archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • *GYMmedia-Eventservice:27. Internationale eG Wohnen-JUNIORSTROPHY 2012 | GYMmedia.de
    Barren gewann Die Fa B ä n f e r stattet diesen internationalen Wettkampf mit Turngeräten der Extraklasse aus und unterstützt die tagesaktuelle GYMmedia Berichterstattung 27 Internatinal eG Wohnen Junniorstropphy 2012 Cottbus Lausitz Arena 22 23 Sep Zurück ins Premierenjahr 1986 reicht diese bemerkenswerte Turniertradition die sich seit 1990 als GWG Cup einen internationalen Spitzenruf als Treff des weltbesten Nachwuchses erwarb und nun nach Namenswechsel des langjährigen Sponsors auch das ist ein Markenzeichen zur 27 Auflage erneut Gäste aus 10 Nationen einschließlich Übersee Japan Kanada begrüßen konnte Das Leistungsbild der diesmal knapp 60 Teilnehmer das sich dem Betrachter und den Experten bot konnte sich wenige Wochen nach den Sommerferien der meisten Athleten noch nicht anders darstellen Natürlich mangelte es noch hie und da an den Stabilitäten ist man doch noch mittendrin bei den Jugendlichen die sich zumeist in den schwierigen und individuell unterschiedlichsten puberalen Phasen befinden die athletischen Grundlagen weiter aufzubauen und erste Fortschritte des Lerntrainings neuer Elemente in den Übungen zu dokumentieren Man darf hier nicht unbedingt schon Leistungsvergleiche des Ausbildungsstandes der europäischen oder der Gastnationen aus Übersee ziehen so der Berliner Trainer Jens Milbradt das gibt das Turnuer zu diiesem Zeitpunkt einfach nicht her Der besondere Wert dieser Juniorstrophy liegt im Leistungsvergleich der jungen Turner untereinander und in der Motivation die das Ambiente dieses vorbildlich organisierten Wettkampfes bietet Hier turnt ja auch die Weltklasse im Frühjahr beim Turnier der Meister mit Challenger Status Das hat sich ja auch über 3 Jahrzehnte weltweit rumgesprochen Nicht überraschend war dass der Schweizer Nachwuchs AK 15 16 unter der Leitung von Nachwuchschef Rolf Thalmann erneut sein in den letzten Jahren beachtlich gewachsenes Leistungsniveau erneut unter Beweis stellte und die Juniorenkategorie durch Taha SERHANI Schaffhausen 81 250 gewannen bei der in diesem Jahr allerdings die 18 Jährigen nicht dabei waren weil die z T schon in der Übergangsphase zum Elitebereich stehen GYMmedia exklusiv Video Taha SERHANI Auch die Italiener Rang 4 und 5 durch Simone Bresolin und Davide Mazzelli sowie die Ränge 8 und 9 mischen wieder vorn mit Dass in Deutschland mit den derzeitigen Junioren ein wenig schwächere Jahrgänge nachwachsen ist den Experten seit längerem bekannt So fehlten dem besten deutschen Junior dem Cottbuser Chris JUNGNICKEL auf Rang 10 72 200 auch schon erhebliche 9 Punkte Differenz zur Siegleistung in dieser Altersklasse wenn manche dieser numerischen Vergleiche allerdings wegen der sichtbaren retardierten Unterschiede nicht auf die Goldwaage zu legen sind Aber es sind eben auch die sensiblen Jahrgänge die entscheiden ob ein jugendlicher in dieser komplexen und komplizierten Sportart bei der Stange bleibt oder nicht Das zu frühe Erbsenzählen ist hier absolut unangebracht RESULTATE Mehrkampf Junioren Zumindest die aus Antibes angereisten Franzosen demonstrierten im Jugendbereich AK 14 15 mit ihrem Dreifachtriumph auf den Medaillenrängen dass auch mit ihnen wieder zu rechnen ist und sie wieder zur europäischen Spitze in den kommenden Jahren stoßen wollen Auch hier sind die Schweizer mit zwei Top Tenplatzierungen Munsch und Schumacher vorn mit dabei wie auch Rang 6 des Deutschen Vize Meisters dieser Altersklasse Nick Klessing der

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/GYMmedia-Eventservice27-Internationale-eG-Wohnen-JUNIORSTROPHY-2012 (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Deutsche Trampolin-Meisterschaften im Olympiajahr finden in Stuttgart statt | GYMmedia.de
    GYMmedia Impressum Management 29 Februar 2012 Frankfurt Stuttgart Trampolinturnen Deutsche Trampolin Meisterschaften im Olympiajahr finden in Stuttgart statt Das erste Auftreten deutscher Trampolin Athleten nach den Olympischen Spielen 2012 in London werden zu Hause in Deutschland die Deutschen Meisterschaften dieser jüngsten olympischen Turndisziplin sein Der Deutsche Turner Bund hat die Trampolin Titelkämpfe Einzel und Synchron für den 28 29 September 2012 nach Stuttgart vergeben Ausrichter werden der Schwäbische Turnerbund STB

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Trampolinturnen/Deutsche-Trampolin-Meisterschaften-im-Olympiajahr-finden-Stuttgart-statt (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 45. DTL-Saison, Männer: 1. Wettkampftag:TG Saar mit zweitem Sieg am ersten Wettkampftag | GYMmedia.de
    einer klaren Halbzeitführung ging es in die Pause Einziger Gerätesieg der Gäste Sprung wo natürlich erwartungsgemäß Matthias Fahrig punktete aber z B Ivan Bykow für die TG Saar stark dagegen hielt seinen Jurtschenko zwar sauber aber nur mit 1 Längenachsendrehung in den sicheren Stand stellte GYMmedia exklusiv Fahrig Bykow c TG Saar Unglücklicher Weise verletzte sich beim nachfolgenden Einturnen Waldemar Eichorn am Barren Er vergriff sich nach Riesenfelge Diomidowkreisel und kugelte sich den Mittelfinger der rechten Hand aus den der Mannschaftsarzt in schmerzhafter Prozedur wieder zurück ins Gelenk hieven musste Foto links Damit war der Wettkampf für den 25 Jährigen leider beendet Für ihn musste aus der Kalten Mannschaftsführer Torsten Michels einspringen und trat dabei gegen Turner Trainer Matthias Grünewald aus Halle an Immerhin 0 0 ging dieses Duell der beiden aus damit kein Punktverlust Eine sichere 4 Punkte Bank war dagegen hier wieder Anton Fokin der mit 6 3 die schwierigste eleganteste und mit 15 25 beste Barrenübung der Konkurrenz zeigte wenn auch der Abgang noch ein wenig über paced war GYMmedia exklusiv Anton Fokin c TG Saar So war der Sieg der TG Saar dann auch am Reck nicht mehr gefährdet wo nach dem einzigen Gerätesieg des MTT am Spung 5 6 die Mitteldeutschen noch mal Gleichstand 4 4 am letzten Gerät erzielen konnten Einziger Turner der Partie mit vollem Mehrkampf war Ivan Bykow der 81 400 Punkte erreichte Eugen Spiridonow als Topscorer turnte ohne Ringe Anton Fokin erzielte an vier Geräten 13 Scorepoints und Matthias Fahrig als bester MTT Mann erturnte an fünf Einsätzen ohne Pferd 11 Wertungspunkte im Scoresystem scheint aber nach veropasster Olympiateilnahme noch nicht wieder seine volle Form erreicht zu haben Aus seiner Rolle als langjähriger Macher mit Engagement Herz und Seele für die TG Saar als Trainer Mannschaftsleiter Funktionäar wurde Paul Rupp heute verabschiedet Foto rechts Aus den Händen seines Nachfolgers Torsten Michels erhielt er die Ehrennadel der TG Saar ein von der Mannschaft signiertes Mannschaftsbild sowie Riesenbeifall von den saarländischen Turnfans in der Kreissporthalle Im Vorkampf am Nachmittag hatte bereits die junge Vertretung TG Saar II in der 3 Bundesliga gegen TZ Bochum Witten ein 35 35 erzielt Die weiteren Begegnungen des ersten Wettkampftages MTV Stuttgart KTV Obere Lahn A 25 48 Ein spektakulärer Auswärtssieg des Aufsteigers in die 1 Bundesliga gelang der KTV Obere Lahn den sie in erster Linie den beiden Neueinkäufen Andrei Lichowitzki 22 Scorepoints aus Weißrussland und Deutschlands Nationalturner Fabian Hambüchen 18 Scorepoints zu verdanken haben Die Stuttgarter konnten nur am Barren mit einem 7 7 gegenhalten Glanzstück war am Ende Hambüchens Reckübung 15 950 FC Bayern München TV Schwäbisch Gmünd Wetzgau A 26 42 Auch der zweite Rückkehrer ins Turn Oberhaus startete mit einem Auswärtserfolg und schlug das Heimteam von FC Bayern München mit 26 48 Dabei hatten die Bayern nach gutem Start am Boden entscheidende Verluste an Pferd und Ringen auch durch Gerätsiege an Barren und Reck nicht mehr wettmachen können Auch hier trug beim Aufsteiger ein Legionär wesentlich zum Erfolg bei Nationalturner Andreas Toba aus

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/45-DTL-Saison-Maenner-1-WettkampftagTG-Saar-mit-zweitem-Sieg-am-ersten-Wettkampftag (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Deutschlandpokal der Turn-Senioren erstmals in Eberswalde | GYMmedia.de
    was die Traditionen des deutschlandweit bekannten Eberswalder Turnertreffs anbelangt der schon sagenhafte 36 Mal das agile turnbegeisterte deutsche Volk in die Waldstadt im Nordostens Brandenburgs lockte und auch Bundesliga Wettkämpfe und auch Länderkämpfe wusste man hier schon exzellent zu organisieren Dass nun erstmals auch der DEUTSCHLANDPOKAL DER SENIOREN 2012 hier stattfand und natürlich seine perfekten Abläufe fand ist dem Team um Rudolf Trautmann Henri Durke Nadine Schwarz und Yvonne Schemel zu danken Ca 150 Aktive aus 9 Bundesländern kämpften am letzten Septemberwochenende um die begehrten Mannschaftspokale DEUTSCHLANDPOKAL SENIOREN 2012 Eberwswalde 29 September 2012 Für alle Teilnehmer war es wieder rundum ein gelungenes Wettkampfwochenende den Traditionellen Turnerball eingeschlossen aber auch die Wettbewerbe in den verschiedenen Altersklassen standen sportlich auf bemerkenswertem Niveau Hier und da konnte man in den Reihen auch ehemalige Deutsche Meister und Meisterinnen des Kunstturnens wiederentdecken wie den Deutschen Reckmeister DDR von 1976 Friedhard Beck Thüringer Turnverband oder die Deutsche Mehrkampf Vize Meisterin von 1999 und Meisterin an Sprung und Boden Katrin Kewitz bei den Berlinern Dabei konnten die beteiligten Landesverbände Teams von jeweils 8 Turner innen bilden jeweils 5 ans Gerät schicken von denen vier in die Wertung kamen Die gastgebende W50 Damenriege des Märkischen TurnerBundes MTB verteidigte

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Deutschlandpokal-der-Turn-Senioren-erstmals-Eberswalde (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Weißrussland und die Britinnen stark beim Trampolin-Weltcup in Sofia | GYMmedia.de
    GYMfamily EUROTRAMP GYMmedia Impressum Management 06 Oktober 2012 Sofia Bulgarien Trampolinturnen Weißrussland und die Britinnen stark beim Trampolin Weltcup in Sofia Bryony Page GBR vor Katherine Driscoll britischer Doppelerfolg Am ersten Oktober Wochende sollte es in der bulgarischen Hauptstadt Sofia beim 5 Weltcup der Trampolin Elite 2012 zu einem weiteren Aufeinandertreffen nach den Olympischen Spielen kommen den aber ein Teil der internationalen Stars z B die Chinesen Kanada und die Deutschen ausließ Trotzdem sah der Traditionswettkampf zu Ehren des bulgarischen Flieger Kosmonauten Alexandrow ein erstaunliches Starterfeld von 45 Männern und 28 Frauen allein in beiden olympischen Disziplinen Überraschend gewann Bryony PAGE das britische Duell gegen die Vorkampfbeste ihre Landsfrau Katherine DRISCOLL vor der Olympiafinalistin aus Russland Victoria Woronina Auch bei den Männern F I G TRAMPOLIN WELTPOKAL 2012 Sofia Bulgarien 5 6 Oktober musste der einzige Olympiafinalist Nikita FEDORENKO RUS die deutlich bessere Leistung des Weißrussen Uladislau HANCHARU anerkennen Ryota Shimata aus Japan wurde Dritter Auch beide Synchron Siege gingen an Weißrussland Im Tumblingwettbewerb gewann Anzhelika Soldatkina RUS bei den Frauen und Kalon Ludvigson USA bei den Männern ERGEBNISSE Trampolin Frauen Trampolin Männer Synchron Frauen Synchron Männer Tumbling Frauen Tumbling Männer Acht Wochen nach den Olympischen Spielen in London und

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Trampolinturnen/Weissrussland-und-die-Britinnen-stark-beim-Trampolin-Weltcup-Sofia (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Steingruber und Capelli sind erneut Schweizer Mehrkampfmeister | GYMmedia.de
    Capelli sind erneut Schweizer Mehrkampfmeister Claudio Capelli Giulia Steingruber beide SUI Wie erwartet setzten sich am ersten Tag der Schweizer Meisterschaften 2012 im Kunstturnen in Oberbüren die beiden Schweizer Olympioniken von London 2012 Giulia STEINGRUBER aus Gossa und der Berner Claudio CAPELLI durch Steingruber hatte dabei nahezu ein Heimspiel hatte sie doch in Oberbüren bis 2008 trainiert Für die abschließenden Finals schaffte sie dreimal außer Balken die Qualifikations Höchstnoten Giulia Steingruber TV Gossau TZFF F St Gallen verteidigte damit trotz Sturzes am Schwebebalken Zweite hinter Käslin ihren Vorjahrestitel mit einer Punktzahl von 54 550 vor Ilaria Käslin 52 550 SFG Chiasso und Nadia Mühlhauser 51 050 SVKTV Wünewil Routinier Claudio Capelli 86 80 BTV Bern gewann seit 2004 nunmehr seinen vierten Mehrkampftitel diesmal vor dem 8 Jahre jüngeren Eddy Yusof 86 40 TV Bülach und vor Oliver Hegi 85 050 TV Lenzburg Schweizer Meisterschaften 2012 Sonntag 07 10 2012 SCHWEIZER MEISTERSCHAFTEN GERÄTEFINALS Bei den Frauen verpasste es Giulia Steingruber wie im Vorjahr in Bellinzona alle 4 Geräte für sich zu entscheiden Mit 3 Mal Gold war die Lokalmatadorin dennoch die überragende Turnerin Einzig am Schwebebalken verzeichnete Steingruber wie schon im Mehrkampf einen Sturz der sie hinter Jessica Diacci und Ilaria

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Steingruber-und-Capelli-sind-erneut-Schweizer-Mehrkampfmeister (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • 45. DTL-Saison, Männer: 2. Wettkampftag (b): Aufsteiger Schwäbisch Gmünd empfängt MTV Stuttgart als Außenseiter? | GYMmedia.de
    Paul Schneider Trainer So erhielt die Mannschaft von Paul Schneider und Daniel Popescu nach dem Sieg in München allseits großes Lob zu den beeindruckenden Leistung insbesondere über den starken Neuzugang aus Niedersachsen Andreas Toba Und nicht zuletzt von den vielen Variationsmöglichkeiten die im TVW Team stecken Und genau darin liegt die Stärke der Gmünder Mannschaft Paul Schneider Wir haben an jedem Gerät die Möglichkeit Ausfälle zu kompensieren ohne dabei auch nur die geringste Qualität einzubüßen Noch größer wird dieser Vorteil fällt keiner aus Und so stellt es sich derzeit in der Mannschaft dar Außer dem Franzosen Yann Cucherat der die komplette Runde nicht dabei sein kann stehen alle Gewehr bei Fuß Bart Deurloo NED Bundesliga Premiere für den holländischen Mehrkampfmeister Und die Gmünder haben dabei noch einen weiteren Trumpf im Ärmel Erstmals wird sich der Holländer Bart Deurloo dem Publikum in der Großsporthalle präsentieren Er holte sich in diesem Jahr in seinem Land den Meistertitel im Sechskampf Für die TVW Turner stellt er nochmals eine Verstärkung dar am Sprung Barren und Reck Barren und Reck also genau an den beiden Geräten an denen das Team am vergangenen Samstag in München noch Schwächen gezeigt hatte Mit seiner Unterstützung und wenn die anderen zudem ihr Leistungspotenzial vor allem auch am Barren abrufen können werden wir auch hier deutlich zulegen resümiert Paul Schneider Das TEAM ist heiß Aufsteiger TV Schwäbisch Gmünd Wetzgau ein Team höchster Motivation Andreas Toba vom Olympiaturner zum Schwäbisch Gmünder Joker Volles Haus beim Treffen der Freunde Auf Wetzgauer Seite setzt man beim Südderby gegen den MTV Stuttgart nun neben dem Niederländer genau auf die Mannschaft die den Bayern vergangene Woche die Lederhosen ausgezogen hatte Wie sieht dementsprechend der Wetzgauer Chef die Favoritenrolle Wir müssen alles abrufen um auch diesen Wettkampf zu gewinnen Doch wir wollen den Sieg mit aller

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/45-DTL-Saison-Maenner-2-Wettkampftag-b-Aufsteiger-Schwaebisch-Gmuend-empfaengt-MTV (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Bundesliga Frauen: MTV Stuttgart vor Titelverteidiger Chemnitz | GYMmedia.de
    Vorjahresmeisterinnen vom TuS Chemnitz Altendorf 194 300 auf Rang zwei trotzdem die Sächsinnen ohne die routinierten Lisa Katharina Hill als Mehrkampfzweite 52 45 jetzt bei der TS Großburgwedel und ohne Joeline Möbius Studium antreten mussten dafür aber Isabelle Marquard 50 55 starke Mehrkampfdritte wurde Die TG Karlsruhe Söllingen 189 75 wurde Dritter Junge Sächsinnen von Platz 2 angenehm überrascht c Qinwei Chen und verwies sogar überraschend die Mannheimerinnen 189 600 auf einen enttäuschenden vierten Rang wobei allerdings die Deutsche Meisterin Elisabeth Seitz nur an Sprung 13 50 und Boden 13 35 zum Einsatz kam Die weitere Reihenfolge kam zustande nach vielen spannenden Positionswechseln und am Ende mit knappen Differenzen 5 TuG Leipzig 189 300 6 TS Großburgwedel 188 550 7 SSV Ulm 1848 188 450 8 Eintracht Frankfurt 183 700 Detaillierte Resultate Hill Bui Marquard Neben der Mehrkampf Dritten Isabelle Marquard linkes Foto rechts mit Achtungserfolg hinter den Routiniers Kim Bui Mitte und hinter der früheren Chemnitzer Punktebringerin Lisa Katharina Hill absolvierte auch die Chemnitzer Junioren Europameisterin und Deutsche Jugendmeisterin AK 15 Sophie Scheder ihren Dreikampf ohne Balken zur größten Zufriedenheit wobei sie allerdings zu diesem frühen Saisonzeitpunkt noch ohne Jägersalto am Barren turnte ihre neue Bodenübung erstmals vorstellte und damit trotzdem wesentlich den überraschenden zweiten Rang ihres Teams absichern half siehe auch GYMmedia Vorschau Nun steht der 15 jährigen Sophie SCHEDER in der nächsten Woche ein weiterer emotionaler Höhepunkt ins Haus Sophie Scheder Nominiert für tolle Auszeichnung Am kommenden Donnerstag ist die Ex Wolfsburgerin Sophie SCHEDER vor 4 Jahren aus den Händen von Heiner und Gerti Wilhelm nach Chemnitz delegiert im Rahmen der Veranstaltung Fest der Begegnung in Bonn für den Preis Juniorensportlerin des Jahres als eine der Top Ten deutscher Nachwuchsathleten nominiert die am 9 10 offiziell bekannt gegeben werden sollen Damit wäre Sophie die erste DTB Sportlerin

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Bundesliga-Frauen-MTV-Stuttgart-vor-Titelverteidiger-Chemnitz (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •