archive-de.com » DE » H » HAUSGELD-VERGLEICH.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Aufpassen bei der Jahresabrechnung - Wasser doppelt berechnet!
    Anfrage folgende Auskunft Die doppelte Umlage ist auf ein beiderseitiges Missverständnis von uns und der Hausverwaltung zurückzuführen Die doppelte Verrechnung ist nur einmalig vorgekommen Die Abrechnung wurde korrigiert Unsere weitere Frage vom wem Brunata Metrona die anzusetzenden Werte über die Wärmekosten den Betriebsstrom Kalt und Abwasserkosten erhalten hatte wurde nicht beantwortet Man verwies auf den betreffenden Hausverwalter Wichtig deshalb für Sie Nachdem solche Fehler immer wieder vorkommen und zu Doppelzahlungen

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_50.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Geschädigte der Landgerichte gesucht!
    zur Korrektur eines Landgerichtsurteils vorgenommen werden kann Da das Verfassungsgericht aber überwiegend Beschwerden nicht zur Entscheidung annimmt und in der Regel heute nicht einmal mehr eine Begründung für die Nichtannahme abgeben wird ist der Rechtsweg für den Wohnungseigentümer derzeit der Willkür mancher Richter am Landgericht überlassen Ein Zustand der mit einer wünschenswerten Rechtsstaatlichkeit nicht in Einklang zu bringen ist Aus unserer Sicht wetterte deshalb ein angesehener Anwalt zu Recht der

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_51.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Verwalter Volker Goetz sorgt für Transparenz! - Er übergibt mit der Jahresabrechnung eine CD mit allen Buchungsdaten und Belegen.
    Realität Volker Goetz Inhaber der Verwaltungsfirma Immobilien Verwaltungs Service in 61194 Niddatal bietet Wohnungseigentümern mit der Jahresabrechnung eine CD an die alle Buchungsdaten Konten und Belege enthält Damit wird eine Transparenz angeboten die man sich sonst mühevoll erst bei einer Einsichtnahme im Verwalterbüro verschaffen kann Verwalter Goetz hat seine Idee der Transparenz mit dem Softwarehaus ALCO entwickelt und bietet dieses Programm jetzt auch anderen Verwalterfirmen zur Nutzung an Neuen Prüfmethoden

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_49.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Interesse am Augsburger Stammtisch wächst!
    mit dieser kompetenten und engagierten Anwältin eine gute Anlaufadresse zur Verfügung zu haben wenn ordnungsgemäße Verwaltung ohne Rechtsstreit nicht durchzusetzen ist Nach der ausführlichen Einzelfragen Beantwortung wurde noch die richtige Vorbereitung zur Eigentümerversammlung behandelt und erklärt wie Beschlussanträge formgerecht eingereicht werden Alle Teilnehmer erhielten wieder ein Manuskript über dieses Thema zum Mitnehmen so wie es bei allen anderen Stammtischen von Hausgeld Vergleich e V üblich ist Die nächste Stammtisch ist

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_48.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Die Wende des Prof. Dr. Fritz Vahrenholt zum Klimarealisten?
    bündelt Seit der bekannt gewordenen manipulierten sog Hockeyschlägerkurve und der Enthüllungen dass beim Klimarat unerwünschte Forschungsergebnisse unterdrückt wurden gab es auch bei Vahrenholt Zweifel ob das was hier den Bürgern von offizieller Seite serviert wird die Wahrheit sei Die Veröffentlichungen von Henrik Svensmark EIKE e V Referent in München auf der IV Klima Konferenz am 25 26 11 2011 und anderer Wissenschaftler dass die Sonne maßgeblich für den Klimawandel sei und nicht CO2 haben Vahrenholt möglicherweise dazu beeinflusst Der Kreis der sich um Wahrhaftigkeit in Sachen Klima und CO2 bemüht hat jedenfalls ein Schwergewicht hinzugewonnen Es bleibt abzuwarten ob auch über Vahrenholt und Lüning die sich beim IPCC und Potsdam Institut anbiedernden Horden herfallen Aber irgendwann wird nicht weiter zu leugnen sein dass die angeblich bedrohliche Klimaerwärmung in den letzten 12 Jahren nicht statt gefunden hat und dass die Gefahr einer Klimaabkühlung mehr erschrecken könnte Der Klimarat und das unsere Politiker beratende Institut in Potsdam haben uns zu erklären warum tatsächlich keine Erwärmung trotz CO2 Zunahme erfolgt ist und warum sie diese Fakten den Medien und unseren Politikern verschwiegen haben Dieser Aufklärung kann nicht mehr ausgewichen werden werden wir Bürger doch mit einer Fülle von Gesetzen und Verordnungen belastet die offensichtlich auf fehlerhaften Annahmen basieren Das Buch von Vahrenholt für 25 trägt zur weiteren Aufklärung in Sachen Klima und CO2 bei Die bisherigen massiven Angriffe auf die um Wahrheit bemühten Klimarealisten bedürfen deshalb einer Korrektur und Entschuldigung So wie die Lüge mit der Wirkung des CO2 auf unser Klima zu beseitigen ist gilt es auch die verbreiteten Lügen über die alternativen Energiearten Sonne und Wind zu beseitigen Die Energiearten Sonne und Wind sind unzuverlässig und deshalb zur steten Energie Versorgung ungeeignet sind solange die Speicherungsfähigkeit weiter ungelöst bleibt Das ist klar zu machen Es ist zu wünschen dass Vahrenholt auch

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_47.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • 10 Argumente gegen die Plastik-Verpackung der Wohngebäude
    für Wärmedämmverbundsysteme Algenbildung Spannungsrisse sonstige Undichtigkeiten an den Anschlüssen Vogelverpickungen Spechtlöcher geringe Stoßfestigkeit geringe Dauerdichtigkeit bei Durchdringungen erfordern einen erhöhten Wartungsaufwand siehe Schäden an Wärmedämmverbundsystem von Erich Cziesielski Frank Ulrich Vogdt Fraunhofer IRB Verlag Während bei einem konventionellen Mauerwerk Wartungskosten von 7 08 je qm im Jahr angesetzt werden sind dies bei einem Wärmedämmverbundsystem bereits 16 43 also 132 mehr Quelle Institut für Bauforschung e V in Hannover Eine möglicherweise erreichte Geldeinsparung bei der Energie wird dadurch gemindert 4 Verhinderung des Feuchtigkeitsabflusses von innen nach außen fördert Schimmel Durch das Bewohnen entsteht innerhalb einer Wohnung Feuchtigkeit ca 8 15 kg bei einem Vierpersonen Haushalt lt Rechtsgutachten des Bundesverbandes für Wohnungslüftung Diese staut sich an einem feuchtigkeitsdichten Wärmedämmverbundsystem nach innen zurück wenn nicht wesentlich mehr als vor solch einer Dämmung gelüftet wird Da die neue erforderliche Luftwechselrate häufig nicht erreicht wird kann besteht die Gefahr der Schimmelbildung an den kältesten Zonen der Innenwände Um solche gesundheitlichen Gefahren zu beseitigen wird zusätzlich zur Dämmung bereits der Einbau von Lüftungsanlagen empfohlen was eine Dämmmaßnahme noch unrentabler macht 5 Schimmelgefahr an Kältebrücken Werden Fenster und Türenlaibungen bei der Wärmedämmung nicht mitgedämmt um sich z B den Fenster und Türenaustausch oder Umbau zu ersparen entstehen um die Fenster Türen und Rollokästen Kältebrücken die die Schimmelbildung an diesen Stellen fördern können Derzeit gelten 3 4 Millionen Wohnungen in der BRD mit Schimmel belastet 6 Verkleinerte Fenster Türenflächen Schießscharteneffekt und Balkone Wird fachlich einwandfrei gedämmt also auch in Fenster und Türenlaibungen so sind neue kleinere Fenster und Türen erforderlich Es entsteht der sog Schießscharteneffekt Werden in Außenwände eingezogene Balkons gedämmt so verringern sich die Balkonflächen um die Dämmstärke z B derzeit ca 16 cm an jeder Wand und mindern die Nutzfläche 7 Algenbildung an den Außenwänden Gedämmte Fassaden erkalten schneller als ungedämmte Das sich an den kalten

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_44.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Nicht korrupt oder korrupt? - Ein Test-Vorschlag von unserem Verwaltungsbeirat Ulrich -
    Gesetzliche Vorgaben seien zu befolgen Später recherchiere ich im Internet Nein es gibt keine gesetzlichen Vorgaben ich bin schlicht belogen worden Ich werde in Zukunft bei dem Wort gesetzlich ganz besonders hinsehen und aufpassen Ich vergebe hier die Note 5 2f Bei der Hauseigentümerversammlung stellt ein Eigentümer den Antrag die Verdunstungszähler durch elektronische Zähler zu ersetzen Diese zu kaufen Dem wird stattgegeben Ich vergebe hier die Note 0 2g Die folgende Heizkostenabrechnung ist noch teuerer wie vor Für das Ablesen und Austauschen der Verdunstungszähler mit Aufschreiben der Zahlen auf Papier und Eintippen dann für die Abrechnung wurde etwa eine Minute Zeit pro Röhrchen benötigt für unser Haus zusammen etwa 52 Minuten die Ablesung der elektronischen Geräte dauert etwa 2 bis 3 Sekunden pro Gerät in 4 bis 6 Minuten ist das Haus komplett abgelesen Trotzdem erfolgte keine Anpassung der Preise Die Wärmezähler wurden von uns gekauft trotzdem versäumte es die Hausverwaltung absichtlich oder auch nicht die Preise der Ablesung nach zu verhandeln Ich vergebe hier die Note 4 2h Ich erhalte am 31 05 2010 mit der Post die Einladung zum 15 06 2010 zur Hauseigentümerversammlung Dabei ein nicht verlangtes Angebot Austausch der elektronischen Wärmezähler Sechs Punkte gefallen mir überhaupt nicht a Warum eine neue Versammlung die letzte war am 23 02 2010 also vor vier Monaten b Wer bezahlt eigentlich die Hausverwaltung für diese vielen Versammlungen c Auf der Tagesordnung steht Abstimmung über ein nicht verlangtes Angebot d Wobei neue Wärmezähler nicht benötigt werden die vorhandenen wurden am 06 07 2002 eingebaut vor 7 Jahren wobei die Batterielebensdauer 10 Jahre mit Reserve beträgt e Ein Wärmezähler welcher 19 09 in Worten neunzehn Euro mit Einbau pro Stück kostete Rechnung 210556478 vom 02 10 2002 soll uns jetzt für 10 zehn Jahre gemietet werden f Als Allerletztes auf dem Angebot ist unsere Hausverwaltung als Vertreter der Heizkostenabrechnungsfirma aufgeführt mit der Vertreter Nummer 360676 Dazu ist nichts mehr zu sagen Ich vergebe hier die Note 6 3a Ich erhalte am 12 02 2010 Post von der Hausverwaltung für eine Terminvereinbarung Ein Ingenieurbüro will den Heizöltank besichtigen In der Terminvereinbarung dieses Ingenieurbüros steht der ominöse bereits bekannte Satz gemäß den geltenden gesetzlichen Vorschriften Bei diesem Satz schalten bei mir wie immer alle Ampeln auf dunkelrot Ich recherchiere die letzte Prüfung unseres Heizöltankes fand am 20 10 2009 vom TÜV Süd statt ohne Beanstandungen eine Prüfplakette wurde im Heizraum angebracht darauf der Termin der nächsten Überprüfung 11 2014 Ich vergebe hier die Note 6 3b Ich recherchiere nach dem Ingenieurbüro welches diese Besichtigung unseres Heizöltankes vornehmen wollte Telefonnummer es wird nur eine Handy Nummer angegeben Eintrag im gedruckten Telefonbuch Nein Eintrag auf meiner Telefonbuch CD Nein Sind Büroräume an der angegebenen Adresse Auch nein nur ein Briefkasten ist vorhanden Ich rufe die Handy Nummer an der Gesprächsteilnehmer an diesen Handy ist sehr kooperativ höflich und sehr gut geschult Binnen einer Sekunde kapiert er was ich meine und rudert voll zurück Vielen Dank für Ihren Anruf da ist ein Fehler bei der Gemeindeverwaltung passiert

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_45.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Was Verwaltungsbeirat Ulrich noch weiter von einer guten Hausverwaltung ab 2012 verlangt
    Haben Sie überhaupt verstanden was heute los ist Eher nein Was ist die bedeutendste Erfindung heute Weiß das jemand Der Gefällt mir Button Was verlange ich also heute von einer guten Hausverwaltung a Ich verlange dass ich mich jederzeit von jedem Ort mit meinem Internet Handy oder Notebook mit meinem Passwort bei meiner Hausverwaltung einloggen kann und da alle Unterlagen Beschlüsse Bilanzen Angebote Rechnungen Konten selbst einsehen und herunterladen kann Einen telefonischen Anruf an einen lebenden Menschen zu einer Bürozeit der dann an einen Aktenschrank latscht einen Ordner zieht und darin sucht und blättert an den Kopierer latscht und dann einen Briefumschlag beschriftet das ist nicht mehr Stand der Technik b Ich verlange dass meine Hausverwaltung eine moderne ordnungsgemäße Verwaltung durchführt Das bedeutet Die Hausverwaltung verwendet eine Softwareunterstützung bei ihrer Arbeit b1 Das Sammeln von papierenen Unterlagen in Ordnern ist heute im Jahr 2012 keine ordnungsgemäße Hausverwaltung b2 Das Verstecken von undurchsichtigen Vorgängen in papierenen Unterlagen ist keine ordnungsgemäße Hausverwaltung b3 Das Sammeln von papierenen Unterlagen in Ordnern ist alles andere als eine produktive Hausverwaltung Die Softwarefirmen welche diese Software vertreiben versprechen in ihrer Werbung Einsparungen von 90 an Arbeitszeit bei der Benutzung dieser Software Dabei sollen die Ersparnisse an Zeit und Geld an die Wohnungsbesitzer zurückführt werden b4 Ich verlange dass meine Hausverwaltung für die Arbeit mit dieser modernen Softwareunterstützung wirbt und den Namen dieser Software bekannt gibt b5 Ich verlange dass die Vergütung meiner Hausverwaltung auf der Basis dieser Software vereinbart wird b6 Ich verlange das diese Hausverwaltungs Software von irgendeinem unabhängigem Verband zertifiziert wird b7 Ich verlange dass die Funktionalität diese Hausverwaltungs Software mir als Wohnungseigentümer bekannt gemacht wird dass diese Software für mich transparent ist und dass ich als Eigentümer Vorschläge zur Funktionalität dieser Software beitragen kann Ich verlange dass ich als Eigentümer Zugriff auf die

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_46.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •