archive-de.com » DE » G » GUGG-EMOL.DE

Total: 439

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gugg Emol
    66115 Saarbrücken Burbach erhältlich Als pdf Datei können Sie ihn hier downloaden Burbacher Dorfblatt zum Thema Burbach Wohin Burbach Wohin heißt das Schwerpunktthema der Sommerausgabe des Burbacher Dorfblattes Anknüpfend an die Kommunalwahlen im Mai wurden diesmal 19 Menschen in Burbach interviewt mehr Burbach Wohin Am 25 Mai waren Europa und Kommunalwahlen Wir haben dies zum Anlass genommen einen Blick auf die Kommunalpolitik in Burbach zu werfen Auffallend ist in Burbach gab es die schlechteste Wahlbeteiligung aller Saarbrücker Stadtteile bei der Stadtratswahl waren es 25 9 im Vergleich zu 43 1 im städtischen Durchschnitt Gleichzeitig holte die NPD hier stadtweit die meisten Stimmen 7 1 im Vergleich zu 2 0 im städtischen Durchschnitt mehr Familienfahrt führte nach Saarburg Das idyllische Saarburg war das Ziel der Familienkulturfahrt in den Osterferien Begleitet von Emine Isgören nahmen diesmal auch viele türkische Frauen unseres interkulturellen Frauentreffs mit ihren Kindern an der Fahrt teil mehr Thema Straßenstrich ist Schwerpunkt im Burbacher Dorfblatt Der Straßenstrich an der Hochstraße ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe des Burbacher Dorfblattes Die Neuregelung des Saarbrücker Straßenstrichs sorgte auch in Burbach für heftige Diskussionen Ein ausführliches Interview beleuchtet die Hintergründe und lässt die verschiedenen Positionen zu Wort kommen mehr Das Interview Straßenstrich an der Hochstraße Die Einrichtung des Straßenstrichs in der Hochstraße zwischen Malstatt und Burbach wird heiß diskutiert Das Burbacher Dorfblatt ließ in einem Interview die verschiedenen Positionen zu Wort kommen Zum Thema Straßenstrich an der Hochstraße diskutierten Frauenbeauftragte Petra Messinger Bezirksbürgermeister Dr Claus Theres und Aids Hilfe Streetworker Alexander Kuhn Das Interview führte Winfried Blum Herr Graber vom BID konnte leider kurzfristig am Interviewtermin nicht teilnehmen Wir dokumentieren die Position des BID deshalb unter der Rubrik Wirtschaft vor Ort mehr Familienfahrt nach Bad Dürkheim Sonne Rallye Stadtbummel und mehr Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Ende Oktober 37 Erwachsene und 22 Kinder auf den Weg ins schöne Bad Dürkheim Milena Düsterwald vom Kultur Lesetreff und die GemeinWesenArbeit Burbach hatten wieder zur Familienkulturfahrt eingeladen mehr Musical Der Fresskönig ist Schwerpunkt im Burbacher Dorfblatt Die Aufführung des Musicals Der Fresskönig ist das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe des Burbacher Dorfblattes Mit vielen Fotos wird vom 1 Burbacher Märchenfest am 23 November berichtet und die Siegerinnen und Sieger des Wettbewerbs The voice of Burbach Burbach sucht die Märchenstimme vorgestellt mehr Neues Burbacher Dorfblatt mit dem Schwerpunkt 1 Burbacher Märchenfest 1 Burbacher Märchenfest Mit Spaß die Sprache lernen heißt das Schwerpunktthema der aktuellen Ausgabe des Burbacher Dorfblattes Am 23 November plant der Kultur und Lesetreff Burbach gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern die Aufführung des Märchenmusicals Der Fresskönig und die Durchführung des Wettbewerbs The voice of Burbach Burbach sucht die Märchenstimme Dieses beispielhafte Projekt wird im neuen Burbacher Dorfblatt ausführlich vorgestellt mehr Das Interview 1 Burbacher Märchenfest Mit Spaß die Sprache lernen Am 23 November wird im Bürgerhaus das 1 Burbacher Märchenfest präsentiert mit dem Märchenmusical Der Fresskönig und dem Wettbewerb The Voice of Burbach Burbach sucht die Märchenstimme Winfried Blum von der GWA Burbach führte hierzu ein Interview mit Milena Düsterwald vom Kultur und Lesetreff und Cramen

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_205 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Gugg Emol
    Der Fresskönig begeistert Burbach Kennen Sie eigentlich das Märchen Der Fresskönig Ein König wird von andauerndem Heißhunger geplagt Er muss essen essen essen doch satt wird er nie Darüber vergisst er die Nöte seiner Untertanen sein Volk beginnt zu verzweifeln Er ruft Zauberer und Hexen zu Hilfe doch ohne Erfolg niemand kann ihn heilen mehr Burbach fand die Märchenstimme The Voice of Burbach Burbach sucht die Märchenstimme war das Motto des zweiten Teils des Burbacher Märchenfestes Mehrere kleine Gruppen und zwei einzelne Kinder präsentierten kurze Märchenszenen auf der Bühne und stellten sich dem Urteil einer achtköpfigen Jury Die Jurymitglieder gaben den Kindern jeweils eine kurze Rückmeldung zu ihren Auftritten mehr Veränderungen beim Kultur und Lesetreff in Burbach In den vergangenen Jahren wurde der Kultur und Lesetreff Burbach sehr erfolgreich in gemeinsamer Trägerschaft des Caritasverbandes für Saarbrücken und Umgebung e V und des Diakonischen Werkes an der Saar gGmbH geführt wobei die Caritas der geschäftsführende Träger war mehr Buchtipps brandneu Der Kultur und Lesetreff möchte wieder einige Bücher für Kinder und Jugendliche zum Lesen empfehlen Die Kinderbücher sind alle mehrsprachig Aber schauen Sie selbst mehr Was war das wieder für ein spannendes Jahr 2012 Bekanntlich ist die geteilte Freude eine doppelte Freude So möchten wir Sie mit ein paar Schnappschüssen aus unserer Arbeit im Bereich Sprachförderung daran teilhaben lassen mehr Was war zuerst da die Bühnenkulisse oder das Theaterstück Sie haben keine Ahnung Dann klären wir Sie auf und beantworten die Frage nachfolgend in Form eines Märchenanfangs Bekanntlich fangen alle Märchen so an Es war einmal eine Holzwerkstatt inmitten Burbachs Man nannte sie gabb mehr Träumereien in Wachs Wenn Kinder leise Bilder malen Da kann es nur etwas geben was total spannend ist So war es auch am 17 November im KuLe Burbach als der Künstler Helmuth Hartmann in einer kurzen Vorführung den teilnehmenden Kindern zwischen sieben und zwölf Jahren einen überzeugenden Einblick in die Techniken der Encaustic Malerei gab mehr Didaktik ala Gemmel Was macht so ein Schriftsteller eigentlich den lieben langen Tag Was braucht man um eine gute Geschichte zu schreiben Diesen und vielen weiteren Fragen widmete sich der bekannte Kinder und Jugendbuchautor Stefan Gemmel an einem grauen Novembertag im Kultur Lesetreff Burbach mehr Wir lesen zusammen Spaß im Büchergarten Liebe Eltern jedes Kind ist anders Eines kennt bereits alle Buchstaben in der Vorschule und kann sie zu Worten formen Ein anderes lernt das ABC beim Eintritt in die Schule mehr Frauentheatergruppe beim Sommerfest im Seniorenheim Haus Sonnenwinkel Für viele Bewohner des Seniorenheims Haus Sonnenwinkel ist ein Theaterbesuch nicht mehr möglich da sie in ihrer Bewegung und Mobilität eingeschränkt sind mehr Erste Geschichten zum Lesenlernen im KuLe Burbach Alle Kinder wollen lesen lernen aber das ist nicht immer einfach Es ist wie mit dem Fahrradfahren Man lernt es nur durch Übung also durch das Lesen selbst mehr Gedichtband Poesie einer Schulklasse im Kultur Lesetreff Burbach Eine Gedichtwerkstatt im Klassenzimmer begleitete die Klasse 4 1 der Grundschule Füllengarten in Burbach durch das letzte Schuljahr Gemeinsam mit Milena Düsterwald vom Kultur

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_348 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    spielen sondern es wäre auch ein wunderbares Gelände für die 75 Großen die vor der Kindertagesstätte Lutherhaus eher wenig Platz zum Toben haben mehr Ein bisschen wie St Martin sein Ein bisschen so wie Martin möchte ich manchmal sein So beginnt ein Lied das wir mit den Kindern zum Fest des heiligen Martin nicht nur singen sondern auch verwirklichen mehr St Martin im Schülerinnen und Schülerhaus Matzenberg Der Martinstag am 11 November ist von vielen Bräuchen geprägt z B werden in Regionen Deutschlands Umzüge am Martinstag durchgeführt Diese werden oftmals von einem Reiter begleitet der mit einem roten Mantel bekleidet den heiligen Martin darstellen soll Manchmal spielt dieser auch die Schenkung des Mantels an einen Bettler nach mehr Burbacher Ferienspiele 2013 Spiel und Spaß bei super Wetter Auf dem Spielplatz und Freizeitgelände unterhalb der Mettlacher Straße in Burbach fanden am 16 und 17 Juli wieder die Burbacher Ferienspiele statt Bei strahlendem Sonnenschein kamen an den beiden Tagen je etwa 200 Kinder zu den Aktionen und Angeboten mehr Erstmals Pausenhelfer an der Grundschule Füllengarten Am 22 08 war es endlich soweit die ersten Pausenhelfer der Grundschule Füllengarten wurden ernannt Ein halbes Jahr lang haben die damals noch Drittklässer in ihrer Freizeit eine entsprechende Ausbildung bei der Schulsozialarbeiterin Susanne Gentes durchlaufen mehr Stadtranderholung 2013 der Pfarrei St Eligius Die diesjährige Stadtranderholung der Pfarrei St Eligius hat vom 8 bis zum 19 Juli im Naturfreundehaus Völklingen stattgefunden 33 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 12 Jahren haben daran teilgenommen mehr Inlineskaten auf dem Schulhof Jean Joseph Merlin gilt als Erfinder der Rollschuhe die es seit etwa 1760 gibt Damals schon hatten Rollschuhe die Rollen hintereinander Diese Modelle wurden immer weiterentwickelt mehr Ein Ort zum Wohlfühlen für Kinder und ihre Eltern Die Kita Markuskirche bleibt geöffnet und hat ab August 2013 noch Kindergartenplätze für Kinder zwischen drei und sechs Jahren frei mehr Freundschaft im Schülerinnen und Schülerhaus Matzenberg Im Deutschen wurde bis ins 16 17 Jahrhundert sprachlich nicht zwischen angeborener und erworbener Freundschaft unterschieden Das bedeutete dass Verwandtschaft und Freundschaft gleichbedeutend gebraucht werden konnten mehr Neues vom Weyersberg Im kommenden Schuljahr 2013 14 wird es an der Offenen Ganztagsgrundschule Weyersberg einige Neuerungen geben Zum ersten Mal werden so viele Kinder eingeschult dass es sechs 1 Klassen geben wird mehr AWO Familienzentrum erfolgreich beim Frauenlauf Beim diesjährigen Saarbrücker Frauenlauf am 25 Mai stellten erstmals Frauen und Mädchen aus Burbach im AWO Team ihr Können unter Beweis Die AWO übernahm die Teilnehmergebühr und sponserte jeder Läuferin ein Funktionsshirt mehr Jahresthema 2013 der Kita St Eligius Es war einmal Stellen Sie sich vor es gäbe ein Zaubermittel das Ihr Kind stillsitzen und aufmerksam zuhören lässt das gleichzeitig seine Fantasie beflügelt und seinen Sprachschatz erweitert das es darüber hinaus auch noch befähigt sich in andere Menschen hineinzuversetzen und deren Gefühle zu teilen das gleichzeitig auch noch sein Vertrauen stärkt und es mit Mut und Zuversicht in die Zukunft schauen lässt mehr An die Pinsel fertig los Jeden Donnerstag ist es soweit da werden ab 12 35

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_254 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Regelbedarfe 2014 Die Regelbedarfe im SBG II werden grundsätzlich entsprechend 28 a SGB XII in Verbindung mit der Verordnung nach 40 Satz 1 Nummer 1 SGB XII angepasst Ausgangspunkt für die Fortschreibung der Regelbedarfe ist dabei ein statistisch ermittelter Mischindex in den die Preisentwicklung mit einem Anteil von 70 und die Nettolohnentwicklung mit 30 einfließen Dieser Index wurde mit 2 27 ermittelt so dass dies zu einer Anhebung des Regelbedarfs z B eines Alleinstehenden um 9 von 382 auf 391 führt Änderungen des Wohnungs räumungsrechts durch das Mietrechtsänderungsgesetz seit dem 1 Mai 2013 In der Vergangenheit kam es immer häufiger vor dass Vermieter in Zusammenhang mit einem Räumungsrechtsstreit ihr Vermieterpfandrecht ausübten Das Vermieterpfandrecht besagt dass der Vermieter Anspruch auf alle pfändbaren Gegenstände des Mieters hat und diese verwerten kann Bis zur Höhe der vom Mieter beanspruchten Schuld mehr Wichtiger Hinweis des Burbacher Gerichtsvollziehers Es häufen sich Hinweise dass unseriöse Personen die entweder für sich oder im Auftrag ebensolcher unseriöser Firmen handeln verschuldete Personen aufsuchen den Eindruck einer amtlichen Mission erwecken und bei gutgläubigen Schuldnern Zutritt zur Wohnung bekommen und dort entweder Raten Zahlungen entgegen nehmen oder aber auch Gegenstände mitnehmen mehr HARTZ IV Was da alles drin ist Hartz IV kennt seit Jahren jeder aber kaum jemand weiß genau wie hoch die Regelleistungen sind und was Hilfeempfänger innen davon alles bezahlen müssen mehr Neue Merkblätter zu HARTZ IV Im Januar hat der Aktionskreis Kindergeld und Sozialhilfe Saar AKKS die 14 Auflage seiner Merkblätter zu HARTZ IV veröffentlicht mehr Infoveranstaltung Leben mit HARTZ IV am 20 Juni in Burbach Die Burbacher Selbsthilfeinitiative HARTZ IV und die GemeinWesenArbeit Burbach laden am Donnerstag 20 Juni 18 Uhr zu einer Informationsveranstaltung mit Podiumsdiskussion unter dem Thema Leben mit HARTZ IV in den Stadtteiltreff Haltestelle Bergstraße 6 in Burbach ein Gemeinsam mit leitenden Mitarbeitern des Jobcenters sollen Probleme und Schwierigkeiten von Hartz IV Berechtigten angesprochen und Lösungsmöglichkeiten gesucht werden mehr Aufstockende Arbeitslosengeld II Leistungen Bei der Einführung von HARTZ IV war ein ganz zentraler Punkt das Ziel Menschen in Arbeit zu vermitteln Die Realität für viele Menschen sieht aber so aus dass sie trotz Arbeit häufig auch Vollzeitbeschäftigung auf ergänzende Leistungen durch das Jobcenter angewiesen sind mehr Selbsthilfeinitiative HARTZ IV mit neuen Sprechern Die Burbacher Selbsthilfeinitiative Hartz IV hat ein neues Sprechergremium Eric Christian Groissböck wurde zum ersten Sprecher und Rosalie Schneider in das Amt der stellvertretenden Sprecherin gewählt mehr Verhinderung von Stromsperren In der Sozialberatung sprechen immer wieder Menschen vor die Schulden beim Energieversorger Energie SaarLorLux haben In diesem Zusammenhang kommt es auch immer häufiger vor dass die Energiezufuhr gesperrt ist mehr Selbsthilfeinitiative HARTZ IV feierte 5 jähriges Bestehen Am 1 September feierte die Burbacher Selbsthilfeinitiative HARTZ IV bei ihrem Sommerfest ihr 5 jähriges Bestehen mehr Herzliche Einladung zur Selbsthilfeinitiative HARTZ IV in Burbach Jeden Donnerstag von 13 30 bis 17 30 Uhr laden wir ein zum Nachmittagstreff im Stadtteiltreff Haltestelle mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen zu günstigen Preisen In der Zeit von 15 00 bis 17 00 Uhr sind wir auch behilflich beim

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_1295 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Schülern der Grundschule Weyersberg 500 Schul T Shirts in verschiedenen Farben mit dem neuen Schullogo kostenlos überreichen Der 1 Vorsitzende Horst Schmidt betonte dass nur mit Hilfe der Sponsoren die Realisation gelingen konnte mehr 1 Hilfe Training im TV Burbach In Zusammenarbeit mit dem Malteser Hilfsdienst Burbach führte der Turnverein Burbach am 12 Oktober ein 1 Hilfetraining durch Erfreulich war dass auch Nichtübungsleiter an dem Kurs teilnahmen um in einer Notsituation helfen zu können Unter der sehr kompetenten Anleitung von Hildegard Schaub lernten die Teilnehmer innen theoretisch und praktisch lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort durchzuführen mehr Wanna dance Lust zu tanzen dann sind Sie bei UNS genau richtig Die Tanzsport Gesellschaft Grün Gold Saarbrücken e V bietet Ihnen Spaß und Freude an der Bewegung zu Musik in den unterschiedlichsten Formen mehr Junges Blasorchester begeistert Burbacher Grundschüler Kurz vor den Sommerferien am 3 Juli 2013 war es endlich soweit Dem Förderverein der Offenen Ganztagsgrundschule Weyersberg war es gelungen das Junge Blasorchester an der Marienschule JBM für einen Gastauftritt im Lutherhaus für die 400 Grundschüler der OGTGS Weyersberg zu engagieren mehr Kinder Spiel und Grilltag des TV Burbach am 9 August 2013 Bei unserem Kindertag den wir zum 5 Mal für den Saarbrücker Kinderferienkalender KAKADU durchgeführt haben hatten wir wieder Glück mit dem Wetter und die 10 Kinder und ihre Betreuerinnen hatten wieder viel Spaß Das Weiherbachtal mit Waldweiher Fischerhütte und Spielplatz ist einfach ein toller Ort für Kinder mehr Verstärkung für den Katastrophenschutz Malteser bilden Rettungssanitäter aus Unter den wachsamen Augen der Prüfungskommission legten im Juli acht Helfer erfolgreich die Prüfung zum Rettungssanitäter ab Im Vorfeld absolvierten die Helfer einen 160 Stunden umfassenden Theorieblock ein 160 stündiges Krankenhauspraktikum sowie ein 160 stündiges Praktikum auf einer Rettungswache mit Notfallrettung bevor der 40 stündige Abschlusslehrgang mit Prüfung stattfand mehr Elterncafé zum 1 Schultag in der Grundschule Weyersberg Am ersten Schultag wurden wieder alle Kräfte gebündelt und Förderverein sozialpädagogische Betreuung und Elternvertretung konnten den Eltern eine angenehme Verschnaufpause bei Kaffee Kuchen und kalten Getränken bereiten mehr Burbacher Dorfspektakel 2013 ein tolles Fest für Groß und Klein Die Interessengemeinschaft Burbach IGB hat das Burbacher Dorfspektakel vom 31 Mai bis 2 Juni 2013 mit begleitender Kirmes veranstaltet Der Festausschuss bestehend aus der KG Mir sin do Stadtteilbüro Gewerbeverein IGB und GemeinWesenArbeit Burbach hat ein tolles Fest organisiert mehr Jede Menge los beim Verein Sporthunde Saarbrücken Die Sporthunde Saarbrücken e V sind am 6 Januar 2013 umgezogen jetzt finden Sie uns auf dem Übungsgelände Pinscher Schnauzer Klub An der Johannisbrücke 1 auf dem Rodenhof in 66113 Saarbrücken Die Trainingstage sind Mittwoch 18 bis 20 Uhr Freitag 17 30 bis 19 45 Uhr und Sonntag 11 15 bis 14 30 Uhr mehr Mit dem Turnverein Burbach fit durchs Jahr Mitmachen beim TV Burbach Für jede und jeden ist etwas dabei mehr Wir suchen DICH als Verstärkung Die Sportfreunde Saarbrücken suchen Verstärkung für ihre Jugendmannschaften und wollen eine Mädchenmannschaft gründen mehr Picobello Tag am 9 März 2013 Wir haben am Samstag dem 9 März 2013 wieder den Picobello Tag durchgeführt

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_253 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    hier fremd fühlen traurig sind sich Sorgen machen oder nicht schlafen können mehr ERINNERN AN DIE OPFER VON SREBRENICA 11 07 2013 Ein Tag des Gedenkens wurde von dem Islamischen Kulturzentrum in Saarbrücken markiert ein Gedenktag für die Opfer des Völkermords von Srebrenica 1995 Mit einem Gang vom Sankt Johanner Markt bis zur Europa Galerie ausgestattet mit Plakaten und Flyern haben Mitglieder des islamischen Kulturzentrums öffentlich erklärt dass sie diese schreckliche Missetat nicht vergessen mehr Neue Mitarbeiterin beim Migrationsdienst des Diakonischen Werkes an der Saar Seit April 2013 hat der Migrationsdienst des Diakonischen Werkes an der Saar in Saarbrücken eine neue Mitarbeiterin Die Dipl Sozialarbeiterin Dipl Sozialpädagogin Theresa Weber ist jetzt Ansprechpartnerin in der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und Zuwanderinnen MBE ab 27 Jahren vor allem aus den Stadtteilen Malstatt und Burbach sowie der Stadtmitte Saarbrücken mehr 4 Burbacher Orientmarkt bei strahlendem Sonnenschein Anfangs hatte niemand wirklich damit gerechnet dass der Orientalische Markt in Burbach ein solcher Erfolg werden würde Doch spätestens nach dem 4 Markt der am Pfingstsamstag bei bestem Mai Wetter stattfand muss klar sein dieser Markt ist ein großer Erfolg und ein echter Gewinn mehr Sprache öffnet die Türen zur Welt Die Integrative Kita im Theresienheim nimmt an der Langzeitfortbildung Verbal Sprachliche Bildung im Alltag teil mehr Jugend schafft sich Heimat immer neu Eine Ausstellung von Jugendlichen mit Migrationshintergrund mehr LIAH Lebenswelt Integration Frauen arabischer Herkunft Denn die Mutter ist eine Schule Wenn die Frau stark ist ist auch die Nation stark Hafeth Ibrahim mehr Religionen im Gespräch im Jahr 2012 in Burbach Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Religionen war das Thema der Veranstaltungsreihe Religionen im Gespräch im Jahr 2012 Kennen Sie die 10 Gebote in der Bibel und die 5 Säulen des Koran mehr Hilfe bei der Erledigung der Hausaufgaben Der Jugendmigrationsdienst des Diakonischen Werkes in Malstatt bietet Unterstützung insbesondere für Jugendliche aus Einwandererfamilien an mit Förderbedarf im Fach Deutsch auch Mathematik Physik Englisch Französisch und anderen Schulfächern mehr Interreligiöses Gebet am 28 November in Burbach GemeinWesenArbeit Burbach und vier Religionsgemeinschaften laden ein ins Lutherhaus mehr Angebote der Migrationsdienste des Diakonischen Werkes an der Saar Neben Leonid Breutmann Jugendmigrationsdienst und Marion Bößhenz Migrationsberatung für Erwachsene arbeiten noch zwei weitere Mitarbeiterinnen bei den Migrationsdiensten des Diakonischen Werkes an der Saar in Malstatt Anna Levit und Simone Fischer Sorg Ihre Arbeit wollen wir hier kurz vorstellen mehr Religionen im Gespräch die Rolle von Frau und Mann Am 20 Juni lud die GemeinWesenArbeit Burbach zum zweiten Gesprächsabend der Themenreihe Religionen im Gespräch ein mehr 3 Orientalischer Markt lebendig locker lecker und bunt Am 26 Mai war es endlich soweit Zum dritten Mal fand am Pfingstsamstag der Orientalische Markt in Burbach statt Mehr als 75 Händler aus dem Stadtteil der Umgebung und auch aus Straßburg hatten exotische und ausgefallene Produkte im Angebot mehr Religionen im Gespräch Der erste Abend im Rahmen des Projektes Religionen im Gespräch hat am 28 März bei der Türkisch Islamischen Gemeinde DITIB in Alt Saarbrücken stattgefunden mehr Der 1 Wintermarkt in Burbach Erinnern Sie sich an den

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_1294 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Menschen Die Frauen und Männer des Besuchsdienstes KlingelZeichen nehmen sich wöchentlich zwei bis drei Stunden Zeit für einen Besuch bei Seniorinnen und Senioren mehr Kostenfreies Mittagessen im Lutherhaus Die Evangelische Kirchengemeinde Burbach lädt weiterhin Menschen mit geringem Einkommen zu einem kostenfreien Mittagessen ein mehr Demenzbegleiter bestehen Ausbildung Von den 19 Teilnehmerinnen und Teilnehmern die im Mai die Schulung zum Demenzbegleiter bei den Maltesern Saarbrücken erfolgreich abgeschlossen haben werden acht ab sofort die Saarbrücker und Völklinger Demenzdienste verstärken mehr Picobello Tag 2014 Am 22 März 2014 wurde der Picobello Tag mal wieder mit Erfolg durchgeführt Trotz Regen der aber später nachgelassen hat Es waren dann doch am Morgen ca 35 Personen gekommen mehr Freundeskreis Selbsthilfe Burbach Einsegnung unserer Gruppenräume 20 C M B 14 Jeder kennt es das Symbol der Sternsinger das mit christus mansionem benedicat so viel wie Christus segne dieses Haus bedeutet Auch wir wollten für unsere Räumlichkeiten gerne diesen Segen in Anspruch nehmen mehr Titelbild des Saarbrücker Adventskalenders stammt von Laura Henschel Der Lions Club Saarbrücken gibt jedes Jahr einen Adventskalender heraus mit dessen Verkauf soziale Projekte in Saarbrücken unterstützt werden Außerdem sind in den 7000 Kalendern 300 Gewinne im Wert von etwa 20 000 Euro versteckt die Saarbrücker Unternehmen gestiftet haben Das Besondere in diesem Jahr ziert das Staatstheater den Adventskalender gemalt von Laura Henschel 10 Jahre aus Burbach mehr Infostand der Freundeskreise Selbsthilfe auf der Welt der Familie 2013 Unter großen Erwartungen und unter neuer Messeleitung eröffnete die Freizeitmesse Welt der Familie vom 21 bis 29 September auf dem Saarbrücker Messegelände ihre Pforten Manfred Kessler von unserem Landesverband der Freundeskreise Saar organisierte in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung Selbsthilfe und der Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen im Saarland KISS einen Infostand zur Vorstellung der Freundeskreis Selbsthilfegruppen und ihrer Arbeit in der Suchthilfe mehr Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Selbsthilfe

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_607 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    des Spielplatzes Im Malhofen sind die aktuellen Themen aus dem Stadtteilbüro Burbach mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Das Stadtteilbüro Burbach berichtet vom Auftaktworkshop zur Entwicklung im Füllengarten von der Weiterentwicklung der Burbacher Märkte vom Orientalischen Markt und vom Burbacher Dorfspektakel mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Das Stadtteilbüro Burbach berichtet von der Projektwerkstatt Saarwiesen und Saarburger Straße mehr Wintermarkt in Burbach Am 8 Dezember 2012 fand der zweite Burbacher Wintermarkt im Bürgerhaus Burbach statt Das Warenangebot reichte von saarländischen Spezialitäten Keramik aus der Türkei und Schmuck bis hin zu russischem Kunsthandwerk und selbstgebrannten Schnäpsen aus Gisingen mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Zum Ende des Jahres 2012 wieder einige aktuelle Informationen aus dem Stadtteilbüro Burbach mehr 2 Lothringer Markt am 29 September 2012 in Burbach Zum zweiten Mal nach 2011 fand am 29 September auf dem Burbacher Markt der Lothringer Markt statt Bei herrlichem Wetter fanden sich ca 50 Händler aus allen Teilen der Region Lothringen ein um dem Stadtteil ein wenig französisches Flair nahezubringen mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Hier wieder einige Informationen aus der Arbeit des Stadtteilbüros Burbach mehr Das Interview Ein Rückblick auf acht Jahre Stadtteilentwicklung in Burbach Ende April 2011 schied Arno Deubel nach acht Jahren als Projektleiter der Stadtteilentwicklung in Burbach aus und übernahm andere Aufgaben für die Gesamtstadt Das Burbacher Dorfblatt blickte gemeinsam mit ihm zurück mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Runder Tisch der Lothringer und der Orientalische Markt das Burbacher Dorfspektakel sowie eine Tagung des Institutes für Urbanistik in Saarbrücken sind Themen des Stadtteilbüros Burbach mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Bioladen Naturalina hört auf und weitere Infos aus dem Stadtteil mehr Neues aus dem Stadtteilbüro Burbacher Märkte Termine für 2012 Nach dem Wintermarkt der am 3 Dezember im und um das Bürgerhaus stattfand sind im nächsten Jahr fünf weitere Sondermärkte im Rahmen der Burbacher Märkte

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/burbach/content.jsp?jsessionid=19B95F1F62688C6421430918580711B8&dwgroup=null&dwview=default&auswahl=null&kontext=Kontext_244 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •