archive-de.com » DE » G » GSV-MOERS.DE

Total: 158

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".
  • Schwafheim hält Konkurrenz auf Distanz
    1 Schwafheim ging in einem umkämpften Spiel in der 28 Minute durch Andreas Isailovic in Führung In der 69 Minute glich Süchteln durch Kai Baumeister aus Beim 1 1 blieb es bis zum Schlusspfiff Schwafheims Trainer Thorsten Schikofsky fasste zusammen Es war das erwartet schwere Spiel Süchteln hat physisch einiges eingebracht Da waren auch ein paar unschöne Szenen dabei die der Schiedsrichter leider nicht unterbunden hat In der ersten Halbzeit war das Spiel von langen Bällen geprägt In der zweiten Halbzeit haben wir uns durch die Härte von Süchteln etwas den Schneid abkaufen lassen Das Unentschieden war am Ende vielleicht etwas glücklich Wir können mit dem Punkt aber sehr gut leben SGE Bedburg Hau SV Scherpenberg 0 2 0 0 Die Scherpenberger spielten eine durchwachsene erste Halbzeit In der Anfangsphase der zweiten Hälfte stellten sie dann aber die Weichen auf Sieg Maximilian Stellmach markierte in der 53 Minute die Führung und Pascal Schmidt erhöhte fünf Minuten später auf 0 2 SVS Trainer Kay Bartkowiak sagte In den ersten zehn Minuten hätte Bedburg Hau durchaus in Führung gehen können Danach haben wir das Spiel in den Griff bekommen und aufgrund der zweiten Halbzeit auch verdient mit 2 0 gewonnen GSV Moers SF Broekhuysen 4 0 3 0 Dank einer furiosen Anfangsphase fuhr der GSV einen ungefährdeten Sieg ein Nicola Serra war gleich in der ersten Minute erfolgreich Ali Yavuz stellte fünf Minuten später auf 2 0 und bereits in der 17 Minute erhöhte Serra mit seinem zweiten Tor Danach passierte lange nicht viel In der 89 Minute traf Selahattin Güner Endstand TuS Fichte Lintfort 1 FC Kleve II 4 2 3 1 In einer guten Lintforter Anfangsphase ging Kleve etwas überraschend in Führung 18 Doch Darius Strode 35 Hakan Dönmez 38 und Dustin Eichholz 39 machten bis zur Pause aus dem

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/526-schwafheim-haelt-konkurrenz-auf-distanz (2016-05-02)
    Open archived version from archive


  • "Gräfinnen" peilen den zweiten Sieg in Folge an
    Nach dem Spiel in Essen geht Orzeske mit großer Zuversicht in die Partie am Sonntag Wir haben gezeigt dass wir gut in Form sind und wir haben ja auch noch etwas gutzumachen Schließlich haben wir in der Hinrunde in Köln mit 0 4 verloren Das soll nicht noch einmal vorkommen Die Fortuna ist ebenfalls gut in die Rückrunde hineingekommen besiegte nach einem torreichen Spiel den SV Budberg mit 5 3 Dabei zeigten die Domstädterinnen aber gerade in der Abwehr einige Schwächen Die wollen wir ausnutzen Wir spielen derzeit mit zwei verschiedenen Taktiken haben beide auch in Essen angewandt und in der Halbzeit umgestellt Das stelle ich mir gegen die Fortuna ebenfalls so vor Auf jeden Fall muss Orzeske die Anfangsformation verändern denn Kristina Hölscher und Jacqueline Platen stehen aus privaten Gründen nicht zur Verfügung Wer in die erste Elf hineinrutscht ist noch offen Da warten wir mal das Training am Freitagabend ab Wir haben einen starken Kader aus dem wir diese Ausfälle kompensieren können In einem torreichen und vom Wochenende vorgezogenen Punktspiel der Kreisliga kamen die Fußballerinnen des GSV Moers III zu einem nicht unverdienten 5 3 1 2 Erfolg über den TuS Borth Doch zunächst war Borth das bessere

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/522-graefinnen-peilen-den-zweiten-sieg-in-folge-an (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • SVS peilt die ersten Punkte 2016 an
    Trainer Kay Bartkowiak und sein Team nun die ersten Punkte in diesem Jahr einfahren Voll auf Sieg spielen Nach dem schlechten Auftakt werden wir voll auf Sieg spielen kündigt Bartkowiak an Im Scherpenberger Wäldchen steckt schließlich noch keiner den Kopf in den Sand Die Stimmung ist weiterhin gut so der Trainer In die Karten spielt den Scherpenbergern dass Schwafheim und Süchteln am Sonntag direkt aufeinander treffen Bartkowiak Sie nehmen sich die Punkte weg Das heißt wenn wir gewinnen kommen wir entweder wieder näher an Schwafheim heran oder wir ziehen wieder an Süchteln vorbei Fehlen werden dem SVS Wojciech Ludwig Urlaub und Selim Hamdi gesperrt Kevin Dyka ist angeschlagen Fabian Weigl hat sich derweil abgemeldet und gehört nicht mehr dem Kader an GSV hat Broekhuysen zu Gast Derweil empfängt der GSV Moers die SF Broekhuysen Auf dem Papier eine leichte Aufgabe für den sechstplatzierten GSV gegen eine Mannschaft die auf einem Abstiegsplatz steht Trainer Hrvoje Vlaovic warnt aber vor dieser Denke Es wundert mich dass sie so weit unten stehen Wir haben uns im Hinspiel schwer getan und eher glücklich gewonnen so Vlaovic der freilich nichts dagegen hätte wenn sich das 2 0 aus dem Hinspiel wiederholt Ich erwarte ein enges

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/525-svs-peilt-die-ersten-punkte-2016-an (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Sarah Stroot macht die GSV-Frauen in Essen froh
    Der Start in die Rückrunde ist den Fußballerinnen des Regionalligisten GSV Moers geglückt Sie siegten bei der SGS Essen II verdient mit 2 1 1 1 und hätten aufgrund ihrer Chancen noch viel höher gewinnen müssen Wichtig ist heute aber nur dass wir mit dem Sieg gut in den Rest der Saison gestartet sind musste GSV Trainer Gerd Orzeske bis zur 88 Minute warten ehe sein Team durch Sarah Stroot der Siegtreffer gelang Das hat mal wieder reichlich Nerven gekostet Aber der Sieg ist verdient und darauf können wir gut aufbauen In den ersten 25 Minuten war der GSV klar überlegen ging auch durch Sarah Stroot mit einem sehenswerten Schuss in den rechten Winkel verdientermaßen mit 1 0 in Führung Doch dann verlor das Team ein wenig den Faden so dass die SGS prompt zum Ausgleich kam Nach dem Wechsel spielten dann nur noch die Gräfinnen Dabei erarbeitete sie sich zahlreiche Chancen doch der Ball wollte einfach nicht über die Linie Bis zwei Minuten vor dem Abpfiff mussten alle warten dann war erneut Sarah Stroot zur Stelle Mehr in dieser Kategorie SVS peilt die ersten Punkte 2016 an GSV Moers und SV Budberg starten am Sonntag in die Rückrunde GSV

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/521-sarah-stroot-macht-die-gsv-frauen-in-essen-froh (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • GSV Moers und SV Budberg starten am Sonntag in die Rückrunde
    erst 16 Punkte eingesammelt Von einer guten Vorbereitung kann Trainer Gerd Orzeske kaum sprechen Viele unserer Vorbereitungsspiele sind ausgefallen Und ich bin auch sehr ärgerlich dass es gerade die Partien gegen die höher klassigen Teams waren die sehr kurzfristig abgesagt wurden Nun immerhin konnte der Moerser Trainer die Form seiner Spielerinnen am Mittwochabend gegen das U17 Team von Borussia Mönchengladbach überprüfen Und er sah bei der 1 2 1 0 Niederlage vor allem in der zweiten Halbzeit ein eher schwaches Spiel seiner Elf Die Grafschafterinnen führten durch Hanna Hamdi 28 zur Pause mit 1 0 doch zwei Treffer von Paula Petri sorgten noch für den Gladbacher Erfolg Auch wenn die Vorbereitung nicht so gut lief bin ich recht zuversichtlich für das Spiel in Essen kann Orzeske aus dem vollen schöpfen Lediglich hinter dem Einsatz von Sarah Stroot steht noch ein Fragezeichen Nach ihrer Operation werden wir abwarten ob es mit einem Einsatz klappt Dagegen kann der GSV Coach wieder auf Patricia Pattex Michalak zurückgreifen Ob es schon für ein ganzes Spiel reicht müssen wir abwarten Aber sie ist wieder fit und wird sicherlich für uns eine wichtige Stütze in den nächsten Spielen sein Generalprobe ging daneben Derweil wollen die Fußballerinnen des Regionalligisten SV Budberg die Aufholjagd zum Klassenerhalt starten Noch hat sich das Team von Trainer Rainer Vervölgyi nicht aufgegeben auch wenn am vergangenen Sonntag die Generalprobe für den Rest der Spielzeit mit der 1 2 Niederlage im Viertelfinale des Niederrheinpokals misslungen ist Sechs Punkte stehen bisher beim Tabellenletzten erst zu Buche Am Sonntag um 13 Uhr peilt Vervölgyi mit seinem Team bei Fortuna Köln den zweiten Saisonsieg an Wir müssen jetzt einfach punkten und wir wollen auch auf Sieg spielen Meine Mannschaft kann gar nicht auf Unentschieden spielen wir sind schon offensiv ausgerichtet Aber wenn es am Ende nur

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/519-gsv-moers-und-sv-budberg-starten-am-sonntag-in-die-rueckrunde (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Nachwuchs vom GSV Moers holt den Titel
    A mit 4 2 Toren und sieben Punkten in die Endrunde ein Am Ende holte sich das Team den Kreismeistertitel Auf Platz zwei in der Gruppe A stand der VfL Repelen mit sechs Punkten und 7 4 Toren Die Gruppe B gewann der SV Budberg mit neun Punkten und 10 2 Toren Zweiter wurde dort der SV Sonsbeck mit sechs Punkten und 7 5 Toren So standen sich im Spiel um Platz drei der SV Sonsbeck und der VfL Repelen gegenüber Repelen setzte sich deutlich mit 10 1 durch Das Endspiel zwischen dem GSV Moers und dem SV Budberg zeigte zum Abschluss noch mal ein gutes und spannendes Spiel Die Grafschafter konnten die Partie mit 3 2 für sich entscheiden Alles lief sehr fair ab Alle Begegnungen verliefen sehr fair Man konnte den Spielern ansehen mit wie viel Freude sie das Turnier bestritten haben zeigte sich Hans Sommerfeld Beisitzer des Moerser Kreisjugendausschusses KJA im Fußballverband Niederrhein FVN zufrieden Die KJA Mitglieder hätten sich deshalb gefragt warum nicht auch Fußball Meisterschaftsspiele so ablaufen können so Sommerfeld Auf diese Weise mache Fußball doch richtig Spaß Die Kinder machten vor wie es ohne Beleidigungen unnötige Härte und ewige Diskussionen mit den Schiedsrichtern laufen

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/518-nachwuchs-vom-gsv-moers-holt-den-titel (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • GSV Moers startet furios mit einem 4:2-Sieg über Kleve II
    Dilkrath auf einem Kunstrasen der vor allem sehr schmal ist Nicht zufällig kommen dort Ergebnisse wie 7 4 zustande so Schikofsky der das Spiel auf einem Feld von dieser Größe im Training mit seiner Mannschaft simuliert und ein paar Feinheiten herausgearbeitet hat Er betont aber auch Nichtsdestotrotz ist es für uns eine Pflichtaufgabe Die Planungen für die Zukunft sind derweil schon sehr weit Die Gespräche für die nächste Saison sind schon fast abgeschlossen und fast alle Spieler haben schon ihre Zusage für das nächste Spieljahr gegeben Egal wo uns die Rückrunde hinführt ob in die Bezirks oder Landesliga berichtet Schikofsky und fügt an Auch das Trainerteam steckt gerade in Gesprächen und es sieht nach einem weiteren Jahr mit allen Beteiligten aus Noch eine Rechnung offen hat Fichte Lintfort Der Bezirksligist ist im ersten Pflichtspiel des Jahres morgen um 15 Uhr beim TSV Wachtendonk Wankum zu Gast Wir haben uns unter der Woche noch einmal das Hinspiel ins Gedächtnis gerufen erzählt Fichte Trainer Sven Schützek und erinnert sich Wir hatten eigentlich gut gespielt und waren spielbestimmend Dann geraten wir in Unterzahl und verlieren 1 2 Diese Scharte soll morgen ausgewetzt werden Wir fahren mit einer anderen Mannschaft dorthin weist Schützek nicht nur auf die Veränderungen im Kader sondern vor allem auf die Entwicklung der Mannschaft hin Personell kann Schützek aus dem Vollen schöpfen Mehmet Cengiz ist angeschlagen und die Entscheidung über seinen Einsatz wird kurzfristig fallen Alle anderen stehen zur Verfügung In der Fußball Bezirksliga steht der SV Schwafheim vor der Pflichtaufgabe sich bei Fortuna Dilkrath durchzusetzen Von Robin Krüger Fußball Bezirksligist GSV Moers ist mit einem 4 2 4 1 Erfolg gegen den 1 FC Kleve II in den Rest der Rückrunde gestartet Die Grundlage legten die Grafschafter in einer furiosen ersten Halbzeit Für eine überlegen geführte Anfangsphase belohnte sich der GSV mit der Führung als Selahattin Güner nach einer Standardsituation zur Stelle war 12 Wenig später glich Dano Evrard zwar aus 16 doch erneut brachte Güner die Moerser kurz darauf nach starker Vorarbeit von Senad Beric in Front 18 Diesmal legten die Hausherren nach und nach rund einer halben Stunde staubte Gabriel Sepulveda zum 3 1 ab Die Grafschafter spielten sich kurzzeitig in einen Rausch und nur vier Zeigerumdrehungen weiter markierte Senad Beric per Kopf das 4 1 Mit der klaren Führung im Rücken zog sich der GSV dann im zweiten Durchgang etwas zurück und überließ Kleve die Initiative Erst in der Schlussphase wäre es beinahe noch einmal eng geworden Nach einer Ecke stelle Dano Evrard auf 4 2 82 und bei einem Lattenschuss und zwei Pfostentreffern hatte Kleve II Pech dass es nicht noch einmal richtig eng wurde Der SV Schwafheim spielt am Sonntag beim 14 der Tabelle Fortuna Dilkrath und möchte spätestens am Sonntagnachmittag wieder auf Platz eins stehen SVS Trainer Thorsten Schikofsky blickt auf eine Vorbereitung zurück die für uns sehr erfolgreich gelaufen ist Bis auf Manfred Wranik hat er alle Spieler an Bord für das Spiel Eine spezielle Aufgabe wird es in Dilkrath vor allem

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/520-gsv-moers-startet-furios-mit-einem-4-2-sieg-ueber-kleve-ii (2016-05-02)
    Open archived version from archive

  • Mädels der B- und D-Jugend des GSV Moers trumpfen auf
    Vorrundengruppe A hatte sich der GSV mit neun Punkten und 11 0 Toren vor dem SSV Lüttingen 6 3 1 SV Budberg 3 1 10 und dem OSC Rheinhausen 0 0 4 durchgesetzt Der TuS Fichte beherrschte die Gruppe B siegte mit neun Punkten und 9 0 Toren vor dem TV Kapellen 6 2 6 dem TuS Preußen Vluyn 3 3 5 und dem VfL Repelen 0 0 5 Im ersten Halbfinalspiel setzte n sich die Grafschafterinnen klar mit 4 0 gegen den TV Kapellen durch Da war die zweite Vorschlussrundenpartie schon wesentlich spannender Dort setzte sich der SSV Lüttingen knapp mit 2 1 gegen den TuS Fichte Lintfort durch Noch spannender und knapper als das Endspiel der D Juniorinnen verlief das Finale bei den B Juniorinnen Und wieder hatte der GSV die Nase vorn setzte sich nach einem engen Spiel mit 1 0 gegen Viktoria Alpen durch Das kleine Finale um Platz drei gewann der SV Sonsbeck gegen Borussia Veen mit 2 0 Zwischenrunde in Kamp Da der Jugendausschuss des Fußballkreises Moers mit dem SV Alemannia Kamp die Zwischenrunde am 24 Januar ausrichtet können der Erstplatzierte GSV Moers und der Zweitplatzierte Viktoria Alpen die Moerser dort vertreten Die Gruppe A in der Vorrunde wurde klar durch den GSV mit neun Punkten und 11 0 Toren beherrscht Hier folgten auf den Plätzen Viktoria Alpen 6 7 3 SV Budberg 1 2 9 und der TuS Preußen Vluyn 1 1 1 9 Borussia Veen gewann alle drei Spiele in der Gruppe B und wurde Erster 9 5 1 Dahinter belegte der SV Sonsbeck Platz zwei 6 6 2 vor dem TuS Fichte Lintfort 3 2 2 und dem TuS Borth 0 0 8 Recht ärgerlich war dass der OSC Rheinhausen unentschuldigt fehlt Im ersten Halbfinale war der GSV nicht zu stoppen

    Original URL path: http://www.gsv-moers.de/de/index.php/component/k2/item/517-maedels-der-b-und-d-jugend-des-gsv-moers-trumpfen-auf (2016-05-02)
    Open archived version from archive