archive-de.com » DE » H » HAUSGELD-VERGLEICH.DE

Total: 446

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Keine falschen Erwartungen wecken!•  “Zugangsvoraussetzungen für Verwalter verhindern weder Geldentnahmen noch die bisher vorhandenen Fehlleistungen.”
    bisherige Erfahrung zeigt dass es gerade bestens ausgebildete Verwalter sind die rigoros mit den Eigentümern umzugehen pflegen Wenn hier dann noch hinzu kommt dass Wohnungseigentümer weder ihre Rechte kennen und wenn diese bekannt sind auf deren Einforderung verzichtet wird dann kommt es genau zu dieser Situation die unzumutbar sind Und blauäugiges Vertrauen der Eigentümer gegenüber Verwaltern ist der Dünger für deren Fehlverhalten Es ist also ein Irrglaube derzeitige unbefriedigende Zustände sind ausschließlich durch gesetzlich angeordnete Qualitätsprüfungen und Versicherungspflichten bei Neueinsteigern zu lösen Zuerst müssen Eigentümer erkennen dass sie der Chef sind und nicht der Verwalter Wenn sie das begriffen haben so ist der Schritt zur Dienstanweisung über Beschlüsse und zur Kontrolle des Dienstleisters eigentlich eine Selbstverständlichkeit Unberechtigte Geldentnahmen aus der WEG Kasse verhindert man nur durch Sicherungsmaßnahmen die von Hausgeld Vergleich e V nun zum wiederholten Male wie folgt empfohlen werden Verfügungen über größere Geldsummen sind durch eine zweite erforderliche Unterschrift z B des Verwaltungsbeirats oder sonstigen sachkundigen Eigentümers zu begrenzen 27 Abs 5 WEG ermöglicht solche Geldverfügungs Beschränkungen des Verwalters Es sind Regelungen in Verwaltervertrag zu vereinbaren dass dem Verwaltungsbeirat oder einem in Buchhaltungsangelegenheiten sachkundigen Eigentümer direkt bei der Bank Einsicht in die Originalkontoauszüge zu gewähren sind Bei Online

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_66.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive


  • Probleme mit dem Hausmeister? Wie geht man vor?
    sollte ein Leistungsverzeichnis sein aus dem ersichtlich ist welche Leistungen in welchem Intervall zu erbringen sind Danach wird ein TOP beantragt der den Hausmeister zur Erledigung der Arbeiten die im Leistungsverzeichnis aufgeführt sind und zum Ausfüllen von Arbeitsnachweisen verpflichtet Erforderlich ist weiter das ein oder zwei Eigentümer bevollmächtigt werden den Hausmeister bei seiner Arbeit zu kontrollieren Die meisten Verwaltungen sind von der Entfernung und vom Arbeitsaufwand her gesehen dazu in

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_67.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • NDR Panorama 3 - Wärmedämmung: Brandgefahr ignoriert!
    es bisher keine behördliche Statistik über vergleichbare Fälle in Deutschland Ein Feuerwehr Experte aus Frankfurt forderte eine Überprüfung und den Stopp des Baustoffs Eine Befragung des bisherigen für diesen Bereich zuständigen Bundesminister Ramsauer zur Sache erweckte nicht den Eindruck dass von behördlicher Seite mit Nachdruck Aufklärung betrieben wird Es kam bisher zu keiner Zulassungsänderung des Dämmstoffes nach einer Konferenz der Bauminister Die Versuche zur Brandgefahr des Dämmstoffs aus Polystyrol erfolgen

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_64.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Aufforderung zur Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung vom Hausverwalter erhalten?•Was ist zu tun? Wegducken hilft da nichts!
    akzeptierten Aussagen oder Sätze sofort vorläufig auch ohne dessen Anhörung sogar mit Haftandrohung untersagen kann Wer also die Handlungen eines Verwalters massiv vor einer Eigentümerversammlung innerhalb eines Eigentümer Rundbriefs oder Aushangs kritisiert kann Zielpunkt solch eines empfohlenen Vorgehens werden wie es gerade wieder aktuell in einem Münchner Fall ist Was ist nach Erhalt solch einer meist von einem Anwalt versandten Aufforderung zu tun Innerhalb solcher Aufforderungen ist eine kurze Frist gesetzt in der sich der angeschriebene Wohnungseigentümer verpflichten soll es zu unterlassen die in Bezug auf den Verwalter aufgestellte n Aussage n oder Behauptung en nicht mehr zu verbreiten oder verbreiten zu lassen für jede Zuwiderhandlung dieser Verpflichtung unter Ausschluss der Einrede eine Vertragsstrafe von z B 5 000 zu zahlen und die Kosten für die Inanspruchnahme des Rechtsanwalts zu erstatten was in der Regel rund 500 bis 1 000 bedeuten wird Da hilft dann Schweigen und Nichtreagieren nichts Denn das wäre die Voraussetzung für die erfolgreiche Durchsetzung einer einstweiligen Verfügung beim Gericht mit allen negativen Folgen Eine einstweilige Verfügung gilt bis zu einer gerichtlichen Aufhebung in einem späteren Hauptsacheverfahren das dann der betroffene Eigentümer beantragen müsste Bis dahin muss der betroffene Eigentümer zur Sache schweigen und möglicherweise wird gerade

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_65.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Preisänderungen von Energieunternehmen auf Zulässigkeit prüfen!
    Geschäftsbedingungen bei Energieunternehmen führen Enthalten so z B die Gasversorgungsverträge mit Endverbrauchern Klauseln wie Ändern sich die allgemeinen veröffentlichten Tarifpreise Haushalt und Gewerbe des Versorgungsunternehmens so ist das Versorgungsunternehmen berechtigt die Vertragspreise angemessen zu ändern Die Änderungen werden wirksam mit der öffentlichen Bekanntgabe der geänderten Preise ab dem in der Bekanntgabe angegebenen Zeitpunkt oder Die Preise des Sonderabkommens HS sind an den Tarif H II die Preise des Sonderabkommens GS an den Tarif G II der ab 1 Oktober 1981 gültigen allgemeinen Tarife für die Versorgung mit Gas gebunden Ändern sich die Grundpreise dieser Tarife so ändern sich auch die Grundpreise der Sonderabkommen im gleichen Verhältnis ändern sich die Arbeitspreise dieser Tarife so ändern sich die Arbeitspreise der Sonderabkommen um den gleichen Betrag so erfüllen diese nicht die Kriterien einer Inhaltskontrolle nach 307 Abs 1 BGB Nach einer Veröffentlichung in der Zeitschrift Finanztest enthalten mehrere namhafte Gasanbieter unwirksame Klauseln wie z B die BayWa AG Eon Maingau Energie GmbH RWE Vattenvall die Stadtwerke Duisburg AG Stadtwerke München und Stadtwerke Lünen GmbH diese Auflistung ist jedoch nicht umfassend Deshalb empfiehlt Hausgeld Vergleich e V Wohnungseigentümergemeinschaften eine Beschlussfassung dahingehend einen geeigneten Fachanwalt mit der Überprüfung des Belieferungsvertrages im Sinne des entsprechenden BGH

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_62.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Ein Diskussionsthema: “Was ist mit unseren Verwaltungsbeiräten los?”
    bewiesen werden konnte dass diese bei anderen Handwerkern wesentlich günstiger zu haben gewesen wäre Unsere Beiräte haben noch nie die Abrechnungen der Versicherungsschäden geprüft Unser Beirat unterschreibt unrichtige Protokollierungen von Versammlungsverläufen Unser Beirat unterstützt den Verwalter bei Zurechtweisungen einzelner Eigentümer Der Beirat deckt alle Handlungen des Verwalters und hält zu ihm obwohl dieser seine Abrechnungen nicht korrekt erstellt Unser Beirat entscheidet mit dem Verwalter über erhebliche Geldausgaben ohne uns als Eigentümer mit einzubeziehen Unser Beirat hat nicht entdeckt dass von unseren WEG Konten unberechtigt Gelder abfließen Usw usw Über solche und andere Fälle soll deshalb ein Erfahrungsaustausch erfolgen Möglichkeiten der Abhilfe sollen diskutiert werden Schildern Sie uns deshalb welche Erfahrungen Sie mit Ihren Verwaltungsbeiräten haben und ob die Verwalter bei Ihnen die Beiräte für sich vereinnahmt haben Genauso sollten Sie uns aber auch mitteilen wenn Ihre Beiräte ihre Aufgaben gut erfüllen Aber auch Beiräte sind aufgefordert ihre Meinung zu dem Thema mitzuteilen Mitteilung bitte per E Mail oder Post an hausgeld vergleich t online de oder Hausgeld Vergleich e V Gehrestalstraße 8 91224 Pommelsbrunn Gibt es Unterstützung und Fortbildung für noch unerfahrene Verwaltungsbeiräte Ja Hausgeld Vergleich Hausverwalter Check e V hilft Verwaltungsbeiräten dabei die geforderten Aufgaben rechtssicher und angemessen im

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_63.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Götterdämmerung für WDVS aus Polystyrol
    systembedingte Algenbildung auf Fassadenflächen Auswaschen der Biotide Algizide Fungizide mit denen man Algen und Pilze bekämpft Anreicherungen der ausgeschwemmten Gifte in Boden und Wasser Schädigungen der Biodiversität Kleinnager Insekten Ungeziefer Vögel betrachten diese Fassaden als angenehme Behausung und teilweise als Nahrung mechanische Belastungen z B Stöße beschädigen Putzschicht und Dämmung die allerorts zunehmende Styroporisierung erzeugt besonders bei Altbauten unangenehme ästhetische Anblicke und Gebäudebilder Gesundheitsbelastungen durch Pilzschimmel später auch aus den gegen Schimmelbildung verordneten Anlagen mit Lüftungsrohren Weil das Grundmaterial Polystyrol brennbar ist darf man es aus öffentlich rechtlichen Gründen des Brandschutzes eigentlich nicht einsetzen Um das trotzdem zu ermöglichen entwickelte man eine Norm demzufolge die Prüfung des Polystyrols so erfolgt dass es diese besteht also das Prädikat schwer entflammbar bekommt Das allein reicht aber nicht Man besteht die Prüfung nur indem man dem Grundstoff chemische Substanzen sog Flammschutzmittel beimischt Damit erhält man die Zulassungsregelung Nun darf man das Material bis zur Hochhausgrenze einsetzen muss aber ab einer Dämmstoffdicke von 10 cm über Öffnungen und Fenstern eine 20 cm hohe Brandbarriere aus nicht brennbarem Material Mineralwolle einbauen oder aber alternativ in jedem zweiten Geschoss einen durchgehenden Brandriegel einsetzen dessen Funktionsfähigkeit zu Recht höchst umstritten ist Die Zukunft des Polystyrols Giftig und teuer Die bisherigen WDVS Konstruktionen haben eine meist eng begrenzte Haltbarkeit Es stellt sich daher sehr schnell die Frage Was tut man nach Ende der Lebensdauer bzw bei planmäßigen oder vorgezogenen Sanierungen mit dem nicht mehr verwendbaren giftigen Materialien Vermutlich wird man erneut sehr viel Geld aufwenden müssen denn die Chance die Gesamtheit solcher Stoffe einfach als normalen Abfall oder auch bei Müllheizkraftwerken für deren Stützfeuer loszuwerden erscheint aus heutiger Sicht sehr klein Meist wird man die Einstufung des Materials als hoch belasteter Sondermüll mit entsprechenden Entsorgungskosten nicht vermeiden können Man fragt sich also wer das dann bezahlt der Eigentümer

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_60.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive

  • Rechtsfolgen des Verbots von WDVS mit Flammschutzmittel HBCD
    knapp einjährige Übergangsregelung bis zum vollständigen Verwendungsverbot bei Dämmstoffen auf die entsprechenden gesundheitlichen Gefahren und die Einstufung des Materials hinweisen Nicht zuletzt ist ein Hinweis auch auf die zu erwartenden Entsorgungskosten im Falle von Umbauten und Sanierungen notwendig Bei der Planung von Sanierungen muss die besondere abfallrechtliche Situation berücksichtigt werden Entsprechende Hinweispflichten gelten im gleichen Maße auch für den handwerklichen Fachbetrieb Äußerst schwierig allerdings die Rechtslage im Hinblick auf in

    Original URL path: http://www.hausgeld-vergleich.de/Deul_Erfahrungsaustausch_61.htm (2016-02-11)
    Open archived version from archive



  •