archive-de.com » DE » G » GYMNASIUM-EGELN.DE

Total: 183

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gymnasium Egeln :: Fachbereiche >> Mathematik >> Beispielaufgaben
    32 D 29 E 77 Klassenstufe 9 und 10 Aufgabe 19 Auf einem Flugplatz gibt es zwischen Gate und Gate B ein Laufband mit dem man von einem zum anderen anderthalb Minuten braucht Frau Flink joggt lieber und schafft die Strecke so in 60 Sekunden Ihr so der genau so schnell läuft wie sie joggt von Gate A zu Gate B auf dem Laufband Um wie viele Sekunden ist er

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/indexb39a.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Bildansicht
    physikg1 weiter

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/showpic3bb7.html?file=physik/physikg1.jpg (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Bildansicht
    physikg2 zurück

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/showpicebd6.html?file=physik/physikg2.jpg (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Gymnasium Egeln :: Oberstufe >> Aufgaben / Ziele / Organisation >> Qualifikationsphase
    00 6 Abrechnungszeitraum ist jeweils das KHJ Ende nicht mehr das gesamte Schuljahr Fächerzuordnung und Belegungsverpflichtung Die Fächer werden wie folgt zugeordnet Kern und Profilfächer 4 stündig Wahlpflichtfächer 2 stündig Fremdsprachen generell 4 stündig Jeder Schüler muss mindestens 34 Unterrichtsstunden pro Woche haben Belegungsverpflichtung also mindestens 11 Kurse belegen Das bedeutet im Normalfall 3 mal Kernfach 12 Stunden 3 mal Profilfach 12 Stunden 5 mal Wahlpflichtfach 10 Stunden bzw 4 mal Wahlpflicht 1 mal Profilfach Ergänzend zur Belegungsverpflichtung können weitere Fächer gewählt werden Fächer die über die Mindestbelegung hinaus belegt werden können jeweils zum Kurshalbjahresende abgewählt werden Einbringungsverpflichtung Für jeden Schüler besteht eine Belegungs und Einbringungsverpflichtung um das Abitur zu erreichen Belegung heißt Teilnahme Einbringung bedeutet dass die Kurshalbjahresleistungen für die Berechnung des Abiturs relevant sind In den Block I werden alle im Rahmen der Mindestbelegung in den 4 KHJ erzielten KHJ Leistungen in einfacher Wertung eingebracht einschließlich der Prüfungsfächer Die Kurshalbjahresergebnisse des ersten und zweiten Prüfungsfaches können doppelt gewichtet eingebracht werden In den Block II sind die Ergebnisse der fünf Prüfungselemente der Abiturprüfung 5PF oder 4PF BLL jeweils vierfach gewichtet einzubringen Bei Doppelgewichtungen der Punktwerte verdoppelt sich die Anzahl der eingebrachten Kurhalbjahre ebenfalls Von den insgesamt eingebrachten KHJ Leistungen

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/indexfad5.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Gymnasium Egeln :: Oberstufe >> Aufgaben / Ziele / Organisation >> Abiturprüfung
    entspricht jeweils dem grundlegendem Anforderungsniveau und umfasst 210 Minuten Das 5 Prüfungsfach wird mündlich geprüft und ist ein Fach das einem Aufgabenfeld zugeordnet ist und für das Einheitliche Prüfungsanforderungen vorliegen Die Dauer der Prüfung beträgt mindestens 20 und höchstens 30 Minuten Aus jedem Aufgabenfeld sprachlich literarisch künstlerisches gesellschaftswissenschaftliches mathematisch naturwissenschaftlich technisches muss mindestens ein Prüfungsfach gewählt werden Zusatzprüfungen In bis zu 2 Fächern der schriftlichen Prüfungen können ergänzend zu den

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/index973a.html (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Bildansicht
    london

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/showpicf037.html?file=bildlondon/london.jpg (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Bildansicht
    chor yvbusan zurück

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/ShowPic86e1.html?File=chor%5Cyvbusan.jpg (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Bildansicht
    landtag1 zurück

    Original URL path: http://www.gymnasium-egeln.de/showpic5068.html?file=landtag/landtag1.jpg (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •