archive-de.com » DE » G » GYMMEDIA.DE

Total: 1013

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Personalie: Fabian Lotz in Südkorea geehrt | GYMmedia.de
    JLU ist mit dem Ehrenpreis des Bundesministeriums des Inneren ausgezeichnet worden Dies teilte der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband adh am Donnerstag mit Der Preis sei die Anerkennung seines Mutes und des Kampfeswillens in seiner Sportart sagte der Ministeriumsvertreter Manfred Limbach während der Verleihung im Rahmen der 29 Sommer Universiade in Gwangju in Südkorea Fabian Lotz nimmt für den Allgemeinen Hochschulsport ahs der JLU an den Weltspielen der Studierenden teil die mittlerweile als größte Multisportveranstaltung der Welt nach den Olympischen Spielen gelten Das JLU Präsidium gratulierte dem jungen Sportler herzlic h zu dem Ehrenpreis der Lotz sportlichem Lebenswerk gilt Wir haben großen Respekt für den Kampfeswillen mit dem Fabian Lotz auch nach seiner schweren Verletzung weitergemacht hat sagte Prof Dr Winker Vizepräsident für wissenschaftliche Infrastruktur Dass er neben seinem Studium für unseren Allgemeinen Hochschulsport in Südkorea angetreten ist erfüllt uns mit Stolz Der beste Freund von Universiade Sieger Fabian Hambüchen war bei einer Übung während der Hessischen Meisterschaften 2006 abgerutscht und auf den Kopf gefallen Lotz brach sich dabei einen Halswirbel turnte in den Folgemonaten allerdings weiter da die schwere Verletzung unerkannt blieb Mit diesem lebensbedrohlichen Bruch wurde er 2007 mehrfacher Hessischer Meister sowie Dritter und Vierter bei der Deutschen Meisterschaft Nach

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Personalie-Fabian-Lotz-Suedkorea-geehrt (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • VORSCHAU (1) - Premiumwechsel: Hambüchen für Nguyen | GYMmedia.de
    Stuttgart in einer Pressemitteilung bekannt gab wird der derzeit beste deutsche Kunstturner und aktuelle Deutsche Mehrkampfmeister Fabian HAMBÜCHEN in der bevorstehenden Bundesligasaison 2015 für den Stuttgarter Verein an den Start gehen Für den 27 Jährigen der weiterhin zusammen mit seinem Vater Wolfgang Hambüchen in Wetzlar trainieren und in Köln sein Sportstudium betreiben wird ist der Wechsel zum MTV Stuttgart eine logische Konsequenz Stuttgart ist das Turn Mekka in Deutschland sagt der 27 Jährige in diesem Umfeld bieten sich mir auch für meine berufliche Zukunft große Möglichkeiten Zuletzt Dezember 2014 war der Olympia Zweite von 2012 Marcel Nguyen weg vom MTV und hin zur KTV Straubenhardt gewechselt Stuttgarter Wechselspielchen Marcel Nguyen ging Dezember 2014 Fabian Hambüchen kommt Ulrike Zeitler Der derzeit erfolgreichste deutsche Turner und der aktuelle Deutsche Mannschaftsmeister werden künftig eine schlagkräftige Verbindung eingehen freut sich auch Ulrike Zeitler die Präsidentin des MTV Stuttgart Fabian Hambüchen und Stuttgart das ist eine ganz besondere Beziehung 2007 war er in der Schleyerhalle Weltmeister am Reck geworden regelmäßig ist er beim DTB Pokal in der Porsche Arena gestartet ebenso wie in der SCHARRena in der Deutschen Turn Liga Zuletzt bei den 81 Deutschen Turn Meisterschaften der Männer 2014 entthronte er mit dem Gewinn

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/event/DTL-2015/VORSCHAU-1-Premiumwechsel-Hambuechen-fuer-Nguyen (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Nach Hambüchen nun auch Elisabeth Seitz beim MTV | GYMmedia.de
    Nach Fabian Hambüchens Vereinswechsel ist es nun bereits der nächster Coup des Stuttgarter Turn Bundesligisten und aktuellen Deutschen Mannschaftsmeister MTV Stuttgart Auch die 13 fache Deutsche Meisterin und Olympia Sechste von London 2012 am Stufenbarren Elisabeth SEITZ wird künftig sowohl in der Deutschen Turnliga als auch bei allen weiteren Wettkämpfen für den MTV Stuttgart an den Start gehen Schon im Januar 2015 hatte die 21 jährige gebürtige Heidelbergerin die 2011 bei der Heim EM in Berlin Vize Europameisterin im Mehrkampf wurde und 2013 erstmals den Gesamtweltcup gewann ihren Trainingsort ins Kunstturnforum nach Stuttgart verlegt Der MTV nun auch mit Seitz erneut wieder auf Meisterkurs In der baden württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart bildet Elisabeth SEITZ nun mit ihren Nationalmannschaftskolleginnen Kim Bui und Lisa Katharina Hill sowie den Nachwuchsstars Kim Janas ehemals SV Halle und Tabea Alt ehemals Ludwigsburg eine starke Trainingsgruppe Der Vereinswechsel ist für mich ein logischer Schritt und somit auch konsequent erklärt sie Ich danke der TG Mannheim für viele tolle Jahre und die herausragende Unterstützung und Förderung Nach ihrer Operation im November 2014 arbeitet sie nun an ihrem Comeback Wir freuen uns sehr dass sich Eli dafür entschieden hat künftig für den MTV Stuttgart zu turnen Nach der Zusage von Fabian Hambüchen bei den Männern ist uns nun mit Elisabeth Seitz auch ein herausragender Neuzugang bei den Frauen gelungen Das unterstreicht das hohe Ansehen des Turn Standorts Stuttgart und des MTV Stuttgart sagt MTV Präsidentin Ulrike Zeitler MTV Geschäftsführer Dr Karsten Ewald betonte dass durch diesen Wechsel keine Erhöhung des Bundesliga Etats verbunden ist denn die Finanzierung soll ausschließlich über neu zu gewinnende persönliche Sponsoren erfolgen Hier gibt es in enger Zusammenarbeit mit dem Management von Seitz bereits erste Ansatzpunkte R Ü C K B L E N D E auch wenn nun schon fast 4 Jahre her ist

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Nach-Hambuechen-nun-auch-Elisabeth-Seitz-beim-MTV (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Erfolgstrainer Wolfgang Hambüchen wird heute 60! | GYMmedia.de
    gewaltigen Aufschwung ab 1985 nahm als der Hessische Turnverband dort sein Leistungszentrum installierte und mit Wolfgang Hambüchen ein hochqualifizierter Landestrainer nach Girmes kam Von seinem Fachwissen profitierten die TSG Übungsleiter Außerdem nahm er die talentierten TSG Turner unter seine Fittiche und machte aus ihnen hochkarätige Turner Sein intensives Training trug auch bald Früchte Seit 1990 waren seine Turner nicht nur in Hessen Spitze sondern zählten auch auf Bundesebene zu den Besten Sie gehörten dem Bundesleistungskader an und bestritten für den Deutschen Turner Bund schon eine Vielzahl von Länderkämpfen Mittenmang von Anfang an Sohn Fabian Hambüchen Mitte Ende der neunziger Jahre des letzten Jahrhunderts einst jüngster Hessenmeister ab 1999 bis 2002 dann ununterbrochen Deutscher Schüler und Jugendmeister Turnfest 2002 Leipzig schon 2 Jahre später erster Olympiastart Der erste große Erfolg war 2002 der Titel des Jugendeuropameisters am Barren Seit 2004 nun bisher dreimal bei Olympia am Start Reck Bronze 2008 Silber 2012 in London da fehlt nur noch Gold in Rio Da wäre Sohn Fabian fast 29 ein harter Gang bis dahin Eben übernahm er in der historischen Bilanz die nationale Spitze mit 7 Deutschen Meistertiteln im Mehrkampf und insgesamt 35 Meistertiteln insgesamt Das schaffte zuvor keiner Auch für den Vater und Trainer Wolgang Hambüchen bedeutet dies eine Ausnahmestellung in der deutschen Trainergilde Dass zwischen beiden auch schon mal die Fetzen flogen ist kein Geheimnis dass aber beide immer wieder zusammenfinden und mehr noch sich nach vorne orientieren können ist eine Riesenleistung dieses Familien Teams zu dem auch Ehefrau Beate passt und Onkel Bruno die psychologische Flanke bildet Pflegeleicht war die se Wolfgang Hambüchen nie auch nicht früher als aktiver Turner sagen viele seine Wegbegleiter über ihn aber das kennzeichne ja die meisten kreativen Macher nicht nur im Turnen Der 35 Meistertitel 2014 Seit über 50 Jahren ist Wolfgang HAMBÜCHEN im

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Erfolgstrainer-Wolfgang-Hambuechen-wird-heute-60-0 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Uchimura gewinnt Weltcupfinale, Hambüchen den Gesamtweltcup | GYMmedia.de
    Berkheim TuS Chemnitz Altendorf GYMmedia Management Historie Leistungen Impressum 05 April 2014 Tokio Japan Gerätturnen Uchimura gewinnt Weltcupfinale Hambüchen den Gesamtweltcup Uchimura Heimsieg Hambüchen Purvis Gesamtsieg Es wurde in Tokio der erwartete Schlagabtausch der Giganten Erneut unbezwingbar präsentierte sich der Ausnahmeathlet Kohei UCHIMURA mit der Mehrkampftraumnote von 92 898 aber dicht auf den Fersen war Deutschlands WM Dritter Fabian HAMBÜCHEN der als einziger weiterer Turner der Konkurrenz die 90 Punkte Schallmauer durchbrach und mit 90 231 Punkten Zweiter wurde und den japanischen Vize Weltmeister Ryohei KATO 89 397 auf Platz 3 verwies Weil der Weltcupführende Daniel Purvis 87 398 nur Fünfter wurde zog Fabian Hambüchen nach dem vierten und letzten Weltcup der Serie mit ihm gleich und gewann gemeinsam mit dem Briten die Weltcup Gesamtwertung 125 Pkt 2013 14 Wesentlich schwächer besetzt und seinem Status als Weltcupfinale keineswegs gerecht werdende Frauenkonkurrenz von gerade mal 7 Turnerinnen gewann Italiens Dauerbrenner Vanessa FERRARI mit einer mäßigen Gesamtpunktzahl von 56 799 Vanessa FERRARI Sieg und Zweite der WC Serie WELTCUP FINALE 2013 2014 Tokio 05 April 2014 wenn man bedenkt dass die Siegleistungen der in der Frauenwertung führenden aber diesmal abwesenden Elizabeth Price im 59 Punkte Bereich lagen Rang 2 in Tokio ging an Roxana POPA NEDELCU 56 565 aus Spanien Dritte wurde Margaret NICHOLS USA 56 432 Deutschlands Kim Bui kam hinter den beiden Japanerinnen Teramoto und Minobe und nach Stürzen am Sprung Stütz verpasst und am Balken nicht über den 7 Rang 53 082 hinaus ERGEBNISSE Mehrkampf Frauen Mehrkampf Männer lesen Sie dazu auch unsere GYMmedia Vorschau WELTCUP ENDSTAND 2013 2014 Männer 1 PURVIS GBR 125 1 HAMBUECHEN GER 125 3 VERNIAIEV UKR 100 3 LIKHOVITSKIY BLR 100 5 OROCZCO USA 95 6 GONZALES ESP 75 12 TOBA GER 40 Frauen 1 PRICE USA 145 2 FERRARI ITA 130 3 POPA

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Uchimura-gewinnt-Weltcupfinale-Hambuchen-den-Gesamtweltcup (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Pauline Schäfer: Ihr bester Wettkampf ... | GYMmedia.de
    Turnerinnen in Frankfurt Main auf eine neue persönliche Mehrkampfleistung von 55 200 Punkte Damit übertraf sie ihr bislang bestes Resultat bei den Vorjahresmeisterschaften um 3 3 Punkte und bezwang damit die favorisierte Stuttgarterin Kim Bui 55 150 die ebenfalls einen starken Vierkampf ablieferte Und obwohl Sophie Scheder sich nach absolvierten Prüfungen ziemlich leer im Kopf fühlte ohne wesentliches Training trotzdem ihre Bodenübung durchzog belegte die zweite Chemnitzerin mit 54 850 Punkten noch Rang drei in diesem Überprüfungturnen Vierte mit doch schon erheblichem Rückstand wurde die Deutsche Jugendmeisterin des Vorjahres Leah Grießer vom TG Neureut 51 950 vor der YOG Starterin Antonia Alicke TG Böckingen a k 51 550 vor Cagla Akyol Heidelberg 50 550 und vor Lisa Katharina Hill MTV Stuttgart Chemnitz Trainerin Gabi Frehse lobte insbesondere die Siegerin Pauline Schäfer An drei Geräten hat Pauline neue Elemente in ihren Programmen Am Boden den Doppelsalto gestreckt in der ersten Reihe am Stufenbarren mit dem Giengersalto das zweite Flugelement und am Balken ist jetzt der Auerbachsalto gestreckt endlich auch ein D Abgang Aber auch Kim Bui die ja schon mal 2009 Deutsche Mehrkampfmeisterin war machte einen starken Wettkampf baute erstmals auch den gestreckten Doppelsalto ins Bodenprogramm und leistete sich nur einen

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Pauline-Schaefer-Ihr-bester-Wettkampf (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Stuttgart bewirbt sich um Turn-WM 2019 | GYMmedia.de
    Gerätturnen Stuttgart bewirbt sich um Turn WM 2019 Bereits spätestens seit November im Gespräch gab nun der Schwäbische Turnerbund auch offiziell seine Bewerbung um die Austragung der Turn Weltmeisterschaften 2019 bekannt Zudem ist eine zusätzliche Bewerberstadt aus den USA denkbar und auch Berlin könnte noch seinen Hut in den Ring werfen Die Turn WM 2019 bekäme ihre besondere Bedeutung auch dadurch da es dort um die Vergabe der Tickets für

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Stuttgart-bewirbt-sich-um-Turn-WM-2019 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • Siegfried Wüstemann - Amtsübernahme | GYMmedia.de
    Verfügung der bereits ein Jahr vor der JEM 2006 gute Potenziale aufwies und diese auf die Sekunde genau abrufen konnte Das war perfektes Timing Der momentane Kader hat im Vergleich zur Milbradttruppe bereits jetzt Defizite Hier muss nun genau hingeschaut werden Stärken und Schwächen müssen sondiert werden Dieser Prozess hat mit dem U 16 LK in Spergau im Dezember vergangenen Jahres begonnen GYMmedia Deutsche Jugendmeisterschaften und Deutschlandpokal vermittelten den Eindruck dass es besonders in den unteren Altersklassen ziemliche Probleme mit der Zahl der ausreichend athletisch und koordinativ technisch vorgebildeten Talenten gibt Stimmt das so oder gibt es auch geographisch unterschiedliche bzw schwankende Situationen S W Richtig ist dass die Teilnehmerzahlen gesunken sind Richtig ist auch dass das Ausbildungsniveau nicht ausreichend ist Auch zukünftig bleibt es weiter erstrebenswert neben der Leistung auch die Kaderbreite wieder zu entwickeln Hier müssen wir nach den Defiziten schauen und uns zusammenhocken und Lösungen finden Das Problem betrifft alle GYMmedia Abrechnungsmöglichkeiten des Ausbildungsstandes sind i d R die Junioren Europameisterschaften Die nächsten sind 2008 Welcher Kaderstamm welche Namen sind für dieses Etappenziel für Sie interessant und was müssten Trainer Übungsleiter bzw deren Schützlinge tun um sich noch für solch ein herausragendes Ereignis anzubieten S W Der Kader kommt in erster Linie aus Stuttgart Chemnitz Hannover Berlin und Cottbus Dabei ist noch alles offen da die Probleme sehr vielfältig sind Aufgaben für alle sind aber Vorstellung von Turnern mit hohen physischen Fähigkeiten und in einer exzellenten Körpersprache vorgetragene hochgradige Übungen Mit dem entsprechenden Selbstvertrauen werden die Turner dann auch die notwendige Stabilität erreichen Den Trainern rate ich sich zuerst mit den K ö p f e n der Turner zu beschäftigen GYMmedia Wie schätzen Sie den Stand und die ersten Auswirkungen der Talentschulen des DTB ein Eine der ersten wurde ja bei Ihrem SC Berlin gebildet Wie

    Original URL path: http://www.gymmedia.de/Geraetturnen/Siegfried-Wuestemann-Amtsuebernahme (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •