archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Chinesischer Trampolinsieg der Männer durch DONG Dong | GYMmedia.de
    61 769 ein der mit der besseren E Note den Olympiasieger von 2008 LU Chenlong CHN 61 319 auf den Bronzerang verwies und nach WM Bronze 2009 seinen bisher größten Erfolg erzielte Auf den Plätzen 4 und 5 blieben die Asiaten Masaki Ito und Yasuhiro Ueyama beide Japan medaillenlos Nur um 0 05 Punkte hatte der Deutsche Henrik STEHLIK das Finale als Neunter verpasst XXX OLYMPISCHE SOMMERSPIELE 2012 TRAMPOLIN London North Greenwich Arena Freitag 3 August TRAMPOLINFINALE MÄNNER Start in umgekehrter Platzierungsreihenfolge der Qualifikation siehe unten 1 DONG Dong CHN 62 990 sagenhafte 5 Dreifache zu Beginn Lehrvorführung des momentan besten Trampolinspringers der Welt 17 8 Schwierigkeit beste E Note 27 100 und Flugzeit über 18 Sek macht den Spitzenwert dieses Superfinales aus der Olympia und WM Zweite schlägt seinen Kollegen LU der diesmal nur Dritter wird wird Olympiasieger 2 USHAKOV Dmitri RUS 61 769 vier Dreifach Salti einer der inhaltlich den den Asiaten am nächsten kommt sie aber mit der höchsten E Note 26 524 noch übertrifft und nur in Dong Dong seinen Meister fand 3 LU Chunlong CHN 61 319 auch vier Dreifache Salti fliegt zu Beginn förmlich unters Hallendach Spitzenausführung trotz Tuchwanderungen die Asiaten beherrschen wie erwartet die Szenerie 4 ITO Masaki JPN 60 985 einen Tick besser als sein Landsmann 5 UEYAMA Yasuhiro JPN 60 240 mit asiatischer Eleganz bislang höchste E Note war einmal gefährlich dicht am Seitenrand 6 FEDORENKO Nikita RUS 59 105 zieht sein Programm hochkonzentriert durch 4x 3 fach Salti am Anfang bleibt relativ konsequent in der Mattenmitte 7 PENNES Gregoire FRA 58 805 auch ohne Fehler aber geringere Höhe als die Favoriten 8 BURNETT Jason CAN 6 715 der Silbermedaillengewinner von 2008 scheitert beim schon beim 2 Sprung Detaillierte Resultate Ein erstes Fazit Sehr zweifelhaft erscheint die überstürzte Einführung der Flugzeit

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-TR/Chinesischer-Trampolinsieg-der-Maenner-durch-DONG-Dong (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Olympische TRAMPOLIN-VORSCHAU | GYMmedia.de
    erfahrenen Sportler sind in der 12 jährigen olympischen Geschichte dieser jüngsten Turndisziplin noch immer von allererster Weltklasse aber nicht alle haben noch Medaillenchancen Bei den Männern sind gar nur vier Olympianeulinge dabei 12 der Athleten starteten bereits in Peking so dass es zum erneuten Aufeinandertreffen der Medaillenginner Kommt LU Chunlong der Olympiasieger Jason BURNETT der silberne Kanadier und DONG Dong ebenfalls China Beide Chinesen gewannen auch die letzte WM vor dem Japaner Masaki ITO Aus dem Olympiafinale ist nur noch der inzwischen 31 Doktorand Henrik STEHLIK übrig der sich über die Testwettbewerbe qualifizierte und damals in Athen Olympiabronze gewonnen hatte Neu ist im Reglement dass der Faktor Zeit also die Flughöhe einen hohen Anteil an der Bewertung bekommen was von einigen Athleten und Trainern kritisiert wurde auch weil die Sportler zu wenig Zeit zur Anpassung hatten Das olympische Starterfeld TRAMPOLINTURNEN MÄNNER 1 FEDORENKO Nikita RUS 4 WM 2011 2 PENNES Gregoire FRA 12 OS 2008 8 WM 11 3 JENSEN Peter DEN 10 OS 2008 4 BURNETT Jason CAN 2 OS 2008 5 NIKITIN Yuri UKR 5 OS 2008 5 WM 2011 6 ITO Masaki JPN 3 WM 2011 7 GLUCKSTEIN Steven 8 MODZEL Viachaslav BLR 9 GANCHINHO Diogo POR 11 OS 2008 10 STEHLIK Henrik GER 3 OS 2004 11 DONG Dong CHN 3 OG 2008 12 CANNONE Flavio ITA 14 OS 2008 13 USHAKOV Dmitri RUS 6 OS 2008 6 WM 11 14 UEYAMA Yasuhiro JPN 9 OS 2008 6 WM 11 15 GAUDRY Blake 16 LU Chunlong CHN Olympic Champion 2008 Bei den Frauen ist erstmal auf alle Fälle die vielfache Deutsche Meisterin Anna DOGONADZE mit ihren 39 Jahren nicht nur die Alterspräsidentin sondern auch als Olympiasiegerin von Athen die erfolgreichste des Starterfeldes und eine der beiden Turnerinnen die seit Sydney bei allen Olympischen Spielen gestartet ist

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-TR/Olympische-TRAMPOLIN-VORSCHAU (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 47. NISSEN-CUP 2012 - Olympiatest: China stark, aber Kanada hält dagegen! | GYMmedia.de
    Bad Kreuznach Christopher Schüpferling Frankfurt Flyers und Kyrylo Sonn MTV Bad Kreuznach Außerdem ging das deutsche Synchron Paar Martin Gromowski Kyrylo Sonn in den Wettbewerb Die Athleten befinden sich derzeit alle im Formaufbau für Olympia so dass wir nicht erwarten können sie beim Weltcup in der Schweiz in Topform zu sehen Das Teilnehmerfeld ist sehr stark besetzt und wir müssen sehen dass wir uns direkt aus dem Training heraus gut verkaufen und beurteilen können wo wir derzeit im internationalen Vergleich stehen erklärt Cheftrainer Michael Kuhn im DTB Pressedienst am Tag v o r den Wettbewerben Letztlich fanden dann die WC Finals ohne deutsche Beteiligung statt Wegen Rückenschmerzen konnte Martin Gromowski nicht im Einzelfinale starten Olympiateilnehmer Henrik Stehlik patzte bereits in der Qualifikation und erreichte das Finale nicht Etwas bessere Nachrichten gab es von Anna Dogonadze die ihren Start im Vorfeld verletzungsbedingt absagen musste deren Rückenprobleme sich aber letztlich nicht verstärkten und die ab kommenden Montag wieder planmäßig ihr Olympiatraining fortsetzen wird WETTKAMPFBERICHT 47 Nissen Cup 2012 von Renate RIED STV Presse Der Chinese Dong Dong 2 WM 2011 Dritter der Olympischen Spiele 2008 Peking gewann wie schon 2010 den Nissen Cup den ältesten internationale Trampolin Wettkampf Bei den Frauen siegte die Kanadierin Rosannagh MacLennan 2 WM 2011 7 OS 2008 Die Schweizer Gastgeber überzeugten im hochkarätigen Teilnehmerfeld mit zwei guten fünften Plätzen Nicolas Schori im Einzel Fanny Chilo und Mélanie Peterhans im Synchronwettkampf Faszinierend mit welcher Leichtigkeit der Chinese Dong Dong Höchstschwierigkeiten aneinanderreihte Auch beim zweiten Chinese Tu Xiao kamen die Zuschauer aus dem Staunen nicht hinaus er wirbelte durch die Luft nicht nur Laien kamen beim Zählen der Saltis mit Schrauben nicht mehr nach Er erreichte einen Schwierigkeitswert von 18 0 Punkten Spitzenathleten turnen eine Übung mit einem Schwierigkeitswert zwischen 15 0 bis 19 0 Punkte was einem Durchschnitt pro Element von mindestens einem Doppelsalto mit einer Doppelschraube entspricht und dies zehnmal hintereinander Dong Dong siegte mit nur 0 015 Punkten Vorsprung auf Tu Xiao Der Schweizer Nicolas Schori turnte im Final sehr engagiert und zeigte zum ersten Mal seine neue schwieriger Übung mit neu vier Dreifachsaltos und steigerte damit seinen Schwierigkeitswert um 0 4 Punkte auf 17 1 Nico war genial heute zeigte er wirklich eine Klasseübung schwärmte Roby Raymond der Schweizer Cheftrainer Mit dieser Übung hat Nico bewiesen dass er eine olympiawürdige Übung turnen kann Wirklich schade dass es Januar nicht klappte trauert der Cheftrainer der verpassten Olympia Qualifikation am Testevent vom Januar in London nach Der Sieg im Synchron Wettbewerb ging bei den Frauen an das Duo Tatiana PETRENIA Swetlana MARKSCHTANOWA aus Weißrussland die Kundius Woronina RUS und Moskwina Kyiko UKR auf die Plätze verwiesen Die Schweizer Fanny Chilo Mélanie Peterhans waren sehr nervös vor dem Start des Synchron Finals Sie wussten dass sie nur mit einer perfekten und schwierigeren Übung in diesem hochkarätigen Teilnehmerfeld eine Chance auf den dritten Platz haben würde Trotzdem beschlossen sie das Risiko einzugehen und ihre Übung zu erschweren Es ging nicht ganz auf nach dem letzten Sprung berührte Mélanie Peterhans

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-TR/47-NISSEN-CUP-2012-Olympiatest-China-stark-aber-Kanada-haelt-dagegen (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Erdrückende chinesische Dominanz bei Trampolin-Weltcup in Spanien | GYMmedia.de
    GYMfamily EUROTRAMP GYMmedia Impressum Management 17 Juni 2012 Albacete Spanien Trampolinturnen Erdrückende chinesische Dominanz bei Trampolin Weltcup in Spanien DONG Dong CHN Ihre bekannter Maßen Dominanz stellten die chinesischen Trampolinturnerinnen und turner wenige Wochen vor den Olympischen Spielen am Wochenende beim Trampolin Weltcup im spanischen Albacete unter Beweis Mit jeweils Doppelerfolgen in den olympischen Einzeldisziplinen der Frauen und Männer meldeten sie eindrucksvoll ihre Favoritenstellung auch für den Hauptwettkampf im August in London an Bei den Männern gewann DONG Dong vor TU Xiao und bei den Frauen HUANG Shanshan vor LI Dan Auf die dritten Ränge kam der Japaner Masakito ITO bzw die Kanadierin Karen COCKBURN MEN s FINAL 1 DONG DONG CHINA 61 400 2 XIAO TU CHINA 69 900 3 MASAKI ITO JAPAN 59 935 4 NIKITA FEDORENKO RUSSIA 59 430 5 PETER JENSEN DENMARK 56 960 6 ANGEL HERNANDEZ RECALDE SPAIN 54 195 7 DMITRY USHAKOV RUSSIA 6 715 8 TENGIZI KOSHKADZE GEORGIA 6 645 9 NUNO MERINO PORTUGAL 6 585 Detaillierte Resultate WOMEN s FINAL 1 SHANSHAN HUANG CHINA 56 870 2 DAN LI CHINA 56 360 3 KAREN COCKBURN CANADA 55 130 4 TATSIANA PIATRENIA BELARUS 55 080 5 VICTORIA VORONINA RUSSIA 54 340 6 SVIATLANA

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/trampolinturnen/erdrueckende-chinesische-dominanz-bei-trampolin-weltcup-spanien (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • George NISSEN, der Begründer des modernen Trampolinturnens ist verstorben | GYMmedia.de
    Trampolinturnen George NISSEN der Begründer des modernen Trampolinturnens ist verstorben George NISSEN 1914 Feb 01 2010 Apr 07 George NISSEN der Begründer des modernen Trampolinturnens verstarb am Mittwoch den 7 April 2010 im Alter von 96 Jahren in einem Krankenhaus in San Diego USA an den Folgen einer Lungenentzündung Der US Amerikaner entwickelte als junger Akrobat bereits vor fast acht Jahrzehnten ein Trampolin und baute es später serienmäßig In den

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/trampolinturnen/george-nissen-der-begruender-des-modernen-trampolinturnens-ist-verstorben (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Luxemburg schreibt Stelle für National-Coach aus | GYMmedia.de
    2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 01 August 2005 Luxemburg Gerätturnen Luxemburg schreibt Stelle für National Coach aus Luxemburg sucht Auswahltrainerin Interessante Angebote finden Sie derzeit in der GYMmedia Jobbörse So schreibt soeben der Luxemburgische Turnverband die Stelle einer Nationaltrainerin Kunstturnen weiblich für den Anschlussbereich aus Dies und

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/geraetturnen/luxemburg-schreibt-stelle-fuer-national-coach-aus (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 23. EUROPAMEISTERSCHAFTEN Trampolin / Mini Tramp / Tumbling* Tag 2+3 - Qualifikationen, DMT & Tumbling | GYMmedia.de
    aus Weißrussland an die Spitze des Feldes die Deutschen Sonn Schmidt qualifizierten sich als siebtes Paar gerade noch fürs Finale während die Routiniers Gromowski Kuritz in der Kür abbrachen und als 17 ausschieden Bei den Frauen lag nach dem Vorkampf ebenfalls ein weißrussisches Paar in Front Piatrenia Makschtarowa dicht gefolgt vom deutschen Weltmeisterpaar Jessica Simon Anna Dogonadze die damit durchaus ihre Siegambitionen deutlich machten Dritte waren hier die Britinnen Driscoll Parker Das zweite deutsche Duo Eckes Baumgärtner landete auf Rang 9 Am Donnerstag folgten die Disziplinen Doppelminitramp und Tumbling Dogonadze Simon Finale geschafft voll im Plan Anna löst im Einzel auch Olympiaticket 23 TRAMPOLIN EM 2012 Tag 3 Freitag Qualifikationen TRA Frauen einzel TRA Männer einzel Tag 1 Mittwoch Qualifikationen Männer Synchron Qu Frauen Synchron Qu Tag 2 Donnerstag Qualifikationen Im Doppel Mini Trampolin DMT übernahmen Russlands Michail SALOMIN und Alexander SEBROW die Führung mit 75 300 bzw 73 900 Punkten Dann schob sich noch der Portugiese Andre FERNANDES mit 74 000 Punkten datzwischen Laszlo Pobloth aus Deutschland schaffte mit Rang 8 noch knapp das Finale Mit einem Verflieger und einem er Durchgang blieb für den Routinier Nico Gärtner SC Cottbus nur der letzte der 19 Platz Auch bei den Frauen sind traditionell portugisische Namen vorn Ed führt nach der Qualifikation Ana ROBALO 67 90 vor 3 Russinnen Somit geht Franciska LOHMANN GER als Sechste ins Finale Christina Jansen wurde dagegen nur 10 DMT qualifizierte Nationen RUS x2 POR x2 ESP GER GBR x2 Resultate im Überblick DMT Elite women Qu DMT Elite men Qu In Tumbling TUM führte zunächst Weißrusslands Siarhei ARTSEMENKA mit 72 800 Punkten gefolgt von den beiden Russen Andrey KRYLOV 72 300 bis sich dessen Landsmann Grigori NOSKOW mit einem brillianten Programm 74 300 an die Spitze setzte Und wie immer in den letzten Jahren die

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Trampolinturnen/23-EUROPAMEISTERSCHAFTEN-Trampolin-Mini-Tramp-Tumbling-Tag-23-Qualifikationen-DMT (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • * PREVIEW23. EUROPAMEISTERSCHAFTEN Trampolin / Mini Tramp / Tumbling | GYMmedia.de
    die Wettkämpfe Wir wollen um eine Teammedaille mitkämpfen erklärte Chefcoach Kuhn Das Frauen Team sieht Kuhn auf Grund von Verletzungsproblemen hingegen noch etwas im Rückstand Anna und Jessica konnten zuletzt nur eingeschränkt trainieren Wir hoffen dass beide über die Vorbereitung Stabilität in ihren hochwertigen Übungen erlangen Verstecken brauchen wir uns aber auch mit dem Frauen Team nicht Wir wollen in der Teamwertung unter die ersten Fünf kommen Disziplin Doppel Mini Tramp Frauen mit Christina Jansen VfL Pinneberg Franciska Lohmann VfL Pinneberg und Rieke Tiedemann ETSV Itzehoe Männer mit Nico Gärtner SC Cottbus Laszlo Pobloth Frankfurt Flyers Steve Jugert SC Cottbus und Peter Drozdik MTV Bad Kreuznach Deutsche Besetzung Junioren EM weiblich Einzel Silva Müller SC Cottbus Phyllis Lensker TV Nordhorn Mona Weiler TV Unterbach Carmen Schneider TSV Friedberg Ersatz Aileen Rösler Munich Airriders Synchron Lensker Weiler und Schneider Rösler männlich Einzel Fabian Vogel SC Cottbus Matthias Pfleiderer TV Immenstadt Lars Weiland Frankfurt Flyers Leon Zaunseder TB München Ersatz Marcus Sickmöller TGJ Salzgitter Synchron Vogel Pfleiderer und Weiland Sickmöller Ö S T E R R E I C H Drei Athleten vertreten Österreich bei der Trampollin EM in Russlands zweitgrößter Stadt Max Ertl Wien feiert seine Großereignis Premiere im Juniorenbewerb Im ersten Jahr in der neuen U21 Klasse erhoffen sich auch Martin Spatt und Jakob Wallentin Steyr gute Ergebnisse S C H W E I Z Im Trampolin Einzel und Synchronwettkampf mischt neben 23 weiteren Nationen auch die Schweiz mit Der Schweizerische Turnverband STV tritt mit je vier Frauen und Männern bei der Elite und zwei Juniorinnen und einem Junior in St Petersburg an Insgesamt kämpfen im Trampolin 215 Turner innen um EM Medaillen Bei den Seniorinnen den Senioren und den Juniorinnen im Einzelwettkampf lautet die Zielsetzung des Schweizerischen Turnverbandes Rang 15 für die Junioren reicht im Einzel der 20 Rang Im Synchronwettkampf wird in allen Kategorien ein Diplom sprich eine Finalqualifikation erwartet Laut Schweizer Cheftrainer Roby Raymond liefen die Vorbereitungen gut Die Athletinnen und Athleten sind in guter mentaler und physischer Verfassung Die Übungen sitzen und die Steigerung der Flugzeit ist konstant Die Chancen zur Zielerreichung sind reell meint Raymond Wenn Mélanie Peterhans FSG Aigle Alliance RLZ Waadt ihre WM Leistung 33 bestätigen kann wird sie auf europäischem Niveau ein gutes Resultat realisieren Unsere zwei Juniorinnen Anastasija und Viktoria Bosshard TV Rüti ZH RLZ Liestal haben im Synchronwettkampf ein Wörtchen mitzureden da sie schon gut harmonieren und leistungsfähig sind Wenn die Nerven halten können sie die Ziele erreichen so der Cheftrainer weiter ELITE Fanny Chilo 17 Lully s Morges FSG Morges RLZ Waadt Mélanie Peterhans 18 Chéserex FSG Aigle Alliance RLZ Waadt Simone Scherer 18 Olten TV Liestal RLZ Liestal Sylvie Wirth 17 Arisdorf TV Liestal RLZ Liestal Joey Dias 20 Cossonay Ecublens Actigym RLZ Waadt Alexey Kovgar 22 Lausanne Ecublens Actigym RLZ Waadt Loïc Schir 23 Bussigny Ecublens Actigym RLZ Waadt Nicolas Schori 25 Chavannes Renens Ecublens Actigym RLZ Waadt Junioren Anastasija Bosshard 17 Uetikon am See TV Rüti ZH RLZ Liestal Viktoria Bosshard 13 Uetikon am See TV

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Trampolinturnen/PREVIEW23-EUROPAMEISTERSCHAFTEN-Trampolin-Mini-Tramp-Tumbling (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •