archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Eine Nachbetrachtung zu den Turn-Weltmeisterschaften London 2009 | GYMmedia.de
    AG Weltkalender 2014 GYMbörse Turngeschichte GYMevents TURN WM Glasgow 2015 Deutsche Turnligen 2015 DJM mnl Heilbronn 2015 DJM wbl Heidelberg 2015 Turn EM 2015 Montpellier Turn WM 2014 Nanning Deutsche Meisterschaften 2014 Turn EM 2014 Sofia Deutsche Turn Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 25 November 2009 London Gerätturnen Eine Nachbetrachtung zu den Turn Weltmeisterschaften London 2009 Dieter Hofmann SUI Gedanken nach der WM Die erste WM des neuen Olympiazyklusses Gut fünf Wochen nach dem Jahreshöhepunkt des Weltturnsports den TURN WELTMEISTERSCHAFTEN in London fasst der GYMmedia Korrespondent und langjährige Kunstturntrainer in Deutschland und der Schweiz Dieter HOFMANN diesen Höhepunkt des nacholympischen Jahres mit einer Nachbetrachtung zusammen London erwies sich nicht nur als guter WM Gastgeber sondern machte Lust auf die olympischen Turn Wettkämpfe an gleicher Stelle in drei Jahren Turn WM London Nachbetrachtung 46 th WORLDS 2015 Glasgow FIG Preview 45 th WORLDS Artistic 2014 FIG Preview Die Stars von Antwerpen 2013 WM Antwerpen 2013 Kenzo SHIRAI JPN

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/Eine-Nachbetrachtung-zu-den-Turn-Weltmeisterschaften-London-2009 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • GERÄTEFINALS, MÄNNER: Viermal Gold an China - zweimal Gold an Dragulescu | GYMmedia.de
    Rings Ausgangssituation Zusätzlich zum Trio YAN Mingyong Rodrigues Jowtschew käme vielleicht noch Worobjow fürs Podium in Frage ERGEBNISSE 1 YAN Mingyong CHN 6 8 15 675 3 IOVTCHEV Jordan BUL 6 8 15 575 3 VOROBIOV Alexander UKR 6 8 15 550 4 ZANETTI Arthur BRA 6 5 15 325 4 STANESCU Robert ROU 6 8 15 325 6 MORANDI Matteo ITA 6 7 15 300 7 AIT SAID Samir FRA 6 7 15 250 8 RODRIGUES Danny FRA 7 1 14 750 Detaillierte Resultate Ringe Notizen YAN Mingyong sichert den dritten chinesischen Ringesieg in Folge zuletzt zweimal durch den überragenden CHEN Yibing 2006 2007 1999 Tianjin durch DONG Zhen sowie 1985 in Montreal durch LI Ning Phänomen Jordan JOWTSCHEW BUL bereits zweimaliger Ex Weltmeister an den Ringen gewinnt noch einmal mit Mitte Dreißig Silber und holt damit seit 1995 seine achte WM Medaille an diesem Gerät Einmalige Bilanz Nach Grigori Misjutins letzten Sieg für die Ukraine 1991 vor Andreas Wecker holt Alexander WOROBJOW erstmals wieder eine Medaille für sein Land an diesem Gerät Bemerkenswert Der Brasilianer Arthur ZANETTI zeigte einen schier unfassbaren Kraftakt aus der Hangwaage rücklings ein Heben in die Schwalbe zwischen den Ringen unglaublich siehe auch WM Ringe Geschichte 2 Finaltag Sonntag 18 Oktober FINAL STARTLISTE des 2 Tages Qualifikanten aller Finalgeräte FINALE S P R U N G Vault Ausgangssituation Das wird ein offener Schlagabtausch Da will der bislang einzge 3 malige Sprung Weltmeister Marian Dragulescu auch hier seinen vierten Titel und bietet ein gewaltiges inhaltliches Potenzial seinen Dragulescu also Überschlag Doppelsalto mit 1 2 Schraube und als zweiten Versuch den Nemow das ist Rondat 1 2 Drehung Überschlag Salto vorwärts mit 2 1 2 Schraube Doch einer seiner Herausforderer der Nordkoreaner RI Se Gwang hatte eine schier atemberaubende Lösung anzubieten einen Tsukahara mit Doppelsalto ganzer Längenachsendrehung Doch nur das beherrschte Risiko lohnt sich Die acht Finalteilnehmer lagen in der Qualifikation keinen halben Punkt auseinander Da hat jeder eine Medaillenchance auch Matthias Fahrig ERGEBNISSE seit 14 00 Uhr MESZ 1 DRAGULESCU Marian ROU 16 575 1 Dragulescu 7 0 16 550 2 Rondat 1 2 Dreh Überschlag Salto gestr 2 1 2 7 2 16 600 2 KOCZI Flavius ROU 16 337 1 Kasamatzu 2 1 7 0 16 375 2 Überschlag Salto gestr 21 2 7 0 16 300 3 GOLTSUTSKOV Anton RUS 16 287 1 Dragulescu 7 0 16 375 2 Tsukahara Goppelsalto rw gebückt Jeo 6 6 16 200 4 FAHRIG Matthias GER 15 850 1 Roche 1 2 Dreh 7 0 15 825 2 Kasamatzu 1 1 2 6 6 15 875 5 BOUHAIL Thomas FRA 15 775 1 Jeo STURZ 7 0 15 725 2 Dragulescu 7 0 16 300 6 BOTELLA Isaac ESP 15 650 1 Tsukahara 2 1 2 6 8 15 800 2 Überschlag Salto gestr 2 1 6 6 15 500 7 RI Se Gwang PRK 15 650 1 Dragulescu gebückt STURZ 7 2 15 575 2 Jeo gebückt 7 0 15 725 8 WAMMES Jeffrey NED

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/GERAeTEFINALS-MAeNNER-Viermal-Gold-China-zweimal-Gold-Dragulescu (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • GERÄTEFINALS, FRAUEN: China wird beste Nation bei Frauen und MännernBritische Gastgeberinnen bejubeln Tweddle-Gold! | GYMmedia.de
    Drehung Überschlag Salto gestreckt 1 2 5 6 13 950 5 HONG Un Jong PRK 14 262 1 Jurtschenko 2 5 Schrauben STURZ 6 5 14 425 2 Rondat 1 2 Drehung Überschlag Salto gestr 11 2 STURZ 6 5 14 100 6 MYZDRIKOVA Anna RUS 14 225 1 Rondat 1 2 Drehung Überschlag Salto gestr 1 2 5 6 14 275 2 Jurtschenko 1 1 2 5 3 13 975 7 ROGERS Brittany CAN 14 200 1 Jurtschenko 2 1 Drehung 5 8 14 425 2 Rondat 1 2 Drehung Überschlag Salto gestreckt 1 2 5 6 13 975 8 GARCIA Elsa MEX 13 287 1 Jurtschenko 1 5 Schrauben 5 3 14 000 2 Rondat 1 2 Drehung Überschlag Salto gebückt STURZ 5 2 12 575 Detaillierte Resultate Sprung Notizen Kayla WILLIAMS wird erste US Turnerin der Geschichte an diesem Gerät AriellA KAESLIN holt die erste WM Silbermedaille im Frauenturnen für die Schweiz überhaupt Olympiasiegerin HONG Un Jong mit höchstem Schwierigkeitsgehalt aber nicht beherrscht Youna DUFOURNET nutzt ihre Außenseiterchance Finale STUFENBARREN Uneven Bars Ausgangssitiation Die chinesische HE Kexin turnte die schwierigste Übung hatte auch als einzige mehr als 7 Punkte A Wert 7 1 Ihr am nächsten kommen vielleicht Rebecca Bross USA und vielleicht die Nordkoreanerin Cha Hong Hwa ERGEBNISSE 1 HE Kexin CHN 7 1 16 000 2 TSURUMI Koko JPN 6 2 14 875 3 BROSS Rebecca USA 6 2 14 675 3 PORGRAS Ana ROU 6 3 14 675 5 CHA Yong Hwa PRK 6 3 14 650 6 SLOAN Bridget USA 5 9 14 600 7 MILLER Larissa AUS 5 9 14 575 8 LICCHETTA Serena ITA STURZ 5 1 11 950 Detaillierte Resultate Stufenbarren Notizen Man soll es nicht glauben aber der letzte chinesische WM Erfolg liegt bereits 15 Jahre zurück 1994 in Brisbane LUO Li und nach FAN Di Stuttgart 1989 und MA Yanhong 1979 mit Maxi Gnauck GDR ist dieser Erfolg der Olympiasiegeri von Peking HE Kexin erst der vierte Stufenbarren WM Titel für das doch oft so perfekte chinesische Frauenturnen Koko TSURUMI ist das Überraschungs Girl dieser WM und holt 43 Jahre nach Keiko IKEDA s 2 Platz 1966 in Dortmund erstmals wieder Silber für Japan siehe auch WM Geschichte Stufenbarren 2 FINALTAG Sonntag 18 Oktober ab 14 Uhr Startliste 2 Tag Finale SCHWEBEBALKEN Balance Beam Ausgangssitiation Rumäniens Frauen noch ohne Sieg Das könnte sich heute ändern denn Ana PORGRAS geht am Balken mit höchstem Qualifikationswert ins Rennen allerdings als einzige Hoffnungsträgerin denn Nistor Ponor Izbasa Ban sind nicht mehr dabei Der letzte Rumänische WM Sieg liegt auch schon 8 Jahre zurück Raducan 2001 Gent Vize Europameisterin Tamirjan nicht qualifiziert Vom Olympiafinale 2008 ist nur Koko TSURUMI JPN dabei vom letzten WM Finale Stuttgart 2007 nur noch Mitchell AUS Am stärksten erscheint hier das gesamte Quartett der asiatischen Konkurrenz ERGEBNISSE 1 DENG Linlin CHN sicher technisch top 6 4 15 000 2 MITCHELL Lauren AUS konzentriereter Vortrag sichere Landung 6 3 14 875 3 HONG Ivana USA einige kleinere Wackler

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/GERAeTEFINALS-FRAUEN-China-wird-beste-Nation-bei-Frauen-und-MaennernBritische (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • USA-Doppelerfolg bei den Frauen: Bridget Sloan vor Rebecca BROSS | GYMmedia.de
    den Kopf 6 5 13 950 10 KAESLIN SUI Barren schwunghafte Übung flüssig Flugelemente sauber kleine Landungsproblematik besser als in Qualifikation 5 5 13 875 18 KIM GER Balken kleine Unsicherheit bei Doppeldrehung Doppelsalto gebückt als Abgang 5 4 13 100 PORGRAS ROU Sprung gleich nach ihr die zweitbeste Mehrkämpferin der gleiche Sprung nur 1 1 Drehung STURZ 5 0 13 075 SEMENOWA RUS Barren STURZ der Ex Weltmeisterin nach starkem Auftritt beim Strecksalto vom oberen zum unteren Holm 13 250 2 DURCHGANG 1 TSURUMI JPN Balken sichere Mehrkampfübung 5 9 14 800 29 625 1 SLOAN USA Barren hochkarätiger Doppelsalto rw gestreckt mit ganzer Drehung als Abgang 14 800 29 625 3 BROSS USA Barren temporeiche Übung aggressiv mit hohen Flugelementen Landung sicher 6 2 15 075 29 600 4 KURBATOWA RUS Barren technisch schwierige Verbindungen ihrer Flugelemente aus Flugelemet in den Pak Salso freie Felge direkt zu Schaposchikowa Abgang mit Korrekturschritt 6 3 14 700 29 325 5 DUFOURNET FRA Balken sichere Balkenübung kleine Unsicherheiten bei Rücklage nach Abgang 6 2 14 450 29 050 6 PORGRAS ROU Barren schöner Übergang nach 1 1 2 Hanssatnddrehung zum Jägersalto 6 3 14 675 28 350 YANG CHN Balken hochkarätige gymnastische Schwierigkeiten Übungsunterbrechung allerding bei Akrobatischer Vwerbindung Abgang 2 1 2 Schraube 5 6 14 225 28 175 DENG CHN Barren Mehrkampfübung Landungsschritt nach Tsukahara wie Sloan 5 9 13 900 28 125 9 KAESLIN SUI Balken Angang Rondat Strecksalto kleiner Wackler Durchschlagsprung 1 2 Drehung sehr sauber kontrollierte Drehung mit perfekt gehaltem Bein guter Abgang 5 4 13 500 27 375 23 KIM GER Boden erste und zweite Reihe gut dann STURZ nach 3 Bahn 5 3 12 250 25 500 3 DURCHGANG 1 BROSS USA Balken Twist perfekt auch die dreier Serie Abgang Patterson sehr hoch Schritt nach Landung 6 2 15 300 44 900 2 SLOAN USA Balken wirkt etwas unsicher viele kleine Korrekturen das summiert sich kommt durch Landung sicher 5 4 14 00 43 625 3 TSURUMI JPN Boden erstaunlich stabile Mehrkampfleistung der Japanerin bis hierher Tsukahara 2 1 2 Schrauben stets sichere landungen inklusive Abgangsreihe 5 3 13 725 43 575 4 MITCHELL AUS Balken nur winzige Unsicherheiten schöne doppelte Hockdrehung hohe Schwierigkeit steigert sich gegenüber 1 Wettkampf um 0 6 Punkte 6 5 15 100 43 175 5 POURGRAS ROU Balken STURZ mittendrin trotz sonst schöner Übung 64 14 125 42 475 6 DUFOURNET FRA Boden Tsukahara gebückt Abgang Doppelsalto rückwärts gebückt gut 5 5 13 300 42 350 KURBATOWA RUS Balken STURZ nach Menichelli 5 3 12 850 42 175 SEMENOWA RUS Boden besser als zur Qualifikation 5 4 13 650 DENG CHN Balken heftige Schwierigkeiten nach Salto vorwärts gebückt bleibt zwar oben dann aber STURZ 6 5 13 500 beide Chinesinnen sind technisch außerordentlich stark kommen aber hier wegen zu vieler Stabilitätsfehler noch nicht für vordere Platzierungen in Frage DOWNIE GBR Barren STURZ nach Hindorff Salto 6 1 13 600 14 KAESLIN SUI Boden sehr konzentrierte Mehrkampfübung Steigerung zur Qualifikation 5

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/USA-Doppelerfolg-bei-den-Frauen-Bridget-Sloan-vor-Rebecca-BROSS (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Kohei UCHIMURA - vierter Japaner der Geschichte mit WM-Mehrkampfgold | GYMmedia.de
    allen Geräten am höchsten dotierten Sprünge vorn so dass erste Reihenfolgen noch wenig Bedeutung haben 1 CARANOBE FRA 16 075 Sprung 2 MUNOZ ESP 15 925 Sprung 3 UCHIMURA JPN 15 675 Boden sehr schöne 3 fach Schraube 4 BÖSCHENSTEIN SUI 15 600 Spr Roche mit kleinem Hüpfer 8 DEWIATOWSKI RUS mit 15 000 sehr ansprechender Start am Boden 8 HORTON USA 13 775 6 0 stürzt nach erstem Doppelsalto vorwärts weitere Unsicherheiten 2 DURCHGANG 1 UCHIMURA JPN 30 525 starke Pferdübung 2 BÖSCHENSTEIN SUI 30 225 überzeugend am Barren 3 KEATINGS GBR 29 750 hochmotivierter Lokalmatador 4 KUKSENKOW UKR 29 650 5 McNEILL USA 28 500 DEWIATOWSKI RUS kämpft sich leidlich am Pferd durch nur 13 425 HORTON USA 11 100 4 4 völlig verkorkste Übung am Pferd Favoritensturz CARANOBE FRA fällt zurück nur 13 000 am Barren 15 NGUYEN Fehler nach Healy kann Flugelement danach nicht realisieren zwischenschwung steigt ab 13 200 3 DURCHGANG 1 UCHIMURA JPN Ringe kontrollierte ausgewogene Spitzenübung Landung sicher 15 225 6 2 45 750 2 BÖSCHENSTEIN SUI Reck in Wettkampflaune aber ein wenig flüchtig Kovacs gut Doppel Tsukahara gut 14 100 5 9 44 325 2 LOPEZ COL überrascht mit starker erster Hälfte 44 325 4 RIVERA PUR der 12 der Qualifikation 44 200 5 RJASANOW RUS arbeitet sich schrittweise nach vorn 44 150 6 KUKSENKOW UKR nicht so souveräne Krafthalten Abgangsschritt 14 400 5 7 44 050 GISI SUI nach optimaler Barrenübung leider aber akute Abgangsprobleme 13 525 5 4 NGUYEN GER rehabilitiert sich am Reck Kolman Kovacs Zwischenapplaus Abgang alles gelingt 14 225 5 8 4 DURCHGANG 1 UCHIMURA Sprung Jurtschenko 21 1 6 6 16 050 61 800 2 KEATINGS holt durch Sprungwertung auf 59 400 3 McNEILL ebenfalls durch Sprung aufgeholt 59 150 4 RJASANOW überzeugende Barrenübung 59 075 5 TANAKA ein asiatischer Holmenspezialist 58 750 6 BÖSCHENSTEIN auch am Boden in Wettkampflaune 58 650 HORTON USA Sprung Roche aber aus der Landezone 6 6 15 750 NGUYEN GER saubere Bodenübung mit Tsukahara gestreckt vorn Tsuka gehockt hinten 6 3 15 075 5 DURCHGANG 1 UCHIMURA glänzt besonders mit Doppelsalti aber Zwischenschwung nach Healy trotzdem ein überragender Mehrkämpfer der kann sich heute nur noch selbst schlagen 14 625 76 425 2 KEATINGS starke Barrenübung 15 500 74 450 3 TANAKA holt wieder auf 73 650 4 RJASANOW Reck 3 4 Schritte nach Abgang von der Matte 6 6 14 500 73 575 5 McNEILL Barren nicht so optimale Felge Ausfallschritt bei Landung 6 1 14 200 73 375 14 NGUYEN da nun auch die Pferdübung super lief ist es immer bedauerlicher dass der Unterhachinger ausgerechnet sein Schokoladen Gerät den Barren verpatzt hatte 5 2 13 425 71 250 15 GISI 71 200 22 BÖSCHENSTEIN Pferd kommt zwar besser durch als noch in der Quali aber mit 4 3 Schwierigkeit sind eben nur 11 775 drin fällt heftig zurück 70 425 6 DURCHGANG 1 UCHIMURA JPN ging mit knapp 2 Punkten Vorsprung ans Reck und turnt auch hier eine Weltklasseübung

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/Kohei-UCHIMURA-vierter-Japaner-der-Geschichte-mit-WM-Mehrkampfgold (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Qualifikation der Frauen: Kaeslin und Bui und schaffen Mehrkampffinale | GYMmedia.de
    momentan noch 18 Mehrkampf nach Gruppe 2 1 Deng CHN 56 350 2 Kurbatova RUS 55 950 3 Yang CHN 55 500 4 Kim Bui GER 54 175 5 Wing GBR 53 875 6 Kuroiwa BRA 52 850 7 Kroonen NED 52 650 8 Elisabeth Seitz GER 52 225 9 Mackie CAN 51 975 10 Goedkoop NED 51 625 DURCHGANG III Verständlich dass jetzt bei diesem Durchgang die Halle deutlich besser gefüllt und zunächst von Begeisterung erfüllt war denn es war die Tweddle Gruppe Umso heftiger dann das Entsetzen als der britische Star Elisabeth TWEDDLE der letzen Jahre dann nach sehr dynamischem Beginn am Boden einen heftigen Schrittfehler machte 14 075 vielleicht reicht es noch knapp fürs Finale Dann aber Stufenbarren selbstbewusst und stark wie immer ihr Beginn doch dann der Sturz nach Tkatschow 1 2 Drehung Dass sie nach 1 Punkt Abzug trotzdem noch 13 850 bekam ist heftig Es könnten jedoch bittere Londoner Erlebnisse für den Publikumsliebling werden Dass nicht immer nur die Atletinnen Schuld am Versagen haben zeigte der Stufenbarrenvortrag der hochkarätigen Übung von Yana DEMENTSCHUK zum Ende der Übung erreichte sie nach Wechsel vom unteren zum oberen Holm das Gerät nicht mehr es fehlte zwar eine Winzigkeit Vor ihr hatte die hochgewachsene Tschechin Sikulova geturnt hatte da etwa die ukrainische Trainerin nicht die individuelle Einstellung des Gerätes für ihren Schützling ausreichend kontrolliert Schade Dafür setzte sich eine der chinesischen Alters Problemfälle der Olympiariege des Vorjahres HE Kexin auffällig wenn auch nicht so agressiv wie in Peking am Stufenbarren an die Spitze Angeschts der doch häufigen Fehler an diesem Gerät vielleicht eben deshalb auch eine taktische Meisterleistun 15 975 bei 7 1 Schwierigkeit potentielle Gold Anwärterin Im Mehrkampf setzte sich eine zwar unauffällig aber auf hohem Niveau turnende Rumänin Ana PORGRAS mit 57 300 Punkten an die Spitze und die Olympiaturnerin der USA Bridget SLOAN schob sich hinter DENG Lilin und vor Kurbatowa auf Rang drei gefolgt von YANG Yilin und von Ksenia SEMENOWA Kim BUI ist noch Achte Ellisabeth SEITZ rangiert vor der vorletzten Gruppe auf Rang 15 Es wäre sensationell für diese kleine Mannheimerin wenn sie neben der Deutschen Meisterin bei ihrem ersten WM Start auch ins Finale der besten 24 Turnerinnen käme Mehrkampf nach 3 Gruppe 1 Porgas ROU 57 300 2 Deng CHN 56 350 3 Sloan USA 56 075 4 Kurbatova RUS 55 950 5 Yang CHN 55 500 6 Semenova RUS 54 900 7 Morel FRA 54 200 8 Kim Bui GER 54 175 13 Kroonen NED 15 Elisabeth Seitz GER 52 225 DURCHGANG IV wenig Veränderungen in diesem Durchgang nur Die Japanerin Koko TSURUMI Nichte des japanischen Olympiasiegers von Rom 1960 und Tokio 1964 Shiju TSURUMI der dort dreimal Silber gewann u a auch mit Boris Scahchlin und Viktor Lissitzki im Mehrkampf setzte sich mit 55 925 an Position 5 hinter Kurbatowa und vor YANG Yinlin Kim BUI ist noch 10 Elisabeth SEITZ noch auf Rang 19 aber in der letzten Gruppe kommen noch einige hochkarätige Turnerinnen Zwischenstand vor letzter

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/Qualifikation-der-Frauen-Kaeslin-und-Bui-und-schaffen-Mehrkampffinale (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Hambüchen fällt für WM und den Rest des Jahres aus | GYMmedia.de
    Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 12 Oktober 2009 London Großbritannien Gerätturnen Hambüchen fällt für WM und den Rest des Jahres aus auch ein Turnstar ist kein Perpetuum Mobile WM Topfavorit mit Außenbandriss Wie bereits gestern gemeldet zog sich der Mehrkampf Vize Weltmeister von 2007 Fabian Hambüchen GER im Podiumtraining am Sonntag in der Londoner O2 Arena beim Bodenturnen einen Aussenbandriss im linken Fuss zu Weil er sich bei der missglückten Landung nach einer Akrobatikbahn keinen Knochen brach kommt er zwar um eine Operation herum Hambüchen hätte in London den Titel am Königsgerät Reck verteidigen und sich den Traum von Mehrkampf Gold erfüllen wollen So sind auch seine hochgradig erwarteten Teilnahmen als Zugnummer bei der Drittauflage der Championstrophy in Hannover am Swiss Cup 2009 und dem DTB Pokal ebenso kein Thema mehr wie auch seine Einsätze in der Herbstserie der Deutschen Bundesliga Ohnehin wurde eine derartige Wettkampfhäufigkeit die ihn 2009 bislang sogar stärker beanspruchte als im Olympiajahr von Trainingsexperten des Kunstturnens bereits seit längerem kritisch angemerkt siehe auch ZDF Mediathek Hambüchen verletzt Nicht das Ende der Karriere heute Beitrag 12 10 2009 Sebastian Krimmer vom Juniorenjahrgang 2008 mit Trainer Valeri Belenki Das sieht der Betroffene im Übrigen selbst so Die Saison von März bis November ist einfach zu lang Im kommenden Jahr werde ich anders planen und mir mehr Erholungsphasen gönnen Auf Grund des Ausfalls ihres Stars hat die deutsche Mannschaftsleitung beschlossen den jungen Schwaben Sebastian Krimmer neben dem Pauschenpferd noch zusätzlich am Barren starten zu lassen Im Jahr 2008 war der Schützling von Valeri Belenki Mitglied der bronzenen Juniorenriege der JEM in Lausanne und erreichte am Pferd 7 und am Barren 8 jeweils das Finale Einziger Mehrkämpfer für Deutschland ist erstmals bei

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2009/Hambuechen-faellt-fuer-WM-und-den-Rest-des-Jahres-aus (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Hambüchen: Fußverletzung gefährdet WM-Einsatz | GYMmedia.de
    EM 2015 Montpellier Turn WM 2014 Nanning Deutsche Meisterschaften 2014 Turn EM 2014 Sofia Deutsche Turn Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum Hambüchen Fußverletzung gefährdet WM Einsatz 46

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/london-2009/hambuechen-fussverletzung-gefaehrdet-wm-einsatz (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •