archive-de.com » DE » G » GUENTERSBERG.DE

Total: 477

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • G081
    Vorwort Besprechungen Beispielseite CDs 2 Beispielseite Errata Addenda English version Herausgeber Michael O Loghlin Erscheinungsdatum 2005 11 Generalbass Aussetzung Angela Koppenwallner Quelle RISM D B Mus m autogr Bach P357 D B SA 3627 1 Bestellinformation G081 C P E Bach Sonate G Moll für Violine und Cembalo Wq 88 Helm 510 V Cemb Partitur 1 Stimme 36 S ISMN 979 0 50174 081 9 15 00 Beschreibung Diese Sonate

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g081.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive


  • Edition Güntersberg - Katalog
    Sonates non difficiles op 40 IV VI 2Vc G173 16 80 2010 04 BRÉVAL Six Sonates non difficiles op 40 I III 2Vc G172 16 80 2010 05 PRAETORIUS Puer natus Heft 11 8 stg 8Cons G186 16 80 2010 05 PRAETORIUS Puer natus Heft 10 8 stg 8Cons G185 16 80 2012 05 BOCCHI Zwei Sonaten und Variationen VdG Bc G219 16 80 2003 03 ANON Berliner Schule Sonata per VdGamba e Cemb VdG Cemb G044 17 00 2000 12 HAMMERSCHMIDT Erster Fleiß VIII IX 5Cons G021 17 00 2004 12 ERLEBACH Sonata III A Dur V VdG V Bc G053 17 00 2000 12 HAMMERSCHMIDT Erster Fleiß XII XIII 5Cons G023 17 00 2000 12 HAMMERSCHMIDT Erster Fleiß VI VII 5Cons G020 17 00 2003 11 NICOLAI J M Sonate C Dur 3VdG Bc G041 17 00 2009 03 HAYDN 6 Trios für Flöte etc Heft 2 Fl V Vc G147 17 50 2011 09 HÖFFLER Primitiæ Chelicæ Suiten I IV VdG Bc G211 17 50 2011 11 HÖFFLER Primitiæ Chelicæ Suiten V VIII VdG Bc G212 17 50 2012 02 HÖFFLER Primitiæ Chelicæ Suiten IX XII VdG Bc G213 17 50 2011 03 MARCELLO VI Sonata a Tré Sonata I III 2VdG Bc G201 17 50 2011 06 MARCELLO VI Sonata a Tré Sonata I III 2Vc Bc G208 17 50 2011 06 MARCELLO VI Sonata a Tré Sonata IV VI 2Vc Bc G209 17 50 2011 03 MARCELLO VI Sonata a Tré Sonata IV VI 2VdG Bc G202 17 50 2013 01 PEPUSCH Cook 2 040 Quartett G Moll 2V VdG Bc G230 17 50 2006 09 LE JEUNE Zwei Fantasien 4Cons G104 17 50 2009 03 HAYDN 6 Trios für Flöte etc Heft 1 Fl V Vc G146 17 50 2012 01 TELEMANN TWV 42 E6 Trio E Dur V VdG Bc G215 17 50 2006 11 BUXTEHUDE BuxWV 258 Sonata E Moll op 1 7 V VdG Bc G097 17 50 2007 03 BUXTEHUDE BuxWV 259 Sonata B Dur op 2 1 V VdG Bc G111 17 50 2006 11 BUXTEHUDE BuxWV 256 Sonata C Dur op 1 5 V VdG Bc G095 17 50 2006 11 BUXTEHUDE BuxWV 255 Sonata B Dur op 1 4 V VdG Bc G094 17 50 2006 05 BUXTEHUDE BuxWV 253 Sonata G Dur op 1 2 V VdG Bc G092 17 50 2006 05 BUXTEHUDE BuxWV 254 Sonata A Moll op 1 3 V VdG Bc G093 17 50 2007 03 BUXTEHUDE BuxWV 260 Sonata D Dur op 2 2 V VdG Bc G112 17 50 2007 03 BUXTEHUDE BuxWV 261 Sonata G Moll op 2 3 V VdG Bc G113 17 50 2007 05 BUXTEHUDE BuxWV 265 Sonata F Dur op 2 7 V VdG Bc G117 17 50 2007 08 BUXTEHUDE BuxWV 266 Sonata C Dur 2V VdG Bc G133 17 50 2007 05 BUXTEHUDE BuxWV 264 Sonata E Dur op 2 6 V VdG Bc G116 17 50 2007 05 BUXTEHUDE BuxWV 263 Sonata A Dur op 2 5 V VdG Bc G115 17 50 2007 03 BUXTEHUDE BuxWV 262 Sonata C Moll op 2 4 V VdG Bc G114 17 50 2006 05 BUXTEHUDE BuxWV 252 Sonata F Dur op 1 1 V VdG Bc G091 17 50 2008 03 BUXTEHUDE BuxWV 114 Missa Instrumental 5Cons Bc G139 17 50 2011 02 ALBERTINI XII Sonatinae Sonata VII IX V Bc G197 17 50 2011 02 ALBERTINI XII Sonatinae Sonata X XII V Bc G198 17 50 2011 01 ALBERTINI XII Sonatinae Sonata IV VI V Bc G196 17 50 2011 01 ALBERTINI XII Sonatinae Sonata I III V Bc G195 17 50 2014 06 ABEL Zweite Pembroke Slg 4 Duette für Gambe und Cello VdG Vc G250 17 50 2002 02 ANON Königl Gambenduos 2 Boismortier 2VdG Vc G034 17 50 2002 02 ANON Königl Gambenduos 3 Boismortier 2VdG Vc G035 17 50 2012 03 BEETHOVEN Scena al Ruscello für 4 Celli 4Vc G217 17 50 2006 06 BUXTEHUDE BuxWV 064 Jubilate Domino Sing A VdG Bc G099 17 50 2012 07 BACH J C Sonaten III und IV Piano Cemb VdG G227 17 50 2012 07 BACH J C Sonaten I und II Cemb VdG G226 17 50 2002 02 ANON Königl Gambenduos 5 Montanari Senallié 2VdG G037 17 50 2007 03 BUXTEHUDE BuxWV 267 Sonata D Dur Violone VdG Vlne VdG Bc G127 17 50 2006 11 BUXTEHUDE BuxWV 257 Sonata D Moll op 1 6 V VdG Bc G096 17 50 2007 08 BUXTEHUDE BuxWV 271 Sonata G Dur 2V VdG Bc G135 17 50 2007 08 BUXTEHUDE BuxWV 269 Sonata F Dur 2V VdG Bc G134 17 50 2007 08 BUXTEHUDE BuxWV 272 Sonata A Moll V VdG Bc G129 17 50 2003 10 TELEMANN TWV 43 G10 Quartett G Dur Fl 2VdG Bc G045 17 50 2007 11 BUXTEHUDE BuxWV 273 Sonata B Dur mit Suite V VdG Bc G126 17 50 2006 12 SCHAFFRATH Zwei Sonaten für Traversflöte und B c Fl Bc G101 17 50 2004 02 NICOLAI J M Sonate A Moll und Suite D Moll 2VdG Bc G047 18 00 2004 04 GRAUN GraunWV C XV 84 Sonate F Dur VdG Va Cemb G057 18 00 2000 12 HAMMERSCHMIDT Erster Fleiß II III 5Cons G018 18 00 2008 07 BUXTEHUDE BuxWV 032 Gen Himmel Sing S V VdG Bc G145 18 00 2010 11 KÜHNEL Sonate o Partite VII VIII VdG Bc G163 18 50 1998 11 CAURROY Fantasien Heft V 3Cons 4Cons 5Cons G013 18 50 1998 11 CAURROY Fantasien Heft III 4Cons G010 18 50 2011 03 KÜHNEL Sonate o Partite IX X Choral VdG Bc G164 18 50 2004 10 THIEME Sonata a 6 6Cons G008 18 50 2007 08 HÄNDEL Sonata G Moll HWV 393 2VdG 2V 2Vc 2Va Bc G130 18 50 2015 11 ZIANI Alma Redemptoris Mater Sing A 2VdG Bc G265 18 50 2005 02 BECKER Sonata à 2 D Dur Faksimile V VdG Bc G502 18

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/katalog/katalog-de.php?action=add&ord=G081 (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G083
    I III 2Vc Fg 2 Partituren 44 S ISMN 979 0 50174 083 3 14 80 G084 J P Guignon Sechs Sonaten op 2 für zwei Violoncelli oder Fagotte Sonaten IV VI 2Vc Fg 2 Partituren 44 S ISMN 979 0 50174 084 0 14 80 Beschreibung Diese Duos an der Grenze zwischen Barock und früher Klassik sind von Spielfreudigkeit und melodischer Stimmführung getragen Sie sind nicht übermäßig schwer zu

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g083.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G062
    I III VdG V Bc 3 Partituren eine davon mit Aussetzung 44 S ISMN 979 0 50174 062 8 16 50 G063 C F Abel Six Easy Sonattas Viola da Gamba WKO 144 146 Sonaten IV VI VdG V Bc 3 Partituren eine davon mit Aussetzung 48 S ISMN 979 0 50174 063 5 16 50 Beschreibung Die 1771 veröffentlichten Sonaten gehören zu den letzten Werken die für Viola da Gamba geschrieben wurden und geben dem Spieler die Gelegenheit Erfahrungen mit dem klassischen Stil zu machen Da die technischen Anforderungen nicht besonders hoch sind eignen sich diese Stücke auch hervorragend für den Unterricht Sie sind nicht auf die Gambe beschränkt sondern können laut Originaltitel auch auf Cembalo oder Klavier solo auf Alt oder Diskantgambe oder Violine und auf der Traversflöte siehe G078 G079 gespielt werden Besprechungen Reviews Viola da gamba Mitteilungen Nr 59 09 2005 Selbstverständlich rate ich Ihnen zum Kauf und zum Musizieren der Sonaten Hoffentlich wecken sie Ihre Neugier auf viele ungespielte Abel Werke vollständige Besprechung complete review Australian Viola da Gamba Society Newsletter Issue 22 10 2005 The 6 sonatas are very clearly set out on high quality paper spreading over 2 volumes making them a pleasure

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g062.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G078
    English version Herausgeber Michael O Loghlin Erscheinungsdatum 2005 07 Generalbass Aussetzung Angela Koppenwallner Quelle RISM D Dlb Mus 3122 R 2 Bestellinformation G078 C F Abel Six Easy Sonattas Flöte WKO 141 143 Sonaten I III Fl Bc 3 Partituren eine davon mit Aussetzung 44 S ISMN 979 0 50174 078 9 16 50 G079 C F Abel Six Easy Sonattas Flöte WKO 144 146 Sonaten IV VI Fl Bc 3 Partituren eine davon mit Aussetzung 48 S ISMN 979 0 50174 079 6 16 50 Beschreibung Die 1771 veröffentlichten Sonaten gehören zu den letzten Werken die für Viola da Gamba geschrieben wurden und geben dem Spieler die Gelegenheit Erfahrungen mit dem klassischen Stil zu machen Da die technischen Anforderungen nicht besonders hoch sind eignen sich diese Stücke auch hervorragend für den Unterricht Sie sind nicht auf die Gambe beschränkt sondern können laut Originaltitel auch auf Cembalo oder Klavier solo auf Alt oder Diskantgambe oder Violine und auf der Traversflöte gespielt werden Für die Flötisten haben wir diese separate Ausgabe erstellt in der etwas höhere Tonarten gewählt wurden so dass die Sonaten auf der Flöte besser klingen und ohne Oktavversetzungen gespielt werden können Siehe auch Faksimile in G501 Besprechungen Reviews

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g078.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G069
    und seine Fähigkeit so zu orchestrieren dass sie nicht übertönt werden Es ist eine wertvolle Ergänzung des relativ begrenzten barocken und klassischen Doppelkonzertrepertoires Als Hauptquelle für unsere praktische Neuausgabe diente die seit kurzem wieder zugängliche Quelle aus den Beständen der Sing Akademie zu Berlin Als Zweitquelle haben wir die Darmstädter Abschrift des Gambisten Ludwig Christian Hesse verwendet bei der jedoch die Soloviolinstimme fehlt Die von Carl Friedrich Zelter später zur Partitur hinzugefügten Hornstimmen wurden übernommen da sie den Orchesterklang farbiger machen Siehe auch G070 Besprechungen Reviews Viola da gamba Mitteilungen Nr 60 Dezember 2005 Die Aufgabenstellung aus diesen und zwei weiteren Manuskripten die sich in ganzen Textpassagen in zahlreichen Details und sogar in der Besetzung unterscheiden eine praktische Neuausgabe zu erarbeiten klingt fast wie eine Drohung Edition Güntersberg hat sich zum Glück der mühsamen Arbeit gestellt und das Ergebnis kann sich sehen und vor allem hören lassen vollständige Besprechung complete review This double concerto in C minor is a fine looking piece right from its strong three bar opening unison theme The introduction of Michael O Loghlin summarises the composer s life and links the concerto with the gamba virtuoso Ludwig Christian Hesse who worked with Graun in Frederick the Great s court for 20 years The solo parts come both with the piano reduction and the orchestral set a change from being forced to buy a piano reduction even if you don t need one The solo piano version is commendable in retaining all the editorial information including facsimiles so often publishers abbreviate or omit such material on the grounds that mere players are not interested Early Music Review 109 October 2005 Das Orchester Mai 2007 In enzyklopädischer Gründlichkeit hat Edition Güntersberg sowohl die Bratschen als auch die Gambenversion mustergültig ediert Von beiden Fassungen liegen nun zuverlässige Partituren Klavierauszüge

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g069.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G066
    außerordentlich schön und von hohem musikalischen Wert lassen sich bis heute aber trotzdem keinem Komponisten zuordnen Sie zeichnen sich durch eine große kompositorische Vielfalt aus und verlangen von den Spielern ein hohes Maß an Können Die Musik ist dem empfindsamen Stil zuzurechnen Elemente wie Appogiaturen kurze Unisonostellen expressive Akkorde und Intervalle in den langsamen Sätzen Doppelgriffe mit parallelen Terzen erinnern deutlich an Gambenwerke dieser Zeit beispielsweise von Johann Gottlieb Graun oder Carl Friedrich Abel Besprechungen Reviews Viola da Gamba Society of America News December 2005 My personal favorite in all of the six sonatas was a haunting Andante in F minor with poignant Lombard figures mode changes chromaticism expressive double stops for both viols and sophisticated harmonies including dimished chords used in surprising and wonderful ways All in all the edition is a welcome addition to the viols repertoire vollständige Besprechung complete review THE VIOL No 1 Winter 2005 6 Viola da Gamba Society of Great Britain The music itself of course has everything one would expect from the title the editors have chosen the pieces are structured into movements each full of colour dynamics and modulations above a comfortably predictable harmonic rythm vollständige Besprechung complete review The Viola da Gamba Society Journal Volume One 2007 The music itself is in the typical Berlin school style of Sturm and Drang as well as Empfindsamer Stil vollständige Besprechung complete review VIOLA DA GAMBA Nr 72 Winter 2008 2009 So schön kann späte französische Gambenmusik klingen vollständige Besprechung complete review CDs Les maisons de plaisance Wieland Kuijken Sigiswald Kuijken Accent ACC 99132 D 1999 enthält Sonata VI Errata Addenda 19 07 2005 G066 Seite 11 G066 Seite 11 Takt 9 und 11 1 Stimme 2 Vorschlagsnote d statt h G066A Seite 8 Takt 9 und 11 wie G066 17 07 2006 G066

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g066.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive

  • G065
    Bestellinformation G065 D Buxtehude Violadagamba Solo BuxWV 268 Faksimile und Neuausgabe VdG Bc Partitur mit Aussetzung 2 Partitur 1 Stimme 24 S ISMN 979 0 50174 65 9 15 00 Beschreibung Die Musik in dieser Sonate hat einen freudigen und unbeschwerten Charakter wie wir ihn auch aus Buxtehudes Kantate Jubilate Domino kennen Die einzige Solosonate Buxtehudes liegt hiermit im selben Heft in Faksimile und Neuausgabe vor wobei die Neuausgabe den heutigen Ansprüchen an Werktreue entspricht Für weniger geübte Continuospieler ist eine Aussetzung des unbezifferten Basses enthalten Besprechungen Reviews Viola da gamba Mitteilungen Nr 58 06 2005 In Verbindung mit der Übernahme der originalen Schlüsselwechsel ergibt sich so bereits im Notenbild die Gliederung der Musik und die Scheinzweistimmigkeit ist zunächst zu sehen bevor sie hörbar wird vollständige Besprechung complete review Viola da gamba Society of Great Britain Newsletter No 130 July 2005 The edition includes a facsimile of the manuscript as well as modern score and parts vollständige Besprechung complete review The Viol No 2 April 2006 No great technical demands are made on the player vollständige Besprechung complete review Australian Viola da GAmba Society Newsletter No 24 April 2006 It is an absolute pleasure to come across such a clear

    Original URL path: http://www.guentersberg.de/noten/de/g065.php (2016-02-13)
    Open archived version from archive