archive-de.com » DE » G » GUIDO-SCHROEDER.DE

Total: 98

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Guido Schröder - Monographien
    is comprises two opposing views At the one extreme there is exaggeration apparently because the assumption is that only this will wake up the general public and make them aware of the whole issue At the other there is a tendency to play down the problem as there is concern about the costs that would ensue from a consistent climate policy In other words the debate about the greenhouse effect is not always conducted with full sincerity Distorted presentations strategically filtered information and shaky arguments make it extremely difficult to gain an objective insight into the facts This book is an attempt to move towards more objectivity presenting current scientific opinion on the climate problem Wherever possible the sources that were used stem from first class peer reviewed journals or otherwise reliable publications In many cases it was possible to base conclusions on original first hand data from publicly available data bases e g satellite raw data to document the temperature development over time The aim of this book is not only to discuss the climate problem with up to date and unbiased arguments but also to provide the reader with a solid basis for forming a competent opinion of his own Die Ökonomie des Fernsehens Eine mikroökonomische Analyse Die Frage Wieviel Markt verträgt der Rundfunk ist nicht nur in Deutschland so alt wie das Medium selbst Doch nicht allein aus historischer Perspektive ist die Diskussion um das Verhältnis von Publizistik und Ökonomie in den Medien interessant Sie wird vielmehr vor dem Hintergrund der sich im Rundfunkbereich abzeichnenden Trends zu Digitalisierung und Konvergenz in Zukunft noch an Bedeutung gewinnen Das Buch Die Ökonomie des Fernsehens versucht in knapper Form in die ökonomischen Eigenschaften des Fernsehens einzuführen In allgemein verständlicher Weise werden die Kernprobleme des Mediums aus mikroökonomischer Sicht betrachtet und

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/monographien.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive


  • Guido Schröder - Medienpolitik
    die Frage nach einem möglichen Marktversagen als nach einem Versagen der marktrelevanten Institutionen Die Analyse dieses Institutionenversagens erfordert eine institutionenökonomische Medienökonomik die als positiver Theorieansatz zur Entwicklung einer stärker auf Gestaltung des Marktes ausgerichteten normativen Medienökonomik dienen kann Die Ökonomie des Fernsehens Eine mikroökonomische Analyse Die Frage Wieviel Markt verträgt der Rundfunk ist nicht nur in Deutschland so alt wie das Medium selbst Doch nicht allein aus historischer Perspektive ist

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/monographien/medienpolitik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Guido Schröder - Klimapolitik
    down the problem as there is concern about the costs that would ensue from a consistent climate policy In other words the debate about the greenhouse effect is not always conducted with full sincerity Distorted presentations strategically filtered information and shaky arguments make it extremely difficult to gain an objective insight into the facts This book is an attempt to move towards more objectivity presenting current scientific opinion on the climate problem Wherever possible the sources that were used stem from first class peer reviewed journals or otherwise reliable publications In many cases it was possible to base conclusions on original first hand data from publicly available data bases e g satellite raw data to document the temperature development over time The aim of this book is not only to discuss the climate problem with up to date and unbiased arguments but also to provide the reader with a solid basis for forming a competent opinion of his own Treibhaus Effekt und Öko Steuer Wie rational ist unsere Klimapolitik Steuert die Menschheit gegenwärtig auf eine Klimakatastrophe zu Das Meinungsspektrum zur Gefährlichkeit des Treibhaus Effekts ist durch zwei extreme Gegenpositionen gekennzeichnet Auf der einen Seite wird mit Übertreibungen gearbeitet Offensichtlich meint

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/monographien/klimapolitik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Guido Schröder - Aufsätze
    und zu teuere Programme zusammen mit Prof Karl Hans Hartwig in MedienDialog Nr 12 Dezember 1998 S 11 13 Bei uns zahlen Sie in der ersten Reihe ARD und ZDF sollten sich auch ohne Zwangsgebühren im Wettbewerb auf dem Fernsehmarkt bewähren zusammen mit Prof Karl Hans Hartwig in Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ Nr 265 14 November 1998 S 15 Telekommunikation auf alternativen Wegen Vom natürlichen Ortsnetzmonopol zum funktionsfähigen Wettbewerb in Neuere Ansätze zu einer effizienten Infrastrukturpolitik Göttingen 1999 S 257 298 Kryptographie Schlüssel zur Informationsgesellschaft Verschlüsselungstechnik zwischen Wettbewerb und Marktversagen Diskussionspapier des Instituts für Verkehrswissenschaft Nr 6 Münster 1997 Methodologie der Ökonomik Wissenschaftliche Popularität versus gesellschaftliche Relevanz Wann ist eine Theorie erfolgreich in William Baumols Markttheorie unternehmerischer Innovation Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 17 Tübingen 2011 S 63 70 Kritik der unreinen Ökonomik Ludwig von Mises Praxeologie als empiriefreier Ansatz einer logischen Ökonomik menschlicher Handlungen in Ludwig von Mises ökonomische Argumentationswissenschaft Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 16 Tübingen 2010 S 201 220 Approach matters Die ambivalente Bedeutung von Rationalität und Transaktionskosten in Douglass Norths entwicklungsökonomischem Ansatz in Douglass Norths ökonomische Theorie der Geschichte Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 15 Tübingen 2009 S 33 47 Der Flug eines modernen Ikarus Jon Elsters Theorie irrationalen Verhaltens aus wissenschaftstheoretischer Sicht in Jon Elsters Theorie rationaler Bindungen Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 14 Tübingen 2008 S 223 234 De Gustibus Disputandum Est Thomas Schellings transdisziplinärer und meritorikfreier Ansatz zur Analyse konkreter Gesellschaftsprobleme in Thomas Schellings ökonomischer Liberalismus Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 13 Tübingen 2007 S 39 61 Die Rhetorik der Spekulation Albert O Hirschmans Methodologie als ebenso leidenschaftliches wie unintendiertes Plädoyer für Gary S Beckers ökonomischen Imperialismus in

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/aufsaetze.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Guido Schröder - Allgemeine Mikroökonomik
    Aufsätze allgemeine Mikroökonomik Optimal aber unmöglich Angebotsseitige Subadditivität und nachfrageseitige Nicht Rivalität als die zwei Seiten ökonomischer Nicht Rivalität in ORDO Jahrbuch für die Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft 2006 Bd 57 S 209 240 Es wurde Zeit Die Erfindung

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/aufsaetze/allgemeine-mikrooekonomik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Guido Schröder - Medienökonomik
    zwischen Markt und Politikversagen Wege zu einer rationalen Medienpolitik zusammen mit Prof Karl Hans Hartwig in Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts und Gesellschaftspolitik 1999 S 275 293 Fernsehen über Gebühr ARD und ZDF produzieren zu viele und zu teuere Programme zusammen mit Prof Karl Hans Hartwig in MedienDialog Nr 12 Dezember 1998 S 11 13 Bei uns zahlen Sie in der ersten Reihe ARD und ZDF sollten sich auch ohne Zwangsgebühren

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/aufsaetze/medienoekonomik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Guido Schröder - Methodologie der Ökonomik
    einer logischen Ökonomik menschlicher Handlungen in Ludwig von Mises ökonomische Argumentationswissenschaft Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 16 Tübingen 2010 S 201 220 Approach matters Die ambivalente Bedeutung von Rationalität und Transaktionskosten in Douglass Norths entwicklungsökonomischem Ansatz in Douglass Norths ökonomische Theorie der Geschichte Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 15 Tübingen 2009 S 33 47 Der Flug eines modernen Ikarus Jon Elsters Theorie irrationalen Verhaltens aus wissenschaftstheoretischer Sicht in Jon Elsters Theorie rationaler Bindungen Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 14 Tübingen 2008 S 223 234 De Gustibus Disputandum Est Thomas Schellings transdisziplinärer und meritorikfreier Ansatz zur Analyse konkreter Gesellschaftsprobleme in Thomas Schellings ökonomischer Liberalismus Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 13 Tübingen 2007 S 39 61 Die Rhetorik der Spekulation Albert O Hirschmans Methodologie als ebenso leidenschaftliches wie unintendiertes Plädoyer für Gary S Beckers ökonomischen Imperialismus in Albert Hirschmans grenzüberschreitende Ökonomik Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte der Gesellschaftstheorie Nr 12 Tübingen 2006 S 126 142 Zwischen Instrumentalismus und kritischem Rationalismus Milton Friedmans Methodologie als Basis einer Ökonomik der Wissenschaftstheorie in Milton Friedmans Liberalismus Ingo Pies und Martin Leschke Hrsg Konzepte

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/aufsaetze/methodologie-der-oekonomik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive

  • Guido Schröder - Umweltökonomik
    Medienökonomik Methodologie der Ökonomik Umweltökonomik Aufsätze Umweltökonomik Nachhaltigkeit als Ziel einer zukunftsorientierten Politik Wie sinnvoll ist das Konzept der Nachhaltigkeit aus gesellschaftlicher Sicht in Nachhaltigkeit als Verbundbegriff Wolfgang Kahl Hrsg Tübingen 2008 S 351 366 Klimapolitik Sind die Weichen richtig

    Original URL path: http://www.guido-schroeder.de/publikationen/aufsaetze/umweltoekonomik.html (2016-04-27)
    Open archived version from archive



  •