archive-de.com » DE » G » GSV-MOERS.DE

Total: 158

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Kein Sieger im Derby der Absteiger (NRZ)
    Mauer und am verdutzten Moerser Torwart Fabian Esselborn zur 1 0 Führung vorbei zirkelte Aber aller Kampf kam zu spät Für beide Teams Der bittere Gang in die Bezirksliga ist für dieses Duo schon lange Realität Am Ende hieß es in diesem Derby ohne Wert 1 1 1 1 Vor dem Pausenpfiff hatte Nikola Serra nach einer GSV Ecke und dem Abpraller von Patrick Wafo mit einem 15 Meter Knaller ausgeglichen 34 Und Yavuz Kalyoncu hätte sogar gleich zweimal für Moers erhöhen können 43 44 Doch selbst beste Chancen blieben auch in der Folgezeit vom GSV ungenutzt Und Tönisberg tat auf eigenem Platz einfach zu wenig So gehörten die ersten 20 Minuten nach Wiederanpfiff den Gästen aus Moers Danach hatte Tönisberg erneut mehr vom Spiel Aber mit Ausnahme eines Kopfballs des Tönisberger Kapitäns Michael Schmitz 76 und drei weiteren VfL Chancen gab es kaum noch Tormöglichkeiten Eine allerdings parierte Pascal Weber bei seinem ersten Saisoneinsatz im GSV Tor hervorragend 87 Und auf Moerser Seite hatte Tobias Schmitz in der letzten Spiel und Saison Minute bei seinem Alleingang auf Martin Hahnen im VfL Tor den Sieg auf den Fuß und verstolperte den Ball Insgesamt für beide Mannschaften eine Szene mit Symbolcharakter für die gesamte abgelaufene Saison Beide Teams stehen nun vor dem Neuaufbau VfL Hahnen Strauß Tröckes Stuber Reale 81 Wissen Eyril Heylen Dolle Demircan 66 Isiklar Herrmann Schmitz GSV Esselborn 85 Weber Müller Schmitz Serra 79 Vlaovic Brajic 71 Gazija Zovko Ehrmuth Kalyoncu Lechgar Hasse Wafo Kamp schießt GSV Reserve in die B Liga Durch eine 1 2 Heimniederlage gegen Alemannia Kamp ist die Reserve des GSV Moers gestern in die Fußball Kreisliga B abgestiegen Der TV Asberg rettete sich aufgrund eines knappen 3 2 Sieges in Veen in die Relegation GSV Moers II Alemannia Kamp 1 2 1 0
    http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/439-kein-sieger-im-derby-der-absteiger-nrz (2016-05-02)


  • „Gräfinnen“ verpassen den dritten Titel in Folge (NRZ)
    können Meine Mannschaft hat zu einem guten Endspiel ihren Beitrag geleistet war GSV Trainer Gerd Orzeske nach Spielschluss trotz der Niederlage mit der Vorstellung seiner Elf mehr als zufrieden In der letzten halben Stunde fehlte uns ein wenig die Kraft Die zwei schnellen Tore zum 1 2 und 1 3 haben das Spiel entschieden Danach konnten wir uns nicht mehr aufbäumen In den ersten 45 Minuten hatten die Moerserinnen noch wesentlich mehr vom Spiel Die Borussia kam kaum vor das GSV Gehäuse Vor allem die frühe Führung durch Kristina Hölscher nach 19 Minuten sorgte für Sicherheit im Spiel der Gastgeberinnen Hanna Hamdi hatte dann eine sehr gute Chance doch ihr Schuss ging knapp am Tor vorbei Ein 2 0 zur Halbzeit wäre auch nicht unverdient gewesen und hätte die Chancen der Grafschafterinnen erhöht Im zweiten Durchgang waren die Mönchengladbacherinnen aber hellwach übernahmen jetzt die Initiative und kamen schnell durch Kyra Densing 57 zum Ausgleich Kurz darauf gelang der Borussia durch erneut Densing 68 und Jessica Hackenberger 69 mit einem Doppelschlag innerhalb von 60 Sekunden die 3 1 Führung Und damit war die Partie praktisch entschieden Die Gelb Schwarzen kämpften konnten sich aber keine Chancen mehr erspielen Die Borussia verwaltete ihren
    http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/441-graefinnen-verpassen-den-dritten-titel-in-folge-nrz (2016-05-02)

  • Absteiger verabschieden sich mit einem Derby (NRZ)
    und noch einmal zeigen was in uns steckt erklärt Tönisbergs Fußball Obmann und Interimstrainer Marcus Bister und fügt an Schließlich hängt uns vor allem der peinliche Auftritt in Straelen noch nach Im entscheidenden Spiel beim direkten Konkurrenten SV Straelen war der VfL mit einer blutleeren Vorstellung verdient mit 0 4 untergegangen Bis zum GSV Spiel steht daher für Bister Ursachenforschung auf dem Plan Wir werden sicherlich noch Gespräche führen und thematisieren warum wir nicht zumindest kämpferisch auf der Höhe waren Beendet ist die Saison derweil für Sean Hermann und Kevin Zülsdorf Sie sahen in Straelen jeweils ihre fünfte gelbe Karte Außerdem ist Ersatztorwart Matthäus Al Fartwsi am Wochenende nicht da Auf Moerser Seite drohen Philipp Hasse und Danilo Gazija auszufallen Zudem werden wohl einige Akteure im wichtigen Spiel der zweiten Mannschaft in der A Liga zum Einsatz kommen Der Kader der ersten Mannschaft ist daher dünn besetzt Trainer Hrvoje Vlaovic sagt aber Wir werden schon elf Spieler zusammen bekommen Eventuell muss ich dann eben selbst ran Unter Umständen könnte der GSV Moers mit einem Sieg auch noch den letzten Tabellenplatz verlassen und die Rote Laterne an die SF Broekhuysen weiterreichen In jedem Fall wollen aber auch die Moerser das letzte
    http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/442-absteiger-verabschieden-sich-mit-einem-derby-nrz (2016-05-02)

  • GSV winkt der dritte Sieg in Folge (NRZ)
    Niederrheinpokal Endspiel der Frauen gegen Borussia Mönchengladbach angepfiffen In den vergangenen beiden Jahren gingen die Grafschafterinnen zweimal als Sieger vom Platz 2013 siegten sie in Bocholt mit 2 0 gegen die Borussia 2014 mit 3 0 in Mülheim beim TB Heißen In diesem Jahr sind sie nun endlich einmal selbst Gastgeberinnen Wir haben uns beworben und den Zuschlag erhalten so Trainer Gerd Orzeske der sich auf diese Partie freut obwohl er auch sagt Die Borussia aus Mönchengladbach ist souveräner Meister ohne eine Niederlage geworden und wir haben beide Spiele um Punkte gegen sie verloren Wir sind schon Außenseiter möchten aber den Titel irgendwie schon verteidigen Es wäre der dritte Triumph für die Moerserinnen in Folge Das hat bisher nur der frühere FCR Duisburg vor vielen Jahren erreicht der heute als MSV spielt Damals mussten sie noch im Niederrheinpokal antreten Wir haben nichts zu verlieren So lange wie möglich werden wir dagegenhalten Und je länger wir das Spiel offen halten um so größer werden unsere Chancen Zumal durch die Euphorie nach dem Klassenerhalt auch die Köpfe meiner Spielerinnen völlig frei sind freut sich Orzeske mit seinem Team auf die Partie In solchen Endspielen ist immer vieles möglich Kampflos geben wird den
    http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/443-gsv-winkt-der-dritte-sieg-in-folge-nrz (2016-05-02)

  • GSV Moers kann doch noch gewinnen (NRZ)
    in Bayern Manier ab In der 11 Minute rutschte er bei einem Strafstoß nach Foul an Pero Zovko aus Doch anders als bei den Bayern im Pokal fand der Ball den Weg ins Tor zur 1 0 Führung Die glich Pascal Moseler für die Gäste zwar noch aus doch nach der Pause stellte der GSV das bessere Team Dabei zeichneten sich auf beiden Seiten noch die Torhüter aus Doch Faycal Lechgar 57 dem nach einer Kombination der Ball 16 Meter vor dem Tor vor die Füße fiel und Tobias Schmitz 74 der im Strafraum Gewühl nach von Moersern insgesamt sechs Schüssen aufs Tor schließlich traf konnten Gäste Keeper Bernd Lübeck überwinden Zwar hätte Nikola Serra zwischen den beiden Toren bereits für den GSV erhöhen können doch er zielte aus acht Metern neben das Tor Einen echten Bärendienst lieferte allerdings GSV Kapitän Ali Yavuz seiner Mannschaft In der 82 Minute leistete er sich ein völlig überflüssiges Foul nahe der Mittellinie sah folgerichtig die Rote Karte und fehlt dem GSV Moers nun im letzten Spiel der beiden Landesligaabsteiger beim VfL Tönisberg am kommenden Sonntag GSV Esselborn Müller Schmitz Serra Brajic Zovko Ehrmuth Kalyoncu Yavuz Lechgar Wafo TV Asberg GSV Moers II 3
    http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/444-gsv-moers-kann-doch-noch-gewinnen-nrz (2016-05-02)

  • GSV Moers bleibt Regionalligist (NRZ)
    Meisterschaftsspiel der Saison gestern bei Borussia Bocholt geglückt sei Obgleich es rein rechnerisch noch wackelig war denn ein Punkt musste noch her Am Ende holte die Mannschaft von GSV Trainer Gerd Orzeske mit den drei möglichen Zählern die Maximalausbeute gewann mit 3 1 1 1 in Bocholt und wird auch in der kommenden Spielzeit in der Regionalliga spielen zu deren Gründungsmitgliedern der GSV gehört Von Beginn an war klar dass die Gäste aus Moers bei der Borussia den Platz als Siegerinnen verlassen wollten Hanna Hamdi untermauerte dieses Vorhaben als sie eine Vorlage von Sophia Thieme annahm sich einmal drehte und aus acht Metern Bocholts Torhüterin Tanja Belting keine Chance ließ 2 Minute Zwar mussten die Moerserinnen quasi aus dem Nichts durch Friederike Böggering noch den unglücklichen Ausgleich hinnehmen 13 doch im zweiten Durchgang ließ das GSV Team nichts mehr zu Erneut Hanna Hamdi 55 und Vera Hesemann quasi mit dem Schlusspfiff machten mit ihren Treffern schließlich den Sieg perfekt Die Mannschaft hat super gefightet freute sich Gerd Orzeske Wir haben insgesamt eine starke Rückrunde gespielt Und auch wenn wir vor dem Spiel fast schon durch waren konnte jeder sehen dass sich die Mannschaft hier und heute mit einem Sieg aus
    http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/445-gsv-moers-bleibt-regionalligist-nrz (2016-05-02)