archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Deutsche Turn-Frauen mit gelungenem EM-Test in Chemnitz | GYMmedia.de
    Celine van Gerner wurde beste Mehrkämpferin mit 54 800 Punkten vor der Schweizerin Giulia Steingruber 53 100 und der besten deutschen Starterin Neuling Nadine Jarosch auf Rang drei 52 900 dicht gefolgt vor Lokalmatadorin Lisa Katharina Hill Gastgeber TuS Chemitz Altendorf einer der sächsischen Traditionsvereine deutschen Turnens Der Wettkampf der anlässlich des 150 jährigen Bestehens des TuS 1861 Chemnitz Altendorf ausgetragen wurde diente allen als letzter Test für die Turn EM Berlin 2011 und für die Gastgeberinnen als zweite und entscheidende EM Qualifikation Mit Oksana Chusovitina Turnteam Toyota Köln Nadine Jarosch TV 1860 Detmold Guilia Hindermann Pia Tolle Kim Bui alle drei TSG Tübingen Lisa Katharina Hill TuS 1861 Chemnitz Altendorf sowie Adina Hausch VFL Kirchheim als Reserve war das Team von Ulla Koch angetreten Giulia Hindermann stürzte am ersten Gerät Sprung ihren Rückwärtssalto gebückt 12 500 Lisa Katharina Hill vom gastgebenden TuS Chemnitz Altendorf schaffte hier 13 45 Punkte Höhepunkt war hier die Olympiazweite Oksana Chusovitina mit zwei hochwertigen Sprüngen 14 95 5 9 Schwierigkeit und 14 40 Punkte Am Stufenbarren zeigte Nadine Jarosch den Gienger Salto und Doppelbück Salto beim Abgang 12 30 Punkte Pia Tolle stürzte leider beim Abgang 11 35 Punkte Lisa Katharina Hill turnte dagegen sauber durch und wurde für 13 65 Punkte 0 von ihrem Publikum gefeiert Teamkollegin Kim Bui zeigte schon vor einer Woche beim Challenge Cup in Cotttbus ansteigende Formkurve 6 1 mit schönen Flugelementen und einem Tsukahara Abgang 14 000 Punkte Reserven hatte beim Abgang noch Giulia Hindermann am Barren 12 800 Die Deutsche Vize Mehrkampfmeisterin Lisa Katharina Hill erwies sich am Balken als gute Startturnerin kam ohne groben Fehler durchs Programm 12 850 Hindermann musste dagegen einmal absteigen 12 650 wie auch Teamkollegin Jarosch beim Seitwärtssalto 12 950 Pia Tolle turnte sauber und elegant 13 500 Oksana Chusovitina 35 spielte

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Berlin-2011/Deutsche-Turn-Frauen-mit-gelungenem-EM-Test-Chemnitz (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Auslosung zur Turn-EM in Berlin | GYMmedia.de
    Stellvertreter für die Teilnehmer der Deutsche Mehrkampf Vizemeister Brian Gladow SC Berlin UEG DTB Pressekonferenz in Berlin v l Brian Gladow GER Andreas Hirsch DTB Cheftrainer Gianfranco Marzzola ITA TK Präsident Rainer Brechtken DTB Präsident George Guelzec UEG Präsident Dr Ehrhart Körting Senator Berlin Ksenia Semenowa RUS Mehrkampf Titelverteidigerin von Mailand 2009 Auslosung 32 Turn EM der Frauen Einzel EM Mehrkampf und Gerätefinals kein Mannschaftswettkampf dadurch gehen die Turnerinnen jeder Nation auch bereits in der Qualifikation nicht gemeinsam sondern einzeln in verschiedenen Durchgängen an den Start Qualifikation C I Mittwoch 6 Apr Einzelmehrkampf C II Freitag 8 Apr Gerätefinals C III Sa Sonntag 9 10 Apr Namentlicher Meldeschluss 17 März Fabian Hambüchen GER der Mehrkampf Titelverteidiger von Mailand 2009 ohne Startchance nach Verletzung Auslosung 33 Turn EM der Männer Einzel EM Mehrkampf und Gerätefinals Qualifikation C I Donnerstag 7 Apr Zusätzlich zur Auslosung für die Qualifikation fanden auch die Auslosungen für die Mehrkampf und Gerätfinals statt welche vom 8 10 4 2011 stattfinden werden Hier wurde die Startreihenfolge anhand der Platzierungen aus der Qualifikation ausgelost Einzelmehrkampf C II Freitag 8 Apr Gerätefinals C III Samstag Sonntag 9 10 Apr Namentlicher Meldeschluss 17 März Brian Gladow Cheftrainer Andreas Hirsch Auf der

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Berlin-2011/Auslosung-zur-Turn-EM-Berlin (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Medal Sheet/ Medaillenspiegel | GYMmedia.de
    2014 GYMbörse Turngeschichte GYMevents TURN WM Glasgow 2015 Deutsche Turnligen 2015 DJM mnl Heilbronn 2015 DJM wbl Heidelberg 2015 Turn EM 2015 Montpellier Turn WM 2014 Nanning Deutsche Meisterschaften 2014 Turn EM 2014 Sofia Deutsche Turn Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 27 Mai 2010 Birmingham ECh 2010 Medal Sheet Medaillenspiegel Update Birmingham April 25 Elite s ranking M E N JUNIORS ranking altogether Pl Nations total GO Si Br total TOTAL 1 GERMANY 2 1 3 6 1 1 7 2 1 4 7 2 GREAT BRITAIN 1 2 1 4 5 1 2 8 1 6 3 3 12 3 FRANCE 1 1 2 4 1 1 7 1 1 3 5 4 GREECE 1 1 2 1 1 2 5 ITALY 1 1 1 1 7 1 1 2 FINLAND 1 1 1 1 6 NETHERLANDS 1 1 1 1 7 ROMANIA 1 1 1 1 2 3 1 1 1 3 SLOVENIA 1 1

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Birmingham-2010-men-en/Medal-Sheet-Medaillenspiegel (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Participants/ Teilnehmer | GYMmedia.de
    AG Weltkalender 2014 GYMbörse Turngeschichte GYMevents TURN WM Glasgow 2015 Deutsche Turnligen 2015 DJM mnl Heilbronn 2015 DJM wbl Heidelberg 2015 Turn EM 2015 Montpellier Turn WM 2014 Nanning Deutsche Meisterschaften 2014 Turn EM 2014 Sofia Deutsche Turn Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Birmingham-2010-men/Participants-Teilnehmer (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • ECh, MEN, Results / Ergebnisse | GYMmedia.de
    2014 Sofia Deutsche Turn Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 21 April 2010 Birmingham ECh MEN Results Ergebnisse Date E L I T E Juniors Sunday 25th Apr

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Birmingham-2010-men/ECh-MEN-Results-Ergebnisse (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Großbritanniens Junioren mit 5x Gold am erfolgreichsten | GYMmedia.de
    EM 2014 Sofia Deutsche Turn Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 25 April 2010 Birmingham Großbritannien Gerätturnen Großbritanniens Junioren mit 5x Gold am erfolgreichsten Max Whitlock GBR Doppelsieger Nach dem Mannschaftserfolg der Briten bei den Junioren Europameisterschaften in Birmingham dem Doppelsieg im Mehrkampf durch Sam Oldham vor Max Whitlock fügten die beiden heute weitere Geräteerfolge hinzu Sam gewann das abschließende Reckfinale nachdem Max zuvor an Boden und Pferd gewonnen hatte und zum erfolgreichsten Junior avancierte Auch die Schweizer Jungen wuchsen über sich hinaus Oliver Hegi wurde an Pferd Barren und Reck dreifacher Vize Junioreneuropameister Eddy Jusof fügte am Barren noch eine Bronzemedaille hinzu Deutschlands Daniel Weinert errang am Pauschenpferd mit Bronze die einzige Medaille Oliver HEGI SUI dreifacher Vize Europameister das gab s für die Schweiz noch nie Der Ringesieg ging an den Spanier Nestor ARBAD und Sprung gewann für Armenien Artur DAVTYAN die schon eine Bronzemedaille am Pferd gewannen und weitere zwei Finalplätze an den Ringen erreichten

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Birmingham-2010-men/Grossbritanniens-Junioren-mit-5x-Gold-am-erfolgreichsten (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • FINALS: Sechs Europameister aus sechs Nationen - Deutschland mit 2 Titeln, 6 Medaillen so erfolgreich wie nie zuvor | GYMmedia.de
    BERTONCELJ saubere Finalübung brav aber sehr sauber VAN DAMME muss bei Schere über n Handstand von den Pauschen runter kommt aber durch Handstand Abgang gut BUSNARI sehr auffällig choregrafiert wechselt aus Kreisflangen direkt über den Handstand und weiter direkt ins Wandern übers Pferd SCHÖÖN aber was hilft s Probleme beim Abgang HIDVEGI natürlich ein Ungar im ferdfinale aber gerade so Achter gestern 14 625 heute wieder technisch excellent und sauber steigert sich gar noch KEATINGS der Vorjahres Dritte Riesentempo bei drei Russenwendeschwüngen zwischen den Pauschen geturnt alles elegant schwierig 6 7 höchster A Wert die Halle feiert ihn KOCZI war 2009 nur Vierter hat aber Medaillenchance doch gegenüber den beden Briten sah man zuviele kleine Unsauberkeiten das summiert sich wieder nur Vierter Damit war der verdiente britische Doppelsieg perfekt Matteo MORANDI unterstrich einmal mehr italienische Ringestärke RINGE Still rings Qualifikanten Startlist 1 MORANDI Matteo ITA 6 7 15 250 2 AIT SAID Samir FRA 6 8 15 100 3 IOVTCHEV Yordan BUL 6 7 14 900 4 VAHAGN Davtyan ARM 6 7 14 700 5 OTTAVI Paolo ITA 6 3 14 650 6 NGUYEN Marcel GER 6 3 14 475 7 BOESCHENSTEIN Nic SUI 5 8 14 375 8 HAMBUECHEN Fabian GER 5 5 13 000 Detallierte Resultate AIT SAID zu Beginn gleich ein Hammer mann der Cottbussieger brilliert mit Schwalbe Heben ins Kopfkreuz alles elegant und souverän nur der Tsukahara Abgang wackelt ein wenig in der Landung VAHAGN ein Armenier im EM Finale stark auch bei den Junioren das ist schon wa aber am technischen Feinschliff hapert es JOWTSCHEW sagenhaft dieser Mann nimmt seit 1996 an seiner 10 Europameisterschaft teil aber holte erst einen Titel Der Präsident des Bulgarischen Turnverbandes scheint auch mit 37 unverwüstlich egal wie s ausgeht und auch wenn er diesmal ein allzu schiefes Kopfkreuz zelebriert HAMBÜCHEN im Kopfkreuz scheint heute der Wurm drin zu sen Wackelarie und abkppen kopfüber dann klappt nix mehr BÖSCHENSTEIN Vierer Kraftkombi anfangs gut gibt ein paar Zehntel unnötig in Handstandphasen ab sonst passabel natürlich an Hambüchen vorbei NGUYEN seine Eigenschaften als hervorragender Mehrkämpfer und seine elegante Erscheinung nebst günstigen Kraft Last Verhältnissen lassen ihn auch an den Ringen gut aussehen auch wenn Mr Elegance er nicht der muskelbepackte Typ ist erkonntert schiebt Niki nach hinten MORANDI ganz anders das italienische Kraftpaket hohe Schwierigkeiten aber alles auf den Punkt geturnt Schön schwierig das ist der Sieg Ebenfalls schön dass auch Turnpräsident Jowtschew nochmals mit einer Medaille belohnt wird Unbeschreiblich S P R U N G Vault Qualifikanten Startlist 1 TUUHA Tomi FIN 15 975 1 Supertechnik kaum Abzüge 6 6 15 950 2 dto 6 6 16 00 2 FAHRIG Matthias GER 15 962 1 Dragulescu 7 0 16 150 2 Kasamatsu 1 5 6 6 15 775 3 KOCZI Flavius ROU 15 925 1 Kasamatsu 1 1 6 2 15 550 2 Überschlag Salto gestr 2 5 7 0 16 300 4 WAMMES Jeffrey NED 15 862 1 6 6 15 935 2 6 6 9 200 5 LYSZCZARZ Marek

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Birmingham-2010-men/FINALS-Sechs-Europameister-aus-sechs-Nationen-Deutschland-mit-2-Titeln-6 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Deutsche Männer holen erstmals EM-Mannschaftsgold | GYMmedia.de
    GER 43 475 5 ESP 43 100 6 FRA 42 675 7 ITA 42 350 8 SUI 40 100 2 DURCHGANG Während GROSSBRITANNIENS Louis SMITH Weltspitze am Pferd demonstrierte 6 7 15 550 stürzte KEATINGS unerwartet ab 6 0 13 700 Frankreich profitiert auch etwas vom Sprung Bonus RAYEPIN stürzt fast erhielt aber trotzdem 7 0 15 550 Deutschlands HAMBÜCHEN turnt wieder wie Uhrwerk Jurtschenko Doppelschraube 6 2 15 625 Matthias FAHRIG machte eine Rochè Lehrvorführung am Sprung 6 6 16 175 NGUYEN nach Tsukahara mit Side Step aus der Landezone 6 6 15 775 Deutschland in Führung Rumäniens IANCU veranstaltete eine Handstand Wanderschaft auf den Barrenholen 5 2 11 52 BOIDOSO rutscht ab vermeidet Sturz gerade noch 5 3 12 800 Zwischenstand 2 Gerät 1 GER 91 000 2 FRA 89 700 3 GBR 88 675 4 ROU 86 675 5 ITA 86 325 6 GRE 85 825 7 ESP 84 825 8 SUI 82 325 3 DURCHGANG Deutschland am Barren SPIRIDONOV als Startturner fehlerfrei 5 9 14 400 HAMBÜCHEN mit Steigerung zum Vorkampf winzige Korrektur nach Stützkehre aber gute Team Übung 5 9 14 775 NGUYEN setzt nach seinem schwierigen Dimitrenko noch eins drauf der Tsukahara Abfgang Jubel in der Halle selbiger im Team 6 2 14 975 FRANKREICHS SABOT sitzt plötzlich nach einem Tippelt auf den Barrenholmen und auch TOMMASONE hat eine Übungsuntebrechung während ITALIEN still und heimlich Boden gut macht SCHWEIZ am Sprung möglichst viel aufholen Roman GISI Yurchenko Doppelschraube 6 2 in den perfekten Stand 6 2 15 700 Claudio CAPELLI Kasamtsu 1 ebenfalls in den sicheren Stand 6 2 15 600 6 2 Niki BÖSCHENSTEIN hohen RochÈ Überschlag und Doppelsalto gehockt leider zum Sitz 6 6 14 825 Zwischenstand nach 3 Gerät Halbzeit 1 GER 135 150 2 ITA 132 100 3 FRA 131 675 4 GBR 130 825 5 SUI 128 450 6 GRE 128 425 7 ROU 128 125 8 ESP 127 700 4 DURCHGANG Deutschland am Reck M NGUYEN turnt fehlerfrei das ganze Programm Kolman Kovacz 2x 6 2 14 625 P BOY geht unter Hochspannung ans Gerät turnt konzentriert durch Spannung löst sich der Mann scheint an Reife gewonnen zu haben 6 9 15 375 Die Stimmung im Team passt Auch bei HAMBÜCHEN 6 7 15 175 Spanien punktet jetzt am Sprung und holt auf Botella Tsukahara 21 2 6 9 15 375 was machen die SCHWEIZER am Barren CAPELLI sauber und flüssig durchgeturnt 5 5 14 425 BÖSCHENSTEIN passt bis auf dem Abgangshüpfer 5 8 14 575 Lucas FISCHER Belle Tippelt Tippelt in den Hang Healy Morisue diesmal souverän weiter geturnT Stützkehre Doppelsalto schöne Übung mit Steigerung zum Vortag 6 1 14 950 GROSSBRITANNIEN am Sprung KEATINGS punktet mit Tsukahara 21 2 6 2 15 600 PURVIS Jurtschenko 2 1 Korrekturschritt 6 2 15 575 HUNTER Jurtschenko 2 1 6 2 15 700 UPPS Frankreich weiter im Pech am Reck TOMMASONE stürzt bereits kurz nach Abgang 5 7 13 075 die beste Vorkampf Nation fällt weiter zurück Zwischenstand 1

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Birmingham-2010-men/Deutsche-Maenner-holen-erstmals-EM-Mannschaftsgold (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •