archive-de.com » DE » G » GZG-FN.DE

Total: 181

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • GZG begeistert künftige Fünftklässler mit neuem Programm
    Nicht SOL entscheiden eine Wahl die vorab oft schwierig war im Nachhinein dann aber nicht mehr rückgängig gemacht werden konnte so soll nun ein einheitliches Konzept für alle mit dem Arbeitstitel Durchstarten am GZG zu einer stärkeren Vernetzung der Fächer und einem binnendifferenzierten Unterrichtsgeschehen führen Fächer und Klassengrenzen werden dabei phasenweise aufgehoben und individuelle Förderung wird erleichtert Gleichzeitig soll der gewohnte Klassenrahmen jetzt wieder durchgehend in fest zugeordneten Klassenzimmern mit seinen unbestrittenen Vorteilen erhalten bleiben Überarbeitet wurde darüber hinaus in den vergangenen Monaten auch das Konzept des schulischen Informationsnachmittags selbst Den Beginn gestaltete diesmal die Big Band bevor Eltern und Schüler gemeinsam von Schulleiter Dr Hermann Dollak im neuen Ambiente begrüßt wurden Anschließend fand im Musiksaal der traditionelle Informationsteil für die Eltern statt während die Schüler in Gruppen aufgeteilt und zu verschiedenen Stationen geführt wurden Diese Stationen gegenüber den vergangenen Jahren ebenfalls in wesentlichen Teilen mit großem Aufwand neu gestaltet sollten gleichermaßen einen Einblick in gymnasiale Unterrichtsfächer wie auch in die Vielseitigkeit des GZG geben Egal wo An allen Stationen kamen die künftigen Fünftklässler voll auf ihre Kosten Bei einem spannenden Quiz zu fünf Fremdsprachen Englisch Französisch Latein Spanisch Russisch mussten sie ihr Wissen ihr Sprachgefühl oder auch ihre Schlagfertigkeit unter Beweis stellen Beispiel In welchem südamerikanischen Land wird nicht spanisch gesprochen Brasilien Peru oder Argentinien Oder Wie viele Einwohner hat Russland heute An anderen Stationen waren hingegen Geschicklichkeit beim Zaubern in Chemie den guten Geist aus einem Teebeutel befreien als Zeitdetektiv beim Basteln eines Schlüssels für die Rückkehr aus der Steinzeit Geschichte beim Programmieren eines EV3 Roboters Robotik AG und bei der Konstruktion eines Luftkissengleiters Physik gefordert Und dann gab es als körperlichen Ausgleich natürlich noch die Station in der Bodensee Sporthalle zum Turnen Klettern Springen und Toben Denn das GZG hat ja die Besonderheit eine Schule mit Sportprofil

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/636-gzg-begeistert-kuenftige-fuenftklaessler-mit-neuem-programm?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Schullandheim Laterns im Februar 2016
    wir in bequeme Kleidung und trafen uns zum Abendessen Wir hatten ordentlich Hunger nach diesem ersten Tag im Schnee Besonders gut schmeckte den meisten Kindern das Skiwasser Es stand in großen Krügen auf dem Tisch und wir durften uns soviel Nachschub holen wie wir wollten Nach dem Abendessen war der Aufenthaltsraum unser Treffpunkt Hier wurden uns nun von einem Lehrer die Skiregeln erklärt und es wurde die sogenannte Strichliste vorgestellt Jedes Zimmer das sich nicht an die Regeln hält sollte einen Strich bekommen Die Strichliste hing für alle sichtbar am Zimmer des Klassenlehrers Das Zimmer das am Ende der Klassenfahrt die meisten Striche hat muss zur Strafe die Toiletten des Schullandheims putzen Danach haben wir unseren Zimmern Namen gegeben und ein Schild für die Tür gestaltet Es gab insgesamt fünf Zimmer mit den Namen Die Laternser Schwaben The differnce The Skiboys hyroklyfixandcompany und The racer Der erste Tag ging zu Ende und wir gingen alle auf unsere Zimmer Natürlich war nicht in allen Zimmern sofort Ruhe Dazu war der erste Tag im Schullandheim einfach zu aufregend Am nächsten Morgen klopfte der Klassenlehrer an alle Zimmer um uns zu wecken Danach gab es Frühstück und um 9 00 Uhr waren alle pünktlich auf der Piste Wir fuhren wieder in Gruppen und feilten an unserer Ski Technik Nachdem wir am ersten Tag die Sonne genießen konnten war der Himmel heute bedeckt Trotzdem hatten wir Spaß und der Tag ging viel zu schnell vorüber Am Abend spielten wir eine Runde Uno Rutschen und gingen wie immer um 21 30 Uhr auf unsere Zimmer Der nächste Tag überraschte uns mit viel Neuschnee und blauem Himmel Die Nacht über hatte es ordentlich geschneit und wir genossen die guten Bedingungen auf der Piste Am Vormittag übten wir in der Skigruppe und am Nachmittag unterrichtet uns die

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/634-schullandheim-laterns-im-februar-2016?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Berlin, Berlin ..... wir fahren nach Berlin!
    1 3 hat die Volleyballmannschaft des GZG im Wettkampf 3 4 4 gegen die Vertreter der anderen Regierungspräsidien drei souveräne Siege geholt Damit dürfen sie vom 26 4 30 4

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/633-berlin-berlin-wir-fahren-nach-berlin?tmpl=component&print=1&layout=default&page= (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Girls’ und Boys’ Day 2016
    Tag Firmen und Einrichtungen im sozialen erzieherischen und pflegerischen Bereich offen stehen Da dieser Tag offiziell als eine schulische Veranstaltung gilt sind die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler wie bei Betriebspraktika gesetzlich unfallversichert Die Mädchen und Jungen organisieren sich bei Interesse ihren Praktikumsplatz selbst und können sich über das Internet direkt und verbindlich anmelden Wenn eine Schülerin oder ein Schüler die verbindliche Zusage einer Firma erhalten hat und diese der Schule

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/61-uncategorised/632-girls-und-boys-day-2016?tmpl=component&print=1&page= (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Latein-Exkursion ins Archäologische Landesmuseum
    über die Römer bekamen die Lateinschülerinnen und schüler der siebten Klassen und ihre begleitenden Lateinlehrerinnen Frau Naumann und Frau Frei im Archäologischen Landesmuseum in Konstanz Nach einigen interessanten Informationen über die Römer während einer Führung gingen die jungen Lateiner dann selbst ans Werk und stellten unter Anleitung eine eigene Wachstafel her Hier einige Bilder der Exkursion Hauptmenü Startseite Leitbild Schulkonzept Beratung Betreuung Fremdevaluation am GZG 2013 Kursstufe Profile am GZG

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/631-latein-exkursion-ins-archaeologische-landesmuseum (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • GZG-Schüler erfolgreich beim Landeswettbewerb Mathematik
    GZG Dr Hermann Dollak und durch Mathematiklehrer Wolfgang Seyboldt überreicht der die Schüler beim Wettbewerb betreut hat In der ersten Runde des Landeswettbewerbs wurden diesmal insgesamt sechs Aufgaben aus den klassischen Gebieten Geometrie Algebra Wahrscheinlichkeitsrechnung und Zahlentheorie gestellt Um die richtigen Lösungen herausfinden zu können genügten dabei die Kenntnisse der Schulmathematik aus den Klassenstufen 8 bzw 9 Durch den Wettbewerb sollen Jugendliche motiviert werden ihre mathematischen Fähigkeiten zu testen und

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/630-gzg-schueler-erfolgreich-beim-landeswettbewerb-mathematik (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • GZG im Schnee
    die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 statt Knapp 250 Schüler fuhren begleitet von Lehrern und Schülermentoren ins Brandnertal Dort wurde dann bei guten Bedingungen gerodelt Ski gefahren und dem Langlaufsport nachgegangen Das Gipfelfoto der Rodelgruppe die ganz oben Furkla Alpe war Bilder vom Wintersporttag finden Sie hier Hauptmenü Startseite Leitbild Schulkonzept Beratung Betreuung Fremdevaluation am GZG 2013 Kursstufe Profile am GZG Fachbereiche Berichte Bilder Videogalerien Schulleitung Kontakt

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/627-gzg-im-schnee (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Berufs- und Studieninformationsnachmittag am GZG - SWR 3 berichtet
    Ausbildung beleuchtet und jeweils Vor und Nachteile dargestellt Besonders interessant waren die persönlichen Erfahrungsberichte der Botschafter zu ihren eigenen Entscheidungsprozessen die richtigen Berufs oder Studienwahl zu treffen und Schilderungen wie ihr derzeitiges Studium bzw ihre Ausbildung gerade verläuft Im Anschluss des Vortrags standen die Studenten und Auszubildenden den Schülerinnen und Schülern in persönlichen Gesprächen Rede und Antwort Abgerundet wurde das Programm durch die Teilnahme von Werkstudentinnen der ZF sowie zwei

    Original URL path: http://www.gzg-fn.de/joomla/jupgrade/index.php/berichte/629-berufs-und-studieninformationsnachmittag-am-gzg-swr-3-berichtet (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •