nach dem bisherigen Stand des Forschungsprojekts mit einem Einbau von Heizdrähten in der Außenfassade positive Ergebnisse gebracht haben Damit verspricht man sich die Besiedelung mit Algen an den Dämmstoffen zu verhindern An einer gedämmten Wand trocknen Tau und Regenfeuchtigkeit im Gegensatz zu einer konventionellen Wand in bewährter Handwerkstechnik nur extrem langsam ab Die auf einem Wärmedämm Verbundsystem dagegen lange verbleibende Feuchtigkeit fördert Algenbildung und sonstige Verschmutzungen Das Hochschul Projekt hat zwar die Erkenntnis gebracht dass das elektrisch temperierte System zur Vermeidung der Taupunktunterschreitung nicht wirtschaftlich ist dennoch erhofft man sich dass das entwickelte System zumindest die erhöhten Wartungskosten für die Plastikverpackung der Immobilie auszugleichen in der Lage wäre Aus Öl produzierte Wärmeverpackungen die ja Energie sparen sollen mit gesparter Energie wieder von außen aufzuheizen dürfte wohl eher eine weitere deutsche Schnaps Idee sein meint dazu Norbert Deul Vorstand von Hausgeld Vergleich e V Vergleichbar ist diese Idee mit dem ernsthaften Vorschlag luftdichte Fenster wieder undicht zu machen damit die Feuchte von innen so wie früher bei undichten Fenstern wieder nach außen abfließen kann Ein Fachartikel über die Studie der Hochschulen Wismar

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_FuerdiePresse_12052011_2.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •