archive-de.com » DE » H » HALLO-WILLEM.DE

Total: 150

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Archiv 2014
    aktualisierte Version KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2014.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive


  • Archiv 2014
    sogenannten Bahnloch in Bödinghausen ist geschafft In der nächsten Woche kann die Strecke provisorisch erst einmal wieder für den Verkehr freigegeben werden Mit einem deutlich formulierten Brief will die Stadt Borgholzhausen verhindert dass sich die Fertigstellung des Projekts bis März 2015 verschiebt Die neuen Dimensionen des Bahnübergangs sind schon jetzt deutlich zu erkennen Von den steilen Böschungen links und rechts der Straße ist schon viel abgetragen und man sieht deutlich dass die Straße zumindest im Bereich des Haller Willem Gleises deutlich breiter wird Allerdings soll diese Aufweitung auf den unmittelbar notwendigen Bereich beschränkt werden versprach Bürgermeister Klemens Keller Ein Ausbau der Gesamtstraße Bödinghausen sei nicht geplant Denn die beliebte Umfahrungsstrecke wird mit jedem Meter attraktiver um den sich der tägliche Stau vor der Ampelkreuzung am Bahnhof verlängert Und der ist bereits jetzt in der Ferienzeit oft erschreckend lang Zum offiziellen Schleichweg soll die Strecke allerdings nicht geadelt werden sagt der Bügermeister Allerdings müssen man den gesetzlichen Vorgaben Rechnung tragen und das bedeutet dass die Straße im Bereich des Bahnübergangs so aufgewertet werden muss dass Begegnungsverkehr möglich ist Außerdem muss die Rampe hinab zu den Gleisen deutlich abgeflacht werden Mitte September sollen die Bauarbeiten beginnen und die Straße Bödinghausen wird dann für ungefähr sechs Wochen gesperrt sein Im Idealfall würden in dieser Zeit neue Halbschranken installiert doch der Idealfall scheint nicht einzutreten Der Streit zwischen der DB Netz und Nordwestbahn um die Übernahme der Kosten des Schienenersatzverkehrs für ein Wochenende ist noch nicht entschieden Bislang droht noch dass die Schranken erst im März 2015 installiert werden Bis dahin würde der Übergang weiter nur durch das Blinklicht gesichert zurück nach oben 31 07 2014 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen in Dissen am 10 09 2014 Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 10 09 2014 im ehemaligen Stellwerkshaus am Dissener Bahnhof Los geht es ab 17 15 Uhr nach Ankunft des Zuges aus Osnabrück bzw nach Ankunft des Zuges aus Bielefeld um 17 43 Uhr Vorgesehen ist ein gemeinsames Grillen am Stellwerk und ein Austausch u a über die Themen Bahnhalt Bremer Brücke Bauarbeiten am Bahnloch Bödinghausen Niedersachsentarif und Spätfahrten auch an Freitagen Interessierte sind herzlich eingeladen Anmeldung per Email hallo hallo willem de oder unter Telefon 0170 6917390 zurück nach oben 24 07 2014 Bericht NOZ Weg in die große weite Welt Dissener Jazz in Schweizer Fachwerk Bad Rothenfelde Die Bahnhofstraße führt von Bad Rothenfelde bis zum Bahnhof Dissen Rothenfelde der eine bewegte Geschichte hinter sich hat Heute ist er nicht nur Knotenpunkt für Reisende und beherbergt unter anderem den Jazz Club Dissen Bad Rothenfelde der hier übrigens heute und morgen sein großes Festival feiert in seinem schiefergetäfelten Gebäude Nein er selbst hat eine lange Reise hinter sich Denn ursprünglich stand das Gebäude in Hildesheim In den Jahren 1844 bis 1846 im sogenannten Schweizer Fachwerk errichtet wurde er dort bald als Hildesheimer Eisenbahnknotenpunkt zu klein Im Oktober 1884 begann man das Bahnhofsgebäude Stein für Stein abzutragen und nach Brackwede Bielefeld zu verladen Kleinere Teile verwendete man für den Bau der Bahnhöfe im westfälischen Halle und Bad Lauterberg Das meiste Material des alten Hildesheimer Bahnhofs wurde jedoch in Dissen Bad Rothenfelde wieder aufgebaut und im Herbst 1885 fertiggestellt Die Bahnlinie Osnabrück Brackwede nahm man erst am 15 August 1886 in Betrieb Schon damals hießen der Zug und die Eisenbahnstrecke im Volksmund Haller Willem Namensgeber war der Fuhrmann Wilhelm Stuckemeyer Er fuhr vor Entstehung der Eisenbahnlinie täglich zweimal mit seinem Pferdefuhrwerk die Strecke Halle Bielefeld Notizen zur Einweihung der Eisenbahnstrecke Osnabrück Brackwede aus der Osnabrücker Zeitung Kisslings Osnabrückische Anzeigen vom 14 August 1886 Die neue Bahnstrecke Osnabrück Brackwede die morgen dem Verkehr übergeben werden wird hat sofort in hiesigen Kreisen eine Reihe von Touren nach verschiedenen Orten der Strecke hervorgerufen So wird bekanntlich morgen der Industrie Verein einen Ausflug nach der Ravensburg machen Zum Sonntag den 22 d M Haben der Club der Harmonie und die Neue Liedertafel eine gemeinsame Fahrt per Extrazug nach Rothenfelde projectiert falls Mittwoch genügende Unterschriften vorhanden sind Der Zug soll 1 00 Uhr hier abgehen ist 2 10 Uhr in Rothenfelde von wo er 11 00 Uhr abends nach hier zurückkehrt Da gleichzeitig am selben Tage Curball in Rothenfelde ist stehen den Teilnehmern allerlei Genüsse bevor 1984 wurde der Streckenabschnitt für den Personenverkehr stillgelegt der Güterverkehr lief noch weiter bis 1991 Nach vielen Protesten aus der Bevölkerung wurde der Streckenteil der von der Deutschen Bahn an die Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück verpachtet wurde 2005 reaktiviert Der Verlauf der Bahnhofstraße in Bad Rothenfelde wurde übrigens zum 1 Januar 1979 geändert Bis zu diesem Tag führte sie nämlich noch direkt am Kurmittelhaus vorbei Bauamtsleiter Günter Rolf aus Rothenfelde hat den Verwaltungsbericht von damals in seinen Unterlagen Hierin hielt der damalige Gemeindedirektor Nickel Folgendes fest Die Bahnhofstraße vor dem Kurmittelhaus ist mit Ablauf des 31 12 1978 als Straße aufgehoben worden Einsprüche haben nicht vorgelegen Kurz vorher war die Bahnhofstraße schon zur Einbahnstraße in Ost West Richtung geändert worden Ab 2 Januar 1979 wurde die Straße dann für den Verkehr gesperrt Heute können hier Radfahrer und Fußgänger an schön gestalteten Rabatten vorbei am Kurmittelhaus flanieren zurück nach oben 18 07 2014 Bericht HK Druckrohr als Herausforderung Borgholzhausen So richtig spannend wird es bei den Bauarbeiten am Bahnloch in Bödinghausen aus Sicht von Fred Peters am 29 Juli Dann werden das alte Druckrohr abgetrennt und das neue Rohr in Betrieb genommen berichtet der Diplomingenieur beim Bauamt der Stadt Das sei kein einfaches Unternehmen weiß der Fachmann Er hofft dass die Arbeiten an einem Tag zum Abschluss kommen können Das Bahnloch solle für den Straßenverkehr sicherer werden und dafür werde sich die Höhenlage der Fahrbahn ändern so Peters Was sich für die Verkehrsteilnehmer positiv auswirkt ist für die Abwasserdruckrohrleitung von der Stadt zur Kläranlage ein großes Pro blem Das Rohr läge anschließend nicht mehr tief genug in der Erde und wäre damit nicht frostsicher verdeutlicht der Ingenieur die Folge des flacheren Fahrbahnverlaufs Deshalb wird derzeit auf 120 Metern Länge ein neues Druckrohr verlegt das rund 1 50 Meter tief in die Erde kommt Die Bahn schreibt uns vor dass wir 1 50 Meter tief unter den Schienen bleiben müssen und daran halten wir uns natürlich Das neue Rohr verläuft in einigem Abstand parallel zur alten Druckrohrleitung Wenn der Leitungsbau am 29 Juli abgeschlossen ist dann liegen einige technische Herausforderungen vor allen Beteiligten Wir müssen das alte Rohr abtrennen und den Abfluss unterbrechen erläutert Fred Peters Anschließend werde das alte Rohr von den Abwässern gereinigt und mit Beton verfüllt Mit je zwei Bogen soll das neue Rohr an die bestehende Leitung angeschlossen werden Die Rohre haben einen Durchmesser von 300 Millimetern und bestehen aus Polyethylen so der Ingenieur Die Bogen würden verschweißt und das dauere wegen der besonderen Eigenschaften des Materials pro Schweißnaht etwa eine Stunde Bei insgesamt sechs Schweißnähten sind damit schon sechs Arbeitsstunden erforderlich Ob die Abwässer zwischenzeitlich abgefahren werden müssen weiß Fred Peters jetzt noch nicht Klar ist nur dass die Arbeiten nicht zu lange dauern dürfen denn es fällt ja ständig weiter Abwasser an das nur begrenzt in dem abgetrennten Druckrohr stehengelassen werden kann Die Rohrleitung ist das einzige Gewerk für das die Stadt Borgholzhausen Geld in die Hand nehmen muss Die Erdarbeiten bezahlt die Bahn den Rest zahlen wir nach Aufwand Bei dieser Arbeit gebe es so viele Unwägbarkeiten dass diese Abrechnungsform für das Unternehmen und die Stadt als Auftraggeber der beste Weg sei Die Verkehrssicherheit am Bahnloch hat ihren Preis Rund 700 000 Euro investieren Bahn der Bund und die Stadt Borgholzhausen in den höhengleichen Bahnübergang der mit Halbschranken abgesichert wird 75 Prozent des städtischen Anteils an den Kosten übernimmt der Bund Wann es dort weitergeht ist derzeit noch offen Rund drei Wochen dauern die Arbeiten an den Gleisen und für diese Zeit muss ein Schienenersatzverkehr bereitgestellt werden Die Deutsche Bahn AG und die Nordwestbahn können sich aber noch nicht darauf verständigen wer diesen Ersatzverkehr bezahlt Kommt es nicht doch noch zu einer Einigung dann wird sich am Bahnloch in Bödinghausen bis März 2015 wohl nichts verändern zurück nach oben 05 07 2014 Bericht HK Bauarbeiten am Bahnloch Bödinghausen beginnen Borgholzhausen Die Nachricht die Bürgermeister Klemens Keller am Donnerstagabend im Rat der Stadt Borgholzhausen öffentlich verkünden konnte klingt erst einmal rundum positiv Die Arbeiten an dem berühmten Bahnloch in Bödinghausen sollen endlich in Angriff genommen werden Noch in diesem Monat beginnt die Verlegung der großen Abwasser Druckrohrleistung der Stadt Damit wird die Voraussetzung geschaffen dass es mit der weiteren Umsetzung der Planung zügig weitergehen kann Doch das ist keineswegs so sicher wie es sein sollte Geplant ist der Baubeginn am Gleiskörper und an der Signalanlage zwar bereits im September aber nur unter der Voraussetzung dass sich die DB Netz und die Nordwestbahn rechtzeitig einigen Denn um die Arbeiten durchführen zu können muss der Bahnverkehr ein komplettes Wochenende lang eingestellt werden Streitpunkt zwischen den beiden Unternehmen ist die Frage wer die Kosten für den dadurch notwendigen Schienenersatzverkehr tragen muss Sollte keine Einigung erzielt werden bleibt das Bahnloch noch bis März 2015 in dem Zustand den unser Bild vom Freitag zeigt Keller kritisierte im Rat die mangelnde Flexibilität der beiden Unternehmen Ursprünglich sollte die Straße mittels einer Brücke über die Haller Willem Strecke überführt werden doch dieses Vorhaben scheiterte mangels Verfügbarkeit der dafür notwendigen Grundstücke zurück nach oben 02 06 2014 Bericht IHW Zehn Jahre Reaktivierung Haller Willem bis Osnabrück soll 2015 gefeiert werden Die Initiative Haller Willem IHW möchte im kommenden Jahr die 2005 gelungene Reaktivierung des Haller Willem bis Osnabrück gebührend feiern Dass die Haltepunkte zwischen Bielefeld und Osnabrück an jedem Werktag über 5 000 Ein und Ausstiege verzeichnen haben seinerzeit viele nicht für möglich gehalten erinnern die Bahnfreunde Heute nutzen selbst die Skeptiker von damals das Angebot um schnell und bequem zu Schule Arbeit Einkaufsbummel und Freizeitangebot zu kommen Konkrete Ideen für das Jubiläum will die IHW mit den Aufgabenträgern in Bielefeld und Hannover der Nordwestbahn NWB sowie den Anliegerkommunen abstimmen Anerkennung der IHW findet der Einsatz der Züge in Doppeltraktion seit Jahreswechsel in den von Schülern und Berufstätigen stark genutzten Zügen 6 35 Uhr ab Osnabrück und 6 59 Uhr ab Bielefeld Jetzt braucht niemand mehr zu stehen stellten Mitglieder der IHW anlässlich einer Mitfahrt fest Dass ausgerechnet bei dieser Fahrt Sonderzug nach Pankow im Zug angezeigt wurde und die Lautsprecherdurchsage ausfiel macht trotz hoher Pünktlichkeit deutlich dass nicht immer alles perfekt läuft Für den ebenfalls erwünschten 30 Minuten Takt auf dem Streckenteil von Halle bis Osnabrück muss noch Überzeugungsarbeit bei den Entscheidungsträgern sowie der Landesnahverkehrsgesellschaft LNVG geleistet werden stellt die IHW fest Die LNVG hat jüngst erklärt zunächst müssen bei derzeit gut 2 200 werktäglichen Fahrgästen 3 600 zwischen Osnabrück und Dissen Bad Rothenfelde erreicht werden Dieses Ziel ist jedoch an den Halbstundentakt gebunden den es zwischen Bielfeld und Halle bereits gibt betont die IHW Die über 5 000 Unterschriften für die Erweiterung dieses Angebotes im Bereich Halle Osnabrück sowie der Wunsch aus vielen Betrieben an der Strecke machen deutlich welches Potential noch auf die Bahn geholt werden kann Für die Realisierung kommt es auch auf die Unterstützung durch den Verkehrsverbund Ostwestfalen Lippe VVOWL an zumal der 30 Minuten Takt bis Osnabrück vor zwei Jahren in den für Ostwestfalen maßgeblichen Nahverkehrsplan aufgenommen wurde Vor allem für den Bahnhalt Gerry Weber Stadion mit der Firma Storck und den Kulturveranstaltungen sowie für Borgholzhausen gibt es Bedarf Notwendig ist die politische Unterstützung gegenüber den Aufgabenträgern Ihr Fahrangebot zum Kartoffelmarkt in Borgholzhausen am 21 September will die IHW nutzen für einen Blick mit dem Pium Bus nach Bödinghausen wo der Bahnübergang ab Juli diesen Jahres neu und sicherer gestaltet werden soll Nach dem zeitweisen Ausfall der Fahrkartenautomaten wegen Neuprogrammierung kann die Bahncard ab August für den NRW Bereich des Haller Willem wieder genutzt werden teilte die NWB der IHW mit Weitere Anliegen der IHW bleiben die Wiedernutzung des Bahnhofsgebäudes in Borgholzhausen verbesserter Wetterschutz in Sutthausen sowie die Einrichtung neuer Haltepunkte in Osnabrück Rosenplatz und Dissen Gräfenwiese zurück nach oben 25 05 2014 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen in Halle am 29 05 2014 Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 29 05 2014 zum Haller Stadtfest in der Radstation am Bahnhof Los geht es um 11 30 Uhr nach Ankunft der beiden Züge aus Bielefeld und Osnabrück Interessierte sind eingeladen bei einem Kaffee aktuelle Informationen zum Haller Willem zu erhalten Themen sind u a Entwicklungen und Umbauten an den Stationen sowie weitere Schritte zum 30 Minuten Takt zurück nach oben 17 04 2014 Bericht IHW 220 Jobticket Nutzer bei Storck Betriebsrat sprach über Haller Willem Halle Auf inzwischen 220 sei die Zahl der Jobtickets bei Storck angestiegen berichteten Angelika Kampmann und Constantinos Ventouris vom Betriebsrat anlässlich eines Treffens mit Vertretern von NordWestBahn NWB und Initiative Haller Willem IHW Doch angesichts der gestiegenen Beschäftigtenzahl gebe es weiteres Steigerungspotential Insbesondere die Verlängerung des 30 Minuten Taktes der Bahn über Halle hinaus könne noch deutlich mehr Arbeitnehmer veranlassen vom Auto auf den Haller Willem umzusteigen Angesprochen von Storck Beschäftigten wurden Möglichkeiten die Bahn noch sicherer und Fahrgast freundlicher zu gestalten Angeregt wurde bei Verspätungen und Zugausfällen die Information auf den Bahnsteigen zu verbessern Zuspätkommen am Band bereite dem Betrieb Probleme wurde betont Nach der Spätschicht verunsichere es ohne Information ob der letzte Zug noch komme auf dem Bahnsteig zu stehen Fehlerhafte Haltepunkt Ansagen in den Zügen seien für Ortsunkundige irritierend Unangenehm sei es wenn vom Zugpersonal im Zug geraucht werde NWB Vertreter Ernst Ditges wies auf die Fahrgast Information und die elektronischen Anzeigen über Unregelmäßigkeiten auf den Bahnsteigen hin Die NWB sei bemüht mit der Deutsche Bahn fehlerhafte Informationen durch Verbesserung der Verzahnung der Informationssysteme zu beseitigen berichtete der Netzleiter Ostwestfalen Er empfahl auch einen Blick auf den Abfahrtsmonitor auf der Website der NWB der auch mobil über das Smartphone abgerufen werden könne Wenn innerhalb einer Stunde weder der nächste Haller Willem komme noch ein Bus als Ersatz zur Verfügung stehe sei der Fahrgast berechtigt auf Kosten der NWB ein Taxi zu nutzen Allerdings habe sich die Pünktlichkeit des Haller Willem zuletzt wieder deutlich verbessert berichtete Ditges In den letzten Wochen seien 49 von 50 Zügen pünktlich maximal drei Minuten verspätet unterwegs gewesen Das sei auch im Vergleich zu anderen Linien ein sehr guter Wert bekräftigten die IHW Vertreter Helga Lange und Johannes Bartelt Die NWB habe die Zahl ihre Triebfahrzeugführer durch ein Ausbildungsprogramm aufgestockt berichtete Ditges Ganz vermeiden ließen sich Unregelmäßigkeiten aber auch bei der Eisenbahn nicht etwa bei Unfällen oder technischen Störungen an Gleisen und Signalen Der NWB Vertreter warb um Verständnis dass Ersatz nicht immer pünktlich zur Stelle sein könne wenn sich ein Mitarbeiter kurzfristig krank melde was glücklicherweise aber selten vorkomme zurück nach oben 12 04 2014 Bericht HK Initiative Haller Willem besucht Bahnarchiv Halle Einen Blick in die Fotos und Dokumente der Haller Willem Akten im Stadtarchiv ermöglichte dessen Leiterin Anke Limprecht den Mitgliedern der Initiative Haller Willem Beim anschließenden Treffen in der Remise war der Erwerb des Bahnhofsgebäudes durch die Stadt Thema und fand viel Zustimmung Schon jetzt böten Bahnagentur und Eisdiele eine gute Aufenthaltsqualität für die Bahnfahrer so die einhellige Auffassung Nun gelte es die noch freien Räumlichkeiten möglichst im Sinne der Fahrgäste zu belegen Vorteilhaft sei es wenn der Warteraum für die Zeit des Bahnverkehrs geöffnet wäre Erfreut registrierte die IHW die Nachricht aus Borgholzhausen dass mit den Bauarbeiten am Bahnübergang Bödinghausen im Juli begonnen werden soll Bedauerlich sei allerdings dass es hinsichtlich des Bahnhofsgebäudes Borgholzhausen noch keine Lösung gebe Bis auf eine Wohnung in der ersten Etage stehe das Gebäude seit etwa zwei Jahren leer Die Anfrage eines Fahrgastes aus Dissen einen Zug um 6 Uhr in Osnabrück zu erreichen war für die IHW ein weiterer Anlass auf die Fortführung des 30 Minuten Taktes über Halle hinaus zu drängen Bisher trifft der erste Haller Willem um 6 16 Uhr in Osnabrück ein Die Osnabrücker Stadtwerke wollen bis zum Sommer ein Gutachten über die Realisierbarkeit des Halbstundentaktes erstellen lassen Die IHW hat den Zweckverband VVOWL um Unterstützung gebeten zurück nach oben 11 04 2014 Bericht WB Bahnübergang Schnatweg wird umgebaut Initiative Haller Willem befürchtet im Sommer auch Behinderungen für den Zugverkehr Halle Einen Blick in die Haller Willem Akten im Stadtarchiv in historische Fotos und Dokumente ermöglichte Leiterin Anke Limprecht jetzt den Mitgliedern der Initiative Haller Willem IHW Weiteres Material befinde sich im Depositum das ebenfalls zugänglich sei berichtete Anke Limprecht Das an die Stadtbibliothek an der Kiskerstraße 2 angegliederte Archiv ist montags und mittwochs von 15 bis 18 Uhr geöffnet Sondertermine können unter Telefon 0 52 01 18 32 54 oder stadtarchiv halle gt net de vereinbart werden Begrüßt wurde beim anschließenden Treffen in der Remise der Erwerb des Bahnhofsgebäudes durch die Stadt Schon jetzt böten Bahnagentur und Eisdiele eine gute Aufenthaltsqualität für die Bahnfahrer so die einhellige Auffassung Nun gelte es die noch freien Räumlichkeiten möglichst im Sinne der Fährgäste zu belegen Vorteilhaft sei es wenn der Warteraum für die Zeit des Bahnverkehrs geöffnet sein könne Erfreut registrierte die IHW die Nachricht aus Borgholzhausen dass mit den Bauarbeiten am Bahnübergang Bödinghausen im Juli begonnen werden solle Demnach sei die Fertigstellung bis zum Jahresende geplant Bedauerlich sei allerdings dass es hinsichtlich des Bahnhofsgebäudes Borgholzhausen noch keine Lösung gebe Bis auf eine Wohnung in der ersten Etage stehe das Gebäude inzwischen seit etwa zwei Jahren leer Zuverlässig hole allerdings die Pium Bus die Bahnfahrer zu den Zugankünften ab Mit Sorge sieht die IHW der zukünftigen Belastung am Bahnübergang Schnatweg in Halle entgegen Angesichts der geänderten Verkehrsführung vor allem der Lkw werden Staus am Bahnübergang befürchtet Ab 26 Juni sei mit Beeinträchtigungen des Bahnverkehrs zu rechnen Genaueres solle von den beteiligten Behörden anlässlich eines Ortstermins am 13 Mai festgelegt werden Die Anfrage eines Fahrgastes aus Dissen einen Zug um 6 Uhr in Osnabrück erreichen zu müssen ist für die IHW ein weiterer Anlass auf die Fortführung des 30 Minuten Taktes zwischen Bielefeld und Halle hinaus bis Osnabrück zu drängen Bisher trifft der erste Haller Willem aus Bielefeld um 6 16 Uhr in Osnabrück ein Nach der Übergabe von mehr als 5000 Unterschriften an den niedersächsischen Verkehrsminister Olaf Lies wollen die

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2014.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2013
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2013.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2013
    Oesede im Heim Unter den Linden Glückaufstr 179 um 19 15 Uhr Treffpunkt ist zuvor um 19 Uhr auf dem Bahnsteig Zunächst wird der Haller Willem Film vorgeführt Anschließend geht es vor allem um die Stellungnahme zum neuen Nahverkehrsplan von Stadt und Landkreis Osnabrück Anmeldungen unter Tel 0170 6917390 zurück nach oben 29 09 2013 Bericht NOZ Unterwegs auf der Tecklenburger Nordbahn Lotte Westerkappeln Noch ist es eine Sonderfahrt zwischen Recke und Osnabrück aber irgendwann in rund fünf Jahren könnte es Alltag sein Doch etlichen Anliegern wäre eine Stilllegung wohl lieber als eine Reaktivierung eine Testfahrt am Sonntag Sonntagmittag Haltepunkt Westerkappeln Ein gutes Dutzend Menschen wartet auf die Nordwestbahn Auf der Strecke der Tecklenburger Nordbahn rollt der Personenverkehr zwischen Recke und Osnabrück Entlang der ehemaligen Ladestraße zwischen Raiffeisenmarkt und Spielothek vertritt sich Friedhelm Scheel in Eisenbahner Uniform die Beine gibt Auskunft und freut sich dass es läuft Der Zug selbst ist in Richtung Osnabrück gerammelt voll Noch ist es eine Sonderfahrt aber irgendwann in rund fünf Jahren könnte es Alltag sein Neu wäre das nicht Bis Ende der 60er Jahre waren auf der eingleisigen Strecke auch Personenzüge unterwegs zuletzt aber nur noch von Recke bis nach Rheine Und auch mit dem Güterverkehr ist inzwischen weitgehend Schluss weil die Gemeinden sich nicht mehr auf eine Verlustabdeckung einigen konnten Weitgehend Schluss bedeutet aber nicht vorbei nach wie vor könnten dort jederzeit wieder Züge fahren Ginge es nach dem Kreis Steinfurt dann wären das Personenzüge eng getaktet zwischen Recke und Osnabrück Aber nicht jeder Anlieger teilt diese Sicht Langsam schlängelt sich der moderne Dieseltriebwagen durch die Westerkappelner Ortslage vorbei am Freibad Bullerteich in Richtung Wersener Holz Die Schienen dort stammen aus den 30er Jahren gewalzt im nahegelegenen Stahlwerk Die Schwellen sind noch aus Teeröl getränktem Eichenholz in schattigen Bereichen mit moosgrünem Überzug Der Triebwagen ist für bis zu 120 km h zugelassen die Strecke im aktuellen Zustand allerdings nicht Das Tempo schwankt zwischen 30 und 50 km h die Tachonadel im Fahrstand pendelt sich meist irgendwo bei 40 km h ein Interessant ist das Stück durch die Dütewiesen zwischen Wersener Holz und dem alten Wersener Bahnhof Die vielen kleinen Brückenbauwerke die den hohen Bahndamm im Überschwemmungsgebiet durchbrechen wirken von oben arg filigran Nun ja die schweren Güterzüge haben sie ja auch getragen Ein echtes Problemteilstück beginnt dann wenige Hundert Meter später im Lotter Ortsteil Büren Parallel zu Strotheweg und Wohnbebauung verlaufen hier die Schienen Etlichen Anliegern wäre daher eine Stilllegung wohl lieber als eine Reaktivierung Für die Bürener bietet der Zugverkehr in Richtung Osnabrück schließlich kaum Zeitgewinn im Vergleich zu Auto oder Bus Ganz anders für die Menschen in Westerkappeln und Mettingen Statt morgens schon im Westerkappelner Kreisel im Stau zu stehen oder auf den dort ebenfalls oft ausgebremsten Schnellbus nach Osnabrück zu warten könnte es mit der Bahn doppelt so schnell und viel entspannter ins Oberzentrum gehen Dass der Zug diesmal eine volle Stunde von Recke bis nach Osnabrück braucht ist der in die Jahre gekommenen Sicherungstechnik und dem alten Oberbau der Strecke geschuldet Beides würde bei einer Reaktivierung erneuert Rund 30 Millionen Euro würde das kosten dann wären die Züge doppelt so schnell unterwegs 30 Millionen Dr Stephan Rolfes von den Osnabrücker Stadtwerken hatte diese Zahl bei einem Pressetermin im Vorfeld zurecht gerückt Unvorstellbar viel ja vielleicht andererseits könne man dafür alternativ aber auch nur zwei Kilometer Autobahn plus etwas Anschlussstelle bauen Oder eben gut 30 Kilometer solide Bahninfrastruktur auf der Züge dann im 30 Minuten Takt verkehren können 30 Minuten Takt Wer jetzt rechnet könnte irritiert sein Denn 30 Minuten bräuchte ein moderner Triebwagen von Recke bis nach Osnabrück Die Strecke ist aber eingleisig die Rechnung geht also nur auf wenn sich irgendwo zwei Züge begegnen können möglichst in der Mitte der Strecke Das wäre dann in Westerkappeln wo ein Ausweichgleis gebaut werden müsste Inzwischen nähert sich der Zug Osnabrück Eversburg Und blockiert beim Warten die Bergstraße Atterstraße Denn hier wird die Nordbahn in das Netz der Deutschen Bahn eingefädelt Ein Nadelöhr das im Rahmen der Reaktivierung verbreitert werden muss Wenige Minuten später läuft der Triebwagen dann im Bahnhof Osnabrück Altstadt ein bevor es weiter zum Endpunkt Hauptbahnhof geht Eine gute halbe Stunde hat die Fahrt von Westerkappeln gedauert auf einer ausgebauten Strecke wären es rund 17 Minuten gewesen Schneller als mit dem Auto und ganz ohne Parkplatzsorgen Aber kommt die Bahn denn nun oder war die Sonderfahrt lediglich ein einmaliges Gastspiel Gut eine Million Euro hat der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Münsterland bereit gestellt um bis Ende 2014 die Planungen abzuschießen So gut vorbereitet sollte für die Nordbahn ein vorderer Platz auf der Prioritätenliste des Landes bei der Mittelvergabe möglich sein Und dann können die Züge tatsächlich in vier oder fünf Jahren regelmäßig rollen zurück nach oben 23 09 2013 Bericht IHW Mit Haller Willem auch 2014 zum Kartoffelmarkt Borgholzhausen 30 Niedersachsen nutzten auf Einladung der Initiative Haller Willem IHW die Möglichkeit mit Bahn und Pium Bus Ravensburg und Kartoffelmarkt zu besuchen Trotz langer Schlange an der Kartoffelpufferbude registrierte die IHW den hochzufriedenen Wunsch auch im kommenden Jahr wieder eine solche Fahrt anzubieten Bedauert wurde dass das Bahnhofsgebäude noch immer leer steht zurück nach oben 18 09 2013 Bericht NOZ Sonderfahrten der Nordbahn von Recke mit halbem Tempo Recke Die Sonderfahrten der Tecklenburger Nordbahn am 29 September sollen einen Eindruck vermitteln wie moderner Nahverkehr auf der Schiene aussehen kann wirbt der Zweckverband SPNV Münsterland ZVM dieser Tage in einer Pressemitteilung Doch der Blick auf den Fahrplan verwundert Die Züge der Nordwestbahn benötigen an diesem Tag fast eine volle Stunde für die Strecke zwischen Osnabrück und Recke Sollte die Nordbahn tatsächlich reaktiviert werden ginge es doppelt so schnell beruhigt ZVM Sprecher Michael Hergarten auf Anfrage Die Strecke auf der derzeit wenn überhaupt nur Güter unterwegs seien sei für den Personenverkehr nur ausnahmsweise freigegeben Daher sind maximal 50 Stundenkilometer möglich und es gibt einige Stellen wo man noch langsamer fahren muss so Hergarten Außerdem seien die Bahnsteige an den Haltestellen nicht auf Passagiere ausgelegt Michael Hergarten Wir ermöglichen den Ein und Ausstieg mit mobilen Treppen Auch das kostet Zeit Sollte die Nordbahn reaktiviert werden bräuchte sie für die Strecke zwischen Osnabrück und Recke nur 29 Minuten erklärt der ZVM Sprecher Zu den Sonderfahrten gibt es an mehreren Haltestellen ein umfangreiches Programm In Osnabrück ist an diesem Datum verkaufsoffener Sonntag die Geschäfte öffnen zwischen 13 und 18 Uhr Ebenso in Mettingen wo zudem das Ärappel Fest mit Kinderflohmarkt und Kartoffelverlosung steigt Am Recker Bahnhof werden die Passagiere von Tödden und Kiepenkerlen begrüßt Der Verkehrsverein bietet Getränke warmes Essen sowie Kaffee und Kuchen an Der Verein möchte zudem über Sehenswertes in Recke informieren In Wersen und Büren ist allerdings kein Programm vorgesehen Offenbar wegen der äußerst kritischen Haltung insbesondere der Bürener Bevölkerung gegenüber einer möglichen Reaktivierung der Nordbahn ist im Lotter Gemeindegebiet bisher nicht für die geplanten Sonderfahrten geworben worden Um genau zu sein Es ist nicht einmal darüber informiert worden dass sie stattfinden wie gestern der Nordbahn Kritiker Thomas Baumann auch stellvertretend für weitere Bürener Bürger sagte Um 12 30 und 15 30 Uhr bietet die RVM kostenlose Rundfahrten durch Recke an Entlang der Route liegen der Marktplatz mit Töddenhäusern und evangelischer Kirche die Naturschutzgebiete Recker Moor und Heiliges Meer das Heimat und Korbmuseum Alte Ruthemühle und die Marina Die Fahrt dauert eine Stunde und eine Gästeführerin liefert Hintergründe zu den einzelnen Stationen Die Sonderfahrten starten am Sonntag in Osnabrück um 10 17 13 17 16 17 und 19 19 Uhr zurück von Recke aus geht es um 11 43 14 43 17 43 und 20 43 Uhr Weitere Informationen sind im Internet unter der Adresse www zvm info abrufbar zurück nach oben 30 08 2013 Bericht NOZ Nordwestbahn Gewerkschaft droht mit Warnstreik Osnabrück Bei der Nordwestbahn könnte es zu Streiks kommen Die Zeichen stehen auf Sturm so die Eisenbahn und Verkehrsgewerkschaft EVG am Donnerstag nach der dritten Verhandlungsrunde über die künftigen Einkommen Fred Höcker von der EVG Geschäftsstelle Bremen bezeichnete das Gesprächsklima als frostig Er berichtete den Arbeitgebern sei in Osnabrück ein umfangreiches Forderungspaket überreicht worden Die Gewerkschaft verlange deutliche Anhebungen der Entgelte Sonderzahlungen und Zulagen Die Verhandlungen sollen am 1 Oktober fortgesetzt werden Kunden der Nordwestbahn müssen aber womöglich schon vorher mit Störungen im Zugverkehr rechnen Warnstreiks sind theoretisch jederzeit möglich sagte Höcker Ein Sprecher der Nordwestbahn zeigte sich von dieser Aussage überrascht und bezeichnete die Gesprächsatmosphäre als keineswegs frostig sondern eher konstruktiv Er berichtete zudem die Verhandlungen seien von einer kleinen Demonstration der EVG in Osnabrück begleitet worden Bei den Tarifverhandlungen geht es um 850 Beschäftigte der Nordwestbahn unter anderem Triebfahrzeugführer Kontrolleure Mitarbeiter in der Instandsetzung und Verkäufer Die EVG betonte sie orientiere sich bei ihren Forderungen an dem Tarifabschluss den die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer GDL im Juni mit dem Unternehmen erzielt hat Die GDL hatte für Lokführer unter anderem eine dreiprozentige Entgelterhöhung durchgesetzt Zudem haben diese Mitarbeiter wieder Anspruch auf einen halben Monatslohn als jährliche Sonderzuwendung Für Zugbegleiter wurde eine Entgelterhöhung um Festbeträge vereinbart So steigt die Eingangsstufe von 1896 auf 2000 Euro Anfang 2014 erfolgt eine Erhöhung des Entgelts um 2 4 Prozent Mit der EVG wird nach Angaben der Nordwestbahn ein Abschluss auf ähnlichem Niveau angestrebt Ein Sprecher betonte man wolle einer Spaltung der Belegschaft entgegenwirken zurück nach oben 13 08 2013 Bericht HK Anrüchiges Problem vor der Lösung Haller Willem Toilettenanlage und mehr Parkplätze am Bahnhof Dissen Borgholzhausen Dissen Hoffnung dass das Problem der fehlenden Toilette am Bahnhof Dissen bald gelöst werden kann schöpft die Initiative Haller Willem IHW nach einem Ortstermin mit Dissens Bürgermeister Hartmut Nümann sowie Edward Parfitt von der Firma Gausepohl Immer wieder komme es zu Beschwerden von Bahn Fahrgästen sowie auch des Jazzclubs Dissen Bad Rothenfelde da die Außenwände der Gebäude für die Notdurft genutzt würden wussten IHW Mitglieder zu berichten Ein Kiosk mit Bratwurst Angebot an der zur Bahnhofstraße hin gelegenen Seite sei machbar und könne um eine Toilette ergänzt werden so Nümann und Parfitt Thomas Rugen von der IHW wies zudem auf die Möglichkeit der Anmietung mobiler Toiletten und deren Finanzierung durch Werbung hin Die auf der gegenüberliegenden Seite der Bahnhofstraße entstehenden 40 neuen Parkplätze werden voraussichtlich ab Ende September nutzbar sein Zudem werden zu den vorhandenen 20 weitere 30 überdachte Fahrradstellplätze in zwei Hallen geboten Mit der geplanten Fertigstellung des Kreisels soll die Ersatzhaltestelle aufgehoben werden und die Busse wieder direkt am Bahnhof halten Beim weiteren Ausbau der Bahn setzt die IHW auf die Zusagen der niedersächsischen Landesregierung Sowohl die Verlängerung des 30 Minuten Taktes über Bielefeld Halle hinaus bis Osnabrück ist dort angemeldet als auch der Halt Osnabrück Rosenplatz und die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn In den nächsten Monaten soll eine landesweite Prioritätenliste erstellt werden Noch immer keine Lösung gibt es hinsichtlich der Folgenutzung des leerstehenden Bahnhofsgebäudes in Borgholzhausen Nach IHW Einschätzung ist jetzt die Kreissparkasse Halle am Zuge Entweder müsse von der geforderten Verkaufssumme von rund 200 000 Euro deutlich Abstand genommen werden oder die Versteigerung müsse angesetzt werden Für den Kauf der Bahnhofsgebäude in Borgholzhausen gibt es eine Interes sentengruppe die ein Angebot in Höhe von 80 000 Euro für die Immobilie gemacht hat Nächste Aktivität der Initiative Haller Willem wird die Bahnfahrt von Osnabrück zum Kartoffelmarkt am Sonntag 22 September in Borgholzhausen sein Zudem ist für Samstag 28 September eine kombinierte Bahnfahrt und Wanderung von Künsebeck nach Bielefeld geplant Das nächste Haller Willem Treffen der Initiative soll es am Freitag 11 Oktober in Kloster Oesede geben zurück nach oben 06 08 2013 Bericht IHW Hoffnung auf Toilette am Bahnhof Dissen Initiative informierte sich über Bauplanung Dissen Hoffnung dass das Problem der fehlenden Toilette am Bahnhof Dissen bald gelöst werden kann schöpft die Initiative Haller Willem IHW nach einem Orttermin mit Bürgermeister Hartmut Nümann und Edward Parfitt von der Firma Gausepohl Immer wieder komme es zu Beschwerden von Bahn Fahrgästen sowie auch des Jazzclubs da die Außenwände für die Notdurft genutzt würde wussten IHW Mitglieder zu berichten Ein Kiosk mit Bratwurst Angebot an der zur Bahnhofstraße hin gelegenen Seite sei machbar und könne um eine Toilette ergänzt werden so Nümann und Parfitt Thomas Rugen von der IHW wies zudem auf die Möglichkeit der Anmietung mobiler Toiletten und deren Finanzierung durch Werbung hin Die auf der gegenüberliegenden Seite der Bahnhofstraße entstehenden 40 neuen Parkplätze werden voraussichtlich ab Ende September nutzbar sei Zudem werden zu den vorhandenen 20 weitere 30 überdachte Fahrradstellplätze in zwei Hallen geboten Mit der geplanten Fertigstellung des Kreisels soll die Ersatzhaltestelle aufgehoben werden und die Busse wieder direkt am Bahnhof halten Beim weiteren Ausbau der Bahn setzt die IHW die Zusagen der niedersächsischen Landesregierung Sowohl die Verlängerung des 30 Minuten Taktes über Bielefeld Halle hinaus bis Osnabrück ist dort angemeldet wie der Halt Osnabrück Rosenplatz und die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn In den nächsten Monaten soll eine landesweite Prioritätenliste erstellt werden Noch immer keine Lösung gibt es hinsichtlich der Folgenutzung des leer stehenden Bahnhofsgebäudes in Borgholzhausen Nach IHW Einschätzung ist jetzt die Sparkasse am Zuge Entweder müsse von den geforderten ca 200 000 Euro in Richtung eines bestehenden Angebotes in Höhe von 80 000 Euro deutlich Abstand genommen werden oder die Versteigerung müsse angesetzt werden Nächste Aktivität der IHW wird die Bahnfahrt von Osnabrück zum Kartoffelmarkt am 22 9 in Borgholzhausen sein Zudem ist für den 28 9 eine Bahn Wanderung Künsebeck Bielefeld geplant Das nächste Haller Willem Treffen soll es am 11 10 in Kloster Oesede geben zurück nach oben 16 07 2013 Bericht Glocke Bundesverdienstkreuz für Helga Lange Kreis Gütersloh gl mn Als engagierte Kommunalpolitikerin Umweltschützerin und Grüne der ersten Stunde ist Helga Lange aus Halle mit dem Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik ausgezeichnet worden Den Orden überreichte der Politikerin in Düsseldorf ihre Parteifreundin Sylvia Löhrmann Die stellvertretende Ministerpräsidentin und Schulministerin von Nordrhein Westfalen würdigte am Nachmittag in der Villa Horion insgesamt 15 Bürger aus dem Land Löhrmann hob den besonderen Wert des ehrenamtlichen Engagements hervor Ihr Einsatz ist so vielfältig wie unsere Gesellschaft selbst Sie sind Vorbild für uns alle Sie leben uns Werte wie Solidarität Toleranz und Zivilcourage vor Engagierte Kommunalpolitikerin und Umweltschützerin Mit Blick auf Helga Lange 63 sagte Löhrmann die Politikerin aus Halle zeige wie viel man auch in der kleinen Politik erreichen könne wie viel durch aktives Mitmachen möglich sei und vieles sich so zum Besseren verändere Seit 1984 sei die Lehrerin ununterbrochen im Rat ihrer Heimatstadt aktiv Ihr besonderes Augenmerk gelte dem Natur und Umweltschutz Sie habe maßgeblich an der Reaktivierung des Haller Willem mitgewirkt und damit für den Öffentlichen Personennahverkehr der Region einen wesentlichen Akzent gesetzt In der Region Einfluss genommen Löhrmann ging auch auf Langes Wirken als Vorsitzende der Kreistagsfraktion ein Seit 1998 habe sie für eine ökologisch verträglichere Form der Abfallverwertung und Entsorgung gestritten Zudem wirke sie im Regionalrat in verschiedenen Kommissionen sowie Fachbeiräten mit und setze sich auch neben ihren politischen Aufgaben unermüdlich für den Erhalt der Naturlandschaft ein Die stellvertretende Ministerpräsidentin wörtlich Helga Lange macht in ihrer Region mit nimmt Einfluss und sorgt dafür dass die kommunale Demokratie lebt Blick für das Machbare Löhrmann erwähnte auch Langes Einsatz gegen den Bau der A 33 Als der aber letztlich beschlossen gewesen sei habe die 63 Jährige für einen möglichst umweltverträglichen Bau gekämpft Bei all diesen Auseinandersetzungen so Löhrmann habe die Hallerin nie den Blick für das Wesentliche und Machbare verloren und sich stets kompromissbreit gezeigt Auch deshalb werde sie von ihren politischen Mitstreitern jedweder Couleur als verlässliche und dem Wohl des Ganzen dienende Politikerin sehr geschätzt Diese Anerkennung ist hoch verdient kommentierte Siegrid Beer die Bezirksvorsitzende der Grünen und Landtagsabgeordnete die Ehrung ihrer auch in der Flüchtlingshilfe aktiven Parteifreundin Helga Lange hat viele Menschen durch ihr Vorbild ihre Zugewandtheit und Beharrlichkeit gewonnen sich selbst in die politische Arbeit einzubringen zurück nach oben 11 07 2013 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen in Halle am 01 08 2013 Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 01 08 2013 in Dissen am Bahnhof um 16 00 Uhr Auf der Tagesordnung steht eine Besichtigung der Umbauarbeiten am Bahnhofsgelände sowie Berichte aus den Fahrgastbeiräten Ebenfalls diskutiert werden die Auswirkungen der neuen Fernbuslinien auf den Nahverkehr sowie die aktuelle Entwicklung der Fahrgastzahlen Im Anschluss an das Treffen findet ein gemütlicher Ausklang beim Grillen statt Anmeldungen unter Tel 0170 6917390 zurück nach oben 07 07 2013 Bericht PlaNOS Region Osnabrück Stadt und Südkreis wünschen Fortentwicklung des Bahnkonzeptes Die Weiterentwicklung von Konzepten für den regionalen Schienen und Busverkehr ist nicht selten ein Thema an dem sich die Meinungen scheiden Doch bei dem Treffen politischer Vertreter der Südkreisgemeinden des Landkreises Osnabrück und der Stadt Osnabrück mit der Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück PlaNOS herrschte Einigkeit Gewollt ist ein 30 Minuten Takt auf dem Haller Willem sowie ein Haltepunkt am Rosenplatz in Osnabrück Die Attraktivität gerade auch von ländlichen Regionen wird nicht zuletzt durch die Anbindung an ein Oberzentrum wie Osnabrück geprägt Auch im täglichen Berufs und Ausbildungsverkehr kann durch einen erhöhten Takt alle halbe Stunde auf dieser Strecke die Flexibilität für den Pendler so stark erhöht werden dass wir mit deutlichen Fahrgaststeigerungen auf der Strecke rechnen sagt Dr Stephan Rolfes Geschäftsführer der PlaNOS Auch der Umstieg auf Nah und Fernverkehrszüge in Osnabrück und Bielefeld oder der Umstieg vom Bus auf den Haller Willem lässt sich durch einen höheren Takt auf dieser Strecke stark verbessern Für die Region passt sich dieses mögliche Konzept auf dem Haller Willem perfekt in die Planungen rund um das OS Bahn Konzept ein Mit dem Rosenplatz gäbe es neben dem Hauptbahnhof und Altstadtbahnhof einen weiteren Haltepunkt über den innerstädtische Ziele aus der Region direkt erreichbar wären erläuterte Rolfes Neben der Aufwertung des Haller Willem gehören zum OS Bahn Konzept auch die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn sowie ihre betriebliche und fahrplantechnische Verbindung mit dem Haller Willem zurück nach oben 09 06 2013 Bericht IHW Bahnhofsgebäude warten auf Verwertung IHW will Nutzung für Fahrgäste erhalten Halle Das Bahnhofsgebäude Borgholzhausen läuft auf eine Versteigerung zu Dieses Fazit zog die Initiative Haller Willem IHW bei ihrem jüngsten Treffen Dass das Gebäude erhalten bleibt und Bahn Fahrgästen auch zukünftig für den Aufenthalt dienen kann dafür will sich die IHW weiter einsetzen Abgelaufen ist der Vertrag von Makler Heinz Ulrich Fahrtmann einen Investor

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2013.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2012
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2012.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2012
    einen Dornröschenschlaf verfallen Makler Heinz Ulrich Farthmann ist mit der Suche nach einem Käufer beauftragt worden Dieser müsste für den Erwerb 205000 Euro locker machen Der Preis ist Verhandlungsbasis sagt Farthmann Der erfahrene Geschäftsmann weiß dass für eine Spezialimmobilie wie das Piumer Bahnhofsgebäude nur wenige Interessenten in Frage kommen Das ist schließlich kein Einfamilienhaus betont er Am ehesten könnte sich der Makler eine Nutzung als Gastronomiebetrieb vorstellen Da muss jemand aber ein tragfähiges Konzept mitbringen das auch auf geht Die Vorraussetzungen der Immobilie die 1906 errichtet 1922 erweitert und zuletzt 1999 umfangreich umgebaut und modernisiert wurde seien für ein Restaurant oder eine Gastwirtschaft recht gut Farthmann Das ehemalige B3 das zuletzt in den Räumlichkeiten untergebracht war hatte Kultcharakter und war über die Grenzen von Borgholzhausen hinaus bekannt und beliebt Durch regelmäßige Live Veranstaltungen auf der Bühne wie musikalische Events Kleinkunst Theater oder Vorlesungen habe der Standort in der Region fast ein Alleinstellungsmerkmal besessen Die Küche ist in einem guten Zustand und auch die Sanitäranlagen sind in Ordnung Parkplätze gibt es in der Nähe ebenfalls Attraktiv sei auch die Terrasse die direkt an den Gleisen der Bahnlinie des Haller Willem gelegen ist Auf gut 100 Quadratmetern könnte hier eine Außengastronomie betrieben werden Die Ausrichtung nach Süden ist hierfür natürlich ideal Ebenfalls für eine Gastro Nutzung spreche die verkehrsgünstige Lage nahe des Ausbauendes der A33 Somit könnte auch Publikum aus dem nahe gelegenen Niedersachsen angesprochen werden Insgesamt verfügt der Bahnhof über eine gewerbliche Nutzfläche von gut 284 Quadratmetern Eine Vier Zimmerwohnung im Obergeschoss ist 84 Quadratmeter groß und derzeit vermietet Dort könnte aber auch ein neuer Eigentümer einziehen Für den Inhaber eines Gastrobetriebs im Untergeschoss der perfekte Wohnort betont Farthmann Die zugehörige Grundstücksfläche des Bahnhofs areals beträgt knapp 700 Quadratmeter Als Vorteil sieht der Makler die Tatsache dass das Gebäude mit dem historischen Charme nicht unter Denkmalschutz steht Dadurch sind natürlich vielseitige Nutzungsmöglichkeiten denkbar Die Bausubstanz des Hauses insgesamt sei in Ordnung Je nachdem was ein neuer Eigentümer damit vorhat müsste aber investiert werden Demnach wäre auch ein Ausbau des Dachgeschosses möglich Ein gutes Zeugnis stellt Heinz Ulrich Farthmann der GAB als Vorbesitzer aus Die haben die Immobilie nach vorne gebracht und die Ausnutzung des Gebäudes durch Umbaumaßnahmen erhöht Er ist sich sicher dass der alte Bahnhof ein gutes Potenzial für eine findige Geschäftsidee mitbringt Da kann man auf jeden Fall etwas draus machen sagt der Makler Er weiß aber auch Am Ende wird es dann über den Preis gehen www farthmann immo de zurück nach oben 18 07 2012 Bericht NWB 15 Sparkassen Jazz Festival ein Hauch Musikgeschichte Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde Eine Zeitreise in die Musikwelt der 20er Jahre bietet der Jazz Club in Dissen Am Freitag den 27 und Samstag den 28 Juli wird ein Stück Jazzgeschichte aufgelebt alles vor der Kulisse des historischen Bahnhofs auf dem überdachten Bahnhofsvorplatz Die Anreise mit dem Haller Willem bietet sich daher besonders an Schnellentschlossene können sogar Freikarten gewinnen Am letzten Juliwochenende ertönen neue Klänge in Dissen Bad Rothenfelde sechs hochkarätige Jazz Bands haben sich für das Event am Bahnhof angekündigt und kommen dafür von überall her ob aus den Niederlanden oder sogar aus Großbritannien Dieses Angebot will wahrgenommen werden und dafür werden auf der Facebook Fanseite der NordWestBahn Eintrittskarten für die Veranstaltung am Samstag verlost Wen nun das Jazz Fieber gepackt hat der kann sich einloggen und an dem Gewinnspiel unter www facebook de nordwestbahn teilnehmen Da die Veranstaltung direkt auf dem Bahnhofsvorplatz stattfindet ist die Anfahrt mit der NordWestBahn besonders praktisch Der Haller Willem fährt stündlich und die Fahrgäste erreichen schnell ihr Ziel Am Freitag und Samstag bringt er die Jazz Freunde auch noch zu den späteren Abendstunden nach Osnabrück und Bielefeld zurück Der letzte Zug am Freitag fährt um 23 20 Uhr ab Dissen nach Osnabrück in Richtung Halle und Bielefeld bereits um 22 42 Uhr Die letzte Verbindung am Samstag besteht um 23 33 Uhr nach Bielefeld und 0 09 Uhr nach Osnabrück So ist für eine lange Feier mit sicherer Rückfahrt gesorgt Tickettipp Die Tickets für die An und Abreise gibt es in den Zügen der NordWestBahn und an den Fahrkartenautomaten Besonders günstig fährt man mit der Tageskarte oder mit dem Viererticket aus Osnabrück für die Bielefelder bietet sich das Gruppenticket an zurück nach oben 13 07 2012 Bericht IHW Aktualisiert Nächstes IHW Treffen am 20 08 in Borgholzhausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 20 08 2012 um 17 45 Uhr in Borgholzhausen im Rathaus Zunächst wird der aktuelle Haller Willem Film vorgeführt Dann werden Berichte aus den Fahrgastbeiträten erstattet sowie die nächsten Aktionen geplant Weiter wird über kleinere infrastrukturelle Verbesserungen an den Stationen beraten und sowie die Aussichten für den 30 Minuten Takt und den Haltepunkt Rosenplatz dargestellt Anmeldungen unter Tel 0170 6917390 zurück nach oben 10 07 2012 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 12 07 in Osnabrück Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 12 07 2012 um 19 Uhr in Osnabrück im Haus der Stadtwerke Schwerpuunktmäßig wird ein Vertreter der PlaNOS die Planungen zum Niedersachsentarif und zu tariflichen vereinfachungen vorstellen Weitere Themen sind der Fortbestand der Serviceeinrichtungen Radstation Halle Piumbus und Bahnhof Borgholzhausen Anmeldungen unter Tel 0170 6917390 zurück nach oben 03 07 2012 Bericht WB Hier schlägt das Herz dieser Gegend Interessengruppen plädieren für Erhalt des Bahnhofs und des Pium Busses Borgholzhausen WB Der Bahnhof und der Pium Bus sollen Borgholzhausen auch nach der Insolvenz der GAB erhalten bleiben So lautet das Ergebnis eines offenen Treffens an dem sich Interessengruppen Ratsmitglieder und Bürger beteiligten Die Insolvenz der GAB ist an der Region nicht spurlos vorbeigegangen eröffnete Friedrich Wilhelm Temme von den Piumer MITBürgern am Montagabend die Veranstaltung Gemeinsam mit der Initiative Haller Willem IHW und dem Bürgerbusverein hatte die Gruppierung die Ratsmitglieder der Stadt sowie interessierte Einwohner zum Ortstermin am ehemaligen B3 geladen Als Vertreter des Bürgermeisters erschien Eckhard Strob Im Anschluss an eine kurze Führung durch das Viertel Borgholzhausen Bahnhof bei der unter anderem die Verkehrssituation die vielen Spielhallen sowie der oftmals wenig attraktive Gebäudezustand von Friedrich Wilhelm Temme kritisch bewertet wurden setzte im alten Bahnhof eine emotionale Debatte ein Zunächst beleuchtete Heimatvereinsvorsitzender Carl Heinz Beune den historischen Aspekt des Gebäudes Der Bahnhof ist das einzige Haus hier im Carrée mit geschichtlicher Substanz Hier schlägt das Herz dieser Gegend und vielleicht könnte hier wieder ein kleines separates Zentrum entstehen wie es früher schon einmal der Fall war sagte er Für die weitergehende Nutzung des Bauwerks sei Fantasie gefordert Beune Ein Jazz Club wie in Bad Rothenfelde wäre doch denkbar Ferner müsse diskutiert werden ob der Bahnhof gar unter Denkmalschutz gestellt werden könne Außerdem wäre doch zu fragen ob die Stadt für das neue Freibad tatsächlich 2 5 Millionen Euro ausgeben muss oder ob schon 2 4 Millionen reichen 100000 Euro für den Bahnhof könnten dann doch drin sein eröffnete Beune ein Gedankenspiel Auch IHW Vorstand Johannes Bartelt sprang für das Gebäude in die Bresche Für Bahnreisende ist es nicht unwesentlich wo sie aussteigen Ein Bahnhof ist schließlich das Tor zu einer Stadt Die Verwaltung forderte er zum Handeln auf Hier gibt es so viele verwahrloste Gebäude Da ist die Stadtplanung gefragt Sein Vorschlag für die Weiternutzung der Bahnhofsimmobilie eine Gastro Ausbildungs Küche Auch der ehemalige GAB Obmann Udo Mescher meldete sich in der Diskussion zu Wort Der Bahnhof erfüllt auch eine soziale Funktion für die Menschen in der Nachbarschaft Leidenschaftlich setzte sich der Vorsitzende des kürzlich gegründeten Bürgerbusvereins weiterhin für den Erhalt des Areals als Aufenthaltspunkt für Bahnreisende Hier müssen öffentliche Toiletten bestehen bleiben sowie den Weiterbetrieb des Pium Busses in seiner bisherigen Form ein Fast 2000 Fahrgäste haben wir monatlich befördert Der Pium Bus muss in Borgholzhausen bleiben forderte er und erntete reichlich Applaus der anwesenden Bürger Er appellierte an die Stadtverwaltung dem Bürgerbusverein die Konzession für die Weiterführung der Buslinie zu gewähren und stellte zudem eine geplante Ausweitung des Serviceangebots für 2013 vor Mescher Ab kommenden Jahr würden wir gerne die Stadtteile Holtfeld Casum und Berghausen in den Pendelverkehr zur Stadt mit aufnehmen Die Bedeutung der Beförderungsmöglichkeit für alte kranke und junge Menschen die ohne den Pium Bus kaum eine Möglichkeit hätten in die Stadt zu gelangen hob er in seinen Ausführungen besonders hervor Bürgermeistervertreter Eckhard Strob merkte an dass die Stadt alle eingehenden Konzepte zum Weiterbetrieb des Pium Busses genau prüfen werde Der Bus ist nicht gefährdet betonte er Bis Ende Juli dürfe der Bürgerverein den Betrieb auf jeden Fall noch aufrecht erhalten Heinz Ulrich Fahrtmann der vom Insolvenzverwalter der GAB mit der Veräußerung der Bahnhofsimmobilie beauftragt worden ist versprach einen passenden Käufer für das Gebäude zu finden Es müsste allerdings jemand sein der ein Konzept mitbringt das sich wirtschaftlich trägt schränkte der Makler ein 28 06 2012 Bericht IHW Haller Willem Gaststätte am Bahnhof Sutthausen wieder geöffnet Begehung am Bahnhof Borgholzhausen am kommenden Montag Osnabrück Nach langer Pause bietet sich den Bahnfahrern zwischen Bielefeld und Osnabrück am Bahnhof Sutthausen wieder eine Einkehrmöglichkeit Die Mitglieder der Initiative Haller Willem IHW testeten bereits das Cafe Restaurant Wilde Triebe dass zunächst freitags und montags von 15 21 30 Uhr sowie samstags und sonntags von 12 21 30 Uhr geöffnet hat Anläßlich der Versammlung teilte die Leitung des benachbarten Marienheims von den Schülern werde die Weiterführung des 30 Minuten Taktes über Bielefeld Halle hinaus bis Osnabrück sehnlichst erhofft Auf bei Arbeitnehmern würde die Akzeptanz des Haller Willem wachsen wenn der Abstand sich zwischen Bahnfahrt und Arbeitszeit verringern würde ist sich die IHW sicher Nachdem dieses Ziel bereits im letzten Jahr im für den westfälischen Abschnitt maßgeblichen Nahverkehrsplan verankert wurde will die IHW das auch für den entsprechenden Osnabrücker Plan erreichen Dafür wurden bereits etwa 5 000 Unterschriften gesammelt Weitere Unterstützung sei notwendig um die maßgebliche Landesnahverkehrsgesellschaft in Hannover zu überzeugen Nachdem das Bahnhofsgebäude in Halle in den letzten Wochen enträumt wurde soll die dort beheimatete Radstation unter Federführung des Jugendbildungshauses jetzt schrittweise wieder in Betrieb genommen werden Reparaturen seien zwar noch nicht möglich aber ein Container für das Abstellen von Fahrrädern wurde bereits von der Stadt Halle zur Verfügung gestellt Zu einer Lösung beitragen will die IHW auch für den Weiterbetrieb des Piumbusses in Borgholzhausen Zu hoffen sei dass mit Unterstützung des Insolvenzverwalters der Betrieb über die Sommerpause hinaus fortgesetzt werde um ausreichend Zeit zu haben mit allen Beteiligten ein langfristig tragfähiges Konzept auf die Beine zu stellen Eingeplant hat die IHW den Piumbus bereits für ihren Besuch des Kartoffelmarktes am 16 September Unterstützt werden von der IHW die Bemühungen das Bahnhofsgebäude in Borgholzhausen für die Bahnfahrer zu erhalten Bereits am kommenden Montat 2 Juli sollen ab 18 30 Uhr bei einem Rundgang Ideen für die zukünftiges Nutzung des bisherigen B3 sowie die Aufwertung des Bahnhofsviertels gesammelt werden zurück nach oben 21 06 2012 Bericht NOZ Bahnhof Hilter Als noch tonnenweise Goldocker verladen wurde Hilter Für viele Menschen aus dem Osnabrücker Land hat der Name des Bahnhofs Hilter einen besonderen Klang Mit ihm verbindet sich für Tausende von Flüchtlingen und Vertriebenen des Zweiten Weltkriegs die Hoffnung auf ein neues Leben im Westen Mehrere Züge mit jeweils bis zu 1500 Vertriebenen zumeist aus Schlesien und Pommern kamen von März bis Juni 1946 in Hilter an Als provisorisches Aufnahmelager bevor die Verteilung der Menschen auf den knappen Wohnraum in den umliegenden Ortschaften bewerkstelligt war diente das ehemalige Kalkwerk unmittelbar hinter dem Bahnhof Außer einem Dach über dem Kopf gab es dort nichts geschlafen wurde auf dem strohbedeckten Boden Die Kalk und Zementindustrie war überall im Teutoburger Wald entlang der 1886 neu eröffneten Bahnlinie des Haller Willem aufgeblüht so auch in Hilter In gut einem Kilometer Entfernung vom Bahnhof befanden sich reiche Kalksteinvorkommen die im Tagebau abgebaut und mit einer 600 mm Feldbahn zur Kalkbrennerei vis à vis vom Bahnhof gefahren wurden Heute sind auf dem Gebiet zahlreiche Gewerbebetriebe angesiedelt Die Bezeichnung Dyckerhoffstraße erinnert an die Zeit der Kalkbrennerei die nach etwa 40 Jahren zu Ende ging Dennoch blieben der Lokschuppen für die Feldbahnloks und ein Wasserbehälter noch lange erhalten auch die hohen Schornsteine der Kalkbrennerei seien bis zu ihrem Abriss das Wahrzeichen von Hilter gewesen meint Helmut Tappmeyer der als letzter Dienstvorsteher den Bahnhof Hilter geleitet hat Als Eisenbahner weiß Tappmeyer von besonderen Begebenheiten zu erzählen etwa wie es im starken Winter 1942 zu einem tragischen Unglücksfall kam Vor Hilter waren die Schneeverwehungen so hoch dass die Züge auf freier Strecke liegen zu bleiben drohten Arbeiter sollten die Strecke von Hand freilegen Zu ihrer eigenen Sicherheit schaufelten sie Nischen in die meterhohen Verwehungen in die sie sich beim Vorüberfahren eines Zuges zurückzogen Doch dabei wurde einmal der Mantel eines Rottenführers vom Zug erfasst und der Mann zu Tode geschleift Sehr gefährlich waren auch Tieffliegerangriffe auf fahrende Züge gegen Ende des Krieges Tappmeyer berichtet von einem Angriff auf einen Zug mit Flüchtlingen aus dem pommerschen Cammin im Hohlweg zwischen Erpen und Hilter Die Menschen seien aus dem Zug in die schützenden Wälder des Nordel gelaufen Neben Kalk wird wohl auch das berühmte Hilter Goldocker mit der Bahn verschickt worden sein schließlich hieß es in einem Werbespruch Hilter Gelb geht um die Welt Bis 1924 wurden Lieferungen von rund 100 Tonnen jährlich an Farbenfabriken in Süddeutschland und Probesendungen sogar bis in die Vereinigten Staaten geschickt 1858 war das in Sandsteinspalten verborgene Eisenhydroxid entdeckt und schon bald vom Pionier des Ockerabbaus dem Hilteraner Unternehmer Bernhard Hartmann als Pigment für Farben vermarktet worden Auf dem Hüls betrieb er ein Bergwerk wo der begehrte Rohstoff ab etwa 1870 in Stollen und Schächten gefördert wurde Auch hier gab es eine Mini Lorenbahn mit 380 mm Spurweite Auf dem Betriebsgelände hinter dem Gutshaus der Hartmanns dem heutigen Rathaus befreite man das Eisenoxid von Sand Ton und anderen Verunreinigungen und trocknete es auf frei stehenden Gerüsten Teils gebrannt teils ungebrannt kamen die Farbpigmente als Hilter Goldocker in den Handel Seit dem Ersten Weltkrieg stellte die rührige Familie Hartmann auf ihrer Gutshausdiele zunächst Himbeersirup später auch Marmelade her Das Geschäft blühte bis in die 50er Jahre Marmeladeneimer und Fruchtsaftgebinde in Korbflaschen die wegen der Bruchgefahr immer vorsichtig von Hand verladen werden mussten wurden selbstverständlich per Bahn expediert Auch die 1903 in einer Molkerei entstandene Margarinefabrik deren Gründer Walter Rau seine ersten Produkte noch per Fahrrad an den Endabnehmer geschafft haben soll hat in späteren Jahren den Güterumsatz am Bahnhof Hilter in die Höhe schnellen lassen Rohstoffe kamen in 200 Liter Fässern in Hilter an die fertigen Produkte gingen in Kühlwagen auf die Reise Bis in die 1970er Jahre wurde dank der florierenden heimischen Wirtschaft viel Wagenladungsverkehr in Hilter abgefertigt berichtet Helmut Tappmeyer Möbel Wurstwaren landwirtschaftliche Produkte und Düngemittel Propangas und anderes mehr Bis 1960 war auch die Post des Ortes am Bahnhof abgefertigt worden Dabei so erinnert sich Tappmeyer hätten sich nicht immer alle Lokführer an die Vorschriften gehalten Eigentlich sei die schiefe Ebene am Kleinen Brenner bei Hankenberge von 127 Meter im Bahnhof Hilter auf 177 Meter bei Hankenberge ansteigend für eine Maximallast von 500 Tonnen zugelassen gewesen aber mancher Lokführer der seine Maschine zu kennen glaubte nahm im Vertrauen auf freie Durchfahrt in Hilter bis zu 600 Tonnen an den Haken und war stolz wenn sein Gespann nicht am Berg hängen blieb Mit der Verlagerung von immer mehr Verkehr auf die Straße waren solche Wagnisse nicht mehr erforderlich die Umsätze der Bahn gingen zurück und 1971 wurde die bis dahin selbstständige Dienststelle Hilter der Verwaltung von Dissen Bad Rothenfelde unterstellt Die umfangreichen Gleisanlagen mit Rampe und der große Güterschuppen wurden kaum noch gebraucht und zurückgebaut 1984 wurde zunächst der Personenverkehr 1990 auch der letzte Güterverkehr eingestellt schließlich das Bahnhofsareal samt Empfangsgebäude an einen Unternehmer verkauft Heute befindet sich hier der Hilteraner Haltepunkt der 2005 als Regionalbahn wieder in Betrieb genommenen Haller Willem Strecke zurück nach oben 01 06 2012 Bericht WB Verschlusssache Fahrrad Ravensberger Jugendbildungshaus betreibt Haller Radstation Halle Die Insolvenz der GAB hat es nötig werden lassen Die Radstation am Haller Bahnhof hat einen neuen Betreiber Seit gestern ist das Ravensberger Jugendbildungshaus Rajubi auch offiziell im Besitz der Schlüssel Bürgermeisterin Anne Rodenbrock Wesselmann Fachbereichsleiter Wilhelm Mußmann und Abteilungsleiter Hermann Bußmeyer waren zur Stabübergabe an die denkmalgeschützte Radstation gekommen Claudia Böttcher als Sozialarbeiterin und der gelernte Fahrradmechaniker Frank Metting werden hier künftig mit Jugendlichen arbeiten die Schwierigkeiten haben in den Arbeitsmarkt zu kommen Rajubi Leiter Christian Wahl muss der zur Expo 2000 eröffneten Radstation aber zunächst eine kleine Pause bis Ende des Monats verordnen Denn innen müssen erst einmal die nötigsten Renovierungs und Umbauarbeiten absolviert werden Schon in der kommenden Woche sollen die von der Stadt Halle der Eigentümerin des Gebäudes bestellten Velo Boxen geliefert werden Hier können die Stammkunden der Radstation nicht nur ihr Fahrrad einschließen sondern auch Taschen oder Garderoben Nach der Wiedereröffnung wird es allerdings nicht mehr so ausgedehnte Öffnungszeiten geben Zwischen 8 und 16 Uhr können hier Fahrräder untergestellt ausgeliehen oder auch zur Reparatur abgegeben werden Wir wollen hier eine Produktionsschule für die jungen Leute schaffen nennt Christian Wahl als Ziel Sie sollen mit realen Kunden einen realen Betrieb erleben Dafür dass Räder auch fach und termingerecht repariert werden sorgt neben Frank Metting auch dessen ehemaliger Arbeitgeber das Haller Fahrradgeschäft Avanti als Kooperationspartner Die Jugendlichen sollen auch bei den weiteren Arbeiten am Gebäude mit eingebunden werden Im hinteren Teil des ehemaligen Güterschuppens soll eine richtige Tischlerei entstehen Und auch außen sollen sie zu Farbe und Pinsel greifen um die Fachwerkbalken wieder ansehnlicher zu machen zurück nach oben 13 05 2012 Bericht NOZ Immer wieder Kohle im Bahnhof Wellendorf Hilter Bahnfahrer im Südkreis kennen Wellendorf heute als Kreuzungsbahnhof für die Personenzüge in Richtung Osnabrück und Bielefeld die sich hier auf der ansonsten eingleisigen Haller Willem Strecke stündlich begegnen Zu anderen Zeiten war der Bahnhof vor allem als Kohlen Umschlagplatz von Bedeutung Als die Deutsche Bahn in den 80er Jahren viele Liegenschaften verkaufte erwarb Matthias Schimmöller den Bahnhof Wellendorf und sanierte ihn zu Wohnzwecken genau 100 Jahre nach seiner Erbauung 1886 weil er ihn als eines der wenigen historischen Gebäude von Wellendorf erhalten wollte Für die Kohleförderung des Georgs Marien Bergwerks und Hüttenvereins im Feld Hilterberg kam die Inbetriebnahme des Haller Willems 1886 gerade recht Um die Kohle zum anderthalb Kilometer entfernten Bahnhof zu befördern baute man eine Drahtseilbahn vom Tiefbauschacht im Limberg zum Bahnhof Wellendorf Dort wurde die Kohle direkt in die Güterwagen gekippt und zum Hüttenwerk gefahren Anfangs waren es rund 6000 Tonnen jährlich aber schon nach fünf Jahren förderten die rund 200 Bergleute die damals in der Zeche Hilterberg beschäftigt waren 20000 Tonnen Kohle jährlich den Gesamtbedarf des Hüttenwerks Man kann sich vorstellen dass bei solcher Konjunktur auch am Bahnhof rege Betriebsamkeit herrschte Neben dem Haltestellen Aufseher waren zwei Weichensteller und ein Hülfs weichensteller beschäftigt die im Rahmen des vereinigten Dienstes auch bei der Güterabfertigung mit anfassen mussten Neben dem Kerngeschäft der Kohlebeförderung wurden Holz aus den umliegenden Wäldern und landwirtschaftliche Produkte transportiert Viele Arbeiten gingen nur in Handarbeit vonstatten Und nur jeden 3 Sonntag hatten die Bahnbeamten und arbeiter dienstfrei wie einem Betriebsplan von 1905 zu entnehmen ist Als der Kohleabbau im Limberg unrentabel und 1903 eingestellt wurde verschwand auch die Seilbahn Erst nach dem 1 Weltkrieg kam die heimische Kohle wieder zu Ehren Jetzt wurden die nahe dem Strubberg zwischen Wellendorf und Borgloh gelegenen Kronprinz Schachtanlagen erneut nutzbar gemacht und 1921 sogar eine eigene Feldbahn für den Abtransport der Steinkohle zum Bahnhof Wellendorf gebaut Von einem Sturzgerüst entleerten die Loren der 600 Millimeter Bahn ihre Fracht in die in langer Reihe bereitstehenden Leerwagen rund 250 Tonnen Steinkohle täglich Vielversprechend war der Bau einer Steinkohlenseparation und einer Brikettfabrik direkt neben den Gleisanlagen die dazu 1923 nochmals erweitert wurden Die Brikettfabrik ging allerdings nie in Betrieb schon 1924 wurde die im Rohbau fertige Anlage stillgelegt und später als Steinbruch für die Volksschule Wellendorf und andere Gebäude genutzt So war auch dieses Aufblühen des Bergbaus ebenso wie nach dem Zweiten Weltkrieg als vor allem viele wilde Zechen Notbergbau betrieben und auch die Zeche Kronprinz bis zum endgültigen Aus 1963 zeitweilig bis zu 170 Kumpel beschäftigte nur von kurzer Dauer Aber immer war Wellendorf der Verladebahnhof Zu Fuß nach Wellendorf In unmittelbarer Bahnhofsnähe waren auch Holzlagerplätze an verschiedene Forstunternehmer vermietet Alex Elbert erinnert sich dass zum Holzrücken im Wald und zum Verladen des Langholzes schwere Kaltblüter zum Einsatz kamen Dabei mussten sich die Pferde auf der Laderampe von der die Stämme praktisch ebenerdig auf die Waggons gezogen werden konnten sehr präzise bewegen Unglücklicherweise geriet einmal eines der Tiere beim Rangieren über die Rampe hinaus und stürzte rücklings auf die Gleise Es brach sich die Wirbelsäule und musste getötet werden Ganz andere Erinnerungen an den Wellendorfer Bahnhof hat der Osnabrücker Alfred Spühr Nach dem Bombenangriff vom Palmsonntag 1945 waren der damals Zehnjährige und seine Familie wie rund 15000 Osnabrücker obdachlos geworden Wir sind über den brennenden Asphalt zu Fuß bis Wellendorf gelaufen der Brand der Stadt erleuchtete die ganze Umgebung taghell erinnert er sich In Wellendorf fand die Familie Unterkunft zunächst in der Schneiderstube Sierp dann bei Kolonialwaren Huning und schließlich im Bahnhofsgebäude bei Fahrdienstleiter Mesterheide Direkt nach dem Krieg lag der reguläre Zugverkehr am Boden Als jedoch schon im Sommer die Georgsmarienhütten Eisenbahn auf der Haller Willem Strecke den Betrieb aufnahm und mit einer firmeneigenen Dampflok und zwei bis drei Wagen morgens ihre Arbeiter von Hilter bis Georgsmarienhütte einsammelte und abends wieder zurückbrachte bediente sich auch der Schüler Spühr dieser einzigen Transportmöglichkeit Dass jeder Wagen von einem eigenen Bremser gebremst wurde erregte die Aufmerksamkeit des technisch interessierten Jungen der die freien Stunden bis zum Unterrichtsbeginn um 14 Uhr in Osnabrück mit Vorliebe im Straßenbahn Depot an der Lotter Straße verbrachte Gegen Ende des Jahres nahm auch der Haller Willem wieder seinen regulären Betrieb auf Spühr besitzt noch seine erste Schülermonatskarte vom Dezember 1945 die er für 7 10 Reichsmark erworben hatte Für die 18 Kilometer bis Osnabrück brauchte der Zug etwa anderthalb Stunden denn da die Kohle von minderer Qualität war entwickelte sich nur wenig Dampf Entsprechend langsam kamen die überfüllten Züge voran Noch schwieriger war der ansteigende Rückweg Schon bei der Steigung in Kloster Oesede habe manche Lok schlappgemacht berichtet Spühr Und wer nach Hilter wollte sah sich oft gezwungen auf freier Strecke vor Hankenberge auszusteigen und zu Fuß zu gehen wenn der Zug es wieder einmal einfach nicht packte Die Alternative überfüllte mit Holzgas betriebene Busse war auch nicht besser die Fahrzeuge blieben ebenfalls regelmäßig an Steigungen liegen Aufregende Eisenbahn Tage erlebte Alfred Spühr 1946 als nach heftiger Schneeschmelze das Hasetal überschwemmt war und wegen des Hochwassers der Bahnverkehr der Hauptstrecke Löhne Osnabrück ein paar Tage über Bielefeld und den Haller Willem umgeleitet werden musste Als Hilfsschrankenwärter von Wellendorf kurbelte er alle paar Minuten die Schranken an der Iburger Straße herauf und herunter denn auf dem sonst so ruhigen Bahnhof herrschte ungewohnte Geschäftigkeit Weil seine Aufgabe so wichtig war bekam er dafür eigens eine Befreiung vom Schulunterricht zurück nach oben 10 05 2012 Bericht NOZ Dissen fordert Halbstundentakt für den Haller Willem Dissen Der bestehende 30 Minuten Takt auf der Haller Willem Strecke zwischen Bielefeld und Halle sollte in Schwerpunktzeiten bis Osnabrück verlängert werden Dafür sprach sich der Dissener Rat grundsätzlich aus und beauftragte gleichzeitig die Verwaltung diesen Vorschlag der Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück Planos für den künftigen Nahverkehrsplan vorzulegen Die Zahl der täglichen Fahrgäste auf der Haller Willem Strecke steigt kontinuierlich Allein zwischen Osnabrück und Dissen sind sie nach Angaben der Landesnahverkehrsgesellschaft aus dem Jahr 2008 auf rund 2200 angestiegen Eine Stichprobe der Initiative Haller Willem von Juni 2010 hat eine weitere Steigerung auf 2390 tägliche Fahrgäste ergeben Der westfälische Zweckverband VVOWL bezifferte für 2010 die Zahl der Fahrgäste die an Werktagen zwischen Bielefeld und Osnabrück unterwegs sind sogar mit rund 5800 Als Grund der stärkeren Auslastung auf dem westfälischen Teilstück wird vor allem der Halbstundentakt zwischen Bielefeld und Halle angeführt So zeigt die Erfahrung dass wenn die Bahnhalte enger am Arbeitsbeginn und ende liegen vor allem Arbeitnehmer eher bereit sind vom Auto auf die Bahn umzusteigen Nicht zum Nulltarif Auch ermöglicht der Halbstundentakt verbesserte Anschlüsse in Osnabrück zum Beispiel an Oldenburg und Münster in Bielefeld zum Beispiel an Hannover und Berlin Allerdings Zum Nulltarif ist der verdichtete Takt nicht zu erhalten So müssten zwei weitere zweigleisige Begegnungspunkte geschaffen werden Mit dem Halbstundentakt gehen wir perspektivisch den richtigen Schritt bietet er doch die Möglichkeit besser und günstig in die Oberzentren zu gelangen sprach sich Willem Meyer zu Erpen Grüne für eine Taktverdichtung aus Seiner Auffassung nach sollte das Angebot längst nicht für alle Zeiten gelten sehr wohl aber in Stoßzeiten der Arbeits und Schulwelt Nach Wiederinbetriebnahme des Haller Willem sei das Angebot sehr gut angenommen worden und vor diesem Hintergrund sollte nicht zuletzt auch die Stadt Dissen den Hinweis an die Landespolitik geben das erfolgreiche Projekt Haller Willem weiterzuentwickeln Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit stehen für die Bahn führte Meike Krüger von der CDU aus Das Interesse am Haller Willem sei groß sie hoffte allerdings dass durch die Einführung des Halbstundentaktes die Preise nicht immens steigen werden Wenn wir keinen Druck machen passiert gar nichts Daher sollten wir an die Nahverkehrsgesellschaft ein eindeutiges Signal setzen warb Bürgermeister Hartmut Nümann für den 30 Minuten Takt Mit Blick auf lange Aufenthalte gerade in Bielefeld sprach Nümann von einem ganz klaren Bedarf So bewertete es auch der übrige Rat Alle Kommunalpolitiker stimmten dem Vorschlag des verdichteten Taktes bis Osnabrück einhellig zu zurück nach oben 04 05 2012 Bericht HK Pink muss raus Elektromotor statt Muskelkraft Haller Willem wird auf elektronische Steuerungstechnik umgerüstet Quelle Digitalimpuls statt Seilzug Elektromotor statt Muskelkraft Ab Samstag wird die Haller Willem Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Dissen elektronisch vom Queller Bahnhof aus gesteuert In den 80ern noch ein Auslaufmodell wird die Regionalbahnstrecke nun als erste in OWL auf hochmoderne elektronische Steuertechnik umgestellt Am Mittwochabend rüsteten 50 Bahnmitarbeiter den Queller Bereich der Strecke um und demontierten Drahtseile Formsignale und alles was sonst noch mit einem pinkfarbenen Kreuz gekennzeichnet war Parallel aktivierten sie die neue Technik schlossen Wichen und neuinstallierte Lichtsignalanlagen an den Leitcomputer an Am Mittwochabend stand Fahrdienstleiter Detlef Ameling ein letztes Mal an den Weichen und Signalhebeln des Queller Bahnhofs Demnächst wird er auf einer anderen Strecke Dienst tun Das ist heute wegen der Bauarbeiten schon ein bisschen aufregend erklärte er Bis zum Fahrplanende um 23 Uhr rollten die Züge planmäßig obwohl Arbeiter immer mehr Weichen vom Stellwerk trennten Ich brauche Weiche drei Richtung Gleis 1 wies Ameling telefonisch einen Bautrupp an und trabte schnell selbst los um sich von der korrekten Weichenstellung zu überzeugen Der Fahrdienstleiter trägt die Veranwortung für einen sicheren Zugebtrieb erklärte Thomas Johann Leiter des Regionalnetzes Münster Ostwestfalen Keine leichte Aufgabe während 50 Mann die Technik demontieren Doch Ameling seit mehr als 25 Jahren bei den Bahn agierte souverän und behielt alles im Blick Die Zukufnt der Fahrdienstleiter steht gleich neben Amelings Arbeitsplatz mit den markanten mechanischen Hebelzügen und besteht aus vier Flachbildschirmen Tastatur Maus und Telefon Ab 21 Uhr nahm Oliver Krupka den Platz in Betrieb Er ist einer der 14 Fahrdienstleiter die bereits für die neue Technik geschult worden sind Bevor von diesem Schreibtisch aus der Schienenverkehr überwacht werden kann stehen aber noch nächtelange Prüfungen an Zunächst muss für jede Weiche jedes Signal einzeln überprüft werden ob es dem Elektroimpuls des Stellwerkcomputers auch wirklich folgt und ob es korrekt auf dem Bildschirm angezeigt wird Eine lange Nacht für die 50 Mitarbeiter die bis zum Fahrplanbeginn um 5 Uhr durcharbeiteten und in den folgenden Nächsten Steinhagen Halle und Wellendorf im Landkreis Osnabrück umrüsteen auch die Verkehrsgesellschaft Landkreis Osnabrück stellt auf einheitliche Stellwerkstechnik um Die markanten Formsignale die entlang des Haller Willems abgebaut werden sind keineswegs schrottreif Sie werden auf anderen Strecken die vorerst nicht modernisiert werden benötigt zum Beispiel auf der Strecke Lage Horn Bad Meinberg Auch die tellwerkstechnik wandert ins Magazin ist der Bahn als Ersatzteilquelle für die robusten aber längst nicht mehr am Markt erhältlichen Anlagen hochwillkommen Lzf Lage Zentral Fahrdienstleiter verkündet ein Schild am Bahnhof Quelle ein Hinweis darauf dass dieser Gesamtfahrdienstleiterstandort nur provisorisch ist Voraussichtlich ab August sobald der dortige Neubau bezugsfertig ist wird dieser Arbeitsplatz nach Lage umziehen und die Strecke Bielefeld Dissen von dort überwacht und geleitet Dies ist eine ganz moderne kostengünstige Signaltechnik sagte Thomas Johann erfreut über die Modernisierung Was ihn besonders freut Diese Nebenstrecken sind alles totgeglaubte Strecken und heute haben wir hier jede Menge begeisterte Bahnfahrer Und das Land hat das Vertrauen dass es diese Strecke noch mindestens 30 Jahre geben wird Info Die Regionalbahnstrecke Bielefeld Dissen ist OWL weit die erste die zentral durch ein elektronisches Stellwerk gesteuert wird Die Modernisierung der Strecke kostet 10 Millionen Euro Die Arbeitsplätze von zwölf Fahrdienstleitern entfallen Alle zwölf werden auf anderen Strecken von der DB weiterbeschäftigt 2013 wird die Sennebahn Bielefeld Paderborn auf elektronische Stellwerkssteuerung umgestellt zurück nach oben 03 05 2012 Bericht NW Als die Menschen mobil wurden Geschichte des Haller Willem in der Historischen Reihe der Neuen Westfälischen Bielefeld Halle 125 Jahre alt ist die Eisenbahnstrecke zwischen Bielefeld und Osnabrück Der Haller Willem verbindet die beiden Oberzentren aber auch viele Menschen in den Städten und Gemeinden Mit der Anmeldung als Expo Projektim Jahre2000 begann der Aufschwung der Strecke Eine neue DVD in der Historischen Reihe der Neuen Westfälischen zeichnet die Geschichte und Entwicklung der traditionsreichen Bahnlinie nach Produzent ist die Bielefelder Tri Ergon Film die für die Reihe bereits vier Filme beigesteuert hat Wenn eine Bahnverbindung unattraktiv wird weil der Fahrplan immer stärker ausgedünnt wird und kein Geld in die Infrastruktur mehr fließt dann sinkt die Auslastung einer Strecke So geschah es seit den 1960er Jahren beim Haller Willem als Folge stellte die Deutsche Bahn 1984 den Personenverkehr zwischen Dissen Bad Rothenfelde und Osnabrück ein sieben Jahre später gab es dort auch keinen Güterverkehr mehr Es ist der Bürgerinitiative Haller Willem wesentlich zu verdanken dass ab Mitte der 90er Jahre der Streckentorso wieder attraktiviert und schließlich 2005 der Lückenschluss vollzogen wurde Und die Kommunen holten etwas nach was in der Vergangenheit vielfach zum Aus von Bahnstrecken wie zum Beispiel im Falle der Bielefelder Kreisbahnnen in den 50er Jahren geführt hatte Auf NRW Seite entstanden 1 000 neue Wohnungen nahe der Bahn neue Haltepunkte das Umfeld der Bahnhöfe wurde verbessert Der Haller Willem holt die Menschen dort ab wo sie zuhause sind bringt sie zur Arbeit zur Schule Uni zum Einkauf oder zum Freizeitvergnügen Der Fahrplan wurde verdichtet die Ausstattung der Züge verbessert Die Zahl der Fahrgäste stieg von 1 500 im Jahr 1996 auf fast 6 000 täglich Wir denken bei historischen Themen langfristig sagt Tri Er gon Geschäftsführer Holger Schettler Deswegen sei ein umfangreiches Bild und Filmarchiv unumgänglich Die ersten Aufnahmen zum Haller Willem stammen daher schon aus dem Jahre 1998 als der Güterbahn hof heute Neues Bahnhofsviertel in Bielefeld abgerissen wurde Ein Jahr später drehten wir den Beginn der Ausbauarbeiten auf der Strecke Bielefeld Dissen im Auftrag des Verkehrsverbundes Ostwestfalen Lippe berichtet Kameramann und Tri Ergon Geschäftsführer Michael Wiegert Wegener Dazu gehört auch eine Mitfahrt auf dem Lokführerstand die als Bonusmaterial mit auf der DVD veröffentlicht ist Zusammen mit einer Führerstandsmitfahrt aus dem Jahre 2010 ergeben sich da ganz interessante Vergleiche Erstmals sind in der Produktion auch Fotos rund um den Bahnhof Halle aus der Nachkriegszeit veröffentlicht die unter anderem die Dampflok der Baureihe 50 zeigen Vor 125 Jahren trug der Haller Willem erstmals dazu bei dass Handel Landwirtschaft Handwerk und Industrie aufblühten die Menschen mobil wurden Städte und Gemeinden zusammen rückten Auch heute verbindet die Linie Menschen und Kommunen umweltfreundlich und komfortabel INFO Inzwischen schon neun Titel Der Erfolg der Historischen Reihe der Neuen Westfälischen begann bereits 1985 Großen Erfolg hatten damals die NW Produktionen Als die Erde bebte die Geschichte des Schildescher Viaduktes Blumenpflücken während der Fahrt verboten die Geschichte der Bielefelder Kreisbahnen und Bielefeld Leben und Hoffen in den Ruinen auf VHS Videokassetten Im Jahre 2006 entschloss sich die NeueWestfälische zu einer Neuauflage auf DVD Dazugekommen sind die NW Produktion über 850 Jahre Jöllenbeck So feierten die Jürmker sowie die Tri Ergon Produktion über die Geschichte des Jahnplatzes alle für jeweils 9 90 Euro Es folgten Die Lutter Bielefeld entdeckt seinen alten Bach und Bethel Sozialgeschichte made in Bielefeld Bielefeld die Leinenstadt Vom Handel zur Industrie Neu dabei ist jetzt Der Haller Willem Diese vier Titel von Tri ErgonFilm kosten jeweils 14 90 Euro und sind wie die anderen Produktionen erhältlich in den NW Geschäftsstellen Niedernstraße und Hauptstraße zurück nach oben 28 04 2012 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 25 05 in OS Sutthausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 25 05 2012 um 15 15 Uhr am Haltepunkt Osnabrück Sutthausen in der renovierten Bahnhofsgaststätte Dort findet ein Rundgang mit einem Vertreter der Stadt Osnabrück statt Anschließend geht es u a um die endgültige Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks für den Haller Willem Berichte aus den Fahrgastbeiräten und die Planung der nächsten Aktionen Anmeldungen unter Tel 0170 6917390 zurück nach oben 28 04 2012 Bericht IHW Haller Willem Initiative Nach Radstation Halle auch Fortbestand für Piumbus und B3 sichern Borgholzhausen Für den weiteren Betrieb des Pium Busses und die Nutzbarkeit des Bahnhofsgebäudes Borgholzhausen will sich die Initiative Haller Willem IHW einsetzen Nachdem sich mit dem Ravensberger Jugendbildungshaus der Fortbestand der Radstation am Bahnhof Halle abzeichne gelte es auch für die beiden Angebote in Borgholzhausen eine Lösung zu finden wurde beim IHW Treffen im B3 erklärt das nach Zustimmung des Insolvenzverwalters zur Verfügung stand Mit seiner halbstündigen Anbindung an den Bahnhof Borgholzhausen leiste der Piumbus von 7 16 bis 21 16 einen wichtigen Beitrag für den öffentlichen Nahverkehr wurde übereinstimmend betont Bisher sei dieses Angebot jedoch nur bis Ende Mai gesichert Udo Mescher berichtete von einem neuen Verein mit den bisherigen Fahrern der sich bereit erklärt habe bei ausreichender Unterstützung den Piumbus weiter zu betreiben Alle Beteiligten seien aufgerufen ihren Beitrag zur Aufrechterhaltung dieses Angebotes zu leisten Seitens der IHW wurde bereits angekündigt den Piumbus für den Besuch der Osnabrücker zum Kartoffelmarkt am 16 September nutzen zu wollen Unterstützung zeichnet sich auch ab für die Beibehaltung des Bahnhofsgebäudes als gesellschaftlichen Treffpunkt Für die MIT Bürgerinitiative Borgholzhausen Bahnhof berichteten Bernd Vieweg und Friedrich Wilhelm Temme dass das Angebot des Kulturbahnhofes B3 bisher eine deutliche Bereicherung für den Stadtteil dargestellt habe und von den Anwohnern deshalb Interesse an der Fortführung bestehe Bei Zustimmung des Insolvenzverwalters soll ein Solidaritätsfest im B3 auf die Beine gestellt werden Hinsichtlich des Streits um die zukünftige Gestaltung des Bahnübergangs in Bödinghausen erklärte sich die IHW bereit zur Verständigung unter den Beteiligten beizutragen Es gelte eine Lösung zu finden die mehr Sicherheit biete und größtmögliche Akzeptanz finde Denkbar sei alles von der Schließung des Bahnübergangs über eine höhengleiche Lösung mit technischer Sicherung Blinkanlage und Schranken bis hin zu höhenungleichen Varianten Besser als die Neuauflage eines endlosen Gerichtsverfahrens sei es zumindest den Versuch eines Kompromisses zu starten In den nächsten Tagen soll der dritte Anlauf unternommen werden die neue Stellwerkstechnik auf der Haller Willem Strecke zu installieren Beginnend am 2 Mai in Brackwede sollen die Arbeiten am 6 Mai in Wellendorf abgeschlossen werden Durch ausschließliche Nachtarbeit soll eine Beeinträchtigung des Fahrbetriebs vermieden werden Nach den Verzögerungen durch Interventionen des Eisenbahnbundesamtes als Genehmigungsbehörde hegt die IHW die Hoffnung dass bei besserer Abstimmung die neue Technik ab 7 Mai komplett zur Verfügung steht Weitere Verzögerung wurde ebenfalls gemeldet hinsichtlich der seit langem zugesagten Fußgängerampel am Bahnhof Steinhagen Am 17 Mai will die IHW beim Haller Willem Fest in Halle für den 30 Minuten Takt bis Osnabrück Unterschriften sammeln Das nächste Haller Willem Treffen findet am 25 Mai in Sutthausen statt dessen Gaststätte dann nach mehrjähriger Pause wieder geöffnet sein wird zurück nach oben 22 04 2012 Bericht IHW Nächstes IHW Treffen am 27 04 in Borgholzhausen Die Initiative Haller Willem trifft sich das nächste Mal am 27 04 2012 um 16 30 Uhr in Borgholzhausen Gaststätte B3 im Bahnhof Themen sind u a die Zukunft der bahnnahen Dienstleistungen Gatsstätte B3 Piumbus und Radstation Halle nach der Insolvenz ihres bisherigen Betreibers GAB deren Geschäftsführer Udo Mescher näheres erläutert Außerdem wird Bericht erstattet aus den Fahrgastbeiräten und es werden die nächsten Aktionen geplant Anmeldungen unter Tel 0170 6917390 zurück nach oben 23 03 2012 Bericht IHW Vorschläge für Fortbestand der Radstation IHW Sozialpolitische Bedeutung sehen Halle Für den Fortbestand der Radstation in Halle will sich die Initiative Haller Willem IHW

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2012.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2011
    KONTAKT Initiative Haller Willem Am Piepenbrink 6 49124 Georgsmarienhütte Telefon 0541 28104 mobil 0170 6917 390 Telefax 0541 201192 hallo at hallo willem de

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/left_archiv_2011.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive

  • Archiv 2011
    Osnabrück Wir wollen den Haller Willem wiederhaben protestierten Anwohner als die Strecke 1984 eingestellt wird Auf dieses Foto konnte der Heimatverein Dissen natürlich nicht für seine Ausstellung verzichten Schließlich ist die Verkehrsverbindung vitaler denn je Gestern feierte die Initiative Haller Willem das 125 jährige Bestehen mit einem umfangreichen Festprogramm In Osnabrück war das Dampflokfest am Zechenbahnhof Piesberg einbezogen worden In Kloster Oesede überraschten die Schauspieler der Waldbühne die mit dem Zug angereisten Zuschauer indem sie diese am dortigen Bahnhof zum Kindermusical Simba abholten Die Besucher erwarteten auch an den Stationen in Borgholzhausen Steinhagen Bielefeld sowie Halle zahlreiche Programmpunkte Der Haller Willem hat sich also in der Region etabliert Zu den Nutzern gehört etwa Roland Christmann der mittlerweile in Bremen lebt aber regelmäßig seine Eltern in Harsewinkel besucht Zuvor hatte er einige komplizierte Wege auf sich genommen bis er feststellte dass die Verbindung günstiger ist Immer pünktlich immer gut lobt er Auch Ulrike und Hans Gerhard Nolte aus Bad Rothenfelde fahren regelmäßig mit dem Haller Willem Gestern nutzten sie die Verbindung um das Dampflokfest am Piesberg zu besuchen Ansonsten nehmen sie häufig ihre Fahrräder mit um vom Osnabrücker Hauptbahnhof aus Touren zu unternehmen Kaum jemand habe erwartet dass die Strecke so gut ankomme sagt Hans Gerhard Nolte Gott sei Dank hat es sich anders entwickelt Krieg der Stammtische Ein abwechslungsreiches Programm hatten sich die Initiatoren insbesondere für den Bahnhof Dissen Bad Rothenfelde überlegt dessen Gründung stark umstritten war weil beide Gemeinden ihn für sich reklamierten Die Stammtische haben sich furchtbar bekriegt sagt Rosemarie Rieke Vorsitzende des Heimatvereins Dissen Der Verein hatte eine Ausstellung zur Geschichte des Bahnhofs zusammengestellt Tatsächlich kommt das Gebäude aus Hildesheim es wurde dort 1884 abgebaut Die zahlreichen Fotos Urkunden und Zeitungsartikel drehten sich insbesondere um den Bau des Bahnhofs sowie die Einstellung und die Wiederaufnahme des Haller Willem Betriebs Dirk Kruse sorgte zudem mit seiner Modelleisenbahn für einen weiteren Hingucker Die Bausätze von Lokomotiven und Anhängern hatte der Dissener liebevoll ummodelliert sodass sie nicht wie frisch aus dem Laden sondern authentisch wirken Vom Bahnhof aus konnten die Besucher im historischen Gefährt zum zentralen Omnibusbahnhof gelangen Die Kurverwaltung Bad Rothenfelde hatte ihren Achtsitzerbus der Firma Brennabor zur Verfügung gestellt Der stammt aus dem Jahre 1928 und war nach einigen Zwischenstationen 2001 zurückgekauft worden berichtet Fahrer Manfred Nieweler Der Clou 83 Jahre nach Inbetriebnahme war der Bus wieder exakt auf der alten Strecke im Einsatz zurück nach oben 05 09 2011 Bericht WB Haller Willem wird im Zug gefeiert Fahrgäste pendeln zwischen den Veranstaltungen zum 125 jährigen Bestehen der Bahnstrecke Halle Wellendorf und Hilter Dissen Borgholzhausen Hesseln Halle Künsebeck auch mit musikalischem Volldampf hat der Haller Willem sein 125 jähriges Bestehen gefeiert Als die Blues Böcke auf der Bühne neben der Haller Radstation ihr legendäres Haller Willem Lied anstimmten war Publikum allerdings noch Mangelware Dicke Wolken und Regen schienen einen Strich durch die vielen Veranstaltungen entlang der Strecke zu machen Sogar die erste Fahrt des Oldtimer Schienenbusses von Bielefeld nach Halle hatte einen Überschuss von Begleitpersonal gegenüber den Fahrgästen zu verzeichnen Das aber sollte sich im Laufe des Tages ändern denn die Eisenbahn Fans kamen doch noch scharenweise aus ihren Löchern Das noch ganz mit Muskelkraft betriebene Stellwerk im Steinhagener Bahnhof war dabei ebenso ein Anziehungspunkt wie das Dampflokfest in Osnabrück oder das Kindertheater in Kloster Oesede die Ausstellung zu Bahn und Bahnhofsgeschichte in Dissen Bad Rothenfelde und natürlich das Bahnhofsfest in Borgholzhausen Die wahren Fans saßen im Zug mal im Oldtimer Schienenbus mal in den Triebzügen der Nordwestbahn und in dem extra zum Fest geschmückten Jubiläumszug Und ganz viele machten Station in Halle um sich die Anlage des Modellbahn Teams Osnabrück in der Radstation anzuschauen oder standesgemäß im Pferdefuhrwerk in die Innenstadt fahren zu lassen wo die Kaufleute zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen hatten Und viele blieben auch an den Imbiss und Infoständen am Bahnhof hängen um nachmittags den bekannten Rocktiteln der Haller Gruppe Outback zu lauschen Design für 125 Jahre Streckengeschichte Studentin verschönert Haller Willem Bielefeld Halle Auf eine Zeitreise haben sich am Sonntag die Fahrgäste des Haller Willem begeben die Nordwest Bahn NWB setzte zum 125 Geburtstag der Eisenbahnstrecke einen Zug im Jubiläumsdesign ein Für die Gestaltung der Zeitspanne von 1886 bis 2011 zeichnet die Osnabrücker Designerin Melanie Kantner verantwortlich Die Studentin der Erziehungswissenschaften und Kunstpädagogik an der Universität Osnabrück gewann einen Wettbewerb des Verkehrsverbundes OWL VVOWL mit der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH LNVG und zeichnete Stationen der Entwicklung der Industriegeschichte sowie der Eisenbahnstrecke nach So erinnern die Bilder auf dem Jubiläumszug an Patente von Gottfried Daimler oder an rasant schnittige Automobile aus den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Vor allem werden aber die Anfänge der Bahnlinie die zwischenzeitliche Streckenstilllegung im niedersächsischen Teilabschnitt und das EXPO Projekt im Jahr 2000 geschmackvoll und stilsicher dargestellt Die Zukunft bahnt sich an prangt als Versprechen auf dem Zug des Haller Willem der sich in der Region großer Beliebtheit erfreut Kai Schulte Marketing Chef des VVOWL erklärte den Zug als echten Hingucker der nicht nur bei den Fahrgästen gut ankommen werde Derzeit nutzten 5800 Menschen pro Tag die Regionalbahn zwischen Bielefeld Halle und Osnabrück mehr als jemals zuvor Festschrift zum Jubiläum Altkreis Halle Was hat eigentlich ein Lokführer erlebt der damals sogar noch als Heizer auf dem Haller Willem mitgefahren ist Welche Wirkung hatten die Bürgerinitiativen die sich für die Bahnstrecke zwischen Dissen und Osnabrück stark gemacht haben Insgesamt vier Autoren haben ihr Wissen über die Geschichte des Haller Willem zusammengetragen und als Festschrift zum 125 jährigen Bestehen herausgegeben Zum Preis von fünf Euro ist sie unter anderem im Haller Rathaus erhältlich Die Festschrift 125 Jahre Haller Willem Verkaufsstellen für die Festschrift Bahnhofsbuchhandlung Osnabrück Bad Rothenfelde Kurbetrieb Bücher Wenner Osnabrück Stadt Halle Westfalen Buchhandlung Elsner Halle W Stadt Steinhagen Buchhandlung Bunselmeyer Halle W Stadt Borgholzhausen Fröse GMH Oesede GAB Borgholzhausen GAB Halle W ist für 5 Euro hier erhältlich zurück nach oben 04 09 2011 Bericht OSZ Geglückte Wiederbelebung Der Haller Willem wird 125 und kommt gut an Heute am 4 September wird das 125 jährige Jubiläum der Eisenbahnstrecke Haller Willem gefeiert Die Bahnstrecke hat viel erlebt Viele erinnern sich noch an die Zeit als der Haller Willem vor dem Aus stand Die komplette Streckenstilllegung konnte verhindert werden und heute fahren die Züge wieder durchgängig zwischen Bielefeld Halle und Osnabrück Das ist nicht zuletzt Bürgerinitiativen zu verdanken die sich für eine Wiederbelebung der Strecke eingesetzt haben Das Expo Projekt des VerkehrsVerbundes OWL VVOWL mit der Modernisierung der Strecke zwischen Bielefeld und Dissen Bad Rothenfelde im Jahr 2000 sowie die Reaktivierung des Abschnittes zwischen Dissen Bad Rothenfelde und Osnabrück im Jahr 2005 durch die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH LNVG sorgten für eine Wiedererweckung der Bahnstrecke Mit täglich über 5000 Fahrgästen im Jahr 2008 hat sich das Fahrgastaufkommen gegenüber 1999 mehr als verdoppelt Die Gründe hierfür liegen auf der Hand Heute fahren moderne Triebwagen die Bahnstationen sind attraktiv gestaltet es werden mehr Fahrten angeboten und die Verbindung wurde durch die Weiterführung nach Osnabrück noch attraktiver Seit Ende des letzten Jahres fahren die Züge auch am Wochenende stündlich Noch heute besitzt das Verkehrskonzept Modellcharakter in Bezug auf eine enge Verzahnung von Siedlungs und Verkehrsentwicklung Das Zugangebot bringt die Fahrgäste zur Arbeit zur Schule oder Universität und das mit nur einem Fahrschein für Bus und Bahn Viele Freizeitangebote entlang der Bahnstrecke sind ideal verknüpft Die BahnRadRoute Teuto Senne verläuft parallel zum Zugangebot der Haller Willem fährt durch den Naturpark Terra Vita und bringt Wanderer zum Hermannsweg Weitere Ziele und viele Informationen rund um den Haller Willem finden Interessierte unter www haller willem de Von der Durchsetzungs zur Umsetzungsphase Die Reaktivierung des Haller Willem Eine Chronik 1 Juni 1984 Schon anlässlich der als Abschied angekündigten Fahrt des Haller Willem protestieren Auszubildende der Bundesbahn die Osnabrücker Interessengemeinschaft Schienenverkehr und die Grünen gegen die Einstellung des Personenverkehrs zwischen Osnabrück und Dissen Bad R othenfelde Der Dissener Heimatverein fordert sogar einen neuen Haller Willem 9 April 1991 Der Osnabrücker Stadtdirektor Jörn Haverkämper schlägt einen Runden Tisch zur Rettung des Haller Willem vor Vize Stadtdirektor Wilhelm Reich aus Halle stimmt zu 1 Juni 1991 Einstellung des durchgehenden Güterverkehrs wegen angeblicher Unwirtschaftlichkeit Juli 1992 Die Untersuchung der Bundesbahn schließt laut Heinrich Moormann DB Essen mit dem Ergebnis dass sie den Betrieb auf der Haller Willem Strecke aus unternehmerischer und betriebswirtschaftlicher Sicht nicht weiterführen kann Wenn Dritte den Betrieb übernehmen will die Deutsche Bundesbahn gegebenenfalls eine Anschubfinanzierung leisten Die Einstellung des Verkehrs Bielefeld Dissen Bad Rothenfelde wird für den 31 12 1994 angekündigt Gleichzeitig sichert DBVorsitzender Heinz Dürr gegenüber der IHW zu die Strecke zu reaktivieren wenn sich Dritte an den Investitions und Folgekosten erheblich beteiligen Mai 1993 Vorstellung des BVU Gutachtens in Osnabrück Wenn die bestehenden Zuschüsse Schülerverkehr Behinderte aufrecht erhalten werden und die Kosten für den Schienenweg nicht vom Betreiber der Strecke finanziert werden müssen ist ein wirtschaftlicher Betrieb vorstellbar Für den Ausbau auf 60 km h werden 31 3 Millionen DM für 80 km h 67 6 Millionen DM für erforderlich gehalten Juli 1994 Am Runden Tisch Verkehr in Osnabrück erklärt Landkreis Vertreter Dr Rolfes dass der Haller Willem für 45 Millionen DM in Gang gebracht werden könnte Januar 1995 Die Bahn AG bietet dem Landkreis die Strecke Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde zur Übernahme an Vereinbart wird dass die Bahn AG genaue Zahlen vorlegen soll 16 November 1995 Auf der Verkehrsministerkonferenz der Länder kündigt Wolfgang Clement für NRW an die Strecke Bielefeld Dissen Bad Rothenfelde auszubauen und appelliert an seinen niedersächsischen Verkehrsminister Dr Peter Fischer auch den niedersächsischen Teil auszubauen Mai 1996 VV OWL Geschäftsführer Ludger Siemer kündigt den Ausbau der Strecke Bielefeld Dissen Bad Rothenfelde an und begrüßt wenn bis Osnabrück eine durchgehende Schienenverbindung geschaffen werden könnte August 1996 Die Bahn AG beantragt die Stilllegung des Abschnitts Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde Der Landkreis Osnabrück will sich dafür einsetzen dass die Strecke als Ganzes erhalten bleibt hat aber noch kein konkretes Übernahmeangebot der Bahn vorliegen Die IHW fordert die Zurückweisung des Stilllegungsantrages September 1996 Das Eisenbahnbundesamt lehnt den Stilllegungsantrag ab Februar 1997 Nach einer Vorauswahl unter 77 Anträgen wird BahnStation Zukunft Bielefeld Dissen Bad Rothenfelde als eines von 22 Projekten für die Bewerbung zur Weltausstellung zugelassen 14 April 1997 Die EXPOGesellschaft gibt Anerkennung des Haller Willem Ausbaus als externes Projekt bekannt 5 Dezember 1997 Das Eisenbahnbundesamt stimmt dem Antrag der Bahn AG auf dauernde Einstellung des Betriebes der Infrastruktur der Teilstrecke Osnabrück Hörne Dissen Bad Rothenfelde zu Zum 20 Dezember soll der Betrieb zwischen Kilometer 49 2 und 28 362 eingestellt werden 11 Mai 1998 NRW Wirtschaftminister Clement fordert Haller Willem muss bis Osnabrück fahren Es sei ein Witz dass die Strecke in Dissen enden solle Er will mit seinen Ministerkollegen in Hannover sprechen damit der Betrieb bis Osnabrück weitergeführt wird 22 März 1999 Der Geschäftsführer der Osnabrücker Stadtwerke Werner Schniedermann signalisiert weitgehende Unterstützung für die Reaktivierung 17 Dezember 1999 Bahn AG Josef Eiboschitz und VLO Dr Stephan Rolfes unterzeichnen den Vertrag zur 30 Jahre Anmietung der Strecke Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde 1 Januar 2000 Die VLO Verkehrsgemeinschaft Landkreis Osnabrück mietet die Strecke Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde für 30 Jahre für 1 DM Jahr von der Deutschen Bahn AG an 3 April 2000 In einem komplett von CDU SPD und Grünen getragenen Beschluss spricht sich der Osnabrücker Kreistag für die Reaktivierung des Haller Willem aus um eine durchgehende Verbindung Bielefeld Osnabrück sowie eine Einbindung des südlichen Osnabrücker Landes in das Schienennetz zu erreichen 1 2 Juni 2000 Zur Eröffnung des EXPO Projektes wird der neue Talent Zug auf dem Bahnhof Dissen Bad Rothenfelde empfangen 20 Juni 2000 Die Zählung an diesem Tag auf der Strecke Bielefeld Dissen Bad Rothenfelde ergibt 2112 Fahrgäste und damit eine Steigerung um rund 30 Prozent seit Herbst 1999 mit 1 597 1998 wurden 1 328 Fahrgäste gezählt 21 September 2000 Der niedersächsische Ministerpräsident Sigmar Gabriel verkündet im Osnabrücker Kreishaus den Beschluss zur Reaktivierung der Bahnstrecke Osnabrück Dissen Bad Rothenfelde als einzige der 57 untersuchten Bahnstrecken in Niedersachsen da sie volkswirtschaftlich sinnvoll zu betreiben sei Mit einem Stundentakt und 80 km h sollen 3 600 Fahrgäste pro Tag erreicht werden Ab Frühjahr 2004 Bauarbeiten circa 23 km knapp 15 Millionen Euro 12 Juni 2005 Feierliche Wiederinbetriebnahme Dissen Osnabrück Frühjahr 2007 NWB zählt circa 5 000 Fahrgäste werktäglich zwischen Osnabrück und Bielefeld IHW im Herbst 5 250 Sommer 2007 LNVG Chef Gorka bezeichnet die bisherigen Ergebnisse als befriedigend so dass trotz des Einsparungsdrucks im SPNV keine Verschlechterung des Fahrplans für den HW zur Debatte stehe Juni 2008 Dank einstimmiger Beschlusslage im Osnabrücker Stadtrat und Unterstützung von Ministerpräsident Wulff wird entgegen LNVG die Errichtung des neuen Haltepunktes Osnabrück Rosenplatz geprüft oben auf der IHW Agenda stehen außerdem die Integration einer Spätfahrt an Samstagen in den Fahrplan Hoffnung auf Fahrplanwechsel 12 08 und der 30 Minuten Takt in Schwerpunktzeiten auch für Halle Osnabrück Fahrplanwechsel 12 09 Die Spätfahrt an Samstagen wird in den Fahrplan integriert Fahrplanwechsel 12 10 Sonntagvormittags wird der Fahrplan auf Stundentakt verdichtet zurück nach oben 30 08 2011 Bericht NOZ Osnabrück Bahnhof Rosenplatz hat eine Chance Kosten werden untersucht Osnabrück Für einen Bahnhof am Rosenplatz gibt es offenbar reale Chancen Die Stadt Osnabrück will am Bahndamm ein zweistöckiges Parkhaus mit einer Begegnungsstätte errichten Ein solches Gebäude ließe sich gut mit einer Haltestelle für den Haller Willem kombinieren In Osnabrück bemühen sich mehrere Stellen die Landesnahverkehrsgesellschaft LNVG von der Notwendigkeit eines Haltepunkts am Rosenplatz zu überzeugen Sollte dies gelingen wäre eine Förderung von maximal 75 Prozent der Baukosten denkbar In den Gesprächen mit der Behörde in Hannover ziehen die Stadt die Planungsgesellschaft Nahverkehr Osnabrück Planos und die Initiative Haller Willem an einem Strang Für einen Haltepunkt am Rosenplatz habe sich auch Bundespräsident Christian Wulff eingesetzt sagt LNVG Sprecher Rainer Peters damals aber noch in seiner Eigenschaft als Ministerpräsident Nachdem die Planos eine Machbarkeitsstudie vorgelegt hat erwartet die Landesnahverkehrsgesellschaft jetzt eine Kostenuntersuchung Im September soll deshalb ein weiteres Gespräch geführt werden Als Landesbehörde will die LNVG vor allem eine Antwort auf die Frage welchen Nutzen ein Haltepunkt bringt der nur einen Kilometer vom Hauptbahnhof entfernt ist Aus den Worten des Pressesprechers klingt durch dass mit einer Förderung nur zu rechnen ist wenn der Bahnhof am Rosenplatz einen Zuwachs an Fahrgästen erwarten lässt Die Initiative Haller Willem IHW favorisiert eine Realisierung in mehreren Schritten In einer Pressemitteilung ihres Sprechers Johannes Bartelt heißt es der Anfang könne ein Haltepunkt für Züge in Richtung Bielefeld sein Später lasse sich der Bahnhof Rosenplatz erweitern sodass auch Fahrgäste auf der Strecke nach Münster ein oder aussteigen könnten 3 5 Millionen Euro werden für den Seitenbahnsteig die erste Stufe kalkuliert Für einen zusätzlichen Mittelbahnsteig rechnen die Fachleute mit 12 Millionen Euro weil die Oberleitung aufwendige Sicherheitsstandards erfordert Kostenmindernd könnte sich ein Bauvorhaben der Stadt auswirken Im Zusammenhang mit dem Sanierungsgebiet rund um den Rosenplatz gibt es konkrete Pläne zwischen der Spichernstraße und dem Bahndamm eine Quartiersgarage zu errichten Im Obergeschoss soll eine Jugend Freizeit und Begegnungsstätte eingerichtet werden Ein solches Projekt sei schon bei einem Wettbewerb 2004 als Sanierungsziel definiert worden und gelte als förderungswürdig sagt Andrea Volk vom Fachbereich Städtebau Von gemeinsamem Nutzen wäre dass ein Aufzug Parkhausnutzern Besuchern der Begegnungsstätte und Fahrgästen des Haller Willems zugutekäme Andrea Volk warnt aber vor übertriebenen Hoffnungen Die Sache sei nicht ganz einfach zu realisieren es gebe noch viele offene Fragen Aber das Sanierungsgebiet Soziale Stadt biete noch drei oder vier Jahre lang Chancen für eine Finanzierung Erschwert wird der Bau einer Haltestelle am Rosenplatz allerdings durch den Umstand dass die Deutsche Bahn AG vor einigen Jahren auf der Strecke zwischen dem Hauptbahnhof und Hörne das Gleis 1 abgebaut hat Die Strecke war damals viergleisig und das vierte Gleis lag auf der nördlichen Seite des Bahndamms günstig zum Rosenplatz gelegen Auf diesem Gleis konnten Nahverkehrszüge vom Gleis 1 im Hauptbahnhof durchgehend bis nach Hörne fahren sagt Thomas Polewsky von der Stadtbahn Initiative Ohne großen Aufwand hätte sich damit ein Außenbahnsteig am Rosenplatz anlegen lassen ohne dass der Fernverkehr durch einen haltenden Nahverkehrszug blockiert würde Heute müsste man das Gleis 4 kostenaufwendig wieder einrichten und die Schallschutzwand versetzen beklagt Polewsky Er argwöhnt dass der Geist der Mehdorn Ära zum Abbau des Gleises geführt hat Die Deutsche Bahn habe damals mit Blick auf ihren Börsengang versucht jeden scheinbar überflüssigen Kostenfaktor abzustoßen zurück nach oben 30 08 2011 Bericht WB WESTFALEN BLATT Serie Bahnstrecke Haller Willem besteht 125 Jahre 1350 Gleis Kilometer sind schon blau weiß Nordwestbahn beschäftigt inzwischen 650 Mitarbeiter Halle Elf Jahre ist es her als im Rahmen der Expo 2000 in Hannover die Bahnstrecke Haller Willem aufwendig modernisiert worden ist Ein zusätzlicher Schub in Sachen Attraktivität und Fahrgastzahlen folgte 2003 Damals lösten die blau weißen Züge der Nordwestbahn die roten Triebwagen der Deutschen Bahn ab mit mehr Service und Qualität Seit 2003 halten die blau weißen Triebzüge der Nordwestbahn im Haller Bahnhof Täglich steigen an der Strecke 5000 Fahrgäste ein Als die Nordwestbahn vor acht Jahren den Auftrag bekam neben der Sennebahn und der Strecke nach Detmold auch den Haller Willem zu übernehmen war die Nordwestbahn noch eine Tochtergesellschaft der Stadtwerke Osnabrück und nur mit wenigen Strecken vor allem im niedersächsischen Weser Ems Gebiet aktiv Inzwischen ist daraus ein ernsthafter Konkurrent der Deutschen Bahn im Regionalverkehr geworden Hauptgesellschafter sind nicht mehr nur die Stadtwerke Osnabrück und die Verkehr und Wasser GmbH Oldenburg sondern die Verkehrssparte des französischen Konzerns Veolia Der versorgt unter anderem Berlin Paris Istanbul und Venedig mit Trinkwasser ist aber auch in der Müllentsorgung und im Bahnverkehr aktiv Veolia ist unter anderem beteiligt an acht Schwimmbädern in der Provinz an 60 deutschen Recyclinganlagen sowie an der Niederschlesischen Verkehrsgesellschaft und der Bayerischen Oberlandbahn Und eben an der Nordwestbahn NWB Für die ist der Haller Willem seit der Reaktivierung des niedersächsischen Teilstücks vor sechs Jahren der geeignete Verbindungsstrang zwischen den Aktivitäten im nord und westdeutschen Raum und der Zentrale in Osnabrück wo für zehn Millionen Euro auch eine große Werkstatt entstanden ist Das Streckennetz ist inzwischen auf 1350 Kilometer gewachsen 650 Menschen arbeiten für die Nordwestbahn 140 Züge sind ständig im Einsatz und alles mit steigender Tendenz Denn in diesem Jahr übernimmt die NWB auch die so genannte Lammetalbahn von Bünde über Hameln und Hildesheim nach Bodenburg sowie die S Bahn Strecke Varge Vergesack in Bremen Vor allem für das Bremer S Bahnnetz werden zu den gängigen Diesel Triebzügen der Typen Talent und Lint auch insgesamt 30 Elektro Triebzüge namens Coradia Continantal im Einsatz sein Der kleine Marktfleckem im Landkreis Hildesheim in Niedersachsen wird dann der östlichste Haltepunkt für die NWB sein Im Norden ist in Esens in Ostfriesland Endstation Die Nordwestbahn nutzt diesen Hauptort im Hinterland der beiden Nordseebäder Bensersiel und Neuharlingersiel auch für touristische Ausflüge Die Streifzüge führen unter anderem auf die Inseln Langeoog und Spiekeroog nach Helgoland und Baltrum Mehr dazu auf der Internetseite des Unternehmens Die westlichste Strecke verläuft von Düsseldorf zum niederrheinischen Kleve Südlichster Endpunkt ist gleichzeitig auch Düsseldorf im Rheinland und im ostwestfälischen Netz Paderborn Was macht die Nordwestbahn besser als die Deutsche Bahn Bei den Ausschreibungen spielt durchaus nicht nur das Geld eine Rolle denn zu den Forderungen beispielsweise des Verkehrsverbundes Ostwestfalen Lippe VVOWL gehören auch Qualitätskriterien Die Besetzung der Triebwagen mit Zugbegleitern beispielsweise Kai Schulte vom VVOWL nennt aber auch einen für die Fahrgäste ganz wichtigen Aspekt Die Nordwestbahn ist fast immer pünktlich Und die Passagiere wissen den Service im Zug zu schätzen Fahrkarten können hier direkt am Automaten gekauft werden gleich daneben steht in den Talent Zügen auch ein Automat für Kakao und Kaffeegetränke Teile der Sitzbänke sind mit Kopfhöreranschlüssen ausgestattet um bei der Fahrt Musik hören zu können Und die Zugbegleiter tragen längst nicht mehr den Geruch von behördlichen Kontrolleuren vor sich her sondern sind freundliche Dienstleister die unbedarfte Bahnfahrer ganz selbstverständlich in die Geheimnisse des Ticket Automaten einweisen Bestimmt und energisch werden sie nur wenn jemand versucht in den blau weißen Zügen schwarz zu fahren Wer mehr wissen will über die Nordwestbahn ihre Fahrpläne und Freizeitangebote www nordwestbahn de zurück nach oben 27 08 2011 Bericht WB WESTFALEN BLATT Serie Bahnstrecke Haller Willem besteht 125 Jahre Der Dampflok Fan ist immer am Zug Bodo Janicke ist auch mit 88 Jahren noch auf der Fotopirsch Halle Wenn der blau weiße Talent Triebzug der Nordwestbahn mit den Köpfen vieler Eisenbahn Liebhaber durch den Altkreis rollt ist natürlich auch sein Konterfei zu bewundern Bodo Janicke lacht mit seiner Prinz Heinrich Mütze vom Zug und grüßt damit auch zum 125 jährigen Bestehen der Haller Willem Strecke 88 Jahre alt ist der ehemalige Mitarbeiter des Haller Katasteramtes inzwischen aber immer noch lässt er sich keine Gelegenheit entgehen mit seinem Fotoapparat auszurücken wenn sich auf den Gleisen in seiner neuen Heimat etwas Besonderes tut Seit mehr als 50 Jahren hat Bodo Janicke die Geschichte der Bahnlinie dokumentiert Er hat Sonderfahrten mit dem legendären TEE oder mit historischen Dampfloks ebenso abgelichtet wie den Normalbetrieb mit dem alten Schienenbus aus den 50er Jahren über Garnituren mit der in den 60er Jahren hochmodernen 216er Diesellok bis hin zur Einführung der Züge von heute Jahrelang hat er sich entlang der Strecke oder in den Bahnhöfen auf die Lauer gelegt immer unterwegs mit dem Fahrrad aus dem Hause Wanderer das er schon zur Konfirmation geschenkt bekommen hat Wenn Bodo Janicke Anfang kommender Woche mit Ehefrau Liselotte seine Tochter besucht mit dem ICE natürlich fährt er nur zwei Kilometer vorbei an seinem Heimatdorf Gohlitz im Havelland wo die Herren von Ribbeck noch heute reichlich Birnen anbauen Hier ganz in der Nähe kreuzen sich zahlreiche Haupt und Nebenbahnen hier wurden vor dem Krieg auf den riesigen Feldern Lokomobile eingesetzt hier mussten schon die kleinen Jungs auf höheren Befehl an der Hauptstrecke nach Berlin mit deutschem Gruß Spalier stehen als Hitler und Mussolini in ihren Führerzügen vorbeirauschten Gezogen von der legendären Lok der Baureihe 01 die Bodo Janicke noch heute liebt und leuchtende Augen bekommt wenn er sie irgendwo fahren sieht Die gewaltigen Räder die Pleuelstangen die sich hin und herbewegen die ganze Mechanik das hat uns Jungs fasziniert erzählt der Hobbyfotograf Und natürlich wollte ich Lokführer werden Es kam allerdings alles ganz anders Bodo Janicke musste schon früh den elterlichen Hof übernehmen kehrte dem Arbeiter und Bauernstaat aber 1953 den Rücken Er landete zunächst für drei Jahre bei Nürnberg verzog sich dann Richtung Norden und lernte in Halle seine heutige Frau Liselotte kennen Sie verkaufte ihm ordentliche Socken Und in Halle fand er neben einer Arbeit auch eine zweite Liebe den Haller Willem Weil Eisenbahn Fans zusammenhalten bekam der Zugezogene aus dem Havelland vom Haller Fahrdienstleiter immer wieder wertvolle Tipps Beispielsweise wenn ein Militärzug erwartet wurde wenn eine sonst nur auf Hauptstrecken eingesetzte Lok vorgespannt wurde oder auch zu Dieselzeiten ausnahmsweise doch mal wieder eine Dampflok eingesetzt wurde Oder der Zufall half mit als der neue Transformator fürs Hesselner Umspannwerk angeliefert wurde Für einen echten Liebhaber hatte der Haller Willem viel zu bieten Aber nicht genug Bodo Janicke schwärmte deshalb aus Er ist noch heute leidenschaftlicher Beobachter wenn die gemischten Güterzüge durch Bielefeld donnern Und er war Stammgast an der Strecke im Emsland die das Ruhrgebiet mit den Seehäfen verbindet Hier haben sich viele Freundschaften entwickelt Und die Freunde hat man dort immer wieder getroffen erzählt er sichtlich bewegt Und was gab es dort zu sehen Züge die mit bis zu 4000 Tonnen Eisenerz aus Schweden Richtung Ruhrgebiet oder mit ebenso viel Kohle Richtung Nordsee unterwegs waren Da hat man pro Tag bis zu 45 Züge gesehen mit 50 Waggons und von zwei schweren Dampfloks gezogen Ehefrau Liselotte hat nicht nur für diese Ausflüge das eine oder andere Küsschen zusätzlich bekommen sondern auch für die vielen Stunden die Bodo Janicke in seinem Reich zugebracht hat Der kleine Kellerraum mit Gewölbedecke hängt voll mit Eisenbahnfotos Und im Schrank ruht der eigentliche Schatz 1000 Dias einzeln beschriftet mit Datum Lok und Zugnummer dazu ein Findbuch in dem sich jedes Foto schnell auftreiben lässt Alle Haller Willem Bilder sind hier grün gemarkert zurück nach oben 27 08 2011 Bericht NOZ Geburtstagsfeier für eine Zugverbindung Osnabrück Seit 125 Jahren verbindet die 57 Kilometer lange Eisenbahnstrecke Haller Willem die Städte Osnabrück und Bielefeld Genug Platz für eine ordentliche Geburtstagsfeier ist also vorhanden und die hat sich der Willem nach seiner Geschichte voller Umbrüche auch verdient Gefeiert wird am 4 September von Osnabrück bis Bielefeld Die Initiative Haller Willem hat Vereine und Unternehmen zusammengebracht um ein Festprogramm zum Jubiläum zu entwerfen Viele der Aktionen laufen in der Zeit von 11 bis 18 Uhr Informationen dazu gibt es auch auf der Internetseite www hallo willem de Die Züge fahren auf der Strecke von Bielefeld aus ab 9 03 Uhr stündlich Den Hauptbahnhof Osnabrück verlässt die erste Bahn um 8 35 Uhr Weitere folgen bis 20 35 Uhr im Stundentakt Um alle Jubiläumsbesucher transportieren zu können bietet die Nordwestbahn an diesem Tag doppelt so viele Sitzplätze an wie gewöhnlich Eingebunden ist in Osnabrück das große Dampflokfest am Zechenbahnhof am Piesberg Neben historischen Nutzfahrzeugen sind für die Gäste Gastronomie und Souvenir Stände aufgebaut Außerdem pendelt eine Dampflok stündlich zwischen Piesberg und Hauptbahnhof In Kloster Oesede holen die Schauspieler des Kindermusicals Simba die Zugreisenden vom Bahnhof ab und nehmen sie mit zur Vorstellung auf der Waldbühne Eine Dampfeisenbahn wartet am Bahnhof Dissen Bad Rothenfelde auf die Kinder Außerdem hat der Heimatverein eine Ausstellung zur Geschichte des Haller Willem konzipiert und der Oldtimer Bus aus dem Jahr 1920 pendelt von 11 15 bis 17 15 Uhr zwischen Bahnhof und Kurzentrum In Halle haben die Geschäfte am Sonntag geöffnet Außerdem ist eine 100 Quadratmeter große Modelleisenbahn aufgebaut und Stadtführer zeigen Gästen den Ort 14 und 16 Uhr Zum Tag der Landwirtschaft in Tatenhausen fährt ein Shuttlebus Borgholzhausen setzt neben einer Ausstellung auf ein Bahnhofsfest mit Flohmarkt Livemusik und einem Dampfmobil Währenddessen lädt Steinhagen zum verkaufsoffenen Sonntag und zum Heidefest und Weinmarkt ein Außerdem veranstalten die Organisatoren dort geführte Wanderungen und öffnen das Stellwerk für Jubiläumsbesucher In Bielefeld schließlich führen Mitarbeiter der Deutschen Bahn durch die historischen Teile des Bahnhofs 13 15 und 17 Uhr Darüber hinaus informiert die Nordwestbahn an einem Informationsstand über das Unternehmen seine Leistungen und Bahnverbindungen Wenn die Menschen am 4 September entlang der Trasse den Haller feiern blicken sie dabei auf eine Geschichte zurück die von Entwicklung Rückschlägen Hoffnungen Reibereien und Zusammenschlüssen gekennzeichnet ist 19 Juni 1886 Eine Dampfmaschine auf Rädern löst die Pferdefuhrwerke ab die zwischen Osnabrück und Bielefeld pendeln 14 August 1886 Ein Sonderzug fährt erstmals die neu gebaute Strecke von Osnabrück nach Brackwede Tags darauf ist die Strecke für den offiziellen Schienenverkehr geöffnet 2 50 Mark kostet damals eine Fahrt in der zweiten Klasse 6 Februar 1905 Die zulässige Höchstgeschwindigkeit wird von 40 auf 50 Stundenkilometer heraufgesetzt Der Zug braucht nun statt zweieinhalb nur noch zwei Stunden um von Osnabrück nach Bielefeld zu gelangen 1930er Jahre Überlegungen den Teutoburger Wald zu untertunneln verlaufen im Sand 1972 Der Eilzug auf der Strecke braucht eineinviertel Stunden 1 Juni 1984 Aufgrund der geringen Nachfrage verkehren ab sofort keine Personenzüge mehr auf der Strecke zwischen Osnabrück und Dissen 1991 Die Initiative Haller Willem setzt sich für den Erhalt und Ausbau der Strecke ein August 1996 Die Deutsche Bahn beantragt beim Eisenbahnbundesamt die Stilllegung der Bahnstrecke zwischen Osnabrück und Dissen 17 Dezember 1999 Stadt und Landkreis Osnabrück unterzeichnen einen Mietvertrag über 30 Jahre und erhalten damit die Strecke Haller Willem zwischen Dissen und Osnabrück 21 September 2000 Der damalige Ministerpräsident Sigmar Gabriel bestätigt im Osnabrücker Kreishaus die Reaktivierung des Haller Willems Überzeugt hätten ihn vor allem ein sinnvolles Verkehrskonzept und gute Ideen aus dem Landkreis Osnabrück 5 Dezember 2003 Die Bezirksregierung Weser Ems erlaubt den Bau an den ersten beiden Streckenabschnitten der zu reaktivierenden Strecke 10 Juni 2005 Der Haller Willem rollt wieder auf der 23 Kilometer langen Strecke zwischen Osnabrück und Dissen zurück nach oben 25 08 2011 Bericht WB Willem hält am Kulturbahnhof GAB feiert das 125 jährige Jubiläum der historischen Bahnstrecke mit großem Fest am 4 September Borgholzhausen 125 Jahre Haller Willem dieses Jubiläum wird auch in Borgholzhausen gebührend gefeiert Es wird ein tolles Bahnhofsfest geben mit viel Kultur und Unterhaltung verspricht Udo Mescher von der GAB denn der Willem macht am Sonntag 4 September auch am Kulturbahnhof B3 Station Zu einem echten Bahnhofsfest gehört natürlich auch ein Schaffner Den wird Comedian und Alleinunterhalter Andreas Wetzig besser bekannt als Krawalli mimen Schließlich muss auch am Kulturbahnhof in Borgholzhausen alles seine Ordnung haben Außerdem wird er in der Gastronomie hilfreich einspringen und als verrückter Kellner mit Kunststücken und viel Humor die Gäste unterhalten Der Comedian ist nur ein Teil des umfangreichen Programms das die Organisatoren Manfred Warias von der Stadtverwaltung Udo Mescher und ihre Mitstreiter in den vergangenen Monaten zusammengestellt haben In der Zeit von 11 bis 18 Uhr können sich die Piumer auf eine bunte Feier an der historischen Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Osnabrück freuen Eine Ausstellung des Verkehrsbundes Ostwestfalen Lippe in der Gaststätte wird außerdem die Wiederbelebung und Restaurierung der Strecke zeigen Wir feiern am 4 September eine Bahnstrecke die ihres Gleichen sucht Allein schon die Verbindung mit einem Namen ist ungewöhnlich sagt Udo Mescher An vielen Punkten entlang der Bahnlinie werde gefeiert und Borgholzhausen feiere mit Für den musikalischen Teil ist die niederländische Swingband Tapwacht90 verantwortlich Sie hat bereits bei der Nacht von Borgholzhausen für Stimmung gesorgt sagt Manfred Warias Das Besondere Die Musiker werden nicht statisch auf einer Bühne spielen sondern durch die Menge der Besucher ziehen Sie sind immer in Bewegung Das ist auch für uns gut da eine Bühne viel Platz wegnehmen würde fügt Udo Mescher hinzu Ein besonderes Erlebnis gerade für die kleinen Besucher wird die Rundfahrt am Bahnhof mit der Dampfmaschine sein Vor einen kleinen Anhänger gespannt zieht Georg Pütz die Gäste mit seiner kleinen Dampflok auf einer geselligen Fahrt Außerdem lädt eine Hüpfburg zum Toben ein und eine Schminkaktion verwandelt die Kinder in Clowns oder Schmetterlinge Natürlich dürfen bei einem solchen Fest die kulinarischen Köstlichkeiten nicht fehlen sagt Udo Mescher Dafür sei die Gastronomie rund um den Bahnhof zusammengerückt Ein besonderes Highlight seien die Kartoffeln am Stock Die sind bei ihrer Premiere auf dem Kartoffelmarkt im vergangenen Jahr sehr gut angekommen fügt der Organisator hinzu Und was wäre ein Fest ohne ein bisschen Handel Bürgermeister Klemens Keller der die Gäste um 13 Uhr begrüßen wird hat der GAB Initiative am Bahnhof im Jahr 2000 den Wunsch nach Handel und Wandel mit auf den Weg gegeben erzählt Udo Mescher Diesen Rat hätten die Organisatoren befolgt und einen großen Flohmarkt vorgesehen Etwa 20 Personen haben sich schon angemeldet Es sind jedoch noch Plätze frei Diese sind für Bürger und Gewerbe aus Borgholzhausen kostenlos Eine vorherige Anmeldung unter 0 54 25 93 36 85 ist hilfreich für die Planung Von 8 Uhr an kann an diesem Tag aufgebaut werden Wir hoffen dass viele am 4 September den Weg zum Kultur bahnhof nach Borgholzhausen finden sagt Udo Mescher Damit der Weg für die Borgholzhausener nicht so weit ist wird der Piumbus von 10 15 Uhr an regelmäßig zwischen Stadtzentrum und Bahnhof hin und herpendeln zurück nach oben 25 08 2011 Bericht moBiel 125 Jahre Haller Willem moBiel lädt zur Radtour von Bielefeld nach Halle Am 4 September 1886 wurde die Eisenbahnstrecke Haller Willem zwischen Bielefeld und Osnabrück eröffnet Nachdem der Betrieb in den 1990er Jahren fast vollständig eingestellt wurde fahren seit elf Jahren wieder Züge zwischen Bielefeld und Dissen Bad Rothenfelde und seit 2005 bis Osnabrück Neben der Bahnstrecke verläuft die BahnRadRoute Teuto Senne Passend zum Jubiläum der Strecke lädt moBiel am Sonntag 4 September 2011 zu einer Radtour von Bielefeld nach Halle Westfalen ein Los geht es um 11 Uhr vor der Radstation moBiel am Bielefelder Hauptbahnhof Auf der BahnRadRoute Teuto Senne radeln die Teilnehmer etwa 22 Kilometer bis zum Bahnhof Halle Westfalen In Halle findet an diesem Tag ein verkaufsoffener Sonntag statt Kutschfahrten oder die Teilnahme an einer Stadtführung sind möglich Gegen 16 Uhr geht es zurück nach Bielefeld so dass die Radstation moBiel gegen 18 Uhr wieder erreicht wird Die Fahrt begleiten Gerhard Kutziewski moBiel und Bernd Küffner Verkehrsclub Deutschland Um eine Anmeldung im moBiel Haus unter Telefon 05 21 51 78 30 wird gebeten Anmeldeschluss ist Donnerstag 1 September 2011 E Bike testen Wer ein E Bike für die Fahrt ausprobieren möchte kann sich ebenfalls bis zum 1 September im moBiel Haus anmelden Es stehen zehn E Bikes zur Verfügung Wer ein E Bike leiht wird gebeten am 4 September bereits um 10 30 Uhr bei der Radstation moBiel zu sein zurück nach oben 25 08 2011 Bericht WB 380 PS verweigern den Dienst Triebwagen Oldtimer absolviert Jungfernfahrt auf der Haller Willem Strecke mit kleinen Hindernissen Halle Die Autofahrer und Fußgänger vor den geschlossenen Schranken staunen nicht schlecht auch die wartenden Fahrgäste auf dem Bahnsteig machen große Augen Statt des modernen Talent Zuges der Nordwestbahn rollt ein Schienenbus Oldtimer von 1966 auf den Schienen des Haller Willem Es herrscht Ausnahmezustand zwischen den Sitzreihen mit den teilweise fadenscheinigen roten Plüschbezügen und unter den beigen Sperrholz Verkleidungen Die tropischen Außentemperaturen haben auch innen das Thermometer an die 40 Grad Marke steigen lassen Dem hinteren von zwei Dieselmotoren scheint das gar nicht zu gefallen denn vor der Rückfahrt nach Bielefeld verweigert er die Annahme der Gas Kommandos aus dem Führerstand Hans Jörg Korn Vorstandsmitglied des Vereins Osning Bahn e V legt nach Entfernen einer Bodenplatte selbst Hand an am Motorgestänge während Vereinskollege und Lokführer Peter Gunst im Führerstand den Gashebel betätigt Aber keine der 380 Pferdestärken ist auf Trab zu bringen Mit einem Motor kommen wir auch nach Bielefeld zurück sagt Korn selbstsicher Aber dort auf dem Abstellgleis am Ringlokschuppen gibt es in den nächsten Tagen wieder genug zu schrauben Die Ausfahrt nach Halle mussten die ehrenamtlichen Eisenbahner schon ohne ihren Steuerwagen unternehmen weil sich vermutlich ein Rostpartikel in ein Ventil gesetzt hatte Das ist aber schon in der Werkstatt und morgen wieder betriebsbereit verspricht Korn der im Hauptberuf Fahrdienstleiter im Haller Stellwerk ist Der Zug ist eben ein Oldtimer und hat für seine stolzen Besitzer noch einen Haufen Arbeit zu bieten Den ersten Einsatz mit Schwamm Schrubber und Lappen haben die Vereinsmitglieder bereits hinter sich Vergangenen Dienstag wurde das Schätzchen das bis zur Stilllegung der Strecke im Jahr 2009 auf der Krebsbachtalbahn zwischen Neckarbischofsheim und Hüffenhardt in der Nähe von Heidelberg gefahren ist gründlich gereinigt Bei 40 Grad im Inneren haben wir ganz schön geschwitzt erzählt Arno Brenker aus Künsebeck Auch außen habe man eine dicke Schicht Grünspan abgerubbelt Aber nicht nur fleißige Hände aus den eigenen Reihen sind gefragt auch Sponsoren werden benötigt um den Schienenbus Oldie auf Vordermann zu bringen Gemeldet hat sich bereits erzählt Hans Jörg Korn ein gelernter Karosseriebauer der zum Selbstkostenpreis einige angerostete Bleche austauschen will Erst danach gibt es eine neue Lackierung Das bekommen wir vor dem 4 September aber nicht mehr hin sagt Korn An diesem Tag ist der MAN mit Trieb und Steuerwagen im Großeinsatz beim Haller Willem Jubiläum Das 125 jährige Bestehen der Bahnstrecke wird mit zahlreichen Aktionen in den Anlieger Kommunen gefeiert www hallo willem de unter anderem wird außer den regulären Zügen der Nordwestbahn auch die Schienenbus Garnitur des Vereins Osning Bahn e V unterwegs sein Der Oldtimer startet um 11 25 Uhr in Bielefeld Hauptbahnhof und fährt durch bis Halle pendelt anschließend zweimal zwischen Halle und Steinhagen und fährt um 17 55 Uhr ab Halle wieder zurück nach Bielefeld Schon zwei Wochen später ist die Osning Bahn wieder unterwegs Am Sonntag 18 September geht es in einer Sonderfahrt zum Glasbläserfest nach Bad Driburg Besonders freut Hans Jörg Korn dass gleich am Tag nach der Überführung des Zuges aus Süddeutschland ein Steinhagener Unternehmen wegen einer Sonderfahrt angefragt hat Die Einnahmen daraus werden benötigt um den historischen Zug weiter restaurieren und unterhalten zu können www osning bahn de zurück nach oben 29 07 2011 Bericht WB WESTFALEN BLATT Serie Bahnstrecke Haller Willem besteht 125 Jahre Haller waren gar nicht eingeladen Halle WB In Halle leben 1500 potenzielle Fahrgäste in Bielefeld und Brackwede 6000 und in Borgholzhausen 1060 Man schreibt den 8 Juni 1879 das Königliche Staatsministerium hat gerade den Bau einer Eisenbahnstrecke zwischen Bielefeld und Osnabrück abgelehnt Gebaut wird einige Jahre später dennoch Am 14 August 1886 vor 125 Jahren wird der Haller Willem eingeweiht Am 4 September wollen die Anliegergemeinden entlang der Strecke feiern Der Termin ist nicht nur

    Original URL path: http://www.hallo-willem.de/html/body_archiv_2011.html (2016-02-12)
    Open archived version from archive



  •