archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • 1. Bundesliga Männer: Straubenhardt kippt Stuttgart vom Sockel! | GYMmedia.de
    denn auch aber auf eine für die gastgebenden Schwaben äußerst unangenehme Art und Weise Wohl niemand hätte eine solche Klatsche in eigener Halle erwartet gaben doch die äußerst motivierten und hochkonzentrierten Gäste nicht ein einziges Gerät ab Nur Fabian Hambüchen und der russische Gaststarter Nikolai Kuksenkow gewannen ihre Duelle Sebastian Krimmer und Philip Sorrer fügten je 1 Pünktchen am Pferd dazu und das war s Doch die Straubenhardter zogen schon am Boden mit 3 9 davon setzten an Pferd 2 6 und an den Ringen 2 5 noch eins drauf und führten schon zur Halbzeit uneinholbar mit 07 20 Punkten Commerzbank ein starker Partner an der Seite des MTV Anton Fokin Andreas Bretschneider Lukas Dauser und Marcel Nguyen waren in absoluter Wettkampflaune punkteten vom ersten Gerät an setzten als Punktebringer den starken Kroaten Filip Ude am Pferd ein und schon vor dem letzten Gerät lagen die konsternierten Schwaben hoffnungslos mit 15 37 Punkten zurück Promt ging dann auch noch das Reck weg denn hier addierten Brian Gladow und Marcel Nguyen als Top Sorer 14 noch einmal während Fabian Hambüchen an seinem Gerät mit 3 Zählern wiederum einziger Punktebringer blieb wer hätte dieses Desaster vorhersagen können Trotz ausverkaufter SCHARRena ein einsamer Bodenkampf des Fabian Hambüchen der hier als einziger sein Duell gewann 3 der Gegner punktete mit 9 Zählern auch Rumäniens Daniel Popescu war am Pauschenpferd ein verlässlicher Punktebringer für Straubenhardt und schlug hier Stuttgarts Daniel Weinert im Duell Da nun in der Tabelle am Ende das Spitzentrio mit je 12 02 Punkten zu Buche steht sprechen die Gerätepunkte 64 eindeutig für die KTV Straubenhardt gefolgt von der TG Saar 52 die heute den SC Cottbus klar mit 0 12 Gerätepunkte abbürstete während der MTV Stuttgart 30 als Titelverteidiger unglücklicher Dritter wird seinen Titel also nicht verteidigen kann und gegen den

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/1-Bundesliga-Maenner-Straubenhardt-kippt-Stuttgart-vom-Sockel (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • 1. Turn-Bundesliga Männer - 6. Wettkampftag 2015 - MTV behält reine Weste | GYMmedia.de
    die Stuttgarter aber den WM Sechsten von Stuttgart den Russen Nikolai KUKSENKOW eingekauft Foto rechts der den vollen 6 Kampf bestritt ein Mann der im WM Finale von Glasgow eben an der 90 er Punktegrenze gekratzt hatte 89 198 und so auch hier als Best Scorer mit 23 Punkten erwartungsgemäß zum Matchwinner wurde Wichtiger wird aber sicher dessen Einsatz eine Woche später gegen die KTV Straubenhardt sein wenn es um den Einzug ins Finale geht Auch Sebastian Krimmer ging an die an die Geräte Hut ab vor dem Kampfgeist des MTV Käptens musste er doch sofort nach Wettkampfende Richtung Zürich zum Swiss Cup düsen um neben Elisabth Seitz seinen Teamkameraden Fabian Hambüchen zu ersetzen Wegen Verpflichtungen bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr standen leider auch Felix Pohl und Alexander Maye r nicht zur Verfügung also der so ganz lockere Gang war es für die Stuttgarter wohl doch nicht in Schwäbisch Gmünd Für die ehrgeizige Truppe von Trainer Paul Schneider mit Andreas Toba und Publikumsliebling Helge Liebrich war das der Saisonhöhepunkt vor heimischem Publikum da helfen bekanntlich die Wände mit Doch zunächst gingen die ersten beiden Geräte für die Gastgeber verloren Kuksenkow 3 und Philip Sorrer 3 am Boden sowie Daniel Weinert 1 Sebastian Krimmer 2 und Kuksenkow 3 am Pferd punkteten für die Stuttgarter Dann aber setzten sich die Wetzgauer an den Ringen durch Andrei Vasile Muntean 4 und Helge Liebrich 3 holten die Score points auf der Gegenseite hatte nur Kuksenkow 4 etwas dagegen zu setzen Zur Halbzeit wurde es knapper nur noch 13 16 war der Punktestand das stachelte die Kampfeslust der Wetzgauer noch mal an Wieder waren Helge Liebrich 3 und Muntean 4 auch am Sprung die Duellsieger und wieder hielten nur Krimmer und Kukdsenkow dagegen mussten dann aber das Gerät mit einem Punkt Differenz abgeben Die Spannung

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/1-Turn-Bundesliga-Maenner-6-Wettkampftag-2015-MTV-behaelt-reine-Weste (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Auftakt der Herbstsaison 2015: Meisterlicher MTV | GYMmedia.de
    Kunstturn Bundesliga der Männer dem 5 Wettkampftermin der laufenden Saison im vorolympischen Jahr eindeutig der Titelverteidigers MTV Stuttgart als bislang einzige verlustpunktfreie Mannschaft der die KTV Obere Lahn den Ex Club des jetzigen Wahlschwaben Fabian Hambüchen klar mit einem Kantersieg von 70 19 Punkten bezwang Klar waren die Stuttgarter gewarnt hatten sie sich doch vor drei Jahren schon einmal kalt erwischen lassen und gerade gegen die Titanen aus Hessen wie man sich dort selbstbewusst selber nennt eine schmerzliche Niederlage einstecken müssen Das soll uns diesmal keineswegs wieder passieren so Mannschaftskapitän Sebastian Krimmer 25 der nun auch das Amt des Teamchefs von Routinier Thomas Andergassen übernommen hat So gab er schon vorher eine klare Zielvorgabe für den vermeintlich schwächeren Gegner mit der am Samstag in der SCHARRena nun die Weichen für einen erfolgreichen Saisonabschluss gestellt wurden Commerzbank ein starker Partner an der Seite des MTV Fabian Hambüchen nun im MTV Trikot ging mit seinem neuen Team schon zur Halbzeit klar in Führung Die 37 12 Punkte sprachen in dieser einseitigen Partie eindeutig für die Schwaben auch wenn die Hessen das Pauschenpferd mit 06 08 für sich entscheiden konnten Fabian Hambüchen der noch im Vorjahr die KTV Obere Lahn auf Rang 4 geführt hatte stellte sich dem Publikum in Wettkampflaune vor und war mit 22 Punkten auch bester Score Pointer der Begegnung was ihn nun auch an die Spitze der Saison Top Scorer mit bisher 72 Punkten führte Derzeit hat die KTV Obere Lahn mit dem Olympia Siebenten des Mehrkampfes und Bronzemedaillengewinner am Pferd von London 2012 Andrei Lichowitzki BLR und dem Olympia Neunten Mehrkampf Fabian Gonzales ESP gleich zwei ausländische Spitzenstars in ihren Reihen aber nur Lichowitzki kam diesmal zum Einsatz der neben Fabian Lotz als deutschen B Nationalkadertuner 3 Punkte und Lasse Gauch 3 auch die meisten der KTV Punkte

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/Auftakt-der-Herbstsaison-2015-Meisterlicher-MTV (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 1. Bundesliga, Männer: Vierter und letzter Frühjahrstermin | GYMmedia.de
    wollten vor allem mit Stabilität in den Übungen dagegen halten und hatten zusätzlich keinen geringeren als Europas besten Turner im Team den Mehrkampf Europameister von Montpellier Oleg Wernjajew Den boten sie auch außer an Boden an fünf Geräten auf Viermal konnte sich der Ukrainer in seinen Duellen auch durchsetzen am Barren aber gewann Sebastian Krimmer das Duell knapp gegen ihn Commerzbank ein starker Partner an der Seite des MTV Das Spitzenduell am Ende der Frühjahrssaison TG Saar MTV Stuttgart 28 34 3 39 300 343 340 Der MTV Stuttgart ist trotzdem und eindeutig erneut auf Meisterkurs Das wird hier kein Selbstläufer wir müssen konzentriert arbeiten so die Ansage von Mannschaftskapitän Sebastian Krimmer an sein Team Insgesamt wurde es so die erwartet spannende Partie bei der die saarländischen Gastgeber an Boden 8 3 und Pferd 5 4 sogar in Führung gingen und zur Halbzeit noch immer mit 1 Punkt in Führung lagen Als dann der MTV auch Sprung mit 6 2 an die Saarländer abgeben musste wurde es eng Doch am Barren ging ein Ruck durchs Team der Stuttgarter die diesmal ohne ihren Routinier Thomas Andergassen auskommen mussten Philipp Sorrer neutralisierte Eugen Spiridonow Anton Wirt Sebastian Krimmer gegen Wernijajew und Donnell Whittenburg gewannen ihre Duelle so dass der MTV 0 8 Punkte holte und vor dem Reck mit 4 Punkten vorn lag Als dann Fabian Hambüchen und Philipp Sorrer insgesamt 9 Punkte einfuhren Sorrer als letzter Reckturner zum Mtchwinner wurde konnte man die zwei mal 3 Duell Punkte von Waldemar Eichorn und Oleg Wernjajew gegen Whittenburg gut verkraften und der Titelverteidiger gewann am Ende auch seine vierte Begegnung mit 28 34 und bleibt nach Ende der Frühjahrs Halbsaison als nunmehr einzige Mannschaft ungeschlagen weiter an der Tabellenspitze Wie von Team Managerin Claudia Krimmer prognostiziert wurde es ein Wettkampf auf Augenhöhe und

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/1-Bundesliga-Maenner-Vierter-und-letzter-Fruehjahrstermin (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • MTV Stuttgart mit dritten Sieg am 3. Wettkampftag | GYMmedia.de
    zweiten Auswärtsstart dieser Saison ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten deutlich mit 50 20 Punkten beim SC Cottbus Unterstützung erfuhr das Team diesmal vom amerikanischen Gastturner Donnell Whittenburg doch Top Scorer der Begegnung wurde das Eigengewächs Anton Wirt Foto links der 14 Punkte holte Weitere Punktebringer waren für die Stuttgarter Whittenburg mit 12 und Sebastian Krimmer mit 11 Punkten Die Schwaben die ohne ihren Vorzeigeturner Fabian Hambüchen in die Lausitz gefahren waren dominierten von Anfang an das Geschehen An fünf von sechs Geräten zeigte das Team seine Extraklasse Die C o m m e r z b a n k ein starker Partner an der Seite des Titelverteidigers Einziger Wehrmutstropfen Der Punktverlust am abschließenden Gerät Reck Donnell Whittenburg war auf Grund seiner langen Anrei se ziemlich platt und hatte auf einen Einsatz am Reck verzichtet erklärte Trainer Rainer Arnold die Niederlage am Königsgerät Doch das MTV Team nahm dies ziemlich gelassen Wir sind mit unseren Leistungen sehr zufrieden und können das auch sein denn wir führen unangefochten die Tabelle an zeigte sich Mannschaftskapitän Sebastian Krimmer zufrieden Bester Turner auf der lausitzer Gastgeberseite war Christopher Jursch der an Boden 2 Sprung 3 und Reck 3 drei seiner Duelle siegreich gestalten konnte Letztlich aber blieben die Cottbuser bei diesem Sieg des Titelverteidigers chancenlos und die Schwaben ungefährdet die weiteren Begegnungen 9 Mai 2015 TG Saar KTV Straubenhardt 35 34 341 250 342 600 Das Spitzeduell des Tages dagegen war heiß umkämpft und wurde zu einem der wohl knappesten Resultate dieser Saison Europas Spitzenturner Oleg Wernjajew UKR war als Topscorer letztlich der entscheidende Mann Auch Marcel Nguyen kam auf Straubenhardter Seite an Ringen und Barren wieder zum Einsatz Die TG Saar trifft nun am vierten Wettkampftag auf den MTV Stuttgart Das wird ein Duell auf Augehöhe und wer diesen Wettkampf gewinnt hat guten Chancen

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/MTV-Stuttgart-mit-dritten-Sieg-am-3-Wettkampftag (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • DTL-Männer: 2. Wettkampftag | GYMmedia.de
    den sichtbaren Leistungszuwachs eines Fabian Hambüchen beobachten zu können den sich eine Rekordkulisse von über 1 500 begeisterter Zuschauer nicht entgehen ließ An vier der sechs Geräte überbot Fabi die 15 er Punkte Grenze und mit 26 Score Points wurde er der bester Turner dieser Begegnung Ein starker Partner an der Seite des Meisters COMMERZBANK 2 WETTKAMPFTAG 3 Mai 2015 Obwohl MTV Neuzugang Fabian Hambüchen seinen für Anfang Mai geplanten internationalen Saisoneinstieg Challenge Cup in Sao Paulo erneut verschoben hatte stand er in der SCHARRena am 3 Mai seinem MTV Stuttgart voll zur Verfügung und nicht nur das MTV Stuttgart KTG Heidelberg 87 07 345 70 305 73 Angeführt von einem verbesserten Fabian Hambüchen gewann der Deutsche Meister MTV Stuttgart auch seinen 2 Saisonwettkampf gegen den Aufsteiger KTG Heidelberg erwartet klar mit 87 7 Score Points und übernahm damit wieder die Tabellenführung Weil Heidelbergs Neuzugang der Hallenser Nationalturner Matthias Fahrig durch seinen Challenge Cup Start im brasilianischen Sao Paulo nicht zur Verfügung stand konnte die KTG dessen inhaltliche Substanz nicht ersetzen und war logischer Weise ohne jede Chance Stuttgarts Neuerwerb Fabian Hambüchen dagegen spürte man den individuellen Leistungszuwachs im Saisonverlauf bereits deutlich an der am Ende mit 26 Score Points gar zum Top Scorer avancierte Europameister Kristian Thomas GBR mit Tageshöchstwert am Boden Der Aufsteiger aus Heidelberg konnte erwartungsgemäß den Ausfall von Matthias Fahrig der zur Zeit beim Weltcup in Sao Paulo an den Start geht nicht kompensieren und war von Beginn an auf verlorenem Posten Bei den Stuttgartern zeigte Fabian Hambüchen gegenüber dem Auftaktwettkampf am letzten Wochenende eine deutliche Leistungssteigerung Außer Boden und Pferd brachte er jweils vier Wertungen über 15 Punkte ein und markierte mit 15 250 6 39 am Barren den zweithöchsten Tagewert der Konkurrenz Auch der britische Gaststarter der aktuelle Boden Europameister von Montpellier Kristian Thomas

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/DTL-Maenner-2-Wettkampftag-0 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • DTL-Saison 2015: Wettkampftag 1 | GYMmedia.de
    jungen Wilden wie Felix Pohl und natürlich die Verstärkung aus den USA Top Athlet Donnell Whittenburg der in erster Linie zum Einsatz kommt wenn s brennt Entsprechend optimistisch gab sich der MTV Stuttgart zu Saisonbeginn schon bei einer sehr dynamischen Pressekonferenz die man in den Geschäftsräumen des Hauptpartners und Sponsors Commerzbank abhielt www gym tube de Kurz vor dem ersten Wettkampftag gab Stuttgarts neuer Mannschaftskapitän Sebastian KRIMMER als Nachfolger von Thomas Andergassen den Stuttgarter Nachrichten ein Interview in welchem er insbesondere die KTV Straubenhardt und die TG Saar als die Hauptkonkurrenten im Titelkampf bezeichnete Stuttgart ist an der Reihe Wie ernst der Aufsteiger TSV Monheim mit seinen Neuverpflichtungen Florian Lindner KTV Chemnitz und James Hall GBR diesen seinen ersten Oberhaus Wettkampf nahm war an seinem Video Trailer zu sehen G Y M v i d e o TSV Monheim MTV Stuttgart Youtube 321 und obwohl nun auch für den MTV Stuttgart erst der erste Schritt getan werden muss geht der Blick bereits eine Woche weiter auf das erste Mai Wochenende wo man zu Hause in der SchaRRena sein erstes Heimspiel hat Der Gegner am 3 Mai ist der andere Aufsteiger die KTG Heidelberg die sich vom ausgeschiedenen Mitteldeutschen Turnteam MTT vom SV Halle den sprunggewaltigen Matthias Fahrig zur Verstärkung geholt hat Will man sein Ziel die erfolgreiche Titelverteidigung stets im Auge behalten sind die Männer um Teamchef Sebastian Krimmer gut beraten keinen Gegner zu unterschätzen 1 WETTKAMPFTAG 25 Apr 2015 TSV Monheim A MTV Stuttgart M 21 51 325 200 338 20 0 Erwartungsgemäß zog Gast und Meister MTV Stuttgart von Anfang an seine Kreise Gleich am Boden hieß es 5 13 für die Gäste Nur der Brite James Hall punktete hier wie später auch an weiteren drei Geräten für den TSV Monheim der jedoch keine Chance gegen die an

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/DTL-Saison-2015-Wettkampftag-1 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Frauen des MTV Stuttgart zum 4. Male Deutsche Meister! | GYMmedia.de
    Pauline Tratz 54 050 auf den Rängen drei und vier die mit 212 950 Punkten bis auf gefährliche 0 2 Zähler an die letztlich jubelnden Schwäbinnen heranrückten und dennoch über den Vize Meistertitel hoch erfreut waren Der 4 Deutsche Meistertitel in Folge MTV Stuttgart und Bronze für Chemnitz die 13 Medaille in 13 Jahren Obwohl Österreichs Lisa Ecker auf Rang 5 mit 53 850 Punkten im Chemnitzer Team ihr Bestes gab fehlte der Mannschaft von Trainerin Gabi Frehse doch eine kurzfristig mit einer Magen Darm Grippe erkrankten Pauline Schäfer als Deutsche Vizemeisterin schmerzlich so dass der TuS Chemnitz Altendorf zwar mit deutlichem Vorsprung 206 600 von fast 10 Punkten vor den viertplatzierten Mannheimerinnen nur mit der sicheren Bronzemedaille nach Hause fuhr Durch das Fehlen der WM Dritten Schäfer entstand ein Punkte Manko von vielleicht 4 Punkten dann wär s sicher mehr als eng im Titelkampf geworden Alles Hätte und Wenn zählt aber nicht Realität für die Sächsinnen war eben auch dass die Hallenserin Nadia Schulze einen rabenschwarzen Tag erwischte 4 Balkenabstiege sie kam allerdings mit gehörigem Jetlag gerade von einer Wettkampfreise aus Mexiko zurück Am Barren aber übertrumpfte die Frehse Truppe aber sogar die MTV Girls dank einer exzellenten Sophie Scheder Ich denke wir können mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein Wir haben uns echt durchgekämpft das hatte nach Paulines Ausfall doch niemand erwartet Auf diesen dritten Platz können wir super stolz sein diktierte Sophie dann in den Notizblock von Journalistin Martina Martin von der Freien Presse in Chemnitz Deshalb Chapeau vor dieser Bronzemedaille denn das war seit 2002 die insgesamt 13 Meisterschaftsmedaille für die Chemnitzerinnen ein absolutes Markenzeichen für spitzensportliche Leistungskonstanz dieses Vereins Absolut sichtbare Entspannung gab es in den Gesichtern der Stuttgarterinnen aber erst am Ende als sie die erwünschte goldige Ziellinie gerade noch so mit einem hauchdünnen

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/Frauen-des-MTV-Stuttgart-zum-4-Male-Deutsche-Meister (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •