archive-de.com » DE » G » GUENTERSBERG.DE

Total: 477

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • G220
    for viola da gamba solo VdG score with introduction 32 p ISMN 979 0 50174 220 2 16 00 Description This anonymous collection was published in London ca 1710 at the time when the great English repertory of fantasies and divisions for the viola da gamba was increasingly being replaced by arrangements of violin music and opera arias It contains popular arias arranged for solo viola da gamba from Italian

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/en/g220.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • G220
    S ISMN 979 0 50174 220 2 16 00 Beschreibung Diese anonyme Sammlung wurde in London ca 1710 veröffentlicht also zu einer Zeit als das große englische Repertoire für Viola da Gamba an Fantasien und Divisions zunehmend durch Arrangements von Violinmusik und Opernarien ersetzt wurde Sie enthält beliebte Arien und Melodien aus den damals in London aktuellen Opern die für das Spiel auf einer Viola da Gamba eingerichtet wurden sowie Suiten und kürzere Stücke für den Unterricht Unser Repertoire für Gambe solo wird durch Airs Symphonys um eine interessante Facette erweitert Der Schwierigkeitsgrad ist moderat Ein ausführliches Vorwort von Peter Holman ordnet die Sammlung in den historischen Kontext ein Besprechungen Reviews VdGSA News Viola da Gamba Society of America March 2013 The white hot popularity of Italian opera in London drove the publication of arrangements for flute violin and keyboard and it is fascinating to see that the viol was also represented vollständige Besprechung complete review VIOLA DA GAMBA Nr 86 September 2012 aber ich kann Ihnen versichern dass das Musizieren der Stücke Vergnügen bereitet und durchaus auf einer einzelnen Gambe effektvoll ist wenn etwa wie in Ungratefull cruel Maid die Koloraturen italienischer Sänger imitiert werden vollständige Besprechung complete review

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g220.php?action=add&ord=G220 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G219
    Angela Koppenwallner source print Dublin ca 1724 Order information G219 Bocchi Two Sonatas and Variations for viola da gamba and basso continuo VdG Bc score with introduction 3 parts second score with realization 40 p ISMN 979 0 50174 219 6 16 80 Description Lorenzo Bocchi was an Italian cellist and gambist who worked in Scotland and Ireland in the first half of the 18th century and who was a

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/en/g219.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G219
    ein italienischer Cellist und Gambist der in der ersten Hälfte des 18 Jahrhunderts in Schottland und in Irland gewirkt hat und als Musiker dort großes Ansehen genoss Seine hier vorgelegten zwei Gambensonaten wurden ca 1724 in Dublin veröffentlicht Außerdem enthält unsere Ausgabe Bocchis Arrangement einer irischen Weise für Gambe oder Cello und Bass mit vier Variationen Ad libitum kann noch ein Chorus in Gestalt einer oder mehrerer Violinen die eine

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g219.php?action=add&ord=G219 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G218
    date 2012 04 introduction Graham Pont transcription Thomas Goleeke source see introduction Order information G218 Handel Two Gavottes Cemb score one supplement 22 p ISMN 979 0 50174 218 9 14 50 Description In this edition we present two charming Gavottes which were very popular during the eighteenth century and are still of great musical interest today These particular settings for the harpsichord are ascribed to G F Handel The

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/en/g218.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G218
    Bestellinformation G218 Händel Zwei Gavotten Cemb Partitur eine Beilage 22 S ISMN 979 0 50174 218 9 14 50 Beschreibung In dieser Edition stellen wir zwei reizvolle Gavotten vor die im 18 Jahrhundert in England sehr populär waren und die auch heute noch auf großes musikalischen Interesse stoßen Die hier vorgelegten Cembalofassungen werden Georg Friedrich Händel zugeschrieben Die erste Gavotte stammt aus der Ouvertüre zu Händel s Oper Ottone 1723

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g218.php?action=add&ord=G218 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G217
    Leonore von Zadow publication date 2012 03 source RISM I Mc Noseda Noseda C 2 6 Order information G217 Beethoven Scena al Ruscello Arrangement by Lichtenthal Op 68 First Edition 4Vc score with introduction 4 parts 48 p ISMN 979 0 50174 217 2 17 50 Description The movement Scene at the brook from Beethoven s Pastoral Symphony in which the bird calls appear is presented here in a contemporary

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/en/g217.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G217
    Der Satz Szene am Bach aus Beethovens Pastorale in dem die Vogelstimmen vorkommen liegt hier in einer zeitgenössischen Transkription für vier Violoncelli vor Peter Lichtenthal von dem auch die bekannte Streichquartettfassung des Mozart Requiems stammt ist es gelungen das Wesentliche des vielstimmigen und recht komplexen Orchestersatzes auf nur vier Stimmen zu übertragen Uns stehen heute natürlich ganz andere Möglichkeiten offen Werke kennen zu lernen die wir nicht selbst spielen können

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g217.php?action=add&ord=G217 (2016-02-13)
    Open archived version from archive



  •