archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Simone Biles und Kyla Ross mit Gold und Silber für die USA | GYMmedia.de
    Zwischenstand 1 1 Biles USA 15 850 2 Ross USA 15 366 3 Iordache ROU 15 033 4 Mustafina RUS 14 891 5 Yao CHN 14 800 6 Ferlito ITA 14 100 7 Shang CHN 14 000 8 Ferrari ITA 13 700 9 Makra HUN 13 533 10 Popa ESP 13 533 11 Sasada JPN 13 500 12 Teramoto JPN 13 466 13 Steingruber SUI 13 200 2 DURCHGANG MOORS Victoria CAN Boden Achtung Weltneuheit Zum ersten Mal bei einer WM steht eine Turnerin einen Doppel Tsukahara in gestr Ausführung Leider hatte sie damit das Bodenfinale nicht erreicht 14 766 14 heute erhält sie 62 14 633 STEINGRUBER SUI Balken kommt durch nicht ganz die Vorkampfleistung 13 833 ROSS USA Barren ausgeturnte Handstandphasen technisch überzeugend bestätigt Qualifikationsleistung erneut 6 4 15 133 BILES USA Barren turnt erneut mit unglaublicher kraftvoller Dynamik und technischer Eleganz aber nicht ganz ohne Ausführungsfehler untermauert trotzdem ihre Führung und Gold Anspruch schon nach Hälfte des Programms 6 1 14 700 SEITZ GER Sprung braver sauberer Jurtschenko 2 1 Drehung 5 8 14 833 SHANG Chunsong CHN Barren solide saubere Mehrkampfübung 6 3 14 466 MUSTAFINA RUS Barren im Gegensatz zur Qualifikation kommt sie diesmal nicht nur gut durch turnt auch ihre geplanten Schwierigkeiten 0 5 aber diese kosten ihr etwas von ihrer früheren technischen Exaktheit 6 7 15 233 YAO Jinnan CHN Barren zeit nach langer Zeit seit 1994 von ihrer Landsfrau Mo Wilang kreiert einen Gaylord II Salto d h Riesenfelge vw Salto vw in den Hang also den Mo Salto und erhält promt für die Gesamtübung die Geräte Höchtwertung und kommt damit bis auf 3 Zehntel an Ross ran 6 9 15 333 FERRARI Vanessa ITA Balken die Mehrkampfweltmeisterin von 2006 Aarhus erscheint stets weiter gereift und ausdrucksstark 14 166 IORDACHE ROU mit einigen Haltungsproblemen turnt durch steht Tsukahara sicher 5 8 14 200 Zwischenstand 2 1 Biles USA 30 550 2 Ross USA 30 466 3 Yao CHN 30 133 4 Mustafina RUS 30 124 5 Iordache ROU 29 233 6 Shang CHN 28 466 7 Ferrari ITA 27 866 8 Ferlito ITA 27 833 9 Seitz GER 27 499 10 Teramoto JPN 27 466 11 Makra HUN 27 233 12 Black CAN 26 999 13 Moors CAN 26 933 14 Steingruber SUI 26 933 3 DURCHGANG BILES USA Balken schön zu Beginn 21 2 Drehungen im Hockstand da wackelte es ein paarmal da oben nach Menicelli Spreizsalti und nach Spreizsprüngen sie fängt sich wieder Abgang 2x Flickflack Tsukahara gehockt nach langer Reihe top 6 0 14 433 SHANG Chunsong CHN Balken die zweite Chinesin kann hier vorn nicht mitmischen obwohl sie in der Vorrunde die zweitbeste Übung angeboten hatte diesmal Sturz in der Mitte der Übung nach Strecksalto 13 700 SEITZ GER Barren gelang ihr noch in der Qualifikation ein Schwierigkeitsindex von 6 3 werden ihr heute nur 5 8 anerkannt sie hängt zwar ihr schwieriges Flugteil den Def turnt aber nach dem Schaposchnikowa verändert weiter das war wohl wieder nix

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Antwerpen-2013/Simone-Biles-und-Kyla-Ross-mit-Gold-und-Silber-fuer-die-USA (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • * Japans Kohei Uchimura mit 4. WM-Sieg in Folge - hinter Ryohei Kato gewinnt Fabian Hambüchen Bronze | GYMmedia.de
    KATO Ryohei JPN Pferd der Dritte der Qualifikation nicht sein stärkstes Gerät aber er bestätigt exakt seine Vorkampfleistung und schiebt sich hinter Landsmann Uchimura auf Rang 2 14 600 MIKULAK USA Pferd erscheint heute in absoluter Wettkampflaune wie schon am Boden auch hier Steigerung um weitere 4 Zehntel der Mann scheint auf Medaillenkurs zu sein 14 608 UCHIMURA JPN Pferd wieder tadellose Leistung der Mann turnt einfach alles aus exakt der Vorkampfwert und führt 6 2 15 133 HAMBÜCHEN GER Ringe ebenso Deutschlands Medaillenhoffnung wieder mit optimaler Mehrkampfübung wie vor zwei Tagen 5 9 14 800 ZHOU Shixiong CHN Pferd scheint nicht sein Tag zu sein Fehler wie schon am Boden hier muss er gar einmal unfreiwillig vom Gerät Zwischenstand 2 1 Uchimura JPN 30 691 2 Kato JPN 30 100 3 Mikulak USA 29 974 4 Whitlock GBR 29 899 Verniaiev UKR 29 899 6 Belyavskiy RUS 29 433 7 Likhovitskiy BLR 29 166 8 Sasaki BRA 29 838 17 Hambüchen GER 28 133 3 DURCHGANG HAMBÜCHEN GER Sprung kleiner Nachhüfer bei der Landung 5 6 14 900 fast wie zur Qualifikation verbessert sich weiter MIKULAK USA und KATO JPN kämpfen heftig um die Medaillen Kato nach Halbzeit 0 017 Punkte vor Mikulka jetzt der Meister turnt UCHIMURA JPN Ringe der Mann kann einfach alles Mr Perfect steigert sich weiter wenig Chancen für eifrige Kampfrichter 6 2 15 100 LIN Chaopan CHN Ringe das war zur Qualifikation sein schwächstes Gerät auch heute holt der Vierte des Vorkampfes nur wenig mehr raus 5 9 14 266 WERNJAJEW UKR Barren die schwierigste Übung zumindet unter den Mehrkämpfern fast fehlerfreie Übung kann sich weiter verbessern 6 8 15 000 Zwischenwertung 4 nach Halbzeit 1 Uchimura JPN 45 791 2 Verniaiev UKR 44 899 3 Kato JPN 44 766 4 Mikulak USA 44 749 5 Whitlock GBR 44 632 6 Belyavskiy RUS 44 108 7 Sasaki BRA 43 983 8 Purvis GBR 43 707 9 Lin CHN 43 665 13 Hambüchen GER 43 033 4 DURCHGANG UCHIMURA JPN Sprung Überschlag Salto gestreckt 21 Schrauben Spitze 6 0 15 333 HAMBÜCHEN GER Barren wie Uchimura ist auch der Deutsche in echter Finallaune und weiß sich zu steigern wird durch heftigen Zwischenapplaus des Publikums unterstützt und steigert sich wieder um fast zweieinhalb Zehntelpunkte kämpftsich weiter ans Spitzetrio heran 6 6 15 233 LIN Shixiong CHN Sprung Katastrophentag der Chinesen ein weiterer Sturz eine Mehrkampfmedaille rückt wohl für China 2013 in unerreichbare Ferne KATO Ryohei JPN Sprung Kasamatsu mit 1 5 Schraube 5 6 14 800 DEURLOO Bart NED Reck der Niederländische Meister brilliert am Reck mit einer Serie unterschiedlicher Kovacs Salti 6 9 15 466 WERNJAJEW UKR Reck und hier stoppte er seine bisherige furiose Aufholjagd Reck scheint er absolut noch nicht drauf zu haben schon im Vorkampf patzte er total 11 633 und auch im Finale vergeigt er nun ähnlich hefig 11 833 Hambüchen trennen zu diesem Zeitpunkt noch deftige 1 3 Punkte von einer Medaille am Reck könnte er einen ganzen Punkt gutmachen

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Antwerpen-2013/Japans-Kohei-Uchimura-mit-4-WM-Sieg-Folge-hinter-Ryohei-Kato-gewinnt-Fabian (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • * Biles und Ross: Eine starke USA-Doppelspitze führt Feld der Mehrkämpferinnen an | GYMmedia.de
    als Sechste wiederum in einem WM Sprungfinale 1 Tag Qualifikation Frauen Gruppen 1 2 2 Tag Mittwoch Gruppen 3 4 5 Startliste Frauen Gruppe 5 18 30 Uhr 20 30 Uhr mit Steingruber SUI Mehrkampf mit Mader AUT Mehrkampf Gruppe 4 16 00 Uhr mit Schäfer GER Sprung Boden mit Akyol GER Barren Balken Hämmerle AUT Mehrkampf Gruppe 3 13 30 Uhr mit I Käslin SUI Mehrkampf 1 TAG Erwartungsgemäß setzte sich am Dienstag nach dem 2 von 5 Qualifikationsdurchgängen der Frauen die US Amerikanerin Kyla Ross an die Spitze der Konkurrenz Die 6 des olympischen Balkenfinals von London markierte an diesem Gerät auch die Tageshöchstmarke von 14 566 vor allem durch technisch beste Ausführung höchste E Note 8 666 und setzte sich im Mehrkampf mit einer Punktzahl von 59 198 an die Spitze der Konkurrenz 2 TAG Vor dem letzten Durchgang am Mittwoch hat sich nun mit Simone Biles eine weitere USA Turnerin an die Spitze der Mehrkampfwertung gesetzt und als erste die 60 er Punktegrenze überschritten 60 133 Rumäniens Larisa Iordache liegt mit 57 865 Punkten hinter Ross und Yao auf Rang vier gefolgt von Russlands Olympiadritten Alija Mustafina 57 165 Seit 18 30 läuft die 5 und letzte Gruppe FIG video Kyla Ross Balken Trotz schwierigster Übung am Balken 6 4 erhielt die Vize Weltmeisterin von Tokio 2011 an diesem Gerät die Chinesin Yao Jinnan nach fehlerhafter Übung nur 14 100 doch die Olympiavierte am Stufenbarren markierte zog ihre Spitzenübung 6 7 an diesem Gerät durch 15 433 Gerätehöchstwert und liegt derzeit im Mehrkampf mit 57 965 Punkten auf Rang 2 FIG video Yao Jinnan CHN Balkenpech Auch die olympiaerfahrene 18 MK und schon 27 jährige Venezuelanerin aus Santa Monica Jessica Brizeida Lopez Arrocha die besonders ausdrucksstark am Boden bezauberte und in der Summe 55 065 Punkte erhielt hat sich erneut fürs MK Finale qualifiziert Hinter ihr die erste junge Russin Anna Radionova die sich am Boden verturnte nur 12 400 und 54 599 Punkte bekam Hinter Rebecca Tunney GBR 54 132 der Belgierin Laura Waem 53 632 platziert die Deutsche Meisterin Elisabeth Seitz auf einem zwischenzeitlichen 7 Rang 53 532 des ersten Tages insbesondere unzufrieden mit ihren Balken Absteiger und Bodenauftritten FIG video Elisabeth Seitz GER noch nicht alles lief rund Die 16 Jahre alte WM Debütantin Sophie Scheder a us Chemnitz turnte ihre Stufenbarren Übung nahezu fehlerfrei und rangiert nach dem zweiten von fünf Durchgängen mit 14 566 Punkten an diesem Gerät auf Platz vier noch vor der Olympiasechsten Elisabeth Seitz was am Ende gerade so für Platz 8 und das Erreichen des Stufenbarrenfinale langte der einzige Gerätefinalplatz für Deutschland Elisabeth Seitz schafft dagegen das Barrenfinale nicht und musste als 20 nach Gruppe vier im Mehrkampf noch ums Allrounder Finale zittern das sie dann am Ende als 22 gerade noch so schaffte Youtube video Sophie SCHEDER GER Qualifikationsübung Antwerpen Nach 2 gravierenden Balkenfehlern fiel Sophie Scheder allerdings bereits hoffnungslos im Mehrkampf zurück 33 Eine ausdrucksstarke Leistung lieferte am letzten Tag Rumäniens Star Sandra Izbasa am

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Antwerpen-2013/Biles-und-Ross-Eine-starke-USA-Doppelspitze-fuehrt-Feld-der-Mehrkaempferinnen (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Abschluss der Männer-Qualifikation: 'King Kohei' schier unschlagbar ...!? | GYMmedia.de
    Mikulak Samuel USA 89 5322 3 Kato Ryohei JPN 89 474 4 Lin Chaopan CHN 89 430 5 Zhou Shixiong CHN 88 898 6 Sasaki Junior S BRA 88 699 7 Hambüchen Fabian GER 88 064 8 Purvis Daniel GBR 87 031 9 Hegi Oliver SUI 86 998 10 Whitlock Max GBR 86 941 11 Calvo Moreno Jossimar COL 86 934 12 Likhovitskiy Andrey BLR 86 216 22 Braegger Pablo SUI 83 898 Endstand Quali Mehrkampf Am Boden erzielte der jüngste WM Teilnehmer der 17 jährige Japaner Kenzo SHIRAI gleich in der 1 Gruppe die erste 16 er Wertung des Tages und erhielt nach einer sensationellen Übung 16 233 Punkte und dem höchsten aller Schwierigkeitswerte von 7 4 und übertraf Samuel Mikulak USA um mehr als 1 2 Punkte Auch Topfavorit Kohei Uchimura kam zunächst am Boden an seinem jungen Landsmann nicht vorbei 15 333 und rangiert auf Rang 2 Dahinter dann mit 15 266 Punkten Deutschlands Fabian HAMBÜCHEN in 3 Position 15 266 gefolgt vom Briten Daniel Purvis 15 266 Deutschland hoffte hier auf Matthias Fahrig der zwar den zweithöchsten Schwierigkeitswert 7 0 anbot ihn aber nicht ganz umsetzen konnte und schon jetzt als Neunter draußen ist Dem deutschen Matthias Fahrig fehlte mit seiner neuen Übung am Ende 1 Zehntelpunkt 15 000 zum Erreichen des Bodenfinals Am Pauschenpferd scheinen sich Robert Seligman CRO und Matwei Petrow RUS beide mit 15 500 schon aufs Finale einrichten zu können Das sollte auch Max WHITLOCK schon nach der 2 Gruppe erreicht haben wenn sich auch in Gruppe drei der Italiener Albwerto Busnari 15 633 und ein gut aufgelegter Mexikaner Daniel Corran Barron 15 600 vor Seligmann an die Spitze gesetzt hatten Bester Schweizer hier Oliver Hegi 14 766 bester Deutscher Andreas Toba 14 400 An den Ringen führt der starke Russe Alexander Balandin Olympiavierter London und Europameister 2012 die Ringekonkurrenz an Da kam in Gruppe drei nur noch der USA Turner B Wynn mit dem Spitzenwert von 15 700 vorbei Hollands Lambertus van Gelder ragiert auf Rang 3 15 566 vor dem Franzosen Ait Said 15 500 Koji YAMAMURA 15 500 und Eleftherios PETROUNIAS 14 466 kamen dicht ran Fabian Hambüchen 14 866 14 nachdem ersten Tag Am Sprungtisch Pegases erwies sich wiederum Japans Youngster Kenzo SHIRAI ebenbürtig mit Rumäniens Marius BERBECAR beide mit 14 916 nach der ersten Gruppe an der Spitze übertroffen nach dem 2 Durchgang vom förmlich explodierenden Brasilianer Sergio SASAKI JUNIOR 14 987 In der dritten Gruppe übernahmen Koreas YANG Hak Seon 15 299 vor Oleg Werniajew 15 041 die Spitze Noch war Matthias FAHRIG GER Siebenter 14 841 nach dem ersten Wettkampftag aber am letzten Tag schob sich erst Jacob Dalton USA mit zwei Hundertsteln am Hallenser vorbei der als Achter lange zittern musste und dann doch noch auf Platz 10 durchgereicht und aus dem Finale verdrängt wurde Ihm fehlt da einfach noch ein zweiter beherrscheter 6 0 Sprung FIG Video Matthias Fahrig GER Am Barren setzte ein Gerätespezialist der älteren Generation Vasileios TSOLAKIDIS den ersten Höchstwert

