archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Europas Olympisches Jugendfestival der Turnerinnen 2015 | GYMmedia.de
    750 behaupten konnte war eine der ersten Überraschungen dieses Wettbewerbes Es folgen Italien Frankreich die Britinnen und die Schweizerinnen auf den Plätzen 5 bis 8 Die GYMmedia Berichte des Turnnachwuchses werden unterstützt von FGT Glaswerk Teambronze für Deutschlands EYOF Trio 13 EUROPEAN YOUTH OLYMPIC FESTIVAL Tbilisi Georgien 29 07 2015 KUNSTTURNEN MANNSCHAFTEN Mädchen Nach der ersten von vier Gruppen hatte sich erwartungsgemäß RUSSLAND mit Daria Skrypnik 1 56 900 Anastasia Ilijankowa 2 55 050 und Jelena Jeremina 4 53 359 mit deutlichem Vorsprung 5 20 an die Spitze gesetzt gefolgt von DEUTSCHLAND 107 700 mit Tabea Alt 53 750 zwischenzeitlich hinter zwei Russinnen auf Rang 3 mit Florine Harder 53 050 und Rebecca Matzon 51 100 sowie ITALIEN 106 650 mit deren besten Turnerin Martina Maggio 53 250 auf Rang 5 dann erst die Britinnen 105 750 Nach der 2 Gruppe wurde die deutsche Mannschaft von den bestens aufgelegten BELGIERINNEN vom 2 Rang verdrängt Nina Derwall wartete mit der zweitbesten Mehrkampfleistung 56 100 auf dahinter verdrängte Axelle Klinckaert 55 650 die zweitbeste Russin Illiankowa sowie auch Tabea Alt auf die Ränge 4 und 5 Als am Ende Rumäniens Mädchen mit deren besten Turnerin Ioana Crisan 7 53 50 einen knappen Punkt hinter den deutschen Mädchen auf Rang vier einkamen und von den Ukrainerinnen noch hinter den Schweizerinnen 8 105 050 wenig zu sehen war 9 104 150 wurde es zur Gewissheit dass das deutsche Trio Bronze sicher hatte Tabea Alt steht damit sowohl im Mehrkampffinale wie auch in drei Gerätefinals außer Balken Auch Florine Harder schaffte als 11 das 24 er Allrounder Finale sowie das Finale am Stufenbarren und war an Sprung und Balken nur knapp an diesen Gerätefinals gescheitert Endstand Teamwertung In der Einzelwertung behauptete bis zum Ende der Qualifikation Russlands aktuelle Junioren Europameisterin von 2014 Stufenbarren Daria Skrypnik Foto rechts die Spitzenposition 56 900 gefolgt von den beiden Belgierinnen Nina Derwael 56 100 und Axelle Klinckaert 55 650 Hinter der zweiten Russin Anastasia Illiankowa 55 050 hatte Deutschlands Tabea Alt 53 750 auf Rang 5 zwar noch die Spitze in Sichtweite allerdings folgten ihr mit nur wenigen Zehnteln Differenz mindestens 8 weitere Turnerinnen zu denen auch Florine Harder 11 gehört die im Finale allesamt für Spitzenplätze im Top Ten Bereich gut sind Die Tagesform am Finaltag wird darüber entscheiden Einzelmehrkampf Qualifikation Qualifikantinnen Gerätefinale Im MEHRKAMPFFINALE Donnerstag 30 Juli wurde es für Russlands Spitzenturnerin Daria SKRYPNIK nochmals eng Nach einem unfreiwilligen Balkenabgang bei einem eigentlich leichten Element nur 13 000 erhielt sie auch am Boden 0 700 Punkte weniger als ihre härteste Konkurrentin aus Belgien Axelle KLINCKAERT die mit der gleichen Punktzahl von 55 750 aber wegen der schlechteren E Note am Ende sich mit Silber begnügen musste Bronze holte sich Anastasia ILIANKOWA RUS mit 55 500 Punkten Hinter der sich wesentlich steigernden Rumänin Ioana Crisan 6 54 000 belegte Deutschlands Tabea Alt mit 53 950 Rang 7 auf Rang 8 dahinter steigerte sich Florine Harder auf 53 900 Punkten beide mit starken Mehrkampfleistungen Als beste Schweizerin wurde Livia

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Europas-Olympisches-Jugendfestival-der-Turnerinnen-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Europas Olympisches Jugendfestival der Turner 2015 | GYMmedia.de
    Silber gewann Gar von Vorkampfplatz 15 katapultierte sich sein Landsmann Artem ARNAUT mit 2 75 Punkten Steigerun und holte mit Bronze die zweite Einzelmedaille für Russland und verwehrte dem Briten Regini Moran 82 050 und dem besten Franzosen Baptiste Miette 81 300 den Sprung auf s Medaillenpodest Die beiden Schweizer Jungen Moreno KRATTER 9 80 500 und Andreas GRIBI 10 79 950 kamen nicht ganz an ihre Vorkampfleistungen ran schafften aber beide den Sprung unter die Top Ten Deutschlands Youngster und Deutscher Jugendmeister Tobias RADOI dagegen steigerte sich Der 25 des Vorkampfes steigerte sich auf Rang 17 mit 78 250 vor seinem Landsmann Nick KLESSING der am Ende mit 78 150 Platz 18 der 24 Finalisten belegte Ergebnisse Mehrkampffinale Qualifikation Die 28 Juli Die Briten mit ihrer Doppelspitze Joe Connor Fraser und Gianni Lorenzo Regini Moran brachten am Qualifikationstag auch mit Carter ihren dritten Mann unter die besten Fünf An Boden Pferd und Barren markierten sie die Bestwerte und schöpften mit 11 Finalqualifizierungen fast das Maximum aus Auch die Schweizer erzielten mit den Rängen 7 Kratter 10 Gribi und 13 Kipfer eine stolze Geschlossenheit und erreichen 5 Finalplatzierungen Dreimal steht Moreno Kratter unter den besten acht dabei als Zweiter am Barren gar in aussichtsreicher Medaillenposition Für Deutschland qualifizierten sich Nick Klessing 79 950 und Tobias Radoi 77 750 für das Mehrkampffinale Carlo Hörr steht im Finale am Pauschenpferd Nick Klessing im Ringefinale Mehrkampf Resultate 1 FRASER Joe Connor GBR 85 000 2 REGINI MORAN Gianni Lorenzo GBR 83 700 3 GALLI Lorenzo ITA 82 750 4 MIETTE Baptiste FRA 81 450 5 CARTER Hamish Alexander GBR 81 350 6 SINICHKIN Maxim RUS 81 050 7 KRATTER Moreno SUI 80 850 8 YERMAKOV Eduard UKR 80 800 9 PLATA RODRIGUEZ Joel ESP 80 600 10 GRIBI Andreas SUI 80 550 11 GARCA Luca Lino ITA 80 300 12 BONCSER Krisztian HUN 80 250 13 KIPFER Silas SUI 80 200 14 KLESSING Nick GER 79 950 27 HÖRR Carlo GER 77 100 30 SEREINIG Fabio AUT 76 750 Detaillierte Ergebnisse Qualifikation Qualifikanten Mehrkampffinale Qualifikanten Gerätefinals Freitag 31 Juli Teil I GERÄTEFINALS Startlisten 1 Tag Freitag BODEN FLOOR EXERCISES REGINI MORAN Gianni Lorenzo GBR 14 70 0 CARTER Hamish Alexander GBR 14 100 BONCSER Krisztian HUN 14 050 7 KRATTER Moreno SUI 12 800 Detailed results PAUSCHENPFERD SYCHUGOV Alexander RUS 14 700 FRASER Joe Connor GBR 14 200 GALLI Lorenzo ITA 14 000 7 HOERR Carlo GER 11 600 Detailed results R I N G E SINICHKIN Maksim RUS 14 150 KLESSING Nick GER 14 100 FRASER Joe Connor GBR 14 050 Detailed results Nick KLESSINGS Silberübung im Video mit einem traumhaft sicheren Dreifach Salo als Abgang Samstag 01 Aug Teil II Startlisten 2 Tag Samstag SPRUNG VAULT SHRAMKOU Yahor BLR 14 400 REGINI MORAN G L GBR 14 400 GOVOROV Dmitri GEO 14 150 5 KIPFER Silas SUI 14 050 Detailed results B A R R E N FRASER Joe Connor GBR 14 600 YERMAKOV Eduard UKR 14 450 CARVALHO Kevin FRA

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Europas-Olympisches-Jugendfestival-der-Turner-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Johanna Quaas: Erneuter Turnfestsieg mit knapp 90 Jahren! | GYMmedia.de
    gewann bei den 75 79 jährigen Goldenen Ladies und das alles bei bestem Wetter unter wolkenlosem Himmel und vor dem herrlichen Ambiente der Weinberge des wunderschönen Unstruttales Dass hier nicht nur der hochgeschätzte Saale Unstrutwein bestens gedeiht und das Städtchen für seinen einzigartigen Rotkäppchen Sekt bekannt ist muss man den ca 1 000 Teilnehmern und Gästen absolut nicht mehr beibringen sind sie doch selbst mit die gewichtigen Gründer der jährlichen Turnfestteilnahme die an einem der Abende in der stimmungsvollen Kulisse des Turnerballes im Lichthof der berühmten Rotkäppchen Kellerei kulminieren Damit das alles sportlich logistisch und ohne Zwischenfälle abläuft dafür sorgt seit eh und je der Landesturnverband Sachsen Anhalt dem in diesem Jahr wieder 52 engagierte Kampfrichterrinnen und Kampfrichter zur Verfügung standen und ein versiertes handfestes 26 Mann starkes Gerätekommando das für optimale Bedingungen unter freiem Himmel und auf grünem Rasen sorgte so vielleicht wie das der Alte im Barte vor 204 Jahren auf der Berliner Hasenheide vorgelebt hatte wenn er auch über die Rasanz der heutigen Geräteturnerei gestaunt und hie und da vielleicht auch den Kopf geschüttelt hätte Die Sieger der höchsten Altersklassen v li Helga Findeisen AK 75 79 aus Meißen Johanna Quaas AK 80 plus aus Halle und Dr Rudolf Radecke AK 80 plus aus Eberswalde zusammen fast 250 Jahre alt Eine 90 jährige Turnerin hätte sich Jahn damals bestimmt nicht bei seiner reinen Männersache vorstellen können aber Johanna Quaas hätte ihn bestimmt mit ihrer Dynamik an Barren Boden und Turnbank überzeugt G Y M v i d e o Freyburger Dreikampf der Johanna Quaas mehr unter www gym tube de Aber Jahn sches Turnen in Freyburg das sind eben keineswegs nur die Alten Insbesondere auch die Jugend findet noch immer den Weg zu Jahn wenn auch leider die Zahlen in den letzten Jahren insgesamt rückläufig sind eine schmerzliche Tatsache im dramatisch immer bewegungsärmer werdenden Alltag deutscher Kinder und Jugendlicher Wir müssen auch darüber nachdenken wie wir wieder ausländische Starter im zusammenwachsenden Europa an die Geräte bekommen Hier in Freyburg haben sie uns in diesem Jahr gefehlt hatten wir doch sonst auch Gäste aus der Schweiz aus Österreich den USA und sogar schon aus Japan hier begrüßen können so die Präsidentin des Landesturnverbandes Gudrun Steinbach Mit seinem Stadtambiente als Winzerstadt seiner geschichtlichen Rolle als Jahnstadt mit seinen historischen Gebäuden wie Jahnturnhalle Ehrenhalle Jahnmuseum und dem Grab des Begründers des vaterländischen Turnens Friedrich Ludwig Jahn wollen Stadt und Landesverband künftig wieder mehr Teilnehmer und Gäste zum Besuch anregen und einladen Allerdings bedarf es dafür auch jährlich wieder neuer und attraktiver Ideen und pfiffiger Highlights in einer Welt der stetig wachsenden Reizschwellen und multiplen Ablenkungen Olympiaturnerin von 1964 Tokio Barbara Stolz Dix traf ihre Ex Trainerin wieder Johanna Quaas und die ist nach über 50 Jahren noch immer aktiv Und es nutzten auch wieder einige ehemalige Internationale das Freyburger Turnfest zum Wiedersehen alter Bekannter wie die Olympiateilnehmerin von 1964 Barbara Stolz Dix die einst Schützling der Trainerin Johanna Quaas war Ex Vize Europameister Dr Matthias Brehme aus der legendären DHfK

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Johanna-Quaas-Erneuter-Turnfestsieg-mit-knapp-90-Jahren-0 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • GYMmedia.de
    Februar 2016 Aarau Schweiz Gerätturnen Fabien Martin wird ab 2017 neuer Schweizer Cheftrainer Kunstturnen Frauen Der Franzose Fabien MARTIN wird ab 2017 in der Schweiz die Nachfolge des ungarischen Erfolgstrainers mit britischem Pass Zoltan Jordanov als Cheftrainer Kunstturnen Frauen antreten Der 40 Jährige ist bereits seit 2005 als Verbandstrainer beim Schweizerischen Turnverband STV tätig Der Cheftrainer des Nationalkaders im Frauenkunstturnen Zoltan Jordanov sowie seine als Verbandstrainerin angestellte Ehefrau Sznezsana Jordanov werden 2017 rsp 2016 das Pensionsalter erreichen Im Sinne einer rechtzeitigen Nachfolgeregelung hat sich der STV entschieden die 2016 auslaufenden Verträge von mehr dazu 4 Februar 2016 Frankfurt Main Gerätturnen Dritter herber Rückschlag für Kim Janas Die ehemalige hallesche Nachwuchsturnerin Kim Janas 16 die im Frühjahr 2014 zum MTV Stuttgart gewechselt war muss nach zwei überstandenen Kreuzbandrissen innerhalb von knapp zwei Jahren siehe GYMmedia Berichte Herbst 2013 und Mai 2015 nun eine weitere dritte schwere Verletzung verkraften Die Nationalmannschaftsturnerin zog sich beim Training in Frankfurt Main einen Außenbandabriss im linken Ellenbogen zu Somit erscheint aus aktueller Sicht ein Olympiastart 2016 in Rio de Janeiro für die mehr dazu 3 Februar 2016 Salzburg AUT Gerätturnen GYMbörse Salzburger TV hat Trainerbedarf Die G Y M media Job Börse effizienteste Form der Jobsuche im Bereich der Gymnastics Disziplinen mit aktuellen Angeboten Der Salzburger Turnverein sucht ab sofort eine Trainerin bzw einen Trainer in Form eines hauptamtlichen Turnlehrers für seinen Vereinsbetrieb siehe unter GYMbörse mehr dazu 2 Februar 2016 Potsdam GER Gerätturnen Ex Nationalmannschaftsturner Thomas Knüpfer verstorben Am 27 Januar 2016 kurz vor seinem 50 Geburtstag und nach einem langen Leidensweg verstarb in seiner Heimatstadt Potsdam der ehemalige Turner der deutschen Nationalmannschaft DDR Thomas KNÜPFER Der mehrfache DDR Meister und Spartakiadesieger der zuletzt für den damaligen ASK Potsdam turnte Trainer Paul Müller II begann seine leistungssportliche Karriere bei Trainer Dieter Petersdorf beim SC Motor

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Deutsche-Turn-Meisterschaften-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 75. Deutsche Turnmeisterschaften der Frauen: Schäfer, Scheder oder Seitz ...? | GYMmedia.de
    Koch erwartet aber den Kampf um den aktuellen Mehrkampftitel durch ein potentes Trio Vizemeisterin Pauline Schäfer 2014 und Trainingskollegin Sophie Scheder beide als Wahl Sächsinnen beim TuS Chemnitz bei Gabi Frehse in der Trainingsgruppe haben nämlich auch absolute Titelambitionen zumal noch nie in der 84 jährigen Meisterschaftsgeschichte Mehrkampfgold nach Chemnitz ging Und wann wenn nicht jetzt denn z B kam Sophie Scheder im Sommer von den I Europäischen Spielen in Baku mit zwei Silbermedaillen derart motiviert zurück was zu Hause beim Empfang mit einem Berg an Blumen honoriert wurde Nur knappe zwei Wochen Sommerpause dann folgte zunehmend hartes Training für die 1 WM Quali in Gießen Wenn beide ihre Übungen stabil und ohne grobe Fehler zeigen ist Gold möglich schätzte Chemnitz Trainerin Gabi Frehse ein Ihre Zuversicht basiert ganz sicher auf der positiven Entwicklung ihrer Schützlinge in den vergangenen Monaten und vor allem auch auf einer internen Überprüfung beim Auswahllehrgang vergangenen Sonnabend in Frankfurt Bei dieser gewann Pauline Schäfer v o r Sophie Scheder beide präsentierten sich im Vierkampf etwa gleichstark Auch Scheder arbeitet an Weltneuheit Nachdem bereits Pauline unlängst mit ihrem Schäfersalto als Weltneuheit auf dem Balken Salto seitwärts mit 1 2 Längenachsendrehung in die internationale Turnterminologie einging will es ihr Freundin Sophie SCHEDER nun am Stufenbarren nun nachtun Ziemlich erfolgreich trainierte sie bisher eine sogenannte freie Variante des Hindorff Saltos freie Felge Kontergrätsche erstmals zur WM 1978 in Strasbourg von der Dresdenerin und später beim SC Leipzig von Helmut Gerschau trainierten Silvia Hafemeister Hindorff gezeigt Wenn ich mich zur Deutschen Meisterschaft gut fühle kann es sein dass ich das probiere so die jetzt 18 jährige Deutsche Barrenmeisterin von 2013 und Vorjahresdritte an diesem Gerät Da darf man wohl richtig gespannt sein auf die 75 Jubiläums Meisterschaft deutscher Frauenturnkunst Die Titelverteidigerin von 2014 Kim BUI MTV Stuttgart dagegen muss

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/75-Deutsche-Turnmeisterschaften-der-Frauen-Schaefer-Scheder-oder-Seitz (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Deutschlandpokal der Senioren 2015 | GYMmedia.de
    Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 28 September 2015 Bad Blankenburg Thür Gerätturnen Deutschlandpokal der Senioren 2015 so sehen Sieger aus Am vergangenen Wochenende fanden im thüringischen Bad Blankenburg die Wettkämpfe des Deutschland Pokals der Senioren 2015 im Gerätturnen statt 215 Turnerinnen und Turner aus 14 Landesturnverbänden stellten sich den Herausforderungen in 6 Altersklassen Der Vorjahressieger der Landesturnverbandswertung der Badische Turner Bund musste sich in diesem Jahr dem gastgebenden Thüringer Turnverband und dem Sächsischen Turnverband 2 Platz geschlagen geben Der Thüringer Turnverband siegte in der Mannschaftswertung 40 der Frauen und stand außer bei den 30 Jährigen weitere viermal 2x 2 und 2x 3 Platz stets auf dem Siegertreppchen der Pokalmannschaftswertungen Schön zu sehen dass unter den über 200 fitness und gesundheitsbewussten sowie wettkampffähigen Turnerinnen und Turner auch ehemalige Leistungssportler an den Geräten dran geblieben bzw wieder zurückgekehrt sind Mitglieder von Juniorenauswahlmannschaften waren darunter frühere Spartakiadesiegerinnen und sieger und sogar Deutsche Meister wie Friedhard Beck für Thüringen Heino Fischer vom TSV Kronshagen für Schleswig Holstein Dietmar Rehder Thüringen oder Kerstin Jacob für Sachsen Anhalt Einhellige Meinung aller Akteure Ein gut organisierter Wettkampf in einer schönen Sportschule im grünen Herzen Deutschlands Hier die individuellen Siegleistungen in den einzelnen Alters bzw Leistungsgruppen FRAUEN 30 weibl Sabine Gaißer Bad Turnerbund 54 60 40 weibl Anja Enders Thüringer Turnverband 55 50 55 weibl Petra Wallschläger Märk TurnerBund 40 90 MANNSCHAFTS POKALWERTUNG Frauen 30 1 Bad TB 2 Westf TB 3 Bad TB 40 1 Thür TV 2 Bad TB 3 Schlesw H TV 55 1 Märk TB 2 Thür TV 3 Sächs TV MÄNNER 30 männl Michael Schlumberger STB 67 20 45 männl Wilfried Hofer Bayr Turnerbund 51 20 60 männl Rainhardt Sieblitz Westfäl TB 44 85 MANNSCHAFTS POKALWERTUNG Männer 30 1 Schwäb TB 2 Thür TV 3 Sächs TV 45 1 Bayr TB

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Deutschlandpokal-der-Senioren-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • * VORSCHAU: Deutschlandpokal der Mädchen 2015 | GYMmedia.de
    die Deutschen Jugendmeisterschaften 2012 erlebt hatte wie sich nicht nur Sophie Scheder und Kim Janas lebhaft erinnern können Auch die DJM der Jungen 2011 fanden am selben Orte statt und sahen damals den Cottbuser Marc Krause als besten Junior Diesmal 2015 sind nun die besten Turnerinnen der jüngsten Altersklassen der 10 15 Jährigen mit ihren Landes Teams eingeladen was eine herausragende Möglichkeit des Leistungsvergleiches der einzelnen Landesturnverbände in Sachen Nachwuchsarbeit ermöglicht Natürlich werden unter den zu erwartenden ca 150 Turntalenten aus allen Teilen Deutschlands in der NotrdHeideHalle in Buchholz auch die besten Einzelleistungen ermittelt und gekürt Ende Oktober 2015 ermitteln dann die Jungen bei ihrem Deutschlandpokal in Heilbronn Böckingen ihre Landesbesten BLAU WEISS Vereins Chef Arno Reglitzky Trainerin Susanne Tidecks und die nominierten Turnerinnen v l Fabienne Renèe Liepelt Jacqueline Musik und Alice Dinter Z E I T P L A N Donnerstag Freitag 15 16 Oktober 16 00 bis 19 00 Uhr Anreise freies Training Samstag 17 Oktober Einturnen ab 9 15 Uhr 10 15 Uhr 1 Durchgang LTV Teams AK 10 Einturnen ab 14 Uhr 15 00 Uhr 2 Durchgang LTV Teams AK 11 Sonntag 18 Oktober Einturnen ab 9 15 10 00 Uhr 1 Durchgang LTV Teams AK 12 Einturnen ab 12 Uhr 13 25 Uhr 2 Durchgang LTV Teams AK 13 14 15 SERVICE Der Kartenvorverkauf Geschäftsstelle von Blau Weiss Buchholz Montag Freitag 09 00 bis 13 00 Uhr TICKETS je Wk Tag im Vorverkauf für Erwachsene 6 für Kinder Jugendliche bis 17 Jahren 4 Tageskasse in der Halle Erwachsene 10 Kinder Jugendliche 6 Der Besuch der Trainingseinheit am Freitag ist kostenfrei Olympia Test Event in Buchholz regional BLAU WEISS BUCHHOLZ hat den GYMmedia Eventservice gebucht Wir berichten von den Wettkämpfen tagesaktuell die Redaktion G Y Mmedia Rückblende Im Vorjahr 2014 hatte der Badische Turner Bund

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/VORSCHAU-Deutschlandpokal-der-Maedchen-2015 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Deutsche Juniorenturner unterliegen Gastgeber Italien | GYMmedia.de
    Leistungen Impressum 07 November 2015 Turin ITA Gerätturnen Deutsche Juniorenturner unterliegen Gastgeber Italien Stefano PATRON ITA In der Olympiastadt Turin trat heute Deutschlands Junioren Nationalmannschaft gegen den Silbermedaillengewinner des diesjährigen European Youth Olympic Festivals EYOF gegen die Mannschaft Italiens an Die Gastgeber gewannen diesen Ländervergleich gegen die Gäste aus Deutschland mit 324 100 317 000 Punkten und stellten auch mit einem Doppelsieg im Mehrkampf durch Stefano PATRON 82 400 vor Federico POZZATO 80 400 die beiden besten Turner in der Einzelwertung Auf Platz drei war dahinter Felix REMUTA aus München Schützling von Trainer Kurt Szilier der beste deutsche Turner mit 79 850 Punkten Die Firma F G T Glaswerk ist Partner von GYMmedia Felix REMUTA München erneut 3 Platz und bester Deutscher Auch beim letzten Vergleich Deutschland Italien im Dezember 2014 in Heilbronn hatte es einen italienischen Sieg gegeben Auch da war Felix Remuta bester deutscher Turner auf Rang 3 siehe Foto rechts Eigentlich hatten sich die deutschen Jungs diesmal mehr vorgenommen wollten ihren inhaltlichen Zuwachs an Schwierigkeiten auch wertungstechnisch unter Beweis stellen Die Gastgeber aber die rechnerisch ca 4 5 Punkte geringere Schwierigkeiten anboten waren jedoch technisch und haltungsmäßig überlegen und kamen somit insbesondere über die E Noten Ausführung zum Erfolg Schon nach Halbzeit nach Boden Pferd und Ringen lagen die Italiener vorn während die deutschen Jungen mit 3 Stabilitätsfehlern schon am Boden ins Hintertreffen gerieten ebenso am Pferd Absteiger hatten und auch an den Ringen unsicher wirkten An Sprung und Barren lief es dann für die Schützlinge von Bundesnachwuchstrainer Jens Milbradt besser und am eigentlich schwächer eingeschätzten Gerät dem Reck konnten sie die italienischen Jungs gar bezwingen und das obwohl ihnen hier der Stuttgarter Carlo Hörr Schützling von Thomas Andergassen fehlte der tags zuvor beim Konterhecht vorbei geflogen war unglücklich aufgestützt hatte und heute nur an einem Gerät

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Deutsche-Juniorenturner-unterliegen-Gastgeber-Italien (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •