archive-de.com » DE » H » HAUS-UND-GRUND-OSNABRUECK.DE

Total: 163

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • EZB-Niedrigzinsen: Risiko für Immobilieneigentümer | Haus und Grund Osnabrück
    Berlin Niedrige Zinsen seien nicht mit Schnäppchen gleichzusetzen da die Preise für Wohnimmobilien lokal bereits blasenartig stiegen Kornemann warnte daher vor zu optimistischen Finanzierungen Wer zu wenig Eigenkapital einsetzt dem droht die Immobilienfinanzierung wie ein Kartenhaus zusammenzubrechen Ein Zinsanstieg und die Möglichkeit von Einkommenseinbußen müssen immer mit einkalkuliert werden rät der Verbandspräsident Die Gefahr eines Zusammenbruchs des Wohnimmobilienmarktes wie in den USA Irland oder Spanien mit der Folge einer Wirtschaftskrise
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2015/ezb-niedrigzinsen-risiko-fuer-immobilieneigentuemer/ (2016-05-01)


  • Neuigkeiten-Archiv | Haus und Grund Osnabrück
    Streitfall Grundstücksgrenze störende Bäume und Sträucher Artikel lesen 23 09 2014 Haus Grund Mietpreisbremse wird Probleme verschärfen Klagewelle zur Vergleichsmiete erwartet Artikel lesen 17 09 2014 Energiebedarfsausweis hohe Kosten geringer Nutzen Haus Grund plädiert für Verbrauchsausweis Artikel lesen 11 09 2014 Eigenbedarf andere Umstände Artikel lesen 18 08 2014 Wohnungsmarkt funktioniert weitere Regulierungen schädlich Immer mehr neue Wohnungen Artikel lesen 14 08 2014 Nachbarn Viele Köpfe viele Sinne Artikel lesen
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/neuigkeiten-archiv/page/7/ (2016-05-01)

  • Hände weg vom Handwerkerbonus! | Haus und Grund Osnabrück
    Wartungsarbeiten im Haus und in der Wohnung zu finanzieren So kommentierte Haus Grund Präsident Rolf Kornemann heute Berichte dass die Bundesregierung plane den Handwerkerbonus zu kürzen um die geplante steuerliche Förderung energetischer Wohngebäudesanierungen zu finanzieren Kornemann wies darauf hin dass Bund Länder und Kommunen 2019 laut Steuerschätzung 120 Milliarden Euro mehr Steuern einnehmen werden als 2014 Es sollte möglich sein die für die kommenden fünf Jahre veranschlagten fünf Milliarden Euro
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2015/haende-weg-vom-handwerkerbonus/ (2016-05-01)

  • Tätlichkeit unter Mietern | Haus und Grund Osnabrück
    gestützte Räumungsklage scheiterte vor dem LG Karlsruhe Mit Urteil vom 20 Mai 2014 9 S 30 14 verwarf das LG Karlsruhe die Räumungsklage und belohnte damit die schlagkräftige Mieterin M Zwar rechtfertige eine Tätlichkeit zwischen Mitmietern auch ohne vorherige Abmahnung die fristlose Kündigung doch sei in jedem einzelnen Fall die Schwere des Fehlverhaltens seine Nachhaltigkeit einschließlich des Anlasses und des Verschuldens der Kontrahenten abzuwägen und zu würdigen Der ausgeteilten Ohrfeige käme hier lediglich ein geringes Gewicht zu Denn zwischen den Kontrahenten gebe es seit geraumer Zeit ein persönliches Zerwürfnis Die geohrfeigte Mitmieterin sei an der Auseinandersetzung und deren Anlass nicht unbeteiligt gewesen Eine nur kurzfristig schmerzhafte Ohrfeige rechtfertige die fristlose Kündigung des Mietverhältnisses jedenfalls dann nicht wenn es an der Nachhaltigkeit der Störung fehle Hier sei auch zu berücksichtigen dass es seit dem Schlagabtausch zu keinen weiteren Auseinandersetzungen der vorliegenden Art gekommen sei Zwar sei auch eine verhaltensbedingte fristgerechte Kündigung nach 573 Abs 2 Nr 1 BGB im Falle einer Tätlichkeit ohne vorherige Abmahnung grundsätzlich möglich doch liege der hier zu beurteilenden Sachverhalt anders Die Staatsanwaltschaft habe ein öffentliches Interesse an der Strafverfolgung verneint Deshalb überschreite die hier gegebene einfache Ohrfeige die erforderliche Erheblichkeitsschwelle für eine fristgemäße verhaltensbedingte Kündigung nicht
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2015/taetlichkeit-unter-mietern/ (2016-05-01)

  • Zweitwohnungsteuer weitgehend rechtswidrig | Haus und Grund Osnabrück
    vor 50 Jahren zur Berechnung der Einheitswerte zum 1 Januar 1964 ermittelten Zudem staffeln sie die Zweitwohnungsteuer Die Staffelung kann unmittelbar durch Anknüpfung an abgestufte Mietwerte erfolgen Sie kann auch mittelbar erfolgen indem die Zweitwohnungsteuer nicht ab Beginn der Steuerpflicht berechnet wird sondern ab anderen Zeitpunkten und indem sie den Jahresbetrag der Zweitwohnungsteuer bei teilweiser Vermietung nicht in dem Verhältnis aufteilen wie Inhaber und Mieter die Wohnung tatsächlich räumlich oder
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2015/zweitwohnungsteuer-weitgehend-rechtswidrig/ (2016-05-01)

  • Energie sparen in Wohngebäuden | Haus und Grund Osnabrück
    in diesem Jahr durch eine neue Heizung ausgetauscht werden Ältere Heizungen mussten bereits vorher außer Betrieb genommen werden Nicht betroffen sind Eigentümer von Niedertemperatur oder Brennwertkesseln Dämmung von Rohrleitungen Eigentümer von Gebäuden müssen bereits seit 2007 dafür sorgen dass zugängliche Wärmeverteilungs und Warmwasserleitungen sowie Armaturen die sich in unbeheizten Räumen z B im Keller befinden zur Begrenzung der Wärmeabgabe gedämmt sind Die Stärke der Dämmung hängt vom Innendurchmesser der Rohre ab Je größer der Durchmesser desto dicker muss die Dämmung sein Die genauen Vorgaben können der Energieeinsparverordnung Anlage 5 entnommen werden Wer bisher dieser Pflicht nicht nachgekommen ist sollte sofort handeln da neuerdings bei einem Verstoß hohe Bußgelder drohen Dämmung oberster Geschossdecken Ist die oberste zugängliche Geschossdecke über beheizten Räumen zum kalten Dachboden hin nicht gedämmt muss diese bis Ende dieses Jahres gedämmt werden Anstelle der obersten Geschossdecke kann auch das darüber liegende bisher ungedämmte Dach eine Dämmung erhalten Die Nachrüstpflicht greift nicht wenn die oberste Geschossdecke oder das darüber liegende Dach bereits den DIN Mindestwärmeschutz erfüllen Der Mindestwärmeschutz ist in der Regel bei Holzbalkendecken aller Gebäudealtersklassen gegeben und auch Decken in Massivbauweise ab Baualtersklasse 1969 erfüllen diesen Wert Ausnahmen von den Pflichten gibt es bei Häusern mit nicht mehr
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2015/energie-sparen-in-wohngebaeuden/ (2016-05-01)

  • Steuererhöhung für Bürger - Steuergeschenk für Unternehmen | Haus und Grund Osnabrück
    Wohnungsunternehmen Deutsche Annington mit Sitz in Nordrhein Westfalen wird bei der Übernahme des Wohnungsunternehmens Gagfah hingegen völlig legal von dieser Steuer befreit sein Darauf weist der Eigentümerverband Haus Grund Deutschland hin Der Verband schätzt dass dem Land Nordrhein Westfalen durch diese Ausnahme Steuereinnahmen von rund 200 Millionen Euro entgehen werden Dass den normalen Bürgern die Eigentumsbildung durch hohe Steuern immer weiter erschwert wird und den großen Unternehmen Steuerbefreiungen gewährt werden ist eine schwer zu ertragende Ungleichbehandlung kommentiert Haus Grund Präsident Rolf Kornemann Nach dem Grunderwerbsteuergesetz unterliegen Anteilsübertragungen von einer Gesellschaft auf eine andere der Grunderwerbsteuer wenn mindestens 95 Prozent der Gesellschaftsanteile übertragen werden Davon ist im Falle der Übernahme der Gagfah mit ihren 144 000 Mietwohnungen durch die Deutsche Annington nicht auszugehen Die Gagfah Anteile befinden sich überwiegend im Streubesitz so dass laut Haus Grund nicht von einer vollständigen Übernahme auszugehen ist Nordrhein Westfalen erhöht die Grunderwerbsteuer zum 1 Januar 2015 von 5 auf 6 5 Prozent Mit diesem Satz liegt NRW gemeinsam mit Schleswig Holstein und dem Saarland an der Spitze Seit 2006 können die Länder die Grunderwerbsteuersätze selbst festlegen Nur Bayern und Sachsen haben bisher auf eine Anhebung verzichtet und liegen weiter bei 3 5 Prozent 2013 nahmen
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2014/steuererhoehung-fuer-buerger-steuergeschenk-fuer-unternehmen/ (2016-05-01)

  • Entwässerung bei Reihenhäusern | Haus und Grund Osnabrück
    Aktenzeichen I 5 U 134 05 Da die Entwässerungsanlage Dachrinne Fallrohr Grundleitung allen Reihenhäusern zur Ableitung des Niederschlagswassers dient sind die Eigentümer berechtigt und verpflichtet die Entwässerungsanlage gemeinschaftlich zu nutzen und instand zu halten Ein einzelner Eigentümer eines Reihenhauses kann dagegen nicht auf Durchführung von Reparaturen an den Teilen der Entwässerungsanlage die sich auf seinem Grundstück befinden in Anspruch genommen werden Biemann gibt zu bedenken dass es sich in der
    http://www.haus-und-grund-osnabrueck.de/2014/entwaesserung-bei-reihenhaeusern/ (2016-05-01)