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Antwerpen-2013/Abschluss-der-Maenner-Qualifikation-King-Kohei-schier-unschlagbar (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • * VORSCHAU: 44. Turn-WM: Nach 110 Jahren wieder Antwerpen | GYMmedia.de
    und einen Ringeeinsatz noch für möglich hielt musste nun doch komplett seinen WM Einsatz zurückziehen zu hohes gesundheitliches Risiko so Cheftrainer Andreas Hirsch Am Boden springt dafür Hannovers Andreas Toba ein Zuvor noch ein Blick in die Geschichte Rekordhalter unter den WM Gastgebern sind die Franzose n die bereits 5 Mal Welttitelkämpfe ausrichteten Bordeaux 1905 Paris 1913 Lyon 1926 Strasbourg 1978 und wieder Paris 1992 Ihnen am nächsten kamen in 4 maliger Gastgeberrolle die Deutschen 1966 und 1994 Dortmund 1989 und zuletzt 2007 Stuttgart Dreimalige WM Gastgeber waren auch die USA 1979 Fort Worth 1991 Indianapolis 2003 Anaheim die Tschechen 1907 1938 und 1962 Prag als einzige dreimalige WM Gastgeberstadt und die Ungarn mit zweimal Budapest 1934 und 1983 sowie zuletzt Debrecen 2002 Marian Dragulescu ROU erster Pegases Weltmeister in Gent 2001 Nunmehr ziehen die Belgier als dreimalige Gastgeber nach Nachdem sie 1903 in Antwerpen die WM unwissentlich mit einem ersten internationalen Turnier begründeten empfingen sie 2001 erneut die Weltelite und Janssen Fritsen eröffnete dort in der Topsporthalle Vlanderen mit dem neuen Sprungtisch Pegases ein neues Sprungzeitalter Swetlana CHORKINA und Marian DRAGULESCU Foto links gingen 2001 hier in Belgien als die historisch ersten Pegases Weltmeister in die Geschichte ein nun wieder Belgien wieder Antwerpen wie zuerst schon 1903 Kohei Uchimura JPN bisher schon 3x Siegerfaust in einem WM Mehrkampf zuletzt in in Tokio 2011 Im Fokus Die Mehrkämpfe um die Turnkrone 2013 Erst 14 Monate jung ist der neue Olympiazyklus Manche empfinden den internationalen Turn Wettkampfkalender als viel zu dicht In jedem zwischen olympischem Jahr eine Weltmeisterschaft dazu jährlich Kontinentalchampionate auch noch mit wechselnden Modi viel zuviel sagen die einen und bleiben fern wie bei den Männern Deutschlands Olympiazweiter Marcel Nguyen GER oder Bronzemedaillengewinner Danell Leyva USA andere starten bei dieser Einzel WM kein Mannschaftswettbewerb nur an Einzelgeräten einfach um sich mehr Zeit für den Neuaufbau ihrer Geräteinhalte nach neuem Reglement zu lassen Andere wiederum wie Deutschlands Fabian Hambüchen pflegen auch in dieser frühen Phase ihre Mehrkampfqualitäten und betrachten dies als Zwischenetappe auf dem Wege zum Fernziel Rio de Janeiro Von den 24 Olympia Mehrkampffinalisten London 2012 stehen zumindest noch 16 auf der Antwerpener Meldeliste inklusive des japanischen