archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • GYMmedia.de
    Wattenscheid trainiert derzeit im Nationalzentrum Fellbach Schmiden um sich auf die WM in Stuttgart vorzubereiten bei der es um das Lösen des Olympiatickets für Rio mehr dazu 11 März 2015 Bremen Rhythmische Gymnastik Bremer Sportamtsleiter Wiatrek beging Selbstmord Zunächst wurde am Dienstag 10 März bekannt dass der erst seit Mai 2014 als Bremer Sportamtsleiter agierende Michael WIATREK 43 aus dem Dienst ausgeschieden war Kurz danach überraschte und schockte die Mitteilung der Bremer Innenbehörde dass der langjährige Sport und Turnfunktionär des Vereins Bremen 1860 und nach der Jahrtausendwende auch acht Jahre lang Bundesstützpunktleiter Rhythmische Sportgymnastik durch Selbstmord aus dem Leben geschieden sei Allerorten herrscht große Betroffenheit und Ratlosigkeit ob dieser schrecklichen Tatsache eines bislang als überaus engagiert bekannten Sportfunktionärs mehr dazu 8 März 2015 Desio Italien Rhythmische Gymnastik Italien gewinnt Gymnastik Heimwettkampf gegen Deutschland Die italienischen Gastgeberinnen gewannen im heimischen Desio am Wochenende das III Turnier um den Pokal der Stadt Desio der in diesem Jahr als defacto Ländervergleich mit WM Gastgeber Deutschland ausgeschrieben war Nach Gruppen und Einzelwettbewerb siegten die Azzurri mit 102 500 Punkten vor den deutschen Mädchen mit 97 300 Punkten Im Mittelpunkt des Interesses standen natürlich die Gruppen beider Nationen Auch hier lagen im Mehrkampf die favorisierten Gastgeberinnen als aktuelle Vize Weltmeisterinnen klar vorn und gewannen mit 35 450 32 200 vor mehr dazu 5 März 2015 Berlin Rhythmische Gymnastik Barbara Rothenburg feierte in Berlin ihren 70 Eine der langjährigsten und erfolgreichsten deutschen Trainerinnen in der Rhythmischen Gymnastik Barbara ROTHENBURG beging im Februar 2015 in ihrer Heimatstadt Berlin ihren 70 Geburtstag Nach 45 engagierten Berufsjahren zunächst als Grundschullehrerin und danach 30 Jahre als Trainerin im Leistungssport war sie 2010 in den Ruhestand gegangen Von der Pike auf hat die dynamische und stets engagierte Trainerin aus Leidenschaft stets die leistungsorientierte Rhytmische Gymnastik seit Ende der siebziger Jahre in

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/rhythmische-gymnastik?page=6 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Berlin Masters der Rhythmischen Gymnastik 2015 | GYMmedia.de
    des Grand Prix Turniers in der Max Schmeling Halle der deutschen Hauptstadt Nur mit dem Band musste sie die dreifache Vize Europameisterin und gestrige Mehrkampfzweite 72 950 Melitina STANIOUTA aus Weißrussland an sich vorbei lassen die noch drei weitere Bronzeplätze errang Silber mit dem Ball gin an Israels Neta Rivkin Mamuns russische russische Teamgefährtin Alexandra SOLDATOWA 72 400 wurde Mehrkampfdritte und gewann dreimal Silber in den Gerätefinals Salome PAZHAVA GEO c fig photo Deutschlands Jana Berezko Marggrander verpasste trotz eines respektablen 10 Mehrkampfplatzes 69 650 unter den 24 Starterinnen aus 19 Ländern die Qualifikation für alle vier Gerätefinals erhielt aber über jeweils eine Wildcard für den Veranstalter je eine Teilnahmechance in den Gerätefinals Ihre beste Platzierung dort war ein 7 Rang 17 550 mit dem Band Finalergebnisse siehe unten Ergebnisse Mehrkampf In der traditionellen Sympathie Bewertung des Publikums wählten die Zuschauer in der Max Schmeling Halle die 17 jährige Georgierin Salome Pazhava zur Miss TURNIER 2015 Foto rechts Den Gruppen Wettkampf im Rahmenprogramm des 15 Berlin Masters 2015 gewann die Gruppe aus Weißrussland mit 35 250 Punkten vor Israel 35 200 und Russland 34 850 Die deutsche Nationalmannschaft Gruppe wurde mit 33 500 Punkten Fünfte Am Abschlusstag gewannen die Russinnen die Kombi Übung mit 3 Paar Keulen 2 Reifen vor Weißrussland und Aserbaidschan Deutschland belegte hinter Israel Rang 5 Im Gruppenfinale mit 5 Bändern dominierte dann wieder Mehrkampfsieger Weißrussland vor Israel und der deutschen Gruppe die auf Rang drei von Instabilitäten der russischen Mädchen profitierten Ergebnisse Gruppenmehrkampf Finale 2 Reifen 6 Keulen Finale 5 Bänder GRAND PRIX GERÄTEFINALS Sonntag 30 05 2015 R e if e n B a l l K e u l e n B a n d div Usermeinungen kritisieren uns wegen unserer Kurz Berichterstattung Es ist sehr merkwürdig dass ihr kurz vor einer WM im

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Rhythmische-Gymnastik/Berlin-Masters-der-Rhythmischen-Gymnastik-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Deutschlandcup Rhythmische Gymnastik 2015 | GYMmedia.de
    EM 2011 Minsk RG WM 2010 Moskau GYMfamily SKC Tabea Halle Sa GYMmedia Impressum Management 09 Mai 2015 Dahn Pfalz Rhythmische Gymnastik Deutschlandcup Rhythmische Gymnastik 2015 Sonja BÖSCHE Bremen 1860 Nach den beiden Qualifikationsrunden im April stand das Teilnehmerfeld für den Jahreshöhepunkt in Wettkampfklassen den fest Der DEUTSCHLANDCUP 2015 der Rhythmischen Gymnastik vereinte nun am zweiten Mai Wochende ca 100 Wettkämpferinnen der Wettkampfkategorie dreier Altersklassen im pfälzischen Dahn beim Gastgeber SG Dahner Felsenland Am ersten Wettkampftag gab es die Entscheidung im Mehrkampf der Älteren in der sog Freien Wettkampfklasse Jahrgang 1999 u älter den Sonja BÖSCHE von Bremen 1860 mit 37 530 Punkten gewann gefolgt von Alexandra DOGOTARI TK Hannover 36 381 und von Julia ABRAMOVA TSG Tübingen 34 331 Emma Schunke beste Juniorin Die zweite Entscheidung fiel am Samstagmittag bei den Juniorinnen JWK Jahrgänge 2000 2002 Hier setzte sich mit 31 098 Emma SCHUNKE vom Turn Klubb Hannover durch und verwies die beiden Ahrensburgerinnen vom TSV 1874 Lene JONSSON 30 798 und Camilla AUBAKIVAN 30 731 auf die Medaillenränge zwei und drei Ergebnisse Mehrkampf FWK Mehrkampf JWK Mehrkampf SWK Der zweite Wettkampftag Sonntag der 10 Mai gehörte dann in den Sporthallen des Dahner Schulzentrums zunächst den Schülerinnen SWK die

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Rhythmische-Gymnastik/Deutschlandcup-Rhythmische-Gymnastik-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 31. Europameisterschaften Rhythmische Gymnastik 2015 | GYMmedia.de
    Jana KUDRJAWTSEWA auch bei diesen Kontinentalmeisterschaften mit dem Gewinn von drei Gerätetiteln zur erfolgreichsten Athletin Auch die Goldmedaille mit dem Reifen ging an Russland durch Landsfrau Margarita MAMUN Große Freude herrschte bei den weißrussischen Gastgeberinnen die in den Einzeldisziplinen mit Melitina Staniouta 2x Silber 1x Bronze und durch Katarshina Halkina 2x Bronze ihre besten Gymnastinnen hatten als ihre Juniorinnen Gruppe am Schlusstag im Finale mit den 5 Bällen die russischen Top Favoritinnen schlugen die zuvor den Mehrkampftitel gewonnen hatten Die deutsche Gruppe bestätigte auch am Schlusstag Rang 5 aus der Mehrkampfentscheidung teilte sich diesen Platz hinter Aserbaidschan mit den Italienerinnen The GYMmedia reports are supported by B L E Y E R ÖSTERREICH strebte mit seinen beiden Akteurinnen eine Top 20 Platzierung in der Qualifikation an und ging mit seiner Nr 1 Nicol Ruprecht hoffnungsvoll ins Rennen Die 22 jährige Tirolerin bildete gemeinsam mit der Grazerin Natascha Wegscheider 20 auch Österreichs Duo für den Teambewerb für den die Vorarlbergerin Vanessa Nachbaur 17 als Ersatz aufgeboten wird Dazu zuvor ÖFT Sportdirektorin Gabriela Welkow Jusek Wir sind optimistisch dass wir den Platz als Team unter den besten Acht Europas und damit in der Champions League der besten EM Startgruppe verteidigen können Nicol sollte die Mehrkampf Finalqualifikation schaffen können Unsere sechs Juniorinnen haben das Zeug es heuer gemeinsam besser zu machen als zuletzt ihre Vorgängerinnen Mit einem Platz unter den besten 15 wären wir zufrieden Zur Rot Weiß Formation der Junioren gehörten Anika Nachbaur V Laura Prantner S Katharina Platzer V Oksana Slavova W Klara Welzig V Naoko Sakurai W Am Ende des Team Wettbewerbes erfüllten sich die rot weißen Hoffnungen jedoch ebensowenig wie die der Deutschen die in diesem Jahr auch Gastgeber der Weltmeisterschaften im September in Stuttgart sind Unter den 28 Nationen der Mannschaftswertung gab es die Ränge 11 für Deutschland

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Rhythmische-Gymnastik/31-Europameisterschaften-Rhythmische-Gymnastik-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • GYMmedia.de
    Berliner Gymnastik Trainerin Frau Dr Katja Kleinveldt bereit erklärt siehe GYMmedia News vom 30 Jan persönlich in die Verantwortung mehr dazu 23 Februar 2015 Tokio Japan Rhythmische Gymnastik Japanische Schülermeisterschaften 2015 Rhythmische Gymnastik Nicht erst seit vor zwei Jahren die Olympischen Spiele des Jahres 2010 nach Tokio vergeben wurden weiß man dass dort viel für die Nachwuchsentwicklung getan wurde und wird Insbesondere bei den aktuellen Japanischen Schülermeisterschaften 2015 in der Rhythmischen Gymnastik konnte man das auch quantitativ sehen Eine Riesenanzahl junger Gymnastinnen aus sage und schreibe 354 Clubs und Schulen waren in die Olympiastadt Tokio angereist um mit differenzierten Anforderungen in 6 Altersklassen erfasst in drei Wertungkategorien ihre Besten zu ermitteln Dabei waren mehr dazu 23 Februar 2015 Moskau Russland Rhythmische Gymnastik Erster Gymnastik Grand Prix in Moskau Mamun schon in Top Form Erwartungsgemäß setzte sich die Dominanz der russischen Gymnastik Schule auch beim ersten Grand Prix des Jahres 2015 in der Rhythmischen Gymnastik in Moskau fort Beim internationalen Start in die vor olympische Saison bestimmten Margarita MAMUN mit ihrem Mehrkampfsieg beim GAZPROM Cup mit 73 049 und ihre Landsfrau Jana KUDRJAWTSEWA 72 432 die Szenerie Vor der dritten Russin Alexandra Soldatowa auf Rang 4 gewann Weißrusslands Melitina STANIOUTA 72 098 Bronze unter insgesamt 42 Gymnastinnen aus 36 Nationen Die Grand Prix Gesamtsiegerin des letzten Jahres Mamun die mehr dazu 22 Februar 2015 Tartu Estland Rhythmische Gymnastik 20 Jubiläumsturnier Miss Valentine 2015 Starke Präsenz beim 20 Miss Valentine Turnier 2015 im estnischen Tartu zeigten die ukrainischen Gymnastinnen Den Mehrkampf gewann mit 71 600 Punkten die Mehrkampf Weltmeisterin von Kiew 2013 und aktuelle WM Dritte 2014 Ganna RIZADTINOVA deutlich vor Marina DURUNDA aus Azerbaidschan 67 400 die damit die zweite Ukrainerin Eleanora ROMANOWA 67 000 auf den bronzenen Rang verdrängen konnte Hinter Ukraines Viktoria MAZUR 65 200 Rang 4 kam die

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/rhythmische-gymnastik?page=7 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Weltmeisterin Kudrjawtsewa wieder mit totalem Weltcup-Triumph | GYMmedia.de
    RG WM 2010 Moskau GYMfamily SKC Tabea Halle Sa GYMmedia Impressum Management 07 April 2015 Bukarest Rumänien Rhythmische Gymnastik Weltmeisterin Kudrjawtsewa wieder mit totalem Weltcup Triumph Beim 14 Irina Deleanu Cup 2015 in Rumäniens Hauptstadt Bukarest der gleichzeitig als FIG Einzelweltcup ausgescghrieben war erwies sich die 17 jährige Mehrkampf Weltmeisterin Jana KUDRJAWTSEWA RUS erneut als unschlagbar Sie gewann nach dem Mehrkampf auch alle Gerätefinale und musste nur beim Bandfinale auf

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Rhythmische-Gymnastik/Weltmeisterin-Kudrjawtsewa-wieder-mit-totalem-Weltcup-Triumph (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Alexandra Soldatowa gewinnt ersten Weltcup-Mehrkampf des Jahres | GYMmedia.de
    31 März 2015 Lissabon POR Rhythmische Gymnastik Alexandra Soldatowa gewinnt ersten Weltcup Mehrkampf des Jahres Alexandra Soldatowa RUS Alexandra Soldatova aus Russland hat am letzten Märzwochenende den Mehrkampf beim FIG Weltcup Auftakt des Jahres in Portugals Hauptstadt Lissabon gewonnen Mit 73 600 Punkten übertraf sie dabei ihre Landsfrau die mehrfache Weltmeisterin Margarita Mamun 73 250 ebenso wie auch Russlands Topstar Jana Kudrawtsewa 72 400 die diesmal nur Dritte wurde Die

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Rhythmische-Gymnastik/Alexandra-Soldatowa-gewinnt-ersten-Weltcup-Mehrkampf-des-Jahres (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Regine Weber-Sané's Sohn - ein eleganter Goalgetter | GYMmedia.de
    und Fußball Sohn etwa gleichaltrig Die Fußballwelt hat s bemerkt Leroy Sané der deutsche U19 Nationalspieler der erst im Januar 19 Jahre alt geworden war spielte für Schalke 04 in Berlin gegen die Hertha kalt wie Hundeschnauze Beim 1 1 Ausgleich vernaschte er erst den WM Teilnehmer John Anthony Brooks um dann den Ball über den erfahrenen Thomas Kraft hinweg ins Hertha Tor zu lupfen Kein Wunder hat der in

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Rhythmische-Gymnastik/Regine-Weber-Sanes-Sohn-ein-eleganter-Goalgetter (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •