archive-de.com » DE » G » GUGG-EMOL.DE

Total: 439

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Gugg Emol
    ihm diesen Gedanken immer wieder aus dem Kopf schlagen Bis Anfang 2013 Da fand Andreas mit Arno Bardo einen Verbündeten der von diesem Vorschlag begeistert war und mit Eifer an die Sache ran ging So nahm alles seinen Lauf Man überlegte sich wo die Spiele ausgetragen werden könnten wer Clubwirt werden sollte welche Spieler man für sich gewinnen könnte etc Trotz einiger Anfangsschwierigkeiten die sich im Laufe der Zeit legten wurde der Verein Saarbrücker SV am 15 09 2013 offiziell gegründet Mit dem Ziel in der Saison 2014 2015 eine Meisterschaftsmannschaft aufzustellen konnte man mehrere kleine Sponsoren überzeugen an dieser Idee teilzuhaben Seit März 2014 stand fest dass man die Trainingseinheiten und Heimspiele auf dem Hartplatz der Folsterhöhe austragen würde gemeinsam mit dem AFC Saarbrücken der bereits langjährig auf diesem Platz spielt Relativ schnell konnte man dann auch eine Clubwirtin sowie eine Rostwurstverkäuferin benennen Als absoluter Außenseiter startete man dann in der Kreisliga A Warndt die Saison 2014 2015 mit Erfolg Sage und schreibe 14 Spieltage war man ungeschlagen und zwischendurch sogar Tabellenführer Leider hat es in der Rückrunde nur zu einem 5 Platz gereicht Auch in der aktuellen Saison 2015 2016 startete der Saarbrücker SV wieder in der Kreisliga

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_69&auswahl=19420 (2016-04-25)
    Open archived version from archive


  • Gugg Emol
    immer höher werdende Anforderungen an den Menschen und setzt diesen in vielen Fällen einem hohen Maß an Stress aus Gerade innerhalb des Berufslebens kann es schnell auf Grund von fehlender Bewegung zur Entstehung von Rückenleiden oder anderen chronischen Erkrankungen verschiedener Art kommen Aus diesem Grund sollte neben einer ausgewogenen und gesunden Ernährung auch regelmäßiger Sport zu den Grundlagen für eine gesunde Lebensweise gehören Keiner muss es damit übertreiben oder gar nach Höchstleistung streben schon mit kleinen regelmäßigen Übungen kann man viel erreichen Es ist auch nichts dagegen einzuwenden Lieblingsübungen zu entwickeln und dies in der Gymnastik mit einzubringen und häufiger durchzuführen als andere Wichtig ist immer das man sich sportlich betätigt und es einem Spaß macht Man sollte auf jeden Fall so viel Disziplin mitbringen das man die Trainingszeit voll ausnutzt und beim Training in der Gruppe so gut es geht mitmacht Die aufgebrachte Ausdauer kommt einem schließlich selbst zugute Man muss sich nicht sofort für eine Sportart festlegen vielmehr ist es auch sinnvoll dass man ruhig verschiedene Sportarten durchprobiert bevor man sich auf einen Typ fixiert Auch mögliche gesundheitliche Risiken sollten vorab eine Rolle spielen welche Sportarten überhaupt in Frage kommen hier hilft eine Rücksprache beim Hausarzt schon sehr viel Natürlich ist jede Sportart ganz unterschiedlich und verlangt auch Verschiedenes vom Sportler ab Wenn man zum Beispiel die Muskulatur in seinem Rücken stärken möchte dann ist Krafttraining besser geeignet als Joggen Möchte man dagegen die Ausdauer trainieren ist Joggen immer eine gute Idee und wirkt sich auch auf das Herz Kreislauf System sehr positiv aus Was spricht eigentlich dagegen endlich etwas für die eigene Gesundheit zu tun Sport und Freizeitmöglichkeiten gibt es auf der Folsterhöhe genug man muss sie nur annehmen und bereit sein mitzumachen Hier einige Angebote für Frauen und Männer Dienstag Fit Form Fun 16 15 Uhr

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_69&auswahl=18901 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    tun Zunächst stellen Sie beim Vorstand einen Anwärter Antrag und werden damit in die Warteliste aufgenommen zurzeit sind alle Kleingärten belegt und dann werden Sie Mitglied im Verein der Gartenfreunde Mockenhübel und zahlen in der Wartezeit 15 50 Euro Jahresbeitrag als Vereinsmitglied Wird ein Garten frei oder vom Vorbesitzer abgegeben dann kommt vom Landesverband der Kleingärtner ein Wert Ermittler Bei der Gartenbesichtigung wird der Zustand des Gartens die Allgemeinpflege die Bepflanzung der Zustand des Häuschens etc begutachtet und der Wert Kaufpreis ermittelt Der neue Interessent muss dann diesen Kaufpreis an den Landesverband zahlen und der Landesverband zieht dann evtl Außenstände ab und gibt das Geld an den Vorpächter zurück Als frischgebackener Kleingärtner zahlen Sie dann 31 Euro Jahresmitgliedsbeitrag an den Verein Für Ihren Strom und Wasserverbrauch haben Sie einen eigenen Anschluss den sie direkt mit den Stadtwerken abrechen 1x im Jahr zahlen Sie dann noch 58 Euro für den Ein Ausbau der Wasseruhr In dem Bundeskleingartengesetz sind alle Vorschriften Richtlinien für die Kleingärten minutiös geregelt sodass Sie genau nachlesen können was Sie in Ihrem Kleingarten tun dürfen aber auch was Sie lassen müssen Hier eine kleine Auswahl für die Parzelle gilt die Drittel Regelung 1 3 der Fläche kann mit Steinen Wege Haus bebaut werden 1 3 als Rasenfläche genutzt werden und für 1 3 der Fläche gilt eine Anpflanzpflicht die vorgegebene Heckenhöhe darf nicht überschritten werden Nadelgehölze sind nicht zulässig weil dann im Umkreis nichts mehr wächst und es dürfen Gewächshäuser aufgestellt werden bis zu einer Größe von 8qm Neben all diesen Richtlinien und Vorschriften hat der neue Kleingärtner aber auch viele Vorteile durch seine Mitgliedschaft erworben es gibt viel Gemeinsamkeit bei den Gartenfreunden oft wird nach getaner Arbeit gemeinsam gegrillt Feste gefeiert oder wie uns der Kleingärtner erzählt sonntags morgens wenn ich Flutes kaufen geh und meine Familie

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_69&auswahl=17490 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Startseite Folsterhöhe Vereine Gruppen DJK Glockenwald Neuwahlen Am 24 Februar 2014 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung der DJK Glockenwald mit Neuwahlen statt Nach vielen Jahren löste Bernhard Müller die langjährige Vorsitzende Kristina König ab der auf diesem Weg für ihr Engagement nochmals recht herzlich gedankt werden soll Der Vorstand setzt sich nunmehr wie folgt zusammen Vorsitzender Bernhard Müller Stellvertretender Vorsitzender Wolfgang Kasper Kassenwart Walter Müller Schriftführerin und Pressewartin Birgit Rauen Oberst

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_69&auswahl=18235 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    aus unserer Gemeinschaft ausgeschieden so dass die einzelnen Stimmen zu schwach besetzt sind Unser Chor verschönert Gottesdienste der Evangelischen und Katholischen Gemeinden z B im Advent und an Weihnachten in der Fasten und Osterzeit in der Vergangenheit auch zur Konfirmation und Erstkommunion und vielen anderen Gelegenheiten Es wäre schade wenn dies in unserem Wohngebiet nicht mehr möglich wäre Wir pflegen auch die Geselligkeit z B nach den Proben zu Geburtstagen

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_459&auswahl=19422 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Seit Beginn des neuen Jahres 2016 erfreuen sich die Besucher des Juz Folsterhöhe an einigen Neugestaltungen im Hause Neben neuem Farbanstrich im Thekenbereich wurde ein neuer Bastel Kreativ Raum in dem Jugendzentrum des Regionalverbandes Saarbrücken eingerichtet der mit seinem großen Holztisch nicht nur zu schöpferischen Taten sondern auch zu ausgedehnten Gesellschaftsspiele Runden einlädt Außerdem haben die Jugendlichen einen Chillout Raum gestaltet der zum Abhängen Reden und Surfen z B auf dem Tablet gedacht ist Der ehemalige Bewerbungs und Tagungsraum wurde in das Kids Büro umfunktioniert der jetzt allen Altersklassen Raum zum Lernen und Recherchieren für Schule Ausbildung oder Beruf gibt Das Motto alles neu bleibt auch weiter aktuell Zurzeit werden durch den Gebäudeinhaber viele Instandhaltungsarbeiten durchgeführt Das Ergebnis frischer Putz und neue Türen Das Juz Folschda kann sich sehen lassen Programm Highlights in den Osterferien 2016 30 03 Mädchenaktion Reiten 31 03 Ausflug in den Holiday Park 04 04 Internationales Fairtrade Bio Kochduell im Juz 08 04 Headis Turnier im Juz Dienstags Juz Liga Hallenfußball Donnerstags Hallensport Kochgruppe April 2016 Programm 04 04 Internationales Fairtrade Bio Kochduell im Juz 08 04 Headis Turnier im Juz 11 04 Montagskonferenz Juz geschlosssen 15 03 Verabschiedung Tatjana Grillen 21 03 Schülercafe in der

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_459&auswahl=19411 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Pfarrgemeinde Alle 14 Tage am Mittwochnachmittag treffen sich ältere Menschen im Pfarrzentrum Heilig Kreuz Achtung vorläufig im Pfarrzentrum St Jakob zu einem bunten Nachmittag mit Kaffee und Kucken Wir beginnen um 14 30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche Herzliche Einladung zum nächsten Seniorennachmittag ins Pfarrzentrum St Jakob Kepplerstraße am Mittwoch 14 04 16 14 30 Uhr Wir treffen uns jeweils um 14 30 Uhr mit einem Gottesdienst in

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_459&auswahl=9949 (2016-04-25)
    Open archived version from archive

  • Gugg Emol
    Computer und das Internet gehören mittlerweile zum Leben dazu Deshalb gilt es das Thema und insbesondere den kompetenten Umgang von Kindern mit Medien auch in der Schule aufzugreifen Diesen wichtigen Weg geht auch die Ganztagsgrundschule Folsterhöhe indem sie sich für das Siegel Internet ABC Schule beworben hat Das Projekt Internet ABC Schule ist eine Initiative der Landesmedienanstalt Saarland in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung und Kultur und dem Verein Internet ABC e V Auf der Folsterhöhe wurde die Bewerbung von Anette Becker vom Caritas Kontaktzentrum angeregt die dort schon seit Jahren speziell konzipierte PC und Internetkurse mit allen 4 Klässlern in Kooperation mit dem sozialpädagogischen Nachmittagsbereich LHS SB durchführt Zum Erhalt dieses besonderen Internet Siegels hat die Grundschule Folsterhöhe nun die notwendigen Voraussetzungen mit Bravour erfüllt D as gesamte Lehrer innen Kollegium war in die Planung involviert Die LMS führte an vier Vormittagen im Unterricht ein kostenloses Internetprojekt für die beiden dritten Klassen durch in dem die Kinder sich theoretisch und praktisch im Computerraum der Schule mit den Themen Chancen und Risiken im Internet auseinandersetzten Ein Elterntreff zum Thema wurde ergänzend angeboten und Christian Ruppert Lehrer Ansprechpartner nahm zusätzlich an einer Fortbildung der Landesmedienanstalt Saarland teil Im Nachmittagsbereich wurden

    Original URL path: http://www.gugg-emol.de/folsterhoehe/content.jsp?jsessionid=1DA0EEDCE889CEF9974534C18941A1C9&kontext=Kontext_459&auswahl=19379 (2016-04-25)
    Open archived version from archive



  •