Olympiasiegers und WM Seriensiegers 3x in Folge Kohei Uchimura Von den Top Ten des letzten WM Finals von Tokio treten immerhin noch 7 auch 2013 wieder an hier fehlen u a der pausierende Marcel Nguyen und der zurückgetretene Philipp Boy aus Deutschland wie auch der spanische Routinier Martinez hier gehts zu den Männerwettbewerben Alija Mustafina RUS Europameisterin und Studentin Weltmeisterin 2013 ist sie schon und nun Wenn dann die aktuellen Startlisten in Antwerpen bekannt gegeben werden wird man mehr wissen über die Konstellation der Favoriten im Kampf um die Krone des modernen Turnsports 2013 WM Meldeliste Männer 26 09 Bei den Frauen gibt es traditionell nach Olympia immer die stärkeren personellen Einschnitte Vom Olympia Medaillentrio 2012 ist nur die bronzene Alija Mustafina RUS angereist allerdings damit die aktuelle Europameisterin und Weltmeisterin von Rotterdam 2010 Insgesamt entdeckt man in der Antwerpener Meldeliste nur

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Antwerpen-2013/VORSCHAU-44-Turn-WM-Nach-110-Jahren-wieder-Antwerpen (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Participants / Teilnehmer Moscow 2013 | GYMmedia.de
    2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum ECh EM Moscow 2013 Participants Teilnehmer Moscow 2013 35th MEN s Europeans Altogether 161 athletes representing 37 different European nations Participants men Starting Lists Thursday Apr 18 35 EM Teilnehmer

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Moscow-2013/Participants-Teilnehmer-Moscow-2013 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Results / Resultate Moscow 2013 | GYMmedia.de
    Ligen 2014 Turn WM 2013 Antwerpen Turn EM 2013 Moskau Olympische Spiele 2012 Turn EM 2012 Montpellier M Turn WM 2011 Tokio Turn EM 2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum ECh EM Moscow 2013 Results Resultate Moscow 2013 WOMEN Frauen App Finals FINALS ALL App Qualifiers Individual AA FINAL Indiv Qualifiers Women

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Moscow-2013/Results-Resultate-Moscow-2013 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Medal Sheet / Medaillenspiegel | GYMmedia.de
    2011 Berlin Turn EM 2010 Birmingham M Turn WM 2009 London GYMfamily MTV Stuttgart TSV Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum ECh EM Moscow 2013 Medal Sheet Medaillenspiegel 5 th European Individuals Moscow 2013 Final update 2013 April 21 M E N W O M E N ALTOGETHER Pl Nation total total TOTAL 1 RUSSIA 3 1 4 3 3 6 6 3 10 2 GB 2 2 1 5 2 2 1 5 3 UKRAINE 2 1 3 2 1 3 4 ROMANIA 1 1 1 4 1 6 1 5 1 7 5 SWITZERLAND 1 1 1 1 1 2 6 FRANCE 1 1 2 1 1 2 6 ISRAEL 1 1 1 1 8 NETHERLANDS 1 1 1 1 SWEDEN 1 1 1 1 HUNGARY 1 1 1 1 11 ITALY 2 2 2 2 12 ARMENIA 1 1 1 1 BELARUS 1 1 1 1 4 th European Individuals Berlin 2011 update Berlin April final standing M E N W O M E N ALTOGETHER Pl Nation total total TOTAL 1 RUSSIA 1 1 2 4 2 1 1 4 3 2 3 8 2 ROMANIA 1 1 2 2 1 1 4

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/Moscow-2013/Medal-Sheet-Medaillenspiegel (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •