archive-de.com » DE » H » HAIKUI-SEAFOOD.DE

Total: 153

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    Umsätze von Haikui Seafood um 6 2 Prozent von 39 9 Millionen Euro im ersten Quartal 2012 auf 42 4 Millionen Euro im ersten Quartal 2013 Gemessen in der lokalen Währung RMB wuchs der Umsatz um 6 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr Tiefgekühlte Produkte waren weiterhin der Hauptumsatztreiber des Unternehmens und machten 90 3 Prozent des Gesamtumsatzes im ersten Quartal 2013 aus Q1 2012 84 3 Prozent Auf konservierte Fisch und Meeresfrüchteprodukte das zweite Produktsegment von Haikui Seafood entfielen 9 7 Prozent des Gesamtumsatzes Q1 2012 15 7 Prozent Höhere Rohproduktkosten beeinträchtigen Gewinnmargen Insgesamt hatten mehrere ungünstige externe Faktoren negative Einflüsse auf die wirtschaftliche Entwicklung von Haikui Seafood in den ersten drei Monaten 2013 Abgesehen vom schwierigen globalen Marktumfeld hatte auch die intensivere Wettbewerbssituation Auswirkungen auf den Vertrieb verarbeiteter Fische und Meeresfrüchte Diese beiden Faktoren machten es Haikui Seafood auch nur eingeschränkt möglich den Anstieg der Rohproduktkosten voll über höhere Verkaufspreise weiterzugeben Der Bruttogewinn belief sich auf 8 4 Millionen Euro Q1 2012 9 5 Millionen Euro während sich die Bruttomarge auf 19 9 Prozent Q1 2012 23 8 Prozent verringerte Dieser Rückgang war im Wesentlichen auf den Anstieg der Rohproduktkosten und Schwierigkeiten bei der Erhöhung der Verkaufspreise zurückzuführen Die niedrigere Bruttogewinnmarge sowie höhere Aufwendungen die durch die Börsennotierung des Unternehmens entstanden bedingten einen Rückgang des operativen Ergebnisses EBIT um 17 9 Prozent von 8 3 Millionen Euro in Q1 2012 auf 6 8 Millionen Euro in Q1 2013 Dementsprechend sank die EBIT Marge im Vergleich zum Vorjahr von 20 9 Prozent auf 16 1 Prozent Aus denselben Gründen ging der Nettogewinn in den ersten drei Monaten 2013 um 20 0 Prozent auf 4 9 Millionen Euro zurück Q1 2012 6 1 Millionen Euro Nichtsdestotrotz blieb die Finanzlage von Haikui Seafood in den ersten drei Monaten 2013 mit einer Cash Position von 48 5 Millionen Euro auf einem sehr guten Niveau Das Eigenkapital erhöhte sich zum 31 März 2013 auf 157 1 Millionen Euro gegenüber 146 7 Millionen Euro zum 31 Dezember 2012 Ausblick Im Hinblick auf die Herausforderungen des Marktumfeldes sind wir mit dem Ergebnis des ersten Quartals 2013 insgesamt zufrieden Um mit diesen Herausforderungen umzugehen werden wir auch weiterhin unsere Wachstumsstrategie verfolgen die auf der geographischen Expansion sowie dem Ausbau unserer Produktionskapazitäten basiert sagt Chen Zhenkui CEO der Haikui Seafood AG Derzeit plant Haikui Seafood mehrere operative Maßnahmen um die Herausforderungen zu bewältigen Die Ernennung erfahrener Vertriebspartner sowie die Entwicklung auf den Geschmack der Konsumenten zugeschnittener Produkte um Marktanteile zu gewinnen Vereinbarung von Rahmenlieferverträgen zur Sicherung der Rohproduktversorgung Herstellung noch hochwertigerer verarbeiteter Fisch und Meeresfrüchteprodukte mit höheren Gewinnmargen und eine schnellere Markteinführung neuer Produkte um dem Margendruck entgegenzuwirken Erweiterung der Verarbeitungskapazität durch den Bau einer neuen Produktionsanlage in Dongshan Island um Kapazitätsengpässe zu reduzieren Es laufen zurzeit Verhandlungen mit den lokalen chinesischen Behörden für den Erwerb eines Grundstücks Während die globalen wirtschaftlichen Bedingungen sich langsam erholen sind die zugrunde liegenden Rahmenbedingungen jedoch noch fragil Dies könnte sich in den kommenden Quartalen auf das Vertrauen und die Kauflust

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-view/article/haikui-seafood-starke-finanzlage-und-weiterhin-solide-gewinnmargen-trotz-negativer-wirtschaftlicher-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive


  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    am Gesamtumsatz blieb das Segment der tiefgefrorenen Fisch und Meeresfrüchteprodukte Hauptumsatztreiber Der Umsatz in diesem Produktbereich stieg um 28 8 Prozent auf 172 2 Millionen Euro 2011 133 7 Millionen Euro Das Segment der konservierten Fisch und Meeresfrüchteprodukte machte rund 11 8 Prozent des Umsatzes aus und generierte Umsätze in Höhe von 22 9 Millionen Euro 2011 18 4 Millionen Euro ein Anstieg von 24 5 Prozent Wichtigste Wachstumstreiber waren die Umsätze in den internationalen Märkten insbesondere in Asien Dort trug vor allem Taiwan stark zum Umsatz bei Deutliche Steigerung von Bruttogewinn und EBIT Darüber hinaus blieb Haikui Seafood weiterhin rentabel Der Bruttogewinn erhöhte sich um 32 6 Prozent von 37 9 Millionen Euro in 2011 auf 50 3 Millionen Euro im Jahr 2012 während die Bruttogewinnmarge um rund 0 9 Prozentpunkte auf 25 8 Prozent stieg Die höhere Bruttogewinnmarge resultierte im Wesentlichen aus den höheren Umsätzen mit den margenstärkeren Krabben Produkten Infolge der gestiegenen Bruttomarge entwickelten sich auch das operative Ergebnis EBIT und die EBIT Marge im Laufe des Geschäftsjahres 2012 positiv Das EBIT stieg um rund 35 9 Prozent von 32 4 Millionen Euro auf 44 0 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahr Die EBIT Marge erhöhte sich um rund 1 3 Prozentpunkte auf 22 5 Prozent Der Nettogewinn wuchs um 20 4 Prozent von 26 7 Millionen Euro im Jahr 2011 auf 32 2 Millionen Euro in 2012 bei einer Nettogewinnmarge von 16 5 Prozent Hauptgrund für den geringfügigen Rückgang der Nettogewinnmarge um 1 1 Prozentpunkte war der Anstieg der Einkommenssteueraufwendungen da die steuerliche Vorzugsbehandlung für Fujian Haikui 2012 endete 2012 baute Haikui Seafood seine finanzielle Position weiter für zukünftige Investitionen und Wachstum aus Das Eigenkapital erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 27 9 Prozent von 114 7 Millionen Euro auf 146 7 Millionen Euro während die Eigenkapitalquote zum 31 Dezember 2012 auf 94 3 Prozent anstieg Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente zeigten insgesamt ein deutliches Wachstum von 90 5 Prozent auf 48 9 Millionen Euro 2011 25 7 Millionen Euro Damit verbunden war ein starker operativer Cashflow der um rund 141 4 Prozent auf 25 6 Millionen Euro stieg 2011 10 6 Millionen Euro Ausblick für 2013 Im Geschäftsjahr 2012 hat Haikui Seafood nicht nur alle finanziellen Zielsetzungen sondern auch seine strategischen Ziele erreicht Auch in Zukunft wird Haikui Seafood seine Wachstumsstrategie basierend auf der geografischen Expansion und der Erweiterung von Produktionskapazitäten weiter verfolgen Durch die Ernennung erfahrener regionaler Vertriebspartner sowie die Herstellung von genau auf den Konsumentengeschmack zugeschnittenen Produkten strebt Haikui Seafood eine Erhöhung seines Marktanteils in Asien an Darüber hinaus will Haikui Seafood durch den Bau einer neuen Produktionsanlage in Dongshan Island die Kapazität erweitern Die geplante Anlage würde die bestehenden Verarbeitungskapazitäten Output konservierter und tiefgefrorener Fisch und Meeresfrüchteprodukte innerhalb der nächsten drei Jahre deutlich auf ungefähr 57 000 Tonnen pro Jahr erhöhen Aufgrund der unsicheren weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen steigender Rohstoffpreise und starkem Wettbewerb insbesondere in den asiatischen Märkten rechnet Haikui Seafood für 2013 mit einem schwierigen Marktumfeld Infolge dieser externen Faktoren erwartet Haikui Seafood zwar einen

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-view/article/jahresergebnis-2012-haikui-seafood-zeigt-hohe-rentabilitaet-und-erreicht-alle-finanzziele-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    und Rentabilitätsziele Umsatzwachstum von 28 3 Prozent übertrifft Wachstumsziel von 25 Prozent EBIT steigt um 35 9 Prozent auf 44 Millionen Euro Verbesserte Brutto und EBIT Marge Im Geschäftsjahr 2012 hat die Haikui Seafood AG ein etabliertes international und im chinesischen Heimatmarkt operierendes Fischverarbeitungsunternehmen alle Finanzziele erreicht Umsatzwachstum und Gewinnmargen übertrafen die im 9 Monatsbericht kommunizierten Ziele Basierend auf den vorläufigen Zahlen erwirtschaftete Haikui Seafood einen Umsatz von 195 1 Millionen Euro ein Anstieg von 28 3 Prozent im Vergleich zu 2011 Damit lag der Wert über dem erwarteten Wachstum von 25 Prozent Die wichtigsten Wachstumstreiber waren Umsätze in den internationalen Märkten insbesondere in Asien Dort wurde das stärkste Umsatzwachstum in Taiwan generiert Damit machten die internationalen Umsatzerlöse 83 0 Prozent des Haikui Gesamtumsatzes aus Haikui zeigte sich außerdem hochrentabel und übertraf seine Ertragsziele Während der Bruttogewinn um 32 6 Prozent auf 50 3 Millionen Euro stieg 2011 37 9 Millionen Euro verbesserte sich die Bruttogewinnmarge um rund 0 8 Prozentpunkte auf 25 8 Prozent Die höhere Bruttogewinnmarge resultierte im Wesentlichen aus den höheren Umsätzen der margenstärkeren Krabben Produkte Das Betriebsergebnis EBIT wuchs ebenfalls schneller als der Umsatz und stieg um rund 35 9 Prozent von 32 4 Millionen Euro in 2011 auf 44 0 Millionen Euro in 2012 Die EBIT Marge erhöhte sich um rund 1 3 Prozentpunkte auf 22 5 Prozent Ich bin sehr stolz darauf dass wir in 2012 unsere ehrgeizigen Ziele erreichen und sogar übertreffen konnten Das starke Umsatzwachstum und die verbesserten Margen zeigen dass wir in der Lage sind die saisonalen Angebots und Nachfrageschwankungen zu bewältigen Wir werden auch weiterhin hochwertige Fisch und Meeresfrüchte Produkte anbieten unseren Kundenstamm erweitern und unser Vertriebsnetz ausbauen sagt Chen Zhenkui CEO von Haikui Seafood AG Haikui Seafood wird den vollständigen Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2012 am 17 April 2013

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-view/article/vorlaeufige-ergebnisse-2012-haikui-seafood-erreicht-wachstums-und-rentabilitaetsziele-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    Umsatzvolumen spiegelt die erfolgreiche Umsetzung der internationalen Expansionsstrategie von Haikui wider Gefrorenen Fisch und Meeresfrüchte Produkte sind immer noch die wichtigsten Wachstumstreiber und machen 86 8 des Gesamtumsatzes aus 9M 2011 87 3 In den ersten neun Monaten 2012 stieg das Bruttoergebnis um 27 5 auf EUR 31 8 Mio 9M 2011 EUR 24 9 Mio und das EBIT um 26 1 auf EUR 27 7 Mio Nach Steuern verdiente Haikui EUR 20 3 Mio ein um 13 6 höherer Nettogewinn als im entsprechenden Zeitraum des Vorjahres Aufgrund höherer Rohstoffpreise sank die Bruttogewinnmarge leicht um 0 4 Prozentpunkte auf 24 6 während sich die EBIT Marge um 0 5 Prozentpunkte auf 21 5 verringerte Die Nettogewinnmarge sank in den ersten neun Monaten 2012 um 2 1 Prozentpunkte auf 15 7 Der Rückgang der EBIT Marge und Nettogewinn Marge resultierte im Wesentlichen aus einem Anstieg der Rohstoffpreise sowie einmaligen Aufwendungen im Rahmen des Börsengangs Die Nettogewinn Marge wurde nach Ende des Begünstigungszeitraums auch von dem höheren Körperschaftsteuersatz von 25 0 in 2012 beeinflusst der im letzten Jahr noch bei 12 0 lag Haikui verfügt weiterhin über eine starke Cash Position und stabile Cashflows Das Eigenkapital beläuft sich zum 30 September 2012 auf EUR 138 4 Mio 31 Dezember 2011 EUR 114 7 Mio dies entspricht 95 2 der Bilanzsumme Wir sind zuversichtlich dass Haikui seinen erfolgreichen Wachstumskurs fortsetzen wird Wir werden unsere Produkte leichter zugänglich und attraktiver für die Verbraucher machen indem wir qualitativ hochwertige Produkte anbieten und unser Vertriebsnetz ausbauen Darüber hinaus sind wir davon überzeugt dass die Verbesserung unserer Produktionsprozesse zu einem nachhaltigen Wachstum der Gruppe beitragen wird sagt Chen Zhenkui CEO von Haikui Seafood AG Erwartungen übertroffen In den letzten Jahren ist der Markt für verarbeitete Fisch und Meeresfrüchte Produkte erheblich gewachsen Dieses Wachstum wird sich voraussichtlich auch in Zukunft fortsetzen Um von diesen vorteilhaften wirtschaftlichen Rahmenbedingungen profitieren zu können wird Haikui weiterhin seine Verarbeitungskapazitäten erhöhen und sein Produktportfolio erweitern Haikui will seinen Umsatz durch Verdopplung der bestehenden Verarbeitungskapazitäten in den nächsten drei Jahren erhöhen indem die vorhandenen Anlagen ausgebaut werden und eine neue Fabrik in Dongshan errichtet wird Haikui plant seine Markenbekanntheit und seinen Marktanteil in China durch den Einsatz weiterer erfahrener regionaler Händler zu steigern Gleichzeitig wird Haikui weiterhin seine Präsenz in den internationalen Märkten festigen indem das Unternehmen neue Kunden gewinnt zum einen durch die Teilnahme an Messen aber auch indem es auf den Export und seine internationalen Akkreditierungen in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und Qualität setzt Darüber hinaus ist das Unternehmen bestrebt seine Präsenz unter anderem in den Vereinigten Staaten Europa und Asien zu stärken sowie in neuen Märkten Fuß zu fassen Haikui hat seine im Rahmen des Börsengangs gesetzten Ziele erreicht Neben der Unterzeichnung von vier neuen Vertriebsvereinbarungen mit Unternehmen in Peking Shanghai und der Provinz Sichuan im August dieses Jahres arbeitet Haikui zudem eng mit bestehenden und neuen Distributoren außerhalb Chinas vor allem in Asien zusammen Darüber hinaus gelang Haikui dieses Jahr ein strategischer Schritt in den indischen Markt für Fisch und Meeresfrüchte

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-view/article/haikui-seafood-ag-positive-geschaeftsentwicklung-dank-erfolgreicher-expansionsstrategie-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    EBIT stieg um 26 1 auf EUR 27 7 Mio Ziel für Umsatzwachstum wird auf 25 angehoben Die Haikui Seafood AG ein etabliertes international und im chinesischen Heimatmarkt operierendes Fischverarbeitungsunternehmen setzt ihren erfolgreichen Wachstumskurs fort Gemäß vorläufiger Zahlen für die ersten neun Monate des laufenden Geschäftsjahres betrug der Umsatz EUR 129 0 Mio eine Steigerung von 29 3 verglichen mit dem Vorjahr Der Bruttogewinn lag bei EUR 31 8 Mio entsprechend einer Bruttogewinnmarge von 24 6 im Vergleich zu EUR 24 9 Mio beziehungsweise 25 0 in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2011 Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern EBIT stieg um 26 1 auf EUR 27 7 Mio Aufgrund der ansteigenden Preise für Rohmaterialien und Einmalaufwendungen die im Rahmen der Vorbereitungen des Börsengangs entstanden sind sank die EBIT Marge leicht um 0 5 Prozentpunkte auf 21 5 Um wettbewerbsfähig zu bleiben investiert Haikui nicht nur in die Ressourcen für Forschungsaktivitäten und die Produktentwicklung sondern auch in seine Verarbeitungsanlagen Infolge der jüngsten Modernisierung der Anlage für gefrorene Fisch und Meeresfrüchte Produkte wurde die jährliche Produktionskapazität um 3 600 Tonnen erhöht und beträgt damit rund 27 100 Tonnen Die Testproduktion startete am 15 Oktober 2012 und verlief reibungslos dies ermöglicht es Haikui eines seiner strategischen Hauptziele zu erreichen die Steigerung der Effizienz sowie der gesamten Produktionsleistung Basierend auf den relevanten Leistungskennzahlen sind wir zuversichtlich dass Haikui weiterhin auf seinem stabilen Wachstumskurs bleiben wird Unsere Strategie sich auf die Erweiterung unserer Kapazitäten zu fokussieren wird es uns weiterhin ermöglichen qualitativ hochwertige Produkte anzubieten die den Geschmack und die Vorlieben unserer Kunden treffen sagt Chen Zhenkui CEO der Haikui Seafood AG Umsatzziel erhöht Die Gesamtumsatzentwicklung der ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2012 übertrifft die Erwartungen des Managements leicht Vorbehaltlich unvorhersehbarer Umstände rechnet Haikui für 2012 mit einem Umsatzwachstum von 25 bei

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-view/article/haikui-seafood-ag-vorlaeufige-9-monats-ergebnisse-bestaetigen-starkes-geschaeftswachstum-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    News Corporate News Ad hoc Mitteilungen Finanzkalender Publikationen Corporate Governance Hauptversammlung Kontaktformular zurück Corporate News Frankfurt 15 Oktober 2012 Haikui Seafood AG Steigerung der Verarbeitungskapazität durch Anlagenmodernisierung Mit der erfolgreichen Aufrüstung seiner Verarbeitungsanlagen für konservierte und gefrorene Fisch und Meeresfrüchte Produkte hat die Haikui Seafood AG ein etabliertes international und im chinesischen Heimatmarkt operierendes Fischverarbeitungsunternehmen die Kapazitäten Output für konservierte und gefrorene Fische und Meeresfrüchte um rund 2 100 bzw 3 600 Tonnen pro Jahr gesteigert Damit steigt die Gesamtverarbeitungskapazität des Unternehmens auf Output Basis pro Jahr von 28 543 Tonnen Ende Dezember 2011 auf aktuell etwa 34 200 Tonnen Kurz nach erfolgreichem Abschluss der Modernisierung der Anlage zur Verarbeitung von konservierten Fischen und Meeresfrüchten Ende Juli 2012 hat Haikui auch die Verarbeitungsanlage für gefrorene Fisch und Meeresfrüchte Produkte aufgerüstet und damit einen weiteren Schritt getan um seine Kapazitäten noch weiter zu steigern Durch die Ausweitung dieser Produktlinie kann Haikui seine Produktion um rund 3 600 Tonnen auf rund 27 100 Tonnen pro Jahr erhöhen Die Testproduktion hat heute begonnen Die Modernisierung der Verarbeitungsanlage für gefrorene Fisch und Meeresfrüchte Produkte begann bereits kurz nach der Aufrüstung der Anlage für konservierte Produkte Durch die Automatisierung der Produktionsstufe zur Abdichtung der Konserven konnte das Unternehmen seine Kapazität für konservierte Produkte wie Thunfisch Makrelen und Sardinen um rund 2 100 Tonnen Output auf etwa 7 100 Tonnen pro Jahr steigern Wir wollen unsere bestehenden Verarbeitungskapazitäten innerhalb der nächsten drei Jahre mindestens verdoppeln Mit der Modernisierung unserer Verarbeitungsanlagen für konservierte und gefrorene Fisch und Meeresfrüchte Produkte haben wir eines unserer strategischen Kernziele zur weiteren Steigerung der Effizienz und der Gesamtproduktion realisiert sagt Chen Zhenkui CEO von Haikui Seafood AG Über die Haikui Seafood AG Die Haikui Seafood AG verarbeitet Fische und Meeresfrüchte für den chinesischen und internationalen Markt Die Produktpalette des Unternehmens umfasst mehr

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-view/article/haikui-seafood-ag-steigerung-der-verarbeitungskapazitaet-durch-anlagenmodernisierung-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    7 Mio in H1 2012 eine Steigerung um 29 0 Der leichte Rückgang der Bruttogewinnmarge um 0 9 Prozentpunkte auf 23 5 in den ersten sechs Monaten 2012 resultiert aus dem Anstieg der Rohstoffpreise der geringfügig über der Steigerung der Verkaufspreise lag Da sich der Umsatz in beiden Geschäftssegmenten gefrorene und konservierte Fischprodukte bei vergleichbaren Bruttogewinnmargen verbesserte stieg das EBIT um 28 4 von EUR 12 4 Mio im ersten Halbjahr 2011 auf EUR 16 0 Mio Trotz höherer Unternehmenssteuern und Aufwendungen im Zusammenhang mit dem Börsengang erhöhte sich der Nettogewinn von EUR 9 8 Mio im ersten Halbjahr 2011 auf EUR 11 6 Mio im ersten Halbjahr 2012 was einem Wachstum von 17 7 entspricht Die Nettogewinnmarge sank um 2 0 Prozentpunkte von 16 6 in H1 2011 auf 14 6 in H1 2012 Höhere Steuersätze die Steuervergünstigung endete 2011 und Einmalaufwendungen für den Börsengang hatten einen negativen Einfluss auf die Nettogewinnmarge Die finanzielle Situation von Haikui bleibt angesichts der soliden Cash Position und der stabilen Cashflows weiterhin stark Das Eigenkapital beläuft sich zum 30 Juni 2012 auf EUR 133 0 Mio 31 Dezember 2011 EUR 114 7 Mio was 93 9 der Bilanzsumme ausmacht Optimistischer Ausblick Die wachsende Kaufkraft der chinesischen Mittelklasse ein stärkeres Gesundheitsbewusstsein vieler Verbraucher sowie ein immer hektischer werdender Lebensstil werden voraussichtlich zu einer verstärkten Nachfrage nach hochwertigen Convenience Produkten wie verarbeitetem Fisch und Meeresfrüchten führen Dieses Phänomen ist in ähnlicher Weise auch in anderen Ländern zu beobachten Um von dieser positiven Entwicklung zu profitieren will Haikui durch den Ausbau und die Modernisierung seiner bestehenden Produktionsanlagen sowie den Bau einer neuen Fabrik in Dongshan seinen Umsatz durch die Verdoppelung der Produktionskapazitäten innerhalb der nächsten drei Jahre steigern Zudem will das Unternehmen weitere erfahrene Händler für den Verkauf der Haikui Markenprodukte einsetzen und so Marktanteile gewinnen

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-ansicht/article/haikui-seafood-ag-h1-2012-ergebnisse-spiegeln-positive-geschaeftsentwicklung-wider-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive

  • Haikui Seafood - Investor Relations - News - Corporate News - Detail Ansicht
    Finanzkennzahlen Haikui Aktie Aktienrückkauf News Corporate News Ad hoc Mitteilungen Finanzkalender Publikationen Corporate Governance Hauptversammlung Kontaktformular zurück Corporate News Frankfurt 21 August 2012 Haikui Seafood AG Erster Schritt in den indischen Markt Die Haikui Seafood AG Haikui ein etabliertes international und im chinesischen Heimatmarkt operierendes Fischverarbeitungsunternehmen hat kürzlich einen neuen Kunden in Sri Lanka gewonnen ein erster strategischer Schritt in den indischen Markt für Fisch und Meeresfrüchte Der neue Partner eine große Einkaufsgenossenschaft ist vor allem für den Import und die Beschaffung von Produkten zu angemessenen Preisen für Verbraucher in ganz Sri Lanka tätig Durch das Angebot von Fisch und Meeresfrüchten zu erschwinglichen Preisen hilft das Unternehmen den Verbrauchern ihre Lebenshaltungskosten in einem moderaten Rahmen zu halten Die Genossenschaft betreibt auch Einzelhandelsgeschäfte wie Selbstbedienungsläden und Coop Supermärkte Haikui hat die erste Bestellung von Fischprodukten nach Sri Lanka im zweiten Quartal dieses Jahres ausgeliefert Mit dem neuen Kunden hat Haikui erstmals einen Kunden auf dem indischen Subkontinent gewonnen ein wichtiger strategischer Schritt für das weitere Engagement in dieser Region die ein hohes Umsatzpotenzial für das künftige Geschäft verspricht Bereits im laufenden Geschäftsjahr 2012 erwartet Haikui einen Umsatz von mehr als 2 Mio EUR mit dem neuen Kunden in Sri Lanka zu generieren Basierend auf diesen Schätzungen könnte dieser Kunde hinsichtlich des Absatzvolumens potenziell zu einem der TOP 10 Haikui Kunden werden Wir sind sehr glücklich dass wir dank der Qualität unserer Produkte und unserer preislichen Wettbewerbsfähigkeit einen neuen Kunden in einem solchen Schlüssel Markt gewinnen konnten Diese Zusammenarbeit kann uns die Tür zum indischen Markt öffnen und erleichtert unsere zukünftigen Aktivitäten in dieser Region sagt Chen Zhenkui CEO der Haikui Seafood AG Über die Haikui Seafood AG Die Haikui Seafood AG verarbeitet Fische und Meeresfrüchte für den chinesischen und internationalen Markt Die Produktpalette des Unternehmens umfasst mehr als 100 verschiedene Produkte

    Original URL path: http://www.haikui-seafood.de/investor-relations/news/corporate-news/detail-ansicht/article/haikui-seafood-ag-erster-schritt-in-den-indischen-markt-1/ (2016-02-15)
    Open archived version from archive



  •