archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • O L Y M P I A S P L I T T E R | GYMmedia.de
    Weltverband FIG beschlossenen Regelänederungen wonach die Flugzeit und damit im athletischen Sinne die konditionelle Ursache für Flughöhe rund ein Drittel der Wertung ausmachen kommt nun bereits in London zur Anwendung Viel zu früh viel zu kurzfristig ist der Grundtenor der Kritik weil das die Jagd nach immer größeren Flughöhen und damit das gesundheitliche Risiko für die Athleten provoziere Deutschlands Olympia Dritter von 2004 Henrik Stehlik 31 Ich bin zwar grundsätzlich nicht gegen die neue Regel hätte aber nie gedacht dass das IOC mitten in einem Zyklus neue Regeln zulässt noch eine Woche bis zu den Gymnastikwettbewerben Die deutsche Gymnastikgruppe besteht aus Mira Bimperling Cathrin Puhl beide TV Rehlingen Nicole Müller SV Nettelnburg Allermöhe Camilla Pfeffer Sara Radman beide TSV Schmiden und neu aus Judith Hauser ebenfalls TSV Schmiden Hauser kommt für Regina Sergeeva TSG Söflingen zum Einsatz die nach Mitteilung des DOSB an Fußgelenksproblemen laboriere und obwohl sie die Reise nach London nicht antreten kann posiert Sergeeva wenigstens im August Heft der deutschen Playboy Ausgabe als eine von Deutschlands schönsten Olympia Athletinnen Im Einzel geht Jana Berezko Marggrander vom TSV Schmiden an den Start Die Wettbewerbe in der Rhythmischen Sportgymnastik beginnen am 9 August DONNERSTAG 02 August Olympic Sightseeing angesagt Für den Tag nach seinem historischen Silbererfolg im Mehrkampf hat Trainer Valeri BELENKI seinem Schützling freigegeben Mit Mutti und Freundin ist Marcel Nguyen auf Tour in der Olympiastadt Freitag dann erfolgt der letzte Trainingsschliff für die beiden Finalgeräte Boden und Barren Fahrig jubelte auf dem Fahrrad Halle Bitterfeld und zurück Zwecks Konditionserwerbs auf dem Fahrrad saß gerade Halles Turner Matthias Fahrig der nur knapp das Olympiaticket verpasst hatte als er vom Silbererfolg seines Kumpels übers Radio erfuhr Nguyen und Fahrig sind dicke Freunde mit ähnlichen Interessenlagen die sie beide auch mal gern von allzu ernstem Training abhalten so dass sie bei Lehrgängen auch gern mal getrennt untergebracht werden Per Facebook schrieb Fahrig dass er ihm eine klatschen werde wenn er am Boden gewinnt Der versteht diesen Spaß schon MITTWOCH 01 August Dopingfall im Turnerlager Einen Ausschluss von den Turnwettbewerben muss die usbekische Turnerin Luisa GALJULINA 20 hinnehmen Sie wurde positiv auch nach bestätigter B Probe auf das verbotene Mittel Furosemid getestet und wurde om IOC suspendiert Überraschende Begegnung Zwei Turn Olympiasieger vergangener Jahre begegneten sich per Zufall im selben Flieger Der von 1972 Klaus KÖSTE 1972 Gold am Sprung kam von einer Promotiontour aus Hongkong via Istanbul zurück Und Der Goldene Herr der Ringe von Athen 2004 Dimosthenis TAMPAKOS GRE saß im selben Airbus einige Reihen vor ihm Der einstige Koloss von Rhodos war auch zu Showauftritten in Asien unterwegs Natürlich hatte man sich viel zu erzählen und war insbesondere über die GYMmedia Plattformen besten gegenseitig informiert SAMSTAG 28 Juli 1 Wettkampftag der Turner Ausnahmeerscheinung Bulgariens Turn Präsident Jordan JOWTSCHEW erlebt mit 39 Jahren seine 6 Olympischen Spiele und startete am ersten Wettkampftag als der älteste Teilnehmer bei den Turnern und schaffte sensationeller Weise sogar wieder den Einzug ins Ringefinale Am Freitag 27 07 trug er bei der Eröffnungsveranstaltung die

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-AG/O-L-Y-M-P-I-S-P-L-I-T-T-E-R (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Das Starterfeld der Olympiateilnehmer KUNSTTURNEN | GYMmedia.de
    France Gael Da Silva Cyril Tommasone Hamilton Sabot Yann Cucherat Pierre Yves Beny Germany Philipp Boy Fabian Hambüchen Marcel Nguyen Sebastian Krimmer Andreas Toba Great Britain Daniel Purvis Max Whitlock Sam Oldham Louis Smith Kristian Thomas Italy Alberto Busnari Matteo Morandi Enrico Pozzo Paolo Ottavi Matteo Angioletti Japan Kohei Uchimura Kazuhito Tanaka Koji Yamamoro Ryohei Kato Yusuke Tanaka Korea Jihoon Kim Seungil Kim Soo Myun Kim Hee Hoon Kim Hak Seon Yang Romania Flavius Koczi Ovidiu Buidoso Marius Daniel Berbecar Cristian Ioan Bataga Vlad Bogdan Cotuna Russia Denis Ablyazin Alexander Balandin David Belyavskiy Emin Garibov Igor Pakhomenko Spain Isaac Botella Perez Javier Gomez Fuertes Fabian Gonzalez Ruben Lopez Sergio Munoz Ukraine Igor Radivilov Mykola Kuksenkov Vitalii Nakonechnyi Oleg Stepko Oleg Verniaiev USA Danell Leyva Jonathon Horton Sam Mikulak John Orozco Jake Dalton EINZELSTARTER Männer Argentina Federico Molinari Armenia Artur Davytan Australia Josh Jefferis Austria Fabian Leimlehner Azerbaijan Shakir Shikhaliyev Belarus Dzmitry Kaspiarovich Belgium Jimmy Verbaeys Brazil Arthur Nabarette Zanetti Diego Hypolito Sergio Sasaki Junior Bulgaria Jordan Iovtchev Canada Nathan Gafuik Chile ET Gonzalez Spulveda Columbia Jorge Giraldo Lopez Croatia Filip Ude Czech Republic Martin Konecny Egypt Mohammed Sherif El Saharty Greece Vlasios Maras Hong Kong Wai Hung Shek Hungary Krisztian Berki Vid Hidvegi Ireland Kieran Behan Israel Alexander Shatilov Felix Aronovich Kazhakstan Stepan Gorbachev Latvia Dmitrijs Trefilovs Lithuania Rokas Guscinas Mexico Daniel Corral Barron Netherlands Epke Zonderland Portugal Manuel Almeida Campos Puerto Rico Tommy Ramos Slovakia Samuel Piasecky Switzerland Claudio Capelli Tunisia Wajdi Bouallegue Vietnam Phouc Hung Pham KUNSTTURNEN Frauen MANNSCHAFTEN Australia Georgia Bonora Ashleigh Brennan Emily Little Larrissa Miller Lauren Mitchell Brazil Adrian Gomes Bruna Yamamoto Leal Daiane dos Santos Daniele Hypolito Laís Souza Canada Victoria Moors Kristina Vaculik Brittany Rogers Ellie Black Dominique Pegg China Yao Jinnan Sui Lu Huang Qiushuang Deng Linlin He Kexin France Youna Dofournet

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-AG/Das-Starterfeld-der-Olympiateilnehmer-KUNSTTURNEN (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Arthur ZANETTI: Erstes brasilianisches Turn-Olympiagold! | GYMmedia.de
    London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 07 August 2012 Olympiastadt LONDON Gerätturnen Arthur ZANETTI Erstes brasilianisches Turn Olympiagold Arthur ZANETTI BRA Brasilien hat durch Arthur Zanetti die zweite Goldmedaille bei den olympischen Spielen in London gewonnen Der 22 jährige Kunstturner deklassierte im Finale an den Ringen die Konkurrenz und sicherte damit dem größten Land Südamerikas das erste olympische Edelmetall in dieser Disziplin Zanetti hatte bereits die Qualifikation als Viertbester absolviert und durfte sich berechtigte Hoffnung auf eine Medaille machen Die Konkurrenz war jedoch stark Favorit auf Gold war der dreifache Weltmeister und Olympiasieger Chen Yibing aus China hinter dem Zanetti 2011 in Tokio Vize Weltmeister geworden war der Vize Weltmeister holt Olympiagold Chen Yibing lag nach sieben von acht Finalteilnehmern auch deutlich in Vorsprung und war damit auf dem besten Weg seinen Titel zu verteidigen Zanetti als letzter Starter hatte also nichts zu verlieren und alles zu gewinnen Nach einer fehlerfreien Präsentation zeigte er sich bereits optimistisch und nach einer schier endlosen Wartezeit durfte er dann auch befreit aufjubeln Mit 15 900 Punkte lag er klar von Chen Yibing 15 800 den er dadurch auf Silber verdrängte Bronze gewann Matteo Morandi aus Italien 15 733 Ich bin überglücklich das erste Gold für mein Land im Kunstturnen geholt zu haben Ich habe sehr hart gearbeitet um diese Medaille zu bekommen so Zanetti in einer ersten Reaktion gegenüber den lateinamerikanischen Medien Freudestrahlend nahm Zanetti wenig später die zweite Goldmedaille für Brasilien in Empfang und lauschte anschliessend gerührt der Nationalhymne Experten hatten schon im Vorfeld das Potenzial des Kunstturners hervorgehoben und einen Medaillenrang für möglich gehalten Dass es gegen die bekannt starke Konkurrenz jedoch für Gold reichen würde darauf wollte wohl niemand wetten Diego Hypolito Enttäuscht Für das brasilianische Kunstturnen ist der Erfolg das beste

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-AG/Arthur-ZANETTI-Erstes-brasilianisches-Turn-Olympiagold (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • DENG Linlin für China und Alexandra RAISMAN für die USA holten die letzten Siege im Turnen | GYMmedia.de
    eine Bronzemedaille ist mehr als ein Trost nach einer unglaublich erfolgreichen Karriere 4 YAO Jinnan CHN 15 766 6 8 fällt durch exakte Handstanddrehungen auf Tkatschow gegr Abgang Doppelsalto rw gestreckt SUPERSTAND alles in blitzsauberer Technik die geringere Schwierigkeit verhindert momentan noch mehr 5 KOMOVA Victoria RUS 15 666 7 0 die Weltmeisterin als Zweite der Startreihenfolge war lange verletzt musste sich in München operieren lassen dann heute gestr Jägersalto Tkatschow schlägt mit beiden Füßen bei Riesenfelge auf den unteren Holm Abgang Doppel Tsukahara gehockt Pech für die ehrgeizige und wieder sehr traurige Russin 6 SEITZ Elisabeth GER 15 266 6 7 Def gelungen mit Haltungsschwäche Hindorff auch Jäger gegr ruft alles ab was sie kann und zeigt es auch Tsukahara geh winziger Standhüpfer Starker Auftritt der nach 24 Jahren wieder ersten deutschen Turnerin 1988 Dagmar Kersten Silber in Seoul in einem olympischen Barrenfinale Glückwunsch 7 TSURUMI Koko CHN 14 966 6 4 blitzsaubere große Schwünge virtuose Hstd Drehungen in Endlagen das ist techn perfektes Barrenturnen Doppelsalto rw gestr SUPERSTAND aber die Schwierigkeit reicht auch bei ihr noch nicht aus 8 DOUGLAS Gabrielle USA 14 000 6 3 die Mehrkampfsiegerin dieses Spiele spricht das Schlusswort das fliegende Eichhörnchen legt los Tkatschow gebückt und dann nach einer 11 2 Hsdt Drehung Schwungumkehr Zwischenschwung schade am Ende noch Korrekturschritt nach Doppelsalto gestr nein die Letzte in der Startreihenfoge konnte vorn an der Spitze nichts mehr verändern Detailliertes Resultat Alija MUSTAFINA holt 12 Jahre nach der einstigen Stufenbarrenkönigin Swetlana Chorkina 1996 2000 endlich wieder eine Olympiagoldmedaille für die Turnnation Russland SCHWEBEBALKEN Qualification 1 DENG Linlin CHN 15 600 6 6 2009 Weltmeisterin hier in London Vize Weltmeisterin von Rotterdam 2010 Salto vw gebückt dann lange 3 er Reiher Flickflack zum Durchschwingen Ringsprung Salto rw gehockt lange Reihe und Abgang Doppelsalto rw gebückt Das war WELTSPITZE 2 SUI Lu CHN 15 500 6 5 die aktuelle Weltmeisterin 2011 muss beginnen wie Chen Yibing keine gute Ausgangssituation aber sie turnt verblüffend unbeeindruckt ihr schwieriges Programm fast fehlerlos durch ein winziger Schritt nur beim Doppelsalto Abgang gebückt Daran muss sich nun die Konkurrenz die Zähne ausbeißen 3 RAISMAN Alexandra USA 14 966 nach Korrektur 15 066 WM Vierte von Tokio 11 geht als Letzte ans Gerät da stand immer noch die chinesische Doppelführung Salto vw geh sicher Zweier Reihe auch turnt sehr selbstbwusst Wackler nach Salto vw gebückt Salto rw gebückt freier Überschlag 1 2 dann Abgang Doppeltwist gehockt weiter Hopser nach vorn aber sonst ein starker konzentrierter Auftritt der US Amerikanerin aber die chiesische Doppelspitz kann sie wohl nicht gefährden und auch nicht die bronzemedaille von Ponor Das Publikum reagiert enttäuscht Alexandra auch Vierte Dann ohrenbetäubender Lärm Werungskorrektur und Raisman ist plötzlich Dritte 4 PONOR Catalina ROU 15 066 6 6 die aktuelle Europameisterin stand schon 2007 im Stuttgarter WM Finale 4 wackelt heftig bei 2 1 2 Drehung lange Reihe dann wieder sicher auch ihre Umkehrreihe kommt dann aber Fast Sturz bei einer Drehung wagt trotzdem den schwierigen Tsukahara Abgang gebückt zuviele Fehler das

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/London-2012-AG/DENG-Linlin-fuer-China-und-Alexandra-RAISMAN-fuer-die-USA-holten-die-letzten (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Gerätefinals: Briten hamsterten dreimal Gold bei JEM | GYMmedia.de
    BEL 4 9 13 700 3 Yusof Eddy SUI 4 8 13 466 4 Selmeczi Bank HUN 5 2 12 533 5 Baines Frank GBR 4 8 12 066 6 Zyrianov Grigori RUS 4 2 11 666 7 Vagner Levente HUN 5 1 11 333 8 Prpic Renato CRO 3 8 11 300 R I N G E Start list 1 Tulloch Courtney GBR 5 7 14 525 2 Micholet Stephen FRA 5 7 14 433 3 Yusof Eddy SUI 5 2 13 941 4 Colak Ibrahim TUR 5 1 13 900 5 Stepanov Sergei RUS 5 4 13 750 6 Mboyo Henji SUI 4 8 13 666 7 Polyashov Vladislav RUS 4 9 13 466 8 Krasias Michalls CYP 4 6 13 433 S P R U N G Start list 1 Schmidt Casimir NED 15 283 2 Radeanu Daniel ROU 15 199 3 Baumann Christian SUI 15 183 4 Perez Marchant J ESP 15 124 5 Thompson Gaius GBR 15 008 6 Boulet Edgar FRA 14 862 7 Degouy Paul FRA 14 858 8 Kenis Daan BEL 14 500 B A R R E N Start list 1 Zyrianov G RUS 5 2 14 266 2 Weinert Daniel GER 5 2 14 033 Colak Ibrahim TUR 5 1 14 033 4 Degouy Paul FRA 4 8 13 966 5 Bevan Brinn GBR 5 4 13 800 6 Polyashov Vladislav RUS 5 1 13 566 7 Kenis Daan BEL 5 0 13 533 8 Yusof Eddy SUI 5 2 13 233 Grigori Zyrianow RUS turnte seine beachtlichen Inhalte 5 2 am saubersten und setzt sich an die Spitze während sich der Brite Brinn Bevan für seine schwierigste Übung 5 4 zuviel hat abziehen lassen müssen Daniel Weinert GER dagegen turn inhaltlich ebenbürtig 5 2 und technisch sehr sauber und

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Montpellier-2012/Geraetefinals-Briten-hamsterten-dreimal-Gold-bei-JEM (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • GERÄTEFINALS: Die Russen mit zwei Siegen am erfolgreichsten - Barrengold für Nguyen! | GYMmedia.de
    8 Macel Nguyen GER inhaltlich kann er mithalten wirkt auch hier elegant aber über die Ausgiebigkeit der Krafthalten reicht die E Note hier noch nicht für den Medaillenbereich 6 6 15 000 Nils Haller SUI langsame Felge zur Schwalbe Senken zum Kreuzhang Stemme Schwalbe Stemme Handstand Jonasson und Yamawaki Stemme Stützwaage Tsukahara gestreckt Hüpfer nach vorne geringster Ausgangswert der Finalisten 14 600 6 3 1 Balandin Alexandr RUS 6 7 15 666 2 Morandi Matteo ITA 6 8 15 466 3 Ablyazin Denis RUS 6 6 15 433 4 van Gelder Lambertus NED 6 8 15 408 5 Petrounias Eleftherios GRE 6 8 15 333 6 Nguyen Marcel GER 6 6 15 000 7 Haller Nils SUI 6 3 14 600 8 Vahagn Davtyan ARM 6 5 14 400 Detaillierte Resultate S P R U N G Startliste Flavius Koczi ROU 1 Sprung Kasamatsu mit 2 Schrauben 16 100 7 0 2 Sprung Überschlag Salto vw gestreckt mit 2 1 2 Schrauben 16 133 7 0 16 116 Dmitri Kaspiarovich BLR 1 Sprung Roche mit halber Drehung 16 083 7 0 2 Sprung Yeo gebückt Radwende Doppelsalto rw gebückt 15 833 7 0 15 985 Ruslan Panteleymmonov GBR 1 Sprung Roche mit halber Drehung 16 133 7 0 2 Sprung Kasamtsu mit 2 1 2 Drehungen 15 500 6 6 15 816 Matthias Fahrig GER 1 Sprung Roche halbe Drehung 16 066 7 0 2 Sprung Tsukahara mit 2 1 2 Schrauben 15 633 6 6 16 849 Kristian Thomas GBR 1 Sprung Melissanidis Rondat Doppelsalto rw gebückt sehr hoch schöne Position stürzt dann aber unnötigerweise nach hinten schade 15 033 7 0 2 Sprung Roche 15 700 6 6 15 366 Denis Ablyazin RUS 1 Sprung Yeo gebückt 15 966 7 0 2 Sprung Rondat halbe Drehung Überschlag Salto w mit 2 1 2 Schrauben nicht ganz fertig gedreht 16 158 7 2 16 062 Anton Golotsutskov RUS 1 Sprung Yeo gebückt 16 066 7 0 2 Sprung Roche mit halber Drehung Zimmermann stürzt nach hinten 15 000 7 0 15 533 Igor Radivilov UKR 1 Sprung Roche halbe sehr hoch 2 Hüpfer als 19 233 7 0 2 Sprung Yeo gebückt 15 900 7 0 16 066 1 Koczi Flavius ROU 16 116 2 Radivilov Igor UKR 16 066 3 Ablyanzin Denis RUS 16 062 4 Kaspiarovich Dzmitry BLR 15 958 5 Fahrig Matthias GER 15 849 6 Panteleymonov Ruslan GBR 15 816 7 Golotsutskov Anton RUS 15 533 8 Thomas Kristian GBR 15 366 Detaillerte Resultate B A R R E N Startliste Vasileios Tsolakidis GRE zu spätes Griffassen nach dem Doppelsalto vw gebückt kann sich nur mit viel Glück oben halten 14 800 6 4 Oleg Verniaiev UKR 15 666 6 7 Sebastian Krimmer GER Felge Handstand Felge Handstand mit halber Drehung Riesenfelge Belle Healy Diamidov es stellt ihn Flüchtigkeitsfehler 14 300 6 2 Nils Haller SUI Felge halbe Drehung Riesenfelge Tippelt in den Hang Tippelt kleines Stocken Healy Peters leicht aus der Achse Doppelsalto rw

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Montpellier-2012/GERAeTEFINALS-Die-Russen-mit-zwei-Siegen-am-erfolgreichsten-Barrengold-fuer (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Team-Finale: Briten erstmals Mannschafts-Europameister! | GYMmedia.de
    Nguyen Kasamatsu 11 2 Drehungen der passte 6 6 15 866 Matthias Fahrig Dragulescu aber sehr tiefe Landungmächtiger Seitstep und Hand auf der Matte 7 0 15 033 hier sind aber einige Punkte liegengelassen worden FRANKREICH Reck hat den Teamkampf aufgegeben nur noch mit zwei Turnern am Reck RUSSLAND Barren Beljawski hat heute keinen guten Tag verstürzt den Abgang nur 14 366 aber die Russen behaupten zur Halbzeit die Führung vor den Briten die Rumänen auch nach Barren noch auf Rang drei aber alles liegt noch recht eng beieinander Deutschland mit noch 4 Punkten Rückstand auf Bronze Zwischenstand 3 1 RUS 135 356 2 GBR 133 356 3 ROU 132 756 4 UKR 131 132 5 SUI 131 031 6 GER 128 730 7 BLR 126 338 8 FRA 105 831 4 DURCHGANG RUSSLAND Reck Golotsutskow upps Sturz nach Flugelement die Russen fallen zurück SCHWEIZ am Boden Pascal Bucher Standfehler bei der Abschlussbahn der 2 1 2 Schraube rw ansonsten gute Übung von Pascal 13 766 5 2 Pablo Brägger Doppelschraube vw und Salto vw gestreckt 2 1 2 Schraube rw zum Salto vw mit halber Drehung Thomas gehockt 1 1 2 Salt rw mit 1 1 2 Schraube zum Abrollen Sturz bei der Querbahn 1 1 2 Schraube rw und Schraube vw 13 233 5 6 Claudio Capelli zieht auch heute seine erleichterte Bodenübung sicher durch inkl schöner 3 fach Schraube in der Schlussbbahn 14 100 5 6 GROSSBRITANNIEN Sprung Thomas stürzt zwar aber mit dem Sprungpolster insgesamt ziehen die Briten nun nach und vor dem vorletzten Gerät an den Russen vorbei während inzwischen die Ukraine den Rumänen wieder Paroli bietet und Rang drei erobert DEUTSCHLAND Barren hier sollte man Punkte machen können Fahrig guter Beginn mit Felgen dann leicht unsauber im Handstand kleine Landungskorretur im Erwartungsbereich 6 3 14 633 Krimmer runde dynamische Übung zwei Schrittchen nach Diomodow aber bei 6 2 15 033 Nguyen starke Übung wie schon im Vorkampf mit Tsukahara Abgang 6 8 15 275 die Deutschen holen auf noch 2 36 Punkte zu einer Medaille Derzeit Rang 5 Zwischenstand 4 1 GBR 180 456 2 RUS 178 437 3 UKR 176 031 4 ROU 174 688 5 GER 173 671 6 BLR 172 670 7 SUI 172 13 8 FRA 133 763 5 DURCHGANG RUMÄNIEN Boden im Kampf um Bronze Flavius Koczi gute Startübung sehr schöne Längenachsendrehungen zuletzt mit dreifacher Schraube SCHWEIZ am Pferd Claudio Cappeli muss heute verzichten Pablo Brägger Stöckli zum Handstand stockt etwas im Handstand Flopverbindung Wandern rw Stöckli durch den Handstand als Abgang 13 025 4 8 Oliver Hegi Flopverbindungen sehr sauber Russenwendeschwünge Wandern vw und rw Abgang durch den Handstand tolle Übung von Oli da gibts nicht viel anzuziehen 14 233 5 6 Pascal Bucher muss stark improvisieren da seine Flopverbindungen nicht wunschgemäss funktionieren verkürzte Übung bleibt zwar oben muss aber grosse Abstriche bei D und E Wert in Kauf nehmen 12 533 4 8 RUSSLAND Boden Golotsutskow das Sturzfestival setzt sich leider fort 5 9 14 266 GROSSBRITANNIEN

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Montpellier-2012/Team-Finale-Briten-erstmals-Mannschafts-Europameister (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Gold und Silber ging an britische Junioren, Bronze an die Schweiz | GYMmedia.de
    and high bar 13 800 where his scores were the best of any gymnast whilst Nile s parallel bars routine of 14 133 was also unbeatable The gold and silver follow on from the junior teams gold comfortably won on Wednesday and with apparatus finals on Sunday the GBR medal haul is ever growing The dominance of the British juniors throughout the championships an indication of what British Gymnastics can look forward to in the years to come British double victory and a happy coach Frank Baines Southport It s just amazing I ve dreamed for so long to be up on the podium and it s very special I had the responsibility as team captain and I felt a bit of expectation but the team have held together brilliantly and the support today was fantastic I m really happy Nile Wilson Leeds It was a nervy wait at the end but when the score came through I was so relieved I ve never competed on a podium before and couldn t be happier with how things have gone for me I knew I had a chance coming into the competition as I ve been scoring well and now I just can t stop smiling it s amazing G B R quick hits Pommel Nile Wilson showed great form and lovely rhythm in a very tidy starting routine for 13 766 Frank Baines following with big flares to start before settling into a very difficult routine requiring fast hands and huge concentration executed perfectly to score 14 200 Rings A great rings routine by Nile looking very stable and confident with stuck dismount for 13 916 Frank following up with another strong performance just a small hop back on landing for 13 633 Vault Nile Wilson with a comfortable vault

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Montpellier-2012/Gold-und-Silber-ging-britische-Junioren-Bronze-die-Schweiz (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •