archive-de.com » DE » G » GSV-MOERS.DE

Total: 158

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • GSV verliert Sengül und das Spiel
    SC Waldniel 0 1 0 1 Zum zweiten Mal in Folge verliert der GSV Moers ein Punktspiel knapp mit 0 1 Das Tor für die Grenzländer erzielte Andreas Klinge bereits in der achten Minute Nickelig wurde es in der zweiten Spielhälfte Beide Mannschaften sahen jeweils drei Gelbe Karten Turbulent dann schließlich auch die Schlussphase vor nur zehn offiziell angegebenen Zuschauern In der Nachspielzeit flogen noch Ozan Sengül GSV Gelb Rot

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/504-gsv-verliert-senguel-und-das-spiel (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • Das 1:1 hilft dem GSV nicht wirklich weiter
    durch zahlreiche ausgelassene Chancen einen möglichen Heimsieg Der wäre nämlich mehr als verdient gewesen So konnten sich die Gräfinnen erneut nicht entscheidend von den Abstiegsplätzen distanzieren Beide Mannschaften spielten zunächst munter nach vorne und erarbeiteten sich einige Einschussgelegenheiten Je länger die Partie aber andauerte umso überlegener agierten die Moerserinnen So hatten Hanna Hamdi Kristina Hölscher und Sina Leonie Zorychta in den ersten 45 Minuten viele besonders gute Möglichkeiten zum Torerfolg zu kommen Doch sie scheiterten wie schon so häufig in dieser Spielzeit Und auch nach dem Wechsel zeigte sich das gleiche Bild Die Grafschafterinnen waren haushoch überlegen das Spiel fand nahezu ausschließlich in der Leverkusener Hälfte statt Viele Chancen wurden von den Gastgeberinnen herausgespielt doch es klingelte zunächst nicht im Bayer Kasten sondern im Moerser Tor Josipa Bokanovic erzielte das 1 0 nach 65 Minuten und stellte damit den Spielverlauf auf den Kopf Der GSV gab sich allerdings nicht auf und kam schließlich noch durch die kurz zuvor eingewechselte Sally Klöser in der 72 Minute zum Ausgleich Trainer Gerd Orzeske war dann dieses Mal auch reichlich sauer über die von seiner Mannschaft gezeigte Leistung Damit kann ich nun wirklich nicht zufrieden sein Das war einfach nur ganz schlecht wie wir

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/503-das-1-1-hilft-dem-gsv-nicht-wirklich-weiter (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • GSV Moers möchte in Solingen punkten
    den Abstiegsplätzen überwintern Letzter Sieg war am 11 Oktober Letztmals über einen Dreier konnten die Gräfinnen am 11 Oktober beim 2 1 Erfolg gegen Vorwärts Spoho Köln jubeln Danach gab meist nur Punkteteilungen So wie am vergangenen Sonntag als die Gelb Schwarzen über ein 1 1 gegen Bayer Leverkusen II nicht hinauskamen Solingen belegt derzeit Abstiegsrang zwölf hat bisher erst acht Punkte eingefahren und verlor am vergangenen Sonntag beim SV Budberg mit 2 3 feierte aber eine Woche zuvor mit dem 2 1 auch über Vorwärts Spoho Köln zumindest den zweiten Sieg in dieser Spielzeit Ich erwarte dass sich meine Mannschaft für die doch nicht so gute Vorstellung gegen Leverkusen rehabiliert sagt GSV Coach Gerd Orzeske Ein Sieg ist einfach Pflicht Damit halten wir die Teams auf den Abstiegsplätzen auf Distanz Mit Vera Hesemann die aus privaten Gründen fehlt und der kranken Madeleine Schmidtke muss Orzeske in Solingen auf zwei Stammspielerinnen verzichten Wie wir umstellen werden das lasse ich mir noch offen Da warte ich die Trainingseinheit am Freitagabend noch erst einmal ab Vor dem letzten Punktspiel in diesem Jahr spricht Orzeske von einer durchwachsenen Hinrunde Das gilt aber nur für die Ergebnisse Wir hätten aufgrund unserer spielerischen Vorstellung viel

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/506-gsv-moers-moechte-in-solingen-punkten (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Tönisberg trotzt Scherpenberg ein Remis ab
    Halbzeit schwer getan In der zweiten Halbzeit kamen wir besser ins Spiel waren die energischere und fittere Mannschaft Mit dem Punkt sind wir natürlich zufrieden TSV Wachtendonk Wankum GSV Moers 1 0 1 0 WaWa gewann durch ein Tor von Michael Funken 27 Dabei waren die Grafschafter gegen defensive Gastgeber überlegen trafen aber nicht Wir haben die gesamte Zeit auf ein Tor gespielt Wachtendonk hatte zwei Chancen einen Schuss an die Latte und das Tor berichtet GSV Trainer Hrvoje Vlaovic und erklärt weiter Wir waren im Spiel nach vorne ideenlos der letzte Pass kam oft nicht Daher haben wir uns schwer getan Aber wir hatten trotzdem einige gute Möglichkeiten die wir nicht genutzt haben Unter dem Strich zählen die Tore und der Sieg WaWa hat das clever gemacht und daher nicht unverdient gewonnen Fichte Lintfort SGE Bedburg Hau 1 1 1 0 In der 29 Minute brachte Dustin Eichholz die bis dahin überlegenen Lintforter nach einer schönen Kombination in Führung In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte glich Bedburg Hau in Person von Jan Peter van der Hammen nach einer Ecke aus 74 Danach war Fichte dem Siegtor deutlich näher erzielte dieses aber nicht mehr Fichte Trainer Sven Schützek sagte nach dem Spiel Mit der Mannschaft die wir aufgrund der ganzen Ausfälle zusammen hatten haben wir das sehr ordentlich gemacht Vor dem Ausgleichstor schlägt der Schütze unserem Spieler mit dem Ellenbogen ins Gesicht Danach gab es noch zwei Situationen mit eigentlich klaren Elfmetern für uns Wenn du etwas mehr Glück hast mit den Schiedsrichter Entscheidungen gewinnst du So nehmen wir eben den Punkt den wir uns vorher als Ziel vorgenommen hatten SC Waldniel SV Sevelen 5 0 2 0 Sevelen erwischte einen mehr als gebrauchten Tag und kassierte eine weitere deutliche Niederlage Es war die vierte Pleite in Serie für den SVS

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/495-toenisberg-trotzt-scherpenberg-ein-remis-ab (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • GSV lässt zwei Punkte liegen
    den MSV Duisburg II kamen die Gräfinnen nicht über ein 2 2 1 2 hinaus Dabei erwischte der GSV den besseren Start und ging durch Sarah Stroot die MSV Keeperin Scarlet Hellfeier überlupfte mit 1 0 in Führung 15 Minute Im Gegenzug gelang Janina Vogt aber schon der Ausgleich für die Zebras Nachdem Hanna Hamdi nur den Pfosten getroffen und Stroot nach einem Foulspiel von Hellfeier vergeblich einen Elfmeter gefordert hatte jubelten wieder die Gäste Nach einem Freistoß war Pauline Ginsberg zur Stelle und markierte das 1 2 34 Dabei hatte der MSV ein Handspiel begangen aber der Freistoß ist gegen uns gepfiffen worden haderte GSV Trainer Gerd Orzeske mit Schiedsrichterin Jennifer Groß Nach dem Seitenwechsel spielte Moers die Gäste mit Wut im Bauch an die Wand Während Hamdi mit einem weiteren Versuch nur die Latte traf stach schließlich Joker Sina Leonie Zorychta und traf nach einem Eckball per Kopf zum 2 2 70 Heute war viel mehr drin Wir haben gut gespielt aber uns fehlten die Konsequenz und das Glück im Abschluss sagte Gerd Orzeske GSV Moers Klos Michael Rasch Schmidtke Krohnen Hamdi Roth Platen Hesemann 70 Zorychta Stroot Hölscher Mehr in dieser Kategorie Tönisberg trotzt Scherpenberg ein Remis

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/493-gsv-laesst-zwei-punkte-liegen (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Nach dem ersten Punkt muss Xanten in Schwafheim ran
    mit der Einstellung und dem Willen wie gegen Bracht ins Spiel gehen ist da was möglich Der Trainer bangt noch um den Einsatz von Dirk Friedhoff Er wurde gegen Bracht verletzungsbedingt ausgewechselt und ist für das Schwafheim Spiel fraglich Schwafheims Coach Thorsten Schikofsky hat dagegen alle Mann am Bord aktuell mehr als zwanzig Spieler im Training Mit den Partien ist er bisher zufrieden Bis jetzt haben wir jedes Spiel in der Saison dominiert und das erwarte ich von meiner Mannschaft auch am Sonntag Mit einer Einschränkung Einziges Manko sind unsere Torchancen die wir en masse vergeben Das darf uns in den kommenden Spielen nicht passieren Ich hätte nichts dagegen wenn wir mit der Entschlossenheit vor dem Tor am Sonntag anfangen Zeitgleich ist der SV Sevelen beim SC Waldniel zu Gast Wir fahren dahin um zu gewinnen so SVS Trainer Achim Apitzsch nach drei Niederlagen in Folge Er hofft den Kader komplett zu haben einzig hinter Markus Esters steht noch ein kleines Fragezeichen Zudem fordert er mal wieder eine gute Wettkampfform Die Jungs trainieren sehr gut und engagiert Ich hoffe dass sie das endlich mal im Spiel umsetzen können Eine schwere Aufgabe hat der GSV Moers am Wochenende vor der Brust Um 14 30 Uhr ist er beim TSV Wachtendonk Wankum zu Gast Das ist ein ganz schwieriger Gegner Sie haben viel Qualität und dort wird gut gearbeitet weiß GSV Trainer Hrvoje Vlaovic der vor allem eine sehr kampfbetonte Spielweise von WaWa erwartet Trotz der 2 4 Niederlage hat der TSV zuletzt gegen Tabellenführer SV Scherpenberg für Aufsehen gesorgt wie auch Vlaovic weiß Sie haben mit 2 0 geführt Da weiß man dass sie loslegen wie die Feuerwehr Um gegen Scherpenberg zu führen brauchst es schon eine gewisse Qualität Immerhin hofft Vlao personell aus dem Vollen schöpfen zu können Lediglich Gabriel

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/496-nach-dem-ersten-punkt-muss-xanten-in-schwafheim-ran (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Eine Überraschung lag in der Luft
    unterlagen sie am Ende in ihrem Auswärtsspiel beim Spitzenreiter mit 2 4 1 2 Wir wollten den Gegner in der ersten Hälfte kommen lassen und möglichst zu Null spielen berichtete GSV Trainer Gerd Orzeske der sogar seine Torjägerin Hanna Hamdi zunächst noch schonte Der Plan ging zwar nicht auf weil die Arminia mit einem Doppelschlag von Kamila Kmiecik 12 Minute und Maxine Birker auf 2 0 davon zog aber nach dem 1 2 23 keimte neue Hoffnung auf Offiziell gilt die Bielefelderin Tanja Thormaehlen als Eigentorschützin Orzeske schrieb den Treffer aber seiner Angreiferin Sina Zorychta zu die sich in dieser Spielszene überragend durchgesetzt hatte Nach dem Seitenwechsel stach Hamdi wie geplant als Joker beim 2 2 51 doch bei einem Eckball patzte die GSV Abwehr und Sarah Stroot unterlief ein Eigentor zum 2 3 59 Dann mussten wir aufmachen und Bielefeld hat den Raum zum 4 2 durch Romina Burgheim optimal genutzt so Orzeseke weiter Der Trainer lobte seine Mannschaft trotz der Niederlage Wir hätten hier ein Unentschieden verdient gehabt Das Team hat super gekämpft und super gespielt ich kann meinen Spielerinnen überhaupt keinen Vorwurf machen Kein Problem dann packen wir Bielefeld eben im Rückspiel auf unserem Kunstrasenplatz GSV Moers

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/497-eine-ueberraschung-lag-in-der-luft (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Schwafheim will Scherpenberg auf den Fersen bleiben
    halten müssen Wir sind bereit und freuen uns dass es weiter geht Seine weiße Weste gleich in doppelter Hinsicht behalten möchte der SV Scherpenberg am Sonntag um 15 15 Uhr gegen den TSV Wachtendonk Wankum SVS Tabellenführer der Bezirksliga hat bisher noch kein Pflichtspiel verloren und daheim noch nicht einen einzigen Punkt abgegeben Trainer Kay Bartkowiak hat für das Spiel gegen WaWa das Ziel ausgegeben dass beide Serien bestehen bleiben Die Jungs sind motiviert und gewappnet versichert Bartkowiak wenngleich er auf Henrik Schneider Arjeton Krasniqi beide beruflich verhindert Stephan Thiedge verletzt und Marco Tietze Trainingsrückstand verzichten muss Der Scherpenberger Trainer sagt außerdem WaWa hatte nicht so einen rosigen Saisonstart und wird sehr motiviert sein Wir sind aber spielerisch gut genug um am Ende der Partie unseren Stempel aufzudrücken Um 14 45 Uhr empfängt der SV Schwafheim die SF Broekhuysen Die Rollen sind dabei klar verteilt Gegen den Drittletzten der Tabelle ist der SVS turmhoher Favorit Die Schwafheimer wollen Scherpenberg weiterhin auf den Fersen bleiben Einen Punktverlust gegen einen der Abstiegskandidaten darf sich die Elf von SVS Trainer Thorsten Schikofsky daher nicht erlauben Bereits um 14 30 Uhr treffen der SV Sevelen und der GSV Moers aufeinander In Abwesenheit von Trainer Achim Apitzsch leitete Assistent Frank Rörthmans unter der Woche das Training Am Wochenende steht Apitzsch jedoch wieder an der Linie Die Tabelle sagt klar aus wer der Favorit ist so Rörthmans vor dem Duell des 15 gegen den Sechsten Der SVS bei dem Markus Esters ausfällt steht nur einen Platz vor den Abstiegsrängen Rörthman Moers hat eine gute Mannschaft aber wir brauchen dringend Punkte und wollen diese drei deshalb bei uns behalten GSV Trainer Hrvoje Vlaovic weiß was auf ihn zukommt Sevelen ist eine ähnliche Mannschaft wie unsere letzten Gegner Bedburg Hau und Walbeck Sie sind lauf und kampfstark so

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/492-schwafheim-will-scherpenberg-auf-den-fersen-bleiben (2016-05-02)
    Open archived version from archive