archive-de.com » DE » H » HANS-CALMEYER.DE

Total: 19

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Calmeyer Initiative e.V.
    Calmeyer 1903 72 ist unter allen deutschen Widersachern des nationalsozialistischen Vernichtunggsprogramms der Endlösung der weitaus wirkungsvollste gewesen Er selbst hat sein Rettungswerk der Jahre 1941 bis 1945 als eine humanitär wie auch patriotisch gebotene selbstverständliche Verpflichtung betrachtet von der keinerlei Aufhebens zu machen sei So ist es nur zufälligen glücklichen Umständen zu verdanken dass sein Rettungswerk viele Jahre nach seinem Tod überhaupt bekannt geworden ist Postum haben Yad Vashem mit

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/ (2016-04-29)
    Open archived version from archive


  • Calmeyer Initiative e.V.
    am Dom Gymnasium Naumburg 1922 23 Jura Studium in Freiburg Marburg München 9 11 1923 Augenzeuge des Hitler Ludendorff Putsches 1924 Studium in Jena 1925 Erstes Staatsexamen in Jena Note gut Referendariat in Naumburg Celle Berlin 1930 Zweites Staatsexamen in Berlin Note voll befriedigend Eheschließung mit Ruth Labusch Geburt des Sohnes Peter in Halle S Ende 1931 Umsiedlung nach Osnabrück Niederlassung als RA 1933 34 Berufsverbot wegen Betätigung im kommunistischen

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=2521 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Calmeyer Initiative e.V.
    gilt Calmeyer als Salonbolschewist Er wird als politischer Gegner aus der Anwaltschaft ausgeschlossen Nach einem Jahr rehabilitiert und wieder zugelassen aber bis 1936 von der Gestapo noch beschattet Es bleibt für den jungen Mann mit Temperament eine deprimierende und schreckliche Aufgabe allein dies zu tun als mahnende Kassandra den durch die Mobilisierung der Wirtschaft und der Wohlfahrt verblendeten Landsleuten die unausweichliche Konsequenz der militärischen Aufrüstung und der gleichzeitig von den Landsleuten überhaupt nicht erkannten rechtlichen und moralischen Abrüstung vergeblich immer wieder vergeblich vorzuhalten Trotzdem sieht ihn der erste Kriegstag als Soldaten als Angehöriger einer Luftnachrichtenkompanie tut er zunächst in der Heimat ab Mai 1940 in den Niederlanden Dienst Den Juristen ruft im März 1942 das Reichskommissariat aus der Truppe als wissenschaftlichen Hilfsarbeiter des Generalkommissars für Verwaltung und Justiz nach Den Haag Es gelingt C Anordnungen und Forderungen zu mildern abzuschwächen oder so durchzuführen dass Freiheit Eigentum und Leben der Angehörigen des besetzten Landes respektiert werden Die ganz zufällig an C fallende Aufgabe in Zweifelsfällen aus der Verordnung des Reichskommissars über die Meldepflicht von Juden und Mischlingen zu entscheiden gibt sogar in seine Hand also in die Hand eines grundsätzlichen und erbitterten Gegners der deutschen Judengesetzgebung die quasi richterliche Einordnung von Grenzfällen Für die bösen Zungen des Reichskommissariats wird C zum Juden Calmeyer der höhere SS und Polizeiführer in den Niederlanden der Repräsentant Himmlers dort nennt ihn Beschützer aller Juden und Saboteur der Judengesetzgebung Vielleicht ist es aber gerade der uneingestandene Respekt den die damals so zahlreichen Rückgratlosen vor dem Außenseiter und Nichtparteigenossen haben der dazu führt das C seinen Posten behält und der seinen Entscheidungen Dauer verleiht In den Niederlanden ist der Wert seiner Bemühungen leicht zu bemessen Es dürften rund 17000 Menschenleben sein die er bewahren konnte Wenig genug wollte man ihn selbst fragen In Deutschland dürfte sein Wert

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=2522 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Calmeyer Initiative e.V.
    verdiente dessen Gedichte in seiner Biographie so wenig fehlen durften wie in seinem Leben selbst So wuchsen Stoffberge heran Es schwoll Es türmte sich Die aufgehäuften Massen zu Papier zu bringen ermöglichte mir ein Werkvertrag mit der Stadt Osnabrück Diese zahlte mir vom August 1995 bis zum Januar 1996 vom Lehrerberuf beurlaubt mein Gehalt wofür ich Vertragsnehmer eine umfassende Biographie Hans Calmeyers zu liefern hatte Ganz war das innerhalb der sechs Monate während derer apar a te Marginalie ein Anbau zu unserem Wohnhaus errichtet wurde schöne Koinzidenz der Konstruktivität nicht zu schaffen und ohne die jahrelangen Vorarbeiten natürlich überhaupt nicht Immerhin aber lieferte ich Buch um Buch von I bis VI bei nur geringfügiger Dehnung des Zeitrahmens die letzten Teile des Textes dann im Sommer 1996 ab Er war unter dem vieles legitimierenden Unter Titel Hans Calmeyer in seiner Zeit auf weit über 1000 Druckseiten angewachsen Zum blanken Entsetzen der Auftraggeber Das war doch viel zu viel Und viel zu unkonventionell Das hatte man nicht gewollt Im Vertrag freilich auch nicht ausgeschlossen Die Suche nach einem Verlag ein so schwieriges wie längliches Unternehmen Viele Klagliedstrophen wären anzustimmen zum Verlagswesen der BRD zur längst fluchwürdigen Unterhaltungs nicht einmal mehr Kultur Industrie unter deren Diktat Qualität nahezu keine Rolle mehr spielt Quote Auflage müssen stimmen rentierlich sein Also Werbung Werbung Werbung Idealistisch anspruchsvolle Kleinstverlage gibt es zwar noch aber das große Geschäft mit immer mehr gekauften und immer weniger gelesenen Büchern und Zeitungen läuft bei Holtzbrinck oder Bertelsmann die den sogenannten Markt beherrschen Und wissen was die Alchemisten des Mittelalters nie geschafft haben wie aus Fäkalien Gold zu machen sei Symptomatisch für den Literaturbetrieb die Auskunft eines Verlagslektors in München können wir ihre Karl Marx Biographie leider nicht in unserem Programm aufnehmen Lektor heißt übrigens immer noch Leser Was tun Das Ganze dreiteilen Ein Verlag in Mainz zeigte Interesse Bis seine Lektorin mitteilte Also so geht das natürlich überhaupt nicht Aber für 20 000 DM lässt sich was draus machen Och nee das denn doch lieber nicht Eine Berliner Kleinverlegerin zeigte literarischen Riecher mitteilend Ich sage nur Joyce Der aber nur wenige Fragesätze tatsächlich inspiriert hatte der Autor weiß sich eher anderen Giganten epischer Narration verpflichtet Heinrich von Kleist etwa Alfred Döblin Uwe Johnson Also jedenfalls kein Zufall wenn Kritiker konstatierten der Sprachstil der Biographie sei gewöhnungsbedürftig Sie hat demzufolge zumindest einen oder mehrere Das Buch sein Thema sein Autor gerieten vollends in die Schusslinie einer eher argwöhnisch lauernd formalistisch pseudoszientistischen als wirklich sachkompetenten Kritik als ein niederländischer Historiker Calmeyers Rettungswerk für schlicht null und nichtig erklärte Die völlig unhaltbare Extremauffassung eines hyperpatriotischen traumatisierten Außenseiters der nach eigenem Bekunden die gesamte Thematik Deutsche Besatzung der Niederlande nur noch schwarz in schwarz und also doch wohl kaum klar oder gar überhaupt nicht mehr zu sehen vermochte Die Stadt gab für viel Geld Gutachten in Auftrag die nichts wirklich klärten Eine niederländische Calmeyer Jüdin stiftete eine Million Gulden für Forschungen zum Thema Hans Calmeyer dem NIOD in Amsterdam Während die Arbeit in Osnabrück getan

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=2523 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Calmeyer Initiative e.V.
    der Jurist Hans Calmeyerin den besetzten Niederlanden 1940 45 V R Unipress Göttingen 2005 Mathias Middelberg Wer bin ich dass ich über Leben und Tod entscheide Hans Calmeyer Rassereferent in den Niederlanden 1941 1945 Wallstein Verlag 2015 Joachim Castan Hg Hans Calmeyer und die Judenrettungin den Niederlanden Katalog zur gleichnamigen Ausstellung mit Beiträgen von J C H Blom G Hirschfeld M Middelberg Peter Niebaum V R Unipress Göttingen 2003 pdf MR R E van Galen Herrmann Die Kontroverse um die amtliche Tätigkeit Hans Calmeyers während der Besatzungsjahre 1940 45 in Nederlands Juristenblad Den Haag Nr 17 28 April 2006 S 940 44 pdf M R R E van Galen Herrmann Calmeyer dader of mensenredder Visies op Calmeyers rol in de jodenvervolging Uitgeverij ASPEKT 2009 3769 AD Soesterberg NL pdf Michael Schmidt Klingenberg Calmeyers Liste in Aust Stefan Spörl Gerhard Hg Der lange Schatten des Dritten Reichs München Deutsche Verlags Anstalt 2004 S 375 388 Johannes Winter Wo Juden arisiert wurden Hauptmann Gerhard Wanders Kampf gegen die Deportation holländischer Juden in Wette Wolfram Hg Empörte Helfer und Retter aus Wehrmacht Polizei und SS Frankfurt am Main 2004 S 256 273 Prof Dr iur Dres h c Bernhars Rüthers Konstanz Ein Rechtsanwalt

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=3447 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Calmeyer Initiative e.V.
    und die Judenrettung in den Niederlanden Ausstellung des Erich Maria Remarque Friedenszentrums der Hans Calmeyer Initiative e V und der Stadt Osnabrück pdf Kurator Dr Dr Joachim Castan Ausstellungsort wird z Z nicht gezeigt Kontakt für Interessenten Remarque Friedenzentrum Osnabrück pdf Ein Rechtsanwalt im Unrechtsstaat Ausstellung des Deutschen Anwaltsvereins Kurator Dr Dr Joachim Castan Ausstellungsort Erich Maria Remarque Friedenszentrum Markt 6 49074 Osnabrück 22 01 2015 Mitte März Ausstellungseröffnung am

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=2421 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Calmeyer Initiative e.V.
    Castan Hardinghausstr 24 49090 Osnabrück Tel 0541 9997987 mail castan gmx de Schatzmeister Joachim Herrmann Kurt Schuhmacher Damm 28a 49078 Osnabrück Vorstandsbeisitzender Prof Wolfgang Seyfert Mercatorstr 45 49080 Osnabrück Satzungsauszug 1 Name und Sitz des Vereins Der Verein führt den Namen Hans Calmeyer Initiative Sein Sitz ist die Stadt Osnabrück 2 Vereinszweck Der Verein soll das Leben und Wirken Hans Calmeyers weiter erforschen und öffentlich darstellen um orientiert an der vorbildhaften Haltung und den beispielgebenden Handlungsweisen dieser Persönlichkeit die demokratische Gestaltung des Gemeinwesens im Sinne des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland zu fördern für die bestehenden Unterschiede zwischen Verfassungszielen und Verfassungswirklichkeit Aufmerksamkeit zu erzeugen und auf ihre Beseitigung hinzuwirken Verletzungen der Menschenwürde in allen Lebensbereichen zu begegnen Einengungen der persönlichen und politischen Freiheit entgegenzuwirken Verstöße gegen die Gerechtigkeit sowie Missachtungen von Gleichheit und Solidarität zu erkennen zu benennen und ihnen entgegenzutreten für Toleranz einzutreten und jeder Art von Dogmatismus sich zu widersetzen den Frieden im Innern und nach außen zu stärken und zur Völkerverständigung beizutragen gegen jegliche Diskriminierung anzugehen z B solche aus rassischen ethnischen religiösen weltanschaulichen und politischen Gründen Gewalt und Gewalttätigkeit jeder Art zu bekämpfen Zivilcourage und Widerstandsbereitschaft auch gegen staatliches Unrecht zu fördern sowie sich obrigkeitsstaatlichem Denken

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=2452 (2016-04-29)
    Open archived version from archive

  • Calmeyer Initiative e.V.
    Vereine zum Zweck gemeinsamer Aktivitäten wo immer solche sich ergeben oder anbieten In diesem Zusammenhang sind zu nennen gemeinsame Bemühungen um die Entschädigung ehemaliger Zwangsarbeiter Bündnisse gegen NeoNazis Unterstützung eines Autonomen Zentrums Jugendlicher Vortrags und Diskussionsveranstaltungen Neuorganisation und Umgestaltung der Gedenkveranstaltungen zum 9 November Mitwirkung bei der Realisierung eines Bürgermahnmahls an der Stätte der früheren alten Synagoge in Osnabrück die in der Reichspogromnacht 1938 in Trümmer gelegt worden ist Die HCI e V hat zeitweise einen Arbeitskreis zum Thema GenEthik unterhalten sich um Drogenprobleme in der Stadt gekümmert und baut einen Arbeitskreis zur Globalisierung auf Sie hat die Entstehung der Calmeyer Biografie ideell solidarisch begleitet und deren Drucklegung auch materiell gefördert Die Calmeyer Wanderausstellung steht unter der Ägide des Remarque Zentrum der Stadt Osnabrück und der HCI Die HCI gibt in unregelmäßigen Abständen vereinsinterne Broschüren mit interessanten Beiträgen zu Hans Calmeyer und seinem Rettungswiderstand zu Personen und Ereignissen der NS Zeit in den Niederlanden und anderen verwandten Themen heraus Im Jahr 2005 hat die HCI die handschriftlichen Tagebuchaufzeichnungen des osnabrücker Lehrers Karl Lilienthals aus den Jahren 1941 45 durchgesehen und wichtige Passagen zu einem Buch zusammengefasst Dieses Buch wurde von Joachim Herrmann und Peter Niebaum unter dem Titel Osnabrück im

    Original URL path: http://www.hans-calmeyer.de/index.php?p[0]=showSingle&p[1]=ID&p[2]=1809&p[3]=Blog::SubPages%0A%09%09%09&p[]=showSingle&p[]=ID&p[]=2453 (2016-04-29)
    Open archived version from archive



  •