archive-de.com » DE » H » HALLO-WILLEM.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Archiv 2010
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2010.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Archiv 2010
    nach Ansicht von Finke auch Verspätungen schneller ausgleichen Jetzt würden die meist den ganzen Tag über weitergeschleppt weil sich Züge nur in Quelle Halle und Wellendorf begegnen könnten und deshalb aufeinander warten müssten zurück nach oben 05 11 2010 Bericht NOZ Kein Shuttle Bus zum Bahnhof in Wellendorf Hilter Die Einrichtung eines Shuttle Busses von Borgloh zum Bahnhof Wellendorf ist bei der Planungsgesellschaft Nahverkehr Planos gegenwärtig kein Thema Im Ausschuss für öffentliche Einrichtungen wur den jetzt die Ergebnisseeiner Bürgerbefragung vorgestellt Trostpflaster für alleÖPNV Nutzer Das abendliche Versorgungsloch auf derBuslinie von Osnabrücknach Borgloh soll im kommenden Jahr geschlossen werden Die Planos hat im Frühjahr vergangenen Jahres in Borgloh eine Mobilitätserhebung durchgeführt mit der das Nutzerverhalten auf denBus und der Bahnstrecken ermittelt wurde Vorherrschend ging es darin um den Weg von und nach Osnabrück Von den 570 an die Haushalte verteilten Fragebögen kamen 96 zurück 17 Prozent Angestoßen worden war die Aktion durch einen Wunsch der Initiative Haller Willem die die Einrichtung eines Bürgerbusses nach dem Vorbild in Borgholzhausen vorgeschlagen hatte Dort hat sich ein privater Verein gegründet der den ehrenamtlich organisierten Shuttle Verkehr zwischen Borgholzhausen Bahnhof und dem etwa drei Kilometer entfernt liegenden Ortskern übernimmt Dieses Projekt wird mit Landesmitteln unterstützt Das Ergebnis der Befragung in Borgloh stellteHarald Schulte Planung sleiter bei der Planos während der Sitzung des Ausschusses vor Demnach benutzen 39 der an der Fragebogenaktion beteiligten Bürger den eigenen Pkw um zum Bahnhof zu gelangen Weitere 24 lassen sich bringen zehn kommen mit dem Bus und zwölf gaben an mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu kommen Geringe Rücklaufquote Der Haller Willem ab Wellendorf wird von denBefragten vor allem unregelmäßig in der Freizeit genutzt Gerade einmal achtPersonen steigen hin und wieder zu um zur Ar beit zu gelangen teilte Schulte mit Insgesamt sei die Nutzungsfrequenz nur in 13 Fällen als regelmäßig zu betrachten Von den Befragten hat ten 22 ein Kreuzchen andie Stelle gemacht woder Wunsch nach Ein richtung eines Shuttle Busses genannt worden war Das passt je doch nursehr eingeschränkt zum Fahrverhalten auf derBahnstrecke und zu den im Busverkehr genannten Fahrtzielen führte Schulte aus Kritik an der Durchführung und am Ergebnis der Mobilitätserhebung äußerte Monika Abendroth SPD Sie bemängelte die Verteilung der Bögen die im Dorf durchgeführt worden sei und die Außenbereiche vernachlässigt hatte Auf ihre Initiative hin hatte die Quote der Rückläufer von erst sieben um zehn Prozent gesteigert werden können Es muss auch gefragt werden weshalb die Ergebnisse erst jetzt nach anderthalb Jahren mitgeteilt werden Inzwischen gibt es ein neues Baugebiet in Borgloh deren Neubürger nun keinen Einfluss auf eine andere Fahrplangestaltung haben erklärte sie Bei der Zusammenfassung der Ergebnisse von Bus und Bahntransfers hob Schulte die Priorität der bestehenden Busverbindungen hervor Das hätten die Befragten unterstrichen deren positive wie auch negative Anregungen weitgehend allein auf den Bus bezogen waren Einem der Verbesserungsvorschläge soll nach Möglichkeit schon mit dem Sommerfahrplan 2011 nachgekommen werden Die Bedienungslücke zwischen 18 15 Uhr und 21 50 Uhr nach Borgloh wird dann geschlossen werden sagte er zu zurück nach oben 05 11 2010 Bericht Gerry Weber HalleWestfalen Events mit Kombiticket Kooperation mit OWL Verkehr für Events in HalleWestfalen startet am 1 6 2011 Die Gerry Weber Open in HalleWestfalen haben in den vergangenen Jahren durch nachhaltige Innovationen wie unter anderem ein wandelbares Stadiondach transportablen Rasen sowie einer weltweit einmaligen Belüftungsanlage die für optimale Verhältnisse auf dem Center Court sorgt von sich reden gemacht Im kommenden Jahr wird nur wenige Tage vor dem ersten Ballwechsel bei Deutschlands einzigem ATP Rasentennisturnier eine weitere Neuerung präsentiert Das in Bielefeld ansässige Unternehmen OWL Verkehr und der lokale Veranstalter die Gerry Weber Management Event OHG im ostwestfälischen Halle bieten ab dem 1 Juni 2011 das Kombiticket an Mittels dieses Kombitickets wird Besuchern beim Erwerb einer Eintrittskarte zu Veranstaltungen im Gerry Weber Stadion bzw Gerry Weber Event Convention Center zusätzlich die kostenlose Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs ÖPNV im jeweiligen Verkehrsverbund erlaubt Wir bieten ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm das unser Publikum neben der ostwestfälischen Region auch aus einem größeren Einzugsbereich anzieht Von daher haben wir eine weitere attraktive Möglichkeit für unsere Besucher geschaffen denn mit dem Kombiticket können öffentliche Verkehrsmittel kostenfrei für eine Hin und Rückfahrt zu unseren Veranstaltungen genutzt werden erklärt der 46 jährige Stadionbetreiber Ralf Weber den innovativen Stellenwert der neugeschaffenen Kooperation mit OWL Verkehr In OWL Verkehr sind alle 37 in der Region Ostwestfalen Lippe tätigen Bus Stadtbahn und Schienenverkehrsunternehmen zusammengeschlossen und erstellen vom Firmensitz in Bielefeld aus entscheidende Maßnahmen für kundengerechte Nahverkehrslösungen auf Schiene und Straße Bei Tagesveranstaltungen wie unter anderem Gerry Weber Open Diese Eintrittskarte gilt am Veranstaltungstag als Fahrausweis in allen Bussen Stadtbahnen und Nahverkehrszügen 2 Klasse innerhalb der Stadt Bielefeld den Kreisen Gütersloh Herford Lippe und Minden Lübbecke sowie im VOS Plus Übergangsbereich des Sechser der auf dem niedersächsischen Streckenabschnitt des Haller Willem Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde seine Gültigkeit hat Bei Abendveranstaltungen und weiteren Events wie unter anderem Konzerte Diese Eintrittskarte gilt vier Stunden vor bis vier Stunden nach einer Veranstaltung als Fahrausweis in allen Bussen Stadtbahnen und Nahverkehrszügen 2 Klasse innerhalb der Stadt Bielefeld den Kreisen Gütersloh Herford Lippe und Minden Lübbecke sowie im VOS Plus Übergangsbereich des Sechser zurück nach oben 13 10 2010 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 18 11 10 in Borgholzhausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 18 11 2010 um 18 00 Uhr im Rathaus Borgholzhausen Dort steht ein Gespräch mit Bürgermeister Keller u a zur Einführung eines 30 Minuten Takts auf der Tagesordnung Desweiteren gibt es Berichte zu den Trassenpreisen sowie Neuigkeiten aus den Fahrgastbeiräten Geplant werden die nächsten Aktionen wie die Weihnachtsfahrt mit dem Dampfzug Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 16 35 Uhr und 16 50 Uhr ab Bielefeld In Borgholzhausen Bahnhof steht der Pium Bus für den Transfer zur Stadtmitte bereit zurück nach oben 12 10 2010 Bericht NOZ Die Bahn wollte gar keinen Bahnhof Osnabrück So ein richtiger Bahnhof ist der in Sutthausen eigentlich nie gewesen Als die Secundär Bahn von Osnabrück nach Brackwede 1886 eröffnet wurde hatte die Bahnverwaltung zunächst nicht im Sinn auch den Sutthausern einen Zustieg zu ermöglichen Die mussten erst massiv vorstellig werden Im Jahr 1900 willigte die königlich preußische Bahnverwaltung in eine Haltestelle ein überließ es aber der Gemeinde für die Infrastruktur wie Stationsgebäude und Beleuchtung des Bahnsteigs zu sorgen Der Fahrkartenverkauf wurde vom Pächter der Bahnhofsgastronomie miterledigt Bis 1951 gab es die Fahrkarten neben dem Zapfhahn zu kaufen Die historische Postkarte wurde 1909 abgestempelt und zeigt den Zustand des Stationsgebäudes nach Errichtung des südlichen Anbaus August Kriege betrieb die Gastronomie wie der werbewirksam nachretuschierte Schriftzug im Südgiebel deutlich unterstreicht Kriege sorgte dafür dass der Männergesangverein Sangeslust 1906 in seinen Räumen aus der Taufe gehoben wurde Kriege war der Gründungs Chorvater Erst nach dem Ersten Weltkrieg wurden die Übungsabende in die Sutthauser Mühle verlegt Die Bahnhofsgastronomie wurde damals unter dem Namen Friedensthal geführt Spätere Namen waren Zum Dütetal Zu den zwei Riesen und schließlich Sutthauser Bahnhof Anfangs hatte der Bahnhofswirt auch eine kleine Landwirtschaft Aus jener Zeit stammt die Scheune die der Künstler Volker Johannes Trieb zum Atelier und Veranstaltungsraum wandelte Die Nebenbahnlinie Osnabrück Bielefeld fiel den Streckenstilllegungen der Bundesbahn zum Opfer 1984 wurde der Personenverkehr eingestellt 1991 auch der Güterverkehr Die Initiative Haller Willem schaffte es die Strecke aus ihrem Dornröschenschlaf herauszuholen Seit 2005 bedient die Nordwestbahn die Verbindung nach Bielefeld im Stundentakt Bei der Erneuerung der Gleise schaltete sich Trieb ein Er ließ alte Schienen nach seinen Angaben ablängen und errichtete daraus einen Schienenwald entlang der Bahntrasse Auch sonst war der Künstler rund um den Bahnhof aktiv 2006 eröffnete er einen sieben Kilometer langen Skulpturenpfad zum ehemaligen Arbeitslager Augustaschacht der durch einen Literaturpfad ergänzt wurde Mittlerweile hat die Osnabrücker Unternehmerin Gisela Bohnenkamp das Stationsgebäude erworben und lässt es umbauen Der südliche Anbau wird abgerissen und in moderner Form neu entstehen Dort wird Trieb sein neues Atelier einrichten Das Kerngebäude wird seinem historischen Ansehen wieder angenähert und ein Atelier Café beherbergen Der Name steht bereits fest Wilde Triebe zurück nach oben 21 09 2010 Bericht IHW Halbstundentakt für Haller Willem gefordert Unterstützung kommt auch von Betrieben Hilter Borgholzhausen Unterstützung findet die Initiative Haller Willem IHW mit ihrem Ziel den bestehenden Stundentakt auf der Bahnstrecke in Schwerpunktzeiten auf einen 30 Minuten Takt zu verdichten Mehrere Betriebe haben dafür bereits Unterschriften ihrer Mitarbeiter gesammelt Anläßlich einer Besprechung in Hilter sicherte Bürgermeister Wilhelm Wellinghaus jetzt zu das Anliegen dem zuständigen Ratsgremium vorzulegen Die Steigerung auf täglich 2 390 Fahrgäste allein zwischen Osnabrück und Dissen hatte eine Stichprobe der IHW im Frühjahr ergeben Auf dem westfälischen Teilstück bis Bielefeld wurden zuletzt 3 905 Fahrgäste gemeldet Grund der hier stärkeren Auslastung ist vor allem der Halbstundentakt zwischen Bielefeld und Halle Von einer Fortsetzung über Borgholzhausen bis Osnabrück verspricht sich die IHW einen erheblichen Fahrgastzuwachs Die Erfahrung zeige dass wenn die Bahnhalte enger am Arbeitsbeginn und ende liegen vor allem Arbeitnehmer eher bereit seien vom Pkw auf die Bahn umzusteigen Vertreter von Firmen hatten betont daß auch Geschäftskunden der Umstieg auf die Bahn leichter falle wenn eine engere Vertaktung geboten werde Der Halbstundentakt ermögliche zudem verbesserte Anschlüsse so in Osnabrück an Oldenburg und Münster in Bielefeld an Hannover und Berlin Ergänzend zum bisherigen Fahrplan könnten Halbstundentaktzüge in Richtung Osnabrück in Borgholzhausen etwa zur Minuten 04 starten in Richtung Bielefeld etwa zur Minute 42 Der notwendige Ausbau mit zwei weiteren Begegnungspunkten bringe zudem mehr Sicherheit da bei Störungen weniger Verzögerung für den Gegenzug verursacht werde Außerdem würden mehr Umsteiger auf die Bahn die Straßen entlasten und weniger Stau bedeuten Für Westbarthausen und Sutthausen bieten sich nach IHW Berechungen die beiden zusätzlichen Begegnungs Strecken an Optimal seien fliegende Kreuzungen ohne daß beide Züge anhalten müßten erklärte Dr Siegfried Finke Für die Finanzierung seien der Zweckverband OWL in Bielefeld sowie die Nahverkehrsgesellschaft in Hannover zuständig Die beiden zusätzlichen Züge müsse der Betreiber stellen derzeit die Nordwestbahn Als ersten Schritt könne der Halbstundentakt in den Nahverkehrsplänen untergebracht werden die derzeit sowohl in Osnabrück als auch in OWL vorbereitet werden Hilfreich sei es wenn das Anliegen von allen Anliegerkommunen unterstützt werde zurück nach oben 03 09 2010 Bericht IHW Weihnachtsdampflokfahrt geplant Halle Vorbereitungen für die voraussichtlich letzte Weihnachts Dampflokfahrt hat die Initiative Haller Willem IHW anläßlich ihrer Besprechung im Rathaus Halle getroffen Da zum Fahrplanwechsel im Dezember auch sonntags im Stundentakt gefahren wird was von der IHW ausdrücklich als Verbesserung für den Freizeitverkehr begrüßt wird läßt dann der Fahrplan zusätzliche Fahrten nicht mehr zu Der Vorverkauf für die am 28 November 1 Advent stattfindende Fahrt soll bei den anstehenden Eisenbahnfesten starten in Osnabrück am 19 9 und in Bielefeld am 26 9 stattfinden Anschließend werden die Fahrkarten in den üblichen Vorverkausfsstellen zu haben sein Darüber wird noch rechtzeitig informiert Noch immer nicht erledigt von der Deutschen Bahn Station und Service Bielefeld sind die Instandsetzungsarbeiten am Bahnhof Brackwede erfuhr die IHW vom Eisenbahnbundesamt Noch keinen Gerichtstermin gibt es hinsichtlich der Entscheidung über die Planung einer Bahnbrücke in Bödinghausen die von Anwohnern angefochten wird In Osnabrück sollen die Planungen für einen zusätzlichen Bahnhalt Rosenplatz in der Neustadt bis zum Jahresende abgeschlossen sein Über eine verbesserte Busanbindung für Borgloh an den Bahnhalt Wellendorf soll im Gemeinderat Hilter am 2 November beraten werden Über neueste Fahrgastzahlen erhofft sich die IHW Aufschluß vom Verkehrsverbund OWL bis Jahresende der in diesem Jahr zu vier Zeitpunkten Zählungen angesetzt hat Zuletzt hatte die IHW bei einer Stichprobe 2 390 tägliche Fahrgäste allein auf dem niedersächsischen Teilstück zwischen Osnabrück und Dissen gezählt was das Überschreiten der 6 000 Grenze auf der Gesamtstrecke erwarten lasse Für den 12 September weist die IHW auf die Möglichkeit einer Stellwerksbesichtigung ab 13 Uhr am Bahnhof Steinhagen hin wo Dr Siegfried Finke zur Geschichte des Haller Willem berichten wird Das nächste IHW Treffen findet am 5 10 um 17 15 Uhr in der Gaststätte Steinfeld in Kloster Oesede statt zurück nach oben 19 07 2010 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 01 09 10 in Halle Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 01 09 2010 um 18 00 Uhr im Rathaus Halle Themen sind unter anderem der Aufbau eines Archivs zum Haller Willem die Instandsetzung der Blindenleitstreifen die Auslastung der Spätfahrt sowie den Ausbau des 30 Minuten Taktes bis Osnabrück und des Haltepunktes Rosenplatz Gäste sind herzlich willkommen Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 16 35 Uhr und 17 27 Uhr ab Bielefeld zurück nach oben 14 07 2010 Bericht IHW Verbesserung des Bahn Angebotes Lob für gutes Klima im Haller Willem Amshausen Einen Präsentkorb zur weiteren Genesung überreichte die Initiative Haller Willem IHW Dr Siegfried Finke s anhängendes Foto mit Dr Finke in der Mitte mit Halskrause Ihr langjährige Mitstreiter war vor ca sechs Wochen auf dem Fahrrad auf dem Weg zum Bahnhof Steinhagen an der Straßengabelung in Höhe des Feuerwehrgebäudes von einem Auto angefahren worden Ob der schwer wiegende Halswirbelbruch vollständig behoben werden kann ist ungewiß Gut klimatisiert im modernen Talent Fahrzeug erreichten die IHW Mitglieder auf der Haller Willem Strecke Steinhagen wo die Sitzung in der Begegnungsstätte Alte Feuerwehr stattfand s anhängendes Foto mit v l Christian Imwalle und Helmut Bunte Die Fahrzeuge der Nordwestbahn hätten sich auch bei höchsten Temperaturen bisher als bequem und zuverlässig erwiesen so die Erfahrung der Bahnfreunde Vorgezogen auf den 28 11 1 Adventssonntag werden soll die ursprünglich für den 12 12 geplante Weihnachts Dampflokfahrt Grund ist die für diesen Tag vorgesehene Einführung des Stundentaktes auch an Sonntag Vormittagen was von der IHW begrüßt wird Allerdings werde in den kommenden Jahren wohl kein Platz mehr im Fahrplan für die Dampflok sein Unterstützung fand die vom Chef des OWL Zweckverbandes Ludger Siemer geforderte Einführung eines Einheitstarifs auch auf der Haller Willem Strecke Das erleichtere den Fahrgästen die Wahl des günstigsten Tarifs und erspare die zweimalige Erhöhung der Preise im Jahr Zustimmung der IHW gab es auch für die beabsichtigte Erhöhung der Anzahl der Züge mit Begleiter Für diese Ziele sowie die Verlängerung des 30 Minuten Taktes über Bielefeld Halle hinaus bis Osnabrück will die IHW bei den Bahnhofsfesten am 19 9 in Osnabrück und 25 9 in Bielefeld sowie beim Ockermarkt am 17 10 in Hilter werben Ein zügigeres Vorankommen erhofft die Initiative beim Bahnhalt Osnabrück Rosenplatz wofür auch die weitere Steigerung der Fahrgastzahlen spreche Nachdem die IHW bei einer Stichprobe am 1 Juni zwischen Osnabrück und Dissen 2 390 tägliche Fahrgäste gezählt hatte meldete ihr die Landesnahverkehrsgesellschaft Hannover für 2009 den Durchschnitt von 2 200 nach gut 2000 im Jahr zuvor Mit den für nach der Sommerpause angekündigten OWL Ergebnissen für Dissen Bielefeld sei eine Steigerung auf über 6 000 tägliche Fahrgäste zu erwarten Diese Entwicklung spreche eindeutig für die steigende Akzeptanz des Haller Willem und den weiteren Ausbau der Infrastruktur Gewarnt wurde deshalb vor einer Kürzung der Regionalisierungsmittel des Bundes gegenüber den Ländern Über den neuen Bahn Beirat in NRW sowie die Landtagsabgeordneten in Düsseldorf und Hannover will die IHW deshalb Einfluß nehmen für die Sicherung und Verbesserung des Bahn Angebotes zurück nach oben 07 07 2010 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 13 07 10 in Steinhagen Amshausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 13 07 2010 um 19 00 Uhr in der Heimatstube im Steinhagener Ortsteil Amshausen Adresse Tiergarten 44 Themen sind unter anderem die Tariferhöhung zum 01 08 die finanzielle Zukunft des regionalen Bahnverkehrs sowie Probleme durch Alkoholkonsum im Zug Gäste sind herzlich willkommen Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 17 35 Uhr und 18 27 Uhr ab Bielefeld zurück nach oben 25 06 2010 Bericht IHW Haller Willem Radler Osnabrück Halle Etwa 50 km strampelten 13 Radler zwischen der Osnabrücker Pedalos Station am Hauptbahnhof und der Radstation am Bahnhof Halle entlang der Bahnstrecke Richtung Bielefeld Eingeladen hatten die Initiative Haller Willem sowie der Fahrradclub ADFC aus Anlaß 10 Jahre Radstation Halle die zur EXPO im Jahre 2000 errichtet wurde und die Osnabrücker Radler mit Gegrilltem umd Getränken empfing Für die Rückfahrt stand der Haller Willem pünktlich und bequem zur Verfügung zurück nach oben 23 06 2010 Bericht NOZ Haller Willem im Porträt Design Dissen Mehr als 5000 Fahrgäste befördert der Haller Willem inzwischen täglich zwischen Bielefeld und Osnabrück Dazu gesellen sich nun für drei Monate weitere 200 Mitreisende als Porträts Als Klebebilder von außen blicken sie fröhlich auf die Bahnsteige und zeigen dass sie sich mit dem Zug identifizieren Mein Haller Willem sagten die Bahnfans als im Mai das Haller Stadtfest gefeiert wurde und anlässlich zweier Jubiläen die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen die Nordwestbahn und der Verkehrsverbund OstWestfalenLippe zu einer Fotoaktion aufriefen Das EXPO Projekt RegionalStationZukunft jährt sich in diesem Jahr zum zehnten Mal und seit 2005 fahren die Züge wieder durchgängig zwischen den beiden Mittelzentren Mehr als 200 Bürger der Jüngste erst ein Jahr alt und der Älteste mit 87 Jahren ließen sich ablichten und es waren nicht nur Bürger die entlang der Strecke wohnen Auch bei Gästen die von anderswo anreisten kam die Aktion gut an Sogar ein Hund war dabei erläuterte Fachgebietsleiter Kai Schulte vom VVOWL Wir freuen uns dass der Haller Willem so viele Anhänger in der Region hat Mit dem regelmäßigen Taktverkehr bis in den späten Abend bietet die Bahn auch eine Alternative zum Auto um Veranstaltungen wie beispielsweise den Jazz at the Railway Station im Dissener Bahnhof zu besuchen ergänzte Andrea Mittermeier vom Marketing der Nordwestbahn zurück nach oben 10 06 2010 Bericht WB Mit besserer Technik noch schneller H a l l e WB Rollen ab 2013 wieder Personenzüge der Deutschen Bahn AG über die Haller Willem Strecke Diese Frage wird der Verkehrsverbund Ostwestfalen Lippe VVOWL bald beantworten müssen Noch in diesem Jahr wird die Ausschreibung der Strecke vorbereitet 2013 läuft der Vertrag mit der Nordwestbahn aus Im Rahmen der Serie zum zehnjährigen Bestehen des Expo Projektes Haller Willem blickt Ludger Siemer Geschäftsführer des VVOWL zurück und voraus Die Deutsche Bahn gewinnt generell wieder eine Menge Ausschreibungen Und sie gewinnt auch Strecken zurück sagt er mit Blick auf andere Regionen DB Regio sei inzwischen deutlich besser aufgestellt als noch vor zehn Jahren und mache preislich gute Angebote Stimmen müsse aber vor allem die Qualität des Angebots Es wäre schön wieder auf allen Zügen

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2010.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2009
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2009.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2009
    Broschüren in den Zügen der NordWestBahn in den Tourismus Informationen sowie unter www nordwestbahn de Weitere Infos auch unter dem NordWestBahn Service Telefon 14 ct min dt Festnetz Mobilfunk ggf abweichend zurück nach oben 16 06 2009 Bericht NOZ Funker haben jetzt eine Heimat Dissen Wo früher schwere Hebel umgelegt wurden um Züge auf das richtige Gleis zu leiten wird heute gefunkt Pünktlich zu seinem 30 jährigen Bestehen hat der Ortsverband Osning I 38 im Deutschen Amateur Radio Club nun ein festes Domizil Dank vorbildlicher Initiative des Dissener Heimatvereins residieren jetzt Funker im ehemaligen Stellwerkhäuschen am Gleis des Haller Willem Der Heimatverein betonte der stellvertretende Bürgermeister Reiner Marjenau zur Einweihung hat in unendlicher Emsigkeit dafür gesorgt dass die für den Kauf und die Sanierung notwendigen Gelder aufgetrieben wurden und damit dafür gesorgt dass das Haus nicht nur erhalten sondern auch dem heutigen Standard entsprechend renoviert wurde und nun sinnvoll genutzt wird Eine Stadt sei mehr wert als die Summe ihrer Häuser fügte er an und befand Dieses Stellwerkhäuschen ist um ein Vielfaches mehr wert wenn Menschen darin leben und arbeiten die das Engagement auch zu würdigen wissen Er wünschte den neuen Nutzern vom Ortsverband Osning mit ihrem Vorsitzenden Heiner Bischof viele gute Verbindungen Als Mitnutzer des Bahnhofs gratulierten die Gemeinde Bad Rothenfelde sowie auch der Kreisheimatbund Bei dem nachfolgenden Tag der offenen Tür machten sich etliche Bürger ein Bild von dem zuvor doch arg in Vergessenheit geratenen Häuschen das jetzt diese tolle Wiederauferstehung erfuhr erlebten dabei den Funkbetrieb der Clubmitglieder und hörten auch von der beabsichtigten Jugendarbeit zurück nach oben 10 06 2009 Bericht WB Sennebahn Zug um Zug zum Ausbau Vorplanungen kommen gut voran Hövelhof Kreis Paderborn Voraussichtlich im Frühherbst werden im NRW Verkehrsministerium die Vorplanungen zum Ausbau der Sennebahn vorgelegt Der Ausbau der Schienenstrecke zwischen den Oberzentren Paderborn und Bielefeld gehört zu den dringlichsten Verkehrsprojekten im Regierungsbezirk Detmold Die Kosten für die Realisierung werden auf etwa 15 bis 18 Millionen Euro geschätzt Die seit Dezember 2003 von der NordWestBahn betriebene Strecke ist gut ausgelastet Das bestätigten am Dienstag bei einem Gespräch im Hövelhofer Rathaus Thomas Johann Deutsche Bahn DB Netz AG und Kai Schulte zuständig für Fahrplan Infrastruktur Marketing beim Zweckverband VerkehrsVerbund Ostwestfalen Lippe VVOWL Nicht zuletzt die guten Fahrgastzahlen auf der etwa 40 Kilometer langen Strecke aber auch die Nutzung für den Güterverkehr führten dazu dass das Ausbau Projekt vom Regionalrat Ostwestfalen Lippe auf Platz 1 der Dringlichkeitsliste gesetzt wurde Vorausgegangen waren vor etwa drei Jahren heftige Diskussionen über die Gewährung von Landesmitteln das WV berichtete mehrfach Hauptziele des Ausbaues Berücksichtigung im integrierten Gesamtverkehrsplan des Landes NRW sowie kürzere Fahrzeiten zwischen Paderborn über Hövelhof und Schloß Holte nach Brackwede von dort aus besteht eine direkte Durchbindung zum Hauptbahnhof Bielefeld als Drehscheibe für überregionale und internationale Zugverbindungen Beim Treffen im Rathaus Hövelhof angeregt von der Initiative Haller Willem Bahnverbindung Bielefeld Osnabrück verdeutlichte Kai Schulte wie aufwändig die Vorplanungen sind um zu einem noch nicht genauer zu benennenden Zeitpunkt zu einer Realisierung des Vorhabens zu kommen Die DB Netz AG hat dazu umfangreiche Untersuchungen angestellt und in Auftrag gegeben und auch schon im Vorfeld Maßnahmen umgesetzt sagte Thomas Johann Dazu zählen etwa Gleisbetterneurungen auf nahezu der gesamten Sennebahn Strecke Alle Anliegerkommunen wollen den Ausbau Das ist das Beste was uns passieren kann wies Johann zudem darauf hin dass der Sennebahn Ausbau ohne das Mitwirken der Städte und Gemeinden wenig Sinn machen würde Schließlich soll das Reisen per Bahn attraktiver werden Ein Stichwort dazu Modernisierung des Umfeldes der Bahnhöfe Schulte lobte in diesem Zusammenhang ausdrücklich die Gemeinde Hövelhof die bereits ihren Beitrag geleistet habe Derzeit beträgt die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der eingleisigen nicht elektrifizierten Sennebahn Strecke nur 42 km h Der Ausbau soll zu einer Beschleunigung und somit zur Verkürzung der Fahrzeit führen Hemmschuh sind nach wie vor etliche so genannte Langsamfahrstellen hervorgerufen durch technisch veraltete Bahnübergänge die ebenso modernisiert werden sollen wie Bahnsteige und Bahnsteigmobiliar Die Sennebahn ist für ganz Ostwestfalen Lippe von wichtiger verkehrstechnischer Bedeutung betont Kai Schulte Verkehrsverbünde und die DB hoffen dass sich das Land NRW an den Ausbaukosten beteiligt zurück nach oben 10 06 2009 Bericht NW Weichen sind gestellt Die Modernisierung der Sennebahn nimmt immer mehr Gestalt an Schloß Holte Stukenbrock Hövelhof Die Bahnverbindung zwischen Bielefeld und Paderborn könnte schon bald verbessert werden Im Spätsommer soll die DB Netz AG gemeinsam mit dem Verkehrsministerium des Landes den Stand der Vorplanungen zur Sanierung und Modernisierung der Sennebahn vorstellen Dabei stehen die Bahnübergänge besonders im Fokus Das wurde jetzt während einer Informationsveranstaltung im Hövelhofer Rathaus bekannt Dort stellten Kai Schulte vom Verkehrsverbund Ostwestfalen Lippe VVOWL und Thomas Johann Leiter Regionalnetz Münster Osnabrück bei der Bahn die jüngsten Entwicklungen vor Allen Beteiligten ist klar dass die aktuell sechs Langsamfahrstellen an Bahnübergängen auf jeden Fall beseitigt werden müssen In dieser Hinsicht wird die Bahn schon in der nahen Zukunft das Gespräch mit Kommunen und Baulastträgern suchen Zudem sollen etwa im September die Abstimmungen über das weitere Vorgehen bei den Maßnahmen an den Bahnhöfen und bei der Errichtung möglicher neuer Haltepunkte erfolgen Johann wies darauf hin dass sein Unternehmen in den vergangenen Jahren den Gleisoberbau saniert habe In dieser Hinsicht sei das angestrebte Maximaltempo von 100 Stundenkilometern erreichbar Zudem seien bereits fünf Bahnübergänge saniert Insgesamt sollen bei der Sanierung 22 Bahnübergänge neu gebaut werden 16 weitere werden angepasst Ein Dutzend soll komplett entfallen Wie Kai Schulte weiter mitteilte soll im Rahmen der Modernisierungs Offensive 2 schon im nächsten Jahr mit der Sanierung der Bahnhöfe und Haltepunkte in Paderborn Nord Sennelager Hövelhof Hövelriege Schloß Holte und Sennestadt begonnen werden Das ist ein positives Signal sagte der Mann vom Verkehrsverbund zurück nach oben 10 06 2009 Bericht IHW Haller Willem Spätfahrt auch für Arminia Fans Initiative plant Weihnachtsexpress für 13 Dezember Bielefeld 1 593 Unterschriften für die Einführung einer Spätfahrt auf der Haller Willem Strecke auch an Samstagen hat Roland Kramer in den vergangenen Wochen gesammelt Der Arminia Fan übergab den Stapel jetzt an Vertreter der Initiative Haller Willem IHW Einvernehmlich wurde der Wunsch geäußert dass dem Bielefelder Fußballteam der direkte Wiederaufstieg in die 1 Bundesliga gelingen möge Dann würden die Spiele wieder an Samstagen stattfinden und die Fans könnten in den Genuss der Spätfahrt kommen die Mitte Dezember in den Fahrplan aufgenommen wird und jeweils um 23 20 Uhr ab Bielefeld Hauptbahnhof Richtung Osnabrück startet In Osnabrück ist Abfahrt für die Spätfahrt Richtung Bielefeld um 23 Uhr Neben Besuchern von Kino und anderen Veranstaltungen werden dann zudem die Spät Schichtler der Firma Storck in Halle auch an Samstagen mit dem Haller Willem nach Hause fahren können wie das von Montag bis Freitag bisher schon möglich ist Auch deshalb hatte sich Roland Kramer der bei Storck im Betriebsrat tätig ist für die Fahrplanergänzung am Samstag eingesetzt Auf inzwischen 197 ist die Zahl der Storck Mitarbeiter gestiegen die das vergünstigte Job Ticket nutzt Weiter verfolgen will die IHW das Ziel den 30 Minuten Takt in Schwerpunktzeiten über Bielefeld Halle bis Osnabrück zu ergänzen Zudem hat die IHW einen Vorstoß unternommen den Anteil der Fahrten mit Zugbegleitern zu erhöhen Eine Heraufsetzung von den gegenwärtig 40 Prozent der Fahrten auf 100 Prozent wie das für die Strecke Osnabrück Oldenburg vorgesehen ist bringe mehr Sicherheit und Service für die Fahrgäste und könne zudem die Zahl der Schwarzfahrer verringern Noch immer keine Zusage konnte die IHW von der Deutschen Bahn erhalten die noch ausstehende Sanierung der zerbröselten Blindenleitstreifen in Brackwede Kupferheide Hesseln und Westbarthausen vorzunehmen Im Rahmen eines die Kosten reduzierenden Gesamtvertrages sei noch nicht absehbar wann die Haller Willem Strecke dran sei erläuterte Martin Nowosad Leiter Station und Service Bielefeld Vorbereitet wird von der IHW erneut ein Weihnachtsexpress Am Sonntag 13 Dezember soll wiederum die Möglichkeit bestehen für Westfalen den Weihnachtsmarkt in Osnabrück zu besuchen für Niedersachsen den in Bielefeld Etwa 240 Plätze werden pro Richtung zur Verfügung stehen Der Vorverkauf soll mit dem Ockermarkt am 18 Oktober in Hilter beginnen zurück nach oben 02 06 2009 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 9 Juni in Bielefeld und Hövelhof Bielefeld Das nächste Treffen der IHW findet am 09 06 in Bielefeld und in Hövelhof statt Einen kurzen Auftakt gibt es in Bielefeld um 15 Uhr in den Räumen der DB station und Service im Gebäude der Bundespolizei am Bielefelder Hbf statt Hier soll eine Unterschriftensammlung für die Samstags Spätfahrten übergeben werden und die Blindenleitstreifen Sanierung angesprochen werden Um 15 39 Uhr geht es mit der Senne Bahn bis nach Hövelhof Dort werden um 16 30 Uhr im Rathaus die Planungen des VVOWL für den Ausbau der Senne Bahn Bielefeld Paderborn vorgestellt Anschließend trifft sich die IHW im Gasthof Förster Hotel Victoria in der Nähe des Bahnhofs Hövelhof Besprochen werden sollen dort u a aktuelle Themen wie der Erhalt der Bahnagentur Halle das Selbstbild der IHW weitere Angebotsverbesserungen auf dem Haller Willem und die Anbindung des Gerry Weber Stadions Anmeldung bei Johannes Bartelt Tel 0541 28104 0170 6917 390 oder hallo hallo willem de zurück nach oben 28 05 2009 Bericht Sigrid Beer Bahnhof Bielefeld Brackwede Grüne Landesregierung hat keine Lösung für den Schandfleck Der Bahnhof in Bielefeld Brackwede bleibt zumindest bis zum Jahr 2013 ein Schandfleck unter den Bahnhöfen in der Region Dies ist das zentrale Ergebnis einer Anfrage an die Landesregierung durch die GRÜNE Landtagsfraktion Sigrid Beer Grüne Landtagsabgeordnete aus Ostwestfalen Lippe Bereits mehrfach hatte ich das zweifelhafte Vergnügen den unerträglichen Zustand des Bahnhofs Bielefeld Brackwede persönlich zu erleben Es ist eine Zumutung für die Fahrgäste insbesondere für diejenigen die diesen Zustand täglich ertragen müssen Die Landesregierung aber auch der Verkehrsverbund OWL muss der zuständigen DB Station Service endlich mal die Daumenschrauben anziehen Der gesunde Menschenverstand würde für einen solchen Zustand keinen einzigen Euro an Stationsgebühren weiter an die Bahn bezahlen Die Kosten für die Sanierung des Personentunnels und den Einbau von Fahrstühlen zu den Bahnsteigen werden auf etwa 4 bis 5 Millionen Euro geschätzt Die Zuständigkeit liegt bei DB Station Service In der Antwort verweist die Landesregierung darauf dass die Erhebung der Stationsgebühren nach einem bundeslandspezifischen System erfolgt und die Landesregierung keine Auskunft über die Angemessenheit der Stationsgebühren geben kann Horst Becker Verkehrspolitischer Sprecher Die Stellungnahme der Landesregierung ist ein Offenbarungseid und macht deutlich dass keine Lösung für den Schandfleck absehbar ist Für den Straßenbau werden von der Bundes und der Landesregierung hunderte von Millionen Euro zur Verfügung gestellt und beim Nahverkehr auf der Schiene stehen die Menschen im Abseits Wir GRÜNE unterstützen jede Initiative aus der Stadt oder vom Verkehrsverbund die hier zu schnellen Lösungen kommt und den notwendigen Druck auf die Bahn macht zurück nach oben 26 05 2009 Bericht WB Schon wieder viel Zulauf in der DB Agentur Halle Dass sie am Montag wieder mit ihrer Arbeit anfangen sollte erfuhr Ulrike Nikel zwar nur aus der Zeitung Aber immerhin Die DB Agentur im Haller Bahnhof läuft wieder und der Kundenzuspruch war am Vormittag bereits sehr rege Ulrike Nikel ist mindestens ebenso froh wie ihre Kunden dass die Agentur wieder verkaufen und beraten kann Das Buchungssystem war am Vormittag wieder angeschlossen und die ersten Fahrkarten schon verkauft ÖPNV Mobilitätsberaterin Ulrike Nikel ist viel gefragt Nicht von ungefähr galt die Haller Agentur schon zu Lebzeiten des jüngst verstorbenen Michael Hörmann als eine mit vergleichsweise vielen Kundenkontakten wie Jochen Stoppenbrink weiß Der Ortsverbandsvorsitzende der Grünen schaute am Montag im Haller Bahnhof nach dem Rechten nachdem die Protestaktion der Grünen gegen die Schließung der Agentur durch die Deutsche Bahn beim Stadtfest Haller Willem mit knapp 2000 Unterschriften einen riesigen Zulauf brachte das WESTFALEN BLATT berichtete Aus Sicht von Stoppenbrink ist das Ergebnis auch eine Verpflichtung Wir werden genau aufpassen dass hier von der Bahn kein Luftballon aufgeblasen wird der nachher wieder platzt Dass die Deutsche Bahn aus den Fehlern lernt die sie in Halle mit der Agenturschließung begangen habe erwartet der heimische Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretär Klaus Brandner SPD Nach den Bürgerprotesten machte auch er Druck in Berlin schrieb einen Brief an Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee und kontaktierte den Staatssekretärs Kollegen im Verkehrsministerium Auch den DB Aufsichtsratsvorsitzenden Werner Müller wies er am Rande der Bundespräsidenten Wahl auf das Problem in Halle hin Brandner zum WB Die DB muss für einen so traurigen Todesfall wie in Halle einen Notfallplan haben Ein Stillstand über längere Zeit ist nicht akzeptabel Ich erwarte dass der Vorgang in Halle ein Thema in den DB Organen wird Von dem großen Rückhalt überwältigt zeigt sich Ulrike Nikel Am vergangenen Mittwoch hatte sich die verheiratete Mutter zweier Kinder noch bei der Arbeitsagentur arbeitslos gemeldet Während ihre Familie am Wochenende einige Tage zu einer Hochzeitsfeier bei Freunden in Schottland fuhr blieb Ulrike Nikel daheim Die Agentur und die Kunden gehen vor zeigt sie sich hoch motiviert Die langjährige Mitarbeiterin von Michael Hörmann will sich jetzt in einem ordentlichen Ausschreibungsverfahren offiziell für die Agenturnachfolge bewerben Die Agentur ist montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr und samstags von 9 30 bis 13 Uhr geöffnet Neben Fahrkarten für Busse und Bahnen sowie kompletten Reisen inklusive Hotelbuchungen gibt es auch Auskünfte zu Fahrplänen und Routen übrigens kostenlos Ulrike Nikel bestätigt was laut Stoppenbrink viele Kunden bei der Unterschriftenaktion erklärten dass nämlich in der Agentur viele Tricks und Kniffe vermittelt werden wie Geld gespart werden kann Ulrike Nikel dazu Der Kunde der weniger zahlt kommt doch auch gerne wieder Jochen Stoppenbrink hofft dass die Bahn nun noch eine Fehlkonstruktion auf dem Bahnhof anpackt Der Fahrkartenautomat auf dem Bahnsteig der bislang ohnehin nur EC Karten und kein Bargeld annimmt ist zu manchen Tageszeiten gar nicht nutzbar Wenn die Sonne draufscheint sind Anweisungen auf dem Bildschirm kaum oder gar nicht zu lesen KOMMENTAR Notbremse Das Fettnäpfchen in das die Deutsche Bahn mit der Schließung des Fahrkartenschalters ausgerechnet zum Stadtfest getreten ist war riesengroß Zum Glück hat das Unternehmen rechtzeitig und konsequent die Notbremse gezogen bevor das ohnehin angekratzte Image der DB in Halle völlig entgleist wäre Dass die Verkaufs und Beratungsagentur nun unbürokratisch weitergeführt wird ist ein Erfolg der Bürger die mit knapp 2000 Unterschriften in zwei Tagen richtig Druck gemacht haben Die Haller Grünen haben mit ihrer flott organisierten Aktion der breiten Empörung ein Ventil verschafft Und Staatssekretär Kozlowski hat für eine gute Sache seinen Einfluss geltend gemacht So ärgerlich der Anlass war Das Ergebnis zeigt dass Bürger gemeinschaftlich etwas bewegen können Und vielleicht hat die große Bahn daraus tatsächlich mal etwas gelernt Zum Beispiel dass sich König Kunde höchst ungern mit Automaten abspeisen lässt Stefan Küppers zurück nach oben 23 05 2009 Bericht WB Bahn lenkt ein Agentur wieder offen Halle Fast 2000 Unterschriften beim Stadtfest Haller Willem und eine breite Empörung in der Bevölkerung haben schnell Wirkung gezeigt Die Deutsche Bahn will den Fahrkartenverkauf im Haller Bahnhof noch am Samstag wieder eröffnen und auch den Betrieb der privaten DB Agentur auf Dauer sicherstellen Der Staatssekretär im NRWVerkehrsministerium Günter Kozlowski CDU überbrachte am Freitag aus Düsseldorf die frohe Kunde Kozlowski war als Besucher des Stadtfestes mehrfach auf die Schließung der Agentur am vergangenen Mittwoch angesprochen worden das WB berichtete Noch am Himmelfahrtstag sprach der Staatssekretär dessen Ministerium auch für den ÖPNV und den Regionalbahnverkehr zuständig ist mit dem Chef der DB Regio in Münster Am Freitag Morgen kam dann ein Gespräch mit Uwe Blumenstein zuständiger DB Vertriebsleiter in NRW zustande bei dem Kozlowski denmöglichen Imageschaden schilderte der der DB durch die Agenturschließung drohe Verabredet wurde bei dem Gespräch folgendes Vorgehen Noch am Samstag sollen zwei Mitarbeiter der DB in der Agentur im Haller Bahnhof sitzen Einer soll speziell Kunden beim Bedienen der Fahrkarten Automaten helfen ein weiterer Mitarbeiter steht für direkten Fahrkartenverkauf zur Verfügung Am Montag soll wieder die personenbediente DB Agentur geöffnet werden zunächst mit der bisherigen Agentur Mitarbeiterin Ulrike Nikel für deren Verbleib in Halle sich die Bürger mit ihren Unterschriften ebenfalls eingesetzt haben Die Schließung war von der DB zunächst damit begründet worden dass weitere finanzielle Schäden vom Unternehmen abgewendet werden müssten Durch den Tod von Agenturbetreiber Michael Hörmann der am 7 Mai im Alter von 47 Jahren starb sah sich die DB zu einer Sperrung verpflichtet Jede Agentur sei mit einer Ausfallbürgschaft versichert die aber nur gelte wenn die Sperrung erfolge Staatssekretär Günter Kozlowski drückte seinen Dank gegenüber der DB aus dass sie prompt im Sinne der Bahnkunden in Halle reagiert habe Diese Kunden hatten auch mächtig Druck gemacht Jochen Stoppenbrink und Dieter Jung vom Ortsverband der Grünen zeigten sich überwältigt von der Resonanz die die Unterschriftenaktion am Grünen Stand während des Stadtfestes fand Jung Wir mussten niemanden bitten zu unterschreiben Alle kamen alleine und waren ehrlich empört Jochen Stoppenbrink hat den großen Zuspruch auch als eine Ehrung des verstorbenen Michael Hörmann empfunden Immer wieder seien Geschichten von Bahnkunden berichtet worden wie Michael Hörmann ihnen durch das Dickicht der Tarifdschungel geholfen habe Lehrer Frank Winter berichtete davon dass er für die Fahrkarten für eine Klassenfahrt von der DB einen Preis von 1600 Euro angeboten habe während ihm Michael Hörmann die Leistung für nur 850 Euro habe vermitteln können Den Bürgerprotest griffen auch viele Politiker auf Dazu zählten neben Günter Kozlowski unter anderem auch Staatssekretär und Bundestagsabgeordneter Klaus Brandner SPD und Bundestagskandidat Ralph Brinkhaus CDU Jochen Stoppenbrink Ich habe selten soviel Gemeinsinn an einem Ort für eine Sache erlebt zurück nach oben 22 05 2009 Bericht WB Beim Haller Willem geht die Post ab Halle Hat der Haller Willem je so entspannt Fahrt aufgenommen Bei Sonnenschein und blauem Himmel war zum Auftakt des 10 Stadtfestes gute Laune Programm Während die letzten Akteure noch ihre Stände in Form brachten bummelte schon das Publikum zwischen B 68 und Bahnhof Zum Jubiläum ein Stadtfest Start mit viel Dampf in den Gassen Die Kinder aus dem Kindergarten Stockkämpen sangen zur Begrüßung vom Clown Sporelli und dem Zirkus Tarantelli Und Bürgermeisterin Anne Rodenbrock Wesselmann richtete ihren Dank an alle Akteure Besonders hervor hob sie drei besondere Stationen auf dem Fahrplan des Haller Willem 2009 die Feuerwehr Geburtstags Vorführungen das Kulinarische Dorf sowie die politischen Haltepunkte auf der Festmeile sprich die Stände der sechs Ratsfraktionen Dort beherrschte ein Thema das Gespräch die Schließung der Bahn Agentur Nicht nur die Bürgermeisterin ärgerte sich über diese Nachricht Mit Volksbank Vorstand Harald Herkströter pflanzte Anne Wesselmann eine Winterlinde auf dem alten Friedhof der 15 Baum wenn die Rechnung von Altbürgermeister Jürgen Wolff stimmt Ich freue mich diese Tradition fortsetzen zu dürfen sagte Herkströter und taufte das Bäumchen mit Heimatwasser In 30 Meter Höhe noch über den alten Bäumen hatte Marc Brusius als Höhenretter der Feuerwehr eine phantastische Fernsicht wie Löschzugführer Ralph Heermann anmerkte Die Blauröcke starteten ihr buntes Vorführungs Karussell mit einer spektakulären Höhenrettung mit Drehleiter Währenddessen freuten sich am Bahnhof die Jugendlichen aus der Plan Bar über eine Bühne Das Hiphop Duo White Chocolate alias Patrick und G Land Alessandros gab über seine Zuhörer die Bitte um Spenden weiter Bekanntlich wurde vor Wochen das von der Timken Stiftung gespendete Tonstudio im Jugend Café total ausgeräumt Jetzt muss die Musikanlage ersetzt werden Ein Heimspiel hatten Ingo Börchers und Daniela Brune Als Horst und Hilde gaben sie die Häschennummer zum Besten und erzählten die Haller Schöpfungsgeschichte in anderthalb Minuten zurück nach oben 22 05 2009 Bericht WB Deutsche Bahn schließt Haller Agentur Halle Die Deutsche Bahn DB hat am Mittwoch die Schließung der DB Agentur im Haller Bahnhof veranlasst Dies sorgt in Halle für Empörung Ratsfrau Helga Lange Grüne will während des Stadtfestes Unterschriften von Bürgern gegen die Schließung sammeln Wegen Trauerfall vorübergehend geschlossen Diesen Hinweis hat die Agentur Mitarbeiterin Ulrike Nickel am Mittwoch auf Anweisung der DB Vertriebsstelle in Köln angebracht die für den Betrieb der privaten Agenturen in Bahnhöfen zuständig ist Wie berichtet ist der in Halle sehr beliebte und geschätzte Agenturleiter Michael Hörmann am 7 Mai unerwartet im Alter von 47 Jahren verstorben Seit diesem Zeitpunkt hat Ulrike Nickel die seit fünf Jahren für Michael Hörmann gerarbeitet hat die Agenturarbeit fortgesetzt Am Mittwoch wurde sie von der DB Vertriebsstelle nach Hause geschickt Als Grund seien Probleme mit den Abrechnungen genannt worden erläuterte Ulrike Nickel dem WESTFALEN BLATT Es habe geheißen dazu sei die DB wegen des Todes des Agenturbetreibers rechtlich verpflichtet Bereits am Dienstag sei das Kassen und Buchungssystem abgeschaltet worden Ulrike Nickel teilte den Kunden auf Anweisung mit dass diese Karten nunmehr im Bahnhof Bielefeld bekommen können Dort soll es wegen der Schließung in Halle schon zu Beschwerden von Kunden gekommen sein Ulrike Nickel würde die Agentur sehr gerne weiter betreiben Als Mobilitätsberaterin hat sie seit 1999 viel Erfahrungen mit dem ÖPNV sammeln können war als Beraterin auch mal im Haller Rathaus tätig Die Kunden sind mir ans Herz gewachsen Ich will alles versuchen ihnen gerecht zu werden sagte sie dem WB Ihr sei mitgeteilt worden dass sie sich an einem Ausschreibungsverfahren für den Betrieb der Agentur beteiligen könne Das Verfahren erfordere einen längeren Vorlauf weshalb die Agentur erst wieder frühestens am 1 August wieder eröffnet werden könne Helga Lange Ratsdame der Grünen in Halle zeigte sich über die mit der Stadt nicht abgestimmte Schließung der Agentur empört Lange Dieser Verhalten der Bahn ist völlig inaktzeptabel Der Fahrkartenverkauf sollte unverzüglich wieder aufgenommen werden Das ist ein für Halle unverzichtbares Angebot Außerdem befürwortet Lange eine Weiterbeschäftigung der bewährten Mitarbeiterin Ulrike Nickel Auf dem Stadtfest will die Grüne gegen die Agenturschließung Unterschriften von Bürgern sammeln Von der Deutschen Bahn war am Mittwoch Nachmittag keine Stellungnahme mehr zu erlangen zurück nach oben 20 05 2009 Bericht LNVG VVOWL NWB Mit dem Haller Willem samstags später unterwegs Bielefeld Halle Osnabrück Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH LNVG und der Zweckverband VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe VVOWL haben zusätzliche Zugfahrten auf dem Haller Willem RB 75 Bielefeld Halle Osnabrück bei der NordWestBahn bestellt So schenkt der Haller Willem ab Dezember allen Nachtschwärmern an Samstagen zusätzliche Stunden und bringt sie gewohnt sicher an ihren Heimatbahnhof zurück Ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 13 12 2009 fahren immer samstags mit Ausnahme an Feiertagen zwei zusätzliche Züge zwischen Bielefeld Halle und Osnabrück Der Zug ab Bielefeld startet dann gegen 23 20 Uhr und fährt über Halle in Richtung Osnabrück In der Gegenrichtung fährt der samstägliche Spätzug gegen 23 00 Uhr in Osnabrück los und erreicht Bielefeld gegen 0 10 Uhr In den beiden Oberzentren Osnabrück und Bielefeld werden mit diesen Zeitlagen noch verschiedene Anschlüsse erreicht Die genauen Fahrzeiten werden in den nächsten Wochen durch die DB Netz AG errechnet und werden dann in den Fahrplanmedien bekannt gegeben Mit den zusätzlichen Spätfahrten reagieren LNVG und VVOWL auf eine verstärkte Nachfrage an Samstagabenden auf der Zugstrecke des Haller Willem zwischen Bielefeld Halle und Osnabrück Wir sind davon überzeugt dass das Angebot rasch zahlreiche Nutzer finden wird da viele Einrichtungen wie Theater Gastronomie und Kinos fußläufig erreichbar sind und viele die Möglichkeit haben sicher und zügig nach Hause zu kommen so Ludger Siemer Geschäftsführer des VVOWL Auch zur späteren Stunde sind Reisende günstig unterwegs und das bis 3 Uhr des Folgetags Tickettipp Gruppen können mit den 9 Uhr Tagestickets für 5 Personen deutlich sparen je nach Relation kostet das Ticket für die Gruppe zwischen 12 80 und 26 90 Für Vielfahrer sind Abokarten mit zusätzlichen Inklusivleistungen stets die preiswerteste Wahl zurück nach oben 08 05 2009 Bericht NWB Zusätzliche Kapazitäten zu Christi Himmelfahrt Osnabrück Bielefeld Die Stadt Halle lädt an Christi Himmelfahrt 21 Mai nach Westfalen zum Stadtfest ein Für eine bequeme An und Abreise für alle Gäste von außerhalb sorgt die NordWestBahn Der VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe VVOWL und die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen LNVG haben für diesen Tag zusätzliche Platzkapazitäten bestellt Nostalgiker kommen bei den Dampfzügen der Eisenbahn Tradition e V Lengerich auf ihre Kosten Im Zwei Stunden Takt und nachmittags im Stundentakt verkehren die Züge am Feiertag zwischen Bielefeld und Halle bis nach Osnabrück und zurück Genutzt werden können die Züge der NordWestBahn mit den gängigen Verbundtickets des Sechser Tarifes oder den Tickets des Übergangstarifs VOS PLUS die auch im Automaten im Zug erhältlich sind Die NordWestBahn wird zudem mit einem Info Stand vor Ort sein und den neu aufgelegten HalteWunsch mit vielen Tipps zur Freizeitgestaltung an die Gäste verteilen Dampflokfahrten bietet der Verein Eisenbahn Tradition e V zwischen Osnabrück und Bielefeld an Für die Dampflokfahrten gelten Sonderpreise Fahrkarten gibt es direkt bei den Schaffnern im Zug Der Sonderfahrplan hängt an den Bahnhöfen des Haller Willem aus und kann im Internet unter www nordwestbahn de eingesehen und ausgedruckt werden zurück nach oben 08 05 2009 Bericht NWB NordWestBahn heißt Neubürger willkommen Infos für Neulinge rund um den Nahverkehr Osnabrück Wo finde ich was Viele Neubürger müssen sich an ihrem neuen Wohnort erst mal zurecht finden Die NordWestBahn will den Neulingen eine kleine Hilfe an die Hand geben Gemeinsam mit den Aufgabenträgern Verkehrsverbund OstwestfalenLippe VVOWL Zweckverband SPNV Münsterland ZVM und dem Nahverkehrsverbund Paderborn Höxter hat das private Bahnunternehmen Neubürger Informationen geschnürt Verteilt werden die Pakete über die Einwohnermeldeämter Einen guten Start in der neuen Region wünschen die Beteiligten allen Neubürgern in Ostwestfalen Die NordWestBahn empfiehlt sich sogleich als zuverlässiger Mobilitätspartner ob täglich zur Arbeit oder am Wochenende zur Freizeitgestaltung Die Informationen umfassen nicht nur nützliche Hinweise wie Fahrpläne sondern auch attraktive Tipps für die Freizeit Auf der ersten Fahrt in der NordWestBahn spendiert das Unternehmen ein Freigetränk aus dem Automaten so lässt sich die neue Heimat bei einer Tasse Kaffee viel entspannter erkunden Die Aktion läuft bis zum 31 Dezember 2009 Mehr Informationen zum Fahrplan und Tarif beim NWB Service Telefon unter 01805 600161 14ct min dt Festnetz Mobilfunk ggf abweichend oder unter www nordwestbahn de zurück nach oben 05 05 2009 Bericht IHW Haller Willem Spätfahrt samstags ab Dezember Initiative informierte sich bei LNVG in Hannover Osnabrück Bielefeld Mit Hans Joachim Menn seit Januar Sprecher der Geschäftsführung der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen LNVG erörterten jetzt Vertreter der Initiative Haller Willem IHW die Entwicklung der Bahnstrecke Osnabrück Bielefeld Dabei machte Menn deutlich dass die LNVG mit dem Zweckverband Ostwestfalen Lippe gemeinsam Besteller des Betriebes auf der Bahnstrecke Osnabrück Bielefeld weiterhin dazu beitragen wolle das Vorzeigeprojekt Haller Willem entsprechend der Nachfrage der Fahrgäste weiterzuentwickeln In Vorbereitung befinde sich die Ergänzung des Fahrplans um eine Spätfahrt an Samstagen Bei der Deutschen Bahn sei bereits um ein Trassenangebot angefragt worden Während die letzten Züge derzeit werktags in Osnabrück um 22 12 Uhr und in Bielefeld um 22 33 Uhr starten sei für samstags eine spätere Abfahrt nach 23 Uhr in der Überlegung um z B Kinogängern eine Heimfahrt mit dem Zug zu ermöglichen Soweit alle Voraussetzungen erfüllt würden könne der Start zum Fahrplanwechsel im Dezember erfolgen Die Einrichtung des Haltepunktes Rosenplatz in der Osnabrücker Neustadt sei noch nicht entscheidungsreif Während die IHW auf die Möglichkeit Kosten sparender Effekte bei Einbindung in die Laufzeit des Projektes Soziale Stadt hinwies sah die LNVG noch Bearbeitungsbedarf bei den von der PlaNOS Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück vorgelegten Fahrgastprognosen insbesondere hinsichtlich der Zahl der Neukunden Außerdem müssten noch die Kostenberechnungen der Deutschen Bahn verfeinert werden Keine Hoffnungen machte die LNVG auf die Verlängerung des 30 Minuten Taktes über Bielefeld Halle hinaus bis Osnabrück Vielmehr werde die LNVG auf steigende Fahrgastnachfrage mit höheren Platzkapazitäten reagieren Überprüfung sagte Menn allerdings zu hinsichtlich der Verbesserung der Anschlüsse an den Fernverkehr in Osnabrück und Bielefeld Hierüber werde er mit den Kollegen des Zweckverbandes Ostwestfalen Lippe sprechen Zu Überlegungen in der Stadt Osnabrück zur Einführung einer Stadtbahn riet die LNVG ein solches Projekt müsse gut überlegt sein und könne nur bei Bündelung aller Kräfte Aussicht auf Erfolg haben Hinsichtlich der im Frühjahr 2008 ermittelten Fahrgastzahlen bat der Geschäftsführer um weitere Geduld Diese befänden sich noch in der Auswertung zur Vorbereitung auf die Verhandlungen mit der Deutschen Bahn über die Aufteilung der Fahrgeldeinnahmen Allerdings deute sich an dass es nach den 1 800 Fahrgästen im Jahr 2007 zwischen Osnabrück und Dissen eine weitere Steigerung gegeben habe Endgültige Zahlen seien im zweiten Halbjahr zu erwarten zurück nach oben 10 04 2009 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 07 05 in Osnabrück Osnabrück Das nächste Treffen der IHW findet am 07 05 in Osnabrück um 13 30 Uhr bei der NordWestBahn statt Im Gespräch mit dem Bereichsleiter Marketing geht es u a um die Kommunikation und Ursachenforschung bei betrieblichen Problemen wie Zugausfällen sowie um Fahrkartenautomaten im Zug tarifliche Fragen und die Planung der weiteren Aktionen Anmeldung bei Johannes Bartelt Tel 0541 28104 0170 6917 390 oder hallo hallo willem de zurück nach oben 10 04 2009 Bericht IHW Arminia Fans wollen Bahn Spätrückfahrt Aussicht für Haller Willem im Dezember Brackwede Arminia Fans wollen sich mit einer Unterschriftensammlung dafür einsetzen dass der Fahrplan der Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Osnabrück um eine Spätfahrt an Samstagen ergänzt wird Diese Zusicherung erhielt jetzt die Initiative Haller Willem IHW bei einer zufällig gemeinsamen Bahnfahrt mit Anhängern des Fußballbundesligisten die auf dem Weg ins Stadion waren Mit Hinweis auf das fehlende Bahnrückfahrtangebot für Kino Besucher in Bielefeld und Osnabrück Spätschichtler bei Storck in Halle sowie Veranstaltungen im Gerry Weber Stadion oder Jazzkonzerten im Bahnhof Dissen setzt die IHW sich bereits seit längerem für eine entsprechende Fahrplanergänzung ein Hoffnung besteht auf die Einführung zum Fahrplanwechsel im Dezember Aufgreifen will die IHW die Einführung von Bahnhofspaten Schulklassen Vereine Nachbarschaften oder auch Einzelpersonen können so Verantwortung für einen Bahnhof übernehmen indem sie Verschmutzungen aber auch Verbesserungsvorschläge dem zuständigen Bahnhofsmanagement melden Dadurch soll die Identifikation mit dem Bahnhalt vor Ort verbessert und die Hemmschwelle für Beschädigungen erhöht werden Noch immer keine Zusage konnte die IHW für die Erneuerung der zerbröselten Blindenleitstreifen in Westbarthausen Hesseln Kupferheide und Brackwede erhalten Bis zur Sommerpause soll Klarheit herrschen inwieweit dafür Finanzmittel in diesem Jahr bereit gestellt werden können Mitteilung erhielt die IHW dass es keinen Denkmalschutz für das ca 100 Jahre alte Brückenbauwerk über die alte Linienführung der Stapenhorststraße in Bielefeld gebe Insofern sei mit einer Abrissforderung seitens der Bahn gegenüber der Stadt zu rechnen da dieser Straßenabschnitt nur noch den Fuß und Radverkehr diene und ein Ersatz der Stahlbrücke durch ein Standard Betonbauwerk mit schmalem Duchlaß die kostengünstigste Lösung sei Zusage hat die IHW für die Anerkennung des Niedersachsen Tickets für den Streckenteil Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde erhalten Die Deutsche Bahn habe zugesagt ihre Streckenkarte im Internet entsprechend anzupassen Mit insgesamt 1 200 ist inzwischen das Fahrgastpotential für den geplanten Bahnhalt Osnabrück Rosenplatz ermittelt worden Über die weitere Realisierung sowie die geforderte Weiterführung des 30 Minuten Taktes über Bielefeld Halle bis Osnabrück hinaus spricht die IHW Ende April mit der neuen Geschäftsführung der Landesnahverkehrsgesellschaft in Hannover Nichts hält die IHW von Überlegungen der Nordwestbahn NWB die im Fahrgastbeirat bekannt geworden waren die Fahrkartenautomaten im Zug abzuschaffen Ein Ausweichen auf Automaten auf den Bahnsteigen würde die Zeitplanung der Fahrgäste unnötig belasten und sicherlich in Hauptverkehrszeiten zu Schlangen vor den Automaten führen betont die IHW Bis zum Auslaufen ihres Vertrages Ende 2013 sei die NWB auf der Haller Willem Strecke allerdings an die Bereitstellung von Automaten im Zug gebunden 14 03 2009 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 03 04 in Bielefeld Brackwede Osnabrück Das nächste Treffen der IHW findet am 03 04 in Brackwede statt Um 14 Uhr ist zunächst ein Gespräch am Bahnhof Brackwede geplant bei dem mit Vertretern der DB Station Service der Stadt Bielefeld und dem VVOWL die Tunnelsanierung erörtert werden soll Um 15 Uhr startet dann das anschließende Treffen in der Gaststätte Sprungmann Osnabrücker Straße 65 5 Min vom Bahnhof Themen sind u a das weitere Vorgehen beim 30 Minuten Takt der Fahrkartenverkauf über die Automaten im Zug sowie die Planung der nächsten Aktionen Abfahrt mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 12 35 Uhr Ankunft 13 44 Brackwede bzw 13 35 Uhr und ab Bielefeld um 13 59 Ankunft Brackwede 14 04 bzw 14 59 Uhr zurück nach oben 12 03 2009 Bericht NW 1 5 Millionen Euro für neue Bahnangebote VVOWL Honerkamp in der Geschäftsführung Bielefeld Überfüllte Bahnen sind zu bestimmten Uhrzeiten in Ostwestfalen Lippe kein seltenes Bild Wir haben morgens auf einigen Linien deutliche Kapazitätsprobleme sagt Ludger Siemer Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Ostwestfalen Lippe VVOWL im Gespräch mit dieser Zeitung Auch in den Abendstunden sind die Bahnangebote zunehmend gefragt Deshalb hat die VVOWL Zweckverbandsversammlung die Weichen dafür gestellt dass die Angebote auf bestimmten Strecken ausgeweitet werden Insgesamt rund 1 5 Millionen Euro investiert allein der Zweckverband in die zusätzlichen Kapazitäten wie mehr Platzangebote in den Zügen oder zusätzlich verkehrende Bahnen So soll es nach den Sommerferien abends zusätzliche Züge an den Wochenenden auf der Strecke Bielefeld Lemgo und Lemgo Lage geben Ab Dezember gibt es nach den Plänen morgens und abends zusätzliche Plätze auf der Strecke Bielefeld Detmold Zwischen Bielefeld und Hamm soll der Halbstundentakt bis 21 Uhr ausgedehnt werden Auch auf der Sennebahn zwischen Bielefeld und Paderborn und beim Haller Willem zwischen Bielefeld und Osnabrück soll es an Samstagen abends mehr Züge geben Das Mobilitätsverhalten hat sich deutlich geändert so Siemer Noch gebe es bei der Versorgung Nachteile gegenüber anderen Teilen Westfalens Zum 1 August soll in NRW eine Mobilitätsgarantie greifen Sie besagt dass Bahnkunden durch Zugverspätungen ab 20 Minuten entstandene Taxikosten in Höhe von bis zu 20 Euro zurückfordern können Das Gremium wählte den Bielefelder Stefan Honerkamp zum neuen stellvertretenden Geschäftsführer des VVOWL Er folgt dem aus dem Zweckverband ausgeschiedenen Achim Overath Honerkamp ist beim VVOWL Fachbereichsleiter für den Kreis Gütersloh zurück nach oben 11 03 2009 Bericht NW Bahnhof Sanierung Runder Tisch gefordert Behindertengerecht planen Brackwede Der Verband Bielefeld pro Nahverkehr hat auf ein Papier des Amtes für Verkehr reagiert in dem die Zuständigkeit unterschiedlicher Behörden und Unternehmen für den Brackweder Bahnhof aufgelistet wird Es ist zu begrüßen dass die Stadt die Zuständigkeiten für die Tunnelanlage am Brackweder Bahnhof einschließlich der Zugänge geklärt hat Das alleine hilft aber nicht weiter erklärt Dr Godehard Franzen Vorsitzender des Verbandes Es sei notwendig so Franzen dass sich jetzt alle Beteiligten also die Stadt die Bahn der Landesbetrieb Straßen NRW und der Verkehrsverbund VVOWL zu einem runden Tisch zusammensetzen um gemeinsam ein Sanierungskonzept zu erarbeiten und einen Plan zur Finanzierung und Umsetzung zu entwickeln Das Sanierungskonzept sollte sich an dem orientieren was schon vor über 10 Jahren im Rahmen des Expo Projekts Haller Willem angedacht war fordert der frühere SPD Ratsherr Franzen Neben der baulichen Sanierung gehörten dazu auch Lichtkuppeln zwischen den Gleisen und die Installation einer Videoüberwachung Nur durch mehr Licht und eine konsequente Überwachung könne die Sicherheit verbessert werden Franzen weist zusätzlich darauf hin dass es mittelfristig auch nicht hinnehmbar sei dass der Bahnhof von behinderten Menschen nicht genutzt werden könne Behindertengerechte Zugänge für den gesamten Öffentlichen Nahverkehr müssten eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein Davon sind wir weit entfernt Aber die Planungen müssen wenigstens so gestaltet werden dass mittelfristig Fahrstühle Rolltreppen oder Rampen nachgerüstet werden können fordert er Die Sanierung des Tunnels sei sicher vorrangig aber damit allein sei es nicht getan Auch die Erhöhung der Bahnsteige und die Erneuerung der maroden Bahnsteiganlagen seien mehr als überfällig Die Sanierung des Brackweder Bahnhofs ist beileibe keine kleine Maßnahme Aber sie wäre im besten Sinne eine nachhaltige Investition so Franzen zurück nach oben 10 03 2009 Bericht NW Bahn für Tunnel allein zuständig Stadt klärt Verantwortlichkeit am Bahnhof Brackwede Der Tunnel unter dem Brackweder Bahnhof ist in die Kritik geraten Die Fahrgast Initiative Haller Willem und der Verband Pro Nahverkehr monieren den ungepflegten Zustand Die Bahn verweist darauf dass in Sachen Unterhaltung die Stadt mitverantwortlich ist Daher wollte es das Amt für Verkehr jetzt genau wissen In einem Bericht der am 17 März dem Stadtentwicklungsausschuss vorgelegt wird ist akribisch aufgelistet wer für welche Bauteile des Bahnhofes zuständig ist Im Bereich unter dem Ostwestfalendamm fällt die Tunnelkonstruktion danach in die Zuständigkeit des Landestraßenbaubetriebs Beleuchtung und Wandoberflächen muss das Amt für Verkehr die Tunnelsohle der Umweltbetrieb reinigen und unterhalten Für den Bereich unter den Gleisen weist die Behörde der Bahn die alleinige Zuständigkeit zu Das Amt für Verkehr wiederum kümmert sich um die Rampe und die Treppe die von der Eisenbahnstraße zum Tunnel führen Auch der vordere Teil des Tunnels gehört ebenso wie das Bahnhofsgebäude der Stadt Die Fahrradabstellanlage ist dagegen Sache der Bahn Das Amt für Verkehr beabsichtigt in Kürze Verhandlungen mit der Deutschen Bahn aufzunehmen um den Gesamteindruck des Brackweder Bahnhofes zu verbessern zurück nach oben 07 03 2009 Bericht IHW Haller Willem Fahrgastzuwachs bietet Rückenwind für verbessertes Angebot Borgholzhausen Den Anstieg der Fahrgastzahlen auf über 2 000 Fahrgäste werktäglich auf der Bahnstrecke allein zwischen Osnabrück und Dissen betrachtet die Initiative Haller Willem IHW als Rückenwind für die Durchsetzung der von ihr geforderten Verlängerung des 30 Minuten Taktes von Bielefeld über Halle hinaus

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2009.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2008
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2008.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2008
    an der Strecke hingewiesen hatte wurde in der Bahnhofsgaststätte B 3 die bebilderte Geschichte von 122 Jahren Haller Willem geboten Eine technische Vortragspanne vermochte Heinz Wallenstein mit einigen Witzen zu überbrücken Nach guter Beköstigung ließ der Osnabrücker Seniorenbetreuer eine solche Haller Willem Fahrt gleich für die Seniorenwoche im nächsten Jahr vormerken zurück nach oben 23 09 2008 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 24 10 08 in Oesede Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 24 10 2008 um 15 15 Uhr im Düte Café am Bahnhof Oesede Besprochen werden soll wie mehr Firmen für das Job Ticket gewonnen werden können und wie die nächsten Aktionen ablaufen Des weiteren geht es um noch anstehenden Baumaßnahmen am Haller Willem Gäste sind herzlich willkommen Anreise mit dem Haller Willem um 13 59 Uhr ab Bielefeld und 14 35 ab Osnabrück siehe Fahrplan zurück nach oben 23 09 2008 Bericht IHW Anstieg der Job Ticket Nutzer bei Storck auf 182 Weihnachts Dampflok für 14 12 in Vorbereitung Steinhagen Auf 182 ist die Zahl der Mitarbeiter der Firma Storck angewachsen die die Vorteile des Job Tickets zu schätzen wissen Das berichtete der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Andreas Weber anlässlich der jüngsten Sitzung der Initiative Haller Willem IHW in der Begegnungsstätte Amshausen Weber äußerte den Wunsch bei der für das nächste Jahr in Aussicht stehenden Spätfahrt an Samstagen auch den Haltepunkt Gerry Weber Stadion zu bedienen um die um 22 Uhr endende Spätschicht berücksichtigen zu können Der Betriebsratsvertreter sprach sich außerdem für die Ausweitung des 30 Minuten Taktes aus Für die moBiel GmbH berichtete Gerhard Kutziewski über die Entwicklung des Job Ticket in Bielefeld Demnach fahren dort inzwischen über 16 500 Fahrgäste aus 80 Betrieben mit einem Großkunden oder Firmen Abo An der Strecke Haller Willem sei die Firma Storck sicher als Job Ticket Leuchtturm zu bezeichnen Im Tarifraum Der Sechser könne das Großkunden Abo ab einer Bestellmenge von 50 Tickets pro Monat bezogen werden Besonders interessant sei die Übertragbarkeit des Tickets auf Familienangehörige und Freunde Das Firmen Abo sei für kleinere Firmen interessant bei der sich 20 Prozent aller Mitarbeiter für ein Ticket entscheiden Die Mindestabnahme betrage 20 Tickets pro Monat Im niedersächsischen Bereich des Haller Willem ist das Firmen Abo mit 2 500 Kunden in 18 Osnabrücker Firmen nach IHW Einschätzung noch deutlich ausbaufähig Hier werden ab 10 Tickets 17 Prozent Rabatt und 19 Prozent ab 50 Tickets gewährt Nachdem aus einzelnen Firmen bereits Interesse bekundet wurde will die IHW verstärkt über die Vorteile von Job Ticket und Firmen Abo informieren Angesichts hoher Spritpreise seien viele Beschäftigte an Alternativen interessiert Stau und Parkplatzsuche fallen weg zudem bietet der Zug die Möglichkeit für Tageszeitung Frühstück und ein Schlummerchen faßte die IHW weitere Vorteile zusammen Weiter vorbereitet wurde beim IHW Treffen die Dampflokfahrt am 14 Dezember zu den Weihnachtsmärkten in Osnabrück und Bielefeld 250 Plätze bietet der Zug der gegen 13 50 Uhr vom Hauptbahnhof Bielefeld mit Halt an allen Bahnhöfen gen Osnabrück startet Nach Besuch des dortigen Weihnachtsmarktes besteht stündlich die Möglichkeit der Rückfahrt mit der Nordwestbahn Über den für Ende Oktober geplanten Start des Vorverkaufes wird noch genauer informiert zurück nach oben 05 09 2008 Bericht IHW Dampflok 14 12 auf der Haller Willem Strecke Spätfahrt an Samstagen im kommendem Jahr Osnabrück Eine Dampflok als Weihnachts Express will die Initiative Haller Willem IHW am Sonntag 14 Dezember auf die Gleise bringen Nach der Zusage mehrerer Sponsoren konnte jetzt der Lengericher Eisenbahn Tradition der Auftrag für die Durchführung erteilt werden Ausgestattet mit 250 Sitzplätzen in fünf historischen Reisezugwagen soll die Dampflok 78468 vormittags vom Osnabrücker Hauptbahnhof mit Halten an allen Haller Willem Bahnhöfen gen Bielefeld starten und am Nachmittag die Rückfahrt vornehmen Niedersachsen sollen die Möglichkeit haben den Weihnachtsmarkt in Bielefeld zu besuchen Westfalen den in Osnabrück Der Beginn des Vorverkaufs wird rechtzeitig bekannt gemacht Die Aussicht auf eine Spätfahrt auf der Haller Willem Strecke an Samstagabenden verschiebt sich vom Fahrplanwechsel im Dezember auf das kommende Jahr Dann soll zumindest für den Bereich Bielefeld Halle eine Spätfahrt in den Fahrplan aufgenommen werden Die IHW will sich gegenüber der Landesnahverkehrsgesellschaft in Hannover dafür einsetzen daß das niedersächsische Teilstück nicht aus dieser Verbesserung ausgenommen wird Um die aktuelle Pannen Anfälligkeit auf der Strecke zu verringern hält die IHW weitere Kreuzungspunkte für erforderlich die den Gegenzügen ein Ausweichen erleichtern würden Damit könne außerdem die Voraussetzung für den 30 Minuten Takt geschaffen werden der von Fahrgästen Unternehmen und Kommunalpolitikern immer wieder gefordert werde Einsetzen will die IHW sich auch für bessere Nutzungsmöglichkeiten des Haller Willem durch Mitarbeiter von Firmen Vorbildlich sei dabei die Firma Storck in Halle die mit inzwischen über 160 Job Tickets das Angebot nutze Am 18 September in Steinhagen Amshausen soll über Ausweitungsmöglichkeiten gesprochen werden wobei das im niedersächsischen Bereich angebotene Firmen Abo einbezogen werden soll zurück nach oben 03 09 2008 Bericht LNVG VVOWL NWB Haller Willem stoppt für Deutschland Tour Radler haben in Oesede Vorfahrt Osnabrück Bielefeld Wenn die Sportler der Deutschland Tour in die Zielgerade einbiegen steht der Haller Willem still Der Streckenabschnitt zwischen Osnabrück Hauptbahnhof und Wellendorf wird in der Zeit von 16 bis 17 Uhr gesperrt Die NordWestBahn richtet einen Ersatzverkehr mit Bussen ein In unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Oesede auf der Strecke Osnabrück Halle Bielefeld RB 75 Haller Willem befindet sich am Freitag 5 September die Zielgerade der Deutschland Tour das wichtigste deutsche Radsport Etappenrennen des Jahres Auch das Rahmenprogramm findet in Bahnhofsnähe statt Aus Sicherheitsgründen wird der Abschnitt Osnabrück Hauptbahnhof bis Wellendorf gesperrt Der NWB Zug 81610 ab Osnabrück um 16 35 Uhr wird durch einen Bus ersetzt Der Bus startet bereits um 16 13 Uhr am Bussteig 2 und fährt die Bahnhöfe Sutthausen Bahnhofsvorplatz Oesede Sonderbushaltestelle Glückaufstraße Kloster Oesede Haltestelle Markt Glückaufstraße und Wellendorf an In Wellendorf besteht Anschluss an die planmäßige NWB nach Bielefeld Die NWB 81629 ab Bielefeld um 15 59 Uhr fährt planmäßig bis Wellendorf Fahrgäste mit den Zielen Kloster Oesede Oesede Sutthausen oder Hauptbahnhof Osnabrück nutzen den Bus des Ersatzverkehrs ab Wellendorf Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen leider nicht möglich Der Fahrplan liegt in den Zügen aus und kann im Internet heruntergeladen oder ausgedruckt werden Auskünfte und weitere Informationen zu Fahrplänen Preisen Anschlüssen und alles rund ums Reisen gibt es beim Service Telefon der NordWestBahn unter 01805 600161 14 ct min dt Festnetz Mobilfunk ggf abweichend zurück nach oben 30 08 2008 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 18 09 08 in Steinhagen Amshausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 18 09 2008 um 17 00 Uhr in der Heimatstube im Steinhagener Ortsteil Amshausen Straße Tiergarten Eingeladen sind Tarifexperten der OWL Verkehr und der Planungsgemeinschaft Nahverkehr Osnabrück um die Perspektiven für die Gewinnung neuer Job Ticket Kunden auszuloten Weiter wird beraten wie sich der Halbstundentakt auf der Gesamtstrecke realisieren lässt Dazu werden u a Ergebnisse einer Unternehmensbefragung ausgewertet Auch die Planung der nächsten Aktionen wie ein organisierter Ausflug zum Kartoffelmarkt Borgholzhausen sind Thema Gäste sind herzlich willkommen Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 15 35 Uhr und 16 27 Uhr ab Bielefeld zurück nach oben 22 08 2008 Bericht LNVG VVOWL NWB Haller Willem verwandelt sich in Africa Express Osnabrück Bielefeld Heiße Trommelrhythmen und afrikanische Märchen werden am 29 und 30 August den Haller Willem in den Africa Express verwandeln und die Fahrgäste auf eine Veranstaltung der besonderen Art einstimmen Der Haller Willem vernetzt das Afrika Fest in der Lagerhalle in Osnabrück und das Afro Reggae Salsa Open Air in Bielefeld Das Afrika Fest startet am Freitag 29 August um 19 Uhr in der Lagerhalle in Osnabrück Für Besucher aus Bielefeld lohnt sich die Anreise mit dem Haller Willem nicht nur weil in der NWB um 16 59 Uhr ein Erzähler und einige Trommler für heiße Rhythmen und gute Stimmung im Zug sorgen sondern auch weil es mit dem Zugticket eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis gibt Das Programm am Freitag ist vielseitig Märchen die Kuamé Akpetou erzählt handeln von Buschgeistern Tieren und Menschen und werden teilweise mit Gesang und Trommelmusik begleitet Akrobatik Rhythmus Trommeln Tanz und Clownerie werden den Abend anschließend zu einem unvergesslichen Erlebnis machen Alles zusammen präsentiert sich eine Gruppe die pure Lebensfreude und Energie ausstrahlt Am Samstag 30 August beginnt das Afro Reggae Salsa Open Air bereits um 16 Uhr in der Ravensberger Spinnerei in Bielefeld Der Haller Willem mit dem Märchenerzähler und den Trommlern fährt am Osnabrücker Hauptbahnhof um 17 35 Uhr ab und kommt pünktlich zum Live Act um 18 50 Uhr in Bielefeld an Die Auswahl der Künstler des Open Airs verspricht eine facettenreiche Vorstellung mit Tanz Musik und Spiritualität die das Publikum in einen Rausch befördern wird Bei Vorlage eines Zugtickets von 29 oder 30 August gibt es drei Euro Ermäßigung auf den Eintrittspreis Karten für das Afrika Fest am 29 und am 30 August kosten im Vorverkauf 16 Euro ermäßigt 13 Euro oder an der Abendkasse 19 Euro ermäßigt 16 Euro Unter dem Motto des Welthauses Kulturen Klänge Kontinente Wir sorgen für Verbindung sind die Konzerte eingebunden in ein Projekt des VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe VVOWL der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen dem Welthaus der Lagerhalle und der NordWestBahn Auskünfte und weitere Informationen zu Fahrplänen Preisen Anschlüssen und alles rund ums Reisen gibt es beim Service Telefon der NordWestBahn unter 01805 600161 14 ct min dt Festnetz Mobilfunk ggf abweichend Karten und Infos 0521 98648 0 oder www welthaus de zurück nach oben 29 07 2008 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 28 08 in Sutthausen Osnabrück Das nächste Treffen der IHW findet am 28 08 um 17 15 Uhr am Bahnhof Sutthausen statt Vor Ort wird die Entwicklung des Haltepunktes und die Gestaltung des Umfeldes Parkplätze etc besprochen Weiter geht es schwerpunktmäßig um die Neuplanung der ehemaligen Bahnhofsgaststätte sowie um die anstehenden Aktionen in den nächsten Wochen Abfahrt ab Osnabrück um 16 35 Uhr und ab Bielefeld um 15 59 Uhr bis Sutthausen zurück nach oben 14 07 2008 Bericht HK Bulli rammte am Samstag Bahnschranke Halle Auch wenn die Redewendung Glück im Unglück eher zu den abgedroschenen Redewendungen gehört die Fahrerin dieses Transporters wird sie sicherlich schätzen Am Samstagmittag passierte sie am Bahnübergang Hesseln die Gleiskörper und übersah im Gegenlicht der Sonne das Rot der Bahnschranke Die sich senkende Schranke zertrümmerte die Frontscheibe Außerdem brach die Schrankenmechanik ab Zu guter Letzt konnte der Zugührer des einfahrenden Zuges noch rechtzeitig bremsen Der Schaden ist erheblich verletzt wurde bei diesem Zwischenfall niemand zurück nach oben 04 07 2008 Bericht IHW 30 Minuten Takt für Halle Osnabrück gefordert Haller Willem Initiative erörterte Verbesserungen am Bahnhof Dissen Dissen Für die Ausweitung des 30 Minuten Takt auf der Haller Willem Strecke über Bielefeld Halle hinaus hat sich jetzt auch der Dissener Bürgermeister Georg Majerski ausgesprochen Aus eigener Erfahrung kann ich sagen daß dann die Anschlüsse in Bielefeld nach Hannover wesentlich besser zu erreichen sind erklärte Majerski als Gast der Initiative Haller Willem IHW im Jazzclub am Bahnhof Der Bürgermeister erinnerte an den Wunsch nach einem zusätzlichen Bahnhalt Gräfenwiese wo durch Arbeitsplätze und Baugebiet Sonnenhang eine hohe Nachfrage zu erwarten sei Nachdem sich bereits der Hilteraner Bürgermeister Wilhelm Wellinghaus für eine engere Vertaktung ausgesprochen hatte um Geschäftskunden entgegenzukommen ist es nach IHW Auffassung an der Zeit daß sich Verkehrsverband Ostwestfalen Lippe und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen der Sache ernsthaft annehmen zumal viele Autofahrer angesichts ständig steigender Spritpreise nach Alternativen suchen würden Eine Verbesserung der Park Möglichkeiten am Bahnhof Dissen soll es nach Auskunft von Majerski im Zusammenhang mit der für 2009 vorgesehenen Anlegung eines Kreisels an der Bahnhofstraße geben Schon in diesem Jahr solle die Anzahl der Fahrradabstellplätze erhöht werden Trotz NRW Ferien fanden die Gesprächsteilnehmer mit über 50 Fahrrädern die Plätze voll besetzt Noch keine Auskunft über die zukünftige Nutzung des renovierten denkmalgeschützten Bahnhofsgebäudes konnte Besitzer Franz Gausepohl erteilen Der Firmenchef der benachbarten Fleischfabrik lud dazu ein konkrete Vorschläge zu unterbreiten Neben dem schon in der Diskussion befindlichen Steak Restaurant wurden aus den IHW Reihen Betriebs Kindergarten Fahrrad Station Künstler Werkstatt und Kiosk mit Toilette genannt Für das kommende Jahr kündigte Friedrich Meyer von Station und Service der Deutschen Bahn DB Bielefeld an auf dem Bahnsteig ein überdachtes Wartehäuschen aufzustellen Der DB Vertreter sicherte zu 2009 ebenfalls die beschädigten sechs Blindenleitstreifen zwischen Westbarthausen und Brackwede in Ordnung zu bringen Die Einführung elektronischer Stellsignale für Halle Steinhagen und Quelle sei auf 2011 verschoben worden berichtete Thomas Johann von der DB Netz Bielefeld Er sicherte zu sich um einen Erdwall am Bahnweg in Dissen zu kümmern wo nach IHW Auskunft immer wieder Radfahrer wegen mangelnder Beschilderung landen würden Illegale Gleisübertritte an der Luisenstraße in Dissen würden mit Strafmandaten durch die Bundespolizei geahndet Über die Instandsetzung des ehemaligen Stellwärterhäuschens informierte Rosemarie Rieke vom Heimatverein Hier soll demnächst die Jugendgruppe des Amateurfunker Clubs aktiv werden Hans Biewener lud zum Jazz Festival am 1 und 2 August ein und wies darauf hin daß im Jazzclub jetzt sogar Trauungen stattfinden könnten zurück nach oben 30 06 2008 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 03 07 in Dissen Bad Rothenfelde Osnabrück Das nächste Treffen der IHW findet am 03 07 um 17 00 Uhr in den Räumen des Jazzclubs Dissen Bad Rothenfelde im dortigen historischen Bahnhof statt Schwerpunkt des Treffens ist ein Gespräch mit den Vertretern der Stadt Dissen des Bahnhofs Eigentümers und der VLO zur künftigen Gestaltung des Bahnhofs und seines Umfeldes Zuvor findet nach Ankunft des Zuges aus Osnabrück ein Rundgang am Gelände statt Weitere Themen sind eine Erhöhung der Streckengeschwindigkeit die Modernisierung bestehender Bahnübergangsanlagen sowie aktuelle Fahrgastzahlen Abfahrt ab Osnabrück um 15 35 Uhr und ab Bielefeld um 15 59 Uhr bis Dissen Bad Rothenfelde zurück nach oben 06 06 2008 Bericht IHW Haller Willem Blindenleitstreifen erneuern und Pannenhäufung abstellen Nordwestbahn jetzt während gesamter Betriebszeit erreichbar Kupferheide Anlässlich des jüngsten Treffens der Initiative Haller Willem IHW wurde beim Eintreffen auf dem Bahnhof Kupferheide erneut der Blick auf den auch hier zerbröselten Blindenleitstreifen gelenkt Sehbehinderte könnten keine Orientierung finden und seien bei herannahenden Zügen gefährdet so der einheitliche Tenor Nach der Erneuerung in Dissen sei die Deutsche Bahn Station und Service aufgefordert auch die anderen sechs Blindenleitstreifen zwischen Dissen und Bielefeld endlich in Ordnung zu bringen zumal sie für die Instandhaltung der Bahnsteige Stationsgebühren von der Nordwestbahn NWB kassiere In Bielefeld stehe die Korrektur des im Fahrradstand endenden Blindenleitstreifens ebenfalls noch aus Thema des Treffens war auch die Häufung von Pannen und Verspätungen in den letzten Wochen Ursache sind nach Kenntnis der Initiative Haller Willem Motor und Getriebeschäden sowie Probleme an den Weichen Die NWB sei gut beraten die Ursachen schnellstmöglichst zu beheben verlässliche und die gewohnt komfortablen Fahrzeuge auf die Schiene zu geben Auch Deutsche Bahn und VLO Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück seien als Verantwortliche für Gleise und Weichen aufgerufen diese durch Inspektionen in kurzen Intervallen in Ordnung zu halten Insbesondere im Sinne der Schul und Berufsfahrer sei das Störfallmanagement zu überprüfen und zu verbessern Angesichts steigender Spritpreise müsse sich die NWB für steigende Fahrgastzahlen gewappnet zu sein Positiv registriert wurde die Mitteilung von NWB Geschäftsführer Martin Meyer Luu die telefonische Erreichbarkeit unter der Nummer 01805600161 auf die gesamte Betriebszeit erweitert zu haben Vor einem Jahr hatte die IHW sich für die Ausweitung der Erreichbarkeit über die Öffnungszeit des NWB Kundenzentrums hinaus eingesetzt um Fahrgästen bei Verspätungen von Abendzügen oder anderen Problemen an der Strecke eine Auskunftsmöglichkeit zu bieten Eine Eingabe hat die IHW bei der DB gestartet um den Haller Willem ähnlich der Bielefelder Ausgabe auch in das Osnabrücker Exemplar der Städteverbindungen aufzunehmen Eine der Langsamfahrstrecken in Borgholzhausen soll beseitigt werden sobald der Bahnübergang Bödinghausen erneuert ist wurde der IHW jetzt von der DB Netz Bielefeld zugesagt Ergebnisse der jüngsten Fahrgastzählung erwartet die IHW im Juli Das nächste IHW Treffen am 3 Juli soll sich mit Verbesserungen im Umfeld des Bahnhofes Dissen befassen zurück nach oben 07 05 2008 Bericht IHW Emissions Reduzierung von Bahnfahrzeugen um bis zu 83 Informationsbesuch der IHW bei Fahrzeugbauer Bombardier Bielefeld Osnabrück Mit dem neuen Schienenfahrzeug Talent 2 können die Emissionen um bis zu 83 verringert werden Das erfuhren Mitglieder der Initiative Haller Willem IHW anlässlich eines Informationsbesuches beim Fahrzeugbauer Bombardier in Hennigsdorf bei Berlin Die derzeit zwischen Bielefeld und Osnabrück mit Diesel betriebenen Fahrzeuge dürfen 7 g kWh an Stickoxiden 4 g kWh Kohlendioxid 1 1 g kWh Kohlenwasserstoffe und 0 15 g kWh Feinstaub verursachen Mit dem CLEAN Diesel Konzept gelinge es schon heute die Emissionen auf die erst ab 2012 für Triebwagen Motoren verbindlichen Grenzwerte der Stufe IIIB zu reduzieren berichteten die Bombardier Experten Das werde möglich durch Abgasnachbehandlung Einbau eines Katalysators und Eindüsung einer wässrigen Harnstofflösung in das Abgas Durch eine optimierte Verbrennung im Motor einen höheren Getriebewirkungsgrad sowie eine verringerte Masse könne außerdem der Kraftstoffverbrauch gegenüber dem Vorgängerfahrzeug deutlich reduziert werden Nach Ansicht der IHW sollte die Nachrüstung auf niedrigste mögliche Grenzwerte Bestandteil zukünftiger Ausschreibungen von Bahnbetrieben sein Für Altfahrzeuge biete sich ähnlich wie beim Pkw an durch Anreize die Nutzung dieser Techniken zu beschleunigen Für eine solche Gesetzes Initiative zeigte sich der Bahnexperte der Bundestagsfraktionen von Grünen Felix Beutler aufgeschlossen mit dem die IHW in Berlin neben Vertretern von FDP und Bundesverkehrsministerium sprechen konnte zurück nach oben 05 04 2008 Bericht LNVG VVOWL NWB Zusätzliche Kapazitäten am 1 Mai 2008 zum Haller Stadtfest Haller Willem sorgt für Feierlaune in Westfalen Osnabrück Bielefeld Wenn die Stadt Halle in Westfalen am 1 Mai wieder ihr beliebtes Stadtfest Haller Willem feiert ist auch ihr gleichlautender Zug auf der Bahnstrecke mit einem Sonderfahrplan dabei Das Unternehmen NordWestBahn wird zudem mit einem Info Stand vor Ort sein und Informationen zu Tickets Anschlüssen Fahrplan und Preisen sowie zahlreiche Tipps zur Freizeitgestaltung mit dem Haller Willem für die Fahrgäste bereithalten Der VerkehrsVerbund OstWestfalenLippe VVOWL und die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen LNVG haben für den 1 Mai 2008 Christi Himmelfahrt zusätzliche Platzkapazitäten bei der NordWestBahn bestellt so dass Gäste von außerhalb bequem und stressfrei mit dem Zug an und abreisen können Im 2 Stunden Takt und nachmittags im Stundentakt verkehren die Züge trotz des Feiertages zwischen Bielefeld und Halle bis nach Osnabrück und zurück Genutzt werden können die Züge der NordWestBahn mit den gängigen Verbundtickets des Sechser Tarifes oder den Tickets des VOS PLUS die auch im Automaten

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2008.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2007
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2007.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2007
    bislang keine verlässlichen Angaben allenfalls grobe Schätzungen Gerd Stolle sagte Unter einer Million Euro wird das nicht zu haben sein zurück nach oben 21 08 2007 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 20 09 2007 in Steinhagen Amshausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 20 09 2007 um 15 00 Uhr in der Heimatstube im Steinhagener Ortsteil Amshausen Straße Tiergarten Themen sind u a die Beratung eines Positionspapiers zum DB Börsengang die Planung der nächsten Aktionen zum Ockermarkt und Kartoffelmarkt und die Erstellung einer PC Präsentation Gäste sind herzlich willkommen Weitere Informationen bei Johannes Bartelt unter Tel 0541 28104 oder 0170 6917390 Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 13 35 Uhr und 14 27 Uhr ab Bielefeld zurück nach oben 17 08 2007 Bericht IHW Neue Bahnhofsschilder und Info Vitrinen Haller Willem Initiative nahm Planungen für 2008 vor Georgsmarienhütte Kloster Oesede und Oesede haben jetzt innerörtliche Hinweisschilder auf den vorhandenen Bahnhaltepunkt erhalten Auch wenn das Schild etwas klein geraten und für Autofahrer auf den ersten Blick nicht leicht wahrnehmbar sei bedeute es für Ortsfremde eine wichtige Orientierungshilfe wußten die westfälischen Gäste aus eigener Erfahrung zu berichten Vorgestellt wurde eine neue Vitrine die am Bahnhalt in Oesede bereits angebracht ist und in Kloster Oesede in den nächsten Tagen folgen soll Hier sollen vor allem für Touristen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten des jeweiligen Stadtteils vorgestellt und auf aktuelle Veranstaltungen hingewiesen werden Bei der Jahresplanung für 2008 wurde für den 19 Januar der 4 Haller Willem Cup mit Teams zwischen Bielefeld und Osnabrück verabredet Neben der Fertigstellung der Bahnbrücke in Bödinghausen bis Ende 2008 steht für die IHW die Genehmigung des neuen Haltepunktes Osnabrück Rosenplatz im Vordergrund Verstärkt einsetzen will sich die Initiative für einen Spätzug am Samstag der neben den Storck Mitarbeitern auch Kino Besuchern sowie Abendveranstaltungen an der Bahnstrecke zugute komme Ziel der IHW bleibt es den 30 Minuten Takt zwischen Halle und Bielefeld im Berufs und Schulverkehr auf den Rest der Strecke auszuweiten Weitere Themen sind die Verkürzung der Schließzeiten in Halle die Beseitigung dreier Langsamfahrtstrecken zwischen Westbarthausen und Borgholzhausen die Ausweitung der Jobticket Nutzung Verbesserungen bei der Fahrradmitnahme sowie die Neustrukturierung der NRW Verkehrsverbünde Als weitere Ziele wurden der Start der Erhaltensarbeiten am denkmalgeschützten Dissener Bahnhof benannt sowie die Erneuerung der Blindenleitstreifen im westfälischen Streckenteil die trotz vielfacher Ansprache von der Bielefelder Abteilung Station und Service der Deutschen Bahn AG noch immer nicht in Angriff genommen worden sei Kein Verständnis bestand gegenüber der weiteren Verzögerung der Vorlage der Fahrgastzahlen aus dem vergangenen Jahr So langsam werde das Kalter Kaffee hieß es in der Runde Nur bei zeitnaher Veröffentlichung könne mit den Zahlen etwas angefangen werden zurück nach oben 06 08 2007 Bericht HK 120 Jobtickets bei Storck in Halle zum Artikel gif 200 kB zurück nach oben 01 08 2007 Bericht OWLV Neue Fahrpreise zum 01 08 2007 Bielefeld Im Rahmen der landesweiten Preispolitik der einzelnen Tarifgemeinschaften verbünde in NRW werden auch die Preise im Gemeinschaftstarif Der Sechser zum 1 August um ca 4 4 über alle Ticketgattungen erhöht Betroffen sind hierbei alle Kunden die mit einem Sechser Fahrschein oder VOS Plus Übergangsfahrschein auf dem nordrhein westfälischen Abschnitt des Haller Willem unterwegs sind Die ab 2004 geänderten Rahmenbedingungen zur Förderung des ÖPNV durch das Land und den Bund wirken sich auch weiterhin negativ auf die Gestaltung der Fahrpreise für die Bus und Bahnnutzung aus Da die unternehmensinternen Rationalisierungsprozesse in den vergangenen Jahren zur Abfederung dieser Belastung für die Kunden weitestgehend aufgezehrt wurden sind die Verkehrsunternehmen zunehmend gezwungen die Fahrgäste als ÖPNV Nutzer über die Fahrpreise stärker an den Kosten des Gesamtsystems zu beteiligen Hierbei werden jedoch die aktuellen Marktgegebenheiten Verteuerung des Individualverkehrs als Chance zur Neukundengewinnung unterschiedliche Preiswahrnehmung Zahlungsbereitschaft und Nutzungsprofile bei den ÖPNV Kunden etc im Sinne einer verträglichen nicht linearen sondern gattungs und nutzungsspezifischen Preisgestaltung berücksichtigt Kinder mit ermäßigten Einzel und 4er Tickets fahren in den PS 2 bis 6 zum unverändert günstigen Preis Inhaber von Monatstickets und Sechser Abos sind mit ca 3 Erhöhung ebenfalls nur unterdurchschnittlich von der Preisanpassung betroffen mit ca 3 2 bis 3 5 ebenso die Schüler im Ausbildungsverkehr Die Preise anderer Fahrkartengattungen werden im Gegensatz dazu und im Sinne einer gerechteren Preisgestaltung jedoch teilweise auch überdurchschnittlich angepasst Im Gegensatz zu den geschilderten Preiserhöhungen werden Tickets für Fahrten von Gütersloh nach Beelen ab dem 1 August allerdings nicht mehr mit der Preisstufe 5 sondern mit der günstigeren Preisstufe 4 verkauft Vor dem Hintergrund der allgemeinen Inflationsrate und den Preissteigerungen bei Dieselkraftstoffen fallen diese punktuellen nutzerorientierten Preisanpassungen noch vergleichsweise moderat aus Dies konnte nur erreicht werden da die Verkehrsunternehmen weiterhin durch innerbetriebliche Effizienzsteigerungen und zusätzliche Restrukturierungsmaßnahmen die erheblichen Fehlbeträge der öffentlichen Hand für den ÖPNV zu einem gewissen Teil ausgleichen konnten weiß Herr Krain als kaufmännischer Leiter der moBiel GmbH und Geschäftsführer der OWL Verkehr GmbH aus praktischer Erfahrung zu berichten die neuen Fahrpreise im Überblick Seite der Nordwestbahn aktualisierte Spar Tipps IHW zurück nach oben 21 07 2007 Bericht NOZ Mit Volldampf zum Jazz Festival Dissen Jazzfreunde kommen am 3 und 4 August Freitag und Samstag am alten Dissener Bahnhof wieder voll auf ihre Kosten Zum zehnten Mal organisiert der Jazz Club Dissen Bad Rothenfelde das große Open Air Konzert gesponsert von der Sparkasse Osnabrück Am Freitag 3 August startet das Festival auf dem überdachten Bahnhofsvorplatz um 17 Uhr mit der OWL Bigband aus Herford Ab 19 Uhr sorgen die Blues Band aus Dreiech und ab 21 Uhr Big Mama The golden Six aus Hannover für das musikalische Feeling Für die richtige Einstimmung am Samstag 4 August sorgt um 14 Uhr Keith Smith mit seinen Hefty Jazz all Stars aus Frankenthal Das Ulli Kron Trio aus Wuppertal glänzt dann ab 16 Uhr durch seine Vielseitigkeit Kenny Bell und seine Jazzmen die ab 18 Uhr auftreten zählen zu den großen drei des englichen Traditions Jazz Den Abschluss ab 20 Uhr gestalten die Mannen um Lutz Eikelmann aus Essen mit einem Remembering Lonnie Donegan Für Stimmung durch Spaß sorgen zwischendurch die Delvtown Jazzmen Das Programm verspricht wieder gemütliche Stunden unter den alten Kastanien am Bahnhof Doch neben der erstklassigen Musik gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit Dabei kommen sowohl Jazzbegeisterte wie Freunde nostalgischer Eisenbahnromantik auf ihre Kosten Auf der Bahnstrecke des Haller Willem wird am 4 August ein historischer Dampfzug mit einer Lokomotive der legendären Baureihe 50 zwischen Bielefeld und Osnabrück eingesetzt Dabei wird auch der kleine Brenner in Hankenberge bezwungen Die musikalische Fahrtbegleitung übernimmt ab Dissen Pluto s Dixie Delight Abfahrtzeiten 14 44 Uhr ab Dissen Ankunft in Osnabrück um 15 16 Uhr zurück nach Dissen 15 35 Uhr Ankunft in Dissen 16 07 Uhr Weiterer Service Der Haller Willem Nordwestbahn fährt am 4 August als zusätzlicher Nachtzug ab Dissen um 22 44 Uhr in Richtung Osnabrück zurück nach oben 20 07 2007 Bericht WB Zug verursacht Ölspur im Gleis Bahnstrecke drei Stunden gesperrt Altkreis Halle Ein Defekt an einem Zug der Nordwestbahn hat gestern für erhebliche Verspätungen auf der Haller Willem Strecke zwischen Bielefeld und Osnabrück gesorgt Auch Feuerwehr und Untere Wasserbehörde waren im Einsatz In der Mittagszeit war einem Anlieger in Künsebeck eine Ölspur im Gleisbett aufgefallen Den Treibstoff hatte der zwischen Bielefeld und Halle pendelnde Zug Abfahrt in Halle zur vollen Stunde durch ein Leck schon Anfang der Woche verloren Vor allem an den Haltepunkten waren erhebliche Mengen Treibstoff im Schotterbett versickert Hier mussten gestern die Feuerwehren Steinhagen und Halle ausrücken um mit Bindemitteln ein weiteres Ausbreiten des Öls zu verhindern Wichtig vor allem wegen der angekündigten Regenfälle Das Bindemittel kann vorerst ein weiteres Versickern ins Erdreich verhindern Am heutigen Freitag oder Samstag wird dann ein Bautrupp der Deutschen Bahn der Eigentümerin der Strecke ausrücken müssen um den Schotter an den Stellen abzutragen wo der Zug jeweils gehalten hat Das hat ein Vertreter der Unteren Wasserbehörde des Kreises Gütersloh angewiesen Der Verkehr soll dadurch aber nicht mehr beeinträchtigt werden Gestern wurden zwar zwischen Quelle und Halle Busse als Ersatz eingesetzt vor allem in der Mittagszeit mussten die Fahrgäste aber teilweise lange Wartezeiten hinnehmen Die Ursache für die Ölspur im Gleisbett liegt nach Auskunft der Nordwestbahn NWB schon einige Tage zurück Am Wochenanfang so NWB Sprecherin Katrin Hofmann hatten Unbekannte in Künsebeck eine Betonschwelle auf die Gleise gelegt Beim Überfahren war offensichtlich eine Ölleitung des Triebwagens beschädigt worden Nach der Spurenlage war der Zug erst noch nach Halle und dann nach Bielefeld zurückgefahren Hinter dem Haltepunkt Steinhagen Bielefelder Straße wurde die Ölspur nämlich immer dünner Als der Schaden bemerkt wurde nahm die Nordwestbahn den Talent aus dem Betrieb und schleppte ihn in die Werkstatt nach Osnabrück zurück nach oben 18 07 2007 Bericht NWB Bauarbeiten Züge werden durch Busse ersetzt Auf der Strecke Osnabrück Bielefeld führt die Deutsche Bahn AG am Samstag 28 Juli ab 12 13 Uhr bis Sonntag 29 Juli Betriebsende Baumanahmen im Gleisbereich durch die Weichen in Osnabrück Hörne werden erneuert Der Haller Willem Streckenabschnitt zwischen Osnabrück Hbf und Wellendorf wird zeitweilig gesperrt Die NordWestBahn richtet deshalb einen Ersatzverkehr mit Bussen ein Die Fahrradmitnahme ist in den Bussen des Schienenersatzverkehrs leider nicht mglich Ersatzfahrplan Service Telefon 0 180 5 60 01 61 zurück nach oben 12 07 2007 Bericht NWB Audiogeschichten im Haller Willem Naturpark TERRA vita und NordWestBahn präsentieren Landschaftsinformationssystem Osnabrück Heute ging er auf sprechende Premierenfahrt Der Haller Willem der NordWestBahn auf seiner historisch bedeutsamen Strecke von Osnabrück nach Bielefeld durch den Naturpark TERRA vita Über die Lautsprecheranlage wird den Fahrgästen in den nächsten Jahren nicht nur der nächste Halt angekündigt ihnen werden auch kleine Hörspielsequenzen mit erdgeschichtlichen Informationen präsentiert passend zum jeweiligen Streckenabschnitt der gerade hinter den Fensterscheiben vorbeifliegt Durch die direkte Naturnähe und die wunderschöne Landschaft des Teutoburger Waldes ist der Haller Willem ein ideales Medium Umweltinformationen zu vermitteln so Dr Fritz Brickwedde Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt DBU die dieses Projekt mit rund 21 000 Euro fördert Insgesamt 16 einminütige Hörstücke hat der Autor und Journalist Gerhard Snitjer nach seiner Auftragsreise durch den Naturpark TERRA vita geschrieben und vertont Der Haller Willem gilt als eine der reizvollsten Bahnstrecken Deutschlands so Snitjer Durch die kurzen lebensnahen Dialoge zwischen verschiedenen Personen wie Vater und Sohn oder Mann und Frau über die geologische Entwicklung der Natur erhalten die Fahrgäste einen vielfältigen Einblick in die Facetten einer europäisch wertvollen kulturgeschichtlichen Naturlandschaft so Hartmut Escher Geschäftsführer des Naturparks TERRA vita Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald Wiehengebirge Osnabrücker Land Die Szenen stellen einen Bezug zur direkten Umgebung her und lenken die Aufmerksamkeit der Fahrgäste auf Bauwerke Landschaften kulturelle Bräuche historische Ereignisse immer wieder sind sie mit Anekdoten gespickt erklärte Escher Es sei ein Ziel des Projektes die an der Strecke liegenden Attraktionen den Reisenden sichtbar zu machen und ihnen Anregung für spätere Besuche des Naturparks zu geben betonte Landrat Manfred Hugo Die Informationsvermittlung steht ganz in der Tradition des Haller Willem Der legendäre Namensgeber und Fuhrunternehmer Wilhelm Stuckemeyer aus Halle unterhielt Mitte des 19 Jahrhunderts seine Fahrgäste mit flotten Sprüchen Das Landschaftsinformationssystem hätte außerdem eine große touristische Relevanz Die Angebote des Naturparks könnten von den Haltestellen der Bahnlinie erreicht werden Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt DBU unterstrich vor allem den Umweltbildungscharakter des Vorhabens Durch die besonderen Informationsangebote können die Fahrgäste die Landschaft entlang der Fahrstrecke kennen und schätzen lernen so DBU Generalsekretär Brickwedde Ortsfremde Zuhörer würden vertraut gemacht mit Orten Landschafts oder Kulturlandschaftsformen regionalem Naturschutz historischen Persönlichkeiten und der Bedeutung der Region in der deutschen oder europäischen Geschichte Dr Stephan Rolfes Geschäftsführer der Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück Bauherr der niedersächsischen Streckeninfrastruktur des Haller Willem weiß dass ein großer Anteil der Zuggäste Pendler sind Für diese Zielgruppe der täglichen Nutzer ist das Angebot nicht nur einmal interessant Um sie nicht zu langweilen sollen die Hörstücke über den Lautsprecher nicht auf jeder Fahrt eingesetzt werden und die Informationen und Geschichten regelmäßig wechseln Alle Projektpartner schätzten das innovative zusätzliche Hörangebot als Bereicherung ein mit der noch mehr Fahrgäste für den umweltfreundlichen öffentlichen Nahverkehr gewonnen werden könnten Hörprobe Kloster Oesede wav Datei 6 8 MB Hintergrund Info Die Zugstrecke verläuft durch eine naturräumlich erd und kulturgeschichtlich höchst interessante und abwechslungsreiche Landschaft Beginnend in der Friedensstadt Osnabrück durchquert die Bahn die Hüttenstadt Georgsmarienhütte folgt dem Verlauf der Düte einem naturnahen Gewässer von europaweiter Bedeutung Natura 2000 macht einen Stopp in der ehemaligen Bergwerksregion um Wellendorf und in der Ockergemeinde Hilter und erreicht bei Dissen die Landesgrenze mit Ausstieg auch nach Bad Rothenfelde mit dem größten Gradierwerk Westeuropas Auf nordrhein westfälischer Seite liegen die buchenwaldreichen Höhenzüge des Teutoburger Waldes in östlicher Richtung Wegen der insgesamt seltenen Kalkbuchenwälder ist der gesamte Höhenzug ebenfalls als europäisches Schutzgebiet Natura 2000 anerkannt Die Höhenlinie markiert auf gesamter Strecke den Verlauf einer vor Jahrmillionen vergangenen Küstenlinie Versteckt hinter den Hügeln liegt der Lebkuchenort Borgholzhausen Es wird die Gerry Weber Stadt Halle passiert und mit Bielefeld die Metropole Ostwestfalens erreicht zurück nach oben 08 07 2007 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 16 08 2007 in Kloster Oesede Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 16 08 2007 um 17 15 Uhr in der Klosterschänke in Kloster Oesede Glückaufstraße 170 Themen sind u a die Jahresplanung für 2008 die Kooperation mit Wandervereinen und weitere Planungen für einen Bahn Haltepunkt am Osnabrücker Rosenplatz Gäste sind herzlich willkommen Weitere Informationen bei Johannes Bartelt unter Tel 0541 28104 oder 0170 6917390 Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 16 35 Uhr und 15 59 Uhr ab Bielefeld zurück nach oben 29 06 2007 Bericht IHW Mit Haller Willem hoch zufrieden LNVG Chef sprach mit Initiative Hilter Mit der Reaktivierung des Haller Willem sind wir hoch zufrieden Das erklärte der Chef der Landesnahverkehrsgesellschaft LNVG Dr Wolf Gorka anläßlich eines Treffens mit der Initiative Haller Willem und Vertretern der Nordwestbahn Bundesweit beispielhaft sei der Beweis erbracht worden daß bei regionalisierter Infrastruktur mit vergleichsweise wenig Mitteln ein attraktives Bahnangebot auf die Beine gestellt werden könne Die Untersuchung für 2006 habe eine Steigerung der Personen Kilometer ergeben berichtete Gorka Die Fahrgäste fahren durchschnittlich längere Strecke verdeutlichte der LNVG Vertreter Noch ausbaufähig sei die Fahrgastzahl insbesondere auf dem niedersächsischen Teilstück Detaillierte Zahlen sollen Anfang August gemeinsam mit dem westfälischen Verkehrsverbund VVOWL bekannt gegeben werden Zusage erhielt die IHW die Möglichkeit der Errichtung eines Bahnhaltes am Osnabrücker Rosenplatz genauer zu untersuchen Wir werden uns das vor Ort ansehen und mit den Verantwortlichen über Technik Fahrgastpotential und Kosten reden so Gorka Die Verwaltung sei der Auffassung daß an einen solchen Halt auch die dort ebenfalls verlaufende Münster Strecke angeschlossen werden solle Landesweit habe Niedersachsen in den letzten 6 Jahren ca 40 Prozent an Fahrgästen auf der Bahn hinzugewonnen berichtete Gorka Aufgrund von Ausschreibungen sei mit weniger Geld 17 Prozent mehr Leistung bestellt worden weshalb nach den Kürzungen des Bundes in Niedersachsen zumindest in der Region Osnabrück keine Reduzierungen im Fahrplan vorgenommen werden müssten Mittel seien vorhanden um in verbesserte Infrastruktur investieren zu können Die geplante Ausschreibung aller Nahverkehrsstrecken solle bis 2015 abgeschlossen sein In durchschnittlich 40 Prozent der Haller Willem Züge seien Fahrzeugbegleiter an Bord berichtete Nordwestbahn Geschäftsführer Martin Meyer Der Haller Willem Verkehr zeichne sich bisher durch hohe Pünktlichkeit und Sicherheit aus Eine Ausweitung der Fahrradmitnahmekapazität sei schwierig da sie auf Kosten der Sitzplätze gehen würde Die bisher erreichte Zahl von ca 1 700 Fahrgästen an Werktagen zwischen Osnabrück und Dissen sei bedeutsam weil es keinen nennenswerten Rückgang bei parallelen Buslinien gegeben habe Ziel sei es weitere Nutzer aus den Bereichen Pendler Einkauf und Freizeit für den Haller Willem zu gewinnen zurück nach oben 25 06 2007 Bericht NWB Rosen auf dem Haller Willem NordWestBahn NWB wirbt für Rosengartenfest in Bad Rothenfelde Osnabrück Rosige Aussichten haben Fahrgäste des Haller Willem Mit Rosen überrascht die NordWestBahn ihre Kunden am Freitag 29 Juni um so Lust auf einen Besuch des Rosengartenfestes in Bad Rothenfelde zu wecken Nicht nur am Ausflugsziel verbringen Blumenliebhaber entspannte Stunden Bequem können sie stündlich zur Minute 35 mit dem Haller Willem nach Dissen Bad Rothenfelde reisen Von dort geht es zu Fuß oder mit dem Bus zur Rosenzeit am Neuen Gradierwerk im Zentrum von Bad Rothenfelde Am Wochenende 30 Juni und 1 Juli können sich die Besucher auf hunderte Rosen ein tolles Musikprogramm und zahlreiche Aussteller schöner Accessoires freuen Daneben präsentiert die Klinik Münsterland am Sonntag ihre neue Medizinische Trainings Therapie Entlang unserer Strecke gibt es viele attraktive Veranstaltungen die mit dem Haller Willem bestens zu erreichen sind Das Rosengartenfest ist ein besonders schönes Ziel Wir hoffen dass viele Gartenfans dieses Angebot nutzen werden betont Annette Kummer Marketingfachfrau bei der NordWestBahn Den Ausflug nach Bad Rothenfelde können die Fahrgäste ganz bequem mit dem Haller Willem starten Sicher lockt die Rosenzeit zahlreiche Besucher aus Osnabrück und Bielefeld an freuen sich Christina Kohlbrecher Zippel von der Kur und Touristik Bad Rothenfelde und Wilhelm Brokfeld Verwaltungsleiter der Klinik Münsterland über die gelungene Kooperation zurück nach oben 12 06 2007 Bericht IHW Radeln am Haller Willem Halle Eine Fahrradtour von Halle bis Borgholzhausen bietet die Initiative Haller Willem am Sonntag 1 Juli in Verbindung mit der Radstation die die Fahrräder stellt Start ist um 13 30 Uhr am Bahnhof Halle Für Führung Eintrittsgelder und Abendessen beträgt der Teilnahmebeitrag 25 Euro Anmeldung in der Radstation unter Tel 05201 818444 zurück nach oben 12 06 2007 Bericht IHW Wulff Bahnhalt Rosenplatz großartiger Impuls Zustimmung von Abgeordneten aller Fraktionen Osnabrück Komplette Unterstützung für einen Bahnhalt am Rosenplatz hat die Initiative Haller Willem IHW von allen zuständigen Landtagsabgeordneten erhalten Nun sei es Sache der Stadt mit Unterstützung des Landkreises einen Förderantrag an die Landesnahverkehrsgesellschaft auf den Weg zu bringen An dessen Chef Dr Wolf Rüdiger Gorka hat sich bereits Christian Wulff als Osnabrücker Abgeordneter befürwortend gewandt In seinem Schreiben das er der IHW zur Kenntnis gab verwies Wulff auf die im letzten Jahr vorgelegten 5 000 Unterstützer Unterschriften sowie auf die erhebliche Aufwertung die die Geschäftsleute sich zu Recht für die südliche Innenstadt erwarten würden Auch werde die Erreichbarkeit der Berufsschule Brinkstraße und anderer Schulen erheblich verbessert Auch ich unterstütze dieses Anliegen nachhaltig betont Wulff Ein Bahnhalt am Rosenplatz werde einen großartigen Impuls für die Stadtentwicklung im Bereich des Rosenplatzes bedeuten der auf die gesamte südliche Innenstadt ausstrahlen würde Mit den zu erwartenden bis zu 1 000 Ein und Aussteigern täglich könne sich der Bahnhalt am Rosenplatz durchaus rechnen Eine erhebliche Steigerung der Lebensqualität für die südliche Innenstadt benannte die Ulla Groskurt die deshalb genauso Unterstützung zusagte wie ihre SPD Kolleginnen Alice Graschtat und Gerda Krämer Die Grünen Abgeordnete Dorothea Steiner hob bei ihrer Zustimmung die Chance hervor die Nutzerquote für den Öffentlichen Nahverkehr zu steigern wobei die Integration in den Fahrplan noch abzuklären sei Ihre Befürwortung verbanden die CDU Abgeordneten Martin Bäumer Ernst August Hoppenbrock und Karin Trost damit daß die Finanzierung geklärt sein müsse Trost wies darauf hin daß im Zusammenhang der Diskussionen um die Feinstaubbelastung ein Bahnhalt am Rosenplatz von großem Vorteil sei Daß Zu und Abgang am Bahndamm gewährleistet und eine ausreichende Zahl von Zu und Aussteigern vorhanden sein müßten merkten die FDP Abgeordneten Gabriela König und Prof Roland Zielke ihrem Unterstützungsschreiben an zurück nach oben 11 06 2007 Bericht IHW Wandervereine für mehr Fahrradplätze im Haller Willem Osnabrück Für die Ausweitung der Fahrrad Kapazitäten in den Talent Zügen will sich die Initiative Haller Willem IHW einsetzen Anläßlich eines Erfahrungsaustausches wiesen Vertreter von Wandervereinen auf die bisherige Begrenzung von zehn Fahrrädern als Problem hin Vielfach seien die Gruppen größer so daß auf andere Möglichkeiten ausgewichen werden müsse berichtete Ursula Nordmann vom Alpenverein Da Radwandern im Trend liege sei die Zunahme der bisher schon starken Nachfrage des Haller Willem zu erwarten bekräftigte der Vertreter des Teutoburger Wald Vereins Eberhard Herbst Für die StadtRad Touren sprach sich Detlef Götting ebenfalls für mehr Flexibilität bei der Fahrrad Mitnahme aus Die kann nach IHW Ansicht geboten werden durch mehr umklappbare Sitze oder bei größeren Gruppen durch Anhängen eines eigenen Fahrrad Waggons Konkrete Möglichkeiten will die IHW gegenüber Landesnahverkehrsgesellschaft und Nordwestbahn ansprechen Als weitere Verbesserungen wurde von den Wandervereinen der Wunsch nach vereinfachten Tarifen und Stundentakt auch an Sonntagen geäußert zurück nach oben 08 06 2007 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 05 07 2007 in Bielefeld Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 05 07 2007 um 15 Uhr im Bielefelder Mobiel Haus Niederwall 9 Informiert wird unter anderem über vergünstigte Job Tickets für Bus und Bahn Vertreten sind hierzu die Betriebsräte der Firmen Storck Halle und Thyssen Krupp Bielefeld Ab 16 Uhr wird die Untersuchung der Uni Dortmund über die bisherigen verkehrlichen Auswirkungen des Haller Willem vorgestellt Gäste sind herzlich willkommen Weitere Informationen bei Johannes Bartelt unter Tel 0541 28104 oder 0170 6917390 Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 13 35 Uhr Dissen Bad Rothenfelde 14 07 Uhr Halle Westf 14 27 Uhr zurück nach oben 04 06 2007 Bericht NWB Kein Feiertag in Niedersachsen Haller Willem fährt stündlich Osnabrück Wenn am Donnerstag in Nordrhein Westfalen Fronleichnam gefeiert wird geht Niedersachsen zum Arbeiten Auch für die NordWestBahn die den bundesländerübergreifenden Haller Willem zwischen Osnabrück und Bielefeld betreibt ist kein Feiertag Der Haller Willem fährt wie an Werktagen Ob zum Einkaufsbummel in die Stadt zum Ausflug in den Zoo oder zum Baden ins Nettebad der Haller Willem bringt die Westfalen an Fronleichnam stündlich ins niedersächsische Osnabrück Die NWB fährt ab Bielefeld Hauptbahnhof jede Stunde immer zur Minute 59 und erreicht Osnabrück ein ein Viertelstunden später Die NWB zur Minute 27 ab Bielefeld fährt an diesem Tag nicht Für eine entspannte Anreise sorgt die Tageskarte für 17 20 Euro pro Person oder das 9 Uhr Tagesticket für bis zu fünf Personen für 24 50 Euro Die Tickets sind auch im Stadtbusverkehr in Osnabrück gültig zurück nach oben 10 05 2007 Bericht NOZ Junge Funker im alten Stellwerkshäuschen Dissen Bretter verbergen die leeren Fensterhöhlen Graffiti zieren die Wände Nutzlos und vergessen fristete das alte Stellwerkshäuschen am Bahnhof Dissen Bad Rothenfelde sein Dasein Mit der Wiederinbetriebnahme des Haller Willem in Richtung Osnabrück endete sein Dienst doch eine neue Nutzung ist bereits geplant Denn in dem kleinen Häuschen hat künftig die Jugendarbeit der Dissener Ortsgruppe des Deutschen Amateur Radio Clubs DARC ihr Domizil Der Heimatverein Dissen macht es sich zur Aufgabe das Zeugnis lokaler Bahngeschichte zu erhalten Von der Deutschen Bahn erwarb der Verein das in Verlängerung des Bahnsteigs gelegene Häuschen das in den vergangenen Wochen bereits entrümpelt wurde Für die Renovierungsarbeiten sagte die Initiative Haller Willem ihre Unterstützung zu Das Dach ist marode Ein Anstrich ist ebenso nötig wie ein Neuanschluss an Wasser und Stromversorgung Spenden für die Renovierung sind willkommen damit möglichst bald der Funkernachwuchs aus der Realschule an die Bahn wechseln kann Hier soll wieder Leben einziehen betonte Johannes Bartelt Sprecher der Initiative Haller Willem bei einer Besichtigung des Bahnhofsgeländes Sein Dank galt dem Heimatverein für sein ehrenamtliches Engagement Daran sollten sich andere ein Beispiel nehmen forderte er insbesondere mit Blick auf den hinteren Teil des Bahnhofs Denn während etwa der Jazzclub bereits vor Jahren den Passagierbereich in ein Schmuckstück verwandelte bietet die einstige Güterabfertigung nach wie vor einen wenig attraktiven Anblick Die Initiative Haller Willem habe bislang vergeblich auf eine Renovierung der Halle gedrängt Harsche Kritik äußerte die Initiative auch am Zustand des Bahnsteigs Sieben Jahre nach seiner Fertigstellung im Zuge der Expo ist der Blindenleitstreifen in der Mitte des Bahnsteigs völlig marode Auf ganzen Abschnitten sind die den Blindenstock leitenden Rillen komplett weggebröselt Mit einer Abhilfe sei nach Auskunft der zuständigen Deutschen Bahn AG Station und Service STUSS in Bielefeld kurzfristig nicht zu rechnen empörte sich Martin Sturm von der Initiative Haller Willem Das ist ein Unding Die Folgen des maroden Zustandes seien bereits spürbar Sehbehinderte warnen deutlich davor in Dissen Bad Rothenfelde auszusteigen Ein Ärgernis bleiben nach Aussage der Initiative auch die unzureichenden Fahrradständer Viele Jugendliche fahren mit dem Zug zur Schule nach Halle oder Osnabrück erklärte Bartelt Insbesondere zur Schulzeit seien die Fahrradständer hoffnungslos überfüllt Von der Stadt Dissen forderte die Initiative außerdem das fehlende Zaunstück auf der dem Bahnsteig gegenüberliegenden Seite zu ersetzen Nur ein überdies gerissenes Absperrband verhindert derzeit den Schritt von der Bahnhofstraße auf die Schienen Nach Aussage der Initiative ein unnötiges Sicherheitsrisiko zurück nach oben 09 05 2007 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 07 06 2007 in Oesede Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 07 06 2007 um 17 Uhr in Oesede im Dütecafé diagonal gegenüber der Bahnstation Gäste sind herzlich willkommen Weitere Informationen bei Johannes Bartelt unter Tel 0541 28104 oder 0170 6917390 Anreise mit dem Haller Willem ab Bielefeld um 15 59 Uhr ab Osnabrück um 16 35 Uhr zurück nach oben 30 04 2007 Bericht IHW Regionale Impulse des Haller Willem Dissen Über die Impulse die der neue Haller Willem bisher für die Region zwischen Bielefeld und Osnabrück gebracht hat informiert Christian Hüsing am Freitag 4 Mai 14 Uhr im Raum des Jazzclubs im Dissener Bahnhof Mit Eintreffen des Zuges aus Bielefeld soll vorab um 13 44 Uhr das Bahnhofsumfeld kritisch unter die Lupe genommen werden Im Anschluß sollen zukünftige Planungen zur Sprache kommen zurück nach oben 30 04 2007 Bericht IHW Überprüfung der Berechnung der Bahngelder für OWL zugesagt Werther Die Überprüfung der Berechnungsgrundlage für die zukünftige Verteilung der Mittel für den Schienennahverkehr hat der CDU Landtagsabgeordnete und Vorsitzende des OWL Regionalrates Wolfgang Assbrock der Initiative Haller Willem zugesagt Diese hatte kritisiert obwohl der Bereich Westfalen als einer von zukünftig nur noch drei Verkehrsverbünden 55 der Landesfläche und ein Drittel der Bevölkerung umfasse sei geplant hierhin nur 11 der Mittel fließen zu lassen Außerdem drohe bei der geplanten Zusammenlegung mit anderen Verkehrsverbünden von Rheine bis Siegen der regionale Einfluß verloren zu gehen Würden wie geplant die Jahre 2002 2006 als Berechnungsgrundlage gewählt seien die Städte im Rhein Ruhr Gebiet im Vorteil da sie in dieser Zeit hohe Mittel für die Infrastruktur der Fußball Weltmeisterschaft erhalten hätten Wenn diese Ungleichgewichtung auf Jahre festgeschrieben würde würde der ostwestfälische Bereich doppelt benachteiligt Wir werden für unsere Region kämpfen müssen betonte der CDU Abgeordnete Wolfgang Assbrock Wichtig sei es mit einer Stimme zu sprechen Zunächst stehe am 2 Mai eine sechsstündige Anhörung im Landtag an bevor dann Mitte Juni endgültig entschieden werden solle zurück nach oben 29 04 2007 Bericht IHW Regionalrat OWL lehnt Landespläne beim Nahverkehr ab Detmold Der Regionalrat Ostwestfalen Lippe hat sich auf seiner jüngsten Sitzung gegen die vom Land vorgeschlagene Fusion der SPNV Aufgabenträger ausgesprochen Die Resoultion im Wortlaut Der Regionalrat des Regierungsbezirks Detmold lehnt die vorgesehene Strukturveränderung der SPNV Zweckverbände in NRW statt bisher 9 künftig nur noch 3 Kooperationsräume strikt ab Die vorgesehene Veränderung hat mit der 1996 beschlossenen Regionalisierung und der damit verbundenen Kommunalisierung des schienengebundenen öffentlichen Personennahverkehrs SPNV nichts mehr zu tun Der Regionalrat regt gegenüber den beteiligten Kreisen und den Gremien der Zweckverbände von nph und VVOWL an die Bildung eines starken OWLVerkehrsverbundes im Schienenverkehr zu prüfen Der Regionalrat fordert den Landtag auf es bei der bisherigen kommunalen Organisationshoheit und der damit einhergehenden Aufgaben und Finanzverantwortung zu belassen zurück nach oben 23 04 2007 Bericht PRO BAHN Initiative Haller Willem mit Silbernem Schienennagel ausgezeichnet Osnabrück Der Fahrgastverband Pro Bahn lehnt die weitere Reduzierung des öffentlichen Verkehrs insbesondere auf der Schiene ab Angesichts der klimapolitischen Herausforderungen ist es völlig kontraproduktiv den umweltfreundlichen öffentlichen Verkehr zu reduzieren Landesmittel aus der Mehrwertsteuererhöhung müssen stattdessen in den Erhalt und den weiteren Ausbau des Schienenverkehrs im Land fließen sagte der Landesvorsitzende Björn Gryschka anlässlich der Verleihung der Auszeichnung Silberner Schienennagel 2007 in Osnabrück am Wochenende Pro Bahn würdigt mit der Verleihung das besondere Engagement der Initiative Haller Willem um die Modernisierung und den Wiederaufbau der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Bielefeld In 16 jähriger ehrenamtlicher Arbeit sei es den Mitgliedern gelungen nicht nur die Stilllegung zu verhindern sondern die Strecke als einzige Bahnlinie in Niedersachsen reaktivieren zu lassen Heute finden die Fahrgäste ein vertaktetes Angebot mit modernen Zügen zu attraktiven Fahrzeiten vor Der Vorsitzende der Initiative Johannes Bartelt dankte für die Würdigung und wies auf die weiteren Ziele der Initiative hin z B einen Spätverkehr am Wochenende einzuführen Gryschka Dieses Projekt ist ein sehr gutes Beispiel wie attraktiv moderner Nahverkehr sein kann Die niedersächsischen Bahnerfolge hier wie auch bei der NordWestBahn Oldenburg HarzWeserBahn oder metronom Hamburg Göttingen werden zur Zeit jedoch gefährdet durch die starre Haltung der Landesregierung keine Gelder aus der Mehrwertsteuererhöhung zur Finanzierung des Nahverkehrs zu verwenden Ende März wurde mit Unterstützung von Pro Bahn eine Volksinitiative gestartet die die Bereitstellung dieser Mittel zum Ziel hat weitere Informationen unter www volksinitiative bus und bahn in niedersachsen de zurück nach oben 23 04 2007 Bericht IHW Zukünftige Finanzierung des NRW Schienenverkehrs IHW Gespräch mit CDU MdL Asbrock Werther Der NRW CDU Landtagsabgeordnete Asbrock berichtet der Initiatve Haller Willem über die zukünftige Verteilung der Gelder für den Schienennahverkehr Das Treffen findet am Montag 30 April um 13 30 Uhr im Rathaus Werther statt Interessierte können sich bei Johannes Bartelt unter Tel 0541 28104 oder 0170 6917390 anmelden zurück nach oben 06 04 2007 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 12 April in Borgholzhausen Borgholzhausen Planungen bis zum 2 Jahrestag der Reaktivierung der Haller Willem Strecke bis Osnabrück im Juni und bisherige Erfahrungen stehen auf der Tagesordnung des Initiativen Treffens am Donnerstag 12 April Beginn der für Interessierte offenen Veranstaltung ist 15 30 Uhr in der Bahnhofs Gaststätte Borgholzhausen B3 Interessierte können sich bei Johannes Bartelt unter Tel 0541 28104 oder 0170 6917390 anmelden Anreise mit dem Haller Willem ab Osnabrück um 14 35 Uhr und ab Bielefeld um 14 59 Uhr zurück nach oben 29 03 2007 Bericht NOZ Lokale Plätze statt Schlossallee Georgsmarienhütte Ab August hat GMHütte dem Oberzentrum Osnabrück etwas voraus Dann erscheint eine offizielle Hüttenstadt Ausgabe des Unterhaltungsspiel Klassikers Monopoly Statt um Schlossallee Lessing oder Badstraße wird hier rund um Ramat Hasharon Platz Waldbühne oder Haller Willem Haltepunkt Oesede gewürfelt Berlin Hamburg Bremen oder Köln und jetzt GMHütte Den überraschenden Aufstieg in die Spiele Bundesliga hat die zweitgrößte Stadt im Landkreis einer Aktion des Marketingvereins zu verdanken Denn normalerweise sind spezielle Editionen Metropolen und Großstädten mit über 200000 Einwohnern vorbehalten Einzige Ausnahme Es werden beim Düsseldorfer Verlag der die Monopoly Deutschlandrechte besitzt mindestens 1100 Exemplare der im Verkauf 39 90 Euro teuren Ausgabe fest geordert Auf Basis dieser Möglichkeit wurde Anfang des Jahres das GMHütter Monopoly Projekt gestartet Geschäftsführer Olaf Bick Wir haben lokalen Firmen Einrichtungen und Straßengemeinschaften das Angebot gemacht gegen eine finanzielle Beteiligung beziehungsweise Abnahme einer bestimmten Zahl von Monopoly Spielen ihr Werbelogo auf die entsprechende Straßen Spielfläche zu drucken Nach knapp zwei Monaten waren alle 29 Felder vergeben Vorstandsmitglied Rudolf Festag Ein toller Marketingerfolg Die Spielfeldgestaltung ist inzwischen abgeschlossen und wenn in Kürze die Hüttenstadt Skyline für das Monopoly Cover endgültig abgestimmt ist werden als erste Auflage 1100 GMHütter Monopolyspiele produziert Stadtmarketing Geschäftsführer Olaf Bick Im Laufe des August kommt unsere Ausgabe in den Handel Vorbestellungen sind allerdings noch nicht möglich Wer nicht bis zum offiziellen Verkaufsstart warten will um zu erfahren welche GMHütter Straßen Firmen und Einrichtungen auf dem Spielfeld einen Platz gefunden haben Unter der Internet Adresse www stadtmarketing georgsmarienhuette de ist eine Liste mit diesen Angaben abrufbar zurück nach oben 28 03 2007 Bericht NOZ Mit der Bahn ins Wellenbad Bad Rothenfelde Osnabrück Aus der Bahn ins Bad Der Haller Willem und die Busse der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück VOS bringen Fahrgäste aus Osnabrück künftig direkt ins Sole Wellenbad nach Bad Rothenfelde Mit dem VOS Plus Ticket bekommen Fahrgäste zusätzlich zehn Prozent Rabatt auf eine Erwachsenen Eintrittskarte im Schwimmbad Der Fahrplan Bahn Bus Bad sowie alle Details zum VOS Plus Tarif und zum Wellenbad finden sich in einer Broschüre die jetzt an vielen Orten entlang der Haller Willem Strecke ausliegt Die Nordwestbahn und die VOS bieten Erholungssuchenden mit dem Angebot eine optimale Reiseverbindung So können die Fahrgäste am Bahnhof Dissen Bad Rothenfelde aus dem Zug in den Bus der VOS umsteigen und bequem ins Zentrum des Heilbades fahren Nach dem Bad in der Sole geht es stündlich mit Bus und Bahn zurück nach Osnabrück Martin Meyer Geschäftsführer der Nordwestbahn freut sich über die Kooperation mit den Partnern aus Bad Rothenfelde Das Heilbad ist mit dem Gradierwerk und dem Solebad ein attraktives Ausflugsziel auch für Osnabrücker Um den Gästen schon bei der Anreise das Urlaubsgefühl zu vermitteln haben wir das Angebot mit Erholungswert aufgelegt Es unterstreicht darüber hinaus die Bedeutung des Haller Willem für den Freizeitverkehr Durch die Abstimmung der Busfahrpläne der VOS mit den Verbindungen des Haller Willem sei eine Lücke geschlossen worden betont Martin Meyer zurück nach oben 07 03 2007 Bericht IHW OWL nicht wie Restfalen behandeln Haller Willem Initiative sprach mit Verkehrs GmbH Bielefeld Kein Verständnis findet bei der Initiative Haller Willem IHW die geplante Neuverteilung der Mittel für den Schienennahverkehr in Nordrhein Westfalen Obwohl der Bereich Westfalen als einer von zukünftig nur noch drei Verkehrsverbünden 55 der Landesfläche und ein Drittel der Bevölkerung umfasse sollen hierhin nur 11 der Mittel für Infrastrukturmaßnahmen fließen erfuhren die IHW Mitglieder anläßlich eines Gespräches mit Vertretern der OWL Verkehrs GmbH Außerdem drohe bei der geplante Größe der regionale Einfluß verloren zu gehen Grundlage der Berechnung sei die Höhe der Investitionen in den Jahren 2002 2006 berichtete OWL Verkehr Geschäftsführer Hans Jürgen Krain In dieser Zeit sei viel Geld geflossen an Rhein Ruhr für die Infrastruktur der Fußball Weltmeisterschaft Insbesondere der ostwestfälische Bereich würde doppelt benachteiligt wenn diese Ungleichgewichtung auf Jahre festgeschrieben würde Nach Auffassung der IHW Mitglieder muß es Aufgabe der Landtagsabgeordneten aus OWL sein rechtzeitig vor der endgültigen Beschlußfassung im Landtag für eine gerechte Verteilung der Investitionsmittel zu sorgen damit die Region nicht wie ein Restfalen behandelt werde Verbessert werden muß nach Ansicht der IHW noch die Transparenz der verschiedenen Tarife von OWL und Osnabrück VOS Auf dem Weg zum Handball im Gerry Weber Stadion wählten zwei Ehepaare von Osnabrück Vierer Tickets für zweimal 20 80 Euro berichtete IHW Sprecher Johannes Bartelt Dabei sei eine entsprechende 9 Uhr Tageskarte für fünf Personen mit 21 60 Euro für fast die Hälfte zu haben Krain sagte zu mit VOS die Berücksichtigung in den Tarif Flyern anzusprechen Die IHW hat den jeweils günstigsten Fahrpreis auf der Homepage www hallo willem de dargestellt Ausreichende Landesmittel sind nach IHW Auffassung auch Voraussetzung den Anteil der Fahrpreise an der Gesamtfinanzierung des Schienennahverkehrs nicht überproportional steigen zu lassen Die nach Auskunft von Krain in der Diskussion befindliche Preiserhöhung zum 1 August dürfe nicht die positive Entwicklung der Fahrgastzahlen gefährden betonten die Haller Willem Freunde Die Zählergebnisse aus dem vergangenen Jahr befinden sich da grundlegend für die Einnahmeaufteilung noch in der Abstimmung mit der Deutschen Bahn AG sollen aber nach Kenntnis der IHW nach Ende April veröffentlicht werden Die nächste Zählung sei für 2008 vorgesehen berichtete Krain Über eine Art Sozialtarif für Arbeitslose berichtete Dieter Milenz von der Gesellschaft für Arbeit und Beschäftigung GAB Die Chance ab 100 Abo s einen 10 Rabatt auf Zeitkarten zu erlangen könne durchaus auch für den Raum Osnabrück interessant sein Erhebliche Kosteneinsparungspotentiale bestehen laut Krain in der Entzerrung der Schulanfangszeiten Dadurch könnten viele Umwegfahrten vermieden und der Fahrzeugpark wirtschaftlicher eingesetzt werden Den Start mit Doppeltraktion zum Ossensamstag um eine Stunde früher hat die IHW der Nordwestbahn ans Herz gelegt Wir standen so eng aneinander gepreßt da kam keiner mehr an den Fahrkartenautomaten ran wußte Werner Mrohs von 9 16 Uhr mit dem Haller Willem im Osnabrücker Hauptbahnhof angekommener karnevalistischer Schwarzfahrer zu berichten Besser sei es jedoch für die NWB schon um 8 Uhr in Bielefeld mit doppelter Kapazität zu starten und dafür Fahrgeldeinnahmen zu erzielen zurück nach oben 12 03 2007 Bericht NOZ Rekord auf dem neuen Haller Willem über 300 Meter langer Sonderzug rollte zum Handball Hit nach Halle Osnabrück Georgsmarienhütte Staunende Blocke gab es gestern Mittag bei vielen Spaziergängern und Autofahrern an der Haller Willem Strecke Ein über 300 m langer Sonderzug transportierte rund 800 Fans der SG Flensburg Handewitt zum Spitzenspiel der handball Bundesliga gegen den TV Lemgo ins Gerry Weber Stadion nach Halle Westfalen Die zehn Personenwagen und zwei Dieselloks der Baureihe 218 waren der längste Zug der seit Anfang der Neunziger über das Haller Willem Gleis rollte Im normalen Alltag verkehren hier maximal Triebwagen in Doppeltraktion Betriebsleiter Jürgen Werner von der Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück VLO die Streckeneigner der 23 Haller Willem Kilometer und Dissen Bad Rothenfelde ist Es war im Vorfeld einiges zu regeln da solche Zuglängen nicht vorgesehen sind Es hat alles perfekt geklappt Sogar die Zeiten

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2007.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •