archive-de.com » DE » H » HARBECKE-MUELHEIM.DE

Total: 261

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Harbecke.Hagebau
    Ort z B dicht an der Hauswand platzieren Rasen Vor der Frostperiode ist der Rasen noch einmal zu mähen Höhe ca 4 6 cm Eine kaliumhaltige Düngung verleiht der Grünfläche die nötige Stärke den Winter gut zu überstehen Laub sollte regelmäßig entfernt werden um Schäden am Rasen zu vermeiden Der Rasen sollte in der kalten Jahreszeit so selten wie möglich betreten werden Formschnitt mithilfe einer Schablone Formschnitte mithilfe von Drahtformen figuren Formschnitt einer Spirale mithilfe einer eingelegten Schnur Die wohl beliebtesten in Form geschnittenen Pflanzen sind Buchsbäume Sie sind kleinblättrig dicht immergrün und winterhart Sie gedeihen sowohl in der Gartenerde als auch im Topf oder Kübel Geschnitten wird zweimal im Jahr im April und im September Beliebte Formen sind z B Kugeln Kegel oder Spiralen Mit einfachen Hilfsmitteln Schablonen Stöcke Seile etc und ein wenig Geschick lassen sich bereits schöne Ergebnisse erzielen Formen sogar Tierkörper können auch mithilfe von Drahtfiguren hergestellt werden Die Form wird dann einfach entlang der Figur geschnitten Neben Buchsbäumen sind unter anderem Eiben immergrüner Liguster Scheinzypressen und Lebensbäume für Formschnitte geeignet Rückschnitte an Ziersträuchern Viele Ziersträucher z B Gartenjasmin Blut Johannisbeere Gemeiner Schneeball Garten Eibisch od Gartenhibiskus werden für besseres Wachstum zurückgeschnitten Es gilt jedoch den Charakter des Strauches zu erhalten An langsam wachsenden Ziersträuchern wie z B Fächerahorn Blumenhartriegel oder der Liebesperlenstrauch sollten lediglich abgestorbene und kranke Stellen entfernt werden Wichtig Die Verletzung durch den Schnitt so gering wie möglich halten TIPP Immer scharfe Werkzeuge für exakte Schnitte verwenden Ausgefranste Schnitte bieten Bakterien und Pilzen die Möglichkeit sich anzusiedeln und die Pflanze zu schwächen Geschnitten werden Äste direkt am Astring bzw leicht schräg über einem gesunden Auge Junge Bäume erhalten nach dem Pflanzen einen Erziehungsschnitt Das heißt es wird ein aufrecht wachsender Ast als Haupttrieb ausgewählt Weiterhin bleiben 3 4 Hauptäste die nicht zu steil nach oben wachsen bestehen Sie werden lediglich ein wenig gekürzt Ein Erhaltungsschnitt wird alle ein bis zwei Jahre ausgeführt Abgestorbene und zu dicht wachsende Äste werden entfernt Ein Korrekturschnitt sollte an Ästen erfolgen die in die falsche Richtung wachsen Aber Vorsicht nicht jeder Baum verträgt jährliches Schneiden Der weiße Schutzanstrich für Obstbäume und Sträucher schützt die Rinde vor Rissbildungen die durch Sonneneinstrahlung bei kalter Witterung entstehen kann Auch Nagetiere werden ferngehalten Wenn Äste entfernt wurden sollten die entstandenen Wunden möglichst zügig und über den Wundrand hinaus mit Wundverschlussmittel behandelt werden Auch bei Wildbiss und sonstigen Verletzungen der Baumrinde hilft eine Behandlung mit Wundverschlussmittel Krankheitserreger und Pilzbefall an den betroffenen Stellen zu vermeiden TIPP Bäume und Sträucher umpflanzen In der Zeit zwischen dem Laubfall und dem ersten Frost können Bäume u Sträucher umgepflanzt werden Dazu vorsichtig die Pflanze mit Wurzeln ausgraben Den Wurzelballen mit Naturfasergewebe schützen Mit Dünger einpflanzen und gießen Für viele Gartenpflanzen ist Kompost ein wertvoller Dünger Zum Sammeln und Kompostieren von geeigneten Abfällen gibt es sowohl einfache Konstruktionen als auch spezielle Behälter die den Kompostiervorgang beschleunigen Hier zwei gängige Beispiele im Vergleich 1 Kompostsilo Nach mind einem Jahr Verrottungszeit entsteht hier wertvolle Pflanzende Das Kompostsilo sollte auf durchlässigem

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_09867a75_98f4_02a4_960c6f73a6cba491 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    Heckenschere Putztücher Schutztücher Stoffschere Gartenschere Pflanzen z B Palmen zusammenbinden und mit Jutegewebe oder Vliesstoff umwickeln Bei Pflanzen deren Wurzeln kälteempfindlich sind ist es hilfreich die Erde um die Pflanze herum großzügig dick mit Stroh oder Rindenmulch zu bedecken Bei Topfpflanzen den Topf gesondert umwickeln und ggf auf Kokosfilz stellen Manche Zwiebelblumensorten z B Dahlien oder Gladiolen werden zur Überwinterung vor dem ersten Frost aus der Erde herausgenommen Die Winterlagerung erfolgt trocken dunkel und kühl aber frostfrei Andere die zwar in der Erde überwintern können müssen ggf dennoch mit Laub oder Reisig geschützt werden Gräser im Winter ggf zusammenbinden Da trockene Halme einen Kälteschutz für die Pflanze darstellen werden sie erst im Frühjahr geschnitten Bei winterharten Stauden darauf achten sie nicht zu tief zurückzuschneiden da die Pflanzen erfrieren könnten Frostempfindliche Beetpflanzen mit Laub abdecken Tannenzweige zur Befestigung auflegen Rosen überwintern vorzugsweise indem die Pflanzenmitte bzw die Veredelungsstelle gegen Frost und die Zweige gegen Austrocknen durch die Wintersonne geschützt werden Gegen Kälte kann man Komposterde auf die leicht gestutzte Pflanze häufen sodass lediglich Zweige herausragen Die Pflanzen mit Tannenzweigen abdecken damit sie nicht austrocknen Abgefallene Tannennadeln werden im Frühjahr eingeharkt und lockern so den Boden auf Der Hauptschnitt erfolgt im Frühjahr Fische die in flacheren Teichen leben benötigen ein anderes Winterquartier Empfindliche Teichpflanzen werden auch aus dem Teich entfernt Sie können je nach Größe in einem mit Wasser gefüllten Eimer oder Speißkübel an einem kühlen aber frostfreien Ort überwintern Pumpen und Filteranlagen die nicht frostfest sind werden aus dem Teich herausgenommen gereinigt und bis zum nächsten Einsatz eingelagert Die Reinigung geschieht mithilfe von Schwamm und Flaschenbürste ohne chemische Reinigungsmittel Uferpflanzen so schneiden dass kein Laub ins Wasser fallen kann Halmgewächse und Schilfpflanzen die gestutzt werden müssen ca 10 cm über der Wasseroberfläche abschneiden da sie dem Gasaustausch dienen Um Faulschlammbildung vorzubeugen ist in den Teich gefallenes Laub grundsätzlich zu entfernen Dazu den Teich immer wieder vorsichtig mit dem Kescher abschöpfen Wenn Fische im Teich leben sollte man diese möglichst nicht stören Eine gute Vorkehrung ist es ein Laubschutznetz zu spannen Um den Gasaustausch gerade in Teichen mit Fischen zu gewährleisten sollte ein Eisfreihalter installiert werden Auch die der Einsatz eines Sauerstoffsteins kann sinnvoll sein TIPP Wenn der Teich zugefroren ist diesen nicht aufhacken da die Fische geschädigt werden können Ein Topf mit heißem Wasser auf die Oberfläche gestellt schmilzt rasch das benötigte Loch hinein Dann einen Eisfreihalter einsetzen Alle Werkzeuge sind nach dem letzten Gebrauch nochmals gründlich zu reinigen Um die Leichtgängigkeit zu erhalten sollten bewegliche Teile den Herstellerangaben entsprechend behandelt werden Roststellen kann man entgegenwirken indem alle Metallteile mit geeignetem Universalöl einsprüht werden Die Werkzeuge kann man mit trockenen fusselfreien Tüchern schützen und frei von Feuchtigkeit einlagern Der Winter ist eine gute Zeit den Rasenmäher oder die Heckenschere in die Inspektion zu geben Grundsätzlich aber immer die herstellerseitig vorgegebenen Wartungsintervalle einhalten TIPP Es bietet sich an beim Einlagern von Werkzeugen und Gartengeräten auch den Geräteschuppen nochmals gründlich aufzuräumen sodass alles ordentlich verstaut und im Frühjahr leicht erreichbar ist Frostschäden an

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_09c0cce6_c3d6_933c_0f0aee965df617b8 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    Pflanzzeit Mitte Oktober bis Mitta Mai Wurzeln vor Frosteinwirkung schützen TIPP Pflanzabstände zu Nachbarschaftsgrundstücken sind gesetzlich vorgeschrieben Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Regelungen Um Probleme am Nachbarzaun zu vermeiden sollte man sich bei der zuständigen Gemeinde vor einer Anpflanzung nach den Vorschriften erkundigen Blühende Heckensträucher bis ca 2 m Höhe Hecken die blühen bzw Früchte tragen lassen sich oft fantasievoll mit anderen Pflanzen und Elementen kombinieren Mit blühenden Heckensträuchern kann man schöne und optisch lebhafte Begrenzungen bzw Abteilungen anlegen Diese mit einer Wuchshöhe von bis zu 2 m bleiben bei der Pflege auch im oberen Bereich recht einfach zugänglich Beispiele Apfelrose Rosa villosa Fingerstrauch Potentilla Großblumiges Johanniskraut Hypericum patulum Ranunkelstrauch Kerria japonica Weiße Rispenspiere Spiraea cinerea Zwergspiere Spiraea japonica Blühende Heckensträucher ca 2 m bis 3m Höhe Wer eine höher wachsende Hecke benötigt muss auf eine schöne Blütenpracht nicht verzichten Wichtig für einen optimalen Wuchs ist dass jeder Strauch ausreichend Licht erhält und über genügend Platz verfügen kann Daher werden groß wachsende Heckensträucher vorzugsweise im Zickzack angepflanzt Beispiele Blutjohannisbeere Ribes sanguineum Deutzie Deutzia Felsenbirne Amelanchier Flieder Syringa Forsythie Forsythia Gewöhnlicher Schneeball Viburnum opulus Rispenhortensie Hydrangea paniculata Sommerflieder Buddleja Immergrüne Hecken Immergrüne Hecken bieten das ganze Jahr natürlichen Sicht Staub und Windschutz Zu den immergrünen Laubgehölzen gehören z B Buchsbaum Buxus Kirschlorbeer Prunus und Stechpalme Ilex Immergrüne Koniferen Coniferales sind Nadelholzgewächse Zu den immergrünen Koniferen gehören auch Zypressengewächse und Eiben Der wintergrüne Liguster Ligustrum vulgare Atrovirens ist eine der beliebtesten Heckenpflanzen Sie ist anspruchslos wächst auf nahezu jedem Gartenboden und gedeiht an sonnigen bis halbschattigen Orten Achtung Beim Liguster gibt es immergrüne aber auch laubabwerfende Sorten Laubgehölzhecken sommergrün Laubgehölzheckensträucher z B Hainbuche Carpinus betulus oder Rotbuche Fagus sylvatica sind ebenfalls sehr beliebt Diese sind relativ kostengünstige anspruchslose winterharte und schnittverträgliche Pflanzen Die Verzweigungen der Rotbuchen bzw Hainbuchenhecken sind dicht und die Blätter die sich im Herbst verfärben bzw dann vertrocknen werden oft bis ins Frühjahr gehalten Dann bieten diese Heckenpflanzen auch im Winter einen gewissen Schutz Weitere Beispiele Berberitze Berberis vulgaris Feldahorn Acer campestre Dornenhecken Eine Dornenhecke ist eine Alternative zu einem Zaun oder zu einer Mauer Denn sie bietet wirksamen Durchgangsschutz für Menschen und für viele Tiere Immergrüne dornige Heckenpflanzen bieten darüber hinaus einen ganzjährigen Sicht und Windschutz Dornenhecken sommergrün Feuerdorn Pyracantha Sanddorn Hippophae rhamnoides Schlehdorn Prunus spinosa Weißdorn Crataegus Dornenhecken immergrün Darwins Berberitze Berberis darwinii Stechpalme Ilex Vier Jahreszeitenhecken Vier Jahreszeitenhecken bieten zu jeder Jahreszeit ein anderes interessantes Erscheinungsbild Weißbunter Hartriegel Cornus alba Elegantissima ist starkwüchsig u wird 2 3 m hoch Er hat weißbunte Blätter u eine rote Rinde Blüte v Mai Juni Der Gelbholz Hartriegel Cornus stolonifera ist starkwüchsig Er wird bis zu 3 m hoch Er hat eine auffällige gelbe Rinde u ist für interessante Wintereffekte mit rotrindigen Büschen kombinierbar Trugdolden v Mai Juli Purpur Hartriegel Cornus alba Sibirica Er wird bis zu 3 m hoch bietet eine schöne Herbstfärbung u hat eine leuchtend roten Rinde Um ein sauberes Erscheinungsbild der Hecke zu erhalten ist es wichtig sie regelmäßig zu schneiden Bei Laubgehölzhecken werden zwei

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_2d86ad8f_0712_ca42_880c2ba50cc01551 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    Pflanzen mit einem oberirdischen Tropfrohrsystem bewässern Ein besonderer Vorteil Bei Umgestaltung der Beete kann auch die Lage des Tropfrohrs rasch verändert und angepasst werden Der modulare Aufbau ermöglicht eine systematische Bewässerung ganz nach Bedarf mit Tropfern Düsen Sprüh und Nebeldüsen und Regnern Tropfrohre die für die unterirdische Verlegung geeignet sind bewässern direkt in Wurzelnähe Verdunstungsverluste werden somit reduziert Das System kann sowohl in Rand und Beetanlagen als auch unter Rasenflächen verlegt werden Wer seine Garten Terassen bzw Balkonbepflanzung besonders wassersparsam mit aufgefangenem Regenwasser oder Brunnenwasser bewässern will muss auf den Komfort einer Bewässerungsanlage nicht verzichten Denn der notwendige Wasserdruck lässt sich auch mithilfe einer Pumpe erzeugen Bitte beachten Sie Pflanzen die Sie zum Verzehr ziehen dürfen nicht mit abgestandenem Wasser gegossen werden Eine maßstabsgetreue Zeichnung von den zu bewässernden Umlagen bietet eine gute Grundlage für eine genaue Planung Zunächst festlegen welche Flächen bewässert werden sollen Dann die Regnertypen den Flächen entsprechend auswählen siehe Sprinklersystem und die Bewässerungsradien einzeichnen Überschneidungen berücksichtigen Den Anschlusswert des Wasserhahns gem den Angaben des Bewässerungs Systemherstellers ermitteln Dementsprechend die Anzahl der Regner pro Versorgungsleitung bestimmen Dann die Versorgungsleitungen einzeichnen und die Länge der Leitungen und die benötigte Anzahl der Verbindungselemente bzw Ventile ablesen Die Entwässerungsventile nicht vergessen Abhängig von den individuellen Bedürfnissen kann die Steuerung des Systems manuell oder automatisch betrieben werden Zur Verlegung alle Teile plangemäß im Garten bzw auf der Rasenfläche auslegen Mit der Verlegung am Wasseranschluss beginnen Bei der Verbindung der Elemente sauber arbeiten Bevor die Anlage unterirdisch installiert wird sollten alle Verbindungsstellen auf Dichtigkeit geprüft und Einstellungen Wurfrichtungen und weiten vorgenommen werden Einen Testlauf vornehmen Graben ausheben Die Grasnarbe zum Wiedereinsatz bereitlegen und gegen Austrocknen schützen Jede Versorgungsleitung ist an ihrer tiefsten Stelle mit einem Entwässerungsventil auszustatten Das Ventil in Grobkies betten um einen besseren Wasserablauf zu gewährleisten Bei Hanglagen müssen die Herstellervorgaben zur Entwässerung eingehalten werden ggf mehrere Entwässerungsventile einsetzen Regner und Dosen so einsetzen dass sie plan mit dem Erdboden abschließen Die Anlage muss gegen Frost besonders geschützt werden Anschlüsse entwässern und von der Versorgungsleitung lösen Produkthinweise beachten TIPP Richtiges Dokumentieren Fotos aus der Entstehungsphase haben nicht nur Unterhaltungswert Um die Anlage z B bei einer Gartenumgestaltung nicht zu beschädigen ist es durchaus sinnvoll den Verlauf der verlegten Leitungen möglichst detailliert zu dokumentieren Bewässerungssteuerung Bei der Bewässerungssteuerung kann ganz den individuellen Bedürfnissen entsprochen werden Die Möglichkeiten reichen von der manuellen Bedienung bis zum computergesteuerten System mit Feuchtigkeitsmessern Regner Regner können modellabhängig einfach an einen Gartenschlauch angeschlossen auf der Fläche platziert oder in ein Bewässerungssystem integriert werden Für die meisten Flächenformen stehen jeweils geeignete Typen zur Auswahl Spritzen Spritzen Brausen und Gießstäbe sind vielseitige Geräte die sowohl im Garten als auch im Haushalt bei der Bewässerung u Reinigung verwendet werden können Wasserpipeline mit Wassersteckdosen Die Wasserpipeline wird unterirdisch verlegt Wassersteckdosen ermöglichen den einfachen und komfortablen Anschluss von Endgeräten vor Ort Pumpen Pumpen ermöglichen die Gartenbewässerung aus Sammelbehältern z B aus der Regenwassertonne oder der Zisterne Für die Versorgung von hausseitigen Verbrauchern z B Toiletten eignen sich Hauswasserwerke bzw Hauswasserautomaten Tropfschlauch Perlschlauch

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_2da94e18_050d_4cae_f7a255bae14c5300 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    von Regenwasser können bis zu 45 Trinkwasser eingespart werden Geeignet ist Regenwasser für die Gartenbewässerung für die Toilette und zum Putzen Regenwassernutzung im Garten ist ein Klassiker und individuelle Gestaltungslösungen gehören zum Zeitgeist Somit ist auch der Anspruch an die Dekore der oberirdischen Regenspeicher gestiegen und viele unterschiedliche Modellvarianten sind bei uns erhältlich Hier einige Beispiele Regenfass mit Amphorenlook Regenfass in Holzfassoptik Regenfass Modell Baumstumpf Behälter einfach Sockel Säulenform mit Ziegelreif Regenspeicher elegant Geschlossene Regenwasserspeicher sog Zisternen gibt es in verschiedenen Formen und mit unterschiedlichen Fassungsvolumina Die erforderliche Größe richtet sich nach der erwarteten Niederschlagsmenge der Größe der angeschlossenen Sammelfläche und nach dem geschätzten Verbrauch Die Zisterne unterirdisch zu installieren bietet Vorteile So bleibt der Speicher unsichtbar aber über den Domschacht zugänglich Außerdem kann man davon ausgehen dass ab einer Tiefe von über 80 cm Frostsicherheit besteht Somit lässt sich das gesammelte Wasser ganzjährig nutzen Ein sog Flachspeicher benötigt eine geringere Einbautiefe als der Rundspeicher was wiederum Vorteile beim Einbau bieten kann Zisternen im Keller Wenn keine Erdarbeiten möglich oder gewünscht sind können je nach örtlicher Begebenheit Keller oder Garagentanks eingesetzt werden Tanks die nicht frostsicher platziert werden können rechtzeitig leeren TIPP Richtlinien Die Inbetriebnahme einer Regenwassernutzungsanlage muss der zuständigen Behörde i d R Gesundheitsamt mitgeteilt werden Außerdem muss die jeweils geltende Wasserverordnungssatzung der Gemeinde grundsätzlich beachtet werden Verschiedene Pumpenarten Tauchpumpen Tauchpumpen werden in die zu fördernde Flüssigkeit eingetaucht bzw gestellt Es gibt verschiedene Arten z B Klarwassertauchpumpen Regenfasspumpen Tauch Druckpumpen für Brunnen Tiefbrunnenpumpen und Schmutzwasserpumpen Diese fördern sogar Partikel bis zu einer bestimmten Größe Gartenpumpen Gartenpumpen werden außerhalb des Wassers platziert Sie eignen sich zur Bewässerung und oder zum Um und Auspumpen von Klarwasser Benzin Wasserpumpen Benzin Wasserpumpen arbeiten unabhängig vom Stromnetz Hauswasserwerk Hauswasserwerke und automaten eignen sich zur vollautomatischen Förderung um mit Regen oder Brunnenwasser den Garten zu bewässern und oder die Toilette und die Waschmaschine zu versorgen Die Pumpe läuft nur dann wenn sie gebraucht wird Unterschied Hauswasserwerke sind mit einem Wassertank ausgestattet Hauswasserautomaten nicht Systembewässerung mit Regen bzw Brunnenwasser Wer für seine Garten Terrassen bzw Balkonbepflanzung gesammeltes Regen oder Brunnenwasser verwenden will muss auf den Komfort einer Bewässerungsanlage nicht verzichten Der notwendige Wasserdruck lässt sich ganz einfach mithilfe einer Tauchpumpe erzeugen Selbst eine vollautomatische Steuerung kann dann zum Einsatz kommen Denn mit Regen oder Bodensensoren werden die Feuchtigkeitswerte gemessen und das Steuergerät veranlasst die Bewässerung dementsprechend bedarfsgerecht TIPP Bitte beachten Pflanzen die zum Verzehr gezogen werden dürfen nicht mit abgestandenem Wasser gegossen werden Automatische Bewässerung bzw Urlaubsbewässerung von Topf und Zimmerpflanzen Auch für die automatische Bewässerung von Topf und Zimmerpflanzen kann Regenwasser verwendet werden Die Versorgung der Pflanzen geschieht über Tropfverteiler die an die Pumpe angeschlossen werden Die Bewässerung erfolgt in festgelegten Zeitintervallen sodass die Versorgung der Pflanzen sogar während der Urlaubszeit gewährleistet ist TIPP Die Bewässerung kann nicht nur wasserleitungsunabhängig sondern auch stromnetzunabhängig gesteuert werden Fragen Sie doch einfach unser freundliches Fachpersonal nach solarbetriebenen Bewässerungscomputern Material Werkzeug Anschluss Set für Regentonnen an das Regenfallrohr Verbindungsset für Regentonnen Sammelbehälter z B Regenfass Pumpe Bewässerungssystem Metallbügelsäge Mehrzweckmesser

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_56f10cc5_93fb_16f1_881c77378f039bc4 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    Lärmschutz Grundstückseinfassung Teilung innerhalb des Grundstücks u v m Weitere Kriterien spielen eine Rolle z B Bodenbeschaffenheit Aufbauzeit oder der Pflegeaufwand Baubestimmungen Die Vorschriften über Höhe Breite und Beschaffenheit eines Zauns können je nach Gemeinde recht unterschiedlich ausfallen Daher ist es wichtig sich über die örtlichen Bestimmungen zu informieren bevor Sie sich für einen bestimmten Zauntyp entscheiden Um späteren Konflikten vorzubeugen ist es ratsam die Nachbarn rechtzeitig von Ihrem Vorhaben in Kenntnis zu setzen Material Häufig werden Zäune bzw Zaunelemente aus kesseldruckimprägnierten oder vorlackierten heimischen Nadelhölzern angeboten Diese beim Zaunbau zu verwenden hat mehrere Vorteile Die Transportwege sind kurz und Regenwälder werden geschont Außerdem wirkt sich die Verwendung heimischer Hölzer positiv auf die ansässige Forstwirtschaft aus Kiefernholz gehört zu den wichtigsten einheimischen Nadelhölzern Es wächst schnell nach weist aber dennoch eine mittelschwere Qualität auf Imprägniert ist es ein beliebtes Gartenholz Douglasienholz gilt als ein sehr witterungsbeständiges und langlebiges Holz Lärchenholz ist sehr witterungsbeständig und formstabil Aufgrund dieser Eigenschaften wird Lärchenholz häufig dort eingesetzt wo bislang exotische Importhölzer verwendet wurden Damit Zäune aus Holz Witterungseinflüssen standhalten müssen sie regelmäßig oberflächenbehandelt werden Kunststoff und WPC Zäune bieten eine Alternative Sie sind verwitterungsfrei pflegeleicht streichfrei und abwaschbar WPC ist ein Holz Kunststoffverbundmaterial Ein Latten bzw Staketenzaun besteht aus senkrechten Latten die auf Querriegeln befestigt sind Sie dienen zur Grundstücksumzäunung aber auch zur Unterteilung verschiedener Bereiche im Garten Bei einem Weide bzw Ranchzaun werden querliegenden Brettern oder Bohlen an senkrechten Pfosten montiert Solche Zäune sind rasch aufgebaut und eignen sich auch zur Umzäunung von größeren Flächen Sichtschutzzäune z B aus Fertigelementen bieten Privatsphäre und werden deshalb gerne in Terrassenbereichen eingesetzt H Pfostenanker aus verzinktem Metall werden in Beton eingegossen Sie sind auch für große Zaunelemente und Carports geeignet Einfache Pfostenanker für Beton bestehen ebenfalls aus verzinktem Metall Sie haben einen Pfostenschuh als Träger Sie eignen sich für Kunststoffzaun oder Holzzaunelemente Der untere Teil wird einbetoniert Pfostenanker zum Aufschrauben werden nicht einbetoniert sondern wie es der Name schon sagt mithilfe von Schrauben befestigt Einschlagbodenhülsen eignen sich für das Errichten von niedrigen winddurchlässigen Zäunen Fertigfundament mit Pfostenträger werden eingegraben Der Fuß ist ein Fertigbetonelement Zuerst den Zaunverlauf und die Positionen der Pfosten mithilfe von Pflöcken und einer Schlagschnur festlegen Diese müssen exakt bestimmt werden Pfostenanker zum Einschlagen eignen sich für Zäune die keinen großen Belastungen ausgesetzt sind Zum Eintreiben eignet sich ein Vorschlaghammer Bitte beachten Es muss eine Einschlaghilfe verwendet werden Auf eine grade Ausrichtung achten Pfosten befestigen und mithilfe einer Wasserwaage ausrichten Zaunelemente waagerecht anschrauben Gartentore sind meist bereits fertig passend zum jeweiligen Zauntyp erhältlich Sollten die Fertigelemente nicht passen ist ein individuelles Tor rasch gebaut Wichtig sind stabile Verstrebungen und ausreichend dimensionierte Bänder und eine Gartentorfalle Wichtig Die Wahl der Verankerungsart ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit umd den Zaundimensionen bzw von dessen Gewicht Insbesondere zu erwartende Windkräfte müssen bei der Wahl der Verankerung berücksichtigt werden Fragen Sie unser Fachpersonal Den Zaunverlauf mit Pflöcken und einer Schlagschnur festlegen Die Abstände genau ausmessen Pflöcke kennzeichnen die Positionen der Pfosten Dann die Fundamentlöcher ausreichend dimensioniert ausheben Die

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_57738260_c1a5_3d9f_89fa8fb9251286d1 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    Metall gelten als stabil dauerhaft und pflegeleicht Aufgrund der unterschiedlichen Arten und Dekore gibt es viele Gestaltungsmöglichkeiten So lassen sich Zäune aus Metall bzw mit Metallelementen besonders gut in die moderne Architektur integrieren Auch bei Renovierungsprojekten verleihen sie dem Objekt eine zeitaktuelle oder klassische Note ganz nach Ausführung Lassen Sie sich inspirieren Wichtig Die Vorschriften zur Anlage privater Zäune sind je nach Gemeinde recht unterschiedlich Daher ist es wichtig sich direkt bei Beginn der Planung über die örtlichen Bedingungen zu informieren Maschendrahtzaun Gittermattenzaun Abtrennungen mit Glas Ziergitterzaun Rundstabzaun Gabionen Fundamentlöcher Die Fundamentlöcher sollten ca 30 cm x 30 cm ausgehoben werden Die Tiefe richtet sich nach der Pfostenhöhe und dem Untergrund Frostsicher sind sie ab einer Tiefe von 80 cm Ein Bodenbohrer oder Handbagger hilft das Loch nicht zu groß werden zu lassen Den Zaunverlauf und die Positionen der Fundamente markieren Wichtig Eck End und Torpfosten werden mithilfe von Streben stabilisiert Den max Pfostenabstand einhalten s Herstellerangaben und ggf erforderliche Zusatzstreben berücksichtigen Dann die Fundamentlöcher ausheben Um Korrosionsschäden zu vermeiden zunächst Kies einfüllen auf dem die Pfosten dann aufstehen Eck und Endpfosten mit Verstrebungen ausrichten dann einbetonieren Auf die Spanndrahthalter achten Die Strebenschellen festschrauben Richtschnüre gemäß dem Zaunverlauf spannen Die restlichen Pfosten setzen Auch hier lotrecht arbeiten Die Pfostenschellen und Drahtspanner montieren Den Draht durch die Halter führen Das Geflecht mittels des Spannstabs einsetzen Die Geflechtmaschen aufbiegen und um den oberen Spanndraht schließen Das Geflecht in Abständen mithilfe von Bindedrähten an der mittleren Abspannung befestigen Zunächst den Zaunverlauf festlegen und Richtschnüre auf Höhe der Ober und Unterkante der Mattenelemente spannen Den Sitz der Fundamentlöcher festlegen und ausheben Auch hier eine Kiesschicht zur Vermeidung von Korrosionsschäden an den Pfosten berücksichtigen Bei einem Zaun bei dem ein Tor eingeplant ist mit dem Setzen des Tors beginnen Das erste Mattenelement mit dem Pfosten verbinden dann aufstellen und mit dem Torpfosten verschrauben Die Baugruppe mit zwei Latten fixieren Mit einer Wasserwaage ausrichten Dann einbetonieren Den Vorgang Element für Element wiederholen An Eckpunkten werden zwei Mattenelemente an jeweils einem Eckpfosten montiert Erforderlichenfalls können die Mattenelemente gekürzt werden Nicht vergessen Die Schnittkanten dann mit geeignetem Rostschutz gegen Korrosion behandeln Soll ein Tor in die neue Zaunanlage integriert werden beginnt man am besten mit der Installation dieses Elements Zunächst den Zaunverlauf die Position des Tors und die aller Pfosten festlegen Die Fundamentlöcher ausreichend tief ausheben Kiesschicht berücksichtigen Jetzt den scharnierseitigen Pfosten in das Fundamentloch stellen der Torflügel ist montiert Das Tor in Schließposition mit Keilen unterfüttern Alles mithilfe einer Wasserwaage höhen und lotrecht ausrichten Leisten die mittels Schraubzwinge am Pfosten fixiert werden sichern das Ganze Dann den Toranschlagspfosten platzieren und ebenfalls abstützen Die Funktion des Drückers überprüfen und das Tor probehalber abschließen Mithilfe einer Wasserwaage alles nochmals prüfen Nun Beton in die Fundamentlöcher einfüllen und darauf achten dass sich nichts verschiebt Ist der Beton ausgehärtet können die Zaunelemente angesetzt werden TIPP Damit aus den Metallpfosten Schwitzwasser versickern kann und keine Korrosionsschäden entstehen wird in den Fundamentlöchern zunächst eine Schicht Kies eingefüllt und festgedrückt Dann erst kommen Pfosten

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_5b24040f_f7d7_4f04_6fc2179741348ef8 (2016-04-26)
    Open archived version from archive

  • Harbecke.Hagebau
    Böden abgestimmt sind Blattläuse Blattläuse ernähren sich von Pflanzensaft und schädigen somit die Blätter Um sie zu bekämpfen gibt es unterschiedliche Produkte auf natürlicher bzw künstlicher Basis z B Gießwasserzusätze Spritzmittel oder Stäbchen die man in die Erde steckt Weiße Fliegen Weiße Fliegen gehören zu den Pflanzenläusen Sie sind ca 2 mm groß und besitzen weißliche Flügel Sie befallen auch gerne Pflanzen die in Gewächshäusern gezogen werden Zur Bekämpfung können Gelbe Sticker und oder Spritzmittel verwendet werden Spinnmilben Spinnmilben bilden feine Gespinste zwischen benachbarten Blättern Optimale Bedingungen finden Spinnmilben bei trockener Wärme z B wenn Terrassenpflanzen in die Wohnung geholt werden Bekämpft werden können sie mit geeigneten Mitteln zum Aufsprühen Schnecken Schnecken können im Garten großen Schaden anrichten Um eine Plage zu vermeiden sollten bereits ab dem Frühjahr vorbeugende Maßnahmen getroffen werden z B Erde harken bzw Schneckenkorn ausbringen Wühlmäuse Wühlmäuse schädigen die Wurzeln der Pflanzen Zur Vertreibung kann z B Wühlmausgas verwendet werden Alternativ können Fallen eingesetzt werden Maulwürfe Maulwürfe untergraben den Garten und hinterlassen unschöne Erdhügel Allerdings stehen sie unter Naturschutz und dürfen nicht getötet werden In unserem hagebaumarkt Sortiment finden Sie unterschiedliche Produkte die helfen Maulwürfe zu vertreiben Schädlinge haben auch Feinde die so genannten Nützlinge Werden diese unterstützt können Schädlinge bekämpft bzw deren Population in Maßen gehalten werden So ist es sinnvoll und hilfreich Lebensräume für Nützlinge zu schaffen Beispielsweise finden Eidechsen in einem sonnig gelegenen Steinhaufen ein Zuhause Vögel Vögel fressen Schädlinge z B Schnecken Sie beleben den Garten mit ihrer Anwesenheit und erfreuen mit Ihrem Gesang Um einen Garten vogelfreundlich zu gestalten ist es sinnvoll Nisthilfen zu installieren und ein Vogelbad aufzustellen Außerdem sollte man umweltfreundliche Pflanzenschutzmittel verwenden Libellen Libellen sind schön und nützlich Sie erbeuten als Larven z B Mückenlarven und als erwachsene Tiere Fluginsekten und sogar Blattläuse Libellen sind in Deutschland eine bedrohte Art Ein Gartenteich bietet ihnen Lebensraum Richtige Pflanzen für Wildbienen Wildbienen helfen vielen Pflanzen bei der Bestäubung Sie sind somit nicht nur nützlich sondern sehr wichtig für den Garten Es bedarf lediglich der richtigen Bepflanzung um Wildbienen anzuziehen Fragen Sie einfach unser freundliches Fachpersonal welche Pflanzen sich eignen Natürliche Schädlingsbekämpfung auf Bestellung Um gezielt natürliche Schädlingsbekämpfung zu betreiben können gegen einige häufig vorkommende Schädlinge Fressfeinde bestellt werden z B CC Florfliegenlarve gegen Blattläuse AA Räuberische Gallmückenlarven gegen Blattläuse EF Schlupfwespen gegen Weiße Fliegen PP Raubmilben gegen Spinnmilben etc Insektenhotel Insektenhotels bieten nützlichen Insekten z B Wildbienen Marienkäfern uva geeignete Nist und Überwinterungsplätze Fledermausquartiere Fledermäuse ernähren sich von Insekten Fledermauskästen bieten ihnen Unterschlupf Pilzsporen gibt es sowohl in der Luft als auch im Boden Auf Pflanzen die nicht über ausreichende Widerstandskraft verfügen können sich Pilze entwickeln Solch ein Pilzbefall kann recht hartnäckig werden Daher gilt je eher Gegenmaßnahmen ergriffen werden umso größer sind die Chancen den Pilz zu bekämpfen Häufige Pilzkrankheiten bei Garten und Terrassenpflanzen Sternrußtau s Abb ist eine häufige Pilzkrankheit bei Rosen Andere Pflanzen können ebenfalls betroffen werden Sternrußtau ruft schwarze Blattflecken hervor die sich sternförmig ausbreiten Erkrankte Blätter fallen schließlich ab Echter Mehltau zeigt sich durch weißen

    Original URL path: http://www.harbecke-muelheim.de/publish/viewfull.cfm?objectid=hgcs_zo_5b3d9af7_0a01_7076_f919692443633115 (2016-04-26)
    Open archived version from archive



  •